150 Forschungseinrichtungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "150 Forschungseinrichtungen"

Transkript

1 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 13. Oktobr Nordrhiwstfal 4 Zch 150 Forschugsirichtug Utr adrm: Stahl-Ztrum a.r.t..s. Forschugsschul CITEC - Exzllzclustr Kogitiv Itraktiostchologi, Uivrsität Bilfld Im Wst vil Nus Nordrhi-Wstfal sammlt Suprlativ: Im wstlichst ud bvölkrugsrichst Budslad gibt s d schllst Computr Dutschlads sowi i dr umfagrichst Sammlug a mdiziisch Naturstoff ud i dr größt Stahlstadort wltwit. Dazu komm di höchst Dicht a Hochschul, di mist Pattamldug im Brich Biotchologi ud i iig Jahr auch dr größt Campus Europas. 68 hochschul Utr adrm: Hochschul Nidrrhi Uivrsity of Applid Scics FrUivrsität i Hag 8 ausgzicht Forschugsclustr forschug statt kohl: Nordrhi-Wstfal robrt u Wachstumsbrach Ob Biotchologi, Wrkstofftwicklug, u Ergi- ud Umwlttchologi odr Gistswissschaft das Budslad im Wst Dutschlads twicklt sich zu im dr führd Forschugsstadort. Brgmashil! Spzill Kliik für vruglückt Brglut lgt d Grudsti für di biotchologisch Forschug dr Modr, istig Hrstllr vo Brgbaumaschi twickl u Turbi für Widkrafträdr. Tif im Wst dr Rpublik bäum si sich auf wi Ladmark dr Vrgaghit: Di Fördrtürm dr Zch, Symbol ds ist wichtigst Wirtschaftszwigs i Nordrhi-Wstfals Ruhrgbit. Scho aus dr Fr ist di kapp 160 Mtr hoh Hald Hail zu sh, dab di uvrkbar Silhoutt ds Fördrturms dr Zch Prospr. Bald ist auch hir Schicht im Schacht. Bis 2018 wrd di ltzt vir Zch für Stikohlabbau staatlich gfördrt, daach lass Bud ud Lädr ihr Subvtio für di urtabl Brgwrk auslauf. Paralll zu dism Ausstig hat sich das istig Brgbau-Budslad jdoch sit Jahr i rg Forschugsladschaft aufgbaut auf dm Fudamt sir idustrill Vrgaghit. Wi zu Zit dr Zch ud Fördrtürm gilt Nordrhi-Wstfal twa auch hut och als stark Wrkstoffrgio. Mhr als 750 Matrialtwicklr ud -hrstllr arbit hir, zahlrich außruivrsitär Forschugsirichtug wi auch di Uivrsität ds Budslads sid im Brich Matrialtwicklug bsodrs stark. I im dr Labor ds Düssldorfr Max-Plack- Istituts für Eisforschug tickt di Vakuumpump dr dridimsioal Atomsod im Takt ds Skudzigrs. Das hochspzialisirt Aalysgrät rmöglicht s d Forschr, di atomar Struktur is Stoffs zu utrsuch ud dadurch Rückschlüss auf dss mchaisch Eigschaft zu zih. Ki adr Mthod ka so präzis Iformatio übr di atomar Struktur vo Stahl lifr ud damit u Erktiss für di Stahlforschug. D dr Wrkstoff ist alls adr als i Rlikt vrgagr Tag. Vo marktrlvat Stahlsort, di aktull auf dr uropäisch Stahl-Eis-List vrzicht sid, wurd rud rst i d vrgag zh Jahr twicklt.»es gibt immr widr u Awdug ud damit auch u Afordrug. Zum Bispil Stahl mit hohr Fstigkit i Kombiatio mit hohm Umformvrmög für di Automobilidustri«, rläutrt Dr. Ptr Dahlma, gschäftsführds Vorstadsmitglid ds Stahlistituts VDEh. Das Istitut gig aus dm 1860 ggrüdt Vri Dutschr Eishüttlut hrvor ud bfidt sich wi auch das Max-Plack-Istitut utr dm Dach ds Stahl-Ztrums, dr Dachorgaisatio dr dutsch Stahlbrach. Es koordiirt Forschugsprojkt rud um das Thma Stahl ud fördrt wltwit di Witrtwicklug dr Stahltchologi. Auch Dak disr Forschugsarbit wurd das Ruhrgbit zu im dr führd Stahlstadort wltwit.»usr Schwrpukt ist di tchisch-wissschaftlich Gmischaftsarbit. Dabi war wir vo Afag a shr uropäisch ausgrichtt«, lgt Dahlma dar. Di auch mit auslädisch Firm bstzt Ausschüss koordiir di Forschugsprojkt i Brich wi dr Eishrstllug, dr Witrvrarbitug vo Stahl bis hi zu Frag ds Umwltschutzs. Ebfalls auf dm Düssldorfr Gläd ds Stahlztrums stht das VDEh-Btribsforschugsistitut. Hir forsch di Igiur awdugsoritirt i gr Zusammarbit mit d Utrhm.»Obwohl Stahl ir dr ältst Wrkstoff ist«, bkt Dahlma,»sid wir mit d Etwicklug i dism Brich och lag icht frtig.«ei Virtlstud Autofahrt führt zu ir adr Wachstumsbrach dr Rgio, auch dis baut auf historisch Wurzl auf. Das Lif-Scic- Ctr ah dm Rhiufr ud dm Campus dr Hirich-Hi-Uivrsität Düssldorf vrmittlt Ls Si witr auf Sit 2

2 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 2 Ei Spzial ds Zitvrlags WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Azig 3 Ei BEitrag des ForschugszEtrums caesar Lag Forschugstraditio Doch dass das bvölkrugsrichst Budslad bsodrs i dr mdiziisch Biotchologi zu im dr führd dutsch Stadort wurd, fußt auch auf ir Basis, di brits im istig Kohlrvir glgt wurd: Dak hoch spzialisirtr Kliik für Brglut wi ds Alfrd-Krupp Krakhauss i Ess odr ds Brggossschaftlich Uivrsitätskliikums Brgmashil i Bochum hat di Rgio i lag Forschugstraditio im Brich dr Mdizi. Hut btribt twa di Rhiisch-Wstfälisch Tchisch Hochschul Aach wichtig Grudlagforschug im Brich dr Mdiziisch Biotchologi: Di Arbitsgrupp»Molkular Okologi«am Istitut für Pathologi rforscht bispilswis di Grudlag humar solidr Tumor mit Schwrpukt Brustkrbs. Zil ist di Charaktrisirug vo Tumormarkr; damit soll di Frührkug ud Bhadlug vo Brustkrbs vrbssrt wrd. I umittlbarr Nachbarschaft zu Aach bfidt sich das Forschugsztrum Jülich. Mit si Mitarbitr ghört s zu d größt Forschugsztr Europas. Nicht ur dshalb ist Jülich Ort dr Suprlativ: Hir stht dr schllst Computr Dutschlads ud dr zwitschllst i Europa. Jug, so dr klagvoll Nam ds Rchrs, bildt das Hrzstück ds Suprcomputig Ctrs. Ei urträglichr Lärm drigt durch di Quadratmtr groß Hall: 105 Dzibl. Nu mit schwarzm Kuststoff ummatlt Schräk sid utrirdisch mit 80 Kilomtr Kabl vrgschaltt; Rchkr führ i Billiard Rchopratio pro Skud aus. Ei Mg- ud Gschwidigkitsrkord, dr ur durch das utwgt Aufblik Hudrtr grür Lämpch a d Fstplatt ds Supr-»Ei wichtigs Thma ist di Klimamodllirug«, btot Dr. Lars Hoffma, Litr ds»simulatio Laboratory«im Brich Klimaforschug am JSC.»Klimamodll sid uhimlich komplx aufgrud vilr Variabl ud chmischr ud physikalischr Prozss. Typischrwis hat i solchs Modll i Programmcod vo zh Millio Zil.«Modll disr Größordug ffizit lauf zu lass, ist i orm Hrausfordrug für di ITSpzialist. Di Umwltforschugsistitut i Jülich ud das JSC übrhm auch Brchug für d IPCC-Rport ds Wltklimarats. Für d u Bricht btracht di Exprt spzill di Chmi-Klima-Wchslwirkug.»Ozo hat vrschid chmisch Raktio. I d bishrig Modll wurd das ur vrifacht dargstllt, wir schau u, wlch Eifluss di Chmi auf di Klimasimulatio hat«, rklärt Hoffma. Zil ist s, dak dr hoh Rchlistug di Modllauflösug zu vrbssr ud damit gaur Aussag für di Zukuft mach zu kö. Etwa bim Thma Wolk.»Wolk sid och i großr Usichrhitsfaktor i dr Klimaforschug: Bislag fidt di Simulatio auf im shr grob Rastr statt ud muss dahr paramtrisirt, sprich vrallgmirt wrd.«statt i im Würfl vo zh Kubikkilomtr soll di Wolk u auf ir Skala vo im Kubikkilomtr brcht wrd. Das rhöht di Datmg ud damit di Gauigkit, vrlagt abr orm Rcharbit. Di Thm Klima ud Ergi führ auf ir Ris durch Nordrhi-Wstfals Forschugsladschaft auf dirktm Wg is Brgisch Lad. Am Wupprtal Istitut für Klima, Umwlt ud Ergi GmbH rforsch Wissschaftlr Litbildr, Stratgi ud Istrumt für Übrgäg zu achhaltigr Ergi auf rgioalr, abr auch auf atioalr ud itratioalr Eb. Es ist izwisch i dr führd Dkfabrik dr itratioal Nachhaltigkitsforschug.»NRW ist zwiflsoh das rgiwirtschaftlich Ztrum Dutschlads«, stllt Prof. Dr. Mafrd Fischdick Klimamodllirug am Rchr Bi Klimamodll müss uzählig chmisch odr physikalisch Prozss ikalkulirt wrd. Bi Modll disr Größordug grif Umwltforschr dahr auf Schlüssltchologi zurück: twa am Jülichr Suprcomputig Ctr. r Atom Atom fü wrd Wrkstoff vo ir Struktur chug mit Di atomar -Istitut für Eisfors t. Ki ck uch am Max-Pla l Atomsod utrs atio a rm io fo s I s im zi drid o prä od lifrt s r völlig u Stoff. th M r d a fü i Grudlag ud damit d fst, Vizpräsidt ds Istituts. Das istig Brgbaulad stzt hut auch auf Erurbar Ergi wi Widkraft odr Solarrgi. Vor allm di Utrhm dr Motaidustri hab sich umgstllt ud damit lag vor dm Kohl-Ausstig 2018 i groß Schritt Richtug Zukuft gmacht: Währd hut ur och gut Msch i NRW i Brgwrk arbit, sid brits fast im Brich Erurbar Ergi tätig. Rud Widkraftalag produzir i NRW mittlrwil fast 50 Prozt ds rgrativ rzugt Stroms. Allrdigs sh di Wissschaftlr vom Istitut für Klima, Umwlt ud Ergi och vil Potzial i Sach Klimaschutz. So startt im März i Forschugsprojkt mit dm hrgizig Zil, für di chisisch Stadt Wuxi ud für di Rgio Düssldorf umfassd kommual Klimaschutzstratgi zu rarbit ud i di Awdug zu brig. Bid Rgio zig großs Itrss dara, ihr Umwlt- ud Klimabilaz sowi di Widrstads- ud Apassugsfähigkit ihrr urba Systm zu vrbssr. Es soll Bausti für Stadttwicklugskozpt rarbitt wrd, di b dr ztral Afordrug dr Skug vo Tribhausgasmissio zuglich auch Wg zur Midrug ds Rssourcvrbrauchs ud zur Apassug a di Folg ds Klimawadls aufzig. Fischdick ist sich sichr:»di größt Aufgab dr Zukuft bstht i dr ral Umstzug ds Trasformatiosprozsss zu ir klimavrträglich Ergivrsorgug.«Hut: Widturbi statt Brgbaumaschi Di Zukuft ist auch i vil kli ud mittlstädisch Utrhm Nordrhi-Wstfals agkomm. Grad das Ruhrgbit ist di führd Rgio dr Zulifridustri für di rgrativ Ergi i Dutschlad. Bispil Bochum: Hir lauf di Öf ds Gtribhrstllrs Eickhoff hiß als kli Eisgißri agfag, hatt ma sich vor allm mit dr Etwicklug ud dm Bau vo Brgwrksmaschi itratioal i Nam gmacht. Als ach ud ach di dutsch Zch gschloss wurd, rkat das Utrhm früh di Potzial dr Erurbar Ergi. Brits Afag dr 90r Jahr lif im Bochumr Wrk di rst Widrgiturbi vom Bad. Mittlrwil brig di Gtrib für Widrgialag dm Utrhm sogar d größt Umsatz. Dr Brgbau ist hut vor allm i Exportgschäft. Rud 95 Prozt dr Brgbauprodukt gh i Lädr wi Chia odr Russlad. Auf dm dutsch Markt ghör Brgbaumaschi dr Vrgaghit a. Hochschul als»hot Spots«: Wo das Wiss wächst Nu Fachhochschul, Exzllzbwrbug, dr größt Campus Europas ud i hohs Maß a Frihit brichr di Hochschulladschaft Nordrhi-Wstfals. ym Ob umw ltfru dlich W ud Dia g a logisch ostika bi Kr schmittl odr bsrkra Thrapi Forschu Zahl d r Pat g brigt Iov kug: Biotc t a h at i Europ a so ho us dism B io hrvor. D och wi i rich li i gt Nordrh i-wst irgdwo fal. Büro- odr Laborräum ud schafft so auch für kli Start-Up-Utrhm dr Biotch-Brach i güstigs Forschugsumfld. Dr Bdarf ist groß, d grad im Brich dr Biotchologi zigt das Budslad i bsodrs hoh Iovatioslistug. Rud 300 Utrhm bfass sich hir mit dm Thma Lif-Scic, laut OECD-Statistik blgt NRW uropawit Platz is bi d Pattamldug im Brich dr Biotchologi. Dr. Brward Garthoff, Maagr ds Clustrs BIO.NRW, bt d wohl wichtigst Stadortvortil:»Wir hab di mist Uivrsität ud Hochschulistitutio budswit. Vil Utrhm dr BiotchBrach sid Ausgrüdug dr Uivrsität.«computrs sichtbar wird. Suprcomputig ist i Schlüssltchologi, oh di modr Forschugsarbit kaum zu list wär. Wissschaftlr aus d utrschidlichst Brich lass Jug ihr Modll brch. So kö di Exprt am Jülichr Suprcomputig Ctr (JSC) bispilswis di Etsthug vo Galaxi simulir ud so d Blick i urforscht Wit öff. Im Brich dr Astrophysik kö vil Forschugsfrag ur durch Simulatio batwortt wrd, ählich auch i dr Mdizi odr Matrialwissschaft. Vil Modll sid so umfassd, dass si di Rchkapazität is Suprcomputrs bötig. Saub r E z Fortstzug vo Sit 1 Aach hat icht ur Thrmalqull, di zu d hißst Qull Mittluropas ghör. Sit dm vrgag Jahr wrd i dr wstlichst dutsch Großstadt auf ir Fläch vo Quadratmtr tlich witr»hot-spots«vo Mschhad gbaut: Büro-, Labor- ud Hallfläch, di i d kommd Jahr vo bis zu 250 Tchologiutrhm bzog wrd. Si wrd hir i 19 Clustr Forschugskoopratio mit dr RhiischWstfälisch Tchisch Hochschul Aach (RWTH) aufhm ud sich außrdm lagfristig i di Forschugs- ud Witrbildugsaktivität dr Hochschul ibrig.»durch di g Zusammarbit auf dm Campus wird di Uivrsität widr zu dm, was si ist war: Uivrsitas, i Ort dr Bggug«, stllt Dr. Hrma Bradstttr fst, Gschäftsführr dr Campus GmbH, di d Campus vrmarktt. I Aach tstht damit bis zum Jahr 2020 dr größt Campus Europas. Brits jtzt immt di RWTH als Elit-Uivrsität i Spitzpositio utr d dutsch Hochschul i. Hrma Bradstttr btot:»mit dm rwitrt Campus will sich di RWTH Aach zu ir wltwit führd Hochschul twickl.«all Zich sth auf Wachstum, auch a d übrig Hochschul Nordrhi-Wstfals. I d vrgag Jahr wurd alli vir u Fachhochschul ggrüdt, zahlrich bsthd Hochschul wurd rwitrt odr um u Stadort rgäzt. Etsprchd stigt di Zahl dr Studird Jahr für Jahr um twa füf Prozt: Im Witrsmstr 2010/11 liß sich Nachwuchswissschaftlr i NRW ausbild. Brits jtzt bild di isgsamt 68 Hochschul, darutr 14 Uivrsität, 16 Fachhochschul ud 26 privat Hochschul, das dichtst Hochschultz i Europa.»Mach Spöttr mi: Bi us ka ma a kir Straßbahhaltstll ausstig, oh vor ir Hochschul zu sth«, zitirt Waltraud Krutz-Grs, Litri dr Abtilug Hochschul ud Plaug ds Wissschaftsmiistriums. Si vrwist auch auf di Vilfalt dr Hochschulladschaft i Impla tat aus Am Aach Ztru Aach m für Biomdiz itchik r Campu s wrd mit phys a u f d m m ik Mcha alisch-tchisc diziisch Pr u odukt ism i h ud trdiszip b liär t iologisch wicklt. NRW:»Wir hab i Vilzahl a stark Forschugsbrich, di itratioal odr im Rahm dr atioal Exzllziitiativ ausgzicht wurd. I d Lbs- ud Naturwissschaft sid wir stark aufgstllt, durchaus abr auch i d Gistswissschaft. Hrausragd sid twa di Rligioswissschaft a dr Uivrsität Müstr odr di Gschichtswissschaft a dr Uivrsität Bilfld.«Krutz-Grs übrträgt gr i Ausspruch ds hmalig Fußballatioalmaschafts-Trairs Brti Vogts auf di Hochschul i NRW:»Wir sid brit a dr Spitz.«Drzit stzt di Ruhr-Uivrsität Bochum zitglich mit dr Uivrsität zu Köl a, i di Rig dr atioal Elit-Uivrsität aufzustig. Bislag ist di RWTH Aach di izig Uivrsität ds Budslads, dr im Rahm dr Exzllziitiativ ds Buds i Vollfördrug zugsproch wurd. Das köt sich bald ädr: Waltraud Krutz-Grs vom Wissschaftsmiistrium spricht bid Kadidat gut Chac zu. Sit 2007 hab di Hochschul i NRW mhr Frihit als i adr Budslädr: Das Hochschulfrihitsgstz macht all staatlich Uivrsität ud Fachhochschul, mit Ausahm dr Musikud Kusthochschul, zu Körprschaft öfftlich Rchts sitdm kö di Hochschul slbst übr ihr Profil, übr ihr Zusammarbit mit dr Wirtschaft odr di Brufug vo Profssor tschid. Glichzitig müss si jdoch auch ihr Fiaz slbst vrwalt ud utr Kotroll halt.»wir hab i ausgprägt Forschugsoritirug i dr Brit«, vrsichrt Klaus Bckr, Sprchr dr Vizpräsidt für Forschug dr Fachhochschul i NRW. Vo d 8 dutsch Fachhochschul mit d höchst Drittmittliahm käm alli schs aus NRW. Bckr siht di Hochschulladschaft dr Rgio somit gut grüstt für di größr Frihit, di glichzitig auch mhr Eigvratwortug bdut. Er bkräftigt:»di Hochschul gb mit Lhr ud Forschug wichtig Impuls für Nordrhi-Wstfal.«diE rätselhafte WElt der sie Di Fuktioswis usrr Si das ist das Thma ds Forschugsztrums casar. Di Wissschaft lr stoß dabi auf rstaulich Aalogi zwisch Sh, Rich ud dr Chmossorik vo Sprmi. Wilibhabr sid Gussmsch ud dabi abhägig vo ihrm Gruchssi.»Um di vrschid Arom i im gut Rislig giß zu kö, bötig di Msch i gut Nas. Was i fruchtig Rislig ausmacht, rkud wir vor allm mit dr Nas, icht mit dr Zug«, sagt Profssor Dr. U. Bjami Kaupp, Wissschaftlichr Dirktor ds ctr of advacd uropa studis ad rsarch (casar) i Bo. Mhr als Duftstoff ka dr Msch utrschid. Zu ir Supras macht ih das allrdigs och icht. Mäus vrfüg übr rud Gruchsrzptor, dr Msch grad imal übr 800 Rzptor, vo d circa di Hälft im Lauf dr Evolutio vrkümmrt sid.»frühr war das Rich übrlbswichtig, um vrdorb Nahrug zu mid. Wil usr Nahrug durch bssr Zubritug ud sorgfältig Kotroll vil sichrr gword ist, hat di Bdutug ds Gruchssis abgomm. Hut ist das Rich vor allm i hdoistischr Si«, sagt Kaupp. Abr wi fuktioirt das übrhaupt: Rich? Warum sid di Gruchsrzptor vo Msch ud Tir so mpfidlich? Dis Fragstllug ght das Forschugsztrum casar i sir Abtilug für Molkular Nurossorik ach.»wir woll di molkular Mchaism vo Sislistug tschlüssl«, sagt Kaupp.»Das ist i fasziirds Forschugsgbit.«Casar btribt Grudlagforschug; Biolog, Chmikr ud Physikr arbit g zusamm. Mithilf modrstr physikalischr ud chmischr Tchik rforsch si di komplx Sigalvrarbitug i Zll. Richzll atwort auf Gruchsriz mit im lktrisch Sigal. Diss kodirt di Art ud Itsität ds Gruchsrizs. Das Sigal wird zum Ghir witrglitt, wo dr Gruch rkat wird. Ählich Prizipi fidt ma auch i adr Siszll. Bi casar wrd vor allm Iokaäl utrsucht por- bildd Proti, di i dr Zllmmbra als Schlus für Io di ud so i lktrisch Errgug rst rmöglich. Kaupp hat d molkular Aufbau dr Iokaäl i Sh- ud Richsiszll tschlüsslt. I d Gschmackszll dr Zug sid Iokaäl btiligt, di stark ph-abhägig sid ud dshalb bim Saurgschmack i Roll spil. Di Etdckug war übrraschd, da dis sogat Schrittmachr-Kaäl igtlich di rhythmisch Aktivität im Hrz stur. Noch übrraschdr ist, dass dis Iokaäl auch i Sprmi vorkomm. Di Sigalwg bim Rich, Sh ud i Sprmi wis rstaulich Paralll auf das Ergbis ir gmisam volutioär U.B. Kaupp (rchts) ud T. Strükr btracht mikroskopisch Aufahm vo Schrittmachrkaäl Gschicht. Das fasziirt Kaupp.»Sprmi sid so twas wi schwimmd Shzll, di blid sid, abr dafür gut rich kö.«was abr müss Sprmi igtlich»rschüffl«? Das Stichwort hißt Chmotaxis. Chmotaxis bdutt so vil wi»aufmarsch i Richtug ir chmisch Substaz«. Di Eizll produzirt Lockstoff ud hilft so d Sprmi bi dr»eirsuch«; das ist für i rfolgrich Bfruchtug otwdig. Di Chmotaxis wurd rstmals bim Sigl Arbacia puctulata tdckt. Disr Sigl vrfügt übr i außrgwöhlich Iokaal, dr tausdmal mpfidlichr ragirt als di Iokaäl i Sh- ud Richzll. Di Sprmi ds Sigls kö auf i izigs Lockstoffmolkül ragir: Ultrassitivität a dr physikalisch Grz ssiblr ght s icht! Gibt s Chmotaxis auch bim Msch? Di Atwort ist: ja! Das mschlich Ei ist vo Zll umgb, di das wiblich Sxualhormo Progstro produzir. Progstro dit bim Msch als Lockstoff, dr d Sprmi d Wg zur Eizll wist. Zuglich macht Progst- ro di Sprmi hypraktiv, sodass si di Schutzhüll dr Eizll durchdrig kö. Progstro ist also für di Sprmi Navigatioshilf ud Turbo zuglich! Di Forschr bi casar hab vor Kurzm tdckt, dass Progstro di Iokaäl i dr Zllmmbra dirkt oh d Umwg übr i Rzptor aktivirt ud d Eistrom vo Kalziumio i d Sprmischwaz sturt. Dadurch vrädrt sich das Schlagmustr ds Schwazs, ud di Sprmi wrd gzilt i Richtug dr Eizll glkt.»lag Zit war völlig uklar, wi Progstro auf Sprmi iwirkt. Dass disr Prozss vrglichswis ifach abläuft, hat auch us übrrascht«, sagt Kaupp. Di Ergbiss schafft s bis auf das Titlblatt dr rommirt Fachzitschrift»Natur«. Auch mdiziisch köt di Erktiss vo großr Bdutug si. W s gläg, di Wchslwirkug zwisch dm Progstro ud dm Iokaal zu stör, köt ma u, icht-hormoll Vrhütugsmittl twickl. Vo dr aktull wissschaftlich Erktis bis zum iovativ Vrhütugsmittl ist s jdoch och i witr Wg. ifo Das ctr of advacd uropa studis ad rsarch (casar) ist i Forschugsztrum für Nurowissschaft mit Sitz i Bo. Schwrpukt sid di Erforschug vo ssorisch Prozss ud molkular Ursach urodgrativr Erkrakug. Casar ist i slbststädig Stiftug, di sich übrwigd aus d Erträg ihrs Stiftugskapitals fiazirt. Das Forschugsztrum ist mit dr Max-Plack-Gsllschaft assoziirt. Forschugsztrum casar Ludwig-Erhard-All Bo Tl. (0228) Fax (0228) Stiftug casar assoziirt mit dr Max-Plack-Gsllschaft

3 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 4 5 Ei Spzial ds Zitvrlags WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Azig Ei beitrag des stahl-zetrums Vo Pilz ud Robotr: Tchologi für di Zukuft Am Dortmudr Tchologiztrum twickl Wissschaftlr u Mdikamt gg Krbs auf dr Basis vo Naturstoff, Mikrolis odr Robotr für di Idustri Tchologi, di us d Alltag rlichtr ud Lb rtt soll. Forschug uter EiEm dach Di Stahlutrhm i Dutschlad vrfüg mit dm Stahl-Ztrum übr i gmisam, listugsfähig Eirichtug. Hir sid ztral tchologisch Komptz ud Aufgab dr Gmischaftsforschug gbüdlt. Gau zwi Miut ud schs Skud schwbt di Godl dr Hochbah vom Campus dr Tchisch Uivrsität Dortmud bis zum Tchologiztrum, im dr größt Tchologiparks Europas. Ei Virtl dr dutsch Aktur i dr Mikrotchologi hat sich mittlrwil im Ruhrgbit idrglass, bsodrs hoch ist ihr Dicht im Dortmudr Tchologiztrum. Das 30 Hktar groß Gläd ist Ikubator für Tchologiclustr vrschidstr Ausrichtug. A zh Komptzztr forsch drzit mhr als Wissschaftlr vo dr Tchisch Uivrsität Dortmud, dr Fachhochschul, vo vrschid außruivrsitär Eirichtug ud übr 280 High-Tch-Utrhm. Gmisam twickl si tchisch Nuhit, di usr Lb rlichtr soll odr s gar rtt köt. Mit Hilf vo Baktri, Pilz odr Pflaz bispilswis: Mhrr solchr Naturstoff lagr i d Kühlbhältr am BioMdizi- Ztrum (BMZ). Es ist i dr größt Naturstoffsammlug wltwit, aglgt mit ir mdiziisch Visio.»Zil ds Projkts ist s, mithilf dr Naturstoff Arzimittl zu twickl, di i zh Jahr Krbspatit ud Msch mit Stoffwchslrkrakug hlf kö«, rläutrt Adré va Hall, Litr ds BMZ. Da Krakhit wi Krbs vrmutlich auf drgulirt Ezym zurückzuführ sid, twickl di Dortmudr Forschr Wirkstoff, di gzilt a im spzifisch Ezym zum Eisatz komm. Di Sammlug a Naturstoff i d Kühlbhältr ds Ztrums dit ih bi ihrr Such ach u Wirkstoff wi i gigatischs Archiv. Um si sttig zu rwitr, bzih di Wissschaftlr rglmäßig witr Matriali aus allr Wlt. Dabi utz si di vrschid Tchologi dr Projktpartr: Di Lad Discovry Ctr GmbH (LDC), i Ausgrüdug dr Max-Plack-Gsllschaft, führt twa Scrigs durch ud vrbssrt di Fuktioalität dr Substaz. Am Max-Plack-Istitut für molkular Physiologi rforsch Zllbiolog, Strukturbiolog ud Chmikr systmbiologisch Grudlag: Um komplx Krakhit wi Krbs vrsth zu kö, vrsuch di Forschr i itgrirts Bild dr gsamt Prozss zu rhalt, di d Stoffwchsl, das Wachstum ud di Vrmhrug lbdr Orgaism rgulir. Am Libiz- Istitut für Aalytisch Wissschaft twickl Wissschaftlr icht ur vrbssrt Mssvrfahr ud Mdizitchik, sodr twa auch Stratgi, um komplx Vorgäg i biologisch ud mdiziisch wichtig Molkül wi Glycoud Phosphoproti, Stoffwchslprodukt odr sythtisch hrgstllt Biomolkül zu rfass. Di Biomdizi prosprirt i Dortmud. Nu Labor soll im Komptzztrum bald och mhr Platz für iovativ Id schaff. I d Komptzztr ds Tchologiztrums wird icht ur mdiziischs Nulad btrt: Hir wrd Grät gg lktromagtisch Störug gsichrt, Mikrospktromtr, Mikrooptik ud -lis odr Excimrlasr twicklt ud produzirt, Robotr für di Idustri kozipirt. Nu Tchologi kö alltäglich Prozss dutlich rlichtr ud bschluig, rklärt Dr. Thomas Gräfsti, Igiur ud Gschäftsführr dr rotg AG am Robotik- ud Automatio- Ctr:»Lag Zit war s zum Bispil shr problmatisch, Eimr zu palttir. D Dckl ka ma icht asaug ud s ist tchisch shr aufwdig, utr d Eimr zu grif. Das war grad für di Milch- ud Molkribrach i Problm. Also twicklt wir i Grifwrkzug, das auf ifach Wis utr d Eimrrad fasst.«i dr Vrsuchshall ds Robotik- ud Automatio-Ctr schraubt i Motur di ltzt Ssor a i Palltirrobotr, dr ab Mitt Sptmbr i Hidlbrg di Stadbodbutl is Gträkhrstllrs staplt. Nba, gtrt durch i schwr Mtalltür, ligt das Labor ds Komptzztrums für lktromagtisch Vrträglichkit ir witr Dortmudr Schwrpuktforschug. Hir mss Ssor lktromagtisch Störug, di vo lktroisch Produkt ausgsdt wrd ud di ig Fstigkit dr Produkt ggübr drartig Störug. Doch i dm futuristisch Labor wird icht ur gmss, sodr auch twicklt: Gmisam mit Wissschaftlr dr Fakultät für Elktrotchik ud Iformatiostchik dr TU Dortmud ud Idustripartr kozipir di Igiur i u Forschugsschwrpukt, dr bald am Dortmudr Tchologipark bhimatt si soll. Ei igs Komptzztrum für Elktromobilität soll d Wg dafür brit, dass Elktrofahrzug sich i ahr Zukuft auf dm Massmarkt durchstz. StAHliStitut VDEH E.V. gebüdelte stahl-kompetez 1860 wurd dr Tchisch Vri für Eishüttws ggrüdt. Si Aufgab: Tchisch Fragstllug dr Eis- ud Stahlidustri sollt aus praktischr, thortischr ud wirtschaftlichr Sicht bhadlt ud Erfahrug übr Vrbssrug bi dr Hrstllug hüttmäischr Erzugiss ausgtauscht wrd. Im Jahr 1880 ädrt dr Tchisch Vri si Nam i Vri Dutschr Eishüttlut (VDEh) ud Afag 2003 i Stahlistitut VDEh. Im ltzt Jahr wurd das 150. Jubiläum bgag. Di Aufgab ds Istituts ist uvrädrt di tchisch-wissschaftlich Zusammarbit dr Igiur bi dr Witrtwicklug dr Stahltchologi ud ds Wrkstoffs Stahl durch Gmischaftsforschug ud Erfahrugsaustausch. Di Gmischaftsarbit ist izwisch mhr ud mhr itratioal ausgrichtt. Alaghrstllr, Zulifrr ud Kud sid ibzog. Di tchisch, wirtschaftlich ud wissschaftlich Gmischaftsarbit ds Stahlistituts VDEh bstht i dr Iitiirug ud Btruug vo Forschugs- ud Etwicklugsarbit sowohl auf dm Gbit dr Prozsstchologi als auch bi dr Witrvrarbitug ud Awdug vo Stahl, dr Mitgstaltug vo Norm- ud Rglwrk sowi dr Vröfftlichug dr Ergbiss MAx-PlAcK-iStitut Für EiSEForScHuG GMBH auf höchstem iveau Das Stahlistitut VDEh sitzt sit übr 150 Jahr i Düssldorf (Qull: Stahl-Ztrum) dr Gmischaftsarbit i Fachzitschrift ud Büchr. Das Istitut utrhält i umfagrich Iformatiosbrich Tchik mit dr größt öfftlich Bibliothk i Europa zum Thma Stahl. Wltwit izigartig ist di Alagdatbak PLANT- FACTS, i dr Baudat vo Produktiosirichtug dr Eis- ud Stahlidustri aus allr Wlt gspichrt wrd. Modr Iformatiosmdi wi dis ud Witrbildugsmaßahm trag dazu bi, dass dr Nachwuchs mit dm otwdig Wiss vrsorgt wird. Ud di Mitarbitr i d Utrhm dr Stahlidustri ud dr Zulifrrud Awdridustri blib übr di ust Erktiss ud Witrtwicklug i dr Stahltchologi ud -witrvrarbitug sowi i dr Awdug dr Stahlwrkstoff auf dm Laufd. Das Stahlistitut VDEh hat si Sitz vo Bgi a i Düssldorf ud zählt rud Prsomitglidr im I- ud Auslad. Hizu komm 79 fördrd ud 79 kooprativ Mitglidr, übrwigd Utrhm ud zuhmd auch aus dm Auslad. Zuglich bstht i gr Kotakt sowohl zu d Zulifrr als auch zu d zahlrich Abhmr ud Nutzr vo Stahl. Di gut itratioal Bzihug führ zu ir wltwit Ausrichtug dr Gmischaftsarbit. Diss Ntzwrk bitt di izigartig Möglichkit, dm Wrkstoff Stahl si Positio als Kostruktiosmatrial Nummr Eis zu sichr. Stahlistitut VDEh Sohstraß Düssldorf Tl. (0211) VDEH-BEtriEBSForScHuGSiStitut GMBH 150 mio. badkilometer... Ei BEitrag des miisteriums für iovatio, wisseschaft ud forschug des lades ordrhei-westfale forsche am fortschritt i rw Fortschritt: mit itgrirt Asätz hi zu achhaltigm Wachstum mit d Msch im Mittlpukt. Grad Challgs so übrstzt di Europäisch Uio global Mschhitsfrag. Zuglich ist damit di wissschaftspolitisch Fokussirug bschrib. All groß Forschugs- (fördr)programm müss küftig Atwort auf di groß, di xistzbdrohd Hrausfordrug dr Mschhit gb: Wi ist dr Klimawadl izugrz, sid si Folg zu bwältig? Wi rschliß wir saubr ud für all bzahlbar Ergiqull? Wi tkoppl wir Produktio ud Rssourcvrbrauch voiadr? Wi gligt slbstbstimmts ud würdvolls Lb i altrd Gsllschaft? Wi blib all Msch mobil? Wi rähr wir zh Milliard Msch? Wi müss Wirtschaft ud Gsllschaft orgaisirt si, um Wohlstad für all zu rrich ud zu sichr? Bi dr Batwortug disr Frag ist tchologischs ud gsllschaftswissschaftlichs Wiss glichrmaß, ist diszipliübrgrifds Kow-how gfragt. Es kommt i d Wissschaft mhr d j darauf a, Lösug im Zusammwirk mit adr zu rarbit. Es ist dahr Aufgab dr Wissschaftspolitik, diss Zusammwirk zu rmöglich ud zu orgaisir. Vorausstzug dafür ist zuächst i gut Lhr a d Hochschul. Nur gut ausgbildt Fachlut i d Natur-, Gists- ud Igiurwissschaft, di glrt hab, grzübrgrifd zu arbit, kö spätr gut Forschr wrd. Dis i Zit ds dopplt Abiturjahrgags, dr ausgstzt Whrpflicht ud politisch gwüschtr stigdr Studiafägrzahl zu rrich, ist aktull gbot ud bidt Kräft i Bud ud Lädr och übr vil Jahr. Darübr hiaus ght s i dr Forschugspolitik darum, di Afordrug aus d Grad Challgs mit NRW-Wissschaftsmiistri Svja Schulz d Forschugsagd dr Hochschul, außruivrsitär Eirichtug ud Utrhm i Übristimmug zu brig. Es wär vrmss, vo Nordrhi-Wstfal aus di global Mschhitsfrag batwort zu woll. Allrdigs ka das größt ud idustrill stärkst Budslad im Zusammwirk mit dm Bud ud dr Europäisch Uio i ztral Bitrag dazu list. Mit 69 Hochschul, übr 50 außruivrsitär Forschugsirichtug ud rud 100 a d Hochschul agsidlt Forschugsistitut vrfügt Nordrhi-Wstfal übr di größt Koztratio vo Forschugsirichtug i Europa. Forschugsstark Idustri hab i Nordrhi-Wstfal ihr Sitz ud arbit i gr Koopratio mit d Hochschul a marktfähig Lösug bi d u Wrkstoff, i dr Elktromobilität, i d Umwlttchologi, bi dr Mdizi tc. Lägst zigt sich, dass ur dort wissschaftlichr ud wirtschaftlichr Erfolg gligt, Fortschritt achhaltig wird, wo diszipliübrgrifd Tams zusammgstllt wrd ud Wissschaftlri ud Wissschaftlr twa aus Tchik, Dsig ud Kulturwissschaft gmisam Lösug twickl ud systmisch Iovatio hrvorbrig. Ei Bispil: Di Ergiwd hat im Abschalt dr Krkraftwrk rst ihr Afag. Di Umstllug dr Ntz, di Effizizstigrug dr rurbar Ergi, di Etwicklug ur Spichrtchologi, all das wird icht ausrich, w dr Strompris xplodirt ud/odr di rgtisch Sairug im Gbäudbstad icht flächdckd vorakommt. Di Ergiwd ist vor dism Hitrgrud i tchologisch Hrausfordrug, di vo Dämmmatriali ud Spichr aus dr Chmi bis hi zu butzrfrudlich Wärmsturug aus dr Elktroidustri richt. Si ist i Frag itlligtr Gschäftsmodll, di zwisch groß Mitwohugsbstäd im Ruhrgbit ud hoh Eighimbstäd im lädlich Raum utrschid kö müss. Si ist i rgioalpolitisch Frag, di di Aktur aus Ergi- ud Wohugswirtschaft, Hadwrkrschaft, Hochschul tc. zusammbrig muss, um substazill bim Ergispar vorazukomm. Di Ergiwd ist damit i Frag dr Wissschaft. Ihr bglitd Forschug ist ztral. Was hir drzit twicklt wird, ka i Blaupaus für di Lösug ir dr Grad Challgs si. Di Iovatio wird systmisch si müss. Wissschaft muss hir grzübrgrifd arbit ud brit si, u Wg zu gh. Mit dm Aufbau Rgioalr Iovatiostzwrk, zu d ig Forschugskollgs ghör, wird das Lad auf dism Wg wissschaftspolitisch vorabrig. Diss Forsch i Nordrhi-Wstfal a Lösug übr Nordrhi- Wstfal hiaus spiglt sich i dr Forschugsstratgi ds Lads widr, di utr dm Dach»Fortschritt NRW«stht. Das Lad richtt si forschugspolitisch Astrgug damit a d Grad Challgs aus. Nb d Fortschrittskollgs a d ob gat Rgioal Iovatiostzwrk macht das Lad i d»ort ds Fortschritts«sichtbar, wo di Wissschaft scho hut rfolgrich a Lösug dr global Mschhitsfrag arbitt. Mithilf dr»for ds Fortschritts«schlißlich führt das Lad Forschri ud Forschr aus Nordrhi-Wstfal zusamm, um u, diszipliübrgrifd Diskurs zum Durchbruch zu vrhlf. Fortschritt, so das Vrstädis disr Stratgi, stllt sich ur da i ud fidt auch ur da brit öfftlich Akzptaz, w ökoomisch, ökologisch ud sozial Dimsio zuiadr pass. So brauch wir Mobilitätskozpt, di all idividull Mobilität rmöglich ud icht ur d Elit. So brauch wir Mdiziforschug, di all zugäglich ist. So brauch wir i für all bzahlbar Errgiwd tc. Di ordrhiwstfälisch Forschugsladschaft hat hir Etschidds zu bit. Forschug i Nordrhi-Wstfal vribart ökoomisch, ökologisch ud sozial Zil ( Wisflog) ifo Utr wrd di Ihalt ud Projkt dr Forschugsstratgi Nordrhi-Wstfals umfassd dokumtirt. Si sth für di Listug ds Wissschaftsud Forschugslads NRW, das gmisam mit dr Wirtschaft achhaltig Fortschritt für di Gsllschaft ds 21. Jahrhudrts sichrt. Miistrium für Iovatio, Wissschaft ud Forschug ds Lads Nordrhi-Wstfal Völkligr Straß Düssldorf Tl. (0211) Fax (0211) ForScHuGSVErEiiGuG StAHlAwEDuG E.V. die ForschugsFördErEr Di FOSTA Forschugsvriigug Stahlawdug.V. wurd im Jahr 1968 vo dutsch stahlrzugd Utrhm ggrüdt. Si ist i igstädig Forschugsvriigug irhalb ds Stahl-Ztrums ud fördrt di awdugstchisch Forschug ud Etwicklug auf gmiützigr Grudlag. Für di FOSTA sth di partrschaftlich Witrtwicklug ds Wrkstoffs Stahl ud dr kotiuirlich Ausbau sir Awdugsmöglichkit mit d Kud dr Stahlidustri im Mittlpukt. Mitglidr sid atioal ud itratioal Utrhm aus dr stahlrzugd, -vrarbitd ud -awdd Idustri sowi Das Max-Plack-Istitut für Eisforschug (MPIE) btribt modrst Matrialforschug auf höchstm Nivau ud ist das izig Max-Plack- Istitut, wlchs Forschug auf dm Gbit vo Stahl ud vrwadt Wrkstoff wi Tita, Nickl ud Magsium btribt. Es glidrt sich i dri Abtilug. Di Abtilug Computrgstützts Matrialdsig twicklt u Matriali auf Basis dr Quatphysik. Di Eigschaft vo komplx Wrkstoff kö mit ir zuvor i rricht Gauigkit simulirt wrd, was d Zit- ud Kostaufwad für di Stahltwicklug rhblich skt. I dr Abtilug Mikrostrukturphysik ud Umformtchik aalysir di Wissschaftlr, wi di Zusammstzug dr Wrkstoff ud dr mchaisch Eigschaft zusammhäg. D rst das Vrsth dr Struktur ud Dfkt dr Wrkstoff ud dr daraus rsultird Eigschaft rmöglicht dr gzilt Optimirug für di Brich Mobilität, Ergi ud Ifrastruktur. Di Abtilug Grzflächchmi ud Obrflächtchik bschäftigt sich mit dr chmisch Raktivität ud d physikalisch Eigschaft vo Obrfläch ud Grzfläch, um zum Bispil Korrosio zu vrsth ud zu vrhidr. Ei bsodrr Schwrpukt ligt auf dr Utrsuchug vo Möglichkit, di Stabilität ud Fuktio vo Bschichtug ud Strukturmatriali zu vrbssr. Das Zil dr Abtilug, di itrdiszipliär ud stark vrtzt arbit, ist i bssrs Vrstädis dr komplx physikalisch Prozss ud chmisch Raktio Das Ultra-Hoch-Vakuum-Clustr rmöglicht di xakt Aalys vo Obrfläch mit utrschidlich Tchik (Qull: MPIE) vo Mtall, Lgirug ud adr Wrkstoff. Das MPIE ist als izigs Max-Plack-Istitut als GmbH aufgbaut ud wird zu glich Til vo dr Max-Plack-Gsllschaft ud vom Stahlistitut VDEh fiazirt. Dis imalig Struktur ir Public-privat-Partrship rlaubt i g Koopratio mit dr Idustri ud garatirt i rktisoritirt Grudlagforschug mit iovativ ud awdugsrlvat Etwicklug. Im Wttbwrb um di bst Köpf wirbt das MPIE wltwit Wissschaftlr a. So kommt circa i Drittl dr 230 Istitutsmitarbitr aus 32 vrschid Lädr. Dis Vilfalt a Natioalität bitt di Chac, Erfahrug aus allr Wlt zusammzuführ, so dass das MPIE wltwit zu d Spitzritr im Brich dr modr Matrialforschug ghört. Auch Nachwuchswissschaftlr wrd gfördrt. So sid rud 60 Prozt dr Wissschaftlr zwisch 25 ud 34 Jahr alt ud komm mists als (Post-) Doktorad a das Istitut. Vil wrd mit im Stipdium dr MPIE-Graduirtschul gfördrt. Zudm xistir zahlrich itratioal Koopratio i Europa, Asi ud Amrika. Di xprimtll Ausstattug stht im wltwit Maßstab auf höchstm Nivau ud rmöglicht di Durchführug modrstr Forschugsarbit. Max-Plack-Istitut für Eisforschug GmbH Max-Plack-Straß Düssldorf Tl. (0211) adr dm Wrkstoff vrbud Orgaisatio ud wissschaftlich Eirichtug. Im Rahm is aktiv Forschugsmaagmts wrd Awdug ud Witrtwicklug i dr Stahltchologi kotiuirlich voragbracht. Di FO- STA brät im Brich dr Idfidug, utrstützt bi dr Bildug vo passd Kosorti für u Forschugsprojkt, bglitt di Projktarbit ud trägt zur Vrbritug dr Forschugsrgbiss i im Ntzwrk vo übr Fachlut ud Istitutio bi. Außrdm kümmrt si sich um di Britstllug dr ötig Fiazmittl aus öfftlich atioal ud uropäisch Qull sowi aus dr Idustri. Durch di g Zusammarbit mit Kud kö frühzitig Trds ud Etwicklug Fördrug dr awdugstchisch Forschug zum Bispil bim Schwiß (Qull: FOSTA / Stahl-Ztrum)... lauf im Jahr übr di BFI-Plahitsmssroll. Dis tspricht dr Etfrug vo dr Erd zur So. Di Plahit vo Bädr ist i tschidds Qualitätsmrkmal für di Witrvrarbitug ud das Edprodukt. Zudm ka durch di Mssug ud Rglug i achhaltigr Vrsadfrtig Coils auf Lagr (Qull: Stahl-Ztrum / ThyssKrupp Stl) vo Stahlawdug irhalb dr vilfältig Wrtschöpfugsktt rkat ud brachübrgrifd Thmstllug gmischaftlich rforscht ud gfördrt wrd. Zurzit btrut di FOSTA 96 laufd Projkt i im Umfag vo twa 47 Millio Euro. Etwa 30 u Aträg wrd pro Jahr gstllt, vo d das Kuratorium rud 20 ghmigt. Di Schwrpukt dr gfördrt Forschug lig auf d Gbit Wrkstoffvrhalt, B- ud Vrarbitug vo Stahl, Fahrzugbau, Hochbau, Brückbau, Bradschutz, Vrbudwrkstoff, Apparat- ud Bhältrbau sowi Umwlttchik. Utrstützt wrd auch Projkt zu rssourcschodr Hrstllugsprozss vo Stahlbad gwährlistt wrd. Das VDEh-Btribsforschugsistitut (BFI) ist als Tochtr ds Stahlistituts VDEh is dr uropawit führd Eirichtug für awdugsah Forschug ud Etwicklug auf dm Gbit dr Stahltchologi. Das Tätigkitsfld rstrckt sich tlag dr kompltt Prozssktt dr Stahlhrstllug vo d Eisatzstoff bis zum Edprodukt. Mit dr Etwicklug ur Vrfahr sowi dr sttig Optimirug dr vorhad Prozssstuf dr Stahlhrstllug durch slbst twicklt modr Mss- ud Automatisirugstchik utrstützt das BFI atioal ud itratioal Partr i dr Gmischaftsforschug. Forschugsschwrpukt sid di Stigrug dr Produktqualität, dr Ergi- ud Rssourcffiziz sowi di Bhadlug vo umwlttchisch Fragstllug bi dr Hrstllug izlr Zwisch- ud Edprodukt. Im Vordrgrud stht di rfolgrich btriblich Umstzug dr Forschugsrgbiss i Modllvrsuchsalag ud dirkt i Btribsvrsuch bi laufdr Produktio. VDEh-Btribsforschugsistitut Sohstraß Düssldorf Tl. (0211) Qurschittsthm wi Simulatio, Nachhaltigkit, Stadardisirug ud Normug i dr Stahlawdug. Wichtig Forschugsgbit sid Klbvrbidug zwisch Stahl ud adr Wrkstoff sowi Vrarbitugsvrfahr vo hoch- ud höchstfst Stähl. Witr aktull, umwltpolitisch wichtig Projkt utrsuch das Schwiß vo Widkraftalag ud di Nachhaltigkit vo Stahl im Bauws. Di Fiazirug dr Gmischaftsforschug rfolgt durch Biträg dr Mitglidr, durch Eigmittl privatwirtschaftlichr Forschugspartr, durch Fördrmittl dr Stiftug Stahlawdugsforschug sowi durch öfftlich atioal ud uropäisch Mittl. Di FOSTA ist sit 1972 Mitglid dr Arbitsgmischaft idustrillr Forschugsvriigug.V. AiF. Forschugsvriigug Stahlawdug.V. Sohstraß 65, Düssldorf Tl. (0211)

4 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 6 Ei Spzial ds Zitvrlags WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Azig 7 EIN BEITRAG VOM ZOOLOGISCHEN FORSCHUNGSMUSEUM ALEXANDER KOENIG BONN Aghms Altr: Forschug gg Altrslid I im Kölr Exzllzclustr arbit Gtikr, Nurolog ud Biochmikr dara, di mschlich Lbsrwartug ud di Lbsqualität im Altr zu stigr. Ei BEitrag der rw-forschugsschule a.r.t.e.s. iterdiszipliarität Wird grossgeschriebe Di Graduirtschul a.r.t..s. dr Philosophisch Fakultät dr Uivrsität zu Köl btrachtt Wisssprozss i ihr historisch ud kulturll Kotxt. Ihr Nam a.r.t..s. wird aus d Afagsbuchstab ihrr Litbgriff Athropologi, Rzptio, Traskulturatio, Epistm ud Sprach gbildt. Si wird im Rahm ds Iovatios-Programms»NRW-Forschugsschul«gfördrt, ud ihr itrdiszipliär Graduirtausbildug spiglt di Fächrvilfalt dr Philosophisch Fakultät widr. Dazu ghört, dass jdr Doktorad ir vo füf Klass aghört, di mit d Forschugsschwrpukt dr Philosophisch Fakultät korrspodir. Di Btruug ist im Si ds itrdiszipliär Litbilds grglt: Nb im Erstbtrur stht jdm Doktorad i Tam aus zwi witr Btrur für Frag zur Vrfügug. Auch auf i umfagrich Praxisausbildug wird Wrt glgt durch Kurs i Wissschaftskommuikatio ud Wissschaftsglisch sowi durch Smiar zur Drittmittlbatragug ud di Vrmittlug vo Praktika. Mit a.r.t..s. itratioal, im vom DAAD gfördrt Projkt, vrfolgt di Forschugsschul zudm i Itratioalisirugskozpt. Foto: Schor/Fouad kotakt a.r.t..s. Forschugsschul Uivrsität zu Köl Albrtus-Magus-Platz Köl Tl. (0221) Ei BEitrag der feruiversität i HagE die ErgEBissE userer forschug HElfE bi dr Kommuikatio zwisch Satllit u Tchologi sivoll im Frstudium izustz vo Obamas Rd zu lr Schwigrmüttrtyp bssr ischätz zu kö bi dr Apassug ds Urhbrrchts a das digital Zitaltr das Ghimis dr Uordug zu rgrüd aktull Frag dr Ethik i Mdizi ud Wirtschaft zu klär Waldbräd zu bkämpf di Wirkug vo Schaufstr aufzuzig bi kommual Haushaltsdfizit Truckr bi dr Witrbildug dr global Fiazkris auf di Spur zu komm Kollktiv Itlligz zu orgaisir ud zu utz di Situatio vo Frlacr bssr zu vrsth bi dr Witrtwicklug ds Pattrchts kotakt FrUivrsität i Hag Tl. (02331) Ei BEitrag vo Evoik StratEgiSchE ForSchug Für ZukuFtSthEmE o. Zil ist di schll Etwicklug ur Gschäftsid bis hi zur Produktio frtigr Systm für d Edawdr«, so Cravis-Litr Dr. Harald Schmidt. Koopratio mit Hochschul, Forschugsistitut ud potzill Kud rmöglich s hirbi, Afordrug bssr zu vrsth ud i adäquat Problmlösug zu fid. So ka di Zitspa vo dr Erfidug bis zur Markttauglichkit rhblich rduzirt wrd. Bi dr Cravis arbit rud 150 Mitarbitr i itrdiszipliär Grupp dirkt im S2B-Ctr i Marl odr idirkt i d EvoikGschäftsbrich zusamm. Si woll di molkular Mchaism ds Altrugsprozsss ud di damit vrbud Erkrakug vrsth, um u Hilmthod zu twickl. Dr vo dr Dutsch Forschugsgmischaft gfördrt Exzllzclustr hat s sich zum Alig gmacht, b dr Lbsdaur vor allm auch di Lbsqualität im Altr zu stigr. Auf dm Campus dr Uivrsität zu Köl wird bis Ed 2012 für das CECAD i Laborkomplx gbaut, i dm alli das Altr ds mschlich Körprs i vrschid Projkt rforscht wird. Wissschaftlr dr Kölr Uivrsität, dr Uikliik ud ds Max-Plack-Istituts für di Biologi ds Altrs wrd gmisam i dm Labor arbit; übr 300 Forschr aus dr Gtik, Mikrobiologi, Physiologi, Nurologi, Botaik, Zoologi, Biochmi ud Mdizi sid a dr g Vrtzug zwisch Grudlagforschug ud kliischr Awdug btiligt. Im Clustr wird d Strssraktio ud altrsassoziirt Vrädrug i dr Zll auf d Grud ggag, wrd altrugsabhägig Dfkt dr Abwhr vo Errgr sowi Etzüdug ud mtabolisch Sigalwg i Vrbidug mit Altrskrakhit rforscht. Dr. Thomas Wudrlich vom CECAD bschäftigt sich bispilswis mit dr Frag, warum übrgwichtig Msch i füfmal so hohs Risiko hab, a Lbrodr Darmkrbs zu rkrak. Di Grüd dafür sid bislag ubkat. Bi sir Such ach dr Atwort hlf ihm utr adrm Vrsuch mit Mäus. Bi im Tst füttrt r Nagtir mit Nahrug, di ur acht Prozt Ftt thilt; adr mit Dickmachr, di zu 50 Prozt aus Ftt bstad. Di gmästt Mäus rkrakt wi rwartt a Fttlibigkit ud Bluthochdruck, zigt vrädrt Blutfttwrt ud twicklt i... ud bi vilm mhr. Nur w i Id zu im vrmarktbar Produkt führt, ist s i Iovatio. Disr Litsatz gilt bsodrs für di Cravis, di stratgisch Forschugs- ud Etwicklugsihit vo Evoik. I d Scic-to-Busiss Ctr (S2B-Ctr) dr Cravis wrd Forschugsthm mit hohm Risiko barbitt, di für Evoik völlig u Gbit darstll.»usr S2B-Kozpt bruht auf dr Itgratio allr Forschugs- ud Etwicklugsaktivität tlag dr Wrtschöpfugsktt utr im Dach vo dr Grudlagforschug übr di Produkttwicklug bis hi zur Pilotprodukti- Vor 100 Jahr hatt Mär i Lbsrwartug vo icht imal 50 Jahr. Hut sid s zwar bis zu 82 Jahr, abr dafür stigt auch das Risiko, so zu rkrak, dass dis 32 Jahr Diffrz zur Qual wrd kö: Diabts mllitus, Artriosklros, Krbs ud urodgrativ Erkrakug ghör zu d typisch Altrsrkrakug dr Ggwart. Wi ka ma bstimmt Krakhit vrmid odr wigsts idämm? Wi ka di Gsllschaft i Zukuft gsüdr lb, um aghmr zu altr? Dis Frag gh Forschr vom Kölr Exzllzclustr zur zllulär Strssatwort bi altrsassoziirt Erkrakug (CECAD Colog) auf d Grud. Isulirsistz.»Wir hab bid Mausgrupp karziog Substaz vrabricht ud hrausgfud, dass di Fttlibig mhr ud größr Tumor twicklt«, bschribt Wudrlich si Studi.»Grad rmittl wir di zllulär ud molkular Mchaism bi dism Vorgag ud utrsuch, wlch Sigalwg dafür ausschlaggbd sid.«wudrlich ud si Tam schi d Ursach ds adipositasbdigt Risikos für Lbr- odr Darmkrbs dicht auf dr Spur zu si: Durch Immuzll, di i das Fttgwb idrig ud dort i Immuraktio auslös, rhöht sich das tzüdlich Potzial dr Zll größr Mg a Fttgwb vrgrößr das Risiko für Etzüdug.»Dis Raktio ist dm tzüdlich Prozss bi mach Krbsart rstaulich ählich«, rklärt Wudrlich.»Erst w wir dis ud adr molkular Mchaism vrstad hab, kö aus dism Wiss u Thrapi tsth.«di Wissschaftlr am MUSEUM KOENIG i Bo woll das Artstrb stopp ud trib dahr di Dokumtatio vo Artvilfalt ud di Etwicklug ur Tchik zur Utrschidug vo Art vora. Di Wäldr usrs Plat br Tag ud Nacht. Fischriflott sid rud um di Uhr utrwgs, uaufhaltsam wrd Bodfläch mit Bto ud Asphalt vrsiglt. Di Folg: Dr Lbsraum für wild lbd Tir wird immr kappr. Wi vil Art brits ausgstorb sid, wiß imad, d i Dokumtatio dr Artvilfalt xistirt icht. Doch Exprtschätzug zufolg strb mhrr Tausd Art pro Jahr. Zu rtt, was och a Lbsform xistirt, ist dahr i wichtig Aufgab. Das Zoologisch Forschugsmusum Alxadr Koig i Bo hat sich ihr vrschrib. D Grudsti für das Musum Koig lgt Afag ds 20. Jahr- hudrts i Privatsammlr: Dr passioirt Voglforschr Profssor Alxadr Koig ( ) ivstirt si Vrmög, um dr rhiisch Bvölkrug mit hrausragd Tirpräparat ud Dioram di Wudr dr lbd Wlt vorzuführ. Sitdm hab sich di Aufgab ds Istituts shr vrädrt. Di Wissschaftlr am Musum Koig ghör wltwit zu d wig Biolog, di i Übrblick übr di Vrbritug vo Art hab. Si wiss gau, wlch Art dr Tirgrupp, auf di si sich spzialisirt hab, i dr Gschicht dr Biologi brits bschrib wurd. Dr. Thomas Wsr zum Bispil ist Sp- Di wissschaftlich Sammlug bwahrt kostbar Forschugsobjkt, wi zum Bispil Exmplar tropischr Schmttrlig, di als Dokumt dr bishr bkat Artvilfalt di (Foto liks). Forschr Thomas Wsr ist Spzialist für Riskuglr (Foto rchts) ud tdckt i Madagaskar i wig Moat mhr als 40 ubkat Art zialist für Riskuglr. Alli auf Madagaskar tdckt r i wig Moat 40 bishr ubkat Art Nach u Thrapi wird auch i Bzug auf urodgrativ Erkrakug gsucht. Alzhimr ud Parkiso twa ghör zu d schwr gsudhitlich Problm dr Ggwart.»Dis typisch Altrsrkrakug äußr sich durch i Ahäufug fhlgformtr Proti«, sagt Prof. Dr. Thomas Lagr, stllvrtrtdr wissschaftlichr Koordiator ds Clustrs.»Bstimmt Ezym, so gat Protas, sid i dr Lag, vrbraucht odr missgbildt Proti zu bsitig abr w diss»qualitätsmaagmt«icht mhr fuktioirt, vrklb dis Proti mitiadr ud bild Protiklump.«Disr Prozss ist di Ursach vilr urodgrativr Erkrakug. Mitochodri, i d di für das Übrlb dr Zll otwdig Ergi rzugt wird, schi hir i ztral Roll zu spil ud wrd im Clustr utrsucht. Lagr btot:»w ma s schafft, di Asammlug vo Proti zu utrdrück ud di Qualitätskotroll zu rparir, köt das Asätz für i Bhadlug disr Krakhit lifr.«di Wissschaftlr vrmut, dass altrsassoziirt Erkrakug auf zllulärr Eb vrglichbar Störug zugrud lig ud dass ma dis Krakhit i ählichr Wis bifluss ka. Doch sid si sich dari iig, dass si imals das Altr a sich aufhalt kö. Dr. Lagr ud sim Tam ght s vor allm darum, im Altr mhr Lbsqualität zu rlag:»w wir s schaff, di Vorgäg zu vrlagsam, di zu altrsbdigt Krakhit führ, wird das im Eizlfall auch zu ir Lbsvrlägrug führ.«w Zll altr kotakt MUSEUM KOENIG: RINGEN UM DIE ARTENVIELFALT Im Kölr Forschugsclustr zur zllulär Strssatwort bi altrsassoziirt Erkrakug rforsch Gtikr di Strssraktio ud Vrädrug i mschlich Zll währd ds Altrugsprozsss. Gmisam mit Mikrobiolog, Physiolog, Nurolog, Botaikr, Zoolog, Biochmikr ud Mdizir twickl si auf dr Basis ihrr Grudlagforschug u Thrapi für altrsbdigt Krakhit. Evoik Idustris AG Cravis Tchologis & Iovatio Paul-Bauma-Straß Marl IMPRESSUM Vratwortlich für d Ihalt: Zitvrlag Grd Bucrius GmbH & Co. KG, Prsshaus Sprsort 1, Hamburg, Tl. 040/ Gschäftsführug: Dr. Rair Essr Litug Produktmaagmt ud Etwicklug: DIE ZEIT, Christia Has Art Dirktio: DIE ZEIT, Kay Lübk Produktio: tmpus corporat GmbH, Txt: Ika Schmlig, Loi Schult, Adi Tg, Grafik: Is Ti, Illustratio: Hl Grubr, Aziglitug: DIE ZEIT, Matthias Widlig Pris: Prislist Nr. 56, gültig ab Bratug & Vrkauf: Alxadra Lio (Hochschul ud Forschugsistitut), Mar Hk (Prsoalsuch- ud Imagazig) disr ugwöhlich groß Tausdfüßlr sowi witr 60 vrwadtr Gattug. Da auf Madagas- kar ur och circa zh Prozt dr ursprüglich Waldfläch rhalt sid, ist davo auszugh, dass dr größt Atil dr Riskuglr brits ausgrottt wurd. Damit s adr Spzis icht ählich rght, stz di Forschr am Musum Koig alls dara, i größtmöglich Lbsvilfalt zu rhalt. Di Wissschaftlr sprch hir vo»biodivrsität«. Dri g kooprird Ztr schaff dafür di Vorausstzug. Das Ztrum für Taxoomi ud Evolutiosforschug bwahrt di Sammlug mit Tir aus allr Wlt ud macht si dr Forschug zugäglich. Si wstlich Aufgab ist s, di Vrbritug dr Art zu dokumtir, Das Zoologisch Forschugsmusum Alxadr Koig i Bo bhrbrgt i sim imposat Hauptgbäud vil wrtvoll Sammlug, di zum Til auch dr Öfftlichkit zugäglich sid ihr Evolutiosgschicht zu rforsch, u Spzis zu bschrib ud zu utrschid ud ihr Vorkomm publik zu mach. Das Ztrum für molkular Biodivrsitätsforschug ist i Dutschlad izigartig. Hir wrd Art gtisch charaktrisirt, di Evolutio gtischr Eigschaft aalysirt ud modrst Mthod dr Molkularbiologi ud Bioiformatik twicklt ud für di Forschug vrfügbar gmacht. Im Ztrum für Öfftlichkitsarbit ud Ausstllug schlißlich wird das rlagt Wiss a Jugdlich ud Erwachs witrggb. D oh Egagmt dr Bvölkrug lässt sich Artvilfalt icht schütz. DATEN & FAKTEN 1900: Erstr privatr Musumsbau 1912: Baubgi ds Haupthauss 1929: Übrigug a di Prußisch Rgirug 1948: Tagugsort ds Parlamtarisch Rats (Foto) ud Arbitsplatz vo Budskazlr Korad Adaur 1957: Bgi dr Fördrug ach dm Koigstir Abkomm (Bud-Lädr-Fördrug außruivrsitärr Forschugsirichtug) 2011: 33 Wissschaftlr, davo 24 aus dm Grudhaushalt fiazirt, 4 Profssor a dr Ui Bo tätig, aktull 30 Doktorad, 25 Diplomad/Mastrkadidat EIN»THERMOMETER DER ARTENVIELFALT«Di Etwicklug is Istrumts zur Erkug dr Art ist di größt Hrausfordrug für das Ztrum für Molkular Biodivrsitätsforschug. Klimaforschr mss mit Wttrstatio Luftdruck, Fuchtigkit ud Tmpratur ud kö so d global Wadl bschrib. Was für das Klima di Tmpraturmssug ist, ist für di Biodivrsitätsforschug di Mssug dr Präsz vo Art. Das»Thrmomtr«dafür gibt s abr och icht! Folglich gibt s auch ki Dat übr di Zahl dr Art, di jds Jahr ausgrottt wrd, ud ki fudirt Vorhrsag übr d Zustad dr Biodivrsität i 50 Jahr. Am Musum Koig wird dahr i itratioalr Koopratio mit Hochdruck a dr Nutzug iovativr Tchologi für i»thrmomtr dr Artvilfalt«garbitt. Aussichtsrich ist das»dna-bar- Mit dr u Tchologi ds DNA-Barcodig lass sich all Iskt, di mit im Ntz gfag wrd, i kürzstr Zit idtifizir codig«. Es ist thortisch möglich, all Iskt, di mit im Schmttrligstz gfag wrd, all Orgaism aus ir Bodprob odr vom Zoll bschlagahmt Fllprob übr Nacht mit automatisirt Systm zuvrlässig zu bstimm. Dr Aalyswg dazu ist bkat: Extraktio dr DNA aus dr Prob Isolatio is Markrgs Ls (Squzir) dr Molkül i dr Prob Idtifikatio dr Art durch Vrglich dr DNA-Squz mit Iformatio aus G-Datbak. Aktull arbit di Forschr i Bo a dr Erfassug dr uropäisch Fisch. Frzil ist di möglichst vollstädig Katalogisirug dr dutsch ud irgdwa auch dr wltwit Tirwlt. Dr Aufbau disr G-Datbak ist i groß Hrausfordrug. Doch Tag für Tag arbit di Wissschaftlr i Bo a dr Optimirug dr Labormthod, um is Tags diss Zil zu rrich ud di Biodivrsität vollstädig zu rfass.»die NACHFRAGE NACH UNSEREN DATEN WIRD KÜNFTIG WACHSEN«Itrviw mit Joha Wolfgag Wägl, Dirktor ds Zoologisch Forschugsmusums Koig i Bo, übr di Hrausfordrug ud Chac für si Istitut. trt war. Wird dadurch icht das Profil ds Istituts vrwässrt? Di i dr Forschug aktiv Naturkudmus vrfügt scho im- Hrr Profssor Wägl, Ihr Istitut widmt sich shr vrschid Forschugsfldr. Gibt s doch gmisam Thm? Wir lg vil Wrt auf itrdiszipliär Forschug. I dr Tropforschug brauch wir zum Bispil Taxoom, di bkat vo ubkat Art utrschid ud bschrib kö. Wir brauch Molkularbiolog, di i rasch Bstadsaufahm ud Vrwadtschaftsaalys mit DNA-Dat durchführ, ud di Modllirr ökologischr Nisch, di am Computr für Art is Brgrgwalds di potzill Größ vrfügbar Lbsraums brch. Dis Koopratio ist uartig, ud di Ergbiss sid höchst rlvat für di Empfhlug vo Maßahm zum Erhalt dr Biodivrsität. Erst sit wig Jahr hab wir all dis Exprt utr im Dach. mr übr i brit Paltt vo Spzialist twa Miralog, Paläotolog, Botaikr odr Zoolog. Sprich: übr Systmatikr, di Vilfalt klassifizir, iord ud di historisch Gs ud Evolutio rklär. Nu ist di aalytisch Sit. Dis Koopratio dr vrschid Diszipli utriadr abr rmöglicht rst itratioal komptitiv Spitzforschug. Si hab mit Physikr, Iformatikr ud Molkularbiolog zultzt Spzialist für Fächr igstllt, di bishr icht vr- Was ist Ihr Visio für di küftig Bdutug aturkudlich forschdr Istitut? Wir müss di Exprtis dr Taxoom rhalt, Joha Wolfgag Wägl ist Dirktor am Zoologisch Forschugsmusum Koig i Bo. Er stzt sich dafür i, Biodivrsität zu rhalt um di Biodivrsität zu sichr. Das gschiht am Ztrum für Taxoomi ud Evolutiosforschug. Das Wiss dr Spzialist muss abr für Awdug i Ökologi, Naturschutz ud Wirtschaft mit modr Mthod zugäglich gmacht wrd. Das ist i dr Aufgab ds u Ztrums für Molkular Biodivrsitätsforschug. Nur so lässt sich bgrüd, wofür das Wiss dr Artkr gpflgt wird. Schlißlich müss wir us vrstärkt i d Trop gagir, da dort di größt Vrlust vo Artvilfalt itrt. Dr Ausbau dr Tropforschug ist dahr Til usrs Strukturplas. Di Artktis muss gutzt wrd, um Biodivrsität für usr Ekl zu rhalt. Di Nachfrag ach usr Dat wird küftig shr schll wachs. Gibt s auch i übrrgioal Vrtzug? Politisch wirksam sid wir vor allm übr Ntzwrk. Dazu ghört di Libiz-Gmischaft, i Vrbud außruivrsitärr Exzllzistitut, di Kofrz dr aturforschd Mus i Dutschlad (DNFS), di aalog uropäisch Kofrz (CETAF), das itratioal Kosortium für DNABarcodig (ibol) ud adr. Dis Vrtzug rlichtrt di Forschug ud d Austausch vo Dat ud Mthod. Oh itratioal Ntzwrk ght s icht! AUSSTELLUNGEN IM MUSEUM Artvilfalt rforsch ud rklär ist di Hauptaufgab ds Forschugsmusums Koig. I dr Daurausstllug»Usr blaur Plat Lb im Ntzwrk«wird dis umgstzt: Iszirt Lbsräum bit i mit all Si rfahrbars Naturrlbis ud rklär so komplx biologisch Phäom. Di Brich Sava, Arktis/Atarktis, Wüst, Mittluropa, das Vivarium ud di Voglwlt lad zu Etdckugstour i. Gplat ist außrdm, d Ausstllugstil»Rgwald«u zu gstalt ud auszubau.

5 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 8 9 Ei Spzial ds Zitvrlags WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Azig EIN BEITRAG DES GEOVERBUNDS ABC/J Naturschutz aus dm Wst Si rkud di Artvilfalt odr das Gom vo Iskt, twickl Stromkraftwrk auf dr Basis vo Sorgi odr prüf usr Luftqualität: Wissschaftlr aus NRW btrib Umwlt- ud Artschutz für di Zukuft. WIE DER BODEN WETTER UND KLIMA BEEINFLUSST Oh Iskt köt wir Msch icht übrlb doch glichzitig richt di Tir immr widr groß Schad a. Alli di amrikaisch Wirtschaft vrlirt jährlich übr 30 Milliard Dollar durch Iskt. Doch ist das Wiss um di artrichst Klass dr Tir och immr stark bgrzt. Im Zoologisch Forschugsmusum Alxadr Koig (ZFMK) i Bo arbit Wissschaftlr dara, usr Wiss übr Iskt zu rwitr. Si führd Ruf hat sich das Musum durch di Dokumtatio ud Erforschug vo Artvilfalt rarbitt. Glich zwi Eirichtug sid hir i d ltzt Jahr tstad: Das Ztrum für Molkular Biodivrsitätsforschug ud das Biohistoricum. Das Biohistoricum gilt als izigartig Eirichtug, di sowohl Archiv als auch Forschugsistitutio für di Gschicht dr Biologi ist. Im Ztrum für Molkular Biodivrsitätsforschug tschlüssl Systmatikr ud Phylogtikr di Gom vo Iskt.»Wir woll vrsth, wi di ughur Artvilfalt dr Iskt zustad gkomm ist ud wlch gtisch Vrädrug dabi ursächlich im Zusammhag stad«, mrkt Dr. Olivr Nihuis a, Litr ds Molkularlabors am ZFMK. Dat disr Art kö bi dr Etwicklug vo Arzimittl odr Pstizid gutzt wrd. Es sid aufwdig Projkt immrhi Ei BEitrag vo ceide KlitzEKlEiE lösug für riesige HErausfordErug Das Ctr for Naoitgratio Duisburg-Ess rforscht, wi sich Naoffkt i dr Ergigwiug utz lass. Gold ist rot. Kallrot. Zumidst i Naogröß. D i dr Dimsio ds milliardstl mtrs glt adr physikalisch Gstz. Farb ädr sich dort bso wi matrialigschaft. Di Vorsilb»ao«(grich. aos = Zwrg) stht dahr icht ur für»wizig kli«, sodr auch für»kompltt adrs«. Im Forschugsfld»Naorgi«utzt ma dis Effkt für rgitchisch Awdug. D Ergiumstzug fidt oft a Grzud Obrfläch ud damit im Naomtrbrich statt. Forschr vrfolg dabi zwi Zil: Si woll durch d Eisatz vo Naomatriali bkat Prozss ud mchaism ffizitr gstalt ud u Wg für di umwltschod Nutzug rgrativr Ergi fid. Ei Bispil für di Vrbssrug vo Ergispichr mithilf dr Naotchologi sid Lithium-Io- Battri. Erstzt ma das klassisch Elktrodmatrial Grafit durch i Kompositmatrial aus aoskalig Silizium-Partikl i im Grüst aus Kohlstoff, rhöht sich di Ergispichrdicht dr Battri um 15 Prozt, zuglich sik di Kost um 7 Prozt. Im Brich dr rgrativ Ergi sid bispilswis Thrmogrator vilvrsprchd: Si stz Tmpraturutrschid umittlbar i Elktrizität um. Doch Thrmogrator thalt fast immr Tllur, i slts ud turs Elmt. Di bfalls oft vrwdt Blivrbidug sid wg ihrr schlcht Umwltvrträglichkit fragwürdig. Hir kommt di Naoforschug is Spil: Durch Naoffkt macht si matriali wi Silizium, di i größrr Dimsio icht gigt sid, für Thrmogrator vrwrtbar. Im CNIDE-Projkt»NaoErgiTchikZtrum (NETZ)«bschäftig sich übr 100 Forschr mit füf Projktschwrpukt: Brstoffzll, Lithium-Io- hab alli mach Huschrckart übr virmal so groß Gom wi Msch. Obwohl di Rgio um Rhi ud Ruhr sit Jahrhudrt i idustrillr Ballugsraum ist, macht sich grad NRW i Nam im Brich Naturschutz. Abr auch rgrativ Ergi ud Id zur Vrbssrug ds Erdklimas tsth hut dort, wo ist Stikohl für Wohlstad ud Wachstum sorgt. Ei Vilzahl a Utrhm ud Forschugsistitut i NRW arbitt a Lösug zur Ergigwiug aus rgrativ Rssourc, um damit d Abbau fossilr Rssourc lagfristig abzulös. Am Kölr DLR-Istitut für Solarforschug wrd twa Vrfahr ud Tchologi twicklt, di mit koztrirtm Solicht Strom-Brstoff ud für Idustriprozss utzbar Wärm rzug. So hab di Forschr am Jülichr Stadort i 60 Mtr hoh Solarturm gbaut, a dm Spigl di Sostrahl auf i Pukt büdl. Mit dr Hitz, di a dr Turmspitz tstht, wird Dampf rzugt, dr wi i im kovtioll Kraftwrk i Turbi atribt, di Strom grirt. Prof. Ulrich Wagr, Mitglid ds DLR-Vorstads, siht i groß Nutz i dr solarthrmisch Büdlug dr Ergi:»Spzill für Etwicklugs- ud Schwlllädr i sorich Rgio sid dis Kraftwrk i Altrativ, um Naodurchbruch: Ei xtrm hoh Stromstärk hat di Kotaktfläch ds Naodrahts zrstört ud vrdrägt di Silbratom aus ihrr Positio, sodass si sich wi i im Flussdlta formir. Dimsio: 160 m x 114 m (Qull: CNIDE, Uivrsität Duisburg-Ess) Battri, Katalys, Photovoltaik ud Thrmolktrik. Vo großm Vortil ist hirbi dr sit 2009 i Duisburg sthd Alagclustr zur Partiklsyths, dr Naopartikl mit gau dfiirt Eigschaft i groß mg (kg/h) sythtisir ka. Di Naoforschug bi CNIDE bruht also icht ur auf 25 Jahr Erfahrug i dr Naopartiklsyths, sodr auch auf dr itrdiszipliär Witrvrarbitug dr matriali. CNIDE, Projkt»NETZ«Dr. Alia Lso, Forsthauswg Duisburg Tl. (0203) d stark wachsd Strombdarf klimafrudlich zu dck.«di wltwit Vrsorgug mit rgrativ Ergi ist i dr Hauptaufgab für di Wissschaft. Abr auch Luftvrschmutzug ghört zu d aktull Problm grad i Städt ud Ballugsgbit. Eihitlich Mssmthod für di Luftqualität sid hut uropawit ötig; utr dr Litug ds Istituts für Ergi- ud Umwlttchik (IUTA) i Duisburg rarbit Wissschaftlr dazu di Grudlag.»Exprt für Luftqualität, Etwicklr für Msstchik ud Epidmiolog gh d Frag auf d Grud, mit wlch Systm di Luftqualität bishr übrwacht wird, mit wlch Vrfahr, i wlchr Koztratio, Azahl ud Größvrtilug Schadstoff bstimmt wrd kö ud wlch gsudhitlich Folg si hab«, rklärt Dr. Thomas Kuhlbusch vom IUTA.»Auf disr Grudlag twickl wir Vorgab für bsthd ud u automatisirt Mssmthod sowi vrbssrt Übrwachugsstratgi.«Nicht ur für di Ggwart, auch für di Zukuft hab sich Politik, Wirtschaft ud Forschug ds Budslads hrgizig Zil gstckt: Utr adrm soll bis 2020 di Gsamtsumm dr hir mittirt Tribhausgas um midsts 25 Prozt rduzirt wrd, bis 2050 um midsts 80 Prozt. Ei BEitrag der HocHscHulE iederrhei awedugsorietiert i ForscHug ud lehre Idschmid dr Rgio a dr Hochschul Nidrrhi forscht ud lhrt ma sit 155 Jahr. Mit 10 Fachbrich, Studird, 240 Profssor, 9 Forschugsistitut ud 11 Komptzztr i Krfld ud Möchgladbach ist di Hochschul Nidrrhi DAS Ztrum dr Iovatio ud Wissschaft am Nidrrhi. Di Forschug ud Etwicklug bfidt sich im Umbruch: Durch Nugrüdug ud Witrtwicklug vo Istitut ud Komptzztr i d Brich Obrflächforschug, Gsudhit ud Erährug, IT, Txtil, Ergiffiziz ud Sozial Arbit bggt di Hochschul Nidrrhi aktull Hrausfordrug usrr Zit, wobi si i ihrr agwadt Etwicklugs- ud Projktarbit di Näh zu d Problm dr Utrhm sucht. D»agwadt«ka ur si, was wirklich auch agwdt wird hat di Hochschul Nidrrhi isgsamt 115 Forschugsprojkt durchgführt ud kot ihr Drittmittliahm rhblich stigr rhilt ma d Zuschlag für das uropäisch INTERREG-Projkt»Dutsch-Nidrlädischr Tchologi-Komptzvrbud fuktioal Obrfläch«ud prästirt sich damit als praxisahr Forschugspartr. Utr dr Projktlitug dr Hochschul Nidrrhi sid übr 41 Partr aus NRW ud d Nidrlad btiligt. Das Projktvolum bträgt isgsamt 7,5 Millio Euro. Obwohl Bachlorud Mastrabschlüss vo Uivrsität ud Fachhochschul glichgstllt sid, plat di Hochschul icht, auch hisichtlich vo Forschugszil ud -struktur uivrsitär Elmt zu übrhm. Im Ggtil: Di klassisch Vortil ds Hochschultyps Fachhochschul soll auch bi dr stratgisch Ausrichtug dr Forschugsstruktur zur Gltug komm: di Btoug ds rgioal Bzugs, di Pflg GroSS Huschrck Auch w si ur wig Ztimtr groß sid: Das Gom machr Huschrckart ist übr virmal so umfagrich wi das mschlich. Forschr ds Ztrums für Molkular Biodivrsitätsforschug am Zoologisch Forschugsmusum i Bo arbit dara, das Gom dr Tir ud adrr Isktart zu tschlüssl. Ihr Ergbiss sid di Grudlag für di Etwicklug vo Arzimittl odr Pstizid.»Fuktioal Obrfläch«sid i wstlichr Forschugsschwrpukt dr Hochschul Nidrrhi gr Utrhmskotakt, di praktisch Problmlösrkomptz ud i Forschugs- ud Etwicklugsarbit, di vor allm d Nutz im Aug hat. Isbsodr irhalb dr Mastrausbildug bdig Mastrstudium, Projktarbit ud Forschug iadr. Darübr hiaus ist di Hochschul i Iovatiostzwrk aktiv ud wird auch küftig ihr Koopratio mit Utrhm ud Istitutio rgioal ud übrrgioal ausbau. ifo A dr Hochschul Nidrrhi arbit 9 Forschugsistitut, 11 Komptzztr sowi zahlrich Eizlforschr i 10 Fachbrich awdugsoritirt ud praxisah a dr Lösug aktullr Forschugs- ud Etwicklugsfrag dr rgioal Wirtschaft. Im SONDERFORSCHUNGSBEREICH TR 32 utrsuch Wissschaftlr dr Uivrsität Bo, Köl, RWTH Aach ud Brauschwig sowi ds Forschugsztrums Jülich d Ergi-, Gas- ud Wassraustausch zwisch Grudwassr, Bod, Vgtatio ud Atmosphär. Mit dism u Forschugsasatz woll si icht ur di Wttr- ud Klimaprogos vrbssr, sodr auch Übrschwmmug gaur vorhrsag. GEKOPPELTE MODELLIERUNG Wassr ud Kohlstoff zirkulir bstädig i stark variabl Rat zwisch Erdbod ud Atmosphär. Das Wassr sturt dabi massiv di Umwadlug vo Sostrahlug i Wärmrgi, wlch di Atmosphärbwgug atribt. Atmosphärischr Wassrdampf thält zudm di imms Ergi, di zu sir Erzugug aus Wassr ud Eis bötigt wird ud i Wolk höchst idrücklich bi Uwttr widr fri wird. Klima- ud Wttrvorhrsagmodll müss dahr d Krislauf grad diss wichtig Tribstoffs achbild kö. Dr TR 32 vrküpft dswg Computrmodll für Atmosphär, Ladobrfläch ud d Utrgrud ischlißlich ds Grudwassrs ud twicklt Kopplugsvrfahr, di di Itraktio zwisch d komplx Mustr i Atmosphär ud Bod a dr gmisam Grzfläch ralitätsgtru achbild. MUSTER UND STRUKTUREN Dr TR 32 ist vo dm Paradigma glitt, dass di Dyamik vo Mustr ud Struktur im Bod- Vgtatio-Atmosphär-Kotiuum d Schlüssl für i vrbssrt Modllirug ud Progos thält. So wird dr Übrgag vo Wassr ud Wärmrgi zwisch Bod ud Atmosphär durch d Grad dr Mustrkohärz zwisch bid Mdi a ihrr Grzfläch mitgsturt. Im TR 32 wrd dis Mustr mittls zrstörugsfrir Mthod wi Golktrik ud Frrkudug rfasst ud tsprchd Mthod witrtwicklt. So fluorszir Pflaz licht, w si Kohldioxid aufhm ud umwadl. Da di Aufahm vo Kohldioxid mit Vrdustug ihrght, lässt das Fluorszzmustr Rückschlüss auf di Fuchtvrtilug im Bod ud i dr Atmosphär zu, abr auch auf Strss, zum Bispil durch Nährstoffmagl odr Schädlig. Wr übr das Wttr spricht, richtt si Blick i dr Rgl ach ob zum Himml. Dabi sollt r auch ach ut schau. D auch dort, auf ud im Bod, tschidt sich, wi sich Wttr ud Klima twickl.»di komplx Wchslbzihug zwisch Grudwassr, Bod ud Atmosphär hab Eifluss darauf, ob s rg odr stürm wird. Auch Wassrvrfügbarkit, Übrflutug, Erosio ud ladwirtschaftlich Nutzug sid vo dis Prozss abhägig«, sagt Clms Simmr. Dr Profssor für Allgmi ud Exprimtll Mtorologi am Mtorologisch Istitut dr Uivrsität Bo ist Sprchr ds Sodrforschugsbrichs TR 32»Mustr ud Struktur i Bod-Pflaz-Atmosphär-Systm: Erfassug, Modllirug ud Datassimilatio«. Im Rahm diss itrdiszipliär Großprojkts woll Wissschaftlr dr Uivrsität Bo, Köl, RWTH Aach ud Brauschwig sowi ds Forschugsztrums Jülich hrausfid, wi dr Ergi-, Gas- ud Wassraustausch zwisch Grudwassr, Bod, Vgtatio ud Atmosphär gau abläuft. Di Ergbiss dr Grudlagforschug di dazu, u Progosmodll für Wttr ud Klima sowi für Bodfucht ud somit auch für Übrschwmmug zu twickl. Dr TR 32 wird sit 2007 vo dr Dutsch Forschugsgmischaft utrstützt. I dr zwit Fördrphas, di kürzlich bwilligt wurd, fliß bis 2014 rud zwölf Millio Euro i di btiligt Orgaisatio. Dr Bod als Hrdplatt Di Fördrmittl vrwd di Wissschaftlr utr adrm, um dr Fuktioswis ds Wärmaustauschs zwisch Bod ud Atmosphär auf di Schlich zu komm.»di Ergi dr Sostrahlug glagt vorwigd übr d Umwg dr Erdobrfläch i di Atmosphär: Erst hizt di So d Bod, da rwärmt disr wi i Hrdplatt di Luft darübr«, rklärt Simmr. Bodfucht ud Grudwassr spil bi dism Prozss wichtig Roll. D j fuchtr das Erdrich, dsto mhr Wassr vrdustt bi Soistrahlug ud glagt astatt als Warmluftblas i Form vo Wassrdampf im hrvorragd Ergispichr i di Atmosphär. Auch Pflaz sid a dis Krisläuf btiligt. Wil si bi dr Aufahm vo CO 2 ihr Por öff, twicht bfalls Wassrdampf i di Luft ud biflusst dort di Etsthug vo Rgwolk.»Dass Utrgrud ud Vgtatio i Eifluss auf Wttr ud Klima ausüb, ist offsichtlich«, sagt Simmr.»Wir woll dahr Vorhrsagmodll twickl, di dis wichtig Kompot mit ibzih. Das hat mit dr otwdig Gauigkit bishr och imad gmacht.«die TR-32-GRADUIERTENSCHULE Di TR-32-Graduirtschul bitt Promovird Rüstzug ud Bglitug, um sich i ihrr Diszipli ud dr Grzbrich zu profilir. Di Projktlitr führ i das Forschugsfld i, Kurs vrmittl d Umgag mit komplx IT-Umgbug ud u Mssvrfahr, ud Papr Clubs sodir d aktull Stad dr Wissschaft. Doktorad trff sich rglmäßig mit ihr prsölich Bglitugstams, um Problm jglichr Art frühzitig zu rk ud zu bwältig. Dr TR 32 bkämpft di für Naturwissschaft typisch Utrrprästaz vo wiblich Führugskräft durch i Qualifizirugsprogramm, das s xzllt Frau rlichtrt, TR-32-Projktlitr zu wrd. Mithilf vo spktral Rflxios- ud Emissiosmssug zur Charaktrisirug dr Fotosyths rforscht dr TR 32 d physiologisch Zustad vo Pflaz ud schätzt di Kohldioxidflüss ab Nu Vrfahr ud Awdug Nb dr Modllirug am Computr müss di Forschr das Gsamtsystm bobacht, was biswil rcht kifflig ist. Bispil Bodfucht:»Di ka ma puktull atürlich mss«, sagt Simmr.»Allrdigs ka das Erdrich scho i Mtr witr vil fuchtr odr trockr si. Im Grud müsst wir also Loch a Loch bohr. Das wär vil zu aufwdig.«um das Problm zu lös, twickl Forschr ds TR 32 i gaz Paltt vo Vrfahr witr odr u vo Ssortzwrk übr lktrisch Vrfahr bis hi zur Nutzug kosmischr Strahlug, mit d si das Erdrich großflächig durchlucht ud di Vrtilug ds Wassrs visualisir. Ählich rfidrisch gh si bi dr Bobachtug dr Atmosphär vor. Durch i uartig Vrschidug aktivr ud passivr Frrkudugsmssug kö si vil gaur Aussag übr Nidrschläg mach als bishr.»usr u Vrfahr ud Grät sid zum Til scho shr ausgrift. Drzit arbit wir dara, si i Koopratio mit Utrhm ud öfftlich Distlistr zu marktrif Awdug witrzutwickl«, sagt Simmr. Bispil sid i NMR- Im TR 32 utrsuch Forschr mit shr hoch aufglöst Wttrvorhrsagmodll Struktur ds Ergi-, Gas- ud Wassraustauschs zwisch Bod, Vgtatio ud Atmosphär Loggig Tool i Art Krspitomograf für d Bod ud i physikalisch basirts Vorhrsagmodll für Wassrstäd ud Übrflutug. Itrdiszipliarität als Erfolgsfaktor Um di Schittstll im Bod- Vgtatio-Atmosphär-Systm zu vrsth, vrit dr TR 32 i si isgsamt 24 Tilprojkt zahlrich Diszipli vo Hydrogologi ud Gophysik übr Bodkud, Gografi ud Ladwirtschaft bis hi zu Mtorologi ud Mathmatik. Witr Syrgi tsth durch d Govrbud ABC/J, i dm di Gowissschaftlr ds TR 32 mitiadr vrtzt sid, um Lhr ud Nachwuchsfördrug witr vorazutrib. Darübr hiaus kooprirt dr TR 32 mit dm Dutsch Wttrdist ud mit TERENO, ir Iitiativ dr Hlmholtz-Gmischaft, wlch di rgioal Auswirkug ds global Wadls auf Ökosystm, Ladwirtschaft ud Ifrastruktur utrsucht. Simmr:»Di itrdiszipliär Zusammarbit im TR 32 röfft gaz u Prspktiv. I dr zwit Fördrphas woll wir zum Bispil i Modll rstll, das all rlvat Prozss vom Grudwassr bis zur Gwittrwolk mitiadr vrküpft. Das wird di Wttr- ud Klimaforschug i tschidd Schritt vorabrig.«kontakt Sodrforschugsbrich TR 32 Mtorologischs Istitut Uivrsität Bo Auf dm Hügl 20, Bo Tl. (0228) , ERKENNTNISTRANSFER Eiig Etwicklug im TR 32 sid vo hohm Itrss für di Idustri. Dazu ghört das NMR-Loggig Tool, das wi i Magtrsoaztomograf fuktioirt ud i sir Umgbug Bodfucht ud Porstruktur utrsucht. Das Prizip wird bi dr Erschlißug vo Erdöl allrdigs mit shr vil größr Grät brits agwadt. Das im TR 32 twicklt Grät ka für di Modllirug dr Bodfucht kritisch Paramtr dr Mikromtrskala rfass. Ei Ausgrüdug dr RWTH Aach (ACT GmbH, soll d Prototyp kommrzill vrwrt, twa für di Optimirug dr Biomassproduktio sowi di Abdichtug vo Lagrstätt für Gas, Abfall ud Atommüll. NIEDERSCHLAG- 4D-ERFASSUNG Nuartig abtastd Frrkudugsgrät visualisir das pulsird Ilb dr Atmosphär ud rlaub d Forschr, di Ursach für di schlllbig Fucht-, Wolk- ud Nidrschlagsmustr zu tschlüssl. Nb Rgradar vo TR 32 ud TERENO trägt das Jülich Obsrvatory for Cloud Evolutio (JOYCE) zur Erfassug vo Wolk, Wid ud Wassrdampf bi. Bi dr Vrschidug dr Mssug arbitt dr TR 32 g mit dm Has-Ertl-Ztrum für Wttrforschug (HErZ) ds Dutsch Wttrdists zusamm, das dis Vrfahr zusamm mit Satllitdat auf Dutschlad auswitt ud i Vorhrsagmodll itgrirt, um di Nidrschlagsvorhrsag zu vrbssr. GEOVERBUND ABC/J UND HPSC TERRSYS Dr TR 32 ist i Iitiativ ds Govrbuds ABC/J, dr di Exprtis ud Rssourc für Forschug ud Lhr a d Uivrsität i Aach, Bo ud Köl sowi am Forschugsztrum Jülich zum Schwrpukt»Systm Erd-Msch im Kotxt ds Global Wadls«vrküpft. Das Ztrum für»high-prformac Scitific Computig i Trrstrial Systms«(HPSC TrrSys) wurd utr dm Dach ds Govrbuds ABC/J i Koopratio mit dr Jülich Aach Rsarch Alliac (JARA) zur Büdlug dr Ifrastruktur für d Eisatz modrstr Großrchr ggrüdt ud utrstützt d TR 32 bi dr Umstzug ur Erktiss i Rchmodll für Suprcomputr. TERENO Das Utrsuchugsgbit ds TR 32 di Eifl-Rur ist auch i Rgio, i dr di Hlmholtz- Gmischaft im Rahm ds vom Forschugsztrum Jülich koordiirt TERENO-Projkts utrsucht, wi dr global Wadl Ökosystm ud usr Lbsgrudlag vrädrt. Modrst Mssgrät zich lagfristig Dat übr Wassr- ud Bodqualität, Klima sowi Artvilfalt auf. Währd dr TR 32 a d aufwdig ud tur Mssgrät vo TERENO partizipirt, utzt TERENO di Modlltwicklug im TR 32 für di Itrprtatio dr Dat. TR 32 ud TERENO bild damit i Paradbispil für i glug syrgtisch Forschugskoopratio zwisch Uivrsität ud dr Hlmholtz-Gmischaft.

6 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 10 Ei BEitrag der rw-akademie der WissEschaftE ud der küste 11 Ei Spzial ds Zitvrlags WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Azig EIN BEITRAG DER UNIVERSITÄTSALLIANZ METROPOLE RUHR (UAMR) D alt Ägyptr auf dr Spur: Ei Forschri utrsucht i Bliplatt, di Jahr i im Bru übrdaurt hat Wiss schafft Tolraz: i us Islambild Das Vrhältis vo Rligio ud Politik utrsucht i Exzllzclustr i Müstr. Ei Itrviw mit dm Islamwissschaftlr Prof. Dr. Thomas Baur: NEUES REVIERVERHALTEN: GEMEINSAM FORSCHEN spitzeforschug mit lagem atem Profssor Has Hatt, Präsidt dr NRW-Akadmi dr Wissschaft ud dr Küst, rklärt im Itrviw, wi Wissschaft Oritirug gb ka ud warum Lagzitforschug wichtig ist. A dr Akadmi trff sich di bst Forschr dr Ladsuivrsität zum Austausch. Warum braucht NRW i solch Istitutio? Di Akadmi ist i idalr Platz, a dm sich Forschr aus all Brich trff, um sich i Ruh auszutausch ud wichtig Zukuftsthm zu bsprch. Johas Rau hat imal gsagt, di Wissschaft kö dm zuhmd Druck ur stadhalt ud ih produktiv vrwrt, w si Ort pflgt, di Distaz zum Alltag hab. Aus mir Erfahrug als Uivrsitätsprofssor ud Litr is Lhrstuhls a dr Ruhr-Uivrsität Bochum wiß ich ur zu gut, dass Lhr, Forschug ud admiistrativ Aufgab i hut shr i Bschlag hm. Umso ötigr brauch wir solch Ort uvorigomm Gdakaustauschs ud Forschs, um us Wiss zu grir. Hir hat di Akadmi i Allistllugsmrkmal dak ihrr Multidiszipliarität, Uabhägigkit ud Autoomi. So wirkt si auch positiv auf usr Uivrsität zurück. Liß sich disr Diskurs icht auch mithilf modrr lktroischr Kommuikatiosmittl bwrkstllig? Sichr wird hut vils übr Tlfo- odr Vidokofrz odr pr glöst. Doch dabi ght s mist um kokrt Fragstllug, um Trmi ud Absprach. Bi dr gmisam Etwicklug krativr, iovativr Id abr sid di Grz dr Tchik rricht. Itsivr Wissstrasfr, Diskussio ud Diskurs brauch d prsölich Kotakt i ir produktiv Atmosphär. Grad als Duftforschr wiß ich, dass dazu mhr als Bild ud Stimm vom stril Computr ghör. Forschug wird städig mit Kost-Nutz-Rchug kofrotirt. Zudm fid vil Msch ki Zugag zur Wissschaft. Vrsucht di Akadmi dara twas zu ädr? Es ghört zu d Zil, di ich sit mim Amtsatritt zu vrwirklich vrsuch, usr Dialog mit Politik ud Gsllschaft zu itsivir. Di NRW-Akadmi wurd 1950 xplizit dazu ggrüdt, Politik ud Wirtschaft bim Widraufbau zu brat. I usrr hochtchisirt Wlt ist di Aufklärugsfuktio wichtigr d j, abr auch i kritisch Bglitug, um Wichtigs vo wigr Wichtigm zu tr ud bi dr Eiordug zu hlf. Nur so kö di Msch mit Vrstädis a Thm hragh ud müss sich icht ur auf i Bauchgfühl vrlass. Bzih Si auch Positio zu aktull Thm? Ja, wir misch us i. Zultzt gab s Stllugahm zur Krkraftsichrhit ud zur Präimplatatiosdiagostik sowi öfftlich Symposi zur Eurokris ud zur multikulturll Gsllschaft i Europa jwils mit shr großm Zuspruch. Profssor Has Hatt, Präsidt dr NRW-Akadmi Di Akadmi fördrt bsodrs di Gistswissschaft ud utrstützt vor allm Lagzitprojkt. Wiso? Wir btrib hir cht Grudlagforschug, i dr lagr Atm ötig ist. Vil Fragstllug sid drart umfagrich ud komplx, dass si icht i wig Jahr barbitt wrd kö w twa Papyrusroll aufwdig rkostruirt ud ausgwrtt wrd müss. Nur so lr wir zum Bispil, wi di alt Ägyptr vor Jahr ihr Bakgschäft btrib. Di Atwort sid also ughur wichtig, gb si doch Auskuft übr usr kulturlls Erb: Usr Zukuft wächst aus dr Vrgaghit. Uivrsität kö drart umfagrich Projkt icht alli bglit. Di Akadmi sid dshalb für gistswissschaftlich Lagzitprojkt utbhrlich, ja praktisch di izig Ort solchr Forschug. Di Dutsch Forschugsgmischaft hat si dshalb als das»mit dr Gistswissschaft«bzicht. Kö Si zwi disr NRW- Projkt ud ihr Bzug zur Ggwart darstll? I im sit 1978 laufd Projkt bfass sich di Wissschaftlr mit mittlaltrlich Ischrift, im Kulturdkmal usrr Zit. Würd sich imad damit bschäftig, wär si bald uwidrbriglich vrlor. Di aalysirt Ischrift kö Notiz auf Gräbr ud Grüft odr auf alt Ggstäd wi Gläsr odr Istrumt si. So tstht i für di Gsllschaft uschätzbar Qullsammlug übr di Zugiss mschlich Lbs ud Dks bislag hab di Forschr i Aach, Mid, Bo, Lmgo ud Ess garbitt, s folg Düssldorf, Köl ud Xat. Worum ght s i dm zwit NRW-Projkt? Es bschäftigt sich mit dm Wstfälisch Frid i Müstr ud Osabrück. I 34 Bäd ist bis jtzt vrzicht, worübr di Dlgatio ach dm Drißigjährig Krig füf Jahr lag diskutirt hab, wlch Stimmug dabi hrrscht ud wi Eiigug zustad kam. Ei Koss zur Sitzordug twa fad ma rst ach im Jahr. Aus alldm lässt sich vil für di Ggwart lr ud ablit, bispilswis zur fridlich Koxistz mhrrr Kofssio i Europa. Solch Projkt zig, dass usr Grudlagforschug hochkarätig ist ud wichtig Bzug auch zu aktull Frag hat. ifo Warum ligt das Ghimis usrs Wttrs i frr Vrgaghit? Was sid di wahr Wurzl ds Christtums? Wi lässt sich Hgls Wrk zusammfass? Atwort auf dis ud adr Frag gb di 16 Lagzit-Forschugsvorhab dr NRW-Akadmi mit im Jahrsbudgt vo kapp 4,7 Millio Euro, i d auch für hutig Thm rlvat Grudlagforschug btrib wird. Di Akadmi ist i Forum ds Austauschs hrausragdr Forschr ud Küstlr ud fördrt im Jug Kollg auch xzllt Nachwuchswissschaftlr. Si bitt i Plattform für Wissstrasfr ud d Dialog mit Politik ud Öfftlichkit. Nordrhi-Wstfälisch Akadmi dr Wissschaft ud dr Küst Palmstr. 16, Düssldorf Tl. (0211) Hrr Baur, Si sitz im Vorstad ds Exzllzclustrs»Rligio ud Politik i d Kultur dr Vormodr ud Modr«. Warum ist diss Thma für di Ggwart vo Bdutug? Eiig Projkt am Exzllzclustr utrsuch hutig Frag vo Rligio ud Politik, adr bfass sich mit historisch Phäom. Bid sid gsllschaftspolitisch rlvat: Dr Blick i adr Epoch ud Kultur ka hlf, Problm dr Ggwart bssr zu vrsth. Dk Si ur a rligiös motivirt Gwalt, a Fudamtalismus odr di Itgratio rligiösr Midrhit i usr Gsllschaft. Di Hrausfordrug i ir globalisirt Wlt sid groß ud Wissschaftlr hab dazu Erktiss bizutrag. Das Forschugsprojkt utr Ihrr Litug trägt d Titl»Di Kultur dr Ambiguität: Ei adr Gschicht ds Islams«. Auf wlch Gschicht ds Islams sid Si gstoß? Ich komm aus d Litraturwissschaft, di klassisch arabisch Litratur ist auch hut och ir mir Schwrpukt. Scho vor vil Jahr fil mir auf, dass i Großtil dr arabisch Lyrik odr Prosa vom 8. bis is 19. Jahrhudrt igtlich icht mit usrm Bild vo im strg, dogmatisch Islam zu vribar ist. So schrib im 15. Jahrhudrt dr Hadithglhrt Ib Hadjar al-asqalai homorotisch Libsgdicht, si Kollg a-nawadji ditirt i Sammlug vo Wigdicht. Auch i rligiös Schrift hab ich i groß Pluralität dr Wahrhitskozpt fstgstllt. Klassisch Kommtator ds Koras war bispilswis immr stolz darauf, möglichst vil Dutug ir Korastll zu k. I dr Mhrzahl dr hutig Kommtar ist dr Autor dagg stolz, di izig richtig Dutug zu k. Dr Islam war übr Jahrhudrt vil tolratr ggübr utrschidlich Wrt ud Wahrhitsasprüch, als dr Wst mit. Warum hat dr Islam dis Kultur dr Ambiguität igbüßt? Es gibt i Globalisirugsbwgug, di vom Wst ausght ud sit dm 19. Jahrhudrt immr stärkr wird. Dadurch sid auch i arabisch Lädr vil Apassug a i Europa tstad, das damals ja u imal icht durch bsodr Ambiguitätstolraz ausgzicht war. Di hutig Ablhug vo Homosxualität i d arabisch Lädr twa ist wigr islamisch als vilmhr viktoriaisch. Auch di vrbritt Aussag, Islam si Rligio ud Staat zuglich, lässt sich icht mit klassisch Txt blg. Dr hutig Islamismus folgt d totalitär Struktur frührr wstlichr Idologi. Im Wst hat sich di viktoriaisch Itolraz ggübr utrschidlich Wrt durch di 68r- Rvolt vrädrt. A dr islamisch Wlt gig disr Aufbruch jdoch vorübr. I dism Jahr hat di islamisch Wlt u i orm Aufbruch rlbt. Erschwrt Ih dr politisch Umbruch i vil arabisch Lädr di Forschugsarbit? Ni, mi Arbit wird durch dis Vrädrug hr rlichtrt. Bislag war vil Arbit, di i arabisch Lädr rschi sid, durch i stark Autoritätshörigkit gprägt. Di Erigiss ds arabisch Frühligs hab i orm Mtalitätswadl bwirkt. Scho jtzt wird widr dutlich offr diskutirt, ma traut sich u, vraltt wissschaftlich Positio zu Grab zu trag. Das wird dazu führ, dass bald auch widr kotrovrsr ud origillr Txt vo arabisch Kollg rschi wrd. Si schrib i Ihrm grad vröfftlicht Buch, das d glich Titl trägt wi Ihr Forschugsprojkt: Das Imag ds Islam si sit d Kruzzüg i so schlcht gws wi hut. Wora ligt das? Sit dr Iraisch Rvolutio 1979 ist usr Islambild immr mhr is Ngativ gkippt. Brits dri Moat vor dm 11. Sptmbr 2001 rschi im Spigl i Gschicht, di i shr düstrs Islambild gzicht hat. Di Aschläg war da i Katalysator. Hut wird schll alls, was a Gwalt ud gativ Etwicklug i islamisch gprägt Lädr passirt, auf di Rligio gschob, obwohl s sich um politisch Phäom hadlt. Kö Si als Wissschaftlr diss Islambild widr tzrr? Wissschaftlr kö villicht i Til dazu bitrag, idm si i diffrzirts Bild vrmittl. Es ist usr Pflicht, usr Stimm zu rhb ud dm tgg zu wirk. Eirsits ghört i Wissschaftlr zwar i d Elfbiturm. Er muss twa das Rcht hab, übr komplizirt Mtaphr i Gdicht ds 9. Jahrhudrts zu arbit auch w das ur wig Fachkollg itrssirt. Adrrsits ghört r hraus aus dm Elfbiturm ud sollt dr Öfftlichkit si Wiss mittil. Es gibt i shr schö Ausdruck, dr dm Propht Mohammd zugschrib wird:»i dr tifst Höll sitz di Glhrt, di ihr Wiss d Msch vorthalt.«di kaaba wird zum südbock Politisch Phäom wrd twa i islamisch Lädr vorschll auf di Rligio gschob. Das Vrhältis vo Rligio ud Politik rgrüd i Müstr rud 200 Wissschaftlr aus 20 gistsud sozialwissschaftlich Fächr. UND LEHREN Gmisam bssr: Utr dism Motto arbit di Ruhr-Uivrsität Bochum, di Tchisch Uivrsität Dortmud ud di Uivrsität Duisburg-Ess i dr UNIVERSITÄTSALLIANZ METROPOLE RUHR (UAMR) g zusamm. Mit dr Büdlug ihrr Kräft schaff di dri Partruivrsität optimal Bdigug für Forschug ud Lhr auf höchstm Nivau. DREI UNIVERSITÄTEN Mit ihrr Koopratio i dr UAMR stärk di Ruhr-Uivrsität Bochum, di Tchisch Uivrsität Dortmud ud di Uivrsität Duisburg-Ess di Listugskraft ds Wissschaftsstadorts Ruhr. 14 SFB Di UAMR btribt Spitzforschug. Das bwist icht zultzt di groß Zahl dr vo dr Dutsch Forschugsgmischaft gfördrt Sodrforschugsbrich PROFESSOREN Di Hochschullhrri ud -lhrr dr dri Partruivrsität sid g mitiadr vrtzt ud führ utr dm Dach dr UAMR zahlrich gmisam Forschugsprojkt durch STUDIERENDE Di Studti ud Studt dr UAMR profitir vo vrifacht Zulassugs- ud Arkugsrglug sowi vo im bsodrs groß Agbot a Bachlor- ud Mastrstudigäg. Collag MERCUR Rivalität hab im Ruhrgbit i lag Traditio, icht ur im Fußball. Dass s auch adrs ght, bwis di Ruhr-Uivrsität Bochum, di Tchisch Uivrsität Dortmud ud di Uivrsität Duisburg-Ess: Si grüdt am 12. März 2007 di Uivrsitätsalliaz Mtropol Ruhr (UAMR) ud läutt damit i dr Wissschaftsladschaft ds Ruhrgbits i u Zitrchug i.»mit dr UAMR woll wir voragh ud i us Rvirvrhalt tablir: Tamgist ud Koopratio astll vo Rivalität ud Kirchturmdk«, sagt Elmar Wilr, Rktor dr Ruhr-Uivrsität Bochum. Wttbwrb ud Koopratio Gmisam bssr: Utr dism Motto arbit di dri Partruivrsität sit umhr vir Jahr stratgisch g zusamm. Dabi vrfolgt di UAMR i Philosophi, i dr Wttbwrb ud Koopratio i im ausgwog Vrhältis zuiadr sth. Formal blib di Uivrsität witrhi igstädig. Jdoch stoß si wa immr s sivoll ist gmisam Vorhab a, di Forschr wi Studird bishr ugaht Möglichkit röff.»di Zusammführug usrr Komptz schafft bst Vorausstzug für Forschug ud Lhr auf höchstm Nivau«, frut sich Ulrich Radtk, Rktor dr Uivrsität Duisburg-Ess.»Ei Uivrsitätsalliaz mit ir so groß Durchschlagskraft ist i gaz Europa icht zu fid.«forschugsstarkr Stadort Di mhr als 1100 Profssor ud fast wissschaftlich Mitarbitr dr Partruivrsität utz di u Syrgi brits itsiv.»di Forschugsstärk dr dri Partr rgäz iadr hrvorragd«, sagt Ursula Gathr, Rktori dr TU Dortmud.»Bi dr Hälft dr isgsamt 14 Sodrforschugsbrich kooprir di dri Uivrsität mitiadr.«auch i d gmisam Forschrgrupp, Fakultät ud Spitzclustr offbart sich das groß Potzial dr UAMR. Di Egirig Uit Ruhr, di Civil Egirig Uit Ruhr odr dr EffizizClustr LogistikRuhr zum Bispil sid budswit führd. Das Ctr for Naoitgratio Duisburg-Ess (CNIDE) ist i dr Topadrss für itrdiszipliär Naoforschug, währd wissschaftsah Ausgrüdug i Europas größtm Tchologipark am Dortmudr Campus bsts gdih. I d Gistswissschaft stzt di UAMR mit dm Kulturwissschaftlich Istitut ud d bid Kät-Hamburgr-Kollgs»Politisch Kultur dr Wltgsllschaft«ud»Dyamik dr Rligiosgschicht«vil bachtt Akzt. Utrstützt wird di UAMR vo dr Stiftug Mrcator, di gmisam mit d dri Ruhrgbitsuivrsität das Mrcator Rsarch Ctr Ruhr, kurz MERCUR, ggrüdt hat. Diss fördrt utr adrm stadortübrgrifd Profssur, um di UAMR im Wttbwrb um di bst Köpf ud Id witr zu stärk. Studium: Alls ist möglich I dr Lhr stzt di UAMR bfalls u Maßstäb. Utr dm Labl»RuhrCampus³«hat di Alliaz i gmisam Bildugsraum Ruhr gschaff, i dm vrifacht Zulassugs- ud Arkugsrgl glt.»studird ir UAMR- Uivrsität kö di Lhrvrastaltug dr Partruivrsität als Zwithörr bsuch, oh di sost dafür üblich Gbühr zahl zu müss. Dadurch röfft sich i Vilfalt a Studifächr ud Spzialisirugsmöglichkit, di i Dutschlad ihrsglich sucht«, rläutrt Rktor Wilr. Dr RuhrCampusOli rwitrt di Studimöglichkit zusätzlich. Übr das Itrt kö di UAMR-Studird jdrzit ud a jdm Ort a mhr als 70 Vorlsug ud Smiar dr Partruivrsität tilhm. Erworb Listugspukt wrd vo d dri Uivrsität ggsitig arkat. Auch dr fortgschritt wissschaftlich Nachwuchs wird a dr UAMR optimal gfördrt. Das»Scic-CarrNt Ruhr«zum Bispil utrstützt Promovird ud Postdoktorad mit maßgschidrt Mtorig- ud Coachig-Programm. Ei witrr Höhpukt dr Nachwuchsfördrug ist di Ruhr-Uivrsity Rsarch School, i campuswit Graduirtschul, di irhalb dr Exzllziitiativ ds Buds ud dr Lädr gfördrt wird. Impuls für di gsamt Rgio Ab dm Witrsmstr 2011/2012 führ di dri Ruhrgbitsuivrsität auch i gmisam Studirdauswis i. Das Zil: di Idtifikatio dr Studti ud Studt mit dm Hochschulstadort Ruhr witr zu rhöh. Für Rktor Radtk ist das i gaz wstlichr Aspkt:»Mit Tamgist lässt sich i Mg rrich. Dahr ist s us so wichtig, dass auch di Nachwuchswissschaftlr usrr dri Partruivrsität möglichst früh i Zusammghörigkitsgfühl twickl.davo profitirt icht ur dr Wissschaftsstadort, sodr di gsamt Rgio«, fügt Rktori Gathr a. Ob diss u Rvirvrhalt ltztlich sogar dr Rivalität zwisch d Fußballclubs ds Ruhrgbits i Ed stz wird?»hofftlich icht«, sid sich di dri iig ud lach.»das würd dfiitiv zu wit gh.«kontakt Uivrsitätsalliaz Mtropol Ruhr (UAMR) Dr. Has Stallma, Koordiator CONRUHR Di UAMR-Uivrsität kooprir mit Hochschul ud Forschugsistitut auf dr gaz Wlt ud sid i zahlrich Ntzwrk aktiv. Um d itratioal Austausch zu fördr, hat di Uivrsitätsalliaz Vrbidugsbüros im Auslad igrichtt. Utr dm Labl»CoRuhr«(Cosortium of th Ruhr-Ara Uivrsitis) btribt di UAMR Büros i Nw York, Moskau ud Rio d Jairo/ São Paulo. Dis utrstütz gmisam Studi- ud Lhrprojkt orgaisatorisch ud trag achhaltig dazu bi, Forschugskotakt mit itratioal Partr auszubau. METROPOLE RUHR Hightch ud Kultur statt Brgbau ud Hochöf. Ehmalig Idustrialag ud Zch di hut als u ugwöhlich Spilstätt für Kulturvts ud Frizitaktivität allr Art. Dr Strukturwadl vo dr Motargio zur facttrich itratioal Mtropol mit Msch aus übr 150 Natio ist im voll Gag. Ruhr 2010 GmbH

7 Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 12 Ergi für di Zukuft: Nur Tribstoff aus Pflaz Cllulos, di häufigst orgaisch Vrbidug dr Erd, köt Dak ihrr Forschug is Tags usr Tribstoffbdarf dck: Di Chmiigiuri Rgia Palkovits sucht a dr RWTH Aach ach u Hrstllugsprozss ud Katalysator. Ergi ist dr rst Gdak, dr im im Gspräch mit Prof. Dr. Rgia Palkovits i d Kopf schißt. Ergi ist das Thma ihrr Forschugsarbit, für di di 31-Jährig brits mhrfach ausgzicht wurd ud als i dr wltwit führd Exprt gilt. Nur wig adr Wissschaftlr stz sich mit dism Brich irhalb dr Ergiforschug ausiadr: Palkovits sucht ach Prozss, mit d Ergi aus Cllulos gwo wrd ka. Dr Hauptbstadtil pflazlichr Zll ist schlißlich di häufigst orgaisch Vrbidug dr Erd ud als achwachsd Rohstoffqull bislag doch kaum rschloss. Dabi btot di Chmiigiuri:»Cllulos stckt vollr Ergi.«W di Zuckrmolkül dr Cllulos chmisch aufgschloss wrd, kö si für di Produktio vo Chmikali odr Tribstoff gutzt wrd. Doch bislag kö di stabil Vrküpfug dr Zuckrihit ur utr großm Aufwad i ihr izl Molkül gspalt wrd. Ergi aus Pflaz kostt drzit och i zu groß Mg a Ergi im Hrstllugsprozss. Dis gativ Bilaz durch i uartig Nidrigtmpraturprozss ud gigt Katalysator zu vrbssr, ist das Zil, dass sich di Forschri Rgia Palkovits gstzt hat. W si übr ihr Vrsuch im Labor rdt, übr Zuckrvrbidug ud Pflazrst, übr rssourcschod Prozss ud immr widr übr di Thm Nachhaltigkit ud Katalys, da wird klar: Ergi ist icht ur dr Kr ihrr Forschug, sodr auch i wstlichs Mrkmal ihrr Prsölichkit. Wig Tag ach dr Gburt ihrs rst Kids immt sich di Wissschaftlri Zit, um mit Vrv übr klist Molkül ud groß Visio zu sprch.»zur Zukuft dr Ergi hab ich scho i dr Schul a im Workshop tilgomm«, rzählt si.»auch i mim Studium a dr TU Dortmud kam ich immr widr auf di Nachhaltigkit usrr Ergigwiug zurück.«vo Dortmud gig di gbürtig Essri as Max-Plack-Istitut für Kohlforschug i Mülhim a dr Ruhr, ach Ausladsstatio i d USA ud d Nidrlad wurd si 2008 Grupplitri am Mülhimr Max-Plack-Istitut ud 2010 als Profssori a di RWTH Aach gruf.»ich bi i Ruhrpottgwächs«, bkudt si slbst. Mit ihrm Forschugsbrich ist si i dr Rgio gut aufghob: Di Witrtwicklug rgrativr Ergi wird i Nordrhi-Wstfal bsodrs rgisch voragtrib. Rgia Palkovits tritt hir i di Fußstapf großr Vorbildr ud ght glichzitig ihr gaz ig Wg. Am Max-Plack-Istitut für Kohlforschug twa hatt di Chmikr Fraz Fischr ud Has Tropsch i d 20r Jahr das ach ih bat Fischr-Tropsch-Vrfahr twicklt; dr Katalysator wadlt Kohl i flüssig Kraftstoff wi Bzi odr Disl um. Kapp i Jahrhudrt spätr bga Palkovits am glich Istitut, a Katalysator für di Umwadlug vo Pflazrst i flüssig Tribstoff zu arbit. Dis Arbit stzt si u vo Aach aus fort. Dort btribt si zum i Grudlagforschug zur Cllulos, rmöglicht durch i Fördrug dr Robrt-Bosch-Stiftug. Außrdm arbitt si awdugsoritirt i dm vo dr Dutsch Forschugsgmischaft gfördrt Exzllzclustr»Maßgschidrt Kraftstoff aus Biomass«dr RWTH mit. Gmisam mit Vrfahrstchikr, Maschibaur, Mikrobiolog odr Biotcholog twicklt di Chmiigiuri hir ihr Cllulos-Katalysator für di Praxis witr.»ei dr größt Hrausfordrug war, dass wir us icht i usr Fachsprach vrlir«, rirt sich Palkovits a di babyloisch Afäg ds Clustrs.»Doch wir hab shr schll i Kultur dr Kommuikatio gfud. Di itrdiszipliär Zusammarbit ist für us all i groß Brichrug.«Drzit bgit i Aach di Bauplaug für i rst Pilotalag zur Umwadlug vo Cllulos i Kraftstoff. Gmisam mit Kollg forscht si übr di grudlgd chmisch Prozss dr Alag, Vrfahrstchikr ud Maschibaur twicklt di bötigt Maschi für di Produktio sowi gigt Vrbrugsmotor. Di Aachr Forschr pla, Alag disr Art gzilt i Drittwltlädr zu platzir ud damit d stigd Ergibdarf i dis Rgio scho früh ökologisch ud ökoomisch sivoll zu dck.»dis Vorstllug tribt mich a«, rklärt Rgia Palkovits.»Irgdwa sth ich vor disr Alag, schau zu wi vor Pflazrst hii komm ud hit Biotribstoff hraus tropft ud wiß: Ich hab dazu bigtrag.«ei BEitrag des CitEC ExzEllEzClustEr KogitivE iteraktiostechologie, uiversität BiElEfEld BrüCKE zwische MEsCh ud techik Häd mit Figrspitzgfühl ud»maull Itlligz«für ihr Sturug bild i wichtig Vorausstzug, um Robotr zu ützlich Alltagshlfr zu mach Profssor Hlg Rittr, Koordiator ds Exzllzclustrs CITEC a dr Uivrsität Bilfld, übr di Arbit, Aufgab ud Zil dr Forschug a dr Robotr-Kadrschmid. Dr Exzllzclustr Kogitiv Itraktiostchologi (CITEC) hat 2007 si Arbit aufgomm. Was ist das Zil Ihrr Forschugsarbit? Wir arbit dara, dass Maschi itlligtr wrd, damit si dm Msch im Alltag bssr utz. Dazu rforsch wir Prizipi ud Mchaism kogitivr Prozss, um dis i tchisch Systm übrtrag zu kö. Dis Forschug ist shr itrdiszipliär: Am CITEC arbit mhr als 30 Arbitsgrupp aus d Fachbrich Biologi, Liguistik ud Litraturwissschaft, Physik, Psychologi ud Sportwissschaft sowi aus dr Tchisch Fakultät zusamm. Zil usrr Arbit ist i bssrs Vrstädis dr Mchaism kogitivr Itraktio, um tchisch Systm»vrstädigr«ud kommuikativr zu mach ud so i bssr Brück zwisch Msch ud Tchik zu rmöglich. Das CITEC glidrt sich i mhrr ztral Forschugsbrich. Wlch? Es sid dis Bwgugsitlligz, Systm mit Aufmrksamkit, Situirt Kommuikatio sowi Gdächtis ud Lr. Kö Si kurz di Forschugszil bschrib? Bi dr Bwgugsitlligz ght s darum, Alltagsbwgug zu vrsth: Wi grif wir i Tass odr öff i Bhältr? Solch komplx Hadlug sid für Robotr och i groß Hrausfordrug. Im Brich Systm mit Aufmrksamkit rforsch wir bispilswis Blickbwgug ud wi wir Wstlichs vo Uwstlichm tr. Hir ist usr Zil, Maschi zu bfähig, ihr Aufmrksamkit itraktiv mit Msch zu koordiir odr auf i gmisam Aufgab zu richt. Im Brich Situirt Kommuikatio arbit wir dara, di Prof. Rittr:»Tchisch Systm mit Vrstädis für ihr Aufgab kö us wirkugsvollr assistir. Kogitiv Itraktiostchologi bitt d Schlüssl für dis Fähigkit«Kommuikatio zwisch Msch ud Maschi kotxtssitiv zu mach, damit Grät sozusag»mitdk», w si vom Msch istruirt wrd. Bim virt Thmfld Gdächtis ud Lr ght s schlißlich darum, wi Fähigkit ud Wltwiss twa, wi ich aus ir Flasch twas ausgiß ka glrt ud aufgabspzifisch rirt wrd kö. Si bobacht auch Tir. Warum? Brits so vrmitlich ifach Lbws wi i Huschrck odr i Bi müss i Mg kö, um i dr fri Natur zurcht-zukomm. Biolog im CITEC rforsch, wi solch Fähigkit mit d kli Nrvsystm disr Tir zustadkomm ud wlch Ssor ud Aktoriklmt btiligt sid, zum Bispil wi das Aug ir Flig arbitt, wi sich Iskt oritir odr wi di Bi ir Huschrck bi dr Fortbwgug zusammspil. Dr Vrglich disr Ergbiss mit tchisch Lösugsasätz führt zu u Wg bi dr Kozptio vo Robotr ud wirkt i di Biologi zurück, u Forschugslii zu twickl. Eir Ihrr Robotr hißt Flobi. Was sid si Bsodrhit? Flobi ist i am CITEC twickltr Robotrkopf, dr Emotio übr Gsichtsmimik atürlich ausdrück ka. Mit Flobis Hilf utrsuch wir, wi sich di Kommuikatio zwisch Msch ud Maschi durch d Eibzug vo Emotio atürlichr ud ffizitr gstalt lässt. Zum Bispil wird gtstt, wi Erwachs ud Kidr auf Flobi ragir odr wi mimisch ausgdrückt Emotio d Robotr zu im bssr Motivator für d Msch mach kö, twa um i Gymastik-Übugsprogramm zu absolvir. Si hab witr Forschugsrobotr. Wlch Frtigkit wrd a ih rforscht? Nb dm Kopf itrssirt us vor allm, wi Häd arbit. Wi grif wir? Wi fuktioir Had-Aug-Koordiatio odr Tastsi? Ud wi lr Kidr, Sprach ud Bwgug zu koordiir? Dis Forschug hlf, kogitiv Prozss achzubild ud Robotr lrfähigr zu mach. So hab wir zum Bispil i»ugirig«robotr mit Torso ud zwi Arm twicklt, dr sprch ud grif ka. Solch Fähigkit, rwitrt um Fortbwgug ud Oritirug im Raum, bild di Grudvorausstzug, um i Robotr als Haushaltshlfr istz zu kö. Darübr hiaus muss dr Robotr das ABC ifachr Alltagshadlug sowi i Grudrprtoir a Kommuikatiosfähigkit bhrrsch. Dazu müss di Ergbiss vilr Forschugsbrich zusammgführt wrd. Was ist Ihr Visio für di ähr Zukuft? Itlligt Systm sid für vil Brich bdutsam. Wir arbit dahr tilwis auch mit dr Idustri zusamm. Bis s vollwrtig ud bzahlbar humaoid Robotr gibt, wird s abr och daur. Doch ich dk, dass Robotr us i 20 Jahr im Haushalt assistir ud i wichtig Bitrag list wrd, um bispilswis ältr Msch i lägr slbstbstimmt Lbsführug zu rmöglich. Brits frühr wird s»virtull Frud«gb, mit d ma übr Erirug sprch ka rst Asätz dazu sid brits hut rkbar. I füf Jahr wrd wir itlligt Hausgrät hab, di bispilswis i dr Küch mitdk odr Riigugsarbit i Haus ud Gart ausführ. Auch usr Häusr wrd schrittwis»itlligtr«wrd, um das Lb dari komfortablr zu mach odr Ergi izuspar. Wi bwrt Si di Zukuft dr Forschug a itlligt Systm i Bilfld? Drzit arbit rud 300 Wissschaftlr am CITEC wrd wir i i Nubau zih, dr us mit sir spzifisch für di Afordrug usrr Arbit optimirt Ifrastruktur stark rwitrt Forschugsmöglichkit bitt. Di Erforschug itlligtr Systm ud dr damit vrbud Tchologi ist i wichtigs Zukuftsfld. Es ist dahr shr wichtig, dass witr i diss Gbit ivstirt wird, d Forschug ud Ausbildug i dism Brich sid sszill für di itratioal Kokurrzfähigkit usrs Lads. Auch am CITEC bildt di Fördrug ds wissschaftlich Nachwuchss i wichtig Aufgab b dr Forschug. So bitt i im CITEC itgrirt Graduirtschul i itrdiszipliär ud brit gfächrt Ausbildug für Nachwuchswissschaftlr. Wir hoff atürlich, dass wir auch 2012 i dr ächst Rud dr Exzllziitiativ widr rfolgrich si wrd ud wir usr Forschug mit vollr Kraft witr voratrib kö. Wir sid sichr, dass wir och vils bitrag kö. CITEC Exzllzclustr Kogitiv Itraktiostchologi, Uivrsität Bilfld, Uivrsitätsstraß Bilfld, Tl. (0521)

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web Kommuikatio 28 I usrr Gsllschaft ist Kommuikatio shr wichtig. Oft vrstädig sich Msch problmlos mitiadr. Erst w s Schwirigkit gibt, mrk wir, dass Kommuikatiosprozss zimlich komplizirt si kö: Kommuikatio

Mehr

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside www.m4-rmot-plc.com prformac isid w busiss outsid DIE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION Im abrchd Zitaltr dr Digitalisirug ist s für Utrhm urlässlich, ihr Kud zusätzlich Mhrwrt zu bit. Di Etwicklug is achhaltig

Mehr

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2012 - A all Haushalt, d, Mitr m m i t s mitb glid Mit! d r w Di Vrit Natio hab 2012 zum Itratioal Jahr dr Gossschaft ausgruf. Ud das mit gutm Grud: Übr 800 Millio Msch i übr 100 Lädr sid i Gossschaft

Mehr

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH Kofliktmaagmt i dr Psychiatri Christoph Hbbor, Fachkraft für Arbitssichrhit Kliikum Obrbrg GmbH Kofliktmaagmt am Bispil ds Kriskrakhaus Gummrsbach Ztrum für slisch Gsudhit Kliik Marihid 01 Kliikum Obrbrg

Mehr

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG 2011 Bachlorstudiu RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG Zu Studiu vo Di Etfaltugsöglichkit dr Msch sid tschidd ch Räuli ig. abhäg gsgfüg ihr Nutzugsöglichkit i Sidlu sozial di bsti g Nutzug Stadorttschidu

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Mi Lb INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Vorsorg Alg Mobilität Woh * szahlug u a t s d ag 156 % Mi ttobitr N d f au il: bzog! Ihr Vor t ih l A sschutz durch i io t a fl I ug

Mehr

Kostengünstig und einfach das

Kostengünstig und einfach das Kostgüstig ud ifach das SWIFT-Ntzwrk utz. Mit dm SWIFT Abidugssr vic dr OKB. W IF T- N t z w g U t r h m S du U ug rhm t b rk i t S W I F T- A i m i h S W I F T- A b d o Das SWIFT Abidugssr vic Ihr ifachr

Mehr

Hallo ich grüße Dich!

Hallo ich grüße Dich! AaRot h 10Fa g, d i Dua u fd rsu c h a c hd i ms l t b a t wt s ot s t ud 3Go l d R g l wi Dua bh u t b s s rl b k a s t AaRot h www. a a r ot hc oa c hi g. c om Aa Roth Slortfidri AstroCoach - Prsoal

Mehr

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin Etablirug is Qualitätsmaagmtsystms (QMS) für Lhr ud Studium a dr TU Brli Prof. Dr.-Ig. Jörg Stibach (Projktlitr) Prof. Dr.-Ig. Joachim Hrrma (fachlichr Bratr) Dipl.-Ig. Bjami Will (Projktmaagr) Dipl.-Psych.

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I)

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I) Schulitrr Lhrpla ds Fachs Physik (Skudarstuf I) 1. Stllug i dr Studtafl Am Gymasium Sdastraß wird das Fach Physik i d Klass 6, 8 ud 9 utrrichtt. 2. Prozssbzog Komptz Vrwdt Abkürzug Gmäß KLP, S. 17-19,

Mehr

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten?

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten? brig Solaralag Hizkssl zum takt? solar Hizug odr Nur solar Hizugsutrstützug Btrachtug zur Vrschaltug vo Solaralag ud Hizkssl RUBRIK SOLARTHERMIE Stop ad Go kurz Brrlaufzit vil Starts ud Stopps Itrvallhiztchik

Mehr

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten Zur Itrtkomptz - vor allm auch utr schulisch Aspkt Vo: Marti Wigartz 1. Eilitug Sit iig Jahr hat sich das Itrt als Wisss- ud Iformatiosplattform tablirt. Dabi ist disr Prozss kiswgs abgschloss, sodr i

Mehr

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001 Das Prozssmodll dr ISO 9001 Notwdigkit dr Qualitätsmaagmtsystm Qualitätssichrug übr Edprüfug icht mhr möglich Sichr dr Qualitätsfähigkit ds gsamt Utrhms Vrpflichtug ds Maagmts Fhlrvrhütug aus Kostgrüd

Mehr

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B)

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B) (Eiführug) Optimirug Vrtribsprozss Sit: 1 Vrtribsart Dirkt-Vrtrib Hrstllr vrtribt si War dirkt a d Kud (B2C; B2B) Idirktr-Vrtrib War wrd übr Partr, Hädlr, Distributio, Ntzwrk agbot (B2C, B2B) Gmischtr

Mehr

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN 5 Jahr Garati VERLÄNGERUNG AUF 10 JAHRE AUF ANFRAGE Ergiffiziz: Hrstllug ud Dsig Ergiisparug zwisch 75% ud 93% i S h b a g c s o Au g ur ri l h Za Ihrr bish % 25 für! g tu h c u l B FORDERN SIE UNSEREN

Mehr

Volksbank Wittenberg eg

Volksbank Wittenberg eg Volksbak Wittbrg G Offlgugsbricht i. S. d. Istituts- Vrgütugsvrordug pr 31.12.2011 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis... 2 2 Bschribug ds Gschäftsmodlls... 3 3 Agab zur Eihaltug dr Afordrug

Mehr

Das neue. etzelgas-lager

Das neue. etzelgas-lager Das tzlgas-lagr Vrborgs Potzial sivoll gtzt Ergi as d Nord g für di Erdgasvrsorg ds a sl i tfr Os g t Di Bd Das ist Ostfrislad: wits, grüs Lad, vil Hil, Küh, Wolk, Strad d Mr. Ei alrischs Flckch Erd, das

Mehr

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv.

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv. Das Utrhm Das Utrhm J dtaillirtr das Wiss übr di Käufrschicht ist, dsto ffktvollr sid di Marktigaktivität. Wi usr Firmam scho vrrät, hab wir hirauf i spzill Fokus glgt, da wir übrzugt sid, dass dis dr

Mehr

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur Bildgsagbot AQUA-AGENTEN Dm Wassr af dr Spr DAS AQUA-AGENTEN-PROGRAMM MACHT DIE ÖKOLOGISCHEN, ÖKONOMISCHEN, SOZIALEN UND KULTURELLEN ASPEKTE DER RESSOURCE WASSER SPIELEND LEICHT ERFAHRBAR. Hambrgr Schülri

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem.

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. Mi Raiffis Club-Pakt. Bak, Vrsichrug ud Frizit i im. Di idividulls Club-Pakt. Di Koto bi Raiffis. Ei Club-Pakt ist i Kombiatio vo Bakprodukt, * Kostlos Kotoführug di du dir slbst ach di Wüsch ud Zil zusammstll

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

Ihre Ziele & Wünsche

Ihre Ziele & Wünsche Volksbak Mai-Taubr G Ausgab 3 i 2013 Auflag 25.000 INFOsrvic Ihr Zil & Wüsch Has Lurz, stllvrtrtdr Vorstadsvorsitzdr: Im Kudkotakt ght s us vor allm um i lagfristig Zusammarbit. Ihr Wüsch ud Zil sth bi

Mehr

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung Powrd by Volkswag Tchiktrff Vrlagssodrvröfftlichug Vrlagssodrvröfftlichug Schi odr Si? Modratio: Katharia Skibowski, Gschäftsführri Vrlag Rommrskirch. Bim Thma Motorjouralismus dkt ma a schö Autos, schö

Mehr

neues studium recyclingtechnik Märkte: Bauteile drucken» Seite 14 Montanuni: Neue Homepage» Seite 20 Triple m geht an:

neues studium recyclingtechnik Märkte: Bauteile drucken» Seite 14 Montanuni: Neue Homepage» Seite 20 Triple m geht an: Zitschrift dr Motauivrsität Lob Ausgab 2 2014 Märkt: Bautil druck» Sit 14 Motaui: Nu Hompag» Sit 20 us studium rcycligtchik Msch: Altbürgrmistr Korad ausgzicht» Sit 17 Tripl m ght a: Motaui u studirichtug

Mehr

Evaluation von Lehrveranstaltungen effizient umsetzen

Evaluation von Lehrveranstaltungen effizient umsetzen BU OF O R &S AG EM Vrglich d Er g b, i s b ri c ht R o h d at x p or t ( S PS S, S P H I N X, E x c l ) Sc Evaluatioskoordiator/Admiistrator Tilbrichsadmiistrator Bfragr (Etll igr Fragbög ud darauf basirdr

Mehr

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio Mit Ls pukt! Das Oli-Prtal zur Lsförrug v Klass 1 bis 10 Ftlia/Suy studi 953103 Schrl Gut gmacht Ud s ght s: Buch ls bi aml Quizfrag batrt Lspukt samml Di Schülr/-i ähl i Buch utr glistt Titl aus Licht

Mehr

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter H E F T 2 / 2 0 1 1 W W W. A A L- M A G A Z I N. D E das AALmagazi Iformatio zu itlligt Assistzsystm für i slbstbstimmts Lb im Altr DIE WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND AAL INTERVIEW MIT DR. VIEHWEGER DER MENSCH

Mehr

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte.

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte. Gschäftsbricht 2011 Vrtrau i Wrt. Z A H L E N U N D F A K T E N 31.12.2011 Di Stadtsparkass Müch i Zahl IN MIO. EURO +/- GGÜB. 2010 Bilazsumm 15.600 +3,0 % Summ dr Auslihug 9.638 +1,4 % Summ dr Eilag (ikl.

Mehr

OFFENES TRAINING. Train the (technical) Trainer. Jetzt informieren und anmelden. Service - Kundendienst - Handwerk

OFFENES TRAINING. Train the (technical) Trainer. Jetzt informieren und anmelden. Service - Kundendienst - Handwerk Jtzt iformir d amld d i dr bgrzt Tilhmrplätz d Frühbchrpris sichr!? ssag. d A lg g dafür o f sbild A k i i d S tlich ig t doch. Dr ha sproch das b b a Wir h ar gt. ay. ss w az ok Das E cho g s r a w raiig

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

In jedem Kind steckt ein Genie.

In jedem Kind steckt ein Genie. Nurschiug IV. Quartal 2013 ltroisch Bautil ud gial Projt + + + Ei igs Eltro-Rboot twrf, bau ud zu Wassr lass, w all adr ur mit gauft Frtig-Boot am S sth? Im ächst Sommr wird di Trupp dr Plasti-Kapitä stau!

Mehr

studieren, lernen, leben in freiburg

studieren, lernen, leben in freiburg studir, lr, lb i friburg EdiTOriAL ihalt friburg ist i stadt dr Musik, Kust ud Kultur, stadt dr achhaltigkit ud grü id. Vor allm ist friburg abr i stadt dr Wissschaft, di i Vilzahl vo hrausragd Hochschul,

Mehr

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön.

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön. Magazi Mi Gart ist, wo ich bi: Wudrschö Gartmöbl, farbstark Accssoirs macht d Sommr schö. t Ga r ds r T 4 201 Editorial Dr ächst Sommr kommt bstimmt. Wir mach ih allggwärtig ud iszir ih übrall dort, wo

Mehr

Nachrichten von Experten für Experten

Nachrichten von Experten für Experten 3/2007 Oktobr ifo Nachricht vo Exprt für Exprt t, roau t s A r malig d h, y u old b r r! a lf M.T. K agr U a A. r t M D p id To Si ch Prs s c t i Trff u V, l rd t i Eg ch d a o orizo C H Dr. Ka, s a v

Mehr

ZEITARBEIT. Wohin geht der Weg?

ZEITARBEIT. Wohin geht der Weg? Fachmagazi Zitarbit 03 2010 + AÜG-Rform mit Ati-Schlckrklausl +++ Obrsts Gbot: Arbits- ud Gsudhitsschutz +++ Das u igz-dgb-tarifwrk +++ +++ Fair Löh für fair Arbit +++ Komptztwicklug dr Zitarbit +++ Qualität

Mehr

2. Solarmodule und Solargeneratoren

2. Solarmodule und Solargeneratoren . olarmodul ud olargrator Di Halblitrthori ud dr Aufbau dr olarzll sid wstlichr Bstadtil vom il A. dism il dr Vorlsug wir ur kurz auf d Aufbau ud das Fuktiosprizip vo olarzll iggag. Zur Erzugug praktisch

Mehr

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp.

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp. MudRaum Das Praxis-Magazi Ihr Partr für Zahgsudhit ud Kifrorthopädi Ausgab 02 MUNDRAUM 2015 IHR R A MPL E X E ZUM EN! M NEH MIT Exprt-Tipp Das richtig Pflghim fid Zahgsudhit Kifrorthopädi für all Ris-Tipp

Mehr

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte Witrbildug WBA Allgmi Zhmdizi SSO: Burtilug dr Witrbildugprxi durch di Aitzzhärzti ud Aitzzhärzt Witrbildugtätt/-prxi: Aitti/Aitt: ---------------------------------------------- -----------------------------------------------

Mehr

VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN

VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN Wir bwg was 02 2015 VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN MEINUNG Schwugvoll witr! Bi dr 4. Budsfachbrichskofrz wurd di bishrig Budsfachbrichslitri Christi Bhl mit großr Mhrhit

Mehr

Getreide-Lagersilos "Made by NEUERO" für Innen- und Außenaufstellung

Getreide-Lagersilos Made by NEUERO für Innen- und Außenaufstellung mit Typprüfug vrzikt Ausfürug st abil Kostruktio o Frtigugsqualit ät Flacprofilirug dr Siloplatt, dadurc größr St abilit ät ud bssr gigt für Vrdlugsprodukt, z. B. S aatgut agpasst Blüftugssystm ud Blüftugsvtilator

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc h Rückwoch Zahwoch tivatioswoch Brufswoch Fußwoch Bwgugswoch woch Erholugswoch Vitamiwoch Brufswoch Fußwoch tivatioswoch isch ch Zahwoch Bwgugswoch Vitamiwoch Bggugswoch Erährugswoch Fußwoch Hrzwoch Dkwoch

Mehr

Rechtzeitig die Segel setzen!

Rechtzeitig die Segel setzen! Di Kudzitug dr Sparkass Ulm Toll Autos zu kli Lasig-Pris Si sid spritzig, kultig ud udrschö: Btl, Mii ud Co. Auf Sit 2 stll ir Ih klass Flitzr vor, übr di sich slbst Ihr Gldbutl frut. s z sucht Stars vo

Mehr

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität Tchologischr Übrblick zur Spichrug vo Elktrizität Übrblick zum Potzial ud zu Prspktiv ds Eisatzs lktrischr Spichrtchologi Im Auftrag dr Smart Ergy for Europ Platform GmbH (SEFEP) Übrstzug dr glisch Origialvrsio

Mehr

Forschung und Lehre. Verkehrsjournal. Logistik Verkehr Mobilität transportwirtschaft

Forschung und Lehre. Verkehrsjournal. Logistik Verkehr Mobilität transportwirtschaft www.vrkhrsjoural.at, 4. Jahrgag, Sodrhft, 8,- Das östrrichisch Vrkhrsjoural ud Lhr Logistik Vrkhr Mobilität trasportwirtschaft Di Uivrsitär sladschaft Östrrichs Di Fachhochschulstudigäg Östrrichs stll

Mehr

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder Mittwoch, 21. Jauar 2015 Nr. 4 14. Jahrgag Auflag 34 082 Rhitalr Bot brigt mich jd Woch i Ihr Brifkast DIE WochEzEItug Am Marktplatz «Haus Müzhof» 9400 Rorschach Isrataahm Tlfo 071 844 23 50 Rdaktio Tlfo

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i i l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 FITNESS & BUSINESS EDUCATION Lib Lri, libr Lr, wir fr, da Si ich für r dal Stdim itrir. Thort

Mehr

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet. Di Ictiv-tur Nordfaktor GmbH wurd im Jahr 2000 rüdt ud ist i dr Evtatur, wlch i Hambur ud Umbu mit am läst am Markt ist. Dmtsprchd vrfüt Nordfaktor übr jahrla Erfahru, das rfordrlich Kowhow ud übr i roßs

Mehr

Bericht PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune

Bericht PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune Umstzugsprojkt: Itgral Plaug ud Sturug dr achhaltig Modrisirug ds Gbäudbstads ud dr Ergivrsorgug dr Evaglisch Stiftug Nurkrod Bricht PV-Alag i Nurkrod: Elm ud Schu Dr Bricht wurd rstllt vo / Das Projkt

Mehr

Finanzielle Rettung bei schweren Krankheiten: Gothaer Perikon.

Finanzielle Rettung bei schweren Krankheiten: Gothaer Perikon. 115116 03.2013 Fiazill Rttug bi schw Kakhit: Gotha Piko. 115116q20120224_Gotha 04.03.13 13:03 Sit 2 Vo i schw Kakhit ka sich imad schütz. Vo d fiazill Folg scho. Di Fakt. Zivilisatioskakhit wit auf dm

Mehr

Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Brot und Backwaren. Ein Konzept für Handwerk, Handel und Verbraucher. Das Projekt wird gefördert durch:

Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Brot und Backwaren. Ein Konzept für Handwerk, Handel und Verbraucher. Das Projekt wird gefördert durch: Rduktio vo Lbsmittlabfäll bi Brot ud Backwar Ei Kozpt für Hadwrk, Hadl ud Vrbrauchr Das Projkt wird gfördrt durch: Fachhochschul Müstr Istitut für Nachhaltig Erährug ud Erährugswirtschaft (isun) Corrsstr.

Mehr

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox NummrSichr Das Magazi dr Baslr Vrsichrug 1/2009 44 Ghimiss Spass mit Sch... Acht Sit grosss Baslr-Spzial: Sichrhitsbox Schutz ud Sichrhit im Alltag So mach wir Si sichrr! Erfahrug Sichrhitsmittl im Eisatz

Mehr

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung Rihtwicklug di Taylortwicklug Motivatio: Es lig i Potrih olgdr Form vor: Durch Umorm rgibt sich: s s s s s K K K Für udlich groß rgibt sich im Wrtbrich < < i dlich Summ s. Dis lässt sich als Fuktio vo

Mehr

Auszeit - Raus aus dem Hamsterrad

Auszeit - Raus aus dem Hamsterrad Auszit - Raus aus dm Hamstrrad Abtur, Risträum ud Lifstyl-Dsig vo Jatt Zur 1. Auflag trditio 2014 Vrlag C.H. Bck im Itrt: www.bck.d ISBN 978 3 8495 9269 1 Zu Ihaltsvrzichis schll ud portofri rhältlich

Mehr

Julian Siegmann Timo Spiegel Christian F. Durach Seyit Elektirikçi Ouelid Ouyeder Technologien und Innovationen in der Logistik

Julian Siegmann Timo Spiegel Christian F. Durach Seyit Elektirikçi Ouelid Ouyeder Technologien und Innovationen in der Logistik Julia Sigma Tim Spigl Christia F. Durach Syit Elktirikçi Oulid Ouydr Tchlgi ud Ivati i dr Lgistik Di Schriftrih Lgistik dr Tchisch Uivrsität Brli. Sdrbad / Scitific sris lgistics at th Brli Istitut f Tchlgy.

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

> MEERWERT STUDIEREN ZWISCHEN STRAND UND AUDIMAX. // Freiräume zum Glück Warum Studieren und Leben in MV glücklich macht

> MEERWERT STUDIEREN ZWISCHEN STRAND UND AUDIMAX. // Freiräume zum Glück Warum Studieren und Leben in MV glücklich macht > MEERWERT Stralsud i k lsi > < > St Rostock H g ock ha holm Kop b Ham u rg < Das Magazi zu Studium ud Lb i Mcklburg-Vorpommr Grifswald >B >W arsc Wismar hau rli Schwri War STUDIEREN ZWISCHEN STRAND UND

Mehr

7. Elementsynthese und Sternentwicklung

7. Elementsynthese und Sternentwicklung 7. Elmtsyths ud Strtwicklug 7.1 Krprozss i dr So a) So-Eigschaft M R V S S S S = 1.989 10 = 1. 10 7 8 0 = 6.96 10 m m ρ = 1.1kg/dm SK = Solarkost. L S kg (¼ vo Erd) LS = = 1.6 10 W/m πr SE =.85 10 6 W

Mehr

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com virtualight:mdia Agtur für jug Zilgrupp Augab 2013 www.virtualightmdia.com virtualight:mdia //Ur Gchäftbrich virtualight:mdia agt Willkomm!.. Kai Broklmir Wir bgrüß Si zu d Utrhm-Nw vo virtualight:mdia,

Mehr

InnoLas Laser GmbH 2.0

InnoLas Laser GmbH 2.0 Vrsi 4 QM-Habch Erstllt: 05.10.2012 / sba Ghmigt : 01.11.2012 / rk ILas Lasr GmbH ILas Lasr GmbH Grügsjahr: 2009 hrvrggag as r 1995 ggrüt ILas GmbH Sitz: Jsts-v-Libig-Rig 8, 82152 Kraillig Eigtümr: ILas

Mehr

Wichtige Nummern. Ihre Meinung zählt! August 2012. Spitzenleistung Energieeffizienz im Opernhaus. Teilnehmen und gewinnen! Sparangebot.

Wichtige Nummern. Ihre Meinung zählt! August 2012. Spitzenleistung Energieeffizienz im Opernhaus. Teilnehmen und gewinnen! Sparangebot. 3 Füf r m Pr AbOopsr zu für d! gw StartKlar Lb Lsr ud Lsr, Eugè Iosco hat st fstgstllt: D Kust st uütz, abr dr Msch ka auf das Uütz b cht vrzcht. Vor allm hat Kust hr Prs. Hut sd Kulturbtrb gut brat, so

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2011 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2011 F i o n t n a c s s d E & s s i i PILATES MATWORK INTENSIVE YOGA INDOOR CYCLING GROUP-TRAINING ERNÄHRUNG & WELLNESS FITNESS & PERSONAL-TRAINING l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION

Mehr

Auto Schunn Ihr Transporter-, Bus und Nutzfahrzeug-Spezialist. Herzlich. Willkommen

Auto Schunn Ihr Transporter-, Bus und Nutzfahrzeug-Spezialist. Herzlich. Willkommen Mrcds-Bz Familiär, Komptt, Listugsstark Kudmagazi Witr 2012 Witrsaiso-Agbot bi Auto-Schu Jtzt zugrif : Top Jahrswag & jug Gbraucht 1S atz kos Wi t trr los *fü ra * if usg w ähl t F ahr zu g Spa auc r h

Mehr

SAG HALLO ZU KUH & CO

SAG HALLO ZU KUH & CO ECHTER URLAUB AM BAUERNHOF IN ÖSTERREICH SAG HALLO ZU KUH & CO MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION www.urlaubambaurhof.at Europäischr Ladwirtschaftsfods für di Etwicklug ds lädlich

Mehr

C M Y K Seite 1. new tools. Das 5-Wochen- Expertenprogramm

C M Y K Seite 1. new tools. Das 5-Wochen- Expertenprogramm C M Y K Sit 1 w tools 03/2014 www.griwaldr.com 2,30 EUR/5.20 CHF fachzitschrift für marktig ud wrbug i dr fitss-brach by Griwaldr & Partr wlch mög si am libst? usr lckrbiss zur FIBO... Di u SlimLgs mit

Mehr

Die Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel stellen sich vor.

Die Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel stellen sich vor. Di Rgioal Brufsbildugsztr i Kil stll sich vor. 1 Editorial dr Ladshauptstadt Kil Hrzlich willkomm a d dri Rgioal Brufsbildugsztr (RBZ) dr Ladshauptstadt Kil! Das RBZ Tchik, das RBZ Wirtschaft. Kil ud das

Mehr

THEMEN + FREQUENZEN. Kunststück Filmfinanzierung. SAEK News. Magazin der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien 02/15

THEMEN + FREQUENZEN. Kunststück Filmfinanzierung. SAEK News. Magazin der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien 02/15 F 50936 THEMEN Magazi dr Sächsisch Ladsastalt für privat Rudfuk ud u Mdi 02/15 + FREQUENZEN Kuststück Filmfiazirug Budgts Hrausfordrug Filmtat: Warum Produzt auf mhrr Kart stz. 8 SAEK Nws # slfi Slbstporträts

Mehr

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München // Ihr AWA Tagugztrum im Hrz vo Müch // Raum ISAR Ihr Vrataltug i ur Räumlichkit Raumgröß: 95 m² Maß: Läg: 13,80 m Brit: 6,80 m Höh: 2,66 m Taglicht (tilwi vrduklbar) Modr Frichluftytm Umfagrich Tagugtchik

Mehr

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft Iovaiv Spalböd Gü übrwach Gü gprüf EN 12737 gprüf www.salli.com Tchisch Uiv. Graz mach Säll saubr, rock ud warm Nu mi Quarzgummi-Airuschauflag bi all Schrägschlizlm für Ridr VORTEILE Absolu ruschsichr

Mehr

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel Corport Smtic Srch - Smtisch Such: Tggig ud Wisssgwiug Olg Stribl Ihlt Tggig Folksoomy Extrm Tggig Algorithmic Extrctio of Tg Smtics Us Cs: Chmischs Ztrlbltt Prprocssig d Extrm Tggig: Wisssgwiug 2 Ws ist

Mehr

mtp GAMIFICATION Wie das Marketing verspielter wird ALWAYS ON LINE Mobile Geschäftsprozesse jederzeit involviert und informiert

mtp GAMIFICATION Wie das Marketing verspielter wird ALWAYS ON LINE Mobile Geschäftsprozesse jederzeit involviert und informiert 2012 Ausgab 14 MTP Marktig zwisch Thori ud Praxis.V. Was dk Studt übr di aktull Rcruitigkaäl? * GAMIFICATION Wi das Marktig vrspiltr wird ALWAYS ON LINE Mobil Gschäftsprozss jdrzit ivolvirt ud iformirt

Mehr

Tankstelle Artur Sammet

Tankstelle Artur Sammet BUND DER SELBSTÄNDIGEN Epplhim aktull m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Stadtvrbad Epplhim.V. www.bds-pplhim.d Nr. 30 Novmbr 2013 SEPA Sigl Euro Paymts Ara Eihitlichr

Mehr

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung Das &sh KOzt für Aläss mt achhaltgr Wrkug Lass S us gmsam guts Tu. catrg solutos a r o v b y & s h a r o v b y & s h Usr acht Ltsätz Um usr Abscht kokrt lb u mss zu kö, hab wr acht Ltsätz frt. Ds Ltsätz

Mehr

bleibt tegut Gut essen, besser leben Gut essen, besser leben Vorschau Februar tegut... steht zu 100% unter Öko-Strom! Lebensmittel vermitteln Leben

bleibt tegut Gut essen, besser leben Gut essen, besser leben Vorschau Februar tegut... steht zu 100% unter Öko-Strom! Lebensmittel vermitteln Leben marktplatz marktplatz Bsuch Si us! www.tgut.com Gut ss, bssr lb www.facbook.com/tgut www.twittr.com/tgut Jauar 2013 Gut ss, bssr lb Imprssum Hrausgbr tgut, Grlosr Wg 72, 36039 Fulda, Tl. 0661-104-0, Fax

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Junge Wissenschaft. Zeitalter Internet. Young Researcher. Jugend forscht in Natur und Technik. h r. c s. a ti

Junge Wissenschaft. Zeitalter Internet. Young Researcher. Jugend forscht in Natur und Technik. h r. c s. a ti Jug Wissschaft JUBIL 9,50 EUR // Ausgab Nr. 90 // 26. Jahrgag // 2011 ÄUM SAUS GA BE: 2 5 Jah r Ju g W iss schaf t Jugd forscht i Natur ud Tchik Youg Rsarchr Th Europa Joural of Scic ad Tchology Mdipartr

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

» keeping things simple «

» keeping things simple « » kpig thigs simpl « KEEPING THINGS SIMPLE Es ka so ifach si: IPS ist als rgioal ud übrrgioal tätigs Hadlsud Distlistugsutrhm Ihr Partr im Brich Rohrlitugs-, Vrbidugs- ud Bfstigugstchik - ffizit, durchdacht

Mehr

jede Menge mehr... Faire Ferien Mit Bestellbogen für fair gehandelte Produkte!

jede Menge mehr... Faire Ferien Mit Bestellbogen für fair gehandelte Produkte! Fairr Hadl, praktisch Tipps, achhaltig Frizit, Aktiosid ud fair Rzpt ud jd Mg mhr... Fair Fri Mit Bstllbog für fair ghadlt Produkt! 1 Imprssum:? Di Etwicklugspolitisch RfrtI vo: Amt für Jugdarbit dr EKvW

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

Anforderungen/Termine (4 ECTS)

Anforderungen/Termine (4 ECTS) PS: Kommuikatiostraiig Nacbsprcug Jär 05 Uivrsität Salzburg Facbric Erziugswissscaft Adras Pasco & Grgö Horsa Afordrug/Trmi ( ECTS) Awsit: Trmi Vorbsprcug: Mo,. Oktobr 7.00-9.00.05 UN Tst: Mo, 7. Novmbr

Mehr

Mediadaten Kurier Digital

Mediadaten Kurier Digital Nordbayrischr Kurir Mdiadat Kurir Digital Prislist Nr. 2 Bayruth, Nils-Gbit IV gültig ab 1.1.2015 Maximal Richwit! Wrb mit dm Kurir. Oli Wrbform ordbayrischr-kurir.d bt24.d Suprbar Wallpapr Wallpapr Skyscrapr

Mehr

Wählt euren Stil HART ABER HERZLICH. SPIESSER.de. Was die mehr oder weniger großen Parteien euch zu bieten haben.

Wählt euren Stil HART ABER HERZLICH. SPIESSER.de. Was die mehr oder weniger großen Parteien euch zu bieten haben. Sptmbr 2013 Nr. 148 SPIESSER.d Wählt ur Stil Was di mhr odr wigr groß Parti uch zu bit hab. HART Härtr, Härttst: Kai ght für uch Chr-lid. ABER Di Kazlri als Vrtrtugslhrri! Das wird doch icht Wahlkampf

Mehr

fähig, obwohl sie zum Teil weit über einem eventuellen Liebe Leser,

fähig, obwohl sie zum Teil weit über einem eventuellen Liebe Leser, BUND DER SELBSTÄNDIGEN Epplhim aktull Stadtvrbad Epplhim.V. www.bds-pplhim.d m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Nr. 16 März 2009 Nachgdacht BDS stllt uakzpkadidat für

Mehr

Integrierte kaufmännische Software. CRM ERP Projekte

Integrierte kaufmännische Software. CRM ERP Projekte Itgrirt kaufmäisch Softwar CRM ERP Projkt CRM Adrss, Trmi, Dokumt ud Kotaktdat im Blick work for all! ist i ifach Id, di Ih Ihr Utrhmsdat traspartr macht: Alls läuft hir zusamm: Ihr Kotaktdat, Ihr Dokumt,

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

Poisson-Verteilung. Die Anwendung der Poisson-Verteilung ist breit gefächert:

Poisson-Verteilung. Die Anwendung der Poisson-Verteilung ist breit gefächert: oisso-vrtilug Di Noral-Vrtilug ist i kotiuirlich Vrtilug Di Bioial-Vrtilug ist diskrt. Ei witr diskrt Vrtilug ist di oisso-vrtilug. Di Awdug dr oisso-vrtilug ist brit gfächrt: Azahl dr Tlfogspräch, di

Mehr

Von der Milchviehzur Pferdehaltung BETRIEBSREPORTAGE. LICHT Wege und Plätze beleuchten. ZERTIFIZIERUNGEN Was bringen die Schilder?

Von der Milchviehzur Pferdehaltung BETRIEBSREPORTAGE. LICHT Wege und Plätze beleuchten. ZERTIFIZIERUNGEN Was bringen die Schilder? 10/2015 www.pfrd-btrib.d ISSN 1437-3866 LICHT Wg ud Plätz blucht ZERTIFIZIERUNGEN Was brig di Schildr? PRAXISTEST Kickladr Giat D254SW BETRIEBSREPORTAGE Vo dr Milchvihzur Pfrdhaltug privat Lib Lsr, i vil

Mehr

Unser Markt-Angebot am Freitag, 19. 4. und Samstag, 20. 4. 2013 auf ALLE Brotsorten 10%

Unser Markt-Angebot am Freitag, 19. 4. und Samstag, 20. 4. 2013 auf ALLE Brotsorten 10% 01_bot_sit_Layout 1 12.04.13 10:23 Sit 1 47. Jahrgag Nr. 643 WIR aus Garrburg iformir di gaz Rgio Ga Garrbur Garrburgr rrbu rrr rr bbur uurrgg gr rbot ot FRÜHJAHRSMARKT 19. bis 21. April 2013: FRÜHJAHRSMARKT

Mehr

KOELLMANN KOELLMANN H-TEC Industriegetriebe Präzision garantiert KOELLMANN UNEX Extrudergetriebe Spitzentechnologie nach Maß Sondergetriebe

KOELLMANN KOELLMANN H-TEC Industriegetriebe Präzision garantiert KOELLMANN UNEX Extrudergetriebe Spitzentechnologie nach Maß Sondergetriebe of Tilaus Tcologis GmbH prcisio rivs WELTWEITER SERVICE Zu bsor Stärk vo Kollma Gar zält r umfass Srvic für Gtrib. Dabi bitt r Wrkskuist sowol turusmäßig Wartugsarbit als auc scll u ubürokratisc Hilf im

Mehr

SOLUTIONS. Microsoft Digital Advertising

SOLUTIONS. Microsoft Digital Advertising Microsoft Digital Advrtisig SOLUTIONS Widows Liv ud MSN Zwi stark Mark utr im Dach Microsoft Dirct Rspos La Grck ist das u Gsicht vo Widows Liv Microsoft Digital Advrtisig Solutios EDITORIAL Microsoft

Mehr

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte Di Txi-Akti-Agbt il: Ihr Vrt ti PLUS TxiGr l t grt K 016 vrlä.2 6.0 0 3 bi Akti rug Fizi g ti ü - ud G lughm h z I v ti Attrk gprämi r privt Erbru uch fü lä h c N tiv hrzug Attrk Ihbrf t tz u g Bi ur Txi-Bipkt

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß HUGO-Bgkäutochs-Paß Hugo-Bgkäutochsflisch Hugo-Bgkäutochs-Wüst Hugo-Bgkäutochsislig (Wlschislig) Hugo-Bgkäutochsblut (blau Potugis) Oigial-Schobmühl-Schapsl (Nuß) Oigial-Bgkäut-Schapsl (Zib) & im Eiklag

Mehr

USA Kanada Neuseeland Australien England Irland Südafrika Costa Rica Argentinien Spanien

USA Kanada Neuseeland Australien England Irland Südafrika Costa Rica Argentinien Spanien High School tam spirit Kaada Nuslad Australi Eglad rlad Südafrika Costa Rica Argtii Spai Wlcom hrzlich willkomm, schö, dass du di Traum lb möchtst ud di Wlt rkud willst. Wir vo CAMPS tratioal bglit dich

Mehr

> Sommerzeit ist Messezeit! Best of Bike kommt und Rückblick auf OutDoor, ispo bike, Eurobike, 100. ÖSFA

> Sommerzeit ist Messezeit! Best of Bike kommt und Rückblick auf OutDoor, ispo bike, Eurobike, 100. ÖSFA Ausgab 03/2013 sport insidr Das östrrichisch Sport.Busiss.Magazi. P. b. b. Vrlagsort: 3481 Fls am Wagram, GZ 10Z038506M, Euro 4,50 Marcos Frro/Rd Bull Cott Pool > Sommrzit ist Msszit! Bst of Bik kommt

Mehr

Weihnachtsengel im Einsatzstress

Weihnachtsengel im Einsatzstress BUND DER SELBSTÄNDIGEN Stadtvrbad.V. www.bds-pplhim.d aktull m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Nr. 22 März 2011 Listugsschau ds BDS vom 16. Juli 2011 bis 17. Juli

Mehr