Akquisitionsfinanzierungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Akquisitionsfinanzierungen"

Transkript

1 C.H. Beck Bankrecht Akquisitionsfinanzierungen redite für Unternehmenskäufe von Dr. Andreas Diem 2., vollständig überarbeitete Auflage Akquisitionsfinanzierungen Diem schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Bank- und Börsenrecht Verlag C.H. Beck München 2009 Verlag C.H. Beck im Internet: ISBN

2 Vorwort... V Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... IX AbkÏrzungsverzeichnis... XIX Literaturverzeichnis... XXI Teil A. Ûberblick 1. EinfÏhrung... 1 A. Begriff... 1 B. Entstehung... 2 C. TypischeFallkonstellation... 2 D. Vor-undNachteileeinesLBO VorteiledesLBO NachteiledesLBO AnwendungsbereichvonLBOs Typischer Ablauf einer Akquisitionsfinanzierung... 4 A. Ansprache mîglicher Arrangeure... 4 B. PrÏfungdurchBank GrundsÌtzlicheEignungdesZielunternehmens DueDiligence Transaktionsstruktur... 7 C. StrukturierungderFinanzierung... 8 D. CommitmentPapers CommitmentLetter TermSheet SyndicationLetter GebÏhrenvereinbarungen InterimFacilityAgreement...12 E. FinanzierungsvertrÌge...13 F. Syndizierung...14 G. Auszahlung des reditbetrags H. VerwaltungdesreditsdurchdenAgenten Post-akquisitorische Umstrukturierung...17 A. Ziele...17 B. Umsetzung GesellschaftsrechtlicheOptimierung SteuerlicheOptimierung VerminderungderVerschuldung ErhÎhung des Cashflow Strukturierung einer Finanzierung A. Ermittlungdesapitalbedarfs B. Aufteilung von Eigen- und Fremdkapital Instrumente der Fremdfinanzierung A. Terminkreditlinien Senior-reditlinien SecondLien-,Mezzanine-reditlinien IX

3 B. Betriebsmittelkreditlinie Grundform Unterkredit Besonderheiten einer Akquisitionsfinanzierung A. Eurokredit...29 B. reditkonsortium...30 C. Besicherungderredite D. apitalerhaltung Ziel-GmbH Ziel-AG E. NachrangvonrediteninderInsolvenz...34 F. Sicherheitenpool Teil B. Senior-reditvertrag 7. Ûberblick Ïber die Vertragsbestimmungen Rechtliche Einordnung und Grundlagen A. RechtlicheEinordnung B. RechtlicheGrundlagen rediterîffnungsvertrag Einzelkreditvertrag VerhÌltnis von rediterîffnungs- und Einzelkreditvertrag rediterîffnung Verwendungszwecke Abruf und Auszahlung A. Auszahlungs-/Avalgesuch B. Mindest-undHÎchstbetrÌge...44 C. Auszahlungsvoraussetzungen D. CertainFunds Úffentliche Angebote PrivateAkquisitionen E. Auszahlungspflicht F. Abnahmepflicht und NichtabnahmeentschÌdigung Abnahmepflicht NichtabnahmeentschÌdigung Laufzeit, VerfÏgbarkeit und Regeltilgung A. Laufzeit GesetzlicheRegelung Vertragliche Regelung B. VerfÏgbarkeit C. Regeltilgung GesetzlicheRegelung Vertragliche Regelung Sondertilgung A. Pflichtsondertilgung Fallgruppen Vertragliche Ausgestaltung...60 B. FreiwilligeSondertilgung C. Einzelkredit- und rediterîffnungsvertrag Rechtswidrigkeitsklausel...64 A. InhaltundRegelungsziel...64 B. GesetzlicheRegelung C. Vertragliche Regelung...66 X

4 15. Zinsen A. GesetzlicheRegelung B. Vertragliche Regelung Zinssatz ZinsÌnderungsklauseln FestsetzungdesZinssatzes Zinsperiode Berechnung des Zinsbetrags FÌlligkeit Verzug A. Verzugsvoraussetzungen GesetzlicheRegelung Vertragliche Regelung...81 B. Verzugsfolgen Vertragszins Verzugszins Schadensersatz C. Zinseszinsverbot Zinsbegriff GrenzendesZinseszinsverbots Schadensersatz MarktstÎrung A. einreferenzzinssatz B. Refinanzierungskostennichtgedeckt C. Rechtsfolgen GebÏhren und osten A. Bereitstellungsprovision B. Arrangement-GebÏhr C. ParticipationFee D. AgentengebÏhren E. Avalprovision, Fronting-GebÏhr und Ausfertigungsentgelt F. osten Ausgleich von Steuern A. lauselinhalt ZahlungserhÎhung wegen Quellensteuerabzug Steuererstattung B. Herausgabe der Steuervorteile C. Schadensminderung ostenerhîhung A. lauselinhalt HoheitlicheMaÞnahmen ErhÎhung der transaktionsspezifischen osten B. Unterbeteiligung C. Schadensminderung D. Inhaltskontrolle Zusicherungen A. WesenderZusicherungen B. InhaltderZusicherungen Vertragsparteien und VertrÌge Steuerpflichtundosten Grundlagenderreditvergabe Grundlagen der GeschÌftstÌtigkeit NegativerklÌrungen XI

5 C. Pari-Passu-lauseln D. WiederholungderZusicherungen E. RechtederreditgeberbeiVerletzung F. Waiver Auflagen A. WesenundZweckvonAuflagen B. ArtenvonAuflagen C. Informationspflichten D. FinancialCovenants Funktion EinzelneFinancialCovenants Covenant-litereditvertrÌge Definition und AusprÌgung der Financial Covenants Berechnung und Vergleichbarkeit Rechtsfolgen der Verletzung RisikenvonFinancialCovenants E. Allgemeine Verhaltenspflichten BetriebsgenehmigungenundRechtstreue Erhaltung der LiquiditÌt ErhaltungdesVermÎgens ErhaltungderwirtschaftlichenIdentitÌtdesreditnehmers BeibehaltungderrechtlichenRahmenbedingungen F. VerstoÞ gegen Auflagen G. DurchsetzungderAuflagen NachrangderrediteinderInsolvenz SittenwidrigevorsÌtzlicheSchÌdigung Ïndigung durch den reditgeber A. GesetzlicheRegelung Einzelkreditvertrag rediterîffnungsvertrag Clean-up AusÏbungderÏndigung Rechtsfolgen der Ïndigung B. Vertragliche Regelung ÏndigungsgrÏnde Ïndigungsrecht BeschrÌnkungendesÏndigungsrechts Rechtsfolgen der Ïndigung Ïndigung durch den reditnehmer A. GesetzlicheRegelung Einzelkreditvertrag rediterîffnungsvertrag Ïndigungdesonsortialkredits Rechtsfolgen der Ïndigung B. Vertragliche Regelung Einzelkreditvertrag rediterîffnungsvertrag Ïndigungdesonsortialkredits Rechtsfolgen der Ïndigung VorfÌlligkeitsentschÌdigung A. GesetzlicheRegelung AnspruchaufVorfÌlligkeitsentschÌdigung Angemessenheitskontrolle XII

6 B. Vertragliche Regelung VereinbarungeinerVorfÌlligkeitsentschÌdigung Einzelfragen Mitteilungen Anwendbares Recht A. reditverhìltnis Vorvertragliche Rechtsbeziehungen reditvertrag SicherheitenvertrÌge B. onsortium Vorvertragliche Rechtsbeziehungen onsortialvertrag C. Ûbertragung eines onsortialanteils Allgemeine GeschÌftsbedingungen A. VerwendungvonStandardklauseln B.,,AnhÌngen``vonAGB Unterzeichnung und YC A. Unterzeichnung B. YC-Pflichten DurchfÏhrungeinerTransaktion ontoerîffnung Teil C. onsortialkredit und reditkonsortium 30. onsortialkredit A. EinfÏhrung B. Grundformenderonsortialkredite Echteronsortialkredit Unechteronsortialkredit Unterscheidung C. onsortialkreditebeiakquisitionsfinanzierungen PrÌmissenundEignungderverschiedenenModelle Ergebnis reditkonsortium A. Rechtsform B. GrÏndung C. GesellschaftsvermÎgen D. GeschÌftsfÏhrungundVertretung GesamtgeschÌftsfÏhrungderonsorten AlleingeschÌftsfÏhrungderonsorten Vertretung E. Haftung F. Gesellschafterwechsel G. BeendigungundÏndigung H. Insolvenzdesonsortiums Agent A. RechtsstellungdesAgenten B. AufgabenundVergÏtungdesAgenten C. Vertretungsbefugnis D. Haftung E. Auftragsende,WechseldesAgenten XIII

7 33. Syndizierung, Ûbertragung eines onsortialanteils, Beitritt zum onsortium A. Syndizierung B. Ûbertragung eines onsortialanteils Ûbertragung auf Dritten oder auf onsortialbank Ûbertragung vor oder nach erster Auszahlung C. Beitrittzumonsortium D. BeitrittweitererFinanzparteien E. reditunterbeteiligung F. Risikounterbeteiligung G. Abtretungvonreditforderungen SchuldenrÏckkauf A. ZulÌssigkeitdesSchuldenrÏckkaufs B. Sonstige vertragliche Auswirkungen des SchuldenrÏckkaufs C. Steuerliche Folgen und Strukturierung D. BedeutungfÏrreditnehmerundFinanzinvestor E. Bedeutung fïr die verbleibenden reditgeber F. Zusammenfassung und Empfehlung Zahlungen, Tilgungsreihenfolge und Saldenausgleich A. Zahlungen B. Tilgungsreihenfolge GesetzlicheRegelung Vertragliche Regelung C. Saldenausgleich Bedeutung und Funktion GesetzlicheRegelung Vertragliche Regelung AusgleichspflichtigeLeistungen Ausnahmen VertragsÌnderungen und Waiver Teil D. Nachrangige redite 37. Second Lien-redite Mezzanine-redite A. Begriff B. Vertragsdokumentation C. Laufzeit und RÏckzahlung D. Non-call Period und Prepayment Fee E. Zinsen ReferenzzinssatzundBar-Marge PI-Marge F. FinancialCovenants G. Besicherung PI-redite Teil E. RangverhÌltnisse und Intercreditor-Vereinbarung 40. RangverhÌltnisse A. StrukturellerNachrang B. GesetzlicherNachrang C. VereinbarterNachrang XIV

8 1. Allgemeines Intercreditor-Vereinbarung RangrÏcktritts-undBelassungsvereinbarung AbgrenzungzuÌhnlichenRechtsfiguren Teil F. Rechtsfragen der Besicherung 41 Besicherung von Akquisitionsfinanzierungen A. TypischeSicherheiten SicherheitenderErwerbsgesellschaft SicherheitenderZielgesellschaft Sicherungszweck B. ZeitpunktderSicherheitenbestellung Abstraktes Schuldanerkenntnis und GesamtglÌubigerschaft A. Abstraktes Schuldanerkenntnis B. GesamtglÌubigerschaft Teil G. Besicherung von Gesellschafterverbindlichkeiten 43 apitalerhaltung in der GmbH A. 30,31GmbHG Tatbestand des 30Abs.1GmbHG Rechtsfolgen aus 30,31GmbHG Sonstige gesellschaftsrechtliche Rechtsfolgen LimitationLanguage B. 43aGmbHGanalog C. 33GmbHG BeschrÌnkungdesErwerbseigenerGeschÌftsanteile UmgehungstatbestÌnde apitalerhaltung in der GmbH & Co. G A. Verbot der Auszahlung von Stammkapital Tatbestand des 30GmbHG Rechtsfolgen B. EinlagenrÏckgewÌhr gemìþ 172Abs.4HGB C. HaftungderGeschÌftsfÏhrer apitalerhaltung in der Aktiengesellschaft A. Verbot der EinlagenrÏckgewÌhr Tatbestand des 57AktG Rechtsfolgen aus 57,62AktG Sonstige gesellschaftsrechtliche Rechtsfolgen LimitationLanguage B. FinanzierungshilfederAGbeimErwerbeigenerAktien Tatbestand des 71aAbs.1AktG Rechtsfolgen des 71aAbs.1AktG C. FinanzierungshilfedurchDrittebeimAktienerwerb onzernrecht A.RechtlicheGrundlagen B. GmbH AbhÌngigkeitsverhÌltnisundfaktischeronzern Vertragskonzern C. GmbH&Co.G D. Aktiengesellschaft AbhÌngigkeitsverhÌltnisundfaktischeronzern Vertragskonzern XV

9 47. Zivilrecht A. RechtsverhÌltniszwischenGesellschafterundGesellschaft B. NichtigkeitderSicherheitenbestellung Missbrauch der Vertretungsmacht Sittenwidrigkeit wegen GlÌubigergefÌhrdung SittenwidrigkeitwegenTeilnahmeanfremdemUnrecht C. DeliktischeHaftungderGesellschafter ExistenzvernichtenderEingriff SonstigeSchadensersatzansprÏche D. DeliktischeHaftungderVertretungsorganederErwerbsgesellschaft E. DeliktischeHaftungderVertretungsorganederZielgesellschaft Insolvenzrecht VorsÌtzlicheBenachteiligung UnentgeltlicheLeistung Rechtsfolgen Alternative Gestaltungen A. RechtlicheEinheitvonreditnehmerundSicherungsgeber UpstreamMerger DownstreamMerger Anwachsung B. ZusammenfÏhrungvonreditundSicherungsgegenstÌnden Ûbernahme der reditverbindlichkeiten durch den Sicherungsgeber,,Debt Push-down``) Ûbertragung der SicherungsgegenstÌnde auf den reditnehmer C. Vertragskonzern und Eingliederung Abschluss eines Beherrschungsvertrags Eingliederung Teil H. Nachrang von rediten in der Insolvenz 50. EinfÏhrung Eigenkapitalersatzrecht NeuesRechtnachMoMiG Nachrang von Gesellschafterdarlehen Tatbestand des 39Abs.1Nr.5InsO Rechtsfolgen des 39Abs.1Nr.5InsO Sanierungsprivileg MittelbaresGesellschafterdarlehen Nachrang von Bankkrediten A. Bank als atypischer PfandglÌubiger BGH-Entscheidung zum atypischen PfandglÌubiger Reaktionen der Literatur Interpretation der BGH-Entscheidung Sanierungsprivileg Vertragspraxis B. BankalsDrittermitschuldrechtlichenEinwirkungsrechten C. Besonderheitenbeimonsortialkredit Teil I. Sicherheitenpool und Sicherheiten-TreuhÌnder 53. Sicherheitenpool A.DefinitionundZweck B. GestaltungsmÎglichkeiten C. Rechtsform XVI

10 D. GrÏndung des Sicherheitenpools E. GesellschaftsvermÎgen AkzessorischeSicherheiten Nicht-akzessorischeSicherheiten Ergebnis F. InnenverhÌltnisderPoolmitglieder G. GeschÌftsfÏhrung H. Gesellschafterwechsel I. BeendigungundÏndigung Sicherheiten-TreuhÌnder A. TreuhandverhÌltnisse B. RechteundPflichtendesSicherheiten-TreuhÌnders C. Vertretungsbefugnis D. Haftung E. InsolvenzdesSicherheiten-TreuhÌnders F. Auftragsende,WechseldesSicherheiten-TreuhÌnders Ûbertragung eines onsortialanteils; Beitritt zum Sicherheitenpool A. Beitritt zum Sicherheitenpool B. Nicht-akzessorischeSicherheiten C. AkzessorischeSicherheiten XVII

Akquisitionsfinanzierungen

Akquisitionsfinanzierungen Akquisitionsfinanzierungen Kredite fˇr UnternehmenskÌufe von Dr. Andreas Diem Rechtsanwalt in Mˇnchen 3., vollstìndig ˇberarbeitete Auflage Verlag C. H. Beck Mˇnchen 2013 Vorwort zur 3. Auflage In den

Mehr

Akquisitionsfinanzierungen

Akquisitionsfinanzierungen Akquisitionsfinanzierungen Kredite für Unternehmenskäufe von Dr. Andreas Diem Rechtsanwalt in München 3., vollständig überarbeitete Auflage Verlag C. H. Beck München 2013 Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Akquisitionsfinanzierungen

Akquisitionsfinanzierungen Akquisitionsfinanzierungen Konsortialkredite für Unternehmenskäufe von Dr. Andreas Diem 3., vollständig überarbeitete Auflage Akquisitionsfinanzierungen Diem schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Vorzeitige Beendigung von Darlehensverträgen

Vorzeitige Beendigung von Darlehensverträgen Vorzeitige Beendigung von Darlehensverträgen Begründung und Berechnung von Vorfälligkeitsentschädigung und Nichtabnahmeentschädigung aus juristischer und finanzmathematischer Sicht von Dr. Patrick Rösler,

Mehr

Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools

Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools Verträge sicher gestalten und praktikabel umsetzen Herausgegeben von Dr. Jochen Klein Mit Beiträgen von Dr. Stefan Rost Hans-Ulrich Sickel Johannes Tauber

Mehr

Agile Softwareentwicklung

Agile Softwareentwicklung Agile Softwareentwicklung Werte, Konzepte und Methoden von Wolf-Gideon Bleek, Henning Wolf 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Agile Softwareentwicklung Bleek / Wolf schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen bei Selbständigen

Unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen bei Selbständigen C.H. Beck Familienrecht Unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen bei Selbständigen von Friedrich Strohal 3., überarbeitete Auflage Unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen bei Selbständigen Strohal schnell

Mehr

Nichtparametrische Datenanalyse

Nichtparametrische Datenanalyse Statistik und ihre Anwendungen Nichtparametrische Datenanalyse Unverbundene Stichproben von Edgar Brunner, Ullrich Munzel 1. Auflage Nichtparametrische Datenanalyse Brunner / Munzel schnell und portofrei

Mehr

Kredite und Kreditsicherheiten der GmbH zugunsten ihrer Gesellschafter und nahestehender Dritter

Kredite und Kreditsicherheiten der GmbH zugunsten ihrer Gesellschafter und nahestehender Dritter Kredite und Kreditsicherheiten der GmbH zugunsten ihrer Gesellschafter und nahestehender Dritter Eine Studie zu 30, 43a GmbHG von Dr. Georgios Sotiropoulos R. v. Decker's Verlag Heidelberg Inhaltsverzeichnis

Mehr

Java Web Services in der Praxis

Java Web Services in der Praxis Java Web Services in der Praxis Realisierung einer SOA mit WSIT, Metro und Policies von Andreas Holubek, Oliver Heuser 1. Auflage Java Web Services in der Praxis Holubek / Heuser schnell und portofrei

Mehr

Time-Management für Anwälte

Time-Management für Anwälte Time-Management für Anwälte Digitale Assistenten, Checklisten, Virtuelle Büros und andere nützliche Arbeitstechniken von Prof. Dr. Benno Heussen, Dr. Markus Junker 3., überarbeitete und ergänzte Auflage

Mehr

Sanierungskredite in der Krise und in der Insolvenz von Unternehmen

Sanierungskredite in der Krise und in der Insolvenz von Unternehmen Schriften zum deutschen, europäischen und internationalen Insolvenzrecht 18 Sanierungskredite in der Krise und in der Insolvenz von Unternehmen Eine vergleichende Untersuchung des deutschen und russischen

Mehr

Die Kreditfinanzierung im GmbH-Konzern vor dem Hintergrund des Kapitalerhaltungsrechts

Die Kreditfinanzierung im GmbH-Konzern vor dem Hintergrund des Kapitalerhaltungsrechts Wirtschaftswissenschaftliches Forum der FOM Band 17 Sandra Willumat-Westerburg Die Kreditfinanzierung im GmbH-Konzern vor dem Hintergrund des Kapitalerhaltungsrechts Shaker Verlag Aachen 2013 Die Kreditfinanzierung

Mehr

Android 2. Grundlagen und Programmierung. von Marcus Pant, Arno Becker. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Android 2. Grundlagen und Programmierung. von Marcus Pant, Arno Becker. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Android 2 Grundlagen und Programmierung von Marcus Pant, Arno Becker 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Android 2 Pant / Becker schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Verträge über Internet-Access

Verträge über Internet-Access Schriftenreihe Information und Recht 22 Verträge über Internet-Access Typisierung der Basisverträge mit nicht-kommerziellen Anwendern von Dr. Doris Annette Schneider, Dr. Annette Schneider 1. Auflage Verträge

Mehr

Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik Siebert

Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik Siebert Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 82 Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik Erläutert am Beispiel der GEMA, GVL, VG

Mehr

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht am Beispiel von Genussrechten von Martin Alexander Six 2007 Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott Reiseversicherung Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott 3., völlig neu bearbeitete Auflage Reiseversicherung

Mehr

NBD-Prognosemodelle im Kundenbeziehungsmanagement

NBD-Prognosemodelle im Kundenbeziehungsmanagement NBD-Prognosemodelle im Kundenbeziehungsmanagement Einordnung, Implementierung und praktische Anwendungsempfehlung von David Zitzlsperger 2013 Springer Gabler Wiesbaden 2013 Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

Controller Band 4: Berichtswesen und Informationsmanagement

Controller Band 4: Berichtswesen und Informationsmanagement Controller Band 4 Controller Band 4: Berichtswesen und Informationsmanagement von Rüdiger R. Eichholz 3., völlig neu bearbeitete Auflage Controller Band 4: Berichtswesen und Informationsmanagement Eichholz

Mehr

Datenqualität erfolgreich steuern

Datenqualität erfolgreich steuern Edition TDWI Datenqualität erfolgreich steuern Praxislösungen für Business-Intelligence-Projekte von Detlef Apel, Wolfgang Behme, Rüdiger Eberlein, Christian Merighi 3., überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

(2) Gewährleistung eines funktionierenden Kapitalmarktes... 36 (3) Trennung von Kapital und Management... 36 (4) Reduzierung der Informations- und

(2) Gewährleistung eines funktionierenden Kapitalmarktes... 36 (3) Trennung von Kapital und Management... 36 (4) Reduzierung der Informations- und Inhaltsverzeichnis A) Einleitung... 1 I. Anliegen des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG)... 1 II. Wesentlicher Inhalt des MoMiG... 4 1. Gründungserleichterungen...

Mehr

Produkthaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung Gelbe Erläuterungsbücher Produkthaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Produkthaftpflichtversicherung von Industrie- und Handelsbetrieben (Produkthaftpflicht-Modell)

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung nach GKV-WSG und VVG-Reform von Dr. Volker Marko 1. Auflage Private Krankenversicherung Marko wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Unfall-, Kranken-, Berufsunfähigkeits-

Mehr

Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Europäischen Aktiengesellschaften

Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Europäischen Aktiengesellschaften Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Europäischen Aktiengesellschaften Steuerliche Konsequenzen in Deutschland und Großbritannien Von Dipl.-Ök. Dr. Carsten Lange ERICH SCHMIDT VERLAG INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG Gelbe Erläuterungsbücher Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG Kommentar von Prof. Dr. Ansgar Ohly, Prof. Dr. Olaf Sosnitza, Prof. Dr. Helmut Köhler, Henning Piper 6. Auflage Gesetz gegen den unlauteren

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Abkürzungsverzeichnis...XIX. Einleitung und Gang der Darstellung... 1

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Abkürzungsverzeichnis...XIX. Einleitung und Gang der Darstellung... 1 Rz. Seite Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis...XIX Einleitung und Gang der Darstellung... 1 1. Kapitel: Grundlagen...1.1... 5 A. Begriff Was sind Covenants...1.1... 5 B. Darlegung der einzelnen Covenants...

Mehr

Die zweckmäßige Gesellschaftsform

Die zweckmäßige Gesellschaftsform S. Buchwald/Tiefenbacher/Dernbach Die zweckmäßige Gesellschaftsform nach Handels- und Steuerrecht von Rechtsanwalt Dr. Erhard Tiefenbacher Heidelberg und Rechtsanwalt Jürgen Dernbach Heidelberg 5., nauhearbeitete

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Autorenverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis XV Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Christoph

Mehr

Refinanzierung am Kapitalmarkt

Refinanzierung am Kapitalmarkt Akquisition durch Brückenkredit Refinanzierung am Kapitalmarkt Innenfinanzierung Revolvierende Kreditlinien Liquiditätslinien Garantien/Bürgschaften Unternehmensanleihen Syndizierte Kredite Commercial

Mehr

Fälle zum Zivilrecht für Fortgeschrittene

Fälle zum Zivilrecht für Fortgeschrittene Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Fälle mit Lösungen 184 Fälle zum Zivilrecht für Fortgeschrittene von Prof. Dr. Christoph Becker 1. Auflage Fälle zum Zivilrecht für Fortgeschrittene Becker wird

Mehr

Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement

Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement Beck`sche Musterverträge 49 Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement von Dr. Florian Kästle, Dr. Dirk Oberbracht 2. Auflage Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement Kästle / Oberbracht schnell und

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar von Dr. Eberhard Braun, Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Holger Blümle, Volker Böhm, Michael Böhner, Dr. Peter Bra, de, Stefano Buck,

Mehr

Portfolio Insurance - CPPI im Vergleich zu anderen Strategien

Portfolio Insurance - CPPI im Vergleich zu anderen Strategien Bank- und finanzwirtschaftliche Forschungen 386 Portfolio Insurance - CPPI im Vergleich zu anderen Strategien von Roger Uhlmann 1. Auflage Haupt Verlag 2012 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner, Konstantin Ewald. 1. Auflage

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner, Konstantin Ewald. 1. Auflage Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner, Konstantin Ewald 1. Auflage Apps und Recht Baumgartner / Ewald schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Konsortialvertrag

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Konsortialvertrag Inhaltsverzeichnis Teil 1: Konsortialvertrag 1 I. Einleitung 3 II. Grundformen der Konsortialkredite 6 III. Arten/Gestaltungsalternativen 6 1. Zentraler Konsortialkredit/echter Konsortialkredit 6 2. Dezentraler

Mehr

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen von Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann 7., überarbeitete und erweiterte Auflage 2010 Hanser

Mehr

Ausgewählte Aspekte des Rückkaufs eigener Aktien in Deutschland

Ausgewählte Aspekte des Rückkaufs eigener Aktien in Deutschland Ausgewählte Aspekte des Rückkaufs eigener Aktien in Deutschland Eine modelltheoretische Analyse von Aktienrückkäufen bei preiselastischer Marktnachfrage Bearbeitet von Kai Nekat 1. Auflage 2009. Buch.

Mehr

Basiswissen Software-Projektmanagement

Basiswissen Software-Projektmanagement isql-reihe Basiswissen Software-Projektmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Professional for Project Management nach isqi-standard von Bernd Hindel, Klaus Hörmann, Markus Müller, Jürgen Schmied

Mehr

Identitätsdiebstahl und Identitätsmissbrauch im Internet

Identitätsdiebstahl und Identitätsmissbrauch im Internet Identitätsdiebstahl und Identitätsmissbrauch im Internet Rechtliche und technische Aspekte von Georg Borges, Jörg Schwenk, Carl-Friedrich Stuckenberg, Christoph Wegener 1. Auflage Springer 2011 Verlag

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Einsatz von ERP-Systemen in mittelständischen Unternehmen

Einsatz von ERP-Systemen in mittelständischen Unternehmen mitp Professional Einsatz von ERP-Systemen in mittelständischen Unternehmen Das ERP-Pflichtenheft von Volker Jungebluth 1. Auflage Einsatz von ERP-Systemen in mittelständischen Unternehmen Jungebluth schnell

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Konsortialvertrag 1

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Konsortialvertrag 1 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Konsortialvertrag 1 I. Einleitung 3 II. Grundformen der Konsortialkredite 5 III. Arten/Gestaltungsalternativen 5 1. Zentraler Konsortialkredit/echter Konsortialkredit 5 2. Dezentraler

Mehr

Guter Rat zum Schmerzensgeld

Guter Rat zum Schmerzensgeld Beck-Rechtsberater im dtv 5659 Guter Rat zum Schmerzensgeld Voraussetzungen und Höhe Ihres Anspruchs von Andreas Slizyk 3., erweiterte Auflage Guter Rat zum Schmerzensgeld Slizyk schnell und portofrei

Mehr

Erfolgreich zum Studienplatz

Erfolgreich zum Studienplatz Beck-Rechtsberater im dtv 50652 Erfolgreich zum Studienplatz ZVS, NC, Auswahlgespräche und -tests, Rechtsschutz, Studienplatzklage von Dr. Robert G. Brehm, Dr. Wolfgang Zimmerling 1. Auflage Erfolgreich

Mehr

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808. Kundenorientierung. Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM)

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808. Kundenorientierung. Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM) Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808 Kundenorientierung Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM) von Prof. Dr. Manfred Bruhn Prof. Dr. Manfred Bruhn ist Inhaber des Lehrstuhls

Mehr

InhaltsverzeichniS INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1

InhaltsverzeichniS INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 InhaltsverzeichniS VORWORT INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS VII IX XVII EINFÜHRUNG 1 A. GEGENSTAND DER UNTERSUCHUNG 1 I. Private Berufsunfähigkeitsversicherung 1 1. Definition Berufsunfähigkeit

Mehr

Praxisleitfaden Gewerbemietverträge

Praxisleitfaden Gewerbemietverträge C.H. Beck Immobilienrecht Praxisleitfaden Gewerbemietverträge von Detlev P. Adler 1. Auflage Praxisleitfaden Gewerbemietverträge Adler wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Miet- und

Mehr

Studienkommentar StGB

Studienkommentar StGB Studienkommentar StGB - Strafgesetzbuch - von Prof. Dr. Wolfgang Joecks 9. Auflage Studienkommentar StGB Joecks schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Erstes Kapitel: Der Rechtsschutz für EDV-Produkte

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Erstes Kapitel: Der Rechtsschutz für EDV-Produkte Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis.... V XV XXVII XXXI Erstes Kapitel: Der Rechtsschutz für EDV-Produkte Einführung I. Vorüberlegung: Der Ideenschutz... 1 II.

Mehr

Beck-Rechtsberater im dtv Meine Rechte als Aktionär. dtv

Beck-Rechtsberater im dtv Meine Rechte als Aktionär. dtv Beck-Rechtsberater im dtv Meine Rechte als Aktionär dtv Beck-Rechtsberater Meine Rechte als Aktionär Praktisches Know-how für Neu- und Kleinaktionäre Von Daniela A. Bergdolt, Rechtsanwältin in München

Mehr

PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften

PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Jan-Philipp Hoos Gesellschafterfremdfinanzierung in Deutschland und England Risiken und Haftung Eine rechtsvergleichende Untersuchung PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die sechs Hebel der Strategieumsetzung

Die sechs Hebel der Strategieumsetzung Die sechs Hebel der Strategieumsetzung Plan - Ausführung - Erfolg von Hans-Christian Riekhof Hans-Christian Riekhof ist seit 1996 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales

Mehr

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Zur Barabfindung ausscheidender Gesellschafter von Prof. Dr. Bernhard Großfeld Münster 3. neubearbeitete Auflage Juristische Gesamtbibüothek Technische

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar von Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Holger Blümle, Volker Böhm, Michael Böhner, Dr. Peter de Bra, Dr. Eberhard Braun, Stefano Buck,

Mehr

SGB XI. Soziale Pflegeversicherung

SGB XI. Soziale Pflegeversicherung Beck-Texte im dtv 5581 SGB XI. Soziale Pflegeversicherung Textausgabe von Prof. Dr. Bertram Schulin 11., überarbeitete Auflage SGB XI. Soziale Pflegeversicherung Schulin schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement Von der Idee zur erfolgreichen Vermarktung von Dietmar Vahs, Alexander Brem 5., überarbeitete Auflage Schäffer-Poeschel Stuttgart 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Texten für das Internet

Texten für das Internet Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50934 Texten für das Internet Kunden erfolgreich gewinnen mit Website und Suchmaschinen von Ulrike Grafberger, Thomas Hörner 2., vollständig überarbeitete Auflage Texten

Mehr

Beck sches Handbuch. im Mittelstand

Beck sches Handbuch. im Mittelstand Beck sches Handbuch Unternehmenskauf beck-shop.de im Mittelstand Herausgegeben von Dr. Jochen Ettinger Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht München Dr. Henning Jaques Rechtsanwalt Hamburg

Mehr

Laserspektroskopie. Grundlagen und Techniken. von Wolfgang Demtröder. erweitert, überarbeitet

Laserspektroskopie. Grundlagen und Techniken. von Wolfgang Demtröder. erweitert, überarbeitet Laserspektroskopie Grundlagen und Techniken von Wolfgang Demtröder erweitert, überarbeitet Laserspektroskopie Demtröder schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Kirsten Wüst. Finanzmathematik. Vom klassischen Sparbuch zum modernen Zinsderivat GABLER

Kirsten Wüst. Finanzmathematik. Vom klassischen Sparbuch zum modernen Zinsderivat GABLER Kirsten Wüst Finanzmathematik Vom klassischen Sparbuch zum modernen Zinsderivat GABLER I Inhaltsverzeichnis VORWORT V INHALTSVERZEICHNIS VII ABBILDUNGSVERZEICHNIS XV TABELLENVERZEICHNIS XVII 1 ZINSFINANZINSTRUMENTE

Mehr

Qualitätsmanagement für Dienstleistungen

Qualitätsmanagement für Dienstleistungen Qualitätsmanagement für Dienstleistungen Grundlagen, Konzepte, Methoden von Manfred Bruhn erweitert, überarbeitet Qualitätsmanagement für Dienstleistungen Bruhn schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Kündigungsschutzgesetz: KSchG

Kündigungsschutzgesetz: KSchG Gelbe Erläuterungsbücher Kündigungsschutzgesetz: KSchG Kommentar von Prof. Dr. Roland Schwarze, Dr. Mario Eylert, Dr. Peter Schrader 1. Auflage Kündigungsschutzgesetz: KSchG Schwarze / Eylert / Schrader

Mehr

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG Kommentar von em. Prof. Heinz Rowedder, Prof. Dr. Christian Schmidt-Leithoff, Hans Jürgen Schaal, Dr. Alfred Bergmann, Dr. Andreas Pentz,

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. Vorwort... V Literaturverzeichnis... XIII Abkürzungsverzeichnis...XXIII. A. Grundlagen

Inhaltsverzeichnis VII. Vorwort... V Literaturverzeichnis... XIII Abkürzungsverzeichnis...XXIII. A. Grundlagen 7 Vorwort... V Literaturverzeichnis... XIII Abkürzungsverzeichnis...XXIII A. Grundlagen I. Mehrwertdienste und Mehrwertnummern... 1 II. Nummernräume... 2 III. Mehrwertnummern als Bezahlsystem im Fernabsatz...

Mehr

Jura - erfolgreich studieren

Jura - erfolgreich studieren Beck-Rechtsberater im dtv 50624 Jura - erfolgreich studieren Für Schüler und Studenten von Christof Gramm, Heinrich Amadeus Wolff 6., überarbeitete und ergänzte Auflage Jura - erfolgreich studieren Gramm

Mehr

Guter Rat bei Insolvenz

Guter Rat bei Insolvenz Beck-Rechtsberater Guter Rat bei Insolvenz Problemlösungen für Schuldner und Gläubiger Von Prof. Dr. jur. Hans Haarmeyer, Bonn, unter Mitarbeit von Christian Stoll, M. A., Hannover 3. aktualisierte Auflage

Mehr

Stillhalteabkommen kreditgebender Banken

Stillhalteabkommen kreditgebender Banken Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht Band 310 Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Forstmoser Dr. iur. Markus Wolf Stillhalteabkommen kreditgebender Banken Ein Beitrag zum Unternehmenssanierungsrecht

Mehr

Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts. Markenrecht. von Dr. Wolfgang Berlit. 8., neubearbeitete Auflage

Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts. Markenrecht. von Dr. Wolfgang Berlit. 8., neubearbeitete Auflage Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts Markenrecht von Dr. Wolfgang Berlit 8., neubearbeitete Auflage Markenrecht Berlit schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Human Resource Management

Human Resource Management Gabler Lehrbuch Human Resource Management Lehrbuch für Bachelor und Master von Jens Rowold 2., vollständig korrigierte und verbesserte Auflage Springer Gabler Wiesbaden 2015 Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

Smart Energy. Von der reaktiven Kundenverwaltung zum proaktiven Kundenmanagement. Bearbeitet von Christian Aichele

Smart Energy. Von der reaktiven Kundenverwaltung zum proaktiven Kundenmanagement. Bearbeitet von Christian Aichele Smart Energy Von der reaktiven Kundenverwaltung zum proaktiven Kundenmanagement Bearbeitet von Christian Aichele 1. Auflage 2012. Taschenbuch. xxiii, 273 S. Paperback ISBN 978 3 8348 1570 5 Format (B x

Mehr

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000.

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000. Eigene Emissionen der Oberbank AG Zinsanpassungen und Bekanntmachungen 2009-2014 ISIN: AT000B112701 Der Nominalzinssatz für die Periode vom 29.12.2014 bis einschließlich 26.3.2015 für die Oberbank Schuldverschreibung

Mehr

Data Mining für die industrielle Praxis

Data Mining für die industrielle Praxis Data Mining für die industrielle Praxis von Ralf Otte, Viktor Otte, Volker Kaiser 1. Auflage Hanser München 2004 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 22465 0 Zu Leseprobe schnell und

Mehr

Haftung und Insolvenz. in der GmbH. von. unter Mitarbeit von Dr. Eckard von Bodenhausen Dr. Sven Erdmann Rechtsanwalt in Hamburg Rechtsanwalt in Köln

Haftung und Insolvenz. in der GmbH. von. unter Mitarbeit von Dr. Eckard von Bodenhausen Dr. Sven Erdmann Rechtsanwalt in Hamburg Rechtsanwalt in Köln Haftung und Insolvenz in der GmbH Dr. Timo Holzborn Rechtsanwalt in München von Petra v. Vietinghoff Rechtsanwältin in Essen unter Mitarbeit von Dr. Eckard von Bodenhausen Dr. Sven Erdmann Rechtsanwalt

Mehr

Die perfekte Immobilienfinanzierung

Die perfekte Immobilienfinanzierung Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50929 Die perfekte Immobilienfinanzierung Wie Sie sich für das passende Angebot entscheiden von Erich Herrling 1. Auflage Die perfekte Immobilienfinanzierung Herrling schnell

Mehr

IT-Servicemanagement mit ITIL V3

IT-Servicemanagement mit ITIL V3 IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Einführung, Zusammenfassung und Übersicht der elementaren Empfehlungen von Roland Böttcher 2., aktualisierte Auflage IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Böttcher schnell und

Mehr

Beck-Texte im dtv 5021. Bankrecht: BankR. Textausgabe. von Prof. Dr. Franz Häuser. 35., neubearbeitete Auflage

Beck-Texte im dtv 5021. Bankrecht: BankR. Textausgabe. von Prof. Dr. Franz Häuser. 35., neubearbeitete Auflage Beck-Texte im dtv 5021 Bankrecht: BankR Textausgabe von Prof. Dr. Franz Häuser 35., neubearbeitete Auflage Bankrecht: BankR Häuser wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Bank- und Börsenrecht

Mehr

Zwangsvollstreckung in die Website

Zwangsvollstreckung in die Website Zwangsvollstreckung in die Website Eine urheber- und sachenrechtliche Betrachtung von Mani Radjai-Bokharai 1. Auflage Zwangsvollstreckung in die Website Radjai-Bokharai schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50925. Sichere Geldanlagen. Investments, die jede Krise überstehen. von Dr. Dr. Gerald Pilz. 1.

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50925. Sichere Geldanlagen. Investments, die jede Krise überstehen. von Dr. Dr. Gerald Pilz. 1. Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50925 Sichere Geldanlagen Investments, die jede Krise überstehen von Dr. Dr. Gerald Pilz 1. Auflage Sichere Geldanlagen Pilz wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Probleme des Verfalls jm Strafrecht

Probleme des Verfalls jm Strafrecht Sven Keusch Probleme des Verfalls jm Strafrecht PETER LANG Europaischer Verlag der Wissenschaften IX Inhaltsverzeichnis A. EINLEITUNG 1 I. Gang und Ziel der Arbeit 1 II. Kurze Darstellung der zentralen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorüberlegungen... 292

Inhaltsverzeichnis. Vorüberlegungen... 292 IX Geleitwort... V Vorwort... VII... IX Abbildungsverzeichnis...XIII Tabellenverzeichnis... XV Abkürzungsverzeichnis... XVII Symbolverzeichnis... XXI 1 Bedeutung eines Supply Chain Safety Managements für

Mehr

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Verlag C.H. Beck München 2013 Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII XI XIII

Mehr

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50913 Vom Mitarbeiter zur Führungskraft Die erste Führungsaufgabe erfolgreich übernehmen von Dr. Gunnar C. Kunz Dr. Gunnar Carlo Kunz, Diplompsychologe, ist selbständiger

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis

Inhaltsübersicht. Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis Inhaltsübersicht Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis V XI XVII Einleitung 1 I. Wirtschaft und Insolvenz 13 II. Wirksame Risikovorsorge durch Gläubiger und Schuldner 25 III. Der rechtliche Rahmen

Mehr

Büroprojektentwicklung im Spannungsfeld von Transaktionskosten und stadtplanerischer Intervention

Büroprojektentwicklung im Spannungsfeld von Transaktionskosten und stadtplanerischer Intervention Büroprojektentwicklung im Spannungsfeld von Transaktionskosten und stadtplanerischer Intervention Bearbeitet von Dr. Christoph Meyer zum Alten Borgloh 1. Auflage 2013 2012. Taschenbuch. xxi, 364 S. Paperback

Mehr

Zusammenarbeit der Pharmaindustrie mit Ärzten

Zusammenarbeit der Pharmaindustrie mit Ärzten C.H. Beck Medizinrecht Zusammenarbeit der Pharmaindustrie mit Ärzten Rechtliches Umfeld, Steuern und Compliance Governance von Dr. Peter Dieners, Ulrich Lembeck, Dr. Jürgen Taschke 2. Auflage Zusammenarbeit

Mehr

IT- und Computerrecht: CompR

IT- und Computerrecht: CompR Beck-Texte im dtv 5562 IT- und Computerrecht: CompR Textausgabe. Europarecht, Zivilrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Strafrecht, Elektronischer Geschäftsverkehr von Prof. Dr. Jochen Schneider 9., aktualisierte

Mehr

Leitfaden Mini-Job, Ich-AG und Wir-AG

Leitfaden Mini-Job, Ich-AG und Wir-AG Aktuelles Recht für die Praxis Leitfaden Mini-Job, Ich-AG und Wir-AG von Stephan Rittweger 2. Auflage Leitfaden Mini-Job, Ich-AG und Wir-AG Rittweger schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Controlling für Kleinst- und Kleinunternehmen

Controlling für Kleinst- und Kleinunternehmen Controlling für Kleinst- und Kleinunternehmen unter Mithilfe von Steuerberatungskanzleien von Dr. Sandra Mühlböck 1. Auflage 2012 Controlling für Kleinst- und Kleinunternehmen Mühlböck schnell und portofrei

Mehr

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement PQM - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement Leitfaden zur Umsetzung der ISO9001:2000 von Karl Werner Wagner 1. Auflage Hanser München 2001 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21229

Mehr

Zentrales Cashmanagement in faktischen Aktienkonzernen

Zentrales Cashmanagement in faktischen Aktienkonzernen Zentrales Cashmanagement in faktischen Aktienkonzernen Gesellschaftsrechtliche Probleme und Lösungen Von Dr. iur. Finn Zeidler Carl Heymanns Verlag KG Köln Berlin Bonn München Vorwort Inhalt V VII A. Einleitung

Mehr

Einführung in die Rechtliche Due Diligence

Einführung in die Rechtliche Due Diligence Einführung in die Rechtliche Due Diligence Mit Musterdokumenten für die vorvertragliche Phase des Unternehmenskaufs von Jakob HÖhll, Rechtsanwalt Schulthess O 2003 Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Mehr

Beck'sches Mandatshandbuch Bankrecht

Beck'sches Mandatshandbuch Bankrecht Beck'sches Mandatshandbuch Bankrecht Ansprüche, Verfahren, Strategie von Klaus Rotter, Thomas Placzek 1. Auflage Beck'sches Mandatshandbuch Bankrecht Rotter / Placzek wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr

Gesellschafterdarlehen und Umgehungsgeschäfte im Konkurs der GmbH

Gesellschafterdarlehen und Umgehungsgeschäfte im Konkurs der GmbH Hubertus Waechter Gesellschafterdarlehen und Umgehungsgeschäfte im Konkurs der GmbH 73 Joristische Gesamtbibliothek der Technischen Hochschni; Darmstadt PETER LANG Frankfurt am.main Bern New York I N H

Mehr

Die Auflösung von Aktienfonds

Die Auflösung von Aktienfonds Björn Zollenkop Die Auflösung von Aktienfonds Eine empirische Untersuchung für den deutschen Kapitalmarkt it einem Geleitwort von Prof. Dr. Wolfgang Harbrecht GABLER RESEARCH IX Inhaltsübersicht Geleitwort

Mehr