MEHR. AUFMERKSAMKEIT. WIRKUNG. Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen. Timo Lütten Research & Media Services Hamburg 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEHR. AUFMERKSAMKEIT. WIRKUNG. Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen. Timo Lütten Research & Media Services Hamburg 2012"

Transkript

1 Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen. MEHR. AUFMERKSAMKEIT. WIRKUNG. Timo Lütten Research & Media Services Hamburg 2012

2 Wo kommen wir her..? Fakt ist: Online Werbung wird immer wichtiger

3 Online Werbeformen wohin man blickt Ein Überblick über den aktuellen Stand Im Jahr 2011 wurden in Deutschland Mio. Euro in Online-Werbung investiert und die Zuwachsraten liegen seit mehreren Jahren im zweistelligen Bereich. Somit ist das Internet das zweitstärkste Werbemedium hinter TV. * Alle großen und relevanten Marken nutzen das Internet als Medium für Kommunikationsmaßnahmen. Webseiten werden teilweise mit Werbebannern überflutet Das Resultat: Möchte ein Werbungtreibender seine Marke in ein besonderes Licht rücken, muss er sich von der Masse der existierenden Onlinewerbeformate abheben. * Quelle: BVDW // OVK Online Report 2012/01

4 Logische Konsequenz: Das Auge für das Besondere Der Charakter von Sonderwerbeformen Ein Blick auf die Top 10 Werbeformen (nach Spendings) des Jahres 2011 offenbart eindeutig, dass die Werbungtreibenden ein starkes Bedürfnis nach großzügigen Präsentationsflächen haben. * Sämtliche multimedialen Optionen und auch der Werbeträger selbst werden genutzt, damit komplexe Werbebotschaften dem Rezipienten prägnant vermittelt werden. Aber: Der Einsatz besonderer Werbeformate hat seinen Preis. Die kreative Gestaltung, eine anspruchsvolle Programmierung und nicht zuletzt die technische Einbindung der Kreation auf der Webseite sind sehr aufwendig. * Quelle: BVDW // OVK Online Report 2012/01

5 Und der Skeptiker hinterfragt zurecht Lohnt sich der Aufwand von Sonderwerbeformen tatsächlich?

6 Wir haben uns der Antwort genähert Der direkte Vergleich: Standardformate gegen Sonderformate Das Studiensetup vergleicht im Rahmen von vier Kampagnen die Werbewirkung von Standardwerbeformaten und Sonderwerbeformaten. Bevor eine Bewertung der Werbeformen stattfindet, werden dabei die für die Werbewirkung relevanten Indikatoren innerhalb der Kontaktgruppen abgefragt. Ad Awareness Recognition Brand Awareness Markenimage Aktivierung Markennähe Werbeformbewertung Kaufbereitschaft Kaufimpulse

7 Wie wir es gemacht haben Der Steckbrief der Studie Methode Panelbefragung mit dem G+J medientrend Panel Erhebungszeitraum Juni 2012 // Juli 2012 Fallzahlen AUDI A1 Sportback // STERN.de: LEGO Duplo // ELTERN.de: VW Passat Alltrack // FTD.de: FERRERO Yogurette // BRIGITTE.de: GESAMTSTICHPROBE: 158 Standardkontakte ; 187 Sonderkontakte 118 Standardkontakte ; 216 Sonderkontakte 227 Standardkontakte ; 226 Sonderkontakte 173 Standardkontakte ; 204 Sonderkontakte 676 Standardkontakte ; 833 Sonderkontakte User der jeweiligen Webseiten aus dem G+J EMS Portfolio Grundgesamtheit STERN.de ELTERN.de FTD.de BRIGITTE.de

8 Und wer genau mitgemacht hat Die Stichprobe im Überblick Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=833) 50% 50% 50% 50% 43% 44% 42% 42% 9% 10% 6% 5% Frauen Männer Jahre Jahre Jahre 70 Jahre (+) 5% 3% 23% 28% 22% 23% 51% 46% 10% 11% 27% 26% 35% 36% 27% 26% Hauptschule Realschule (Fach) Abitur (Fach) Hochschulabschluss bis (+) Keine Angabe Quelle: Ad Special Datensatz // (Angaben in %; Basis: Gesamt, n=1509)

9 Womit wir es gemacht haben Die teilnehmenden Marken der Studie

10 Voilá die AUDI Standardwerbeformen Darstellung der Motive als Medium Rectangle

11 Voilá die AUDI Sonderwerbeform Content Fold Ad Screenshots der Sonderwerbeform: Die Homepage faltet sich zusammen und als Karte wieder auseinander. Das Auto fährt vollanimiert aus dem Hintergrund in den Vordergrund.

12 Voilá die LEGO Standardwerbeformen Darstellung der Motive als Medium Rectangle

13 Voilá die LEGO Sonderwerbeform Interactive Billboard Expandable Ad Screenshots der Sonderwerbeform: Per Mouseover aktiviert der User die Werbeform und kann interaktiv auf der Homepage eine Straße zeichnen, die final mit LEGO Duplo Produkten bestückt wird.

14 Voilá die VW Standardwerbeformen Darstellung der Motive als Medium Rectangle

15 Voilá die VW Sonderwerbeform Sidekick Ad Screenshots der Sonderwerbeform: Das Billboard Ad schiebt die Homepage komplett zur Seite und offenbart Informationen und mehrere Videos, die sich der User anschauen kann.

16 Voilá die YOGURETTE Standardwerbeformen Darstellung der Motive als Medium Rectangle

17 Voilá die YOGURETTE Sonderwerbeform Türöffner Ad Screenshots der Sonderwerbeform: Die Homepage klappt wie eine Tür nach innen, und eine Frau schwingt auf einer Schaukel durch die Tür auf den User zu. Weitere Produktinformationen werden angezeigt.

18 Und was kommt insgesamt raus? Besondere Wirkung bei besonderen Werbeformen.

19 Ein signifikant stärkeres Aktivierungspotential Sonderwerbeformen werden im Vergleich zu Standardwerbeformen besser erinnert 22,8% der Probanden konnten sich ungestützt an die Sonderwerbeformate erinnern. Ein im Vergleich zu den eingesetzten Standardwerbeformaten signifikant besseres Ergebnis. + 21,2% 22,8% 18,8% Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=833) Ad Awareness // Angaben: Werbung der Marke gesehen in % // Basis: Gesamt, n=1509. Bitte markieren Sie in der folgenden Liste diejenigen Marken, für die Sie auf der im Rahmen der Befragung besuchten Website Werbung gesehen haben.

20 Aha, das habe ich schon einmal gesehen Sonderwerbeformen werden im Vergleich zu Standardwerbeformen besser erinnert Auch bei der gestützten Werbeerinnerung kann die Sonderwerbeform ihre Wirkung entfalten. Mit einem Wert von 44,1% ist der Unterschied zum Standardformat positiv und hoch signifikant. + 86,9% 44,1% 23,6% Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=833) Recognition // Angaben: Werbung der Marke gesehen in % // Basis: Gesamt, n=1509. Hier sehen Sie nun ein Werbemotiv der Marke. Haben Sie diese Werbung auf der von Ihnen im Rahmen der Befragung besuchten Website gesehen?

21 Und was ist mit der Marke Haben Sonderwerbeformen einen positiven Einfluss auf die Markennähe?

22 Ja, hinein ins Relevant Set Die Markenbekanntheit profitiert von den besonderen Werbeformaten Sonderwerbeformen zeigen im Vergleich zu den Standardwerbeformaten eine höhere Wirkung hinsichtlich der Markenbekanntheit. Der Unterschied auf hohem Niveau ist dabei signifikant! + 7,3% 77,5% 72,2% Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=833) Brand Awareness // Angaben: Markenkenner in % // Basis: Gesamt, n=1509. Bitte markieren Sie in der folgenden Liste diejenigen Marken, die Ihnen bekannt sind, wenn auch nur dem Namen nach.

23 Und noch mehr Markennähe Standardwerbeform (n=506) Sonderwerbeform (n=675) Wahrgenommene Produktqualität und -sympathie werden positiv beeinflusst Das beworbene Produkt 0,8... ist von besonders hoher Qualität. 66,6% 72,4% 1,8... ist ein sympathisches Produkt. 64,7% 67,5% 2,8... würde ich gerne einmal ausprobieren. 57,6% 60,1% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Image // Top-2-Boxes auf 5-er Skala von 1 = trifft voll und ganz zu bis 5 = trifft gar nicht zu); (Angaben in %; Basis: Markenkenner, n =1181). Uns interessiert jetzt noch, welche Meinung Sie ganz allgemein von der Marke haben. Bitte bewerten Sie dazu die untenstehenden Aussagen.

24 Oh ja, Kaufimpulse werden gesetzt Standardwerbeform vs. Sonderwerbeform [in %] Auch bei der Kaufbereitschaft zeigt sich der signifikante Unterschied. Die Vergleichsgruppe, die mit Sonderwerbeformen einen Kontakt hatte, offenbart über alle Kampagnen höhere Zustimmungswerte. + 11,7% 50,3% 45,0% Standardwerbeform (n=506) Sonderwerbeform (n=675) (Angaben in %; Basis: Markenkenner, n=1181). Können Sie sich vorstellen, das Produkt der Marke zu kaufen?

25 Aber Achtung! 60,3% der Teilnehmer empfinden die Sonderwerbeform als störend.

26 voll auf die 12! Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=833) Sonderwerbeformate stören den Besuch der Webseite Im direkten Vergleich werden die eingesetzten Sonderwerbeformate hinsichtlich des Störeffektes sehr viel höher eingestuft mehr als jeder zweite Teilnehmer fühlte sich durch die Sonderwerbeform beim Besuch der Webseite gestört. 54,6% 36,7% 43,6% 23,3%... stört den Besuch der Webseite.... stört mich mehr als andere Online-Werbeformate. (Angaben in %; Basis: Gesamt, n=1509). Hier sehen Sie ein besonderes Werbeformat der Marke. Bitte bewerten Sie die gezeigte Werbeform mit Hilfe der untenstehenden Aussagen.

27 Doch Moment einmal Schauen wir uns doch die Teilnehmer, die sich gestört fühlen, einmal genauer an.

28 Der Aktivierungseffekt funktioniert noch immer Standardwerbeform Gesamt vs. Sonderwerbeform User, die sich gestört fühlen Die Teilnehmer fühlen sich von der Sonderwerbeform zwar gestört, hinsichtlich der vor allem gestützten Werbeerinnerung ist dieser Störeffekt jedoch kaum spürbar! + 69,6% 40,0% 18,8% + 2,3% 19,3% 23,6% Ad Awareness (ungestützte Werbeerinnerung) Recognition (gestützte Werbeerinnerung) (Angaben in %; Basis: Standardwerbeform: Gesamt, Sonderwerbeform: User, die sich von der Werbeform gestört fühlen, n=1214). Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=538)

29 Die Markenbekanntheit behauptet sich im Relevant Set Standardwerbeform Gesamt vs. Sonderwerbeform User, die sich gestört fühlen Sogar bei separater Betrachtung der Teilnehmer, die sich explizit von der Sonderwerbeform gestört fühlen, zeigt sich insgesamt ein positiver Werbewirkungseffekt hinsichtlich der Markenbekanntheit. + 3,6% 74,8% 72,2% Standardwerbeform // Gesamt (n=676) Sonderwerbeform // Störend (n=538) Brand Awareness // Angaben: Markenkenner in % // Basis: Standardwerbeform: Gesamt, Sonderwerbeform: User, die sich von der Werbeform gestört fühlen, n=1214. // Bitte markieren Sie in der folgenden Liste diejenigen Marken, die Ihnen bekannt sind, wenn auch nur dem Namen nach.

30 Produktqualität und Kaufbereitschaft ebenfalls! Standardwerbeform Gesamt vs. Sonderwerbeform User, die sich gestört fühlen Auch wenn der Unterschied marginal ist, so bleibt der positive Werbewirkungseffekt der User, die sich von der Sonderwerbeform gestört fühlten, den Standardformaten überlegen! 66,6% + 1,6% 67,7% 45,0% + 3,3% 46,5% Imagedimension: Das Produkt ist von besonders hoher Qualität. Kaufbereitschaft: Können Sie sich vorstellen, das Produkt zu kaufen? (Angaben in %; Basis: Standardwerbeform: Markenkenner, Sonderwerbeform: Markenkenner, die sich von der Werbeform gestört fühlen, n=917). Standardwerbeform (n=506) Sonderwerbeform (n=411)

31 Fazit: Ad Specials sind schwer zu schlagen Sogar im Fall, dass die Sonderwerbeform als störend empfunden wird, ist die Wirkung noch immer höher als bei Standardformaten!

32 Und darüber hinaus Sonderwerbeformen sind originell, besonders und aufmerksamkeitsstark!

33 Schauen wir uns die Bewertung genauer an Standardwerbeform vs. Sonderwerbeform [in %] Die Werbeform... ist originell gemacht. 1 43,7% 54,1%... weckt mehr Aufmerksamkeit als andere Online Werbeformate. 2 32,8% 52,1%... ist etwas Besonderes. 3 27,7% 44,1%... setzt sich positiv von anderen Online-Werbeformaten ab. 4 27,7% 37,6%... lässt die Website innovativ wirken. 5 30,8% 34,9%... lässt die Marke in besonderem Licht erscheinen. 6 31,5% 33,6%... sehe ich lieber als andere Online-Werbeformate. 7 26,3% 28,2%... macht die Website attraktiver. 8 19,3% 19,8% 0% 20% 40% 60% 80% 100% (Top-2-Boxes auf 5-er Skala von 1 = trifft voll und ganz zu bis 5 = trifft gar nicht zu) (Angaben in %; Basis: Gesamt, n =1509). Bitte bewerten Sie die gezeigte Werbeform mit Hilfe der untenstehenden Aussagen. Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=833)

34 Den Nippel durch die Lasche ziehen Was sagen die User, die sich auf die Sonderwerbeformate eingelassen haben?

35 Das bedeutet ganz konkret Definition der Onliner, die sich mit der Sonderwerbeform beschäftigt haben Im Rahmen jeder Befragung wurde die Information erhoben, inwiefern die Probanden, die sich an die Sonderwerbeform erinnern konnten, sich mit der Sonderwerbeform auseinandergesetzt haben.

36 Wenn s läuft, dann läuft s! Bewertung durch Onliner, die sich mit der Sonderwerbeform beschäftigt haben... ist originell gemacht.... weckt mehr Aufmerksamkeit als andere Online-Werbeformate. 1,96 1,99... ist etwas Besonderes. 2,25... setzt sich positiv von anderen Online-Werbeformaten ab.... lässt die Website innovativ wirken.... weckt mehr Aufmerksamkeit als andere Online-Werbeformate. 2,52 2,38 2,44 (eher) Zustimmung (eher) Ablehnung... lässt die Marke in besonderem Licht erscheinen.... macht die Website attraktiver. 3,04 3,32 3,37 2,81 2,91... stört den Besuch der Webseite.... ist überflüssig.... stört mich mehr als andere Online-Werbeformate. Bitte bewerten Sie die gezeigten Werbeformen mit Hilfe der untenstehenden Aussagen. (Angaben als Mittelwert einer 5-Punkt-Likert-Skala, wobei 1 = Stimme voll und ganz zu und 5 = Stimme überhaupt nicht zu. // Basis: Sonderwerbeform & Interaktivität, n=173).

37 Und daraus resultiert Bei jedem fünften Rezipienten befinden wir uns im Werbewirkungshimmel!

38 Es geht extrem hoch her Standardwerbeform (n=676) Sonderwerbeform (n=170) Das Sonderwerbeformat ist stark im Gedächtnis der Probanden verankert Die Werbewirkungs-Unterschiede bei einem direkten Vergleich der Gruppen Standardwerbeform-Kontakt mit aktiven Sonderwerbeform-Kontakt sprechen eine eindeutige Sprache! + 324% 100,0% + 203% 57,0% 18,8% 23,6% Ad Awareness (ungestützte Werbeerinnerung) Recognition (gestützte Werbeerinnerung) (Angaben in %; Basis: Standardwerbeform: Gesamt, Sonderwerbeform: User, die sich mit der Werbeform beschäftigt haben. (n=846)

39 Hier geht es ebenfalls hoch her Ein sehr positiver Effekt der Sonderwerbeformate auf die Markennähe Die Werbewirkungs-Unterschiede bei einem direkten Vergleich der Gruppen Standardwerbeform-Kontakt mit aktiven Sonderwerbeform-Kontakt sprechen eine eindeutige Sprache! Standardwerbeform (n=676 / 506) Sonderwerbeform (n=170 / 153) 72,2% + 22,3% 88,3% + 22,5% 81,6% + 22,2% 79,0% 66,6% 64,7% Brand Awareness (Markenbekanntheit) Imagedimension: Das Produkt ist von besonders hoher Qualität. Imagedimension: Das Produkt ist mir Sympathisch. Brand Awareness // Basis: Standardwerbeform: Gesamt (n=676), Sonderwerbeform: User & mit Werbeform beschäftigt (n=170); Imagedimensionen // Basis: Standardwerbeform: Markenkenner (n=506), Sonderwerbeform: Markenkenner & mit Werbeform beschäftigt (n=153).

40 Und Kaufimpulse wurden perfekt platziert Standardwerbeform (n=506) Sonderwerbeform (n=153) Drei von Vier würden das Produkt gerne probieren, jeder Zweite würde es kaufen Die Werbewirkungs-Unterschiede bei einem direkten Vergleich der Gruppen Standardwerbeform-Kontakt mit aktiven Sonderwerbeform-Kontakt sprechen eine eindeutige Sprache! + 28,1% 73,8% 57,6% + 20,9% 54,5% 45,0% Imagedimension: Das Produkt würde ich gerne einmal ausprobieren. Kaufbereitschaft: Können Sie sich vorstellen, das Produkt zu kaufen? Top-2-Box: Zustimmungswerte auf einer 5-Punkt-Likert-Skala (Angaben in %). Basis: Standardwerbeform: Markenkenner (n=506), Sonderwerbeform: Markenkenner & mit Werbeform beschäftigt (n=153).

41 Rechnen wir zusammen Sonderwerbeformate funktionieren in jeder Hinsicht wunderbar!

42 Und es kommt noch mehr Sonderwerbeformate funktionieren auch im Mobile Internet!

43 ganz konkret: Eine Fallstudie! Steckbrief der Mobile Advertising Studie mit Sonderwerbeformat Methode Kampagnenbegleitende MCA-Befragung auf mobilen Endgeräten Auswahlverfahren Systematische Zufallsauswahl Erhebungszeitraum Kontaktumfang Standardwerbeform: Mobile ContentAd: n=141 Sonderwerbeform: Mobile PreExpandable: n=42 Personen mit Kontakt zum Werbemittel auf den mobilen G+J EMS Sites: Grundgesamtheit * Einladung erfolgte nur auf einer Belegungseinheit BRIGITTE.de CAPITAL.de SPIEGEL Mobil * FTD.de * BOERSE-ONLINE.de CHEFKOCH.de

44 Die Möglichkeiten beim Mobile Advertising wachsen Überblick der eingesetzten Mobile Werbeformate

45 Aktivierung auf hohem Niveau Das Sonderwerbeformat zieht alle Blicke auf sich!

46 Zahlenbeweis: Werbeerinnerung pur Standardwerbeform (n=141) Sonderwerbeform (n=42) Noch mehr Aufmerksamkeit durch die Mobile Sonderwerbeform Mehr als doppelt so viele Probanden können sowohl gestützt, als auch ungestützt an die Mobile Advertising Kampagne erinnern, wenn es einen Kontakt mit der Sonderwerbeform gab % 71,4% + 128% 81,0% 30,5% 35,5% Ad Awareness Recognition Ad Awareness: Bitte markieren Sie in der folgenden Liste diejenigen Marken, für die Sie in der letzten Zeit Werbung im mobilen Internet gesehen haben. Recognition: Hier sehen Sie ein Werbemotiv. Haben Sie dieses Werbemittel schon einmal im mobilen Internet gesehen? // (Basis: Gesamt n=183)

47 Und kommt dabei super an Die Mobile Sonderwerbeform gefällt den Probanden überdurchschnittlich gut!

48 Die Likingwerte sprechen eine deutliche Sprache Gefallen der Werbemittel (Top-2-Box) Das Mobile PreExpandable geht sowohl im Format, als auch in der Umsetzung ganz neue Wege. Die technische und optische Besonderheit der Werbeform lohnt sich, denn knapp 70 Prozent bewerten die Sonderwerbeform mit (sehr) gut. + 67,9% 69,0% 41,1% Mobile Content Ad (n=141) Mobile PreExpandable (n=42) Wie gut gefällt Ihnen das Werbemittel insgesamt? (Angaben in %; Basis: Gesamt, n=183).

49 Ergo: Ein Mehrwert der besonderen Klasse Standardwerbeform (n=128) Sonderwerbeform (n=40) Markennähe und Kaufimpuls profitieren stark vom Mobile PreExpandable! Die Steigerungen für die Indikatoren Markenimage und Kaufbereitschaft sind hoch signifikant % 58,2% + 208% 65,0% 26,5% 21,1% Image (Top-2-Box) Kaufbereitschaft (Top-2-Box) Imagedimensionen: Uns interessiert jetzt noch, welche Meinung Sie ganz allgemein von der Marke haben // Kaufbereitschaft: Können Sie sich vorstellen, Strom von diesem Stromanbieter zu beziehen? (Top-2-Box einer 5-stufigen Skala // Angaben in % // Basis: Markenkenner mit Kontakt n=168).

50 Und zum Schluss Die Zusammenfassung der Ergebnisse.

51

52 G+J EMS Branding-Barometer Ihr Kontakt G+J EMS Research & Mediaservices Kay Schneemann Senior Research Manager Telefon: +49 (0) Timo Lütten Research Manager Telefon: +49 (0) G+J Electronic Media Sales GmbH Postfachanschrift: Brieffach Hamburg Besucher: Am Baumwall Hamburg Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Internet:

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Ergebnisse aus vier Studien mit DKV, Lufthansa, Marc O Polo, Nivea Name des Vortragenden Abteilung Ort Datum Mobile Display Ads STUDIENSTECKBRIEF. Studiensteckbrief

Mehr

DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de

DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING Wie Native Ads richtig wirken! MEDIA RESEARCH I DOS AND DON TS BEIM NATIVE ADVERTISING Wir haben die User direkt gefragt 1 QUANTITATIVE BASISBEFRAGUNG (n = 736)

Mehr

Wie Native Ads richtig wirken!

Wie Native Ads richtig wirken! Dos and Don ts beim Wie Native Ads richtig wirken! Seite 1 gekennzeichnet Wir haben die User direkt gefragt Methoden der G+J Native Advertising Grundlagenforschung 1 2 QUANTITATIVE BASISBEFRAGUNG (n =

Mehr

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich April 2010 InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich Methodik Fragestellung Institut Agenturpartner Erhebungsform Wie wirken InPage-Ads (Content- und Logout-Ads) im Vergleich zu InStream-Ads

Mehr

Brand Effects Native Wer liefert was

Brand Effects Native Wer liefert was Brand Effects Native Wer liefert was Studiendesign Ablauf der Onsite-Befragung Kontakt Kontakte mit der wlw-kampagne (Display und Native) werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt Einladung

Mehr

Das G+J EMS Mobile Branding-Barometer Mobile Advertising wirkt... und das stellen wir gerne unter Beweis!

Das G+J EMS Mobile Branding-Barometer Mobile Advertising wirkt... und das stellen wir gerne unter Beweis! Das Mobile Advertising wirkt... und das stellen wir gerne unter Beweis! Timo Lütten Media Research Service Hamburg Der Inhalt Das Konzept und Studiendesign Die Befragungsmethodik und Dimensionen Der Leistungsumfang

Mehr

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Agenda User hat Kontakt mit Werbung Studiendesign und -Steckbrief User wird aufmerksam Wahrnehmung von Marke und Image User informiert sich Keyword-Suche

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016 BRAINAGENCY NEWSLETTER Studien Januar 2016 Agenda Studien Januar 2016 01 Best of Display Advertising 2015 02 Best of Native Advertising 2015 03 REM 2015: Entscheider im Mittelstand 04 Die Wirkung von Bewegtbild

Mehr

CMC Markets Begleitforschung 2006

CMC Markets Begleitforschung 2006 CMC Markets Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: Erwachsene 20-9 Jahre, Seher von n-tv Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007 Werbewirkung von Online Video Ads Inga Brieke München, 26.09.2007 Fragestellung Gefallen Welche Werbewirkung erzielen Video Ads im Vergleich zu n? in Ergänzung zu n? Aktivierung Aufmerksamkeit Branding

Mehr

Update: Branding Effects Database. Unit Werbewirkung und Marktforschung des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Update: Branding Effects Database. Unit Werbewirkung und Marktforschung des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Update: Branding Effects Database Unit Werbewirkung und Marktforschung des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Oktober 2014 Ausgangssituation und Zielsetzung Der Nachweis

Mehr

Werbewirkung. AdEffects Digital 2013. Studie

Werbewirkung. AdEffects Digital 2013. Studie AdEffects Digital 2013 Veröffentlichung: 11.12.2013 auf www.marketing.ch von TOMORROW MEDIA Focus In letzter Zeit sind einige n zur Werbewirkung von Online-Werbung erschienen. Aber erzielt die gleiche

Mehr

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Agenda 1. Marktsituation: Bewegtbildwerbung 2. Mid-Roll-Studie 3. Königsdisziplin

Mehr

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AUSGANGSLAGE Vom 01.10. - 21.12.2012 war die AachenMünchener Versicherung mit einem Flight im Bewegtbild-Netzwerk von

Mehr

Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School

Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School Implizite Wirkung von Online-Werbemitteln am Beispiel einer FMCG-Kampagne Agenda 1 Zielsetzungen

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Studie: Best of Display Advertising 2015 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Inhalt der Studie 1 Einleitung und Studiendesign 2 Studienergebnisse Display Kampagnen 2.1

Mehr

Kampagnenbegleitforschung ARAG. Unterföhring, November 2008

Kampagnenbegleitforschung ARAG. Unterföhring, November 2008 Kampagnenbegleitforschung ARAG Unterföhring, November 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image & Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Auswahlverfahren Erhebungsmethode

Mehr

Ad Effects Premium Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package

Ad Effects Premium Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package Agenda 1 2 3 - Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawareness

Mehr

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Der Alfa Romeo-Test Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Management Summary 2 Management Summary Ausgangslage und Hauptziel der Studie: Crossmedia ist das

Mehr

Fallstudie. Germanwings. The fine Arts of digital Media

Fallstudie. Germanwings. The fine Arts of digital Media Fallstudie Germanwings The fine Arts of digital Media Impress! Germanwings Mit maximaler Reichweite zum Überflieger 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender: Germanwings GmbH Branche: Luftfahrt Media-Agentur:

Mehr

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008 Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson Unterföhring, Juli 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image und Kaufabsicht Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Frauen zwischen

Mehr

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test für Ford: Hintergrund und Ziele Untersuchungsgegenstand

Mehr

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt!

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! Best Cases Crossmedia iq digital quarterly 2015 #1 Der gesamt Markt diskutiert über. Wir haben uns angesehen, wie wirkt ganz explizit bei Inszenierungen die

Mehr

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung und Studiendesign Management Summary Recognition Gestützte Werbeerinnerung

Mehr

G+J EMS Branding-Barometer Effizienz in der Onlinewerbung

G+J EMS Branding-Barometer Effizienz in der Onlinewerbung Effizienz in der Onlinewerbung Timo Lütten Media Research Services Hamburg 2014 Der Inhalt Das Studienkonzept Das Studiendesign Der Leistungsumfang Die Voraussetzungen Ihr Kontakt Seite 2/8 Das Studienkonzept

Mehr

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015 CampaignCheck Targobank im Media Impact Network Marktforschung, Inhalt Seite Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive 3 Zusammenfassung der Ergebnisse 7 Die Ergebnisse im Einzelnen: 9 Themenaffinität der

Mehr

neueste Studienergebnisse zum Leistungsbeitrag von Online- und Mobile-Werbung 13. September 2012, 14:00 14:45 Uhr Seminarraum 4

neueste Studienergebnisse zum Leistungsbeitrag von Online- und Mobile-Werbung 13. September 2012, 14:00 14:45 Uhr Seminarraum 4 Erfolgreiche Mediastrategien durch digitale Kanäle neueste Studienergebnisse zum Leistungsbeitrag von Online- und Mobile-Werbung 13. September 2012, 14:00 14:45 Uhr Seminarraum 4 Agenda Begrüßung Leistungsbeitrag

Mehr

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen Agenda 1 2 3 AdEffects Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawarness

Mehr

Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv

Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv Köln, den 8. Mai 2006 Studien-Steckbrief Grundgesamtheit Seher von n-tv sowie User von n-tv.de Auswahlverfahren Rotierende Zufallsauswahl; Auslieferung

Mehr

WERBEWIRKUNG. Der On Top Service auch für Ihre Native Advertising Kampagne

WERBEWIRKUNG. Der On Top Service auch für Ihre Native Advertising Kampagne WERBEWIRKUNG Der On Top Service auch für Ihre Native Advertising Kampagne Wir zeigen Ihnen was Ihre native Kampagne bewirkt / / VORAUSSETZUNGEN / / INHALTE Gebuchte Kampagne: Native Advertising Kampagne

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Juni 2012 Beck s. Onsite-Befragung ONLINE

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Juni 2012 Beck s. Onsite-Befragung ONLINE Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Juni 2012 Beck s Onsite-Befragung ONLINE Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image Fazit 2 Steckbrief Durchführung Erhebungsform SevenOne

Mehr

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST! Der Einfluss der Sichtbarkeit auf die Werbemittelwahrnehmung

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST! Der Einfluss der Sichtbarkeit auf die Werbemittelwahrnehmung ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST! Der Einfluss der Sichtbarkeit auf die Werbemittelwahrnehmung 1 Hintergrund zur Studie Online-Kampagnen haben gegenüber Kampagnen aus anderen Medien den Vorteil, dass

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study NIVEA FOR MAN - Mobile Brand Evaluation Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis 3 Umsetzung 2 Lösung

Mehr

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012 Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten IP Deutschland, Mai 2012 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten,

Mehr

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: n-tv Seher, ab 20 Jahre Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007 Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de November 2007 Methodik der zugrundeliegenden Studie Thema: Werbewirkung der Bewegtbildwerbung von CosmosDirekt auf Clipfish.de Grundgesamtheit: Besucher

Mehr

NEUROTION Studie: Native Advertising

NEUROTION Studie: Native Advertising NEUROTION Studie: Native Advertising Ausgangssituation GO FOR NATIVE ADVERTISING Auf der diesjährigen dmexco drehte sich alles um das Thema GO for NATIVE Advertising Begleitend zu dem Launch der neuen

Mehr

Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich. SymanO 06. März 2013

Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich. SymanO 06. März 2013 Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich SymanO 06. März 2013 AGENDA AGENDA 1 Digital Advertising wächst: Mobile und Online sind auf Wachstumskurs 2 3 Digital

Mehr

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study 08.11.2012 Köln I IP Deutschland AUSGANGSLAGE Einer der Co-Sponsoren der 9. Staffel von Deutschland sucht den Superstar war Veltins

Mehr

Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE. München, Dezember 2016 JET. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE. München, Dezember 2016 JET. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE München, Dezember 216 JET Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit und -image Werbeerinnerung Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung

Mehr

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE Juni 2011 I Ströer Media AG Quantitative Analyse: Wirkung von Werbeträgern in Bahnhöfen 1 EXPLIZITE BEFRAGUNG Zentrale Fragestellung Werden Kampagnen

Mehr

ad results Deutsche Bahn

ad results Deutsche Bahn ad results Deutsche Bahn Ergebnisse der Werbewirkungs-Studie zur Crossmedia-Kampagne der Deutschen Bahn im ZEITmagazin und ZEIT ONLINE (September bis November 2011) Inhaltsverzeichnis Management Summary

Mehr

Spottest - Sonderwerbeformen

Spottest - Sonderwerbeformen Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, April 2015 Spottest - Sonderwerbeformen Maybelline Horizontaler CutIn Agenda Steckbrief Top of mind Awareness und Werbeerinnerung Spotsympathie und

Mehr

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009 Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen Unterföhring, Dezember 2009 Agenda Steckbrief Ergebnisse Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Personen zwischen 14 und 39 Jahren in Deutschland, die

Mehr

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks Werbewirkung jenseits des Klicks ForwardAdGroup sucht in 2011 nach Alternativen zum Klick und beweist Januar 2011 Branding Advertising Online August 2011 Die Zukunft der Online-Display-Werbung September2011

Mehr

Unterföhring, November 2010 Product Placement und Sponsoring. Ergebnisse einer Wirkungsstudie

Unterföhring, November 2010 Product Placement und Sponsoring. Ergebnisse einer Wirkungsstudie Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT.1 ProSiebenSat.1 Media Media AG AG Unterföhring, November 1 Product Placement und Sponsoring Ergebnisse einer Wirkungsstudie Steckbrief Grundgesamtheit Erwachsene 14-49

Mehr

Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen. [September 2010]

Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen. [September 2010] Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen [September 2010] Wirkungsstudie Branding PLUS Performance Executive Summary Die intelligente

Mehr

Sponsoring im Umfeld von Daily Soaps. Referent: Hans-Peter Gaßner

Sponsoring im Umfeld von Daily Soaps. Referent: Hans-Peter Gaßner Referent: Hans-Peter Gaßner Daily Soap: Verbotene Liebe Montag - Freitag 18.00 Uhr Seit dem 2. Januar 1995 erzählt Verbotene Liebe Millionen von Zuschauern über die großen Gefühle des Alltags in einer

Mehr

Native Advertising Studie 2015

Native Advertising Studie 2015 Native Advertising Studie 2015 Native Advertising Studie 2015: Inhalt 1 Zielsetzung und Nutzen der Studie 2 Untersuchungsdesign 3 Wahrnehmung und Interaktion 4 Gefallen 5 Engagement und Akzeptanz 6 Vorteile

Mehr

Lineares Fernsehen trifft digitale Werbung

Lineares Fernsehen trifft digitale Werbung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG No.29 Lineares Fernsehen trifft digitale Werbung Begleitforschung zum neuen Werbeprodukt SwitchIn Das Produkt SwitchIn Die Verbindung von linearem Fernsehen

Mehr

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de CampaignCheck FCN & Coca-Cola auf BILD.de Inhaltsverzeichnis Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Zusammenfassung der Ergebnisse Die Ergebnisse im Einzelnen: Marken-Bekanntheit und Werbe-Awareness Likeability

Mehr

WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media

WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media United Internet Media Research - Unser Know-How Vor dem Kampagnenstart Während und nach der Kampagne WEB.ADTest Target Group Optimizer WEB.Effects

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2014 WGV. Kampagnentracking

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2014 WGV. Kampagnentracking Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Dezember 2014 WGV Kampagnentracking Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Relevant Set Fazit 2 Steckbrief Auftraggeber Durchführung Grundgesamtheit

Mehr

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015 Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study IAB-Talk vom 31. März 2015 Erhöhte Komplexität aufgrund der erhöhten Anzahl von TOUCHPOINTS Twitter Smartphone Youtube Friends Loyalty programs Online Banner

Mehr

Unterföhring, Februar 2013 Vodafone / CallYa. Online-Begleitforschung The Voice of Germany

Unterföhring, Februar 2013 Vodafone / CallYa. Online-Begleitforschung The Voice of Germany Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Februar 213 Vodafone / CallYa Online-Begleitforschung The Voice of Germany Steckbrief Durchführung Erhebungsform Grundgesamtheit Auswahlverfahren

Mehr

alltours macht s vor: Radio liefert sonnige Aussichten für die Travelbranche

alltours macht s vor: Radio liefert sonnige Aussichten für die Travelbranche alltours macht s vor: Radio liefert sonnige Aussichten für die Travelbranche Gerade in der dunklen Jahreszeit beschäftigt man sich gern mit dem nächsten Urlaub in der Sonne. So auch das Pärchen in dem

Mehr

Mobile. Werbewirkungscase

Mobile. Werbewirkungscase Mobile Werbewirkungscase Können auch Standard Mobile Formate erfolgreich beim Thema Branding arbeiten? Sie können! Werbewirkungscase: Automobil Produktkampagne Branding Klassische Wahrnehmungswirkung Werbeerinnerung

Mehr

WEB.Effects Impact Benchmarker

WEB.Effects Impact Benchmarker WEB.Effects Impact Benchmarker Generalisierende Erkenntnisse zur Wirkung von Online-Werbung Stand: Q1 212 Optimierung der Mediaplanung und Wirkungsforschung durch den WEB.Effects Impact Benchmarker Bedeutung

Mehr

Werbemittelvergleich. Die Schöne und das Biest Kinotrailer: PreSplit vs. klassischer Spot. Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media SE SE

Werbemittelvergleich. Die Schöne und das Biest Kinotrailer: PreSplit vs. klassischer Spot. Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media SE SE Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media SE SE München, April 2017 Werbemittelvergleich Die Schöne und das Biest Kinotrailer: PreSplit vs. klassischer Spot Agenda Steckbrief Top of mind Awareness

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE. München, Januar 2016 KAYAK. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE. München, Januar 2016 KAYAK. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG SE München, Januar 2016 KAYAK Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit und -image Werbeerinnerung Nutzungsbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, April Tamaris. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, April Tamaris. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, April 14 Tamaris Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Kauf und Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung Erhebungsform

Mehr

ZEWA WISCH&WEG BREAK AD XXL Case Study IP Deutschland, Köln

ZEWA WISCH&WEG BREAK AD XXL Case Study IP Deutschland, Köln ZEWA WISCH&WEG BREAK AD XXL Case Study 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AUSGANGSLAGE Vom 20.08. 30.09.2012 warb Zewa Wisch&Weg mit einem Bewegtbild-Flight auf den NOW- Portalen von IP Deutschland. Zusätzlich

Mehr

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia Kampagne Case-Study Inhofer Die aktuelle Bewertung von Online-Kampagnen basiert weitgehend auf rein quantitativen Dimensionen: PIs,

Mehr

Unterföhring, Dezember 2012 Windows Phone. Ergebnisse der Follow up-studie

Unterföhring, Dezember 2012 Windows Phone. Ergebnisse der Follow up-studie Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT. ProSiebenSat. Media Media AG AG Unterföhring, Dezember 0 Windows Phone Ergebnisse der Follow up-studie Agenda Steckbrief Awareness Image Fazit 5..05 Steckbrief Auftraggeber

Mehr

Unterföhring, Dezember 2012 Windows Phone. Ergebnisse der Follow up-studie

Unterföhring, Dezember 2012 Windows Phone. Ergebnisse der Follow up-studie Ein Unternehmen der der ProSiebenSAT. ProSiebenSat. Media Media AG AG Unterföhring, Dezember 0 Windows Phone Ergebnisse der Follow up-studie Agenda Steckbrief Awareness Image Fazit 5.07.06 Steckbrief Auftraggeber

Mehr

Wirkung von Werbung auf Online-Seiten von regionalen Zeitungen Eine Fallstudie aus der Badischen Zeitung

Wirkung von Werbung auf Online-Seiten von regionalen Zeitungen Eine Fallstudie aus der Badischen Zeitung Wirkung von Werbung auf Online-Seiten von regionalen Zeitungen Eine Fallstudie aus der Badischen Zeitung Peterstaler Mineralwasser Relaunch der Webseite Aus Anlass des Relaunchs der Webseite schaltete

Mehr

CampaignCheck easycredit TeamBank

CampaignCheck easycredit TeamBank CampaignCheck easycredit TeamBank Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Untersuchungsdesign Thema: Grundgesamtheit: Analyse der Werbewirkung der Online-Kampagne easycredit TeamBank auf BILD.de, WELT.de,

Mehr

Energie-Radar Ergebnisbericht Juli 2015

Energie-Radar Ergebnisbericht Juli 2015 Energie-Radar Ergebnisbericht Juli 0 mindline energy GmbH 0 // Auftrags-Nr. 806 0 69 Zusammenfassung & Empfehlungen Die Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsbefragung 0 für die Stadtwerke Dachau können insgesamt

Mehr

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012 Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor Februar 2012 Ausgangslage Vom 30. August bis zum 6. Dezember 2011 lief bei VOX die zweite Staffel von X Factor. Alfa Romeo Giulietta war in diesem Jahr einer

Mehr

Mobile und Online Crossmedial ein Erfolgsgarant

Mobile und Online Crossmedial ein Erfolgsgarant Mobile und Online Crossmedial ein Erfolgsgarant Ergebnisse der vermarkterübergreifenden Werbewirkungsstudie zur Produkteinführung von Leibniz Choco Crunchy Zentrale Fragestellung Welchen Einfluss nimmt

Mehr

Dranbleiben statt Wegklicken

Dranbleiben statt Wegklicken Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, März 14 Dranbleiben statt Wegklicken InStream und im Vergleich Bewegtbildwerbung als Erfolgsmodell InStream-VideoAds sind in punkto Werbewirkung

Mehr

Fragebogen Social Media reloaded - 2013

Fragebogen Social Media reloaded - 2013 Fragebogen Social Media reloaded - 2013 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

AdEffects 2012 Werbewirkung von Online Werbeformaten

AdEffects 2012 Werbewirkung von Online Werbeformaten AdEffects 2012 Werbewirkung von Online Werbeformaten Agenda 1 AdEffects Methode und Untersuchungsgegenstand 2012 2 Ergebnisse der Studie AdEffects im Gesamtüberblick 1 2 3 Werbeerinnerung und Recognition

Mehr

STUDIEN NEWS JANUAR 2015

STUDIEN NEWS JANUAR 2015 1 Agenda STUDIEN NEWS JANUAR 2015 - GuJ Studie: Mobile 360 Grad - Studie: Smart TV Effects 2014 II - Neuro-Studie zu Native Advertising - Google Studie zur Ad-Viewability 2 GuJ Studie: Mobile 360 Grad

Mehr

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv 2008 Vorbemerkung Thema: Grundgesamtheit: Befragungsart: Untersuchung der Werbewirkung des Sponsorings von Märkte am Morgen auf n-tv durch BlackRock Seher von n-tv

Mehr

Samsung Galaxy S7 Sponsoring - Simpsons

Samsung Galaxy S7 Sponsoring - Simpsons Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE München, Oktober 16 Samsung Galaxy S7 Sponsoring - Simpsons Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung und Sponsoring

Mehr

AdEffects Digital Werbewirkung von Display und Integrationen

AdEffects Digital Werbewirkung von Display und Integrationen AdEffects Digital 2014 Werbewirkung von Display und Integrationen AdEffects Digital 2014 Agenda AdEffects Digital 2014 Display Advertising Online und Mobile Werbeerinnerung und Recognition Werbegefallen

Mehr

Energie-Radar Ergebnisbericht August 2014

Energie-Radar Ergebnisbericht August 2014 Energie-Radar Ergebnisbericht August 0 mindline energy GmbH 0 // Auftrags-Nr. 8086 Gesamtzufriedenheit der - Zeitverlauf 66 Die positive Entwicklung des Vorjahres kann fortgesetzt werden Es sind mit ihrem

Mehr

DAB BANK - BRANDED RED BUTTON IM RTL UND VOX DIGITALTEXT Case Study Köln I Sunay Verir

DAB BANK - BRANDED RED BUTTON IM RTL UND VOX DIGITALTEXT Case Study Köln I Sunay Verir DAB BANK - BRANDED RED BUTTON IM RTL UND VOX DIGITALTEXT Case Study 06.03.2014 Köln I Sunay Verir Allgemeine Angaben zur Studie MANAGEMENT SUMMARY Für die DAB Bank wurde im November und Dezember 2013 auf

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913.

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913. Versicherungen im Mediamix : Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: 12-2009 Versicherungen 16. 29. November 2009 n = 1.000 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

Ad Attention 2003. Eine Kooperationsstudie von TOMORROW FOCUS AG und MediaAnalyzer

Ad Attention 2003. Eine Kooperationsstudie von TOMORROW FOCUS AG und MediaAnalyzer Ad Attention 2003 Eine Kooperationsstudie von TOMORROW FOCUS AG und MediaAnalyzer Management Summary der Resultate Kombination von Banner und Sonderwerbeform auf einer Webseite Durch die gleichzeitige

Mehr

"Circus HalliGalli" Sponsoring

Circus HalliGalli Sponsoring Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Juni 2014 "Circus HalliGalli" Sponsoring Agenda Steckbrief Sponsorerinnerung Sponsorfitting und Markenimage Fazit 2 Steckbrief Durchführung Erhebungsform

Mehr

LC1 Sponsoring SAT.1 Frühstücksfernsehen

LC1 Sponsoring SAT.1 Frühstücksfernsehen Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE Unterföhring, September 2017 LC1 Sponsoring SAT.1 Frühstücksfernsehen Kampagnentracking Agenda Steckbrief Markenbekanntheit und Markenimage Werbeerinnerung

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2012 Playboy Fragrances. Onsite-Befragung ONLINE

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2012 Playboy Fragrances. Onsite-Befragung ONLINE Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Dezember 2012 Playboy Fragrances Onsite-Befragung ONLINE Steckbrief Durchführung Erhebungsform Grundgesamtheit Auswahlverfahren Stichprobe SevenOne

Mehr

Programmatic Research zeigt: Die Kontaktdosis macht s!

Programmatic Research zeigt: Die Kontaktdosis macht s! Programmatic Research zeigt: Die Kontaktdosis macht s! Programmatic Research zeigt: Die Kontaktdosis macht s! Wie unterscheiden sich Mobile und Online in der effektiven Kontaktdosis? Aufmerksamkeit, Image,

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Oktober 2012 ACC akut. Onsite-Befragung ONLINE

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Oktober 2012 ACC akut. Onsite-Befragung ONLINE Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Oktober 2012 ACC akut Onsite-Befragung ONLINE Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Bewertung Kauf Fazit 2 Steckbrief Durchführung Erhebungsform

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Februar tropo. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Februar tropo. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Februar 2014 tropo Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Markenimage und Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung

Mehr

WIE WIRKEN. kleine und große Sender

WIE WIRKEN. kleine und große Sender WIE WIRKEN kleine und große Sender 2 FACIT MEDIA EFFICIENCY wurde von Mediaplus beauftragt, diese Fragestellung zu klären. 3 Studiendesign. 4 4.465 befragte Personen E 14-49 5 9 Untersuchungsgruppen kleine

Mehr

Die ad.impact Studie. Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate

Die ad.impact Studie. Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate Die ad.impact Studie Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate ad.impact Studie Hintergrund Werbekontakt ist nicht gleich Werbekontakt Wir wissen sehr genau,

Mehr

Königsdisziplin In-Stream. September 2010

Königsdisziplin In-Stream. September 2010 Königsdisziplin In-Stream September 2010 Inhalt 1. Methodik 2. Pre-Roll vs. Mid-Roll 3. Vollbild vs. Standardbild 4. Einordnung in bestehende Erkenntnisse: In-Page vs. In-Stream 5. Fazit Seite 2 Studienkonzept

Mehr

Online Advertising 2016

Online Advertising 2016 Märkische Allgemeine Preisliste gültig ab 15.03.2016 Online Advertising 2016 Mediadaten 2016 Desktop und Märkische Allgemeine Von Montag bis Samstag erscheinen täglich 13 Ausgaben der Märkischen Allgemeinen,

Mehr

Mobile Case Wichtigste Ergebnisse. Case Story Mobileproject Switzerland. Quelle: GfK Switzerland AG 1

Mobile Case Wichtigste Ergebnisse. Case Story Mobileproject Switzerland. Quelle: GfK Switzerland AG 1 Mobile Case Wichtigste Ergebnisse Case Story Mobileproject Switzerland 1 Technisches Setup 2 Eckdaten 2 Betriebssysteme Erfassung der Werbekontakte in den Apps und auf Browser während der Kampagnenlaufzeit.

Mehr

Native Advertising Studie Fakten über Awareness und Bedeutung von Branded Content

Native Advertising Studie Fakten über Awareness und Bedeutung von Branded Content Native Advertising Studie 2016 Fakten über Awareness und Bedeutung von Branded Content Inhalt Native Advertising Studie 2016 1 2 3 4 5 6 7 8 Zielsetzung und Nutzen der Studie Studiensteckbrief Management

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Branding- und Werbewirkung mobil TARGOBANK auf gutefrage.net/mobil Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis

Mehr

FOX: SPY Susan Cooper undercover

FOX: SPY Susan Cooper undercover Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Juni 15 FOX: SPY Susan Cooper undercover Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Bewertung Fazit 2 Steckbrief Durchführung

Mehr

Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE. München, November ibis Hotels. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE. München, November ibis Hotels. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 Media Media AG SE München, November 2016 ibis Hotels Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Nutzung und Nutzungsbereitschaft Fazit 2

Mehr

Kampagnenbegleitforschung von EDEKA Pre-Rolls auf RTL NOW. April 2009

Kampagnenbegleitforschung von EDEKA Pre-Rolls auf RTL NOW. April 2009 Kampagnenbegleitforschung von EDEKA Pre-Rolls auf RTL NOW April 2009 Methodik Grundgesamtheit: Besucher von RTL NOW Stichprobe: 654 Befragte (Haushaltsführende zwischen 20 und 49 Jahren) Befragungstechnik:

Mehr

Die Bank an Ihrer Seite

Die Bank an Ihrer Seite Die Bank an Ihrer Seite und das Medium an Ihrem Ohr Im Rahmen ihrer großangelegten Haltungskampagne setzt die Commerzbank im Herbst 013 Radio taktisch ein, um ihr Girokonto mit 50 Euro Startguthaben zu

Mehr