1. Schwangerschaft und Mutterschutz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Schwangerschaft und Mutterschutz"

Transkript

1 Schwangerschaft und Mutterschutz 1. Schwangerschaft und Mutterschutz Schwangerschaftsberatung/ Schwangerschaftskonflktberatung Schwangerschaftsberatungsstellen nformeren und beraten kostenlos über Fragen der Sexualaufklärung, Verhütung und Famlenplanung sowe n allen ene Schwangerschaft unmttelbar oder mttelbar berührenden Fragen. Herzu gehören u. a. umfassende Informatonen über alle bestehenden staatlchen famlenfördernden Lestungen, sozale und wrtschaftlche Hlfen sowe de besonderen Rechte m Arbetsleben, aber auch über dagnostsche Methoden m Rahmen der Schwangerschaft, über Lösungsmöglchketen für Konflkte m Zusammenhang mt ener Schwangerschaft, über Hlfsmöglchketen m Falle enes gesundhetlch beenträchtgten Kndes vor und nach der Geburt sowe über Methoden zur Durchführung enes Schwangerschaftsabbruchs. Das Angebot benhaltet auch aktve Hlfe be der Geltendmachung von Ansprüchen, be der Wohnungssuche, der Suche nach ener Betreuungsmöglchket, der Fortsetzung der Ausbldung sowe ener Nachbetreuung. De Beratungsstellen vermtteln auch materelle Hlfen, de von der Bundesstftung Mutter und Knd Schutz des ungeborenen Lebens sowe von den Landesstftungen gewährt werden. Staatlch anerkannte Schwangerschaftskonflktberatungsstellen beten darüber hnaus qualfzerte Konflktberatung an, de u. a. jede nach Sachlage erforderlche medznsche, sozale und jurstsche Informaton und de Darlegung möglcher praktscher Hlfen umfasst, nsbesondere solcher, de de Stuaton von Mutter und Knd erlechtern. De Beratungsstelle hat de Durchführung der Beratung gegenüber der Schwangeren durch ene Beschengung zu bestätgen. beschäftgt werden, während der Schutzfrst vor der Entbndung (6 Wochen) nur ausnahmswese, und zwar m Falle hrer ausdrücklchen, jederzet wderruflchen Beretschaft. Mutterschutzgesetz Arbetgeber Arbetgeber, Gewerbeaufschtsamt oder Arbetsschutzamt der Länder, Ärztn/Arzt Mutterschaftsgeld, Entbndungsgeld und Zuschuss zum Mutterschaftsgeld Während der Schutzfrsten vor und nach der Entbndung erhalten Frauen folgende Lestungen: pflcht- und frewllg verscherte Mtgleder der gesetzlchen Krankenverscherung (GKV), de mt Anspruch auf Krankengeld verschert snd (z. B. Arbetnehmernnen, Arbetslose) pflcht- und frewllg verscherte Mtgleder der GKV, de ohne Anspruch auf Krankengeld verschert snd (z. B. Studentnnen, Selbstständge) und de kene zusätzlche gerngfügge Beschäftgung ausüben Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse n Höhe von bs zu 13 8 pro Tag und Arbetgeberzuschuss n Höhe der Dfferenz zum durchschnttlchen Nettoarbetsentgelt bzw. für Arbetslose Mutterschaftsgeld n Höhe des Krankengeldes Entbndungsgeld n Höhe von enmalg 77 8 durch de Krankenkasse Schwangerschaftskonflktgesetz; Stftungserrchtungsgesetz; Bundessozalhlfegesetz Schwangerschaftsberatungs- und -konflktberatungsstellen, Ärztn/Arzt, Sozalamt Schwangerschaftsberatungs- und -konflktberatungsstellen, Wohlfahrtsund Famlenverbände, Krchen, Sozalamt, Gesundhetsamt pflcht- und frewllg verscherte Mtgleder der GKV, de ohne Anspruch auf Krankengeld verschert snd (z. B. Studentnnen) und de zusätzlch ene gerngfügge Beschäftgung ausüben* n der GKV famlenverscherte Frauen ohne gerngfügge Beschäftgung (Hausfrauen) n der Regel Mutterschaftsgeld aus der gernfüggen Beschäftgung durch de Krankenkasse, ansonsten Entbndungsgeld n Höhe von enmalg 77 8 Entbndungsgeld n Höhe von enmalg 77 8 durch de Krankenkasse Mutterschaftslestungen Alle werdenden Mütter, de n der gesetzlchen Krankenverscherung verschert oder mtverschert snd, haben Anspruch auf Vorsorgeuntersuchungen, ärztlche Betreuung und Hebammenhlfe, Versorgung mt Arzne-, Verband- und Helmtteln, statonäre Entbndung, häuslche Pflege, Haushaltshlfe und Mutterschafts- oder Entbndungsgeld. Bedürftge Frauen erhalten de notwendgen Lestungen von der Sozalhlfe (sehe Kaptel 6). Schwangere haben Anspruch auf enen Mehrbedarfszuschlag von 20 % des Sozalhlfe-Regelsatzes ab der 13. Schwangerschaftswoche und auf enmalge Lestungen für notwendge Anschaffungen. n der GKV famlenverscherte Frauen mt gerngfügger Beschäftgung* n der prvaten Krankenverscherung verscherte oder ncht krankenverscherte Arbetnehmernnen Entbndungsgeld n Höhe von enmalg 77 8 durch de Krankenkasse und ggf. Mutterschaftsgeld aus der gerngfüggen Beschäftgung n Höhe von enmalg bs zu durch das Bundesverscherungsamt zulasten des Bundes Mutterschaftsgeld n Höhe von enmalg bs zu durch das Bundesverscherungsamt und Arbetgeberzuschuss n Höhe der Dfferenz zwschen 13 8 und dem durchschnttlchen Nettoarbetsentgelt Rechsverscherungsordnung; Bundessozalhlfegesetz Krankenkasse, Ärztn/Arzt, Sozalamt Krankenkasse, Sozalamt Mutterschutz Arbetnehmernnen haben Kündgungsschutz während der Schwangerschaft und bs 4 Monate nach der Entbndung. Es gelten besondere Mutterschutzvorschrften am Arbetsplatz während der Schwangerschaft und der Stllzet, de auch Beschäftgungsverbote benhalten können. Während der Schutzfrst nach der Entbndung (m Normalfall 8 Wochen, be Mehrlngen 12 Wochen und be Frühgeburten m medznschen Snne 12 Wochen ergänzt um den Zetraum, der von der sechswöchgen Schutzfrst vor der Entbndung ncht n Anspruch genommen werden konnte) dürfen Frauen ncht * wenn wegen der Mutterschutzfrsten aus dem gerngfüggen Beschäftgungsverhältns ken Arbetsentgelt gezahlt wrd Frauen, deren Arbetsverhältns während der Schwangerschaft vom Arbetgeber zulässg aufgelöst wrd, erhalten ebenfalls Mutterschaftsgeld und ggf. Entbndungsgeld. Der Arbetgeberzuschuss wrd desen Frauen von der Krankenkasse oder dem Bundesverscherungsamt gezahlt. Mutterschutzgesetz; Rechsverscherungsordnung; Sozalgesetzbuch, Drttes Buch Arbetsförderung (SGB III) Krankenkasse, Bundesverscherungsamt (Bonn) Krankenkasse, Arbetsamt, Arbetgeber, Bundesverscherungsamt (Bonn)

2 22. Famlen mt jüngeren Kndern Erzehungsgeld Für Eltern mt Kndern ab Geburtsjahrgang 2001 glt: Mütter oder Väter, de hr Knd selbst betreuen und erzehen und ncht mehr als 30 Wochenstunden arbeten, erhalten Erzehungsgeld, das enkommensabhängg gezahlt wrd. De Eltern können wählen zwschen dem Regelbetrag n Höhe von höchstens monatlch bs zum Ende des 2. Lebensjahres des Kndes und dem Budget-Angebot n Höhe von höchstens monatlch bs zum Ende des 1. Lebensjahres des Kndes. In den ersten 6 Lebensmonaten wrd das Erzehungsgeld gezahlt bs zu ener Enkommensgrenze von pauschalertem Jahresnettoenkommen be Elternpaaren und be Allenerzehenden. Ab dem 7. Lebensmonat des Kndes glt: Elternpaare bem 1. Knd Allenerzehende bem 1. Knd be jedem weteren Knd des Geburtsjahrgangs ab 2003 volles Erzehungsgeld bs zu enem Jahresnettoenkommen von volles Erzehungsgeld bs zu enem Jahresnettoenkommen von Erhöhung der Enkommensgrenze um gemndertes Erzehungsgeld bs zu enem Jahresnettoenkommen von etwa gemndertes Erzehungsgeld bs zu enem Jahresnettoenkommen von etwa Erhöhung der Enkommensgrenze um Auf das Erzehungsgeld wrd das Mutterschaftsgeld für de Zet nach der Geburt n der Regel angerechnet. Erzehungsgeld gbt es zusätzlch zu Arbetslosengeld und Arbetslosenhlfe, wenn der Bemessung deser Lestungen ene Beschäftgung mt ener wöchentlchen Arbetszet von bs zu 30 Stunden zugrunde legt. Erzehungsgeld gbt es auch neben Sozalhlfe, Wohngeld und Ausbldungsförderung. De Elternzet bs zur Vollendung des 3. Lebensjahres wrd ncht n de Rahmenfrst des Anspruchs auf Arbetslosengeld engerechnet. Wenn vor der Geburt des Kndes ene Pflchtverscherung n der gesetzlchen Krankenverscherung bestand, blebt dese während des Erzehungsgeldbezugs und der Elternzet betragsfre bestehen, solange kene verscherungspflchtgen Enkünfte erzelt werden. Das Erzehungsgeld muss für jedes Lebensjahr des Kndes gesondert beantragt werden. Im Anschluss an das Erzehungsgeld gewähren enge Bundesländer verglechbare Lestungen: Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thürngen. Bundeserzehungsgeldgesetz; Landesgesetze Versorgungsämter: Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhen-Westfalen, Saarland, Sachsen-Anhalt, Thürngen Jugendämter: Brandenburg, Rhenland-Pfalz, Bremerhaven Amt für Sozale Denste: Bremen Bezrksämter: Berln (Jugendamt), Hamburg (Enwohneramt) Landeskredtbank Baden-Württemberg n Karlsruhe Kresfree Städte, Landkrese, z. T. auch kresangehörge Gemenden: Nedersachsen Ämter für Famle und Sozales: Sachsen Außenstellen des Landesamtes für Sozale Denste: Schleswg-Holsten Erzehungsgeldstellen, Krankenkassen, Arbetsämter für erste, zwete und drtte Knder monatlch für verte und wetere Knder monatlch Famlen mt jüngeren Kndern Elternzet Für Eltern mt Kndern ab Geburtsjahrgang 2001 glt: Arbetnehmernnen und Arbetnehmer, de hr Knd selbst betreuen und erzehen, haben bs zum Ende des 3. Lebensjahres des Kndes enen Rechtsanspruch auf Elternzet (früher: Erzehungsurlaub). Mutter und Vater können auch glechzetg Elternzet nehmen. Mt Zustmmung des Arbetgebers können se bs zu enem Jahr der Elternzet auf de Zet zwschen dem 3. und dem 8. Geburtstag des Kndes übertragen. Wer Elternzet nmmt, kann bs zu 30 Wochenstunden arbeten (be der gemensamen Elternzet für Mutter und Vater jewels bs zu 30 Stunden). In Betreben mt mehr als 15 Beschäftgten besteht en Anspruch auf Telzetarbet, wenn m Enzelfall kene drngenden betreblchen Gründe entgegenstehen. Während der Elternzet darf der Arbetgeber grundsätzlch ncht kündgen. Der Kündgungsschutz begnnt mt der Anmeldung der Elternzet durch de Arbetnehmern oder den Arbetnehmer, frühestens jedoch 8 Wochen vor deren Begnn. De Anmeldefrst für de Elternzet beträgt 6 Wochen, wenn sch de Elternzet unmttelbar an de Geburt oder an de Mutterschutzfrst anschleßen soll, und n anderen Fällen 8 Wochen. Bundeserzehungsgeldgesetz Arbetgeber Erzehungsgeldstellen, Gewerbeaufschtsämter oder Ämter für Arbetsschutz Kndergeld Das Kndergeld wrd enkommensunabhängg entweder n Form ener Steuervergütung nach dem Enkommensteuergesetz oder nach dem Bundeskndergeldgesetz (n Sonderfällen) monatlch gezahlt. Es st nach der Zahl der Knder gestaffelt und beträgt: Kndergeld gbt es für alle Knder bs zum 18. Lebensjahr, für Knder n Ausbldung bs zum 27. Lebensjahr, für Knder ohne Arbetsplatz bs zum 21. Lebensjahr und zetlch unbegrenzt für Knder, de wegen ener vor dem 27. Lebensjahr engetretenen Behnderung außerstande snd, sch selbst zu unterhalten. Das Kndergeld für en Knd über 18 Jahre entfällt be egenem Kndesenkommen (Enkünften und Bezügen, mt Ausnahmen) ab m Jahr. De Auszahlung des Kndergeldes erfolgt durch de Famlenkassen der Arbetsämter bzw. des öffentlchen Denstes. Das Kndergeld wrd an de Person ausgezahlt, n deren Obhut sch das Knd befndet. Lebt das Knd be beden verherateten oder ncht verheratet zusammenlebenden Eltern, können dese bestmmen, wer von hnen das Kndergeld erhalten soll. Enkommensteuergesetz; Bundeskndergeldgesetz (n Sonderfällen) Famlenkasse bem Arbetsamt oder Famlenkasse des öffentlchen Denstes Famlenkasse bem Arbetsamt oder Famlenkasse des öffentlchen Denstes Steuerlche Frebeträge für Knder Der Knderfrebetrag beträgt Der Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung beläuft sch auf We bem Kndergeld glt auch be den Frebeträgen für Knder das Monatsprnzp.

3 2Der Knderfrebetrag und der Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung werden nur n den Fällen wrksam, n denen das gezahlte Kndergeld de steuerlche Frestellung von Enkommen n Höhe des sächlchen Exstenzmnmums enes Kndes und des berückschtgten Betreuungs- und Erzehungs- oder Ausbldungsbedarfs ncht vollständg herbeführt. Des st regelmäßg nur be höheren Enkommen der Fall. Der Knderfrebetrag und der Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung werden n desen Fällen nachträglch be der Veranlagung zur Enkommensteuer vom Fnanzamt berückschtgt. Dabe wrd das m Veranlagungszetraum (. d. R. Vorjahr) gezahlte Kndergeld verrechnet. De Frebeträge für Knder mndern auch de Höhe des Soldartätszuschlags und der Krchensteuer. Deshalb st es für Eltern von Kndern über 18 Jahre weterhn von Bedeutung, de Zahl der Knderfrebeträge auf der Lohnsteuerkarte entragen zu lassen. Be getrennt Lebenden, Geschedenen sowe Eltern nchtehelcher Knder blebt es be der grundsätzlchen Halbtelung des Knderfrebetrages und des Frebetrages für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung. Für Knder unter 14 Jahren wrd ab 2002 außerdem en Abzug für nachgewesene erwerbsbedngte Betreuungskosten von zugelassen, sowet dese Betreuungskosten enen Betrag von überstegen. Be Allenerzehenden, de den halben Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung erhalten, setzt der Knderbetreuungskostenabzug be nachgewesenen Kosten von mehr als en und st bs zu enem Höchstbetrag von möglch. Erwerbsbedngt bedeutet, dass entweder der allen erzehende Elterntel oder be zusammenlebenden Elterntelen enes Kndes bede Elterntele erwerbstätg sen müssen. Für volljährge Knder, de sch n Ausbldung befnden und auswärtg untergebracht snd, kann zur Abgeltung enes Sonderbedarfs en Frebetrag von bs zu je Kalenderjahr abgezogen werden (sehe auch Kaptel 3). Famlen mt jüngeren Kndern oder nachträglche Geltendmachung be der Steuerveranlagung; Haushaltsscheckformulare be Krankenkassen Jugendamt, Fnanzamt, Krankenkasse, Wohlfahrtsverbände Frestellung von der Arbet zur Pflege kranker Knder Berufstätge Mütter und Väter n der gesetzlchen Krankenverscherung haben Anspruch auf Frestellung von der Arbet zur Pflege enes kranken Kndes, das das 12. Lebensjahr noch ncht vollendet hat oder das behndert und auf Hlfe angewesen st: Elternpaare Allenerzehende pro Jahr, Knd und Elterntel 10 Tage be mehreren Kndern maxmal 25 Tage je Elterntel pro Jahr und Knd 20 Tage be mehreren Kndern maxmal 50 Tage Besteht ken Anspruch auf bezahlte Frestellung, zahlt de gesetzlche Krankenkasse das Krankengeld, wenn auch das Knd n der gesetzlchen Krankenverscherung verschert st und m Haushalt kene andere Person lebt, de de Betreuung des Kndes übernehmen kann. Sozalgesetzbuch, Fünftes Buch Gesetzlche Krankenverscherung (SGB V) Ärztlche Beschengung für den Arbetgeber Krankenverscherung, Arbetgeber Staatlche Förderung prvater Altersvorsorge: sehe Kaptel 9 Enkommensteuergesetz Be der Veranlagung zur Enkommensteuer durch das Fnanzamt Fnanzamt Knderbetreuung und Haushaltshlfe Es gbt Knderbetreuungsangebote n Krppen, Kndergärten und Horten sowe durch ene Tagespflegeperson ( Tagesmutter ). De anfallenden Elternbeträge snd sozal gestaffelt; se können m Bedarfsfall vom Jugendamt ganz oder telwese übernommen werden. Jedes Knd hat ab dem 3. Geburtstag bs zum Schulentrtt enen Rechtsanspruch auf enen Kndergartenplatz. Mütter und Väter n der gesetzlchen Krankenverscherung erhalten ene Haushaltshlfe, wenn hnen nsbesondere wegen ener Krankenhausbehandlung oder Kur de Weterführung des Haushalts ncht möglch st. Voraussetzung st, dass m Haushalt en Knd lebt, das das 12. Lebensjahr noch ncht vollendet hat oder behndert oder auf Hlfe angewesen st. Kann de Krankenkasse kene Haushaltshlfe stellen, werden den Verscherten de Kosten für ene selbst beschaffte Haushaltshlfe n angemessener Höhe erstattet (ncht für Verwandte und Verschwägerte bs zum zweten Grad). Wenn en Elterntel aus gesundhetlchen Gründen ausfällt, kann das Jugendamt ene Haushaltshlfe stellen oder andere vorübergehende Hlfen zur Versorgung und Betreuung von Kndern lesten. Hlfen zur Weterführung des Haushalts beten auch de Sozalen Denste (u. a. Sozalstatonen, Haus- und Famlenpflege, Nachbarschaftshlfekrese) an. Sozalgesetzbuch, Achtes Buch Knder- und Jugendhlfe (SGB VIII); Kndertagesstättengesetze der Länder; Enkommensteuergesetz Elternbeträge: Knderbetreuungsenrchtungen und Jugendamt; steuerlche Regelungen: Entragung auf der Steuerkarte durch das Fnanzamt

4 33. Famlen mt Kndern n Schule und Ausbldung Kndergeld, steuerlche Frebeträge für Knder und Pflege kranker Knder: sehe Kaptel 2 Ausbldungsförderung ( BAföG ) Ausbldungsförderung wrd Auszubldenden gewährt, de be Begnn der Ausbldung noch ncht 30 Jahre alt snd: für Schülernnen und Schüler (z. B. weterführender allgemen bldender Schulen und Berufsfachschulen ab Klasse 10 be notwendger auswärtger Unterbrngung sowe von Abendschulen, Fach- und Fachoberschulen): als Zuschuss, für Studentnnen und Studenten: je zur Hälfte als Zuschuss und znsloses Staatsdarlehen. De Höhe der Bedarfssätze rchtet sch nach der Art der Ausbldungsstätte und der Unterbrngung. Bespel: Der Bedarfssatz für Studerende, de ncht be den Eltern wohnen, beträgt enschleßlch Kranken- und Pflegeverscherungszuschlag monatlch und be überdurchschnttlcher Mete De gezahlte Ausbldungsförderung st abhängg vom Enkommen der Auszubldenden, hrer Ehepartner und Eltern. In Ausnahmefällen wrd das Enkommen der Eltern ncht angerechnet. Das Kndergeld wrd ncht als Enkommen angerechnet. Das Darlehen muss 5 Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer n Mndestraten von monatlch nnerhalb von 20 Jahren zurückgezahlt werden. De Gesamtstaatsdarlehensbelastung st auf begrenzt. Das Staatsdarlehen kann telwese erlassen werden, wenn bestmmte Voraussetzungen (besondere Studenlestung, sozale Gründe sehe Kaptel 4) erfüllt snd. Als Hlfe zum Studenabschluss oder be ener verlängerten Ausbldungszet nach enem Fachrchtungswechsel bzw. ener Wederaufnahme des Studums wrd de Ausbldungsförderung als vollverznslches Bankdarlehen gelestet. Bundesausbldungsförderungsgesetz (BAföG) Amt für Ausbldungsförderung Amt für Ausbldungsförderung, Studentenwerk Berufsausbldungsbehlfe Auszubldende (Azubs) haben Anspruch auf Behlfe zu den Unterhalts- und Ausbldungskosten für ene beruflche Ausbldung, ene berufsvorberetende Bldungsmaßnahme. Famlen mt Kndern n Schule und Ausbldung Aufstegsfortbldungsförderung ( Mester-BAföG ) Fortbldungen zur Vorberetung auf enen Abschluss oberhalb ener Facharbeter-, Gesellen- und Gehlfenprüfung oder enes Berufsfachabschlusses und set auch Fortbldungen n den Gesundhets- und Pflegeberufen und an staatlch anerkannten Ergänzungsschulen werden gefördert, wenn se mehr als 400 Unterrchtsstunden umfassen und ncht länger als 2 bzw. be Telzetform 4 Jahre dauern. Das Mester-BAföG umfasst enen Maßnahmebetrag (35 % als Zuschuss, 65 % als Darlehen) für de Lehrgangs- und Prüfungsgebühren bs zu sowe für de Anfertgung enes Mesterstücks bs zu Allenerzehende erhalten für notwendge Knderbetreuungskosten enen ncht rückzahlbaren Zuschuss von bs zu monatlch. Allen stehende Telnehmende an Vollzetmaßnahmen erhalten enkommens- und vermögensabhängg enen Unterhaltsbetrag von bs zu monatlch (davon als ncht zurückzuzahlender Zuschuss, den Rest als Darlehen). Für Verheratete erhöht sch der Unterhaltsbedarf um 215 8, für jedes Knd um Während der Fortbldung und der folgenden 2 Jahre nsgesamt maxmal 6 Jahre st das Darlehen zns- und tlgungsfre, danach n monatlchen Raten von mndestens nnerhalb von 10 Jahren zurückzuzahlen. Für Exstenzgründernnen und -gründer gbt es enen Darlehenserlass von 75 %, wenn se nnerhalb bestmmter Frsten en Unternehmen gründen und mndestens 2 Beschäftgte enstellen. Aufstegsfortbldungsförderungsgesetz Kommunale Ämter für Ausbldungsförderung der Krese und kresfreen Städte; andere Antragswege n Bremen, Hessen, Hamburg, Nedersachsen, Nordrhen-Westfalen, Sachsen, Schleswg-Holsten, Thürngen Antragstellen und Kammern Frebetrag für Knder n Ausbldung Eltern von volljährgen Kndern n Schul- oder Berufsausbldung können, wenn dese auswärtg untergebracht snd, enen steuerlchen Frebetrag zur Abgeltung enes Sonderbedarfs von bs zu geltend machen. Voraussetzung st, dass de Eltern für das Knd das Kndergeld oder de steuerlchen Frebeträge für Knder erhalten. Zuschüsse aus öffentlchen Mtteln m Rahmen der Ausbldungsförderung werden auf den Frebetrag angerechnet. Egene Enkünfte und Bezüge des Kndes über mndern den Frebetrag. Enkommensteuergesetz Entragung auf der Steuerkarte durch das Fnanzamt oder nachträglch be der Veranlagung zur Enkommensteuer Fnanzamt De Behlfe st abhängg vom Enkommen der Auszubldenden, hrer Eltern und Ehepartner. Voraussetzung st grundsätzlch, dass de Auszubldenden außerhalb des Haushalts der Eltern wohnen. Be berufsvorberetenden Bldungsmaßnahmen werden Lehrgangskosten, Fahrtkosten, Kosten für Lernmttel und Arbetskledung unabhängg vom Enkommen erstattet. Für behnderte Auszubldende gelten Sonderregelungen. Sozalgesetzbuch, Drttes Buch Arbetsförderung (SGB III) Arbetsamt Berufsberatung des Arbetsamtes

5 44. Eltern n Umschulung, Aus- oder Fortbldung und bem Wederensteg n den Beruf Erzehungsgeld (sehe auch Kaptel 2) Mütter oder Väter erhalten Erzehungsgeld auch dann, wenn se hre Ausbldung bzw. hr Studum voll fortsetzen, vorausgesetzt, alle übrgen Bedngungen snd erfüllt. Ausbldungsförderung ( BAföG ) für junge Eltern (sehe auch Kaptel 3) Ausbldungsförderung für Eltern wrd bs zu 7 Semester über de Förderungshöchstdauer hnaus als Zuschuss gewährt, wenn se wegen Schwangerschaft und/oder der Pflege und Erzehung enes unter 10 Jahre alten Kndes überschrtten wurde. Deser Zuschuss muss ncht zurückgezahlt werden. Eltern können Ausbldungsförderung auch dann erhalten, wenn se be Begnn der Ausbldung zwar über 30 Jahre alt snd, aber wegen der Erzehung enes Kndes m Alter von bs zu 10 Jahren gehndert waren, früher mt der Ausbldung zu begnnen. Müttern und Vätern, de nach früherem BAföG-Bezug zur Rückzahlung des Darlehensantels herangezogen werden, wrd auf Antrag de monatlche Rückzahlungsrate für das Staatsdarlehen erlassen, sowet se n dem Monat über ken oder nur en gernges Enkommen verfügen, ncht oder nur unwesentlch erwerbstätg snd und en Knd bs zum vollendeten 10. Lebensjahr pflegen und erzehen oder en behndertes Knd betreuen. Be Allenerzehenden werden Knderbetreuungskosten be der enkommensabhänggen Frestellung von der Verpflchtung zur Rückzahlung berückschtgt. Bundesverwaltungsamt (Köln) für de Rückzahlung des BAföG-Darlehens Hlfe für Berufsrückkehrernnen und Berufsrückkehrer Frauen und Männer, de hre Berufsausbldung, Erwerbstätgket oder Arbetslosgket wegen der Betreuung und Erzehung von aufschtsbedürftgen Kndern oder der Betreuung pflegebedürftger Angehörger unterbrochen haben und n angemessener Zet danach n enen Beruf zurückkehren wollen, snd Berufsrückkehrernnen und Berufsrückkehrer. Unter erlechterten Voraussetzungen kann während der Telnahme an ener beruflchen Weterbldungsmaßnahme Unterhaltsgeld (während ener Vollzetmaßnahme) oder Telunterhaltsgeld (während ener Telzetmaßnahme) vom Arbetsamt gezahlt werden. Neben weteren Kosten können Mütter oder Väter je Knd bs zu monatlch für de Knderbetreuung erstattet bekommen. Sozalgesetzbuch, Drttes Buch Arbetsförderung (SGB III) Arbetsamt Beratung bem Arbetsamt über Weterbldungsmöglchketen n Volloder Telzetmaßnahmen und Förderungsvoraussetzungen Sozalhlfe: sehe Kaptel 6 Eltern n Umschulung, Aus- oder Fortbldung Hlfe zur Arbet Wenn erwerbsfähge Sozalhlfeempfängernnen und -empfänger auf dem ersten Arbetsmarkt ncht zu vermtteln snd, lesten vele Sozalämter ganz konkret Hlfe zur Arbet, ndem se selbst n der Regel zetlch befrstete Arbetsgelegenheten schaffen. Sowet we möglch werden sozalverscherungspflchtge Arbetsverhältnsse mt dem üblchen Arbetsentgelt verenbart. Be Gelegenheten zu gemennützger und zusätzlcher Arbet st es möglch, sozalverscherungspflchtge Arbetsverhältnsse mt üblchem Arbetsentgelt zu verenbaren oder weterhn laufende Hlfe zum Lebensunterhalt zuzüglch ener angemessenen Entschädgung für Mehraufwendungen zu zahlen. Steuerlche Regelungen für Eltern von jungen Eltern De Eltern von jungen Eltern n Ausbldung erhalten für dese weterhn Kndergeld oder Frebeträge für Knder (sehe Kaptel 2) und be auswärtger Unterbrngung den gesonderten Frebetrag (sehe Kaptel 3), wenn de jungen Eltern unter 27 Jahre alt snd. Wetere Voraussetzung st, dass ene Unterhaltspflcht der Eltern gegenüber dem jungen Elterntel tatsächlch besteht. Elternzet (sehe auch Kaptel 2) Nach Ablauf der Elternzet können de Eltern n der Regel auf hren alten Arbetsplatz zurückkehren, ansonsten auf enen glechwertgen Arbetsplatz. Ene Umsetzung, de mt ener Schlechterstellung (nsbesondere fnanzell) verbunden wäre, st ncht zulässg. Wurde während der Elternzet de Arbetszet verrngert, besteht nach deren Ende der Anspruch auf de frühere Arbetszet. Rechtsanspruch auf Arbetszetreduzerung In Unternehmen mt mehr als 15 Beschäftgten haben Arbetnehmernnen und Arbetnehmer grundsätzlch Anspruch auf Telzetarbet, sofern dem kene betreblchen Gründe entgegenstehen. (Vorrangger Telzetanspruch n der Elternzet: sehe Kaptel 2.) Telzet- und Befrstungsgesetz Arbetgeber Arbetsämter

6 55. Allen erzehende Eltern Kndergeld, Frebeträge für Knder und Pflege kranker Knder: sehe Kaptel 2 Erzehungsgeld (sehe auch Kaptel 2) Allenerzehende können n besonderen Härtefällen auch be ener Vollzet-Erwerbstätgket Erzehungsgeld erhalten. Kndergeld und steuerlche Frebeträge für Knder (sehe auch Kaptel 2) Das Kndergeld wrd an de Allenerzehenden ausgezahlt. Be dem barunterhaltspflchtgen Elterntel mndert sch de Unterhaltspflcht grundsätzlch um den hm zustehenden Antel am Kndergeld. Alternatv zum Kndergeld werden steuerlche Frebeträge für Knder berückschtgt, de sch we folgt auf de Eltern auftelen: Jedem Elterntel steht en Knderfrebetrag n Höhe von und en Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung n Höhe von zu. Der volle Knderfrebetrag von sowe der volle Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung von werden be enem Elterntel berückschtgt, wenn der andere Elterntel verstorben oder ncht unbeschränkt enkommensteuerpflchtg st. Der betreuende Elterntel kann den Antrag stellen, dass der dem anderen Elterntel zustehende Knderfrebetrag auf hn übertragen wrd, wenn der andere, zur Unterhaltszahlung verpflchtete Elterntel sene Unterhaltsverpflchtung zu wenger als 75 % erfüllt. Es wrd dann der volle Knderfrebetrag von berückschtgt. Be Allenerzehenden wrd auf Antrag der volle Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung von berückschtgt, wenn das mnderjährge Knd be dem anderen Elterntel ncht gemeldet st. Auf Großeltern können der Knderfrebetrag sowe der Frebetrag für Betreuung und Erzehung oder Ausbldung übertragen werden, wenn se das Knd n hren Haushalt aufgenommen haben. Entsprechendes glt für de Übertragung auf enen Stefelterntel. Allen erzehende Eltern Haushaltsfrebetrag Der Haushaltsfrebetrag für Allenstehende mt Kndern beträgt m Jahre 2002, n den Jahren 2003 und 2004 und wrd ab 2005 völlg aufgehoben. Anspruchsberechtgt st nur, wer schon m Jahr 2001 den Haushaltsfrebetrag erhalten hat und de Voraussetzungen auch m Veranlagungszetraum noch erfüllt. Enkommensteuergesetz Be Kndern unter 18 Jahren: auf der Steuerkarte berückschtgt (Steuerklasse II); be Kndern über 18 Jahre: Berückschtgung be Entragung des Knderfrebetrags auf der Steuerkarte oder nachträglch be der Enkommensteuerveranlagung Fnanzamt Sozalhlfe (sehe auch Kaptel 6) Allenerzehende, de wegen Knderbetreuung ncht berufstätg sen können und denen kene anderen Mttel ausrechend zur Verfügung stehen, haben Anspruch auf Sozalhlfe. Se erhalten enen Mehrbedarfszuschlag zum Sozalhlfe- Regelsatz: 40 % mt enem Knd unter 7 Jahren oder mt 2 oder 3 Kndern unter 16 Jahren, 60 % mt 4 oder mehr Kndern unter 16 Jahren. Knder unter 7 Jahren, de be Allenerzehenden wohnen, erhalten 55 % des Regelsatzes für den Haushaltsvorstand (statt 50 %). Beratung und Unterstützung be der Ausübung der Personensorge und des Umgangsrechts Mütter und Väter, de allen für en Knd sorgen, haben Anspruch auf Beratung und Unterstützung be der Ausübung der Personensorge. Des glt auch für de Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen. Eltern, andere Umgangsberechtgte sowe Personen, n deren Obhut sch das Knd befndet, haben Anspruch auf Beratung und Unterstützung be der Ausübung des Umgangsrechts. Sozalgesetzbuch, Achtes Buch Knder- und Jugendhlfe (SGB VIII) Jugendamt Jugendamt Unterhaltsvorschuss Alle Allenerzehenden, de vom anderen Elterntel kenen Unterhalt oder ncht mndestens Unterhalt n Höhe des Regelbetrags nach der Regelbetrag-Verordnung für hre Knder bekommen, erhalten Unterhaltsvorschuss (auch be ungeklärter Vaterschaft). En gerchtlches Unterhaltsurtel st ncht nötg. Unterhaltsvorschuss gbt es längstens für 72 Monate und längstens bs zur Vollendung des 12. Lebensjahres des Kndes. De Unterhaltsvorschusslestung berechnet sch nach der Höhe des Regelbetragssatzes abzüglch der Hälfte des Kndergeldes für erste Knder. Nach Abzug des halben Erstkndergeldes ergeben sch ab dem folgende Unterhaltsvorschussbeträge: Alter des Kndes Unterhaltsvorschuss Unterhaltsvorschuss n den neuen Ländern n den alten Ländern bs 6 Jahre 97 8 monatlch monatlch 6 12 Jahre monatlch monatlch Unterhaltsvorschussgesetz; Regelbetrag-Verordnung Jugendamt Jugendamt, Sozalamt

7 66. Famlen mt nedrgem Enkommen und be Arbetslosgket Sozalhlfe Wer senen Lebensunterhalt ncht aus egenem Enkommen oder Vermögen bestreten kann, hat enen Rechtsanspruch auf Sozalhlfe. De Hlfe zum Lebensunterhalt umfasst nsbesondere Ernährung, Unterkunft, Kledung, Körperpflege, Hausrat, Hezung und persönlche Bedürfnsse des täglchen Lebens. Se setzt sch zusammen aus dem Regelsatz, Mehrbedarfszuschlägen für bestmmte Personengruppen, enmalgen Lestungen für ncht regelmäßge notwendge Anschaffungen und besondere Anlässe und den laufenden Lestungen für de Unterkunft (Mete und Hezkosten). Es können auch Mttel zur Scherung der Unterkunft und zur Vermedung von Wohnungslosgket, nsbesondere durch Übernahme von Metschulden, gewährt werden. De Hlfe n besonderen Lebenslagen wrd n bestmmten Lebensstuatonen we be Schwangerschaft, Krankhet, Pflegebedürftgket oder Behnderung gewährt. Auch wer selbst für senen Lebensunterhalt sorgen kann, n ener besonderen Stuaton aber auf zusätzlche Hlfe angewesen st, kann unter bestmmten Voraussetzungen Sozalhlfe erhalten. Egenes Enkommen st n der Regel oberhalb bestmmter Enkommensgrenzen n angemessenem Umfang enzusetzen. Im Rahmen der Hlfe zur Arbet werden erwerbsfähge Hlfeempfängernnen und -empfänger be der Integraton n den Arbetsprozess (n den ersten Arbetsmarkt oder über Beschäftgungsangebote n den zweten Arbetsmarkt oder über Gelegenheten zur gemennützgen und zusätzlchen Arbet) unterstützt. Dazu kann das Sozalamt Zuschüsse an Arbetgeber oder Hlfeempfängernnen und -empfänger gewähren. Für erwerbstätge Hlfeempfängernnen und -empfänger mt nedrgem Enkommen gbt es enen Absetzbetrag n angemessener Höhe, der ncht auf de Sozalhlfe angerechnet wrd. Bundessozalhlfegesetz Sozalamt Sozalamt, Wohlfahrts- und Famlenverbände Lestungen des Arbetsamtes Anspruch auf Arbetslosengeld haben Arbetnehmernnen und Arbetnehmer, de arbetslos snd, sch persönlch bem Arbetsamt arbetslos gemeldet haben und de Anwartschaftszeten erfüllen. Das Arbetslosengeld wrd zum Monatsende auf das angegebene Konto überwesen. Arbetslos st, wer ncht oder nur n enem Umfang von wenger als 15 Stunden wöchentlch beschäftgt oder selbstständg tätg st und ene verscherungspflchtge, mndestens 15 Stunden umfassende Beschäftgung sucht. Wetere Voraussetzungen snd, dass de Arbetslosen sch selbst um Arbet bemühen und sch den Vermttlungsbemühungen der Arbetsämter zur Verfügung stellen. De Anwartschaft hat erfüllt, wer nnerhalb der letzten 3 Jahre vor der Arbetslosmeldung mndestens 12 Monate aufgrund ener Beschäftgung oder aus sonstgen Gründen (z. B. Bezug von Krankengeld) verscherungspflchtg gegenüber der Bundesanstalt für Arbet war. Unter bestmmten Voraussetzungen (Kndererzehung, Pflege von Angehörgen oder Aufnahme ener selbstständgen Tätgket) glt je nach Lage des Falles ene längere Frst. Für Wehr- und Zvldenstlestende genügt ene Verscherungszet von 10 Monaten und für Sasonarbeternnen und -arbeter unter näher bestmmten Voraussetzungen ene Beschäftgungszet von 6 Monaten. Famlen mt nedrgem Enkommen und be Arbetslosgket vor der Entstehung des Lestungsanspruchs wöchentlch erhalten haben. Vom pauschalerten Nettoentgelt erhalten Arbetslose, de mndestens en Knd haben, als Arbetslosengeld 67 %, de übrgen Arbetslosen 60 %. Das Arbetslosengeld wrd jährlch an de allgemene Lohnentwcklung angepasst. Für Zeten des Bezugs von Arbetslosengeld entrchtet das Arbetsamt für de Arbetslosen Beträge zur gesetzlchen Kranken-, Pflege- und Rentenverscherung. De Dauer des Anspruchs auf Arbetslosengeld legt zwschen 6 und 32 Monaten und rchtet sch nach der Dauer der Verscherungszeten nnerhalb der letzten 7 Jahre vor der Arbetslosmeldung und dem Lebensalter der Betroffenen. Für ehemalge Wehr- und Zvldenstlestende, de nur während hres Denstes verschert waren, beträgt de Dauer des Anspruchs 6 Monate. Sasonarbeternnen und -arbeter erhalten Arbetslosengeld nach ener Verscherungszet von 6 Monaten für längstens 3 Monate und nach ener Beschäftgung von 8 Monaten für längstens 4 Monate. Arbetnehmernnen und Arbetnehmer, de ene von mehreren nebenenander ausgeübten verscherungspflchtgen Beschäftgungen verleren, erhalten unter bestmmten Voraussetzungen Telarbetslosengeld. Arbetslosenhlfe erhält, wer nnerhalb des letzten Jahres Arbetslosengeld bezogen hat, ohne dass der Anspruch wegen des Entrtts von Sperrzeten erloschen st, und bedürftg st. Unter bestmmten Voraussetzungen (Kndererzehung, Pflege von Angehörgen) verlängert sch dese Jahresfrst um maxmal zwe Jahre. Berechtgte mt mndestens enem Knd erhalten 57 %, ohne Knd 53 % des letzten pauschalerten Nettoarbetsentgelts. Im Rahmen der Bedürftgketsprüfung werden egenes Enkommen und Vermögen sowe dasjenge des ncht dauernd getrennt lebenden Ehegatten bzw. Partners ener eheähnlchen Gemenschaft berückschtgt. De Arbetslosenhlfe wrd grundsätzlch ohne zetlche Begrenzung gewährt, jedoch längstens bs zum 65. Lebensjahr. Se wrd regelmäßg für en Jahr bewllgt, danach erfolgt ene erneute Prüfung. Als Kurzarbetergeld erhalten Arbetnehmernnen und Arbetnehmer mt mndestens enem Knd 67 %, ohne Knd 60 % des durch de Kurzarbet ausgefallenen pauschalerten Nettolohns. Wetere Hlfen für Arbetnehmernnen und Arbetnehmer zum Bespel: Arbetsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) und Förderung von Strukturanpassungsmaßnahmen zur Schaffung zusätzlcher Arbetsplätze für Arbetslose Förderung der beruflchen Bldung (Ausbldung, Weterbldung) und von Tranngsmaßnahmen Unterstützende Lestungen der Beratung und Vermttlung (Bewerbungs- und Resekosten) Mobltätshlfen (Übergangs-, Ausrüstungs- und Fahrtkostenbehlfe, Trennungsund Umzugskostenbehlfe) Konkursausfallgeld für rückständges Arbetsentgelt Für de Enstellung arbetsloser Arbetnehmernnen bzw. Arbetnehmer können außerdem Arbetgebern Lestungen gewährt werden. Sozalgesetzbuch, Drttes Buch Arbetsförderung (SGB III) Arbetsamt Das Arbetsamt erläutert alle Regelungen ausführlch, berät ndvduell, vermttelt Arbetsplätze und gewährt Geldlestungen. De Höhe des Arbetslosengeldes rchtet sch grundsätzlch nach dem betragspflchtgen Entgelt, das Arbetslose m Durchschntt der letzten 52 Wochen

8 77. Famlen und Wohnen Wohngeld Das Wohngeld hlft Haushalten mt gerngerem Enkommen, de Wohnkosten zu tragen. Meter erhalten das Wohngeld als allgemenen Metzuschuss, selbst nutzende Egentümer erhalten enen Lastenzuschuss. Ob und n welcher Höhe en Anspruch besteht, hängt ab vom Gesamtenkommen des Haushalts, der Zahl der zum Haushalt rechnenden Famlenmtgleder und der Höhe der zuschussfähgen Mete oder Belastung. Set dem erhalten Meternnen und Meter, de laufende oder ergänzende Hlfen zum Lebensunterhalt bezehen und deren Wohnkosten über das örtlche Sozalamt getragen werden, statt des bshergen pauschalerten Wohngeldes enen so genannten besonderen Metzuschuss. Deser orentert sch we der allgemene Metzuschuss an zuschussfähgen Metobergrenzen Wohngeldgesetz, Wohngeldverordnung Wohngeldstellen der Gemende-, Amts-, Stadt- oder Kresverwaltung Wohngeldstellen, Egenhemzulage Wer Wohnegentum erwrbt, um es selbst zu nutzen, hat Anspruch auf ene Egenhemzulage, de aus ener Grundförderung und ener Knderzulage besteht: Grundförderung für Neubauten max m Jahr für max. 8 Jahre Grundförderung für Altbauten max m Jahr für max. 8 Jahre und be Ausbau und Erweterung Knderzulage je Knd max m Jahr für max. 8 Jahre De volle Grundförderung erhalten berets dejengen, de Herstellungs- und Anschaffungskosten nklusve Grundstück n Höhe von mndestens nachwesen. Es gelten be Bauantrag/Kaufvertrag ab folgende Enkommensgrenzen (Gesamtbetrag der Enkünfte n Erst- und Vorjahr): Sozale Wohnraumförderung Bund und Länder stellen Fördermttel für de sozale Wohnraumförderung zur Verfügung. Dese erstreckt sch nsbesondere auf den Wohnungsneubau, de Modernserung von Wohnraum, den Erwerb bestehenden Wohnraums, um Haushalte be der Bldung von selbst genutztem Wohnegentum zu unterstützen, und den Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem Wohnraum. De Länder legen n jährlchen Förderrchtlnen und Förderprogrammen Bedngungen und sozale Krteren der Vergabe von Fördermtteln fest. Art und Umfang der Hlfen snd n den Ländern unterschedlch. Auf de Förderung besteht ken Rechtsanspruch, aber Famlen und andere Haushalte mt Kndern werden bevorzugt. De Förderung durch Darlehen zu Vorzugsbedngungen (z. B. Znsermäßgungen oder Tlgungsvergünstgungen) oder Zuschüsse, durch de Übernahme von Bürgschaften oder durch de Beretstellung verbllgten Baulands erfolgt enkommensabhängg und wohnflächengebunden. Wohnraumförderungsgesetz; Förderrchtlnen und -programme der Länder Nach Landesrecht n der Regel be der Gemende-, Stadt- oder Kresverwaltung Antrags- bzw. Bewllgungsstelle, Bausparkasse, Kredtnsttut, Kredtanstalt für Wederaufbau (Berln) Bausparförderung Bausparernnen und Bausparer, deren zu versteuerndes Enkommen jährlch be Ehepaaren und be Allenstehenden ncht überstegt, können ene Wohnungsbaupräme erhalten. Se beträgt unabhängg vom Famlenstand und der Anzahl der Knder 10 Prozent der prämenbegünstgten Aufwendungen. Prämenbegünstgt snd Bausparbeträge bs jährlch be Ehepaaren und be Allenstehenden. Wohnungsbauprämengesetz Bausparkasse Bausparkasse, Fnanzamt Famlen und Wohnen Sozalhlfe (sehe auch Kaptel 6) Über de Sozalhlfe können Mttel zur Scherung der Unterkunft und zur Vermedung von Wohnungslosgket, nsbesondere durch Übernahme von Metschulden, gewährt werden. Ehepaare ohne Knder Allenstehende ohne Knder Ehepaare mt enem Knd Allenerzehende mt enem Knd ncht verheratete, zusammenlebende Elternpaare mt enem Knd* je Elterntel Erhöhungsbeträge für jedes wetere Knd Ehepaare und Allenerzehende ncht verheratete, zusammenlebende Elternpaare* je Elterntel * wenn auch bede Elterntele Mtegentümern und Mtegentümer der glechen Wohnung snd und bede de Egenhemzulage für hren Mtegentumsantel n Anspruch nehmen Egenhemzulagengesetz Fnanzamt Fnanzamt, Bausparkasse, Kredtnsttut

9 8Kndergeld, steuerlche Frebeträge für Knder: sehe Kaptel 2 8. Famlen mt behnderten Menschen und Pflegebedürftgen Pflegeverscherung Be häuslcher Pflege werden de Sach- und Geldlestungen n der sozalen Pflegeverscherung nach dem Grad der Pflegebedürftgket gestaffelt. Sachlestungen und Pflegegeld können auch kombnert n Anspruch genommen werden. De Sachlestungen zur Pflege umfassen enen Gesamtwert: n Pflegestufe I für erheblch Pflegebedürftge bs zu monatlch n Pflegestufe II für Schwerpflegebedürftge bs zu monatlch n Pflegestufe III für Schwerstpflegebedürftge bs zu monatlch n besonderen Härtefällen bs zu monatlch Das Pflegegeld, das anstelle der Sachlestungen gezahlt werden kann, beträgt: n Pflegestufe I n Pflegestufe II n Pflegestufe III monatlch monatlch monatlch In der prvaten Pflegeverscherung trtt an de Stelle der Sachlestung ene Kostenerstattung, de der Höhe nach den Lestungen der sozalen Pflegeverscherung entsprcht. Häuslche Pflegekräfte werden n den Schutz der gesetzlchen Unfallverscherung enbezogen. Zur sozalen Scherung von Pflegepersonen, de wegen der Pflege ncht mehr als 30 Wochenstunden erwerbstätg snd, zahlt de Pflegeverscherung Beträge zur gesetzlchen Rentenverscherung. De Höhe der Beträge rchtet sch nsbesondere nach dem Schweregrad der Pflegebedürftgket und dem sch daraus ergebenden Umfang notwendger Pflegetätgket. Be statonärer Pflege zahlen de Pflegekassen für de pflegebedngten Aufwendungen, de Aufwendungen für de medznsche Behandlungspflege und de sozale Betreuung m Hem nach Pflegestufen gestaffelte monatlche Pauschalbeträge: n Pflegestufe I bs zu n Pflegestufe III bs zu n Pflegestufe II bs zu n Härtefällen bs zu Sozalgesetzbuch, Elftes Buch Sozale Pflegeverscherung (SGB XI) Pflegekasse, Sozalamt Pflegekasse, Sozalamt, Sozalstaton (sehe Kaptel 9), Wohlfahrtsverbände Steuerrechtlche Regelungen Behnderte Menschen können be der Enkommensteuer ohne Enzelnachwes den nach dem Grad der Behnderung gestaffelten Behnderten-Pauschbetrag geltend machen. Höhere Aufwendungen müssen nachgewesen werden. Eltern behnderter Knder, denen für das Knd Kndergeld oder Frebeträge für Knder zustehen, können den Behnderten-Pauschbetrag des Kndes auf Antrag auf sch übertragen lassen, wenn das Knd hn ncht n Anspruch nmmt. Se können außerdem Aufwendungen für ene Haushaltshlfe bs geltend machen, wenn das Knd schwerbehndert st (Grad der Behnderung von mndestens 50). Pflegende von Pflegebedürftgen können enen Pauschbetrag von jährlch be der Enkommensteuer geltend machen, wenn se dafür kene Vergütung erhalten. Kfz-Steuerbefreung oder -ermäßgung steht bestmmten schwerbehnderten Fahrzeughalternnen und Fahrzeughaltern zu. Famlen mt behnderten Menschen und Pflegebedürftgen Enkommensteuergesetz; Kraftfahrzeugsteuergesetz Entragung auf der Steuerkarte durch das Fnanzamt oder nachträglch be der Veranlagung zur Enkommensteuer; Kfz-Steuerstelle m Fnanzamt Fnanzamt Schwerbehndertenauswes Schwerbehnderte Menschen erhalten enen Auswes entsprechend dem Grad der Behnderung. Er erlechtert den Nachwes der Schwerbehndertenegenschaft, des Grades der Behnderung und weterer gesundhetlcher Merkmale, de Voraussetzung für de Inanspruchnahme von Lestungen und Nachtelsausglechen snd, z. B. besonderer Kündgungsschutz, Zusatzurlaub, steuerlcher Behnderten-Pauschbetrag und unentgeltlche Beförderung m öffentlchen Personennahverkehr. Sozalgesetzbuch, Neuntes Buch Rehabltaton und Telhabe behnderter Menschen (SGB IX) Versorgungsamt Behnderten- und Wohlfahrtsverbände Rehabltaton und Telhabe behnderter Menschen Behnderte und von Behnderung bedrohte Menschen können zur Telhabe am Leben n der Gesellschaft Lestungen zur medznschen Rehabltaton, Lestungen zur Telhabe am Arbetsleben und zur Telhabe am Leben n der Gemenschaft sowe unterhaltsschernde und andere ergänzende Lestungen erhalten: Medznsche ärztlche und nchtärztlche Lestungen, Hlfen zu ener angemessenen Schul- und Berufsausbldung bzw. Umschulung, Hlfen zur Erhaltung und Erlangung enes Arbetsplatzes oder zur Ausübung ener der Behnderung entsprechenden Tätgket, Hlfe zur Telhabe am gemenschaftlchen und kulturellen Leben. Sozalgesetzbuch, Neuntes Buch Rehabltaton und Telhabe behnderter Menschen (SGB IX), Bundessozalhlfegesetz Krankenkasse, Arbetsamt, Rentenverscherungsanstalt, Versorgungsamt, Sozalamt, Jugendamt Gemensame Servcestellen der Rehabltatonsträger, aber auch Krankenkassen, Arbetsämter, Rentenverscherungsanstalten, Versorgungsämter, Sozalämter, Jugendämter, Sozalstatonen, Behnderten- und Wohlfahrtsverbände Sozalhlfe (sehe auch Kaptel 6) De Sozalhlfe kann unter bestmmten Voraussetzungen (ergänzende) Hlfe zur Pflege lesten, wenn de begrenzten Lestungen der Pflegeverscherung zur Scherstellung der Pflege ncht ausrechen oder ene Pflegeverscherung ncht besteht. Sozalgesetzbuch, Elftes Buch Sozale Pflegeverscherung (SGB XI), Bundessozalhlfegesetz Pflegekasse, Sozalamt Pflegekasse, Sozalamt, Sozalstatonen (sehe Kaptel 9), Wohlfahrtsverbände Hlfen durch Famlenentlastende Denste ( FED ) FED beten Famlen mt behnderten Angehörgen Entlastungsangebote, um de Gesundhet der Famlenmtgleder sowe de Betreuungs- und Pflegeberetschaft zu erhalten und hnen de Telnahme am gesellschaftlchen, kulturellen und poltschen Leben zu ermöglchen. Zu den Angeboten gehören stundenwese, tagewese oder mehrtägge Betreuungs- und Pflegehlfen nnerhalb und außerhalb der Famle, sozalpädagogsche Beratung und Begletung der Famle sowe de Vermttlung von Hlfen. Sozalgesetzbuch, Neuntes Buch Rehabltaton und Telhabe behnderter Menschen (SGB IX) Behndertenverbände, Wohlfahrtsverbände, Sozalamt, Sozalstatonen

10 99. Ältere Menschen Gesetzlche Rentenverscherung Altersrente Arbeternnen und Arbeter, Angestellte und telwese auch Selbstständge snd n der gesetzlchen Rentenverscherung pflchtverschert. Alle Übrgen können sch ab dem 16. Lebensjahr frewllg verschern. De Regelaltersrente begnnt mt 65 Jahren, unter bestmmten Voraussetzungen haben Verscherte berets früher Anspruch auf Altersrente: langjährg Verscherte, Frauen, Schwerbehnderte, von Arbetslosgket Betroffene oder Personen nach Alterstelzetarbet und langjährg unter Tage beschäftgte Bergleute. De Höhe der Rente rchtet sch vor allem nach der Höhe der durch Beträge verscherten Arbetsentgelte. Ohne egene Betragszahlung werden u. a. berückschtgt: Zeten der Arbetslosgket (sehe Kaptel 6), Kndererzehungszeten (sehe unten), Pflegezeten (sehe Kaptel 8). Anrechnung von Kndererzehung Für Mütter oder Väter der Geburtsjahrgänge ab 1921 n den alten Ländern und ab 1927 n den neuen Ländern wrd als Pflchtbetragszet n der Rentenverscherung gutgeschreben: be Geburt der Knder bs zum be Geburt der Knder ab dem Jahr Kndererzehungszet je Knd 3 Jahre Kndererzehungszet je Knd Vor 1921 geborene Mütter n den alten Bundesländern und vor 1927 geborene Mütter ohne egene Verschertenrente n den neuen Bundesländern erhalten anstelle von Kndererzehungszeten ene Kndererzehungslestung. Berückschtgungszeten Zeten der Kndererzehung bs zum 10. Lebensjahr des Kndes wrken sch auch als Berückschtgungszeten günstg aus: be der Berechnung der 35-jährgen Wartezet für de vorzetge Altersrente an langjährg Verscherte bzw. für de Rente nach Mndestenkommen, be der Bewertung von betragsfreen Zeten und der Aufrechterhaltung des Anspruchs auf Rente wegen Erwerbsmnderung während deser Zeten. Darüber hnaus gbt es für Zeten ab 1992 ene kndbezogene Höherbewertung von Betragszeten sowe enen Nachtelsausglech be glechzetger Erzehung mehrerer Knder. Hnterblebenenrente Wtwen oder Wtwer erhalten Hnterblebenenrente n Höhe von 60 % (bzw. nach neuem Recht 55 % zuzüglch ener Knderkomponente) der Rente der bzw. des Verstorbenen, wenn de hnterblebene Person mndestens 45 Jahre alt st, erwerbsgemndert st, en Knd unter 18 Jahren erzeht oder n häuslcher Gemenschaft en behndertes Knd unabhängg vom Alter pflegt (große Wtwen- oder Wtwerrente). In den übrgen Fällen beträgt de Rente 25 % der Rente der bzw. des Verstorbenen (klene Wtwen- oder Wtwerrente). In allen Fällen muss de verstorbene Person de allgemene Wartezet von 5 Jahren erfüllt haben. Egenes Enkommen wrd zu 40 % auf de Hnterblebenenrente angerechnet, sowet bestmmte Frebeträge überschrtten werden. Voll- oder Halbwasen erhalten Wasenrente bs zum 18. und be Ausbldung bs zum 27. Lebensjahr. Sozalgesetzbuch, Sechstes Buch Gesetzlche Rentenverscherung (SGB VI) Zuständger Rentenverscherungsträger Auskunfts- und Beratungstellen der Rentenverscherungsträger Staatlche Förderung prvater Altersvorsorge Set dem fördert der Staat de zusätzlche kaptalgedeckte Altersvorsorge durch Zulagen und steuerlche Vergünstgungen. Gefördert werden grundsätzlch alle, de Pflchtmtgled n der gesetzlchen Rentenverscherung snd, außerdem Beamte, Angehörge des öffentlchen Denstes, Auszubldende, Arbetslose, Nchterwerbstätge n der drejährgen Elternzet, Wehr- und Zvldenstlestende, pflchtverscherte Selbstständge sowe de gerngfügg Beschäftgten, de auf Sozalverscherungsfrehet verzchtet haben. De Förderung der kaptalgedeckten Altersvorsorge erfolgt durch Zulagen und Steuererlechterungen. Se wrd kontnuerlch von 2002 bs 2008 aufgebaut. Für de Jahre 2002/2003 beträgt de maxmal möglche Zulage pro erwachsene Person 38 8 und je Knd Voraussetzung st jedoch en Mndestegenbetrag n Höhe von 1 % des sozalverscherungspflchtgen Enkommens, mndestens aber en Sockelbetrag, dessen Höhe je nach Famlenstand zwschen 30 und 45 8 beträgt. Darüber hnaus gbt es de Möglchket, enen steuerlchen Sonderausgabenabzug geltend zu machen, der 2002/2003 bs zu beträgt. Nur sowet de Steuerersparns aus dem zugelassenen Sonderausgabenabzug höher st als de Zulage, wrkt se sch zusätzlch aus. Ob des der Fall st, wrd automatsch vom Fnanzamt geprüft. Gegebenenfalls wrd de Dfferenz m Rahmen der Enkommensteuerveranlagung erstattet. Enkommensteuergesetz u. a. Verscherungen, Banken, Investmentfonds u. a. Verscherungen, Banken, Investmentfonds, Verbrauerberatungsstellen Sozalhlfe (sehe auch Kaptel 6) Wenn de Rente ncht recht oder kene Altersversorgung vorhanden st, besteht en Rechtsanspruch auf Hlfe zum Lebensunterhalt durch de Sozalhlfe. Für Bewohnernnen und Bewohner von Altenhemen wrd der Aufenthalt bezahlt, und se erhalten zur egenen Verfügung enen monatlchen Barbetrag. Ab gbt es auch ene egenständge, bedürftgketsabhängge Grundscherung, de über 65-Jährgen sowe aus medznschen Gründen dauerhaft voll Erwerbsgemnderten ab dem 18. Lebensjahr zur Scherung hres Lebensunterhalts denen soll. Im Gegensatz zur Sozalhlfe fndet gegenüber Kndern bzw. Eltern der Anspruchsberechtgten ken Unterhaltsrückgrff statt. Sozale Denste Sozalstatonen lesten Krankenpflege, Altenpflege sowe Haus- und Famlenpflege. De Kosten für häuslche Krankenpflege oder für häuslche Pflege für Pflegebedürftge werden unter bestmmten Voraussetzungen von der Pflegekasse, der Krankenkasse oder dem Sozalamt übernommen (sehe Kaptel 8). In der Regel erbrngen oder vermtteln Sozalstatonen noch wetere Hlfen. Auch prvate Pflegedenste beten häuslche Pflege an. Moble Therape umfasst Denste, de unter ärztlcher Verantwortung von Fachkräften zu Hause durchgeführt werden, we Bewegungstherape, Massage, medznsche Bäder. Wetere Denste, we z. B. Mahlzetendenste, Fahr- und Begletdenste, Rengungsdenste, Reparaturdenste, Wäschedenste, werden zum Tel von prvaten Anbetern oder über Gemenden oder Wohlfahrts- und Behndertenverbände angeboten. Ältere Menschen Gesundhetsamt, Sozalamt, Sozalstatonen, Wohlfahrtsverbände, Behndertenverbände, Telefonbuch

11 0 10. Beratung und Hlfen für jedes Alter Es gbt ene Velzahl von Angeboten, de von Bund, Ländern, kommunalen, krchlchen und sozalen Insttutonen beretgestellt werden. Im Beratungsführer der Deutschen Arbetsgemenschaft für Jugend und Eheberatung e. V. (DAJEB) snd alle Angebote zusammengefasst. Der aktuelle Bestand kann onlne unter abgerufen werden. Es lohnt sch auch en Blck ns Telefonbuch! Generell: Gemende-, Stadt-, Kresverwaltungen; Wohlfahrts- und Famlenverbände Hlfen n akuten Notstuatonen Enrchtungen we Frauenhäuser, Knderschutzzentren, Beretschaftspflegestellen, Enrchtungen zur Inobhutnahme sowe Aufnahme- oder Wohnheme gewähren vorübergehend Unterkunft und Unterstützung. Telefone von Notrufund Beratungsstellen sowe de Telefonseelsorge des Cartas-Verbandes und/ oder des Dakonschen Werkes stehen zum Tel Tag und Nacht beret. De Polze greft n Krsenstuatonen en und unterstützt de Betroffenen. Das Knder- und Jugendtelefon st unter und das Elterntelefon unter bundeswet kostenfre zu errechen. Spezell auch: kommunale Frauen- bzw. Glechstellungsbeauftragte; Polze; Gemende-, Stadt-, Kresverwaltungen; Wohlfahrtsverbände Schwangerschaftsberatung: sehe Kaptel 1 Erzehungsberatung für Knder, Jugendlche und Eltern Fachkräfte verschedener Fachrchtungen (Psychologe, Medzn, Sozalarbet) nformeren und beraten n Beratungsstellen kommunaler oder freer Träger be Erzehungsschwergketen und Entwcklungsstörungen sowe be famlären Bezehungsschwergketen. Se beten de notwendgen Hlfen, um Probleme gemensam mt den Famlen zu lösen und de Entwcklung der Knder und Jugendlchen zu fördern. Spezell auch: Jugendämter; kommunale Frauen- bzw. Glechstellungsbeauftragte Ehe-, Famlen- und Lebensberatung Ratsuchenden wrd be Problemen mt sch selbst, n der Partnerschaft, n Famle oder mt hrer Umwelt geholfen. Zel st es, Menschen n schwergen oder krsenhaften Stuatonen zu verstehen und hnen be der Lösung hrer Probleme zu helfen. Gesundhetsberatung Ärztn oder Arzt snd be allen ndvduellen Fragen der Gesundhet erste Ansprechpartner. Beratungsstellen beten nsbesondere be Drogen- und anderen Suchtproblemen sowe Ads den Betroffenen, hren Angehörgen und dem sozalen Umfeld Beratung und Betreuung, Aufklärung und Informaton. Ärztn/Arzt, Gesundhetsamt Verbraucherberatung Verbraucherzentralen nformeren über de Rechte der Verbraucher, geben Tpps zu verbraucherbewusstem Marktverhalten und beraten über Kredte, Waren, Denstlestungen und Reklamatonen. Das Beratungsangebot umfasst auch de Bereche Fnanzdenstlestungen und Rechtsberatung. Schuldnerberatung Famlen n wrtschaftlcher Notstuaton nfolge Überschuldung kann geholfen werden, hre Lebensverhältnsse zu ordnen. Schuldnerberatungsstellen unterstützen mt dem Zel der außergerchtlchen Engung zur Schuldenregulerung. Schetern de außergerchtlchen Bemühungen, eröffnet das Verbrauchernsolvenzrecht de Möglchket ener Restschuldbefreung mttels gerchtlchen Verfahrens. Famlenbldung und Famlenselbsthlfe Free, krchlche und kommunale Famlenbldungsstätten beten Famlen Rat und Hlfe n Kursen und Gesprächskresen. Auch Famlen-, Mütter- und Nachbarschaftszentren unterstützen Famlen durch velfältge sozale, kulturelle und gesundhetlche Angebote. Es werden auch Famlenfrezeten angeboten. Famlenerholung Preswert Urlaub machen können nsbesondere knderreche und junge Famlen, Allenerzehende und Famlen mt Behnderten n den Famlenferenstätten freer Träger. De mesten Bundesländer geben be nedrgem Enkommen enen Zuschuss zum Urlaub. Beratung und Hlfen für jedes Alter Katalog Famlenerholung n Deutschland, herausgegeben von der Bundesarbetsgemenschaft Famlenerholung (Köln) Sozale Denste zur Betreuung von Kndern (sehe Knderbetreuung und Haushaltshlfe, Kaptel 2) für Famlen mt behnderten Menschen (sehe Famlenentlastende Denste, Kaptel 8) für ältere Menschen (sehe Kaptel 9) Spezell auch: Wohlfahrts- und Famlenverbände, Krchen, Gemenden Frauen- und Mädchenberatung Für Frauen und Mädchen stehen Frauenberatungsstellen und -notrufe sowe besondere Hlfsangebote we Frauenhäuser, Mädchenhäuser und Zufluchtswohnungen für Mädchen verschedener Natonaltäten zur Verfügung; daneben besteht en velfältges Angebot an spezellen Orten zur Begegnung. Spezell auch: kommunale Frauen- bzw. Glechstellungsbeauftragte

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann We en Arbetsverhältns enden kann Betreb Egenkündgung durch den Arbetgeber Befrstetes Arbetsverhältns Aufhebungsvertrag Betreb vorher Anhörung des Betrebsrates 102 BetrVG Todesfall Beendgungskündgung Frstgerechte

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt

Informationen zum Arbeitsmarkt Überscht über de Denstlestungen des und de wchtgsten Vorschrften n den Berechen Arbetsvermttlung, Kurzarbet- und Schlechtwetterentschädgung sowe Beschäftgung von ausländschen Erwerbstätgen Berner Wrtschaft

Mehr

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Fnanzelle Vortele und Fördermöglchketen für Ihr Studum 2014 Jetzt neu! Steuerlche Vortele Stpenden Studenförderung Bldungsfonds Bldungskredte Förderung durch de Bundeswehr Förderung von Zertfkatskursen

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

ANTRAG FÜR KRANKEN-, PFLEGE- UND UNFALLVERSICHERUNG

ANTRAG FÜR KRANKEN-, PFLEGE- UND UNFALLVERSICHERUNG GÜLTIG FÜR FOLGENDE GESELLSCHAFTEN: Allanz Prvate Krankenverscherungs-AG ARAG Krankenverscherungs-AG AXA Krankenverscherung AG Barmena Krankenverscherung a.g. Bayersche Beamtenkrankenkasse AG Contnentale

Mehr

Haan. Die Familienbroschüre. Willkommen in. Netzwerk für Familien Amt für Jugend, Soziales und Schule

Haan. Die Familienbroschüre. Willkommen in. Netzwerk für Familien Amt für Jugend, Soziales und Schule Haan Wllkommen n De Famlenbroschüre Netzwerk für Famlen Amt für Jugend, Sozales und Schule Wllkommen n Haan - De Famlenbroschüre Lebe Eltern, ch freue mch, Ihnen de zwete Auflage der Famlenbroschüre Wllkommen

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN ZUSAZBEIRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN DER GESEZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG: ANREIZEFFEKE UND PROJEKION BIS 2030 Martn Gasche 205-2010 Zusatzbetrag und sozaler Ausglech n der Gesetzlchen Krankenverscherung:

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

T R A D I N G V E R T R A G

T R A D I N G V E R T R A G T R A D I N G V E R T R A G I N H A L T 1. Defntonen - Begrffsnterpretatonen...2 2. Rsko-Anerkenntns...3 3. Lestungen...3 4. Transaktonen zwschen Saxo Bank und dem Kunden...4 5. Enschüsse, Nebenscherheten,

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH Entgelte be Erdgas-Ersatzbeleferung für Industre- und Geschäftskunden mt Lestungsmessung und enem Jahresverbrauch von mehr als 1.500.000 kh. Gültg ab 01.01.2014 De Ersatzversorgung endet sobald de Erdgasleferung

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Geschäftsordnung. Geschäftsordn~ng: I. Präambel

Geschäftsordnung. Geschäftsordn~ng: I. Präambel Geschäftsordnung für den Stadtrat der Stadt Stamberg Der Stadtrat der Stadt Starnberg gbt sch auf Grund des.ärt. 45 Abs. 1 der Gemendeordnung (GO) für den Frestaat Bayern folgende Geschäftsordn~ng: Präambel

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der uen gegenwärtg d, dle zudem unte 11 'Slgugh..r solltc de Nutzutgs'rt der Innublc 1- rd d.s %~sn\,cau berückschtgt werdenu, rat,,,,,, r Sre~scl~. l)c Nutzungsnrt der Irmoble sctwchtg, wel hc Jer vcrctctc

Mehr

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig Der PromoverendenRat an der Unverstät Lepzg (Hg.) Letfaden für Promoverende an der Unverstät Lepzg Lepzg 2011 ProRat 2010-2011, 2. Aufl. Fotografsche Abbldungen: Research Academy Lepzg 2010 Fotografen:

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperfürth - Lndlar eg März 2010 Sandra Herweg (rechts) st unser 6.000stes Mtgled herzlchen Glückwunsch! Set Dezember 2009 erst Kundn unserer Bank, hat se durch den Erwerb

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unsere Stromversorgung Solarenerge Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m 2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Hannover Berln Magdeburg Dortmund Köln Kassel

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

Patientenrechte & Arzneimittel

Patientenrechte & Arzneimittel Dr. Gerald Bachnger Dr. Josef Wess Dr. Mara-Luse Plank Patentenrechte & Arznemttel > Informatonen und Wssenswertes ERWEITERTE NEUAUFLAGE Ene Akton der NÖ Patenten- und Pflegeanwaltschaft und der Gesundhets-

Mehr

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Prämen-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket ISIN AT0000A0GZS6 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs:

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN.

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. ÜBERBLICK Alle Produkte, alle Lestungen. Ausgabe NR. 03 / 205 INHALT AYGO oben ohne GESCHÄFTSKUNDENPRODUKTE

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Wirtschaftliche Analyse des Leasing

Wirtschaftliche Analyse des Leasing Wrtschaftlche Analyse des Leasng Mchael Btz und Karn Nehoff *) Dskussonsbetrag Nr. 316 2002 * Unv.-Prof. Dr. Mchael Btz st Inhaber des Lehrstuhls für Betrebswrtschaftslehre, nsbes. Bank- und Fnanzwrtschaft

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket AT0000A0FP19 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs: Ab

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1 Vorlesung Entschedungslehre h SS 205 Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, nsb. Fnanzdenstlestungen Unverstät Regensburg Prof. Dr. Klaus Röder Fole Organsatorsches Relevante Informatonen önnen Se stets

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

PKV-Info. Verband der privaten Krankenversicherung

PKV-Info. Verband der privaten Krankenversicherung PKV-Info Mutterschaftsgeld, Erziehungsgeld, Elternzeit Verband der privaten Krankenversicherung Postfach 51 10 40 50946 Köln Telefon 02 21 / 3 76 62-0 Fax 0221 / 3 76 62-10 http://www.pkv.de email: postmaster@pkv.de

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik Geldtheore und Geldpoltk Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2013 5. Transmssonsmechansmen der Geldpoltk Prof. Dr. Jochen Mchaels Geldtheore und Geldpoltk SS 2013 5. Transmssonsmechansmen

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

Patientenrechte & Arzneimittel

Patientenrechte & Arzneimittel Dr. Gerald Bachnger Dr. Josef Wess Dr. Mara-Luse Plank Patentenrechte & Arznemttel > Informatonen und Wssenswertes Ene Akton der NÖ Patenten- und Pflegeanwaltschaft und der Gesundhets- und Patentenanwaltschaft

Mehr

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014 Brandneu www.publca.ch De Vorsorge Das Magazn von Publca Nr. Aprl 204 SEITE 4 Unser Engagement für Se! Der Leter Verscherung und der Leter Markt management erklären, warum de Kunden zufredenhet für PUBLICA

Mehr

Hypothekenversicherung oder Bankhypothek?

Hypothekenversicherung oder Bankhypothek? Unverstät Augsburg Prof Dr Hans Ulrch Buhl Kernkompetenzzentrum Fnanz- & Informatonsmanagement Lehrstuhl für BWL, Wrtschaftsnformatk, Informatons- & Fnanzmanagement Dskussonspaper WI-44 Hypothekenverscherung

Mehr

Was hätte man sonst machen können? Alternativszenarien zur rot-grünen Einkommensteuerreform

Was hätte man sonst machen können? Alternativszenarien zur rot-grünen Einkommensteuerreform Dskussonsbeträge des Fachberechs Wrtschaftswssenschaft der Freen Unverstät Berln Volkswrtschaftlche Rehe 006/3 Was hätte man sonst machen können? Alternatvszenaren zur rot-grünen Enkommensteuerreform Tmm

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2012 8. Monetäre Transaktonskanäle Prof. Dr. Jochen Mchaels SoSe 2012 Geldtheore & -poltk 8. De Übertragung monetärer Impulse auf de Gesamtwrtschaft

Mehr

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern klasse! Das Schulmagazn für Mecklenburg-Vorpommern Schuljahr 2014 2015 Studeren mt Meerwert De Hochschulen n MV zehen mmer mehr Studerende an Schule für alle Warum Inkluson allen Kndern nützt LEHRER DES

Mehr

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k Exklus Schrftalternatve A -Logo 7- Oktober Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k 2011 Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k Sete 2 Glücklcher Gewnner enes Apple Phone4 m Gewnnsparen Volksbank Wpperth

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS)

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1

Mehr

Geld & Gewinn. Moderne Bank, moderne Medien: Eine Frage des Vertrauens Seite 4. Rhein-Ruhr eg. Ausgabe 2 08

Geld & Gewinn. Moderne Bank, moderne Medien: Eine Frage des Vertrauens Seite 4. Rhein-Ruhr eg. Ausgabe 2 08 Ausgabe 2 08 Enfach. Ihre Bank. Geld & Gewnn Das Kundenmagazn Ihrer PSD Bank Rhen-Ruhr e G Rhen-Ruhr eg Moderne Bank, moderne Meden: Ene Frage des Vertrauens Sete 4 Altersarmut adé: Schern Se sch Ihre

Mehr

Bildungspartner Finden sich

Bildungspartner Finden sich Bldungspartner Fnden sch Kooperaton freer Träger der Jugendhlfe Schulen Inhalt 2 3 6 9 10 2 14 6 8 20 22 24 26 28 30 2 34 36 37 38 39 40 42 Vorwort Prof. Barbara John Kooperaton Schule Jugendhlfe Nutzen

Mehr

Niederlassungsfahrplan KV Berlin

Niederlassungsfahrplan KV Berlin Nederlassungsfahrplan KV Berln Zel: Nederlassung Approbaton R Facharztprüfung R Start: Medznstudum R Wrtschaft Ausland Forschung Damt Se Ihre Patenten n der egenen Praxs behandeln können Inhaltsverzechns

Mehr

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften Bassmodul Makroökonomk /W 2010 Grundlagen der makroökonomschen Analyse klener offener Volkswrtschaften Terms of Trade und Wechselkurs Es se en sogenannter Fall des klenen Landes zu betrachten; d.h., de

Mehr

11 Chemisches Gleichgewicht

11 Chemisches Gleichgewicht 11 Chemsches Glechgewcht 11.1 Chemsche Reaktonen und Enstellung des Glechgewchts Untersucht man den Mechansmus chemscher Reaktonen, so wrd man dese enersets mt enem mkroskopschen oder knetschen Blck auf

Mehr

Weiterbildung. Weiterbildung ab NLP-Master. Akademie Schweiz

Weiterbildung. Weiterbildung ab NLP-Master. Akademie Schweiz Weterbldung De Weterbldung n psychologscher Beratung hat den Schwerpunkt m Berech der Angewandten Psychologe. Zulassungsqualfkaton zum klenen Helpraktker (DE) Weterbldung ab -Master Akademe Schwez De Ausbldungen:

Mehr

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge Ausgabe 3 Innovatonen und Perspektven rechtsrhensch Köln, Aprl 2004 Schuldrecht Kaufverträge und das Klengedruckte Recht, Tel 1: Checklste Kaufverträge vfw Köln: Technologetransfer CEVEC Pharmaceutcals

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht Regonales Klmabündns Ostseetoursmus jetzt Klmabündns Keler Bucht Prof. Dr. Horst Sterr, Un Kel Chrstan-Albrechts-Unverstät zu Kel Geographsches Insttut Lehrstuhl für Küstengeographe Klmabündns Keler Bucht

Mehr

Was haben Schüler und Großbanken gemein?

Was haben Schüler und Großbanken gemein? Armn Fügenschuh Aleander Martn Was haben Schüler und Großbanken gemen? Mathematsche Modellerung Analyse und Lösung am Bespel des Rucksackproblems Unter gegebenen Randbedngungen optmale Entschedungen zu

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften Ertragsmanagementmodelle n servceorenterten IT- Landschaften Thomas Setzer, Martn Bchler Lehrstuhl für Internetbaserte Geschäftssysteme (IBIS) Fakultät für Informatk, TU München Boltzmannstr. 3 85748 Garchng

Mehr

Technische Universität Ilmenau

Technische Universität Ilmenau Technsche Unverstät Ilmenau Insttut für Volkswrtschaftslehre Dskussonspaper Nr. 53 Mehr Beschäftgung mttels wenger Kündgungsschutz? Ökonomsche Analyse der Verenbarungen des Koaltonsvertrages vom 11.11.2005

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

9 Diskriminanzanalyse

9 Diskriminanzanalyse 9 Dskrmnanzanalyse Zel ener Dskrmnanzanalyse: Berets bekannte Objektgruppen (Klassen/Cluster) anhand hrer Merkmale charakterseren und unterscheden sowe neue Objekte n de Klassen enordnen. Nötg: Lernstchprobe

Mehr

econstor zbw www.econstor.eu

econstor zbw www.econstor.eu econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publkatonsserver der ZBW Lebnz-Informatonszentrum Wrtschaft The Open Access Publcaton Server of the ZBW Lebnz Informaton Centre for Economcs Pfeffer, Fredhelm;

Mehr

Informationen zur Schwangerschaft im Rechtsreferendariat in Bremen

Informationen zur Schwangerschaft im Rechtsreferendariat in Bremen Informationen zur Schwangerschaft im Rechtsreferendariat in Bremen Erstellt vom Ausbildungspersonalrat des Hanseatischen Oberlandesgericht in Bremen auf Grundlage der Arbeit des Schleswig-Holsteinischen

Mehr

Schlussbericht. der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instiut für Fördertechnik und Logistik und

Schlussbericht. der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instiut für Fördertechnik und Logistik und Schlussbercht der Forschungsstelle(n) Nr. 1, Instut für Fördertechnk und Logstk und Insttut für Arbetswssenschaft und Betrebsorgansaton, KIT zu dem über de m Rahmen des Programms zur Förderung der Industrellen

Mehr

Effectiveness of the public Riester subsidies - An empirical analysis using the Socio-Economic Panel (SOEP)

Effectiveness of the public Riester subsidies - An empirical analysis using the Socio-Economic Panel (SOEP) MPRA Munch Personal RePEc Archve Effectveness of the publc Rester subsdes - An emprcal analyss usng the Soco-Economc Panel (SOEP) Ivonne Honekamp Unversy of Bamberg, Char n Emprcal Mcroeconomcs 26. May

Mehr

Österreichische Privathaushalte im Stresstest 1

Österreichische Privathaushalte im Stresstest 1 1 Ncolas Albacete, Prmn Fessler 2 In den letzten Jahrzehnten st de Verschuldung der prvaten Haushalte n benahe allen OECD-Ländern sowohl relatv gesehen als auch n absoluten Zahlen stark angestegen. We

Mehr

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt.

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt. Tranngsangebot 2015 Ihre Aus- und Weterbldung ANECON. Wel A vor B kommt. ANECON Software Desgn und Beratung GmbH ANECON. Wel A vor B kommt. Unser Anspruch st es, den Busnessnutzen unserer Kunden auf den

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg Oktober 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg Oktober 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperth - Lndlar eg Oktober 2010 Sete 4 Sete 5 "De Menschen m Mttelpunkt" der vom Flmclub 86 Neye erstellte Flm zegt n endrucksvoller Wese de Verbundenhet der Volksbank

Mehr

Wir haben viel zu bieten Für Sie und Ihre Familien

Wir haben viel zu bieten Für Sie und Ihre Familien Wr haben vel zu beten Für Se und Ihre Famlen Impressum Herausgeber: Deutsche Bahn AG (HB) Potsdamer Platz 2 10785 Berln Fotos: Fotola/Maurtus/Stock/Corbs/DB Druck: DB Kommunkatonstechnk GmbH, Karlsruhe

Mehr

Eine Sonderausgabe des Magazins zum Thema Strukturiertes. Vielfalt bei Strukturierten Produkten Ein Universum voller Möglichkeiten

Eine Sonderausgabe des Magazins zum Thema Strukturiertes. Vielfalt bei Strukturierten Produkten Ein Universum voller Möglichkeiten Ene Sonderausgabe des Magazns zum Thema Strukturertes Velfalt be Strukturerten Produkten En Unversum voller Möglchketen Inhaltsverzechns Kaptalschutz-Zertfkate 04 Be deser Struktur garantert der Emttent,

Mehr

Leitfaden zu den Volatilitätsindizes der Deutschen Börse

Leitfaden zu den Volatilitätsindizes der Deutschen Börse Letfaden zu den Volatltätsndzes der Deutschen Börse Verson.4 Deutsche Börse AG Verson.4 Letfaden zu den Volatltätsndzes der Deutschen Börse Sete Allgemene Informaton Um de hohe Qualtät der von der Deutsche

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

magazin Titelthema: Integrierte Stadtentwicklung Neues Lebensgefühl in der Stadt

magazin Titelthema: Integrierte Stadtentwicklung Neues Lebensgefühl in der Stadt magazn AUSGABE 1/2008 8 16 32 Ttelthema: Integrerte Stadtentwcklung Neues Lebensgefühl n der Stadt Intervew mt Olver Wttke: NRW hat dazu begetragen, den Ansatz der ntegrerten Stadtentwcklung zu verbretern

Mehr

Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation. IKT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015. www.bmwi.

Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation. IKT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015. www.bmwi. Innovatonspoltk, Informatonsgesellschaft, Telekommunkaton IKT-Stratege der Bundesregerung Deutschland Dgtal 2015 www.bmw.de Redakton Bundesmnsterum für Wrtschaft und Technologe (BMW) Gestaltung und Produkton

Mehr

Träger Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg 10 Regionaldirektionen 180 Agenturen für Arbeit = Körperschaft des öffentlichen Rechts

Träger Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg 10 Regionaldirektionen 180 Agenturen für Arbeit = Körperschaft des öffentlichen Rechts Arbeitsförderung Arbeitslosenversicherung Arbeitnehmer 3,25 % des Arbeitsverdienstes Drittes Buch des Sozialgesetzbuches SGB III Träger Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg 10 Regionaldirektionen 180 Agenturen

Mehr

Wir haben viel zu bieten Für Sie und Ihre Familien. Sozial- und Nebenleistungen für DB-Mitarbeiter. 2. Auflage

Wir haben viel zu bieten Für Sie und Ihre Familien. Sozial- und Nebenleistungen für DB-Mitarbeiter. 2. Auflage Wr haben vel zu beten Für Se und Ihre Famlen Sozal- und Nebenlestungen für DB-Mtarbeter 2. Auflage Inhaltsverzechns: Lestungen m Überblck Vorwort 1. Mobltät 04 Günstg unterwegs Fahrvergünstgungen m DB-Konzern

Mehr

Stochastik - Kapitel 4

Stochastik - Kapitel 4 Aufgaben ab Sete 5 4. Zufallsgrößen / Zufallsvarablen und hre Vertelungen 4. Zufallsgröße / Zufallsvarable Defnton: Ene Zufallsgröße (Zufallsvarable) X ordnet jedem Versuchsergebns ω Ω ene reelle Zahl

Mehr

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung Znsesznsformel (Abschntt 1.2) 3 Investton & Fnanzerung 1. Fnanzmathematk Unv.-Prof. Dr. Dr. Andreas Löffler (AL@wacc.de) t Z t K t Znsesznsformel 0 1.000 K 0 1 100 1.100 K 1 = K 0 + K 0 = K 0 (1 + ) 2

Mehr

Kennlinienaufnahme des Transistors BC170

Kennlinienaufnahme des Transistors BC170 Kennlnenufnhme des Trnsstors 170 Enletung polre Trnsstoren werden us zwe eng benchbrten pn-übergängen gebldet. Vorrusetzung für ds Funktonsprnzp st de gegensetge eenflussung beder pn-übergänge, de nur

Mehr

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich Unverstät Würzburg 977 Würzburg Telefon: (91 888 5598 De Zahl phantastsch, praktsch, anschaulch De Geschchte der Zahl war dre Jahrhunderte lang dadurch geprägt, dass se und damt de kompleen Zahlen n Mathematkerkresen

Mehr

Die Kombination von Mobilfunk- und Festnetzstichproben. Combining mobile phone and landline phone samples

Die Kombination von Mobilfunk- und Festnetzstichproben. Combining mobile phone and landline phone samples Methoden Daten Analysen 2007, Jg. 1, Heft 2, S. 161-182 161 De Kombnaton von Moblfunk- und Festnetzstchproben Ene praktsche Anwendung des Dual-Frame-Ansatzes Combnng moble phone and landlne phone samples

Mehr

RAINER MAURER, Pforzheim - 1 - Prof. Dr. Rainer Maure. RAINER MAURER, Pforzheim - 3 - Prof. Dr. Rainer Maure. RAINER MAURER, Pforzheim - 5 -

RAINER MAURER, Pforzheim - 1 - Prof. Dr. Rainer Maure. RAINER MAURER, Pforzheim - 3 - Prof. Dr. Rainer Maure. RAINER MAURER, Pforzheim - 5 - Internatonale Wrtschaftsbezehungen. Internatonale Fnanzmarktkrsen Ergänzung: De Europäsche Schuldenkrse. Internatonale Fnanzmarktkrsen. Internatonale Fnanzmarktkrsen.. De Entstehung spekulatver Blasen..

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr