Beleihungswertermittlung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beleihungswertermittlung"

Transkript

1 (anonymisierte Muster-) Beleihungswertermittlung Objektart Straße PLZ, Ort Bundesland Logistikimmobilie xxxxxxxx Str. xxx xxxxx Stadt Nordrhein-Westfalen Allgemeine Angaben zur Wertermittlung Kreditnehmer xxxxxxxx Auftraggeber xxxxxxxxxxx Abteilung xxx Objektbesichtigung Wertermittl.-Stichtag Foto des Bewertungsobjekts (in diesem anonymisierten Mustergutachten nicht enthalten) Ergebnisüberblick Verkehrswert -nach Fertigstellung- ( 194 Baugesetzbuch) EUR 10,8-fache Jahresrohertrag 580 EUR/m² WNfl. Beleihungswert -nach Fertigstellung- ( 16 PfandBG) EUR 9,0-fache Jahresrohertrag 490 EUR/m² WNfl. Fazit Bei dem Bewertungsobjekt handelt es sich um ein derzeit noch unbebautes m² großes Grundstück, das mit einer multiuserfähigen Logistikimmobilie bebaut werden soll. Die Logistikimmobile besteht aus einer Logistikhalle mit m² Nutzfläche nebst einem dreigeschossigen Bürovorbau mit m² Nutzfläche. Das Bewertungsobjekt erfüllt die heutigen Anforderungen an eine moderne Logistikimmobilie hinsichtlich Grundstück und Gebäude und befindet sich an einem bekannten Logistik-Standort. Nach den durchgeführten Erhebungen stehen die rechtlichen und tatsächlichen Objekteigenschaften einer Beleihungsfähigkeit nicht entgegen. Eine Verwertung des Bewertungsobjektes wird auf der Grundlage der vorliegenden Erkenntnisse als nachhaltig möglich eingeschätzt. D.h., es besteht nach Einschätzung des Sachverständigen ein genügend großer Nutzer- und Käuferkreis für das Bewertungsobjekt, so dass die nachhaltige Ertragsfähigkeit des Bewertungsobjektes und eine ausreichende Nutzbarkeit durch Dritte gewährleistet erscheint. Verkehrs- und Beleihungswert orientieren sich am Ertragswert.

2 Lagebeschreibung Makrolage Bundesland / Region: Nordrhein-Westfalen / xxxx Stadt / Einwohner: xxxxxxx / rd. xx.000 Einwohner Kaufkraft / Arbeitslosenquote: 106,0 (Stand: 2008) / 9,3 % (Stand: 12/2007) Einzugsbereich: Oberzentrum Überörtliche Verkehrsanbindung: sehr gute Verkehrsanbindung Mikrolage Stadtbezirk / Ortsteil: Innerörtliche Lage: Art der Bebauung und Nutzungen in der Nachbarschaft: Lagequalität: Beeinträchtigungen: Verkehrsanbindung: Entfernungen: Grundstücksbeschreibung Zuschnitt / Gestalt: Straßenfront / Tiefe: Oberflächenbeschaffenheit: Baugrund: Ausbauzustand der Straße: Versorgungsanlagen: Entsorgungsanlagen: Zufahrt: Baurecht / Entwicklungszustand: xxxxxx Gewerbe- und Industriegebiet xxxxxxx, gewerbliche und industrielle Nutzungen normale Gewerbe-/ Industrielage am Ortstermin keine wesentlichen spür- bzw. hörbar sehr gute Verkehrsanbindung zur A xx und A x (AK xxxxxxx); Lage unmittelbar an der B x AS xxxxxxx-xxxxxx (A xx, xxxx - xxxx) rd. x km Flughafen Köln Bonn: rd. xx km Flughafen Düsseldorf: rd. xx km Rheinhafen Köln-Niehl: rd. xx km Rheinhafen Köln-Godorf: rd. xx km Güterverkehrszentrum Eifeltor: rd. xx km Containerterminal Knappsack: rd. xx km Oberzentrum Aachen: rd. xx km Oberzentrum Bonn: rd. xx km Oberzentrum Düsseldorf: rd. xx km nahezu quadratisch rd. 147 m / rd. 128 m eben augenscheinlich normaler, gewachsener Baugrund z. Zt. bituminös befestigt mit beidseitigen Bordsteinen; noch nicht endgültig ausgebaut Strom, Wasser, Gas, Telefon (geplant) Abwasser an öffentlichen Kanal (vorhanden) Zufahrt von der xxxxxstraße aus rechtskräftiger Bebauungsplan Nr. xxx / baureifes Land Das Bewertungsgrundstück befindet sich im südöstlichen Bereich des Bebauungsplangebietes der Stadt xxxxxxx (Nr. xxx "Gewerbe- und Industriegebiet xxxxxx ) und wird durch die xxxxxstraße erschlossen. Das Plangebiet liegt am nordwestlichen Siedlungsrand des Stadtteils xxxxxxx zwischen den Ortschaften xxxxx und xxxxxxx und ist vom Zentrum xxxx rd. x km entfernt. Im Süden grenzt das Bebauungsplangebiet an den Geltungsbereich des Bebauungsplanes BP xx (xxxxxxxx) und im Norden stellt die Grenze die Kreisstraße K xxx dar. Im Westen und Osten wird das Plangebiet durch landwirtschaftlich genutzte Flächen begrenzt. Das Bebauungsplangebiet umfasst rund 71 ha Nettobauland Gewerbe- und Industriefläche. Das Plangebiet ist nicht zuletzt wegen seiner Verkehrserschließung und dem ausreichenden Abstand zu möglichen Wohnsiedlungsbereichen zur Ansiedlung von Industrie- und Gewerbebetrieben geeignet. Der Bebauungsplan xxxx - Gewerbe-/ Industriegebiet xxxx- wurde 2001 aufgestellt. Auf seiner Grundlage wurde in den letzten Jahren ein mittlerweile überregional ausstrahlender Gewerbestandort mit weit über 50 Firmen entwickelt. Neben verschiedenen kleineren und mittleren Unternehmen (z.b. KFZ, Bauhandwerk, Metallbau, Elektrotechnik) haben insbesondere überregional tätige Logistikunternehmen Stadtxxxxx als Standort für ihr Unternehmen gewählt (z.b. Logistik- und Dienstleistungszentrum xxxx und xxxx, Fachspedition xxxx, xxxxxxxxx Logistik etc.). Die Vermarktung des Gebietes schreitet kontinuierlich voran. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 2 von 19

3 Das Plangebiet ist über die zweispurig ausgebaute B xx und über den ca. xx km entfernten Autobahnanschlusspunkt xxxxx an die A xx, das überregionale Straßen- und Autobahnnetz, angebunden. Hierbei sind keine Ortschaften zu durchfahren; die Ortslage xxxxxx wird nur am Rand tangiert. Von der Auffahrt xxxxx bis zum Autobahnkreuz xxxxxxx, wo die Nord-Süd verlaufende A xx die Ost-West verlaufende A x kreuzt, sind es rd. xx km. Durch die B xxx ist die regionale Anbindung in die Räume xxxx/xxxxxxx und xxxxxx schnell und problemlos gegeben. Für den Bereich des Bewertungsgrundstücks ist die Art der baulichen Nutzung im Bebauungsplan als Industriegebiet (GI) festgesetzt. Das Maß der baulichen Nutzung ist wie folgt definiert: Grundflächenzahl (GRZ) = 0,8 Höhe der baulichen Anlage über NN: 98,00 Weitere Festsetzungen sind dem Bebauungsplan zu entnehmen. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 3 von 19

4 Vermietungsmarkt Gemäß eigenen Recherchen werden in xxxxxxx zurzeit keine für die Logistikbranche geeigneten Objekte zur Vermietung angeboten. Aus Sicht eines Investors dürfte das Bewertungsobjekt insbesondere hinsichtlich des vereinbarten langfristigen Mietvertrages (Laufzeit 15 Jahre), der Mieterbonität und der geringen Flächenverfügbarkeit im unmittelbaren Umfeld von Interesse sein. Des Weiteren erfüllt das Bewertungsobjekt auch die Anforderungen an eine Teilbarkeit der Immobilie, was hinsichtlich der Drittverwendung von Bedeutung ist. Investmentmarkt Bei Logistikimmobilien ist weiterhin eine rege Entwicklungs- und Bautätigkeit erkennbar. Die Logistikbranche spielt nicht nur eine Rolle als eigenständiger Wirtschaftszweig, sondern fungiert zunehmend auch als Katalysator für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung. In Deutschland profitiert die Branche vor allem von der Einbindung der führenden Exportnation in den globalen Wirtschaftskreislauf sowie der EU- Erweiterung Richtung Osten, die das Land wegen seiner zentralen Lage zu einer wichtigen Handelsdrehscheibe im Ost-/Westverkehr macht. Das Interesse an Logistikimmobilien von Seiten der Investoren ist auf dem Immobilienanlagemarkt in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich gestiegen. Das ehemalige Nischenprodukt hat einen Wandel zur nachgefragten Assetklasse vollzogen, denn neben den ökonomischen Wachstumsperspektiven bietet dieser Immobiliensektor unter dem Gesichtspunkt der Portfoliodiversifikation eine interessante Anlagealternative zu Büro- und Einzelhandelsimmobilien. Logistikstandort xxxx Einer von drei logistischen Schwerpunkten in Nordrhein-Westfalen befindet sich mit der xxxx in der Region Köln/Bonn. Führende Logistikunternehmen haben hier ihre Konzernzentrale oder zentralen Einrichtungen. Logistikunternehmen, die von hier aus Produkte und Waren veredeln, bündeln, kommissionieren und verteilen wollen, finden hier sehr gute Standortbedingungen vor. Der xxxx zeichnet sich in besonderem Maße durch seine In-Between-Lage zu großen westeuropäischen Industriegebieten, hervorragende Zugänge und Umschlagmöglichkeiten zu verschiedenen Verkehrsträgern (Straße, Schiene, Wasserstraßen, Frachtluftverkehr), eine gut ausgebaute Logistik-Infrastruktur und einen logistikorientierten Arbeitsmarkt aus. In den vergangenen Jahren hat sich die Logistikbranche zur wichtigsten Dienstleistungsbranche für Industrie und Handel entwickelt. Bereits jetzt vergeben Unternehmen einen Großteil ihrer gesamten Logistik an externe spezialisierte Dienstleister, Tendenz steigend. Das rasante Fortschreiten des e-commerce wird diesen Prozess beschleunigen. Nicht zuletzt gilt die Logistikbranche als diejenige mit guten Wachstumsprognosen; ihre Unternehmen erwarten steigende Umsätze und Beschäftigungszahlen und planen in den nächsten Jahren Kapazitätserweiterungen und Investitionen. Die Logistikbranche profitiert von der hohen Wirtschaftskraft der xxxxx xxxx und der Region. Die zentrale Lage als Verkehrsknotenpunkt eröffnet der Stadt xxxxxxx ein hohes Marktpotenzial. Über das Autobahnkreuz xxxxxxx mit den bedeutenden europäischen Fernverbindungen A xx und A x besteht einerseits eine optimale Verbindung zu den Wirtschafts- und Oberzentren xxxx, xxxx, xxxxxx, xxxxxxxx und xxxxxxxxxxxxxxxxx, andererseits ist der Standort unmittelbar integriert in die dynamische Wirtschaftsregion Südliche Rheinschiene. Fast alle größeren Städte Nordrhein-Westfalens und verschiedene Zentren Belgiens und der Niederlande befinden sich in einem Radius von ca. 150 bis 200 km. Einschließlich der Nachbarländer leben in dieser Region ca. 15. Millionen Einwohner. Umschlagsmöglichkeiten auf das Schienennetz bieten Deutschlands größter Umschlagbahnhof "Güterverkehrszentrum Eifeltor " in Köln sowie der Containerterminal im Chemiepark Hürth-Knappsack. Weiterhin kann eine Abwicklung des Güterverkehrs über die von der Häfen- und Güterverkehr Köln AG betriebenen Kölner Häfen (zweitgrößten Binnenhafenstandort in Deutschland) in Köln-Niehl und Wesseling-Godorf erfolgen. Der Köln Bonner Airport als zweit größter Frachtflughafen Deutschlands sowie der Passagierflughafen Düsseldorf International erschließen die xxxxxx xxxxx mit dem europäischen Ausland. Logistikunternehmen in xxxxx Insbesondere durch die Nähe zur Metropole xxxx konnte sich in der xxxxx xxxx bereits eine Vielzahl von Firmen der Logistikbranche ansiedeln. Die gute Erreichbarkeit aller Märkte Europas hat aber auch große Logistikeinrichtungen anderer Branchen angezogen (Zentrallager xxxxxx, xxxx, xxx, xxxxxx, xxxx, xxxxxx xxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx, xxx, xxxxxx xxxxxxxx-xxxxxxxx, xxxx-xxxx xxxxx xxxxxxxxxxx). Die Wirtschaftszweige Spedition, Lagerung und Kühlhäuser sowie die Güterbeförderung mit Kraftfahrzeugen zäh- MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 4 von 19

5 len zu den beschäftigungsstärksten in der Region Köln/Bonn. Hier haben sich vor allem Dienstleister angesiedelt, die in direktem Kontakt zum Flughafen Köln/Bonn und dem Güterverkehrszentrum Eifeltor stehen. Allein in der xxxxx xxxxx befinden sich weit über xx Speditionen und zahlreiche Unternehmen, die sich mit Logistikaufgaben befassen. Insgesamt sind etwa xxx Firmen aus der Logistikbranche in der xxxxx xxxxx angesiedelt. Diese setzen sich zusammen aus den traditionellen Logistikunternehmen der TUL - Logistik (Transport, Umschlag, Lagern), den Logistikdienstleistern mit einem weitergehenden Serviceangebot, den KEP-Dienstleistern (Kurier-, Express,- und Paketdienstleistern) sowie Anbietern mit einem speziellen auf die Logistikbranche abgestimmten Angebot von Beratung, Telematik und IT-Systemen. Martkpotential Beleuchtet man den Markt möglicher Nachfrager von Logistikdienstleistungen fällt auf, dass sich 91 der 500 umsatzstärksten und beschäftigungsreichsten Unternehmen Deutschlands im Umkreis von ca. xxx km im oder um die xxxxx xxxxx befinden. Noch deutlicher zeigt die Deutschlandkarte, dass die xxxxxx mit seiner Lage im größten Agglomerationsraum Deutschlands ein sehr hohes Marktpotenzial hat, da innerhalb eines 100-km Radius rund ein Drittel der 500 umsatzstärksten Unternehmen in Deutschland in einer Stunde erreicht werden können. Die Kombination der günstigen unmittelbaren Marktgröße und der guten Verkehrsinfrastruktur, die weitere Wege unkompliziert möglich macht, ergeben ein sehr gutes Lageprofil der xxxxx xxxxx. Die Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen entlang der logistischen Funktionskette (Transport - Umschlag - Lagerung) anbieten, stellen den Kernsektor der Logistikbranche dar. Diese - dem Logistiksektor direkt zuzurechnenden Wirtschaftszweige - können in drei Unterbereiche eingeteilt werden: 1. Die logistikspezifischen Dienstleistungen sind die konkreten logistischen Dienstleistungen entsprechend der Kette Transport - Umschlag - Lagerung 2. Die logistiknahe Industrie beinhaltet die Hersteller von Produkten, die für logistische Prozesse benötigt werden 3. Die logistiknahen Dienstleistungen sind vor allem unternehmensbezogene Dienste, die zur Realisierung logistischer Dienstleistungen erforderlich sind Im diesem Kernsektor der Logistikbranche zählt die xxxxx xxxx etwa 400 Unternehmen mit fast Beschäftigten. Vorhandenes Flächenpotential Der Wirtschaftsstandort xxxxx verfügte zum Jahresende 2007 über eine gewerblich nutzbare Bruttofläche von insgesamt rund 350 ha an ausgewiesenen städtischen und privaten Gewerbe- und Industrieflächen. Hiervon waren in den Gebieten xxxxxxxx, xxxxxx, xxxxxxxxxxxx xx, xxxxx-xxxx und xxxxxxxxxx xxxx noch insgesamt rd. 37 ha Nettobaulandfläche disponibel. Die Entwicklung und Vermarktung des Industrieund Gewerbegebietes xxxxxxxx erfolgt gemeinsam mit der xxxxx xx. Die vollständige Erschließung des Gebietes und Realteilung der bis dahin noch nicht vermarkteten Flächen wird entsprechend den mit dem Unternehmen abgeschlossenen Verträge bzw. Vereinbarungen bis zum erfolgen. Gemäß Jahreswirtschaftsbericht waren im Bebauungsplangebiet xxxxxxxx von den rund 61 ha großen Nettobaulandflächen zum rd. 53,2 ha vermarktet. Demnach waren zum Jahresanfang 2008 noch rd. 7,8 ha Nettobaulandfläche verfügbar. Gemäß Angaben der Wirtschaftsförderung zeigt sich die Nachfrage nach Industrieflächen ab rd. 2 ha Größe insbesondere aus der Logistikbranche ungebrochen. Im Bebauungsplangebiet xxxxxxx standen 2008 nur noch zwei rd. 2 ha große Industierflächen zur Verfügung; bei der Grundstücksfläche des Bewertungsobjektes handelt es sich um eine dieser beiden Flächen. Entwicklung der veräußerten Gewerbe- und Industrieflächen Im Zeitraum wurden durchschnittlich qm veräußert. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass dieser hohe Durchschnittswert aus den außerordentlich hohen Veräußerungen in 2003 und 2004 resultiert. Lässt man die in diesen beiden Jahren erfolgten Veräußerungen unberücksichtigt, ergibt sich ein bedeutend geringer Jahresdurchschnittsveräußerungswert von qm. Die Veräußerungsaktivitäten 2007 stellen sich wie folgt dar: Die Anzahl der Anfragen war vergleichbar mit den Vorjahren. Im Berichtszeitraum sind 7 statt wie in Kaufverträge geschlossen worden, dennoch wurde insgesamt eine geringere Flächensumme veräußert. Auch die Nachfragen aus der Logistikbranche waren nach wie vor ungebrochen. So gab es im Berichtszeitraum xx Anfragen aus diesem Wirtschaftsbereich. Es handelte sich bei allen Anfragen um Kaufinteressen mit einer Mindestgröße von 2-3 ha, das durchschnittliche Mindestflächenbedarfsinteresse lag bei MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 5 von 19

6 rund 4,8 ha. Im Gegensatz zu den Vorjahren konnte diesem Bedarf jedoch, wie nachfolgend näher erläutert, aufgrund fehlender Flächen nicht mehr entsprochen werden. Das Vermarktungsergebnis bestätigt die schon in 2004 getroffene Prognose, dass die in 2003 und 2004 erzielten herausragenden Veräußerungsergebnisse aufgrund fehlender Flächenkapazitäten nicht mehr erreicht werden können. Erfreulich ist aber, dass die Nachfrage nach kleinteiligen Gewerbeflächen anhält. Für das Jahr 2008 wird daher von weiteren, wenn auch kleineren Veräußerungen ausgegangen werden. Fasst man die beschriebenen wirtschaftlichen Daten und Fakten zusammen, so eröffnen sich auch für die zukünftige Standortentwicklung xxxxxxxx günstige Chancen und Perspektiven. Dies liegt u.a. auch in den nachfolgenden Punkten begründet: - die Zentralität innerhalb Europas, - die geografische Position im Gefüge der transeuropäischen Netze in Verbindung mit der Lagegunst in der Region Köln-Bonn, - leistungsfähige Rahmenbedingungen als Standortfaktoren, - ein hohes Niveau an Bildung und an Forschungsleistungen in der Region, eine leistungsstarke und weiter ausbaufähige Infrastruktur und nicht zuletzt ein positives Wirtschaftsklima mit gut entwickelten Strukturen sowie - die Unternehmenslandschaft (attraktives Unternehmensportfolio mit zukunftsfähigem Branchenmix) MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 6 von 19

7 Objektbeschreibung Bei dem Bewertungsobjekt handelt es sich um ein derzeit noch unbebautes m² großes Grundstück, das mit einer Logistikimmobilie bebaut werden soll. Die Logistikimmobile besteht aus einer Logistikhalle mit 10,4 m lichten Höhe nebst einem dreigeschossigen Bürovorbau. Die Bruttogrund- bzw. Nutzflächen wurden mit m² bzw m² für die Logistikhalle und m² bzw m² für das Bürogebäude in der Baubeschreibung vom xx.xx.2008 bzw. Flächenberechnung vom xx.xx.2008 angegeben. Von den geplanten Außenanlagen werden rd m² befestigt und m² begrünt. Das Bewertungsobjekt erfüllt hinsichtlich Grundstücksgröße, Hallengröße, Verhältnis Grundstück/Nutzfläche, Anzahl der geplanten Zufahrten (zwei), der baurechtlichen Voraussetzungen und günstigen Anbindung die Anforderungen, die heute an moderne Logistikimmobilien gestellt werden. Auch hinsichtlich der Gebäudestruktur (rechteckiger Zuschnitt, Deckenhöhe im lichten 10,4 m, Bodenbelastbarkeit, Rampenanzahl, Brandschutz, Heizung und Büroanteil in Höhe von rd. 7,5 % der Gesamtnutzfläche) werden die wesentlichen Kriterien erfüllt. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen weisen unterschiedliche Planungsstände auf. Diese Wertermittlung erfolgt auf Basis der mit Datum vom xx.xx.2008 und xx.xx.2008 angegeben aktuellen Berechnungskennziffern und den Plänen zum Mietvertrag vom xx.xx Baubeschreibung Die nachfolgenden Ausführungen basieren auf der vorliegenden Baubeschreibung vom xx.xx Logistikhalle Gebäudeart: Baujahr: Außenansicht: Konstruktionsart: Bodenplatte: Umfassungswände: Innenwände: Dach: Rampe, Tore: Türen: Fenster: Gebäudetechnik: Logistikhalle, lichte Höhe 10,4 m, nicht unterkellert geplanter Neubau Trapezblechfassade Stahlskelettbauweise mit Sandwichelementen Stahlfaserbeton, Belastbarkeit 100 KN Trapezblech mit Dämmung und Innenbeplankung Abtrennung mit Leichtbautrennwänden leicht geneigtes Satteldach (10 Dachneigung) aus Sandwichelementen mit Dämmung LKW-Verladerampe mit unterfahrbaren Überladebrücken, Andockdichtungen, Einfahrhilfen, 8 elektrische Sektionaltore Türen aus Stahl Kunststofffenster mit Isolierverglasung, Dachoberlichtband Beleuchtung, Beheizung mittels verwirbelungsarmer Strahlungsheizung Sprinkleranlage, Brandmeldezentrale, Wand- und Außenhydranten Bürogebäude Gebäudeart: Baujahr: Außenansicht: Nutzungseinheiten: Konstruktionsart: Bodenplatte: Geschossdecken: Geschosstreppen: 3-geschossiges Bürogebäude mit Sozialeinbauten, nicht unterkellert, einseitig an Logistikhalle angebaut geplanter Neubau verputzt und gestrichen Erdgeschoss mit Empfang, 5 Büroräumen, Aufenthaltsraum, 2 Umkleide- Räume, 2 Duschräumen, Damen- und Herren WC, Abstellraum, Teeküche, 1. Obergeschoss mit 7 Büroräumen, Damen- und Herren WC, Archivraum Serverraum, Teeküche 2. Obergeschoss mit 8 Büroräumen, Damen- und Herren WC, Archivraum Heizungsraum, Teeküche Massivbau Stahlbeton Stahlbeton Stahlbeton, Geländer und Handlauf aus Edelstahl MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 7 von 19

8 Umfassungswände: Innenwände: Dach: Fenster: Eingangsanlage: Innentüren: Wandbeläge: Bodenbelag: Treppengeländer: Heizung: Elektroinstallation: Mauerwerk oder alternativ Stahlbetonfertigteile Abtrennung mit Mauerwerk bzw. Leichtbautrennwänden Flachdach mit Eindeckung aus Dachpappe Kunststofffenster mit Isolierverglasung und elektr. Außenliegendem Sonnenschutz Windfang aus Aluminiumprofilen mit Isolier- und Sicherheitsverglasung, Briefkastenanlage und Gegensprechanlage Röhrenspantüren, Technik, Abstell- und Archivflächen mit Stahltüren Tapete mit Anstrich, Sanitärbereiche türhoch gefliest Büroräume und Flure Textilbelag auf schwimmendem Estrich, Sanitärbereich Gefliest, Treppenhaus Naturstein mit Fliesensockel Edelstahlkonstruktion, Handlauf aus Edelstahl Heizung mittels Gastherme mit Plattenheizkörper Fensterbandkanäle bzw. unter Putz in Büro- und Sozialräumen, in Technikräumen auf Putz, normaler Umfang geplante Außenanlagen Versorgungs- und Entwässerungsanlagen vom Hausanschluss bis an das öffentliche Netz, befestigte Zufahrtsflächen nebst Parkplätzen, Begrünung MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 8 von 19

9 Grundbuch Auszug vom: xx.xx.2008 Amtsgericht: Xxxxxxx Grdst.-Nr. Band/ Lfd. Gemarkung Flur Flurstück(e) Fläche (m²) Grundbuch von Blatt Nr. 1 xxxxxxxx xxxx xx xxxxxx x xxx Eigentümer: xxxxxxxxxxxxxx xxxx Gesamtfläche davon zu bewerten Erläuterungen Grundbuch Dem Sachverständigen lag der entsprechende Grundbuchauszug vor. Aus dem Grundstück xxxxxxx, xxx, xxxx wurde eine noch zu vermessende Teilfläche in einer Größe von m² erworben. In Abteilung II des Grundbuches bestehen keine Eintragungen. Rechte, Lasten und Beschränkungen außerhalb des Grundbuches Sonstige Rechte, Lasten und Beschränkungen außerhalb des Grundbuches sind gemäß dem vorliegenden Kaufvertrag nicht bekannt. Darüber hinaus gehende Untersuchungen und Nachforschungen wurden auftragsgemäß nicht angestellt. Altlasten/Kontaminierung Diesbezügliche Untersuchungen und Nachforschungen wurden auftragsgemäß nicht angestellt. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 9 von 19

10 Bodenwert Grdst.-teilfläche-Nr. Hauptfläche Nebenfläche 1 Nebenfläche 2 rentierlich ja/nein Bezeichnung (m²) EUR/m² (m²) EUR/m² (m²) EUR/m² Bodenwert 1 Baugrundstück ja Bodenwert (rentierliche Anteile) Bodenwert (unrentierliche Anteile) 0 BODENWERT (gesamt) Entspricht 13% des Ertragswertes (VWT) und 16% des Ertragswertes (BLW). Erläuterungen Bodenwert Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der xxxxx xxxx hat in der Lage xxxxxxxx-xxxx einen geeigneten Bodenrichtwert für erschließungs- und kanalanschlußbeitragsfreie Gewerbe- und Industriegrundstücke veröffentlicht. Der Bodenrichtwert beträgt 55,- /m² zum Stichtag Unter Berücksichtigung aller wertbeeinflussenden Merkmale, wie Lage, Art und Maß der baulichen Nutzung, Größe und Grundstücksgestalt wird ein erschließungs- und kanalanschlußbeitragsfreier Bodenwert von 55,- /m² am Wertermittlungsstichtag für angemessen erachtet. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 10 von 19

11 Sachwert (Verkehrswert) Gebäude- Nr. Grdst.-teilfläche-Nr. Bau- GND RND Baukosten Wertminderung Zeitwert Gebäude jahr Jahre m² BGF EUR Ansatz % EUR A Logistikhalle Linear 0, B Bürogebäude Linear 0, Zeitwert der baulichen Anlagen Außenanlagen 2,5% Baunebenkosten 10,0% Bauwert Bodenwert SACHWERT gerundet Sachwert (Beleihungswert) Gebäude-Nr. Grdst.-teilfläche-Nr. Bau- GND RND Baukosten Wertminderung Zeitwert Gebäude Abschlag % jahr Jahre m² BGF EUR Ansatz % EUR A Logistikhalle Linear 0, B Bürogebäude Linear 0, Zeitwert der baulichen Anlagen Außenanlagen 2,5% Baunebenkosten 10,0% Bauwert vor Zu-/Abschlag Abschläge BLW = max. 83,33 % VWT 10,0% Bauwert Bodenwert SACHWERT gerundet MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 11 von 19

12 Erläuterungen zum Sachwert Bruttogrundfläche Die Angaben zu den Bruttogrundflächen (BGF) wurde den vorliegenden Unterlagen vom xx.xx.2009 entnommen. Baukosten Die Baukosten basieren auf aktuellen Veröffentlichungen, wie z.b. denen des Baukosteninformationszentrums der Deutschen Architektenkammer GmbH (BKI 2008), Angaben aus der Fachliteratur sowie eigenen Erfahrungswerten. Diese wurden regional und objektspezifisch angemessen auf der Basis der Preisverhältnisse im Jahre 2009 angesetzt. Die vorliegenden kalkulierten Baukostenansätze werden dementsprechend als realistisch eingeschätzt. Gesamt-/ Restnutzungsdauer Die Gesamtnutzungsdauer wird gemäß den Angaben in der Fachliteratur für diese besondere Objektart (Logistikimmobilie mit erhöhter Gebäudeabnutzung durch Dauerbetrieb) mit 30 Jahren angesetzt. Die Restnutzungsdauer entspricht im vorliegenden Fall der Gesamtnutzungsdauer, da es sich um einen geplanten Neubau handelt. Sicherheitsabschlag In der Beleihungswertermittlung wird eine Kürzung des Herstellungswertes in Höhe von 10 % im vorliegenden Fall für angemessen angesehen. Abschlag Gemäß Anweisung der Bank xxxxx wurde der Beleihungswert auf 83,33 % des Verkehrswertes reduziert (60 % des Beleihungswertes dürfen 50 % des Verkehrswertes nicht überschreiten). Verkehrs- und Beleihungswert Obwohl es sich hier primär um ein Renditeobjekt handelt, wird eine Sachwertermittlung wegen des Zweisäulenprinzips in der Beleihungswertermittlung vorgenommen. Verkehrs- und Beleihungswert werden vom Ertragswert abgeleitet. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 12 von 19

13 Ertragswert (Verkehrswert) Nutzung In Gebäude RND Zins Vf Anzahl Fläche Miete (EUR/m²) RoE Nutzung / Beschreibung Jahre % Stk. m² Ist angesetzt EUR g A Logistikhalle 30 7,00 12, ,20 4, g B Bürohaus 30 7,00 12, ,50 7, g B Stellplatz gew. 30 7,00 12, ,00 20, Ø 30 Ø 7,00 Σ 2 Σ Σ Bewirtschaftungskosten (Einzelaufstellung - Verkehrswert) Nutzung Instandhaltung Verwaltung MAW Sonstiges In Gebäude EUR/m² EUR/WE EUR/m² Nutzung / Beschreibung (/Stk.) % NBW (/Stk.) % RoE % RoE (/Stk.) % RoE % RoE g A Logistikhalle 3,64 0, ,75 3,0 4,0 14,2 g B Bürohaus 7,79 0, ,40 3,0 4,0 15,7 g B Stellplatz gew. 30,00 7,20 3,0 4,0 19,5 w = Wohnen, g = Gewerbe Summe Jahresrohertrag Bewirtschaftungskosten 14,4% Jahresreinertrag Bodenverzinsung Gebäudereinertrag x Vervielfältiger (bei Ø RND 30 Jahre und Ø Zins 7,00%) 12,41 Ertragswert der baulichen Anlagen Bodenwert ERTRAGSWERT gerundet MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 13 von 19

14 Ertragswert (Beleihungswert) Nutzung In Gebäude RND Zins Vf Anzahl Fläche Miete (EUR/m²) RoE Nutzung / Beschreibung Jahre % Stk. m² Ist angesetzt EUR g A Logistikhalle 30 7,50 11, ,20 4, g B Bürohaus 30 7,50 11, ,50 7, g B Stellplatz gew. 30 7,50 11, ,00 20, Ø 30 Ø 7,50 Σ 2 Σ Σ Bewirtschaftungskosten (Einzelaufstellung - Beleihungswert) Nutzung Instandhaltung Verwaltung MAW Mod.-Risiko In Gebäude EUR/m² EUR/WE EUR/m² Nutzung / Beschreibung (/Stk.) % NBW (/Stk.) % RoE % RoE (/Stk.) % NBW % RoE g A Logistikhalle 3,64 0, ,75 3,0 4,0 0,91 0,20 16,8 g B Bürohaus 7,79 0, ,40 3,0 4,0 1,95 0,20 17,9 g B Stellplatz gew. 30,00 7,20 3,0 4,0 19,5 w = Wohnen, g = Gewerbe Summe Jahresrohertrag Bewirtschaftungskosten 17,0% Jahresreinertrag Bodenverzinsung Gebäudereinertrag x Vervielfältiger (bei Ø RND 30 Jahre und Ø Zins 7,50%) 11,81 Ertragswert der baulichen Anlagen Abschläge BLW = max. 83,33 % VWT 11,3% Bodenwert ERTRAGSWERT gerundet MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 14 von 19

15 Erläuterungen zum Ertragswert Mieter und Mietverträge Dem Sachverständigen lag ein mit Datum xx.xx.2009 unterzeichneter Mietvertrag zwischen der xxxxxxxxx, xxxxxx und der xxxxxxxxxxxxxxx, xxxxxx vor. Nachfolgend werden die wesentlichen für die Wertermittlung relevanten Vereinbarungen aufgeführt; weitere Details können dem Vertrag entnommen werden: - vereinbarter pauschaler monatlicher Mietzins: ,00 netto bezogen auf m² BGF genehmigte Hallenfläche - Mietbeginn: xx.xx.2009, spätestens xx.xx Mietdauer: 15 Jahre - Mietsicherheit: Bürgschaft der xxxxxxxxxxxxxxxx - Bewirtschaftungskosten werden umgelegt (triple-net-vertrag, vom Vermieter werden lediglich Instandhaltung von Dach und Fach getragen - Nebenkosten: Die Mieterin trägt alle Betriebskosten gemäß Betriebskostenverordnung - Wertsicherungsklausel: Anpassung an Verbraucherpreisindex (Indexveränderung > 10 %) - erstmalige Anpassung: frühestens 5 Jahren nach Mietbeginn Nachhaltig erzielbare Nettokaltmiete Mietwerte für Ladenlokale, Büroräume und Gewerbeflächen werden von der xxxxxxxxxxxx xxxxxxx herausgegeben. Die Mietwerte für Büroräume und Gewerbeflächen wurden gemäß aktuellem Mietspiegel (Stand: November Angabe ohne Mehrwertsteuer und Betriebskosten) in der Stadt xxxx wie folgt veröffentlicht: Büroräume: 5,00 /m² bis 10,00 /m² Lager- und Produktionsflächen: 2,50 /m² bis 4,00 /m² Die derzeitigen Angebotsmieten in den Gewerbegebietslagen von xxxxxx konnten wie folgt recherchiert werden: Büroräume: 5,50 /m² bis 8,90 /m² Hallen: i. M. 4,85 /m² Stellplätze: i.m. rd. 20,- /St. Die im Angebot befindlichen Hallen weisen jedoch überwiegend eine Größe von rd. 200 m² bis rd m² auf und eignen sich somit nicht für die Logistikbranche (Nachfrage nach größeren Logistikimmobilien mit einer Größenordnung ab m²). Bei den ausgewerteten Angebotsmieten konnte im Übrigen auch keine Abhängigkeit zwischen Mietzins und Größe erkannt werden. Gemäß den Veröffentlichungen Dr. Lübke (Renditezahlen Logistik; Bodenseeforum ) betragen die gängigsten Bandbreiten bei Neubauimmobilien 4,00 /m² bis 5,00 /m² in den Speckgürteln der nachgefragten Ballungsräume, wohingegen der Mietzins bei 2,50 /m² bis 4,00 /m² für gebrauchte Lager- /Produktionshallen liegt, da letztere oft nicht ideal für Logistikimmobilien zugeschnitten sind. Auf Grund der allgemeinen Nachfrage nach großen und modernen Logistikimmobilien, der begrenzten Flächenverfügbarkeit, der guten Standortlage für Logistikimmobilien, des bereits unterzeichneten Mietvertrages mit langer Laufzeit und der Tatsache, dass das geplante Bauvorhaben in vieler Hinsicht die idealtypischen Anforderungen an "Multi-User-Hallen" erfüllt, wird der vereinbarte Mietzins für nachhaltig erzielbar erachtet. Zur besseren Übersicht wurde der auf die BGF der Halle bezogene Mietzins auf die Nutzflächen von Halle und Büro umgerechnet. Gemäß den vertraglichen Vereinbarungen beträgt der Mietzins pauschal ,- / Monat bei m² BGF Hallenfläche. Dies entspricht einem Rohertrag in Höhe von ,- /Jahr. Dieser vereinbarte Mietzins kann unter Berücksichtigung der geplanten Nutzflächen und des Stellplatzangebotes zur Plausibilisierung wie folgt rechnerisch aufgeteilt werden (Ergebnis: Jahresrohertrag = ,- ): MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 15 von 19

16 Bürogebäude: 7,50 /m² NFL Halle: 4,20 /m² NFL Stellplätze: 20,- /St. Das Mietniveau beträgt demnach rd. 8 % der Investitionskosten und liegt somit in einem üblichen Rahmen. Bewirtschaftungskosten Die Bewirtschaftungskosten wurden objektspezifisch gemäß den Angaben der Wertermittlungsliteratur sowie unter Berücksichtigung der in der BelWertV benannten Bandbreiten und 11 (2) BelWertV (Mindesthöhe insgesamt 15 % des Rohertrags) angesetzt. Instandhaltungskosten: 0,8 % der Herstellungskosten Verwaltungskosten: 3 % des Jahresrohertrages Mietausfallwagnis: 4 % des Jahresrohertrages Dem Modernisierungsrisiko wird in der Beleihungswertermittlung gemäß BelWertV zur Aufrechterhaltung der Marktgängigkeit und dauerhaften Sicherung des Mietausgangniveaus mit einem Ansatz von 0,2 % der Herstellkosten Rechnung getragen. Liegenschafts- und Kapitalisierungszinssatz Der zuständige Gutachterausschuss für Grundstückswerte der xxxx xxxx hat für Gewerbegrundstücke einen durchschnittlichen Liegenschaftszinssatz von 8,0 % abgeleitet. In der Fachliteratur werden speziell für Logistikimmobilien die folgenden Liegenschaftszinssätze benannt: Kleiber/Simon (Marktwertermittlung, 2004): 6 % bis 8,5 % Pohnert, Ehrenberg, Hase (Kreditwirtschaftliche Wertermittlung, 2005): 6 % bis 9 % Dr. Lübke (Renditezahlen Logistik 2007): 5 % bis 6 % (moderne Hallenflächen) Sommer/Kröll/Piehler (Grundstücks- und Gebäudewertermittlung, 2006): 6 % bis 8 % Im vorliegenden Fall wird unter Berücksichtigung der objektspezifischen Eigenschaften, wie Objektgröße, Flexibilität, Restnutzungsdauer, Lage und Nachfrageentwicklung am Standort sowie Betreiberbonität der Ansatz eines Liegenschaftszinssatzes in Höhe von 7,0 % für angemessen erachtet; in der Beleihungswertermittlung wird unter Würdigung des objektspezifischen Ertrags- und Verkaufsrisikos ein um 0,5 % erhöhter Ansatz als Kapitalisierungszinssatz (7,5 %) gewählt. Abschlag Gemäß Anweisung der Bank xxxxx wurde der Beleihungswert auf 83,33 % des Verkehrswertes reduziert (60 % des Beleihungswertes dürfen 50 % des Verkehrswertes nicht überschreiten). Verkehrs- und Beleihungswert Grundstücke mit der Nutzbarkeit des Bewertungsgrundstücks werden üblicherweise zu Kaufpreisen gehandelt, die sich vorrangig am Ertragswert orientieren. Maßgeblich für die Beleihungswertermittlung ist regelmäßig der Ertragswert, der nicht überschritten werden darf. Verkehrs- und Beleihungswert werden daher am Ertragswert orientiert. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 16 von 19

17 Hinweis Die Wertermittlung wurde auf der Grundlage des geplanten Vorhabens durchgeführt und sollte mit Vorliegen der Baugenehmigung ggf. aktualisiert werden. Alle Berechnungen basieren daher auf der Annahme, dass das Vorhaben bauplanungsrechtlich, wie auch bauordnungsrechtlich entsprechend den vorliegenden Planungen, Berechnungen und Beschreibungen realisiert wird. Flächen- und Ertragszusammenstellung (Verkehrswert) Gebäude-Nr. WOHNEN GEWERBE Gebäude Fläche (m²) RoE (EUR) Fläche (m²) RoE (EUR) A Logistikhalle inkl. Sprinkleranlage B Bürogebäude Σ 0 Σ 0 Σ Σ Gesamte WNfl. (m²) Gesamtrohertrag (EUR) Ergebnisübersicht Verkehrswert Beleihungswert Evtl. Lasten sind zusätzlich im Beleihungswert zu berücksichtigen. lastenfrei ( 16 PfandBG) Werte Sachwert Ertragswert Der Beleihungswert wird lastenfrei ausgewiesen. Evtl. Lasten sind zusätzlich zu berücksichtigen. Verkehrswert Ableitung vom Ertragswert Beleihungswert (83% vom VWT) Ableitung vom Ertragswert Vergleichsparameter Jahresrohertrag Jahresreinertrag EUR/m² WNfl x-fache Jahresmiete 10,8 9,0 RoE Wohnen / Gewerbe 0 / / 100 Bruttorendite (RoE/x) 9,3% 11,1% Nettorendite (ReE/x) 7,9% 9,2% Liegenschafts-/ Wohnen 0,00% 0,00% Kapitalisierungszins Gewerbe 7,00% 7,50% i.d. 7,00% 7,50% Bewirtschaftungskosten Wohnen % % Gewerbe 14,4% 17,0% i.d. 14,4% 17,0% MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 17 von 19

18 Dem Gutachten lagen folgende Unterlagen zu Grunde: Grundbuchauszug vom xx.xx.xxxx Grundstückskaufvertrag vom xx.xx.xxxx Bauzeichnungen vom xx.xx.xxxx Baubeschreibung vom xx.xx.xxxx Flächenberechnung vom xx.xx.xxxx Mietvertrag vom xx.xx.xxxx Lageplan vom xx.xx.xxxx MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 18 von 19

19 Anlagenverzeichnis: Fotodokumentation Lageplan Stadtplanauszug Auszug Flächen und Bebauungsplan Hinweis: In diesem Mustergutachten sind auf Grund der Anonymisierung die o.g. Anlagen nicht enthalten. MGA 02/09: Logistikimmobilie, xxxxxxxxx Str. xx, xxxxx Stadt Seite 19 von 19

Immobilienbewertung. Vortrag für Haus- und Grund am 28. November 2013

Immobilienbewertung. Vortrag für Haus- und Grund am 28. November 2013 Immobilienbewertung November 2013 1 Inhalt Anlässe für eine Verkehrswertschätzung Begrifflichkeiten Wahl der Wertermittlungsverfahren Beispiel für eine Sachwertermittlung Beispiel für eine Ertragswertermittlung

Mehr

Was ist meine Immobilie wert?

Was ist meine Immobilie wert? S Kreissparkasse Heilbronn S Kreissparkasse Heilbronn Was ist meine Immobilie wert? Armin Knoll Immobiliengutachter HypZert für finanzwirtschaftliche Zwecke s Kreissparkasse Heilbronn Aktuelle Lage am

Mehr

5 Kontrollen und Analysen

5 Kontrollen und Analysen 5 Kontrollen und Analysen Ein Gutachten muss plausibel und prüffähig gestaltet sein. Aufbau und Inhalt müssen daher so dargestellt werden, dass auch der Empfänger und interessierte Laie das Gutachten verstehen

Mehr

Immobilienangebote Expo Real 2013. Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Photovoltaik

Immobilienangebote Expo Real 2013. Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Photovoltaik Immobilienangebote Expo Real 2013 Landkreis Anhalt-Bitterfeld Photovoltaik Objekt: Gemarkung Zerbst, Flur 24, Flurstück 450 Flurstück 472 Baugrundstücke für ein mehrgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus

Mehr

VERKEHRSWERTGUTACHTEN

VERKEHRSWERTGUTACHTEN VERKEHRSWERTGUTACHTEN 1. Ausfertigung Objekt: Einfamilienwohnhaus mit Garage Eigentümer: Herr Mustermann Ansicht: Winfried Kemper Beratender Ingenieur IK-BAU NRW Tragwerksplanung / Statik / Konstruktion

Mehr

Landkreis Dahme-Spreewald

Landkreis Dahme-Spreewald Exposé Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Duben Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgende(n) Ansprechpartner(in): Landkreis Dahme-Spreewald Dezernat V - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement (GIM)

Mehr

Anforderungen an Wertgutachten

Anforderungen an Wertgutachten DIAZert - Zertifizierungsstelle der DIA Consulting AG Eisenbahnstraße 56 D 79098 Freiburg Tel. 0761 211069-46 Fax 0761 211069-99 zertifizierung@dia-consulting.de Anforderungen an Wertgutachten Entspricht

Mehr

M a r k t w e r t e r m i t t l u n g

M a r k t w e r t e r m i t t l u n g Büro: Kontakt: Email: Internet: Bautzener Str. 2 03046 Cottbus Tel.: 0355 791555 Fax: 0355 4867898 menzel@immo-gutachten.org www.immo-gutachten.org Eheleute Mustermann Musterstr. 1 03333 Musterhausen Datum:

Mehr

GUTACHTEN 1. über den Verkehrswert für das bebaute Grundstück : Steinweg 5, 12345 Wendlingen am Neckar

GUTACHTEN 1. über den Verkehrswert für das bebaute Grundstück : Steinweg 5, 12345 Wendlingen am Neckar Dr. Friedhelm Fabers Dipl..-Volkswirt, Wirtschaftsingenieur Am Grenzstück 25 D-45229 HATTINGEN. Dr. F. Fabers, Am Grenzstück 25, D-45229 Hattingen Herr Karl Muster Steinweg 5 12345 Wendlingen am Neckar

Mehr

Gutachten-Nr. 2014-xxxx GUTACHTEN. über den Beleihungswert i.s.d. 16 PfandBG des

Gutachten-Nr. 2014-xxxx GUTACHTEN. über den Beleihungswert i.s.d. 16 PfandBG des BRAUN ImmoWert IMMOBILIENWERTGUTACHTEN Thomas Braun Mobil: +49 (0)151 4012 9681 E-Mail: mailbox@braun-immowert.de Web: Gutachten-Nr. 2014-xxxx GUTACHTEN über den Beleihungswert i.s.d. 16 PfandBG des Hotels

Mehr

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf DEUTSCHLAND In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf www.prologis.com Der Prologis Park Düsseldorf liegt im Norden von Düsseldorf in direkter Nähe zum internationalen Flughafen sowie an den Autobahn

Mehr

nextpark Köln-Wesseling Vermietungsexposé

nextpark Köln-Wesseling Vermietungsexposé nextpark Köln-Wesseling Vermietungsexposé nextparx GmbH Philipp-Reis-Straße 14 63303 Dreieich/Frankfurt Tel. +49 (0) 61 03-8 00 06-60 Fax +49 (0) 61 03-8 00 06-66 STANDORT / VERKEHRSANBINDUNG Der Gewerbestandort

Mehr

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe Verkaufsangebot Moderne Büro, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig An der B1 / Flughafennähe Wickede Freundlieb Immobilien Management GmbH und Co. KG Hörder Burgstraße 15, 44263 Dortmund Hörde Tel.: 0231

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! Wertermittlung von Immobilien. Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach 07.März 2013

HERZLICH WILLKOMMEN! Wertermittlung von Immobilien. Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach 07.März 2013 HERZLICH WILLKOMMEN! Wertermittlung von Immobilien Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach 07.März 2013 Werte? Wieviel ist eine Immobilie wert? Werte? So sehen Sie Ihr Haus Ihr Haus im Wertgutachten So sieht

Mehr

CBRE INDUSTRIAL EXPOSÉ

CBRE INDUSTRIAL EXPOSÉ MULTIFUNKTIONALE GEWERBEFLÄCHEN EUROPAALLEE 50-52 50226 FRECHEN VERKAUFSEXPOSÉ 2013 Microsoft Corporation 2013 NAVTEQ Standort Nutzung: Verfügbare Nutzfläche: Verfügbare Gesamtfläche: Kaufpreis: Frechen

Mehr

Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung

Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung FLUGHAFEN DÜSSELDORF EIN STANDORT MIT WEITSICHT FLUGHAFEN KÖLN/BONN London Brüssel Amsterdam Berlin Düsseldorf Monheim am Rhein Köln Frankfurt

Mehr

Wolfgang Crimmann. Der Beleihungswert

Wolfgang Crimmann. Der Beleihungswert Wolfgang Crimmann Der Beleihungswert Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 15 Einleitung und Zielsetzung 17 1 Immobilienvermögen und Immobilienbewertung 19 1.1 Geschäftsfelder rund um die Immobilie 19 1.2 Bedeutung

Mehr

Logistikpark zwischen Köln und Bonn mit optimalen Verbindungen

Logistikpark zwischen Köln und Bonn mit optimalen Verbindungen DEUTSCHLAND Logistikpark zwischen Köln und Bonn mit optimalen Verbindungen www.prologis.com Der Prologis-Park Weilerswist, südlich von Köln und westlich von Bonn gelegen, bietet den optimalen Ausgangspunkt

Mehr

VERKEHRSWERT (MARKTWERT) 280.000,-

VERKEHRSWERT (MARKTWERT) 280.000,- GUTACHTEN NR. 43/IV/12/7475 Seite - 1 - VOM 09.07.12 EXPOSÉ - INTERNETVERSION zum VERKEHRSWERT-GUTACHTEN DAS GUTACHTEN IST NUR IN AUSZÜGEN WIEDERGEGEBEN DAS ORIGINALGUTACHTEN KANN IN DER GESCHÄFTSSTELLE

Mehr

Bürostandort mit Nebengebäuden 09126 Chemnitz, Zschopauer Straße 103-105

Bürostandort mit Nebengebäuden 09126 Chemnitz, Zschopauer Straße 103-105 EXPOSÉ Provisionsfrei Bürostandort mit Nebengebäuden 09126 Chemnitz, Zschopauer Straße 103-105 Objektdaten Standort: Eigentümer: Baujahr: Grundstücksgröße: 8.510 m² Gesamtmietfläche: 1.930 m² Stellplätze:

Mehr

BRUNO-BÜRGEL-WEG 54-58 Berlin (TREPTOW-KÖPENICK)

BRUNO-BÜRGEL-WEG 54-58 Berlin (TREPTOW-KÖPENICK) E X P O S BRUNO-BÜRGEL-WEG 54-58 Berlin (TREPTOW-KÖPENICK) É DEUTSCHLAND BERLiN TREPTOW-KÖPENiCK DiE LAGE TREPTOW-KÖPENiCK URBANiTäT & LEBENSqUALiTäT Der Bezirk Treptow-Köpenick ist nicht nur der größte

Mehr

EXPOSE. Befeuerungsart: Stellplätze: 75. Zum BAB (in Min.): 4 Zum Flughafen (in Min.): 25 Zum Hauptbahnhof (Min.): 3 Zum Bus/UBahn (in Min.

EXPOSE. Befeuerungsart: Stellplätze: 75. Zum BAB (in Min.): 4 Zum Flughafen (in Min.): 25 Zum Hauptbahnhof (Min.): 3 Zum Bus/UBahn (in Min. OBJEKT T 7302001 PROD./ LAGER / GEWERBEHALLEN MIETE 46535 DINSLAKEN, THYSSENSTR. 93 Industriegrundstück für Produktion und Lager (mit Büro) in Dinslaken Objektart: Prod./ Lager / Gewerbehallen Mietpreis:

Mehr

Anforderungen an Verkehrswertgutachten nach 194 Baugesetzbuch (BauGB)

Anforderungen an Verkehrswertgutachten nach 194 Baugesetzbuch (BauGB) Anforderungen an Verkehrswertgutachten nach 194 Baugesetzbuch (BauGB) Der Sachverständige hat grundsätzlich auf eine sachgerechte Auftragsgestaltung und -abwicklung hinzuwirken die Wertermittlungsgrundlagen

Mehr

Gewerbefläche***TOP-Lage***VARIABEL- NUTZBAR*Büro*Sanitär*Dach-Werbeanlage***

Gewerbefläche***TOP-Lage***VARIABEL- NUTZBAR*Büro*Sanitär*Dach-Werbeanlage*** Seite 1 von 5 Gewerbefläche***TOP-Lage***VARIABEL- NUTZBAR*Büro*Sanitär*Dach-Werbeanlage*** http://www.immobilienscout24.de/70409184 Scout-ID: 70409184 Adresse Münchberger Str. 77 95233 Helmbrechts, Hof

Mehr

Lage. Flughafen SXF/ BBI

Lage. Flughafen SXF/ BBI EXPOSÉ Provisionsfrei Berlin, Paradiesstr. 206, 206a-c Highlights Standort: Lage: Paradiesstr. 206, 206a-c 12526 Berlin Nähe Flughafen Schönefeld Verm. Fläche: 2.295 m² / 252 m² Nutzung: Mietzins: Büro/

Mehr

[DAS OBJEKT] Liegenschaft: 1230 Wien, Heizwerkstraße 10/Großmarktstraße 24. Grundbuch:

[DAS OBJEKT] Liegenschaft: 1230 Wien, Heizwerkstraße 10/Großmarktstraße 24. Grundbuch: VERKAUF VON Lagerhalle mit Büro Heizwerkstraße 10/Großmarktstraße 24 1230 Wien [DAS OBJEKT] Liegenschaft: 1230 Wien, Heizwerkstraße 10/Großmarktstraße 24 Grundbuch: Bezirksgericht Liesing Grundbuch 01805

Mehr

Moderne Büroräume mit mit ebenerdiger Lagerfläche

Moderne Büroräume mit mit ebenerdiger Lagerfläche Kronen Immobilien e.k. Kronengasse 1 89073 Ulm Tel.: 0731-602 602 5 Fax: 0731-602 604 8 e-mail: info@kronen-immo.de Internet: www.kronen-immo.de Exposé - Nr. 490320 (bei Rückfragen bitte angeben) Mietobjekt

Mehr

Wertschätzung 05.10.2011. Grundstück. GrundsErbbaurecDatum der Besichtigung: Donatusstraße 25 PLZ. Köln. Amtsgericht. Esch. Grundbuch von.

Wertschätzung 05.10.2011. Grundstück. GrundsErbbaurecDatum der Besichtigung: Donatusstraße 25 PLZ. Köln. Amtsgericht. Esch. Grundbuch von. Gutachten, Gebäudeund Industriebewertungen Zum Rosengarten 18 53773 Hennef Telefon (02242) 912575 Telefax (02242) 912576 E-Mail office@sv-buero-barth.de Internet www.sv-buero-barth.de Deutsche Bank Siegburg

Mehr

- PROVISIONSFREI ZU VERMIETEN - Lager-, Büro und Produktionsflächen (z.t. mit Kühlhäusern) Borsigstraße 4, 41541 Dormagen

- PROVISIONSFREI ZU VERMIETEN - Lager-, Büro und Produktionsflächen (z.t. mit Kühlhäusern) Borsigstraße 4, 41541 Dormagen - PROVISIONSFREI ZU VERMIETEN - Lager-, Büro und Produktionsflächen (z.t. mit Kühlhäusern) Borsigstraße 4, 41541 Dormagen Ihr Ansprechpartner: Markus Hof Alteburger Straße 38, 50678 Köln e-mail: markus@hof-koeln.com

Mehr

Immobilienfonds. Die Gutachtertätigkeit ein Einflussfaktor der Immobilienfondsrendite. Fondslösungen der Aachener Grundvermögen.

Immobilienfonds. Die Gutachtertätigkeit ein Einflussfaktor der Immobilienfondsrendite. Fondslösungen der Aachener Grundvermögen. Immobilienfonds Die Gutachtertätigkeit ein Einflussfaktor der Immobilienfondsrendite und Fondslösungen der Aachener Grundvermögen 1 Beleuchtet werden die Fragen: Warum gibt es Gutachter / Sachverständige?

Mehr

Gewerbegebiet am Internationalen Flughafen Frankfurt

Gewerbegebiet am Internationalen Flughafen Frankfurt Gewerbegebiet am Internationalen Flughafen Frankfurt Agenda Standort Objektdaten Aktuelles Kontakt Quelle: Google Maps BEOS AG 2015, S. 2 Standort Erreichbarkeit Hervorragende Anbindung bedeutender Wirtschaftszentren

Mehr

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de ...GUT ZU ERREICHEN ...VON NORD NACH SÜD...VON OST NACH WEST Grünewalde Lauchhammer-Nord Lauchhammer-West Lauchhammer-Mitte Lauchhammer-Süd Lauchhammer-Ost Kostebrau Richtung Berlin A 13 Richtung Dresden

Mehr

Es kommt also besonders darauf an, dass diese Gutachten den Vorschriften des Normativen Dokuments entsprechen.

Es kommt also besonders darauf an, dass diese Gutachten den Vorschriften des Normativen Dokuments entsprechen. Immbilienbewertung GRAF Anfrderungen an Gutachten Rösrather Straße 686 51107 Köln (Rath) Telefn 0221-778 9997-10 Telefax 0221-778 9997-19 inf@immbilienbewertung-graf.de www.immbilienbewertung-graf.de Gutachten

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

Wertermittlungsrichtlinien Anlagen 12-22

Wertermittlungsrichtlinien Anlagen 12-22 Wertermittlungsrichtlinien Anlagen 12-22 Stand: März 2006 Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Presse- und Informationsstab Stresemannstraße 128-130

Mehr

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php Auszug aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin c/o Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Perleberger Straße 21 16866

Mehr

Immobilienbewertung im Bankwesen. Die Beleihungswertermittlung in Theorie und Praxis

Immobilienbewertung im Bankwesen. Die Beleihungswertermittlung in Theorie und Praxis Immobilienbewertung im Bankwesen Die Beleihungswertermittlung in Theorie und Praxis Barthels Hof in Leipzig Webers Hof in Leipzig Romanushaus in Leipzig Wertermittlungsrichtlinien und Verordnungen Verkehrswert

Mehr

Antrag auf Erstellung eines Verkehrswertgutachtens

Antrag auf Erstellung eines Verkehrswertgutachtens Antragsteller/in: Name, Vorname Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) Telefon (tagsüber) Fax (freiwillige Angabe) Mail (freiwillige Angabe) Stadtbauamt Wangen im Allgäu Geschäftsstelle des

Mehr

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse in Mauren Übersicht Adresse 8576 Mauren TG Objekt neubau Büro- und Gewerbegebäude Quadratmeter ca. 334 m 2 Büroräume (1. und 2. Obergeschoss) ca. 303 m 2 Produktionsräume mit Option von ca. 303 m 2 (Zwischenboden)

Mehr

Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe

Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe In der Trift 45 in 57462 Olpe Büro- und Hallenflächen In der Trift 45 57462 Olpe Stand: 281114 Seite 1 von 13 Eckdaten

Mehr

Die Restnutzungsdauer von Gebäuden nach Modernisierung/ Sanierung. Vortrag am 13. Dingolfinger Baufachtag 13. November 2009

Die Restnutzungsdauer von Gebäuden nach Modernisierung/ Sanierung. Vortrag am 13. Dingolfinger Baufachtag 13. November 2009 Die Restnutzungsdauer von Gebäuden nach Modernisierung/ Sanierung Vortrag am 13. Dingolfinger Baufachtag 13. November 2009 Wie erfasst und bewertet man verschiedene Zustände desselben Gebäudes? Inhalt

Mehr

blumquadrat GmbH connekt - Schätzung der Strukturgrößen als Grundlage für die Abschätzung des zu erwartenden Verkehrsaufkommens

blumquadrat GmbH connekt - Schätzung der Strukturgrößen als Grundlage für die Abschätzung des zu erwartenden Verkehrsaufkommens Bebauungsplan Nr. 106 connekt Technologiepark Kitzingen Schätzung der Strukturgrößen (Zahl der Arbeitsplätze/Beschäftigten) als Grundlage für die Abschätzung des zu erwartenden Verkehrsaufkommens Zur Ableitung

Mehr

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 Provisionsfrei Highlights attraktive Büroflächen direkt am Europaturm Flächen ab 388 m² variable Aufteilung der Räume Außen- und Tiefgaragenstellplätze isolierverglaste

Mehr

Grundlagen im Überblick

Grundlagen im Überblick Valjevo Serbien, 10.05.2012 Stärkung des kommunalen Landmanagements in Serbien Beleihungswertermittlung für Banken Grundlagen im Überblick Referentin Dipl.-Ing. Vermessungsassessorin Carla Seidel MRICS

Mehr

Marktwertermittlung. weststadtmakler.de

Marktwertermittlung. weststadtmakler.de weststadtmakler.de Auftraggeber/Eigentümer Marktwertermittlung Eigentumswohnung Nr. 4, Keller, XXXstr. XX in 76133 Karlsruhe Herr XXX Besichtigungstermin und Wertermittlungsstichtag 17.08.2010 Allgemeine

Mehr

Dr. Friedhelm Fabers

Dr. Friedhelm Fabers Dr. Friedhelm Fabers Dipl..-Volkswirt, Wirtschaftsingenieur Am Grenzstück 25 D-45229 HATTINGEN. Dr. F. Fabers, Am Grenzstück 25, D-45229 Hattingen Telefon: (02324) 39 20 76 Fax: (02324) 39 20 75 Mobilphone:

Mehr

Moderne Hallen- und Bürofl ächen

Moderne Hallen- und Bürofl ächen Moderne Hallen- und Bürofl ächen Gutenbergring 53 Gewerbegebiet Nettelkrögen 22848 Norderstedt Willkommen... im Norden Hamburgs! Gutenbergring 53 in Norderstedt - ein etablierter Gewerbestandort mit einem

Mehr

Rechtliche Grundlagen der Wertermittlung - 21./22.01.2011 Verkehrswertgutachten Qualitätsstandards und Mindestanforderungen 1

Rechtliche Grundlagen der Wertermittlung - 21./22.01.2011 Verkehrswertgutachten Qualitätsstandards und Mindestanforderungen 1 Verkehrswertgutachten Qualitätsstandards und Mindestanforderungen 1 Anmerkung in Teil I des Gutachtens: "Für das Grundstück besteht ein Mitbenutzungsrecht an der Durchfahrt auf dem Grundstück Schildstraße

Mehr

Gutachten über den Verkehrswert

Gutachten über den Verkehrswert IMMONETWORX Kurzgutachten Seite 1 Gutachten über den Verkehrswert Bewertungsobjekt: Mit Zweifamilienhaus bebautes Grundstück Adresse: Xxxxxxxxx str. 21 81677 München Auftraggeber: Fr. Monika Xxxx Hauptstr.

Mehr

Damit möchte der Gutachterausschuss zur Transparenz auf dem Grundstücksmarkt in Rutesheim

Damit möchte der Gutachterausschuss zur Transparenz auf dem Grundstücksmarkt in Rutesheim Stadt Rutesheim Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Grundstücksmarktbericht 2015 für die Berichtsjahre 2013 und 2014 Bodenrichtwerte zum 31.12.2014 Stadt Rutesheim Leonberger Straße 15 Gutachterausschuss

Mehr

Sachverständigenbüro Marcus Kammel. Markgrafenstraße 6 Fax: 02336 / 44 17 49. 58332 Schwelm Datum: Auftrag

Sachverständigenbüro Marcus Kammel. Markgrafenstraße 6 Fax: 02336 / 44 17 49. 58332 Schwelm Datum: Auftrag Auftraggeber: Name, Vorname: Straße: PLZ, Ort: Auftragnehmer: Sachverständigenbüro Marcus Kammel per Post oder Fax: Markgrafenstraße 6 Fax: 02336 / 44 17 49 58332 Schwelm Datum: Auftrag zur Erstellung

Mehr

Exposé. Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie "Sandbarg" Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte

Exposé. Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie Sandbarg Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Exposé Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie "Sandbarg" Kurzbeschreibung Die Gewerbeimmobilie "Sandbarg" befindet sich am Ostrand der Gemeinde Lüttow, nahe

Mehr

Exposé Wohngebäude und Bauplatz Forsthausweg 6, 82494 Krün

Exposé Wohngebäude und Bauplatz Forsthausweg 6, 82494 Krün Exposé Wohngebäude und Bauplatz Forsthausweg 6, 82494 Krün Mit der Vermarktung dieses Objektes betraut ist: Hindenburgstraße 30 83646 Bad Tölz Frau Ellen Berwian Tel.: 08041 7649-21 Fax: 08041 7649-22

Mehr

Immobilienbewertung: Verkehrswertermittlung im Vergleich zur Immobilienbewertung nach BewG

Immobilienbewertung: Verkehrswertermittlung im Vergleich zur Immobilienbewertung nach BewG Immobilienbewertung: Verkehrswertermittlung im Vergleich zur Immobilienbewertung nach BewG Dipl.-Ing. Dipl.-Immobilien-Ök. Jürgen Jacoby Inhaltsverzeichnis 1 Volltext Immobilienbewertung gem. BewG und

Mehr

Einfamilienhaus (DHH)

Einfamilienhaus (DHH) Planungsgruppe Köning & Ruderisch Dipl. Ing. H. Ruderisch Heinrichstraße 71 in 40239 Düsseldorf Marktwert 194 BauGB Auftrags-Nr. 13-00068 Einfamilienhaus (DHH) Darstellung des Marktwertes nach und vor

Mehr

Immobilienmanagement. Ihre persönliche Ansprechpartnerin: Cornelia Keitel Telefon: +49 (0) 511 1 68 4 92 88 Telefax: +49 (0) 511 1 68 4 50 82

Immobilienmanagement. Ihre persönliche Ansprechpartnerin: Cornelia Keitel Telefon: +49 (0) 511 1 68 4 92 88 Telefax: +49 (0) 511 1 68 4 50 82 Ihre persönliche Ansprechpartnerin: Cornelia Keitel Telefon: +49 (0) 511 1 68 4 92 88 Telefax: +49 (0) 511 1 68 4 50 82 Mail: cornelia.keitel@hannover-hafen.de SHH 06.2006 H a n s a s t r a ß e 61 41 1

Mehr

1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Pascalstrasse 5

1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Pascalstrasse 5 1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Scout-ID: 68508779 Objekt-Nr.: 1 Ihr Ansprechpartner: Tatjana Bähr Burkhard Krohn Nebenkosten: 1,20 EUR Hauptfläche teilbar ab: 100,00 m² Verfügbar

Mehr

Euskirchen Lagerhallen BARENTSSTRASSE 15 53881 EUSKIRCHEN GERMANY

Euskirchen Lagerhallen BARENTSSTRASSE 15 53881 EUSKIRCHEN GERMANY Euskirchen Lagerhallen BARENTSSTRASSE 15 53881 EUSKIRCHEN GERMANY Ashtoh Properties Germany GmbH Büro Berlin Kurfürstendamm 42 10719 Berlin Deutschland T +49. 30. 887 74 24 0 F +49. 30. 887 74 24 88 M

Mehr

G U T A C H T E N. über den Verkehrswert nach 194 BauGB. des Grundstücks. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx 6-Familienhaus

G U T A C H T E N. über den Verkehrswert nach 194 BauGB. des Grundstücks. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx 6-Familienhaus 1 G U T A C H T E N über den Verkehrswert nach 194 BauGB des Grundstücks xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx 6-Familienhaus Verkehrswert: xxxxxxxxxxxx Wertermittlungsstichtag: 01.05.2007 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wertexpertise (mit 200,-- je m² Bodenpreis)

Wertexpertise (mit 200,-- je m² Bodenpreis) Rahmendaten: Wertexpertise (mit 200,-- je m² Bodenpreis) Möllersstieg, 21509 Glinde (Kreis Stormarn) Immobiliennutzung: Selbstnutzung Verwendete Methode: Sachwertverfahren (das ergibt sich aus der Immobiliennutzung)

Mehr

EXPOSÉ 26603 Aurich, Burgstraße 55-57

EXPOSÉ 26603 Aurich, Burgstraße 55-57 EXPOSÉ 26603 Aurich, Burgstraße 55-57 Provisionsfrei Objektdaten Standort: 26603 Aurich, Burgstraße 55-57 Eigentümer: Deutsche Telekom AG Baujahr: 1966 Gesamtmietfläche: 1.609,00 m² und Außenstellplätze:

Mehr

Profi-Handbuch. Wertermittlung von Immobilien

Profi-Handbuch. Wertermittlung von Immobilien Wilfried Mannek Profi-Handbuch i Wertermittlung von Immobilien Vergleichswert, Ertragswert, Sachwert Hilfen für Kauf, Verkauf, Erbfolge und Steuer Gutachten kontrollieren und professionell erstellen 5.,

Mehr

EXPOSÉ. Courtagefrei - Büroetage in Hamburg-Wandsbek zu vermieten! Mietpreis auf Anfrage ECKDATEN

EXPOSÉ. Courtagefrei - Büroetage in Hamburg-Wandsbek zu vermieten! Mietpreis auf Anfrage ECKDATEN Broschüre Courtagefrei - Büroetage in Hamburg-Wandsbek zu vermieten! EXPOSÉ Courtagefrei - Büroetage in Hamburg-Wandsbek zu vermieten! ECKDATEN Objektart: Bürofläche Adresse: 22041 Hamburg-Wandsbek Baujahr:

Mehr

VVG City-Logistik GmbH Tel: 0041 79 401 76 76 Fax: 0041 44 262 31 77 e-mail: f.meissner@active.ch

VVG City-Logistik GmbH Tel: 0041 79 401 76 76 Fax: 0041 44 262 31 77 e-mail: f.meissner@active.ch Hirtenstrasse 9, 60327 Frankfurt/Main Gutleuthafen - Seite 1/8 VVG City-Logistik GmbH Tel: 0041 79 401 76 76 Fax: 0041 44 262 31 77 e-mail: f.meissner@active.ch Vermietungsexposé für Lagerhalle inkl. Büro

Mehr

A92 Neufahrn Lohhof A92 Garching 471 471 A99 Prologis Germany 471 Management GmbH München A99

A92 Neufahrn Lohhof A92 Garching 471 471 A99 Prologis Germany 471 Management GmbH München A99 www.prologis.com DEUTSCHLAND Der Prologis Park München-Neufahrn besticht mit seiner Größe, Flexibilität und der herausragenden Lage der Core-Location München. Unmittelbar am Autobahnkreuz A9/A92, Ausfahrt

Mehr

Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm, Schweitzerstraße 7

Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm, Schweitzerstraße 7 Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm, Schweitzerstraße 7 Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm,

Mehr

2-Familienhaus mit moderner Apéro-Bar Wiesstrasse 10 8755 Ennenda

2-Familienhaus mit moderner Apéro-Bar Wiesstrasse 10 8755 Ennenda 2-Familienhaus mit moderner Apéro-Bar Wiesstrasse 10 8755 Ennenda Oertli 11 3653 Oberhofen kontakt@quadrag.ch Tel. 033 251 19 90 Fax MFH Wiesstrasse 033 251 1910 60 in Ennenda 1 MFH Wiesstrasse 10 in Ennenda

Mehr

Architektur & Immobilien

Architektur & Immobilien Prod./ Lager / Büro / Gewerbehallen Architektur & Immobilien Über 18.000m2 Produktion, Lager und BüroVOLLVERMIETUNG! Ihr Ansprechpartner: Klaus Krüger, SAI Streich GmbH Otto-Brenner-Straße 209 33604 Bielefeld

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

Stiftung KRIEGSOPFERDANK Verkauf der Doppelhausgrundstücke Dornbreite 235 und 237 (4 mögliche Baugrundstücke)

Stiftung KRIEGSOPFERDANK Verkauf der Doppelhausgrundstücke Dornbreite 235 und 237 (4 mögliche Baugrundstücke) Stiftung Kriegsopferdank Stiftung KRIEGSOPFERDANK Verkauf der Doppelhausgrundstücke Dornbreite 235 und 237 (4 mögliche Baugrundstücke) Stiftung Kriegsopferdank Objekt: Dornbreite 235 / 237 Seite 1 von

Mehr

Erbschaftsteuerreform

Erbschaftsteuerreform Erbschaftsteuerreform Die individualisierte Pauschalierung oder Die Bewertung von selbstgenutzten oder vermieteten Grundstücken zu Wohnzwecken 55. Sachverständigen- und Berater- Fachtagung des HLBS Göttingen,

Mehr

Ladenfläche in attraktiver, gut sichtbarer Lage direkt an der Bundesstraße 7

Ladenfläche in attraktiver, gut sichtbarer Lage direkt an der Bundesstraße 7 Ladenfläche in attraktiver, gut sichtbarer Lage direkt an der Bundesstraße 7 PROVISIONSFREI mieten vom Eigentümer Kölner Straße 32 34, 58135 Hagen Eckdaten Bundesland: Landkreis: Ort: Nordrhein Westfalen

Mehr

Wolfgang Schmitz Telefon: 07425-329175 Baarstraße 40 Email: wolfgang.schmitz@wodalee.de 78647 Trossingen

Wolfgang Schmitz Telefon: 07425-329175 Baarstraße 40 Email: wolfgang.schmitz@wodalee.de 78647 Trossingen Kaufen oder Mieten Kaufpreis 590.000 Euro darf ohne Mwst gemäß 1 Abs. 1a UStG verkauft werden monatliche Kaltmiete 3.850 Euro zuzüglich 19 % Mwst entspricht ca. monatlich netto 4,14 Euro pro qm Gebäudenutzfläche

Mehr

Für Selbständige und Freiberufler - Helle Gewerbe-/ Büroräume mit günstiger Verkaufsfläche ca. 85 m²

Für Selbständige und Freiberufler - Helle Gewerbe-/ Büroräume mit günstiger Verkaufsfläche ca. 85 m² Für Selbständige und Freiberufler - Helle Gewerbe-/ Büroräume mit günstiger Verkaufsfläche Scout-ID: 74536597 Ihr Ansprechpartner: Stuch Immobilien Frau Monika Stuch Nebenkosten: Verfügbar ab: Mietdauer:

Mehr

* Moderne Büros & gute Lage: Ihr neuer Standort in Neukirchen-Vlyn *

* Moderne Büros & gute Lage: Ihr neuer Standort in Neukirchen-Vlyn * * Moderne Büros & gute Lage: Ihr neuer Standort in Neukirchen-Vlyn * Scout-ID: 79744017 Objekt-Nr.: MNV1093 Ihr Ansprechpartner: HANSEN IMMOBILIEN (IVD) Dipl.-Ing. Uwe Hansen Nebenkosten: Verfügbar ab:

Mehr

EXPOSÉ Büro- und Technikgebäude

EXPOSÉ Büro- und Technikgebäude EXPOSÉ Büro- und Technikgebäude 07549 Provisionsfrei Objektdaten Eigentümer: Deutsche Telekom AG Mieter: Deutsche Telekom AG Baujahr: 1968, 1992 Gesamtmietfläche: 1.442 m² Grundstücksgröße: ca. 2.076 m²

Mehr

Standort Biebesheim Rhein-Main-Gebiet

Standort Biebesheim Rhein-Main-Gebiet Standort Biebesheim Rhein-Main-Gebiet Verkauf / kurzfristige Vermietung Lagerhalle und Bürogebäude mit modernem Anbau und Freifläche Stand: Dortmund, 26. März 2013 Makrostandort Biebesheim! Allgemeines:

Mehr

Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort

Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort Attraktive Büroimmobilien in Hafennähe - Coloradostr. 7 überreicht von der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbh

Mehr

Besichtigungsbericht mit Kurzbewertung

Besichtigungsbericht mit Kurzbewertung Besichtigungsbericht mit Kurzbewertung zur Ermittlung des Marktwerts zum angegebenen Wertermittlungsstichtag Rechtsform: Art der Bebauung: Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Flst.Nr.: Grundstück mit Gebäude

Mehr

Schlossbesitzer gesucht! Lohmer Dorfstraße 4 in 16845 Lohm Gutshaus I in Lohm zu verkaufen!

Schlossbesitzer gesucht! Lohmer Dorfstraße 4 in 16845 Lohm Gutshaus I in Lohm zu verkaufen! Schlossbesitzer gesucht! Lohmer Dorfstraße 4 in 16845 Lohm Gutshaus I in Lohm zu verkaufen! Lage Die Gemeindee Zernitz-Lohm gehört zum Amt Neustadt (Dosse). Das Gemeindegebiet untergliedert sich in die

Mehr

Gewerbe- und Logistikhalle Industrie Burstriet 5, 9465 Salez Beratung und Vermietung:

Gewerbe- und Logistikhalle Industrie Burstriet 5, 9465 Salez Beratung und Vermietung: Gewerbe- und Logistikhalle Industrie Burstriet 5, 9465 Salez Beratung und Vermietung: Sonnenbau Dienstleistungs AG Christian Häle Moosstrasse 1 9444 Diepoldsau Tel. 071-737 90 70 www.sonnenbau.ch info@sonnenbau.ch

Mehr

Vorsprung durch intelligente Logistik Wir sind Ihre Partner im Neuen Europa. www.em-n.eu

Vorsprung durch intelligente Logistik Wir sind Ihre Partner im Neuen Europa. www.em-n.eu Vorsprung durch intelligente Logistik Wir sind Ihre Partner im Neuen Europa. www.em-n.eu Arbeitsgemeinschaft 13. April 2011: Unterzeichnung der Vereinbarung über die Gründung der kommunalen Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Logistischer Umschlageplatz im Hamburger Hafen

Logistischer Umschlageplatz im Hamburger Hafen DEUTSCHLAND Logistischer Umschlageplatz im Hamburger Hafen www.prologis.com Mitten im Herzen einer der stärksten Wirtschaftsregionen Europas liegt der Prologis Park Hamburg Altenwerder. Die direkte Nähe

Mehr

EXPOSÉ. Provisionsfrei. 21266 Jesteburg, Kleckerwaldweg 12 Renditeobjekt mit Entwicklungsflächen. Objektdaten. Ansprechpartner

EXPOSÉ. Provisionsfrei. 21266 Jesteburg, Kleckerwaldweg 12 Renditeobjekt mit Entwicklungsflächen. Objektdaten. Ansprechpartner EXPOSÉ 21266 Jesteburg, Kleckerwaldweg 12 Renditeobjekt mit Entwicklungsflächen Provisionsfrei Objektdaten Standort: Jesteburg Kleckerwaldweg 12 Eigentümer: Deutsche Telekom AG Baujahr: ca. 1970 Gesamtmietfläche:

Mehr

Allgemeine Anforderungen an Gutachten

Allgemeine Anforderungen an Gutachten Allgemeine Anforderungen an Gutachten 1 Grundsätze Wertgutachten eines zertifizierten 1 Sachverständigen müssen nachvollziehbar, begründet und vollständig sein. Der Sachverständige hat grundsätzlich auf

Mehr

Mail: eurotec-immobilienbewertung@gmx.de Side: www.eurotec-immobilienbewertung.de

Mail: eurotec-immobilienbewertung@gmx.de Side: www.eurotec-immobilienbewertung.de Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Bewertung von Immobilien sowie der Bewertung von Mieten und Pachten Rinzeldorf 8 26689 Apen-Godensholt Tel.: 04409 909 334 Mail: eurotec-immobilienbewertung@gmx.de

Mehr

Hallen- und Büroflächen In den langen Stücken 8 38820 Halberstadt

Hallen- und Büroflächen In den langen Stücken 8 38820 Halberstadt Hallen- und Büroflächen In den langen Stücken 8 38820 Hallenfläche/ Bürofläche: 550 m² / 360 m² Bauhr: 1994/95 Hallenbeschreibung: Höhe Innenhöhe 10 m Abmessungen 25 x 22 m² Anlieferungsmöglichkeit Etagenzahl

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

25 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main

25 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main 5 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main Vorworte Stadtrat Edwin Schwarz Dezernat IV: Planung und Wirtschaft Prof. Dr. Heeg Institut für Humangeographie - Goethe-Universität Frankfurt am Main Büro und

Mehr

SCHOBA - Büroräume in ruhiger Lage (Potsdam/Waldstadt)

SCHOBA - Büroräume in ruhiger Lage (Potsdam/Waldstadt) Scout-ID: 71342847 Ihr Ansprechpartner: Schoba Immobilien Potsdam Axel Schoba Nebenkosten: Fläche teilbar ab: 7,80 m² Verfügbar ab: Mietdauer: Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln: Fahrzeit zum nächsten

Mehr

Büro-, Lager und Produktionsflächen. in Mülheim a.d. Ruhr Gewerbegebiet Mülheim Hafen. Lahnstraße 31-33 45478 Mülheim

Büro-, Lager und Produktionsflächen. in Mülheim a.d. Ruhr Gewerbegebiet Mülheim Hafen. Lahnstraße 31-33 45478 Mülheim Büro-, Lager und Produktionsflächen in Mülheim a.d. Ruhr Gewerbegebiet Mülheim Hafen Lahnstraße 31-33 45478 Mülheim ges. vermietbare Nutzfläche 4.350 m 2 davon Bürofläche 1.944 m² und Hallenfläche 2.406

Mehr

Objekt des Landkreises Börde in Angern, Teichstraße 9 Bebaut mit einem ehemaligen Schulgebäude nebst Anbau, einem Heizhaus und einer Turnhalle

Objekt des Landkreises Börde in Angern, Teichstraße 9 Bebaut mit einem ehemaligen Schulgebäude nebst Anbau, einem Heizhaus und einer Turnhalle Landkreis Börde Immobilienverkauf Objekt des Landkreises Börde in Angern, Teichstraße 9 Bebaut mit einem ehemaligen Schulgebäude nebst Anbau, einem Heizhaus und einer Turnhalle Eigentümer: Landkreis Börde

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Besuchen Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

65760 Eschborn, Frankfurter Straße 63-69

65760 Eschborn, Frankfurter Straße 63-69 Kontakt Herr Stefan Nesiba Union Investment Real Estate GmbH Asset Management Deutschland Asset Manager Tenant Relations Baseler Str. 10 60329 Frankfurt am Main Telefon: 0 69 / 2567 3592 Telefax: 0 69

Mehr

Büro und Service unter einem Dach.

Büro und Service unter einem Dach. Büro und Service unter einem Dach. Geschäfts- und Büroräume zu vermieten. Sie sind auf der Suche nach freien Büroflächen? Wir bieten Ihnen Geschäfts- und Büroräume mit optionalen Dienstleistungen. www.vivawest-dl.de

Mehr

bauwerk Repräsentatives Büro- und Verwaltungsgebäude Exposé mit großzügigen Expansionsflächen R.-Samesreutherstr.

bauwerk Repräsentatives Büro- und Verwaltungsgebäude Exposé mit großzügigen Expansionsflächen R.-Samesreutherstr. bauwerk Gesellschaft für Projektberatung und Baumanagement mbh E Exposé xposé mit mi t E Entwicklungsperspektiven ntwicklungsperspektiven Repräsentatives Büro- und Verwaltungsgebäude mit großzügigen Expansionsflächen

Mehr

INTERNET - E X P O S E E ZUM W E R T- G U T A C H T E N

INTERNET - E X P O S E E ZUM W E R T- G U T A C H T E N Gesch.-Nr.: 640 K 229/06 Amtsgericht Kassel INTERNET - E X P O S E E ZUM W E R T- G U T A C H T E N über den Verkehrswert des Grundstückes mit einem Mehrfamilienhaus und Doppelgarage Südring 2-6 in 34246

Mehr

* Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West *

* Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West * * Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West * Miete pro : 00,00 EUR Scout-ID: 79741827 Objekt-Nr.: MME1088 Ihr Ansprechpartner: HANSEN IMMOBILIEN (IVD) Dipl.-Ing. Uwe

Mehr

Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand

Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand Objektkennung 150007 Deutschland-81477 München Solln Frank & Frank Real Estate Maximilianstrasse 2, 80539 München 1/15 Eckdaten Objektart Baugrund für

Mehr