info Landwirtschaft zum Anfassen Initiative Tierwohl: Westfleisch- Betriebe erfolgreich(er) Rind/Schwein: Vertragsbe- dingungen verbessert August 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "info Landwirtschaft zum Anfassen Initiative Tierwohl: Westfleisch- Betriebe erfolgreich(er) Rind/Schwein: Vertragsbe- dingungen verbessert August 2015"

Transkript

1 ifo für Ladwirte August 2015 Ladwirtschaft zum Afasse Tierwohl, modere Ladwirtschaft ud idyllische Vorstelluge der Gesellschaft Ladwirte ud Tierhalter stehe i eiem Spaugsfeld ud uter besoderer Beobachtug. Gezielte Öffetlichkeitsarbeit ist deswege ei Muss. Wir zeige Ihe ei achahmeswertes Beispiel >> weiter Seite 3 Seite 4 Iitiative Tierwohl: Westfleisch- Betriebe erfolgreich(er) Seite 5 Rid/Schwei: Vertragsbe- diguge verbessert Seite 6 Blick hiter die Kulisse: Was ka usere Frischfleisch-Lieferkette?

2 editorial Drei Buchstabe köe eie gewaltige Uterschied mache. Zwische Was ka ich dafür? ud Was ka ich dafür tu? liege Welte. Was ka ich dafür? Geau das werde sich viele Ladwirte i de letzte Woche ud Moate gefragt habe. Zuviel Gülle auf dem Feld, zu weig Tierwohl im Stall, Profitgier ud Beratugsresistez. Die Liste ist lag. Der Bauer als Prügelkabe für alles, was vermeitlich falsch läuft. Das ist mehr als ugerecht ud wäre ei Grud, Tür ud Tor zu verriegel ud de Kopf i de Sad zu stecke. Dabei sid es ur drei Buchstabe, die de Uterschied zwische der Faust i der Tasche ud der Chace auf mehr Verstädis ausmache: tu! Aktive Öffetlichkeitsarbeit ist ei Thema, das keie kaltlasse darf. Nicht umsost heißt es: Tue Gutes ud rede darüber! Etwas geta habe wir auch i Richtug Zukuftsfestigkeit: Mit breiter Zustimmug habe die Mitglieder auf der letzte Geeralversammlug für die Umwadlug useres Uterehmes i eie Europäische Geosseschaft SCE gestimmt. Gut so! Aktive Öffetlichkeitsarbeit so otwedig wie die Buchführug Wer seie Betrieb abschottet, erweckt de Aschei, etwas verberge zu wolle. Ei gutes Bild ach auße brigt klare Pluspukte für die Beziehuge zu Nachbar, Verbraucher ud Gesellschaft. Bauer brauche ihre Betrieb icht zu verstecke. Wer sich scheut de Betrieb zu zeige, sollte driged etwas dara äder! Wie wichtig die europäische Ausrichtug für user Uterehme ist, wird a de politische Spauge überall i Europa sichtbar. Nebe der ahaltede griechische Tragödie stehe vor allem die Koflikte im Oste Europas im Fokus. Russlad setzt durch seie Embargo-Politik verstärkt auf heimische Erzeugisse. Das heißt für us, eue Absatzmärkte suche ud bestehede erfolgreich ausbaue. De der Export ist ud bleibt ei wichtiges Stadbei. Der Start der Iitiative Tierwohl ist aus Bauersicht ei großer Erfolg. Die erste Betriebe sid auditiert, fast alle Westfleisch- Parter habe mit Erfolg bestade Glückwusch! Aber: Dejeige auf de Listeplätze ist damit icht gediet. Was wir Ladwirte jetzt brauche, ist ei erweiterter Fiazierugsrahme. Die Wirtschaft muss hadel, bevor die Politik verordet. Ud doch fällt es viele schwer, sich der Öffetlichkeit offesiv zu präsetiere. Das ist sicher icht jedermas Sache, aber eifacher als sich viele vorstelle. Es geht dabei icht darum, adere zu bekehre. Es gilt vielmehr zu iformiere, Vertraue aufzubaue ud Verstädis für die eigee Arbeit zu wecke. Nur so ka die Etwicklug ud die allgemeie Wahrehmug des ladwirtschaftliche Berufs ud der Produktiosbediguge auf de Höfe aktiv gestaltet werde. Wer da och seie Begeisterug für die Ladwirtschaft rüberbrigt statt zu klage, setzt positive Akzete ud gewit wertvolle Multiplikatore. Die Westfleisch ud ihre Ladwirte kämpfe i vorderster Reihe für mehr Asehe ud verüftigere Lösuge. Jede Tag. Lasse Sie us das auch weiter mit voller Kraft zusamme tu. Impressum Ihr Josef Lehmekühler Vorsitzeder des Aufsichtsrats der Westfleisch eg Westfleisch eg Brockhoffstraße 11, Müster Telefo: / Telefax: / Redaktio: Heribert Qualbrik, Luise Richard, Patrik-Ludwig Hatzsch Fotos: Westfleisch, Luise Richard, fotolia Projektleitug: Meihard Bor Für de Ihalt veratwortlich: Dr. Helfried Giese ifo 08/2015 2

3 Mit gutem Beispiel vora Es ist aktuell scho fast ei Tred gege die Bauer ud die Ladwirtschaft zu wetter. Im Spaugsfeld zwische mehr Tierwohl, moderer Ladwirtschaft ud de idyllische Vorstelluge der Gesellschaft stehe Tierhalter uter besoderer Beobachtug ud häufig im Kreuzfeuer der Kritik. Hier hilft ur Aufklärug. Wie das geligt, schildert user Beispiel. Was frisst eigetlich ei Bulle? Wa schlafe die Ferkel ud wo kommt mei Schitzel her? Mit diese ud viele weitere Frage löcherte Väter ud Kider Gerd Meierzuherde i Herzebrock-Clarholz beim Vater-Kid- Wocheede auf dem Hof. 60 Kider im Alter zwische 5 ud 13 Jahre ud 30 Väter utzte am erste Jui- Wocheede die große Wiese am Hof ud schluge dort sprichwörtlich ihre Zelte auf. Grille, tobe, lere Wir habe icht lage überlegt, als die Afrage kam, ud spota zugesagt, so der Schweie- ud Bullemäster. Befürchtuge, dass Fremde auf dem Hof herumlaufe, hatte der Ladwirt icht: Jeder der will, ka eie Blick hiter meie Stalltüre werfe. Kleier Eisatz, gaz große Wirkug I die Präsetatio des Hofes war die gesamte Familie mit eigebude, so dass es für alle isgesamt icht zu viel Arbeit war. Wir habe im Nachhiei sehr viel positive Zuspruch für das Wocheede erhalte, so Gerd Meierzuherde, selbst Vater vo drei Kider. So kote wir gleichzeitig eiige Vorurteile abbaue. Die direkte Begegug zwische Bauer, Verbraucher ud isbesodere Kider ist immer och das beste Mittel gege Fehliformatioe ud mageldes Wisse. Es gibt viele Arte vo Öffetlichkeitsarbeit, die Tierhalter betreibe köe. Die Hauptsache ist, der Ladwirt utzt diese Möglichkeite ud geht auf die Mesche zu. Zur Nachahmug empfohle ist ei solches Vater-Kid-Wocheede allemal, Vertragsbetriebe uterstützt Westfleisch gere mit Iformatiosmaterial. Mit dieser Trasparez traf der Ladwirt bei Klei ud Groß is Schwarze. Wir habe die Gelegeheit da auch beim Schopfe gepackt ud ei kleies Programm für Väter ud Kider auf die Beie gestellt, so Meierzuherde. Nebe Poyreite, Lerstatioe im Stall ud Sadburge hatte die Bauerfamilie für Iformatio gesorgt ud eiige Ifo-Tafel aufgehägt, die Westfleisch zur Verfügug gestellt hatte. Darauf abgebildet: Bulle, Kalb ud Schwei ud dere Teilstücke. Die Kider stade Schlage vor de Schautafel! Wo sitzt das Filet, wo komme Schitzel ud Schike her? Das alles kote sie selbst erkude, berichtet Ehefrau Agelika begeistert. Soviel frisst ei Bulle a eiem Tag. Frederic Schulze-Groover, Lukas Meierzuherde ud Herik Berhor (v. l.) präsetiere eie Tagesratio Futter. 3 ifo 08/2015

4 Westfleisch- Betriebe gut vorbereitet Die erste Audits sid gelaufe. Jetzt zeigt sich, wer gut vorbereitet war. Bei Westfleisch sid ur 1,5 % der Betriebe durchgefalle. Dass es vo Afag a darauf akomme würde, wusste die Betriebe ud die Büdler. Demetspreched sorgfältig habe sie sich auf die Auditierug vorbereitet, damit zum Stichtag alles passte. Trotzdem habe es icht alle geschafft. Westfleisch-Betriebe erfolgreich(er) Budesweit sid 6 % der bei der Iitiative Tierwohl beteiligte Betriebe durchgefalle. Bei Westfleisch habe jedoch fast alle die Audits bestade, die Durchfallquote ist mit 1,5 % extrem iedrig. Wir sid bei Westfleisch sehr stolz darauf, dass die bei us gebüdelte Betriebe eie solch hohe Erfolgsquote aufweise. Das ist ei sicheres Zeiche, dass Betriebe wie Beratug die Weiche im Vorfeld richtig gestellt habe, sagt Dr. Catharia Hölscher. Die Westfleisch-Beratugstierärzti hebt hervor, dass iemad mit eier derart hohe Beteiligug gerechet hatte, scho gar icht zu eiem so frühe Zeitpukt. De bereits am 2. Mai dem frühestmögliche Termi der Umsetzug war die Iitiative Tierwohl überzeichet ud der Topf ausgeschöpft, sodass für viele Iteressierte zuächst ur ei Platz auf der Warteliste blieb. Das zeigt, wie etschlosse die Bauer das Tierwohl voratreibe wolle we die Rahmebediguge stimme. Was Schweiehalter i Wartestellug wisse sollte Nicht ur viele Bauer ware ettäuscht. Westfleisch kam als Büdler die udakbare Aufgabe zu, die Iteressete, die lediglich auf die Warteliste kame, zu iformiere. Das ist us sehr schwer gefalle, aber wir habe das umittelbar ach Bekatwerde schriftlich gemacht, schildert Hölscher das Vorgehe. Die Betriebe habe dabei auch ihre jeweilige Positio auf der Warteliste erfahre. Je ach Wartelisteplatz köe Tierhalter sich also jetzt die Chace ausreche, für eie im erste Durchgag durchgefallee Betrieb achrücke zu köe. Dabei spielt es keie Rolle, wie viele Betriebe bei Westfleisch durchgefalle sid oder bestade habe. Etscheided sid allei der idividuelle Listeplatz ud das fiazielle Volume, das durch die isgesamt durchgefallee Betriebe i der Iitiative frei wird. Alle diejeige, die ei späteres Umsetzugsdatum gewählt habe oder auf eiem hitere Listeplatz geladet sid, werde kurzfristig aber wohl kaum Chace habe, dämpft Hölscher allzu große Hoffuge. Wer Aussichte hat beim ächste Schub dabei zu sei, sollte wisse: Solage ma auf der Warteliste ist, köe die gewählte Kriterie (z. B. die Tierzahl) och agepasst ud verädert werde. Wer das tu will, muss das bei seiem Büdler wie z.b. Westfleisch beatrage. Nur der Büdler ist berechtigt, diese Veräderug a die Iitiative Tierwohl zu melde. Sobald ei Ferkelerzeuger oder Mäster das Go erhält ud per Post für das Audit aktiviert wird, köe die eimal gewählte Kriterie icht mehr geädert werde, wohl aber der Umsetzugszeitpukt. Der Zeitraum für die Umsetzug ka bis zu 5 Moate dauer. Dadurch köe die Schweiehalter die Bestadsdichte so lage wie möglich auf Normalmaß belasse, um da beim ächste Durchgag zu reduziere. Die Tierwohl-Prämie erhalte Teilehmer erst ach bestadeem Audit. Auch we Umbaute wohl kaum i diesem Zeitraum zu realisiere sid, köe adere Kriterie wie z. B. Raufuttergabe oder orgaisches Beschäftigugsmaterial auf de Umsetzugszeitpukt verschobe werde. Ladwirte müsse hier also icht weiter i Vorleistug trete. Jetzt muss eie passede Lösug her, wie der Topf der Iitiative Tierwohl erweitert werde ka, damit möglichst alle iteressierte Schweiehalter teilehme köe. Westfleisch ist Mitglied der etsprechede Projektgruppe ud setzt sich mit Nachdruck auf de uterschiedliche Ebee dafür ei, die Fiazierugslücke zu schließe. Ob durch Aufstocke der Beträge ud/oder Beteiligug bisher fehleder Eizelhädler oder Großverbraucher eue Möglichkeite etstehe, muss sich zeige. Wie es weitergeht, war auch ach dem Treffe der Projektgruppe Mitte Juli och icht kokret absehbar. Keie Zweifel gibt es am politische Wille zur Iitiative Tierwohl. Die Systematik bleibt bestehe, um de Beteiligte Plaugssicherheit zu gebe, wird aber hisichtlich Kriterie ud Tierwohlidex weiteretwickelt. Oberste Priorität hat jetzt die Fiazierug der auf der Warteliste befidliche Teilehmer. Bis Ede des Jahres soll der Kurs klar sei. ifo 08/2015 4

5 Parter i Sache Vertrag Bous statt Malus Bis zu 40 Cet je Best- Schwei! Weil Westfleisch gute Qualitäte hooriere will, gibt es für Vertragsladwirte Aufschläge auf de Preis. Die Neuregeluge gelte seit Afag Juli. Gute Nachrichte für die Erzeuger: Mit Stichtag 6. Juli hat Westfleisch sowohl die Parterverträge RIND als auch die BestSchwei-Verträge aufgebessert. Die Neuregeluge passe i die Marktlage ud biete Vertragsladwirte trotz schlechter Erzeugerpreise ud schwierigem Absatz ei hohes Maß a Sicherheit sowie Preisaufschläge für defiierte Qualitäte. Neu: Gewichtskorridor verbreitert Der 2013 eigeführte Partervertrag RIND hat bei de Westfleisch-Riderhalter seitdem große Zustimmug erfahre. Zum 1. Mai bestade isgesamt 769 Verträge mit eiem Volume vo Bulle ud Kühe. Das Berechugssystem gesicherter Grudpreis ud gewichtsabhägiger Bous hat sich bewährt. Westfleisch hat jedoch aufgrud der Erfahruge der vergagee zwei Jahre i Abstimmug mit dem Beirat für Kooperatiosfrage eiige Verbesseruge beschlosse: Ei Kritikpukt war der ege Gewichtskorridor, der eizele wüchsige Jugbulle mit hohe Tageszuahme icht i ausreichedem Maße gerecht wurde. Er ist breiter geworde: Statt bisher 350 bis 430 kg darf ei Bulle u 340 kg bis 450 kg auf die Waage brige. Damit sid im Schitt jetzt ca. 70 % statt bisher 59 % aller Bulle als bousberechtigt zu erwarte. Wichtig ist dabei eie weitere Äderug: Um de Bous zu sicher, darf die Gesamtlieferpartie die durchschittliche Obergreze vo 450 kg (vorher 470 kg) icht überschreite. De es ka icht das Ziel sei, gaze Partie schwerer zu mäste. Das würde de Markterforderisse zuwiderlaufe. Die Veräderuge biete mehr Flexibilität ud komme de Betriebe zugute. I Verbidug mit dem Fleckviehzuschlag ist das vor allem für große ud gute Bullemäster ei echter fiazieller Vorteil. Salmoellestatus: Bous für Kat. 1 ud 2 Uter eier faire Parterschaft mit de Lieferate versteht Westfleisch, dass wir jedem BestSchwei-Vertragsladwirt die Abahme seier Schweie umfassed garatiere ud das wird auch küftig so bleibe. Doch izwische beeiflusst die Salmoellekategorie als wichtiger Qualitätsfaktor die Vermarktug vo Schweiefleisch erheblich. Tiere mit Kat. 3-Status müsse separat geschlachtet ud zerlegt werde, was eie erhebliche Mehraufwad bedeutet. Zudem wird Fleisch aus solche Betriebe izwische vo verschiedee Kude abgeleht. Problematisch ist, dass die Zahl der Schweie aus Betriebe der Kategorie 2 ud 3 seit Jahre zuimmt. Auch bei Westfleisch: Der Ateil der Kat. 3-Betriebe hat sich verdoppelt, ebeso der Ateil der Betriebe i Kat. 2: hier ist izwische jeder vierte Betrieb betroffe. Alle Kat. 2-Betriebe klopfe a die Kat. 3-Tür, hatte Eikaufsleiter Heribert Qualbrik bereits auf de Westfleisch-Tage i diesem Frühjahr alarmiert. Grud geug, Areize zur Verbesserug zu setze. De Ziel muss sei, dass möglichst alle BestSchwei-Betriebe der Kategorie 1 agehöre. Im Gegesatz zu adere Wettbewerber straft Westfleisch Betriebe aber icht ab, soder beloht diejeige mit eiem Bous, die Vorsorge betreibe, Eitragsquelle ud Probleme beseitige. Deshalb gibt es seit 6. Juli eie gestaffelte Soderzuschlag Salmoellestatus: Vertragsbetriebe der Salmoellekategorie 1 erhalte küftig 40 Cet je BestSchwei mehr, Kat. 2-Betriebe erhalte 20 Cet mehr pro Schwei. Die Auszahlug erfolgt direkt mit jeder Schlachtabrechug. Voraussetzug dafür ist eie jederzeit vollstädige ud durchgehede Beprobug, da sich der Zuschlag ach der jeweilige QS-Salmoellekategorisierug richtet. Neue Vertragsbetriebe müsse die Erstbeprobug vor der Lieferug achweise. Trotz Bousstaffel: Kategorie 2 ist kei Grud zum Ausruhe. Nehme Sie frühzeitig die Beratug des Hoftierarztes, der Beratugsorgaisatioe ud des Schweiegesudheitsdiestes i Aspruch, um icht abzurutsche. Auch der Westfleisch-Ferkelpass des Nutzviehzetrums gibt hierzu Auskuft ud bildet die Basis für gesude Mastschweie. 5 ifo 08/2015

6 Ei Blick hiter die Kulisse: Darf s ei bissche mehr sei? Diestag. Mittagszeit. Im Vertriebsbüro im Westfleisch-Ceter Hamm kligelt das Telefo. Eilbestellug: 18 Toe Wamme, 9 Toe Rosestücke ud 13 Toe Schulter müsse um Mitteracht im bade-württembergische Pfullige sei. Dort wartet Thomas Schmälzle, Geschäftsführer der Schmälzle Fleischware GmbH, auf Nachschub für die Produktio seier Spezialitäte. Roger Pier: Bei usere Kude gibt es kei We ud Aber, soder Lösuge. Roger Pier, Vertriebsma im Westfleisch-Ceter Hamm, ket seie Kude gaz geau. Wir arbeite scho lage zusamme, für Fleischprodukte sid wir sogar exklusiver Lieferat bei Schmälzle. Das ist der beste Beweis für die Zufriedeheit eies Kude, ergäzt Pier icht ohe Stolz. Für meie Kude bi ich immer zu erreiche auch we das machmal bedeutet, eie Stude später zu Hause zu sei. 40 Toe i 8 Stude? kei Problem Jede Doerstag püktlich um 11 Uhr bespreche wir die vorläufige Bestellug vo Rohware für die ächste Woche. Meist sid dies mehrere LKW-Laduge mit Bauch, Schulter ud adere Teilstücke. Ud das ist ur der Grudbedarf. Dazu komme eiige Toe Leber, Speck, Schwarte, Lachse ud jede Mege Blut. Isgesamt komme so pro Woche eiige hudert Toe zusamme. Zusätzlich telefoiere wir jede Vormittag, um de aktuelle Bedarf abzustimme. Gerade ist Hochsommer ud Grillsaiso. Da steigt die Nachfrage machmal tagesaktuell ud wetterabhägig rapide a. I diesem Fall geht es um de derzeitige Verkaufsschlager der Firma, de Wurstsalat Schweizer Art. Diese Woche brauche die Pfulliger allei 40 Toe extra, berichtet Pier, achdem er de Hörer aufgelegt hat. Wohlgemerkt: zusätzlich zur agepeilte Wochebestellug. Die Soderbestellug veredelt Schmälzle i der hauseigee Produktio zu Lyoer, eier spezielle Brühwurst ohe Eilage ud Grudzutat seies begehrte Reers Wurschtsalat. Jetzt muss alles schell gehe, de die Nachfrage ist ugeplat hoch ud das Uterehme kommt mit der Produktio kaum hiterher. Schell, scheller, Westfleisch Westfleisch hat als Exklusiv-Lieferat eie besodere Veratwortug: Bei usere Kude gibt es kei We ud Aber, soder Lösuge! versichert Pier. Damit das bei solche Mege geligt, orgaisiert der Verkäufer die Rohware für seie Kude stadortübergreifed. Wamme aus Paderbor, Schulter aus Erkeschwick ud Rosestücke aus Hamm. Beim ihm läuft alles zusamme. Die chargierte Teilstücke werde bei 6 bis 7 Grad Celsius am jeweilige Stadort kommissioiert, mittels Barcode gekezeichet ud auf Palette gesetzt. 4 Toe Rosestücke ud 5 Toe Wamme aus Hamm werde als erstes im Wareausgag auf de LKW verlade. Hier herrsche auch im Hochsommer witerliche Temperature. Das Thermometer im Auflieger zeigt 4 Grad Celsius, die Kühlkette bleibt währed der Fahrt i jeder Sekude gewährleistet. Ausgefeilte Telematiksysteme würde jede Abweichug melde ud dokumetiere. Pukt 16 Uhr startet die Fracht i Richtug Bade-Württemberg. Die Strecke zwische Hamm ud Pfullige beträgt kapp 500 km. 5 Stude ud 30 Miute dauert der Trasport is Schwabelad durchschittlich. Gege Mitteracht, we adere schlafe, begit für Adreas Süß die Arbeit a der Etladerampe des Ware eigags. Zuerst wiege ich die Lieferug ud kotrolliere die Papiere. Ist alles wie bestellt, werde die Palette mit de typische rote Kiste ausgelade ud sofort der Schmälzle- Produktio zugeführt. Frischer geht s icht. Just i time. Nach drei Stude ist der Auflieger leer. Der Fahrer hat ach dieser Nachtschicht erstmal Pause. Für die Rückfahrt belade die Mitarbeiter de LKW mit dem Leergut der letzte Lieferug, bevor es wieder Richtug Hamm geht. Verlässlich ohe We ud Aber Gerade i stressige Zeite sid Kude wie Thomas Schmälzle vo der ifo 08/2015 6

7 Auf s Kilo geau kommissioiert ud vorschriftsmäßig etikettiert geht es auf die Reise. 500 km, kapp 6 Stude Fahrtzeit eimal vo Hamm ach Pfullige. Adreas Süß kotrolliert beim Wareeigag Papiere ud Qualität. Frischer geht s immer Das Fleisch wird vom LKW direkt der Schmälzle-Produktio zugeführt. Westfleisch-Lieferkette überzeugt. Egal wa ud wieviel die Westfleisch-Lieferug ist püktlich a der Verladerampe. Immer! schwärmt Thomas Schmälzle. Geschafft. Wieder eimal. Roger Pier leht sich am ächste Morge zufriede im Bürostuhl zurück. Aber ur kurz. De ach dem Schellschuss ist vor dem Schellschuss. Wir mache für usere Kude möglich, was geht. Ierhalb weiger Stude, we es sei muss. Ohe usere Ladwirte, die de Rohstoff verfügbar mache, ist das gar icht möglich, sagt Pier ud immt de Hörer des kligelde Telefos ab Noch reife sie i eiem Stück. Die Lyoer sid die Grudzutat für Schmälzles berühmte Wurschsalat. a Fleischware sowohl im hauseigee Frischeceter als auch i zwei eigee Filiale i Tübige ud Rommelsbach sowie dem Restaurat Waldcafé a. Nebe Edverbraucher gehört auch der größte Discouter Deutschlads zum Kudekreis des Uterehmes. Mehr Ifos uter: Die Firma Schmälzle Fleischware GmbH ist Hersteller feier Wurst- ud Fleischspezialitäte mit Sitz im schwäbische Pfullige. Ob Delikatess-Wieer, schwäbische Maultasche oder würziger Wurstsalat Schmälzle bietet sei Sortimet 7 ifo 08/2015

8 Export: Weitere Audits i Sicht Aus Westfale i die Welt Auch ohe Russlad hat sich der Export bei Westfleisch gut etwickelt. Der Geschäftsbericht Afag Jui wies für das vergagee Jahr ei Absatzplus vo 1,4 % auf ei Tred, der sich mit plus 8,6 % im 1. Halbjahr 2015 verstärkte. Allei: Es fehlt a Wertschöpfug auf de Märkte. Westfleisch hofft auf die eue Audits im Herbst. Eie gestiegee Schweiefleischproduktio EU-weit ud ei verhalteer Verbrauch i Folge eies ettäuschede Starts der Grillsaiso i diesem Jahr kezeiche die Lage auf de Märkte: Schweiefleisch ist reichlich da, die Lager sid voll, die Preise sid im erste Halbjahr dramatisch abgerutscht ud sollte sich erst allmählich wieder etwas erhole. Da ist der Export ei immes wichtiger Absatzkaal, auch we wie Exportchef Egbert Klokkers richtigstellt ja gar icht jedes 2. Schwei bei Westfleisch exportiert werde, wie es ger ladläufig formuliert wird. Das sei ei Trugschluss ud lediglich rei recherisch so. Wir exportiere Teile vom Schwei, die icht de Verzehrgewohheite der Mesche hierzulade etspreche, wohl aber aderorts. Ei Schweiekopf brigt beispielsweise etwa 8 % des Gesamtgewichtes auf die Waage, Ohre, Pfote ud Iereie komme och hizu. Die exportiere wir u. a. ach Chia. Das sid wertvolle Lebesmittel, die dort kulturell bedigt eie Delikatesse darstelle, hier aber icht vom Verbraucher achgefragt werde, stellt Klokkers klar. Deutschlad importiere zu eiem erhebliche Ateil sogar Schike, Nacke ud adere Fleischteile. Isofer hadele es sich um eie Wareausgleich. Möglichst alles vermarkte Uterm Strich geht es für die Ladwirte darum, möglichst viel für ei Schwei zu erlöse. Dazu ist der Export Westfleisch liefert aktuell i mehr als 40 Läder uverzichtbar. Ud das geht auch ur, we die Absatzmege stimme ud we alle Teile wertschöpfed auf de Märkte utergebracht werde köe. ifo 08/2015 Der Absatz hat ach eiem schwierige Jahresbegi bis jetzt erfolgreich geklappt. Westfleisch kote im zweite Quartal 2015 gegeüber dem Vorjahr beim Export ei Absatzplus vo 8,7 % verzeiche. Das spiegelt sich jedoch icht i der Wertschöpfug: Der Umsatz verbesserte sich zwar auch, aber lediglich um +3,6 %. Das russische Importembargo hat für Fleisch ud Fleischware zum vollstädige Zusammebruch des wichtige ud umsatzstarke Exportgeschäfts mit Russlad geführt. Westfleisch hat das abfage köe, vor allem durch: 1. eie steigede Absatz i Osteuropa ud auf dem Balka, besoders i Pole ud Rumäie. 2. deutliche Megesteigeruge i Chia die Liefersperre für Westfleisch wurde vor ziemlich geau eiem Jahr wieder aufgehobe ud auf de Philippie. Korea ud Japa sid ebefalls auf gutem Weg, auch we Japa beispielsweise sehr uter der Wirtschaftsflaute leidet ud das Geschäft mit Korea ei Cet-Geschäft ist. 3. das Erschließe des zetral asiatische Marktes: Westfleisch ist mittlerweile auch i Usbekista, Aserbaidscha, Kasachsta ud Georgie uterwegs. Bislag wurde diese Märkte traditioell vo Nord- ud Südamerika aus bediet. Wir kote Märkte erober, i die wir alterativ zu Russlad die megemäßige Klassiker wie z. B. Speck ud Bäuche exportiere, so Klokkers. Aber das sid keie Märkte mit Wertschöpfug. Aufgrud der Liefersperre ach Russlad fehle us effektiv bis zu 5 Euro am Schwei. Auch das sog. füfte Viertel, also die wertvolle 8 Schlachtebeprodukte, hat rasat a Wert verlore. Allei durch de Preisverfall für das Darmpaket fehlt 1 Euro am Schwei; isgesamt sid es sogar 2 Euro, die aufgrud der schlechte oder fehlede Vermarktugsmöglichkeite für die Nebeprodukte fehle. Währed der Westfleisch-Export is europäische Auslad isgesamt kostat gebliebe ist, kote der Export ach Osteuropa ach dem zweite Quartal 2015 um 25,3 % ud der Drittladexport um 26,2 % gegeüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werde. Nach wie vor sid adere EU-Läder erste Adresse für Fleischexporte vo Westfleisch (s. Abbildug). Audits ud eue Kotakte Es geht also icht ur darum, eue Märkte auszumache, soder Märkte mit Wertschöpfug zu fide. Westfleisch freut sich, dass gute Geschäftsbeziehuge zu Kasachsta, Usbekista ud adere Läder Zetralasies aufgebaut werde kote ud dort icht ur Teilstücke soder auch Verarbeitugsware begehrt ist. Kasachsta hat vor kurzem ei bilaterales Veteriärabkomme mit Deutschlad abgeschlosse, das de Import vo Schweiefleisch zulässt, sofer das Herkuftslad midestes drei Jahre schweiepestfrei ist. Hier hat sich trotz der Zolluio mit Russlad eie kleie Tür geöffet. Ud och ei Hoffugsschimmer ist gaz aktuell aufgetaucht: Nach über sechs Jahre Sperre wege Klassischer Schweiepest (KSP) bei Wildschweie hat Japa jetzt die Liste der Regioe mit Importverbot überarbeitet. Damit dürfe auch weite Teile vo NRW eischließlich der Stadorte vo Westfleisch wieder de weltweit zweitgrößte Absatzmarkt für Schweiefleisch beliefer.

9 A Top 10 Exportläder Beelux Chia Skadiavie Großbritaie / Irlad Rumäie 32 % 15 % 12 % 11 % 7% Pole Italie, Malta Frakreich Tschechie Ugar, Sloweie Delegatioe aus Mexiko ud Chia iformierte sich im Jui ud Juli bei Westfleisch. 6% 5% 5% 4% 3% Aktuell exportiert Westfleisch i mehr als 40 Läder. Ei wichtiges Datum steht Afag September a: Da hat sich eie hochragige chiesische Delegatio agesagt, die Schlachtuterehme ud fleischverarbeitede Betriebe i Deutschlad mit eiem Audit uter die Lupe ehme will. Isgesamt 14 Betriebe wurde zur Prüfug vorgeschlage, welche ud wie viele die Kommissio tatsächlich asieht, lässt sich icht vorhersage. Westfleisch hofft, die och icht für Chia zugelassee Betriebe i Hamm ud Paderbor auditiert zu bekomme. Das Uter ehme sieht sich gut gerüstet, profi- tiert es doch vo de Erfahruge aus dem erfolgreiche WiederzulassugsAudit ach der Sperre vor eiem Jahr. Ei sehr iteressater Markt ist Mexiko: Westfleisch hat jügst eier Delegatio des südamerikaische Lades die Schlachtug, Zerlegug ud Verarbeitug am Stadort Erkeschwick zeige köe. Jetzt steht ei Gegebesuch i Mexiko a. Was daraus werde ka, müsse die ächste Moate zeige. Auch auf de kommede Messe u. a. i Thailad ud atürlich i Köl auf der ANUGA sowie bei eiige ge- 9 plate Reise ach Moldawie, i die Ukraie, ach Filad, Mexiko ud Afrika lotet Klokkers die Aussichte für eie weitere Akurbelug des Exports aus. Bewährt habe sich die Westfleisch-Ausladsbüros, Idee für weitere, z. B. ei ASEAN/Südostasie Büro gibt es scho. Wir als Wirtschaft habe usere Hausaufgabe gemacht. Jetzt kommt es darauf a, dass die Hadels- ud Veteriärpolitik diese Prozess tat kräftig ud agemesse uterstützt, wüscht sich Klokkers. ifo 08/2015

10 Neues vo Moitorigs liefer wichtige Date Nach wie vor fehle QS vo weige Betriebe Date zum Atibiotikaeisatz. Nachmelde geht aber och. Was Bauer zur aktuelle Lage beim Atibiotika- ud auch beim Salmoellemoitorig beachte müsse. Währed es zu Begi och etwas rumpelte, ist die zweite Dateübertragug des QS-Atibiotikamoitorigs a die staatliche HIT-Datebak erfolgreich verlaufe. Das System hat sich eigespielt. Atibiotika-Date: Noch immer fehle ei paar Melduge Bis zum 14. Juli hatte die Tierhalter Zeit, die Atibiotikaaweduge aus dem erste Halbjahr 2015 a HIT zu melde. Zahlreiche Ladwirte habe QS ermächtigt, das auf Basis der QS-Atibiotikadatebak für sie zu tu. Das hat im zweite Übertragugszeitraum erfolgreich geklappt. Aber immer och gibt es etwas Sad im Getriebe: De obwohl die Date i der Atibiotikadatebak auf Plausibilität geprüft ud auffällige Date a Tierhalter ud Tierärzte zur Prüfug ud Korrektur zurückgemeldet wurde, kote auch diesmal icht alle Behadlugsbelege a HIT übertrage werde. Das liegt zumeist a eier uvollstädige oder fehlerhafte Meldug der Nutzugsart oder Abgabe der Tierhaltererklärug i der HIT-Datebak. Noch etwa 70 vo isgesamt rud Betriebe budesweit sid i der Brigschuld, weiß Thomas May, Bereichsleiter bei QS. Das ist isgesamt betrachtet ur ei kleier Teil, aber diese Betriebe laufe Gefahr, vo de Behörde zur Recheschaft gezoge zu werde. Wer beachrichtigt wurde, dass seie Date icht übertrage werde kote, sollte seie Dokumetatio och eimal sorgfältig prüfe, die Fehlerquelle ausfidig mache ud umgehed achmelde. QS wird die Atibiotika-Date bei HIT laufed achtrage, so lage HIT die Date och aimmt. Das ist für das 1. Halbjahr derzeit och der Fall. Am 1. August wird der Therapieidex eu berechet. Dabei betrachtet QS de gleiche Zeitraum, de auch HIT auswertet, hier das 1. Halbjahr Auch we die Datebasis der beide Datebake uterschiedlich ud ei Vergleich icht direkt möglich ist, erhalte Betriebe, die bei QS die Kezahl 1 oder 2 überschreite, damit scho eie Hiweis, dass sie tätig werde müsse. Schalte Sie i diesem Fall de Tierarzt ei ud bespreche Sie ggf. erforderliche Maßahme. Salmoellestatus im Blick behalte! Die aktuelle Ergebisse des Salmoellemoitorigs köe keieswegs zufriedestelle. Die Zahl der positive Salmoelle-Probe immt budesweit seit eiiger Zeit kotiuierlich zu (s. Abbildug Seite 11). Währed bei de Kat. 3-Betriebe der Ateil bei 4,7 % liegt ud es i de letzte Jahre mal auf-, mal abwärts gig, steigt der Ateil der Kat. 2-Betriebe seit 2011 (12,7 %) uaufhörlich, er liegt i de deutsche Teilehmerbetriebe aktuell bei 22,1 %. Etwarug gibt es also icht. QS appelliert a die Schweiehalter, geau zu prüfe, ob das Probesoll erfüllt ist. Wo Probe fehle, sollte ei Schweiemäster rechtzeitig Abhilfe schaffe, z. B. über zusätzliche Blutprobe im Betrieb. De die Ladwirte sid i der Pflicht, de Salmoellestatus des Betriebes im Blick zu behalte. Isbesodere die Betriebe der Iitiative Tierwohl müsse zwiged ifo 08/

11 QS führt wieder Stichprobeaudits durch kategorisiert sei: Wer keie Kategorisierug vorweise ka, verliert ebe der QS-Lieferberechtigug auch de Tierwohl-Bousaspruch i dieser Zeit. Da ka uter Umstäde viel Geld verlore gehe, gibt Thomas May vo QS zu bedeke. Befuddate komme i zetrale Datebak Neu bei QS ist, dass i de Leitfäde Schlachtug ud Zerlegug sowie Ladwirtschaft küftig die Befuddate aus der Schlachtug berücksichtigt werde. QS wird die Orgabefude aus der Schlachtug i eier zetrale Datebak erfasse ud etspreched bewerte. Die Befuddate werde hisichtlich Plausibilität ud Vergleichbarkeit geprüft, um Hiweise auf das Tierwohl zu liefer ud Rückschlüsse auf die Aussagekraft der geprüfte Kriterie zu gebe. Isbesodere für die a der Iitiative Tierwohl beteiligte Betriebe solle diese ud adere Befuddate geutzt werde, um eie Tierwohlidex zu bereche. Wie die Date a die Ladwirte zurückgemeldet werde solle, wird derzeit och berate. Die Schlachtbetriebe sid bereits jetzt gehalte, die Befude a die Bauer zurückzugebe, dies erfolgt aber och icht eiheitlich; deshalb wird QS dieses Vorgehe i Abstimmug mit de Schlachtbetriebe jetzt systematisiere. Auch i diesem Jahr führt QS uageküdigte Stichprobeaudits bei Systemparter im Iud Auslad durch. Damit überprüft QS, ob die Aforderuge a die Prozess- ud Herkuftssicherug auch zwische de reguläre QS-Audits eigehalte werde. Die Kotrolle fide im Zeitraum zwische Juli ud November 2015 bei mehr als 400 Betriebe statt. Wer i die Kotrolle fällt, bestimmt das Zufallsprizip. Die Koste für die Durchführug der Stichprobeaudits trägt QS. I de ladwirtschaftliche Betriebe werde u. a. die Biosicherheit, die gesicherte Kadaverlagerug ud das Platzagebot für die Tiere geprüft. I Schweie ud Rider haltede Betriebe kotrolliere die Auditore auch, ob ausreiched geeigete Krakebuchte zur Isolierug kraker oder verletzter Tiere vorhade sid. Ateil positiver Salmoelleprobe i Deutschlad Quelle: QS Qualität ud Sicherheit Positive Probe 20 % 18 % 16 % 14 % 12 % 10 % 8 % 6 % 0 % 03/09 07/09 12/09 03/10 07/10 12/10 03/11 07/11 12/11 03/12 07/12 12/12 03/13 07/13 12/13 03/14 07/14 12/14 03/15 06/15 11 ifo 08/2015

12 Geetik Eber Uterschrift Ladwirt Geetik Eber Vorame Uterschrift Ladwirt Wohort QS auditiert bis: Ferkelpass gültig bis: Geetik Saue Uterschrift Westfleisch Datum: G e s Geprüfte Herkuft WESTFLEISCH Westfalepass gültig bis: Geetik Saue Uterschrift Westfleisch l Q u a Regioale Herkuft WESTFLEISCH Geprüfte Qualität Nutzviehzetrum Nieberge: Erfolgreiche Drehscheibe Das Westfleisch Nutzviehzetrum i Nieberge ist erste Adresse für Ferkelerzeuger ud Schweiemäster. Das Westfleisch NVZ ist auf dem beste Wege, wieder Ferkel vermarkter Nr. 1 i Deutschlad zu werde. Im erste Halbjahr kote zudem der Absatz vo Kälber ud Fresser um ca. 12 % gesteigert werde. I dem ehemalige Bauerhof i der Bauerschaft Häger bei Müster ist uter der Leitug des erfahree Nutzviehprofis Jürge Jugerma die gesamte Westfleisch-Kompetez i Sache Nutzvieh-Vermarktug gebüdelt. Die Mitarbeiter aller Lebedviehsparte kümmer sich hier uter eiem Dach mit großem Erfolg um de Umschlag vo Ferkel, Kälber ud Fresser ud köe sich so auf kürzeste Wege über Logistik ud Tourepläe, Überschüsse ud Fehlmege usw. effiziet verstädige. Verlässlichkeit, Sicherheit ud Qualität habe oberste Priorität: Sauehalter bietet Westfleisch eie garatierte Abahme, Mäster profitiere dak Ferkelpass 2.0 vo topgesude Ferkel auch i große Partie aus ei- ud demselbe Betrieb. Darüber hiaus hat sich die 1:1-Betreuug bewährt: Jedem Ladwirt wird ei direkter Asprechparter für alle Belage zur Seite gestellt. Name Straße FERKELPASS WESTFALENPASS VVVO-Nr. Flatdeck für Ferkel Vorame Wohort QS auditiert bis: letzte Utersuchug Westfalepass: Name Straße Ort: VVVO-Nr. Flatdeck Datum: letzte Utersuchug Ferkelpass: Ort: i c h e r t e i t ä t Westfleisch wird SCE 96,8 % Zustimmug Mitglieder sede deutliches Sigal des Vertraues zur Umwadlug i eie Europäische Geosseschaft ud mache Westfleisch fit für die Zukuft! Grezüberschreited bessere Wettbewerbschace, egere Zusammearbeit mit europäische Hadelsparter, eie iteratioale Uterehmeskultur ud weiter reichede Fiazierugsmöglichkeite diese Argumete habe eie überwältigede Mehrheit der Mitglieder auf der Geeralversammlug im Jui überzeugt. Sie wolle, dass ihr Uterehme eie Europäische Geosseschaft (SCE) wird. Westfleisch steht damit eimal mehr für zukuftsweisede Iovatioe. Bodehaftug bleibt Die Umwadlug i eie Europäische Geosseschaft ist das Fudamet, um die Herausforderuge der ächste Jahre zu meister. Allerorte ist die schwierige politische ud wirtschaftliche Situatio i Russlad ud Europa ei Top-Thema. Gleichzeitig habe wir die Aufgabe, eue Märkte überall auf der Welt zu erschließe. Trotz allem: Die geosseschaftliche Grudwerte bleibe dabei erhalte ud werde gestärkt. Die Mitglieder Ladwirte ud Viehverwertugsgeosseschafte bestimme ohe Eischräkug weiterhi die Ausrichtug des Uterehmes. Die Umwadlug erweitert die Möglichkeite: Auch iteratioale Mitglieder köe das Uterehme u uterstütze vorausgesetzt Aufsichtsrat ud Vorstad stimme im Eizelfall zu. Nachhaltigkeit, Regioalität ud gleichzeitig Global-Player auf de atioale ud iteratioale Märkte sei: Das macht Westfleisch aus. 96,8 % Ja: Das Ergebis der Abstimmug auf der Geeralversammlug 2015 spiegelt das Vertraue i die eue Rechtsform wider. Das sid ei starkes Votum ud ei eormer Rückhalt für die Veratwortliche useres Uterehmes. ifo 08/

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken.

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken. Mehr Erfolg. I jeder Beziehug. Mit Idee begeister. Mit Freude scheke. Erfolgreiches Marketig mit Prämie, Werbemittel ud Uterehmesausstattuge. Wo Prämie ei System habe, hat Erfolg Methode. Die Wertschätzug

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

APPENDX 3 MPS Umfragebögen

APPENDX 3 MPS Umfragebögen APPENDX 3 MPS Umfrageböge Iformatio zur Mitarbeiterbefragug Liebe Mitarbeiteri, lieber Mitarbeiter, die Etwicklug eies eiheitliche Produktiossystems für Mercedes-Bez ist abgeschlosse ud seit Jauar 2000

Mehr

Baugrundstück für Individualisten

Baugrundstück für Individualisten Immobilie Baugrudstück für Idividualiste Courtage: Kaufpreis: Auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz 10. Fachtagug Tag der Kommue Rheilad-Pfalz Bige, 24. Jui 2014 Theme des Tages Kommuale News - Steuer, Gebühre, Beiträge, weitere Neueruge Durchsetzug Äderuge Grudzüge Alles kommualer Forderuge im Isolvezverfahre

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode Selektive Immobilie Service GmbH Vermittlug vo Privat- ud Gewerbeimmobilie Qualifizierte Wertermittlug ach Gutachtermethode Besodere Vermarktugsstrategie Uabhägige Baudarlehevermittlug Verwaltug vo Immobiliebesitz

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung?

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung? Factorig Alterative zur Bakfiazierug? Beschreibug Factorig Im Factorigverfahre schließ e Uterehme ud Factor eie Vertrag, auf desse Grudlage alle kü ftige Forderuge des Uterehmes laufed gekauft werde. Zuvor

Mehr

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung Projekt-Beispiel zum Produkt: Uterehmes- ud Strategieetwicklug Ausgagslage ud Aufgabestellug PLASTON Air Treatmet Systems ist Teil der PLASTON Gruppe ud weltweit führeder Abieter vo hochwertige Luftbehadlugssysteme

Mehr

VAIO-Link Kundenservice Broschüre

VAIO-Link Kundenservice Broschüre VAIO-Lik Kudeservice Broschüre Wir widme us jedem eizele Kude mit der gebührede Aufmerksamkeit, mit großer Achtug ud Respekt. Wir hoffe damit, de Erwartuge jedes Eizele a das VAIO-Lik Kudeservice-Zetrum

Mehr

Gebraucht, aber sicher!

Gebraucht, aber sicher! Gebraucht, aber sicher! Die Gebrauchtwage-Services: Fiazprodukte Lagzeit-Garatie Versicheruge Fiazprodukte Gaz ach meiem Geschmack. Die FLEXIBLEN Fiazprodukte der PEUGEOT Bak. Hier dreht sich alles ur

Mehr

Deutschlad räumt auf Aktiostage "Deutschlad räumt auf" zuguste des RTL-Spedemarathos Mitarbeiter optimiere eie Tag lag ihre Arbeitsplatz ud helfe Kider Vom "Volltischler"...... zum leichtere Arbeite. Abschließedes

Mehr

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen PARTNERIN DER WIRTSCHAFT GEMEINSAM STARTEN IHR ERSTER MITARBEITER ERSTMALS DIENSTNEHMER ANMELDEN DIE E-SERVICES DER OÖGKK BEITRAGSGRUPPE ERMITTELN ELDA DAS ELEKTRONISCHE DATENAUSTAUSCHSYSTEM KRANKENSTANDSBESCHEINIGUNG

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Lokaler Fleischkonsum - Globale Folgen Kleiner Ratgeber zum Mitmachen

Lokaler Fleischkonsum - Globale Folgen Kleiner Ratgeber zum Mitmachen Lokaler Fleischkosum - Globale Folge Kleier Ratgeber zum Mitmache We viele kleie Mesche a viele Orte viele kleie Dige tu, wird sich die Welt veräder. Afrikaisches Sprichwort Hätte Sie es gewusst? 98% der

Mehr

Wir sind Ihre Bank. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Wir sind Ihre Bank. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2013 - A alle Haushalte Wir sid Ihre Bak Seit über 100 Jahre fühle wir us als Bak vor Ort für usere Kude, Mitglieder ud die Regio veratwortlich. Wir sid hier zu Hause ud so beehme wir us auch. Raiffeisebak

Mehr

Ambulante Pflege und Assistenz

Ambulante Pflege und Assistenz 24 Stude Rufbereitschaft Beratug ud Hilfe Hauswirtschaftliche Versorgug Pflegekurse für Agehörige Ambulate Pflege ud Assistez Leistuge der Pflegeversicherug Herzlich willkomme im Ev. Johaeswerk Die Pflege

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten evohome Eergie spare weiter gedacht Millioe Familie verfolge ei Ziel: Eergie zu spare ohe auf Komfort zu verzichte evohome Nie war es schöer Eergie zu spare Es gibt viele iteressate Möglichkeite, eergie-

Mehr

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger Foto: DB AG/Max Lauteschläger 6 Deie Bah 1/2014 Leit- ud Sicherugstechik Sigaltechik 4.0 Idustrialisierug der Sigaltechik Dr. Michael Leiig, Leiter Techologiemaagemet Leit- ud Sicherugstechik ud Dr. Berd

Mehr

Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland.

Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Alagemodell für Kude im Auslad. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 compact 4 cosult 6 comfort 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

Gute Gastgeber für Allergiker. Leitfaden für den Umgang mit Allergenen in Gastronomie und Hotellerie

Gute Gastgeber für Allergiker. Leitfaden für den Umgang mit Allergenen in Gastronomie und Hotellerie Gute Gastgeber für Allergiker Leitfade für de Umgag mit Allergee i Gastroomie ud Hotellerie VORWORT Geuss trotz Allergie Am Abed i ei schöes Restaurat eikehre, sich ei gutes Gericht aus der Speisekarte

Mehr

Grundgesamtheitsanaylsen und Stichproben. Betrachtungen zur Stichprobenfindung

Grundgesamtheitsanaylsen und Stichproben. Betrachtungen zur Stichprobenfindung MaMaEuSch Maagemet Mathematics for Europea Schools http://www.mathematik.uikl.de/ mamaeusch Grudgesamtheitsaaylse ud Stichprobe. Betrachtuge zur Stichprobefidug Paula Lagares Justo Puerto 1 MaMaEuSch 2

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Energetisches Feng Shui

Energetisches Feng Shui KONZEPTE CHRISTIANE PAPENBREER Eergetisches Feg Shui Die Welt voller Eergie Die Afäge des Feg Shui liege im Dukel. Bereits vor tausede vo Jahre solle die legedäre chiesische Kaiser Prizipie des Feg Shui

Mehr

Für Texte, die begeistern und bewegen

Für Texte, die begeistern und bewegen Die mit dem Wort tazt Für Texte, die begeister ud bewege Sezaa Galijas PR. Werbetext. Redaktio. Die Kust der Verführug A äh er. Aufforder. Abrocke Wer beim Objekt der Begierde akomme will, muss icht ur

Mehr

Gutes Licht mit weniger Strom. Einspar-Contracting für die Straßenbeleuchtung in Dormagen.

Gutes Licht mit weniger Strom. Einspar-Contracting für die Straßenbeleuchtung in Dormagen. Gutes Licht mit weiger Strom. Eispar-Cotractig für die Straßebeleuchtug i Dormage. 2 Die Idee Im Jahr 2006 ließe die Techische Betriebe der Stadt Dormage (63.000 Eiwoher, Rhei-Kreis Neuss) das Eisparpotezial

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

2.4 Konfliktmanagement

2.4 Konfliktmanagement 2.4 Kofliktmaagemet Koflikte gibt es bei us icht!, möchte jedes Apotheketeam vo sich behaupte. Koflikte im Apotheketeam werde gere verleuget. Sie werde igoriert ud uter de Tisch gekehrt. Ihe soll so weig

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Studieren an der Hochschule München

Studieren an der Hochschule München Abteilug Studium Bereich Beratug ud Immatrikulatio Lothstraße 34, 80335 Müche Zimmer: A 33/34 Immatrikulatio Telefo: 089 1265-5000 E-Mail: immatrikulatio@hm.edu Besuchszeite Immatrikulatio: Motag, Diestag

Mehr

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung.

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung. t e m u sistr g u r h ü sf l ch* u a b d h c ä ha r p s rbeits e A g d z u e t gse i p i a m r T m Das Ko aus de ge Auszü * Für registrierte Beutzer steht ach dem Eilogge das komplette Hadbuch zur Verfügug.

Mehr

Evita baut auf leistungsstarkes Daten-Management

Evita baut auf leistungsstarkes Daten-Management Damit Patiete sicherer sid ud Spitäler zu echte Parter werde Evita baut auf leistugsstarkes Date-Maagemet Die ehealth Strategie des Budes sieht vor, dass ab 2015 alle Schweizer Bürger Zugag zu ihre Gesudheitsdate

Mehr

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität.

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität. Job Coachig Wir schaffe Lebesqualität. 2 Agebot ud Diestleistug2 Agebot ud Diestleistug Agebot ud Diestleistug 3 Kotakt obvita Job Coachig jobcoachig@obvita.ch Tel. 071 246 61 90 obvita Berufliche Itegratio

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Drucklufttechnik Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de

Drucklufttechnik Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de Drucklufttechik Poteziale zur Eergieeisparug www.eergieagetur.rw.de 2 Drucklufttechik optimiere ud Eergieverluste miimiere I fast jeder Produktiosstätte wird Druckluft geutzt. Die Eisatzgebiete reiche

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Arbeiten in der Schweiz

Arbeiten in der Schweiz I de füf Kapitel Ich stelle mich vor Ich lere Deutsch Ich melde mich a Ich suche eie Stelle Ich bewerbe mich vermittelt das Buch de Wortschatz, der für das Lese ud Verstehe vo Stelleiserate, für telefoische

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Linsengesetze und optische Instrumente

Linsengesetze und optische Instrumente Lisegesetze ud optische Istrumete Gruppe X Xxxx Xxxxxxxxx Xxxxxxx Xxxxxx Mat.-Nr.: XXXXX Mat.-Nr.: XXXXX XX.XX.XX Theorie Im olgede werde wir eie kurze Überblick über die Fuktio, de Aubau ud die Arte vo

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Service-Paket Druckluft: kleine und mittlere Anlagen

Service-Paket Druckluft: kleine und mittlere Anlagen Service-Paket Druckluft: kleie ud mittlere Alage Arbeitsistrumet für de Druckluft-Abieter Bei der Erzeugug vo Druckluft biete sich beachtliche Chace zur Sekug der Eergiekoste. Die Kotrolle ud Wartug des

Mehr

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1.

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1. Preisblatt über Netzaschlüsse Erdgas, Trikwasser, Strom ud Ferwärme, Baukostezuschüsse ud sostige Koste Gültig ab 1. Jui 2015 Service Preisblatt Netzaschluss ud sostige Koste zu de Ergäzede Bestimmuge

Mehr

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW Projekte des BTW Deutscher Budestag/Stepha Erfurt Projekte des BTW 21 Wirtschaftsfaktor Tourismus Belastbare Zahle für eie umsatzstarke Querschittsbrache Das Jahr 2011 stad für de BTW uter aderem im Zeiche

Mehr

Rosige Perspektiven für Reisebüroprofis. TTS Ihr Anschluss an die Zukunft!

Rosige Perspektiven für Reisebüroprofis. TTS Ihr Anschluss an die Zukunft! Die Travel Trade Service Ltd. kurz TTS geat ist eie Gruppe vo uabhägige Reiseuterehme, die sich gegeseitig uterstütze, förder ud beflügel. Rosige Perspektive für Reisebüroprofis Nach dem Motto «gemeisam

Mehr

Lernhilfe in Form eines ebooks

Lernhilfe in Form eines ebooks Ziseszisrechug Lerhilfe i Form eies ebooks apitel Thema Seite 1 Vorwort ud Eiführug 2 2 Theorie der Ziseszisrechug 5 3 Beispiele ud Beispielrechuge 12 4 Testaufgabe mit Lösuge 18 Zis-Ziseszis.de 212 Seite

Mehr

BILANZ Bilanzbericht

BILANZ Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 5 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 6 3.3

Mehr

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio Hattersheim, Philipp-Reis-Straße AXA Immoselect Ei solides Fudamet für jedes Alegerportfolio Bitte beachte Sie, dass die Rückahme der Ateile vom AXA Immoselect mit Wirkug zum 17.11.2009 ausgesetzt wurde.

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation 1 Joatha Azañó Fachartikel Abteilug Eergiemaagemet ud etzqualität CVM-ET4+ Erfüllt die Eergieeffiziez- Richtliie euer Multikaal-Leistugs- ud Verbrauchsaalyser Aktuelle Situatio Die gegewärtige Richtliie

Mehr

Aktueller Status hinsichtlich der angekündigten Kursgewinnsteuer

Aktueller Status hinsichtlich der angekündigten Kursgewinnsteuer ÄNDERUNGEN IM JAHR 2011 Aktueller Status hisichtlich der ageküdigte Kursgewisteuer Abei möchte wir Sie über wesetliche Ihalte aus der Regierugsvorlage Budgetbegleitgesetz 2011-2014 vom 30.11.2010 zur Kursgewibesteuerug

Mehr

Software geschenkt, Abrechnung für 0,5%

Software geschenkt, Abrechnung für 0,5% Deutsches Medizirechezetrum Profi tiere Sie als Neugrüder vo DMRZ.de Software geschekt, Abrechug für 0,5% * Ohe Grudgebühr, ohe Vertragsbidug Eifach abreche für 0,5% * *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt.

Mehr

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN Geldalage ist icht ur eie Frage des Vertraues, soder auch das Ergebis eier eigehede Aalyse der Fiazsituatio! Um Ihre optimale Beratug zu gewährleiste, dokumetiere wir gemeisam

Mehr

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt Grudaussage Kompetezivetar im Prozess der Berufswegeplaug Teilhabe am Arbeitslebe für juge Mesche mit eier Behiderug am allgemeie Arbeitsmarkt G R U N D A U S S A G E N 1 1. Eileitug / Wirkugsbereich I

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo?

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo? DER WEG ZU IHREM SHOP Was ist Mambo ud was steckt dahiter? Grudlage eies Frachiseehmers Wer macht was? Was liefert Mambo? Was liefert Mambo och? Was ist? Ud wer steht dahiter? Was ist Mambo ud was steckt

Mehr

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff Mediepaket der Polizeiliche Krimialprävetio der Läder ud des Budes zum Thema Cybermobbig Arbeitsmaterialie zum Mediepaket Netzagriff Die vorliegede Arbeitsmaterialie sid im Auftrag des Ladeskrimialamts

Mehr

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Elektrostatische Lösuge für mehr Wirtschaftlichkeit idustrie für igeieure, profis ud techiker i etwicklug, produktio ud motage. www.kerste.de Elektrostatische Lösuge kerste ist seit über 40 Jahre der führede

Mehr

SAmAs Newsletter. Inhalt:

SAmAs Newsletter. Inhalt: Ihalt: Ausgabe I / 11 SAmAs Newsletter Software für Arbeitsmedizi ud Arbeitssicherheit TITeLTHemA Datesicherheit i SAmAs S. 1 ArBeITSmeDIZIN S. 2 Abrechug - Spezifische Leistugsregel festlege Allgemeie

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz»

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz» Herzlich willkomme zum Iformatiosabed «Frau ud Fiaz» Frau ud Fiaz Fiazielle Sicherheit: Müsse Fraue aders vorsorge? Stefaia Cerfeda-Salvi Ageda Allgemeier Teil 3-Säule-System der Schweiz Aktuelles aus

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

IWW Studienprogramm. Aufbaustudium. Gründungscontrolling. Lösungshinweise zur 3. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Aufbaustudium. Gründungscontrolling. Lösungshinweise zur 3. Musterklausur Istitut für Wirtschaftswisseschaftliche Forschug ud Weiterbildug GmbH Istitut a der FerUiversität i Hage IWW Studieprogramm Aufbaustudium Grüdugscotrollig Lösugshiweise zur 3. Musterklausur Lösugshiweise

Mehr

Qualitätskennzahlen für IT-Verfahren in der öffentlichen Verwaltung Lösungsansätze zur Beschreibung von Metriken nach V-Modell XT

Qualitätskennzahlen für IT-Verfahren in der öffentlichen Verwaltung Lösungsansätze zur Beschreibung von Metriken nach V-Modell XT Qualitätskezahle für IT-Verfahre i der öffetliche Verwaltug Lösugsasätze zur Vo Stefa Bregezer Der Autor arbeitet im Bereich Softwaretest ud beschäftigt sich als Qualitätsbeauftragter mit Theme zu Qualitätssicherug

Mehr

BILANZ. Bilanzbericht

BILANZ. Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 03 2 Itegratio i das AGENDA-System... 04 3 Highlights... 05 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 05 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 06

Mehr

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen Schriftleitug: Marti Greifeeder ud Klaus Mayr 2/2011 Österreichische Zeitschrift für PFLEGERECHT Zeitschrift für die Heim- ud Pflegepraxis ud Krakeastalte GuKG, Arbeitsrecht & Astalterecht BAGS-Kollektivvertrag

Mehr

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer Immobilie IM OSTEN VIEL NEUES... Courtage: Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL Betriebswirtschaftliche Software für Lebesmittel- & Geträkehersteller. Sie kee Ihre Brache. Wir auch.

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

Chancen und Karriere

Chancen und Karriere Chace ud Karriere ARRK P+Z Egieerig. Das Uterehme. Dyamik für Ihre Etwicklug Fast 50 Jahre Uterehmesgeschichte. Als führeder Abieter vo Etwicklugsdiestleistuge uterstütze wir seit fast 50 Jahre usere Kude

Mehr

Setzen Sie auf die richtige Karte. Mit der WWF Visa und der MasterCard Karte helfen Sie der Natur. Ohne Extrakosten für Sie.

Setzen Sie auf die richtige Karte. Mit der WWF Visa und der MasterCard Karte helfen Sie der Natur. Ohne Extrakosten für Sie. Kreditkarte ist icht gleich Kreditkarte. Die WWF Visa ud MasterCard Karte biete Ihe alle Vorteile eier klassische Kreditkarte: Sie habe immer ud überall geüged Geld i der richtige Währug bei sich Sie bezahle

Mehr

Höhere Finanzmathematik. Sehr ausführliches Themenheft (d. h. mit Theorie) Aber auch mit vielen Trainingsaufgaben

Höhere Finanzmathematik. Sehr ausführliches Themenheft (d. h. mit Theorie) Aber auch mit vielen Trainingsaufgaben Expoetielles Wachstum Höhere Fiazmathematik Sehr ausführliches Themeheft (d. h. mit Theorie) Aber auch mit viele Traiigsaufgabe Es hadelt sich um eie Awedug vo Expoetialfuktioe (Wachstumsfuktioe) Datei

Mehr

Statistik Einführung // Konfidenzintervalle für einen Parameter 7 p.2/39

Statistik Einführung // Konfidenzintervalle für einen Parameter 7 p.2/39 Statistik Eiführug Kofidezitervalle für eie Parameter Kapitel 7 Statistik WU Wie Gerhard Derfliger Michael Hauser Jörg Leeis Josef Leydold Güter Tirler Rosmarie Wakolbiger Statistik Eiführug // Kofidezitervalle

Mehr

IWW Studienprogramm. Vertiefungsstudium. Modul XI: Volkswirtschaftslehre. Lösungshinweise zur 1. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Vertiefungsstudium. Modul XI: Volkswirtschaftslehre. Lösungshinweise zur 1. Musterklausur Istitut für Wirtschaftswisseschaftliche Forschug ud Weiterbildug GmbH Istitut a der FerUiversität i Hage IWW Studieprogramm Vertiefugsstudium Modul XI: Volkswirtschaftslehre Lösugshiweise zur 1. Musterklausur

Mehr

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014 Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik Usere Agebote 2013/2014 2 Wir über us Sie möchte Umsatzeibuße im Arzeimittelbereich kompesiere ud besoders hohe Erträge erziele? Da bietet Ihe die rediteträchtige Kategorie

Mehr

Training College. Seminare. Coaching

Training College. Seminare. Coaching Traiig College Semiare Traiig Coachig Michael Bamler Weibergstraße 4 54340 Riol ( 0049-6502 4044690 0049-172 57 95 22 9 Email: michael.bamler@gmx.et Güter Jakoby Römerstraße 9 54341 Fell ( 0049-6502 99212

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen.

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen. I der Idustrie zählt Zuverlässigkeit ud Schelligkeit. Mit MM1018 werde Toleraze vor Ort ud i eiem Arbeitsschritt ausgegliche." Verbudbrücke Megyeri, Budapest Brücke zähle zu de fasziieredste Bauwerke

Mehr

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge Neubau ud moderisierug KONE Lösuge für eergieeffiziete Aufzüge Eergie- ud Kosteeffiziez für zukuftsorietiertes Baue Nachhaltiges, ressourceschoedes ud umweltfreudliches baue gewit im rahme der weltweite

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Swiss Life EuropaRente 2007 die Indexpolice! (aktienindizierte Rentenversicherung) (Tranche 2007E)

Allgemeine Bedingungen für Swiss Life EuropaRente 2007 die Indexpolice! (aktienindizierte Rentenversicherung) (Tranche 2007E) Allgemeie Bediguge für Swiss Life EuropaRete 2007 die Idexpolice! (aktieidizierte Reteversicherug) (Trache 2007E) Sehr geehrte Kudi, sehr geehrter Kude, 1 Welche Leistuge werde erbracht? die folgede Bediguge

Mehr

Karten für das digitale Kontrollgerät

Karten für das digitale Kontrollgerät Karte für das digitale Kotrollgerät Wichtige Iformatioe TÜV SÜD Auto Service GmbH Die Fahrerkarte Im Besitz eier Fahrerkarte muss jeder Fahrer sei, der ei Kraftfahrzeug mit digitalem Kotrollgerät zur Persoebeförderug

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte Flexibilität beim Lager ud Kommissioiere: Schieegeführte Regalbediegeräte Ei Kozept zwei Baureihe: DAMBACH Regalbediegeräte Seit mehr als 35 Jahre baut die DAMBACH Lagersysteme Regalbediegeräte ud gehört

Mehr

Lösungen zu Kontrollfragen

Lösungen zu Kontrollfragen Lehrstuhl für Fiazwirtschaft Lösuge zu Kotrollfrage Fiazwirtschaft Prof. Dr. Thorste Poddig Fachbereich 7: Wirtschaftswisseschaft 2 Forme der Fremdfiazierug (Kapitel 6) Allgemeier Überblick 89. Ma ka die

Mehr

Meine erste Goldreserve. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland.

Meine erste Goldreserve. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland. Meie erste Goldreserve. Meie erste Bak. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Alagemodell für Kude im Auslad. Beste Voraussetzuge für eie erfolgreiche Zusammearbeit Im Alagegeschäft dreht sich das

Mehr

Kryptologie: Kryptographie und Kryptoanalyse Kryptologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Ver- und Entschlüsseln von Informationen befasst.

Kryptologie: Kryptographie und Kryptoanalyse Kryptologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Ver- und Entschlüsseln von Informationen befasst. Krytologie: Krytograhie ud Krytoaalyse Krytologie ist die Wisseschaft, die sich mit dem Ver- ud Etschlüssel vo Iformatioe befasst. Beisiel Iteretkommuikatio: Versiegel (Itegrität der Nachricht) Sigiere

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr