Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Wenn das Vertraute fremd wird fantastische Texte kennenlernen 12 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 12 Arbeitsblatt 1: Einem Sachtext Informationen entnehmen 13 Arbeitsblatt 2: Zu einem Bild eine fantastische Geschichte schreiben 14 Arbeitsblatt 3: Den Inhalt eines Textauszugs erschließen und einen inneren Monolog schreiben (1) 15 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 17 Arbeitsblatt 4: Den Inhalt eines Textauszugs erschließen und einen inneren Monolog schreiben (2) 19 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 4) 21 Arbeitsblatt 5: Eine Theaterszene erschließen und einen Brief aus der Sicht einer Figur verfassen 23 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 5) 25 Wünsche, Träume und Gefühle suchen Worte Gedichte 27 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 27 Arbeitsblatt 1: Ein modernes Gedicht untersuchen 28 Arbeitsblatt 2: Sprachliche Bilder bestimmen und deuten 29 Arbeitsblatt 3: Ein Gedicht erschließen 30 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 31 Arbeitsblatt 4: Ein Gedicht beschreiben und deuten 33 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 4) 34 Arbeitsblatt 5: Ein Gedicht ergänzen, beschreiben und deuten 36 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 5) 37 Strom aus Wind, Wasser und Biomasse das Lernen lernen: Sachtexte erschließen und präsentieren 39 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 39 Arbeitsblatt 1: Einen Sachtext bearbeiten und ihm Informationen entnehmen 40 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 1) 42 Arbeitsblatt 2: Den Inhalt eines Sachtextes zusammenfassen 44 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 2) 46 Arbeitsblatt 3: Einen Sachtext erschließen und Fragen zu einem Text beantworten 48 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 50 Von kleinen und großen Katastrophen Balladen erschließen 52 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 52 Arbeitsblatt 1: Eine Moritat vortragen 53 Arbeitsblatt 2: Den Inhalt einer Ballade wiedergeben (1) 55 Arbeitsblatt 3: Eine Inhaltsangabe vervollständigen 57 Arbeitsblatt 4: Einen Zeitungsbericht zu einer Ballade schreiben 60 Arbeitsblatt 5: Genau zuhören und Fragen zu einer Ballade beantworten 63 3

2 Arbeitsblatt 6: Eine Ballade erschließen (1) 64 Arbeitsblatt 7: Eine Ballade erschließen (2) 65 Arbeitsblatt 8: Den Inhalt einer Ballade wiedergeben (2) 67 Arbeitsblatt 9: Aus der Sicht von Figuren schreiben 70 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 9) 71 Arbeitsblatt 10: Fragen zu einer Ballade beantworten und Merkmale einer Ballade nachweisen 73 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 10) 74 Arbeitsblatt 11: Eine Ballade erschließen (3) 76 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 11) 77 Wie leben Indianer heute? Reportagen untersuchen und vorstellen 79 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 79 Arbeitsblatt 1: Einem Sachtext Informationen entnehmen (1) 80 Arbeitsblatt 2: Informationen aus einem Sachtext zuordnen 82 Arbeitsblatt 3: Einem Sachtext Informationen entnehmen (2) 84 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 85 Arbeitsblatt 4: Eine Reportage untersuchen (1) 87 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 4) 89 Arbeitsblatt 5: Eine Reportage untersuchen (2) 91 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 5) 92 Mit einem Mal ist Anna hilflos Jugendbücher über schwierige Situationen und Konflikte lesen und vorstellen 94 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 94 Arbeitsblatt 1: Feedbackbogen für eine Buchvorstellung 95 Arbeitsblatt 2: Eine Figur charakterisieren 96 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 2) 97 Arbeitsblatt 3: Fragen zu einem Text beantworten und eine Figur charakterisieren 99 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 100 Arbeitsblatt 4: Eine Figurenbeschreibung überarbeiten 102 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 4) 103 Geschichten vom Erwachsenwerden Inhaltsangaben verfassen105 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen105 Arbeitsblatt 1: Die Einleitung zu einer Inhaltsangabe verfassen 106 Arbeitsblatt 2: Den Hauptteil einer Inhaltsangabe überarbeiten 107 Arbeitsblatt 3: Infinitiv, Indikativ und Konjunktiv I unterscheiden 108 Arbeitsblatt 4: Die indirekte Rede üben 108 Arbeitsblatt 5: Direkte und indirekte Rede üben 110 Arbeitsblatt 6: Eine Inhaltsangabe verfassen (1) 112 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 6) 114 Arbeitsblatt 7: Eine Inhaltsangabe verfassen (2) 116 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 7) 117 Arbeitsblatt 8: Direkte Rede in die indirekte Rede umformen und den Inhalt einer Fabel wiedergeben 119 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 8) 120 4

3 Rätselhafte Raubkatzen Tiere und Gegenstände beschreiben 122 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 122 Arbeitsblatt 1: Eine Tierbeschreibung planen und schreiben 123 Arbeitsblatt 2: Adjektivattribute erkennen und ein Tier genau beschreiben 124 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 2) 125 Arbeitsblatt 3: Ein Tier mit Relativsätzen genau beschreiben 127 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 128 Arbeitsblatt 4: Ein Tier mit Attributen genau beschreiben 130 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 4) 131 Arbeitsblatt 5: Einen Gegenstand beschreiben 133 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 5) 134 Verblüffende Tricks und Experimente Aktiv und Passiv 136 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 136 Arbeitsblatt 1: Aktiv- und Passivsätze erkennen und umformen 137 Arbeitsblatt 2: Einen Bericht vom Aktiv ins Passiv umformen 138 Arbeitsblatt 3: Die Tempusformen des Passivs bilden 139 Arbeitsblatt 4: Passivformen erkennen und ihre Zeitstufe bestimmen 140 Arbeitsblatt 5: Aktiv- und Passivsätze verwenden 141 Arbeitsblatt 6: Verschiedene Anredeformen benutzen 142 Arbeitsblatt 7: Eine Versuchsbeschreibung überarbeiten 143 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 7) 144 Arbeitsblatt 8: Ein Experiment auf der Grundlage eines Schreibplans beschreiben 146 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 8) 147 Arbeitsblatt 9: Einen Text umformen 148 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 9) 151 Inspektor Wibble ermittelt und berichtet adverbiale Bestimmungen kennenlernen 153 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 153 Arbeitsblatt 1: Adverbiale Bestimmungen erkennen 154 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 1) 155 Arbeitsblatt 2: Adverbialsätze bilden und bestimmen 157 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 2) 159 Arbeitsblatt 3: Einen Bericht verfassen und adverbiale Bestimmungen benutzen 161 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 162 Arbeitsblatt 4: Einen erzählenden Text in einen Bericht umwandeln 164 Arbeitsblatt 5: Einen Bericht über die Klassenfahrt schreiben 166 Spaß am Theater kurze Szenen entwickeln und spielen 167 Zusatz- und Differenzierungsmaterial 167 Arbeitsblatt 1: Sich mithilfe eines Sachtextes über den Beruf des Maskenbildners informieren 168 Arbeitsblatt 2: Ein Glossar mit Fachbegriffen zum Theater anlegen 169 Arbeitsblatt 3: Einem Sachtext Informationen zu einem Theaterstück entnehmen 170 Arbeitsblatt 4: Figuren eines Theaterstückes anhand eines Szenenfotos charakterisieren 172 Arbeitsblatt 5: Ein Bühnenbild skizzieren 173 5

4 Tipps für die Rechtschreibung richtig zu schreiben kann man lernen 174 Zusatz- und Differenzierungsmaterial 174 Arbeitsblatt 1: Die richtige Schreibweise ableiten und sich einprägen 175 Arbeitsblatt 2: Die richtige Schreibweise durch Verlängern oder mithilfe von Wortverwandten ableiten 176 Arbeitsblatt 3: das oder dass richtig schreiben (1) 177 Arbeitsblatt 4: das oder dass richtig schreiben (2) 178 Arbeitsblatt 5: das oder dass richtig schreiben (3) 179 Arbeitsblatt 6: Fehlerschwerpunkte erkennen 180 Deutschtraining üben, wiederholen und mehr 182 Rechtschreibtraining Groß- und Kleinschreibung 182 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrolle, Lösungsbogen 182 Arbeitsblatt 1: Rechtschreibtraining einen Text inder richtigen Schreibweise aufschreiben 183 Arbeitsblatt 2: Rechtschreibtraining Groß und Kleinschreibung eines Textes verbessern 184 Arbeitsblatt 3: Rechtschreibtraining Nominalisierungen/Substantivierungen 185 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 3) 186 Arbeitsblatt 4: Rechtschreibtraining einen Text verbessern 187 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 4) 188 Arbeitsblatt 5: Rechtschreibtraining Zeitangaben richtig schreiben 189 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 5) 190 Rechtschreibtraining Zusammen- und Getrenntschreibung 191 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrolle, Lösungsbogen 191 Arbeitsblatt 1: Rechtschreibtraining Zusammen- und Getrenntschreibung 192 Arbeitsblatt 2: Rechtschreibtraining Verbindungen mit Verben zusammenschreiben 193 Arbeitsblatt 3: Rechtschreibtraining Zusammen- und Getrenntschreibung 194 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 3) 195 Arbeitsblatt 4: Rechtschreibtraining einen Text in der richtigen Schreibweise aufschreiben 196 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 4) 197 Arbeitsblatt 5: Rechtschreibtraining einen Text vervollständigen 198 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 5) 199 Rechtschreibtraining einzelne Fehlerschwerpunkte 200 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrolle, Lösungsbogen 200 Arbeitsblatt 1: Rechtschreibtraining Wörter mit kurzem Vokal 201 Arbeitsblatt 2: Rechtschreibtraining i-laute richtig schreiben 202 Arbeitsblatt 3: Rechtschreibtraining s-laute richtig schreiben 203 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 3) 204 Arbeitsblatt 4: Rechtschreibtraining einzelne Fehlerschwerpunkte 204 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 4) 206 Arbeitsblatt 5: Rechtschreibtraining Lückendiktat 208 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 5) 209 6

5 Rechtschreibtraining Zeichensetzung 210 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrolle, Lösungsbogen 210 Arbeitsblatt 1: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Wörtlichen Rede 211 Arbeitsblatt 2: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Die Zeichensetzung in Satzgefügen (1) 212 Arbeitsblatt 3: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Die Zeichensetzung in Satzgefügen (2) 213 Arbeitsblatt 4: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Die Zeichensetzung in Satzgefügen (3) 214 Arbeitsblatt 5: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Wörtliche Rede und Aufzählungen 215 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 6) 216 Arbeitsblatt 6: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Satzreihen mithilfe von Konjunktionen 217 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 7) 218 Arbeitsblatt 7: Rechtschreibtraining Zeichensetzung: Die Zeichensetzung in Satzgefügen (4) 219 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 8) 220 Grammatiktraining Wortarten 222 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Lernerfolgskontrolle, Lösungsbogen 222 Arbeitsblatt 1: Grammatiktraining Wortarten: Wortarten erkennen (1) 223 Arbeitsblatt 2: Grammatiktraining Wortarten: Wortarten erkennen (2) 224 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 2) 225 Arbeitsblatt 3: Grammatiktraining Wortarten: Nomen/Substantive und Verben 227 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 3) 228 Arbeitsblatt 4: Grammatiktraining Wortarten: Konjunktionen erkennen und verwenden 229 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 4) 230 Grammatiktraining Satzglieder 232 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen, Klassenarbeiten, Bewertungsbogen 232 Arbeitsblatt 1: Satzglieder richtig bestimmen (1) 232 Arbeitsblatt 2: Adjektivattribute bestimmen und ein Interview zu einem Zeitungsbericht verfassen 234 Arbeitsblatt 3: Einen Sachtext untersuchen und Attribute richtig bestimmen 235 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 3) 236 Arbeitsblatt 4: Einen Bericht schreiben und Satzglieder richtig bestimmen 238 Bewertungsbogen zur Klassenarbeit (Arbeitsblatt 4) 239 Arbeitsblatt 5: Satzglieder richtig bestimmen (2) 241 Lösungsbogen zur Lernerfolgskontrolle (Arbeitsblatt 5) 242 Bewertungstabelle für die Ermittlung der Noten bei Klassenarbeiten 244 7

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe" in Stichworten

Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe in Stichworten Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts: P.A.U.L. D. - Differenzierende Ausgabe" in Stichworten My own song - sich mit Texten und Bildern zum Thema Erwachsenwerden" auseinandersetzen 16 Arbeitsblatt 7;

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Zusatz- und Differenzierungsmaterial, Leistungsüberprüfungen,

Mehr

Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 7 interaktiv

Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 7 interaktiv 1 Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 7 interaktiv Deutschbuch 7 interaktiv ermöglicht das Testen und Üben der Kenntnisse in Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung

Mehr

Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1)

Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1) Deutsch, Jahrgang 5, Realschule Friesoythe (1) Jahresübersicht der Themen und Unterrichtsinhalte (Die Reihenfolge der Inhalte und die vorgesehene Dauer können u.u. variieren) 1. Das gute Klassengespräch

Mehr

Deutschbuch 5 Neue Ausgabe Wegweiser Schwierigkeitsstufe

Deutschbuch 5 Neue Ausgabe Wegweiser Schwierigkeitsstufe 1 Verknüpfung von Deutschbuch -Kapiteln mit Übungen in der Software Deutschbuch 5 interaktiv Deutschbuch 5 interaktiv ermöglicht das Testen und Üben der Kenntnisse in Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung

Mehr

1 (zentral gestellt; ca. März 09; Themen noch nicht bekannt)

1 (zentral gestellt; ca. März 09; Themen noch nicht bekannt) Deutsch Gymansium Jahresübersicht Jahrgang 8 Stand: Juni 2008 Klassenarbeiten: 5 Vergleichsarbeiten Verbindliche Projekte 1 (zentral gestellt; ca. März 09; Themen noch nicht bekannt) Lesetag 1: Zeitung

Mehr

Beispiel für die Umsetzung der Bildungsstandards Deutsch in ein Schulcurriculum

Beispiel für die Umsetzung der Bildungsstandards Deutsch in ein Schulcurriculum Kapitel: Das Lernen lernen deutsch.ideen Band 2 Kompetenzen und Inhalte Bildungsplan 2004 Schwerpunkte: Methodenkompetenz, Handlungskompetenz 11 Beide Hälften des Gehirns nutzen 12 Das Gehirn in Schwung

Mehr

Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10

Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Arbeitstechniken deutsch.kombi plus im Kompetenzbereich: Sprechen, Zuhören, Spielen Ein Gespräch führen Eine Rückmeldung geben Im Team zusammenarbeiten

Mehr

Lernziele der 3. Klasse NMS in Deutsch

Lernziele der 3. Klasse NMS in Deutsch Lernziele der 3. Klasse NMS in Deutsch Sprechen und Sprache Ich lehne Gewalt als Lösung von Konflikten ab. Ich kann mündlich zu einem Thema Stellung nehmen. Ich gehe sachlich und sprachlich angemessen

Mehr

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12

Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Inhaltsverzeichnis Statt eines Vorworts P.A.U.L. D. in Stichworten 8 Die Spannung steigt mit jedem Satz Abenteuerbücher lesen und vorstellen 12 Vorüberlegungen zur Einheit 12 Didaktische Aufbereitung der

Mehr

Nordrhein-Westfalen. Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10

Nordrhein-Westfalen. Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Nordrhein-Westfalen Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Arbeitstechniken aufbauen mit deutsch.kombi plus Klasse 5 bis 10 Liebe Lehrerinnen und Lehrer, mit dieser Handreichung

Mehr

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Übungsblätter Schulgrammatik extra Deutsch 5. bis 10. Klasse Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Die Wortarten Das Substantiv (Nomen) Das Substantiv (Nomen) und der Artikel... 1 Das Substantiv

Mehr

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 6, Ausgabe N (BN 3606)

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 6, Ausgabe N (BN 3606) Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz und seine Umsetzung mit Kombi-Buch Deutsch 6, Ausgabe N (BN 3606) Gymnasium Rheinland-Pfalz, 6. Schuljahr Buchkapitel Kompetenzbereiche Rheinland-Pfalz

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lernportion 1. Pronomen verwenden... 5. Die vier Fälle des Nomens verwenden... 6. Mit dem Wörterbuch arbeiten...

Inhaltsverzeichnis. Lernportion 1. Pronomen verwenden... 5. Die vier Fälle des Nomens verwenden... 6. Mit dem Wörterbuch arbeiten... Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Pronomen verwenden............................................................................. 5 Die vier Fälle des Nomens verwenden........................................................

Mehr

Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh)

Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh) Schulinternes Curriculum der Jahrgangsstufe 8 (G8) am Gymnasium Lohmar eingeführtes Lehrwerk: P.A.U.L. D. (Schöningh) Jahrgangsstufe 8 Unterrichtsvorhaben 1 Kapitel im Lehrbuch: (S. 241 249; 282-299) Sprachvarianten

Mehr

Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Textsorten 8

Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Textsorten 8 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Textsorten 8 Methoden lernen Sprechen und Schreiben Das Lernen lernen Beide Hälften des Gehirns nutzen 11 Das Gehirn in Schwung bringen 12 Sich leichter etwas merken

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7 Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in 1 Immer diese Vorwürfe! (S. 06 17) Erlebnisse und Situationen szenisch darstellen; im Spiel (zu Konfliktsituationen) Rollen übernehmen und gestalten

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 4 Klasse 8. Werkrealschule Baden-Württemberg

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 4 Klasse 8. Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards im Schülerbuch 1 Zivilcourage (S. 6 21) Meinung begründet

Mehr

Praxis Sprache. westermann. Sprechen Schreiben Lesen. Herausgegeben von Wolfgang Menzel. Wolfgang Menzel Regina Nußbaum Ursula Sassen

Praxis Sprache. westermann. Sprechen Schreiben Lesen. Herausgegeben von Wolfgang Menzel. Wolfgang Menzel Regina Nußbaum Ursula Sassen Praxis Sprache 8 Sprechen Schreiben Lesen Herausgegeben von Wolfgang Menzel Erarbeitet von Harald Herzog Wolfgang Menzel Regina Nußbaum Ursula Sassen Illustriert von Konrad Eyferth westermann " 3 Inhalt

Mehr

Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Arbeitsplan. Erörterung zu Sachtexten. Schreiben. Fach: Deutsch Klassenstufe: 10

Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Arbeitsplan. Erörterung zu Sachtexten. Schreiben. Fach: Deutsch Klassenstufe: 10 Planungsraster der KGS Schneverdingen Schulinterner Arbeitsplan Fach: Deutsch Klassenstufe: 10 Schuljahr: / Zeitansatz: Schulzweig: Realschule Stand: 05/2008 Thema: Erörterung zu Sachtexten Basiskompetenz:

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Inhalt Vorwort VERA 8 Hinweise und Tipps 1 Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Basiswissen 7 Kompetenzbereich: Leseverstehen... 9 Sachtexte... 9 Nichtlineare Texte...

Mehr

Informative Texte, z.b. Berichte und Reportagen über Freizeit

Informative Texte, z.b. Berichte und Reportagen über Freizeit 1 Bildungsstandards Deutsch Fachcurriculum Deutsch Klasse 7 Max-Born-Gymnasium Arbeitsbereich 1 Sprechen Konkretisierung Mögliche Zusatzprojekte Informieren - zwischen zweckgebundenen, sachlichen Darstellungsweisen,

Mehr

Schulcurriculum im Fach Deutsch Klasse 5-10

Schulcurriculum im Fach Deutsch Klasse 5-10 Schulcurriculum im Fach Deutsch Klasse 5-10 Lehrplan: Deutsch, Jahrgangsstufe 5 (Stand 15.03.2012) Inhalte KC Materialien Anfang des Schuljahres:Wiederholung: Deklination, Personalpronomen, Possessivpronomen

Mehr

Thema: Im Gespräch aufeinander eingehen Schwerpunkt: Gesprächsregeln erarbeiten; Formen mündlicher

Thema: Im Gespräch aufeinander eingehen Schwerpunkt: Gesprächsregeln erarbeiten; Formen mündlicher Thema: Im Gespräch aufeinander eingehen Schwerpunkt: Gesprächsregeln erarbeiten; Formen mündlicher Ca.10 6/I Kommunikation Konflikte aufgreifen und durchsprechen Vorschläge diskutieren Kritik angemessen

Mehr

Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Band 3 für Klasse 7. Nordrhein-Westfalen

Kompetenzübersicht zu deutsch.kombi plus Band 3 für Klasse 7. Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen 1 Immer diese Vorwürfe! S. 6 17 Erlebnisse und Situationen szenisch darstellen; im Spiel (zu Konfliktsituationen) Rollen übernehmen und gestalten verschiedene Gesprächsrollen erkennen

Mehr

Thema bzw. Kompetenzbereich Methoden lernen. (Jg. 7 und 8) Sprechen und Zuhören. Zusammenarbeit mit z. B. Geschichte, Religion.

Thema bzw. Kompetenzbereich Methoden lernen. (Jg. 7 und 8) Sprechen und Zuhören. Zusammenarbeit mit z. B. Geschichte, Religion. 1 o o o 2 Thema bzw. Kompetenzbereich Methoden lernen Sprechen und Zuhören Lerninhalte Hinweise / Ergänzungen Portfolio erstellen; Textüberarbeitung (alleine und im Team); Vortragstechniken einüben; Plakate

Mehr

Gesamtschule Barsbüttel. Curriculum 5-10

Gesamtschule Barsbüttel. Curriculum 5-10 Das Hauscurriculum bildet die Grundlage für die in jedem Jahrgang zu vollziehenden Fachabsprachen. Die Fachabsprachen konkretisieren und legen individuell je nach vorhandenen Lerngruppen den Themenkanon

Mehr

Schulinternes Curriculum. D e u t s c h

Schulinternes Curriculum. D e u t s c h Sophie-Charlotte-Oberschule Schulinternes Curriculum D e u t s c h Sekundarstufe I Beschluss der Fachkonferenz vom 24.10.2007 Hinweise zum schulinternen Curriculum des Faches Deutsch Die fünf Kategorien

Mehr

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7. Werkrealschule Baden-Württemberg

Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in deutsch.kombi plus 3 Klasse 7. Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards in Werkrealschule Baden-Württemberg Stoffverteilungsplan Realisierung der Bildungsstandards im Schülerbuch 1 Immer diese Vorwürfe! (S. 06 17) Szenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Was kann ich? Wie bin ich? Das Praktikum. Sport macht Spaß. Die Gestaltung von Sitzmöbeln

Inhaltsverzeichnis. Was kann ich? Wie bin ich? Das Praktikum. Sport macht Spaß. Die Gestaltung von Sitzmöbeln Inhaltsverzeichnis Was kann ich? Wie bin ich? 8 15 Stärken erkennen - das kann Oskar Die Berufsanforderungen - das muss Oskar können Die eigenen Stärken erkennen - das kann ich Die Berufsanforderungen

Mehr

2. Schreiben. z. B. Vortrag in Projekten

2. Schreiben. z. B. Vortrag in Projekten Kerncurriculum Deutsch 7 und 8 ( mit Hinweisen auf das Schulcurriculum ) Bildungsstandards KLASSE 7 Vorwiegend in Klasse 7 KLASSE 8 Dazu vorwiegend in Klasse 8 1. Sprechen Informieren Die Schüler können

Mehr

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium G8 Schulinterner Lehrplan für das Fach DEUTSCH ggf. fächerverbindende Kooperation UNSERE NEUE SCHULE

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium G8 Schulinterner Lehrplan für das Fach DEUTSCH ggf. fächerverbindende Kooperation UNSERE NEUE SCHULE ggf. fächerverbindende Kooperation THEMA: WIR UND Umfang: mit UNSERE NEUE SCHULE Jeweiliger Klassenlehrer/in 5.1/1 SCHWERPUNKT: SCHREIBEN, LESEN, ERZÄHLEN Erfahrungen austauschen im Gespräch Ängste und

Mehr

Leistungsüberprüfung. siehe: Matrix für die Planung der jeweiligen Unterrichtseinheit weiter unten. 5. Wörter auf der Goldwaage Über Sprachgebrauch

Leistungsüberprüfung. siehe: Matrix für die Planung der jeweiligen Unterrichtseinheit weiter unten. 5. Wörter auf der Goldwaage Über Sprachgebrauch Jgst. 8 Unterrichtseinheiten/Themen 1. Digitale Medien nutzen Standpunkte vertreten 2. Momentaufnahmen Kurzgeschichten lesen und verstehen 3. In der Großstadt Songs und Gedichte untersuchen und vortragen

Mehr

Geld in Aussicht... 8 15

Geld in Aussicht... 8 15 Themenkapitel Geld in Aussicht... 8 15 KV 1 Geld in Aussicht (einen Kontoauszug lesen)... 8/9 KV 2 Fixe und variable Kosten aufschreiben... 10 KV 3 Ein Haushaltsbuch anlegen... 11 KV 4 Einen Flyer lesen...

Mehr

Sprechen und Zuhören. Schreiben. 8 Kommunikation. 34 Vorgänge und Personen beschreiben. 22 Vortragstechniken. 50 Informierend schreiben

Sprechen und Zuhören. Schreiben. 8 Kommunikation. 34 Vorgänge und Personen beschreiben. 22 Vortragstechniken. 50 Informierend schreiben INHALT Sprechen und Zuhören Schreiben 8 Kommunikation 10 Sich über Rechte und Pflichten austauschen 11 Gesprächsregeln einhalten 13 Gespräche beobachten 15 Eine Argumentation führen 17 Der Dialekt und

Mehr

Bausteine. Kompetenzen

Bausteine. Kompetenzen Jahrgang 6 Oberthema: Freundschaften 1. Unterrichtseinheit in Klasse 6 5-6 Wochen Von seinen Erfahrungen und Erwartungen über Freundschaften erzählen Szenische Interpretation zu verschiedenen Freundschaftsthemen

Mehr

1. Sprechen und Zuhören

1. Sprechen und Zuhören 5. Jahrgang Schulinterner Lehrplan: Deutsch Seite 1 von 7 Thema 1: (1.HJ) Gemeinsam in der neuen Schule starten (z.b. Klartext 5, diff., Kap.1; Deutschbuch 5, diff., Kap.1,2) mdl. Aufgabentyp 3: Gesprächsregeln

Mehr

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 8, Ausgabe N (BN 3608)

Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz. und seine Umsetzung mit. Kombi-Buch Deutsch 8, Ausgabe N (BN 3608) Der Lehrplan Deutsch für das Gymnasium in Rheinland-Pfalz und seine Umsetzung mit Kombi-Buch Deutsch 8, Ausgabe N (BN 3608) Rheinland-Pfalz, 8. Schuljahr, Gymnasium Buchkapitel Kompetenzbereiche Rheinland-Pfalz

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vom Ich zum WIR 14. Zeit 28. Baumwolle ein Stoff für Projekte 42. Projekt Baumwolle

Inhaltsverzeichnis. Vom Ich zum WIR 14. Zeit 28. Baumwolle ein Stoff für Projekte 42. Projekt Baumwolle Inhalt Themen Vom Ich zum WIR 14 Gemeinsinn Vereinzelung 16 Die große Flut im August 2002 16 Eine Reportage 18 Die Jahrhundertflut 2002 18 Einen Zeitungsartikel erschließen 21 Welle der Hilfsbereitschaft

Mehr

Ran an die Bücher Lesen bringt was! Kurzreferat zur Buchvorstellung. Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen

Ran an die Bücher Lesen bringt was! Kurzreferat zur Buchvorstellung. Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen Arbeitsplan Deutsch Thema der UE Problembereich und Themenschwerpunkt Schülerbezug Ran an die Bücher Lesen bringt was! Kurzreferat zur Buchvorstellung Hinweise zum Unterricht Ergänzende Materialien Ressourcen

Mehr

Schulcurriculum des Faches Deutsch. für die Klassenstufen 5 10

Schulcurriculum des Faches Deutsch. für die Klassenstufen 5 10 Schulcurriculum des Faches Deutsch für die Klassenstufen 5 10 Deutsch - Klasse 5 Mündliches / schriftliches Erzählen Rechtschreibung I Gebrauch des Wörterbuchs Silbentrennung Dehnung und Schärfung gleich

Mehr

Thema: Schwerpunkt: Mensch und Umwelt im Gedicht (Deutschbuch 8, Kapitel 12, alternativ: Baumgedichte)

Thema: Schwerpunkt: Mensch und Umwelt im Gedicht (Deutschbuch 8, Kapitel 12, alternativ: Baumgedichte) Schwerpunkt: Mensch und Umwelt im Gedicht (Deutschbuch 8, Kapitel 12, alternativ: Baumgedichte) Musik, Kunst 8.1 Kurzreferate gestaltendes Sprechen lyrischer Texte, auswendig vortragen Einen Schreibplan

Mehr

Rechtschreibung und Wortkunde

Rechtschreibung und Wortkunde Kopiervorlagen Schülerduden Rechtschreibung und Wortkunde Arbeitsblätter zur Zeichensetzung zum Üben und Wiederholen 5. bis 0. Klasse Für den Deutschunterricht an Gymnasium, Realschule und Gesamtschule

Mehr

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen Schulcurriculum im Fach: Deutsch

Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen Schulcurriculum im Fach: Deutsch Inhalte Kompetenzen, Methoden Ergänzungen 1. Sprechen Die Schülerinnen und Schüler sind fähig. die Standardsprache weitgehend sicher zu gebrauchen und deutlich zu artikulieren. Informieren - Informationen

Mehr

Schuleigenes Curriculum für das Fach Deutsch

Schuleigenes Curriculum für das Fach Deutsch Mariengymnasium Jever Schuleigenes Curriculum für das Fach Deutsch Jahrgang 5 10 Schulinterne Umsetzung des Kerncurriculums Deutsch Stand: August 2013 Der Rechtschreibunterricht muss in erheblichem Maße

Mehr

Vorwiegend eigene Erlebnisse erzählen; eigene Erfahrungen mitteilen. Mündlich nacherzählen. Informationen sammeln und ordnen

Vorwiegend eigene Erlebnisse erzählen; eigene Erfahrungen mitteilen. Mündlich nacherzählen. Informationen sammeln und ordnen 1. Sprechen Gespräche führen - aufmerksam zuhören. Sprechabsichten erkennen und sach-, situations- und adressatenbezogen auf andere eingehen - sich auf Gesprächsregeln verständigen und sie einhalten -

Mehr

Umsetzung des Lehrplans Sachsen in deutsch ideen 5 (978-3-507-47640-0)

Umsetzung des Lehrplans Sachsen in deutsch ideen 5 (978-3-507-47640-0) Umsetzung des Lehrplans Sachsen in deutsch ideen 5 (978-3-507-47640-0) 1 Umsetzung des Lehrplans Sachsen in deutsch ideen 5 (978-3-507-47640-0) Lernbereich 1: Sprechen und Hören Anwenden grundlegender

Mehr

Unterrichten mit wortstark 2

Unterrichten mit wortstark 2 Unterrichten mit wortstark 2 Lehrstoffverteilung Jahresplanung wortstark 2 Offene Unterrichtsformen sowie fächerübergreifende Arbeitsphasen verlangen eine genaue Planung und Absprache mit den Kolleginnen

Mehr

Fachschaft Deutsch. Unterrichtsmodule und Klassenarbeiten

Fachschaft Deutsch. Unterrichtsmodule und Klassenarbeiten Stand: November 2015 Fachschaft Deutsch Unterrichtsmodule und Klassenarbeiten Anzahl der Klassenarbeiten in Klasse 5-10: vier Klasse 5-8: drei Aufsätze, ein Diktat, Klasse 9-10 vier Aufsätze Die Reihenfolge

Mehr

1.3 Fit in Einen Erzählkern ausgestalten... 33. Strittige Themen in der Diskussion Argumentieren und überzeugen 35

1.3 Fit in Einen Erzählkern ausgestalten... 33. Strittige Themen in der Diskussion Argumentieren und überzeugen 35 Inhaltsverzeichnis 1 Sprechen Zuhören Schreiben Freundschaften Erzählen und gestalten 13 1.1 Mutig sein Von Freundschaften erzählen... 14 Zusammenhalten Ein Erlebnis mündlich erzählen... 14 Mutig einem

Mehr

Liste der wählbaren Module der unterstützenden Förderung Stand 12.8.2015

Liste der wählbaren Module der unterstützenden Förderung Stand 12.8.2015 Chemie Ch 701 Chemische Reaktionen Klasse 7 Ch 801 Atombau und Periodentafel Klasse 8 Deutsch D 701 Sachtexte erschließen Texte gliedern und zusammenfassen Klasse 7 D 702 Zeichensetzung: Satzreihe, Satzgefüge

Mehr

Schulcurriculum Deutsch

Schulcurriculum Deutsch Klasse 5 Szenische Ausgestaltung eines einfachen Textes (Gattungsschwerpunkt Märchen) Recherche/Interview/Selbstvorstellung Buchvorstellung (Bsp. Klassenbibliothek) Projekt Gedichte schreiben und präsentieren

Mehr

Heft 1,2,3,4 Über Schreibfertigkeiten verfügen Kennenlernen oder Festigen der VA

Heft 1,2,3,4 Über Schreibfertigkeiten verfügen Kennenlernen oder Festigen der VA Zeitraum Erwartete Kompetenzen Kenntnisse und Fertigkeiten Bezug zum Lehrwerk Schreiben Heft 1,2,3,4 Über Schreibfertigkeiten verfügen Kennenlernen oder Festigen der VA Ah VA -eine gut lesbare Handschrift

Mehr

Deutsche Schule Teneriffa Schulcurriculum für das Fach Deutsch der Jahrgangsstufe 5 Schulinterner Lehrplan ab dem Schuljahr 2015/16

Deutsche Schule Teneriffa Schulcurriculum für das Fach Deutsch der Jahrgangsstufe 5 Schulinterner Lehrplan ab dem Schuljahr 2015/16 UV 1: Sich und andere informieren unsere neue Schule Lernabschnitt 1: Sept. bis Mitte Okt. im Klassenverband Texte lesen und verstehen zu vornehmlich vertrauten Themen, mit bekanntem Wortschatz, mit einfachen

Mehr

Schreibprodukte verfassen, angeleitet oder nach vorgegebenen Mustern: - beschreiben (z.b. Bastelanleitung, Personenbeschreibung)

Schreibprodukte verfassen, angeleitet oder nach vorgegebenen Mustern: - beschreiben (z.b. Bastelanleitung, Personenbeschreibung) Schuleigener Arbeitsplan für das Fach DEUTSCH Klasse 4 Zeitraum Kompetenz (Schwerpunkt) Mögliche Themen Methoden/Medien/ fachbezogene Hilfsmittel bis Herbstferien Schreiben Texte verfassen schreiben Texte

Mehr

Klaus-Groth-Schule - Neumünster Fachcurriculum Deutsch

Klaus-Groth-Schule - Neumünster Fachcurriculum Deutsch Jahrgang 5 Einen Schreibplan entwickeln; eine Spannungskurve entwickeln; Texte bewusst sprachlich gestalten und überarbeiten; äußere und innere Handlung verbinden; Erzählperspektive verstehen und durchhalten

Mehr

Bildungsstandards Deutsch Klasse 7 Klasse 8

Bildungsstandards Deutsch Klasse 7 Klasse 8 1. Sprechen Die Schülerinnen und Schüler sind fähig, die Standardsprache weitgehend sicher zu gebrauchen und deutlich zu artikulieren Informieren - zwischen zweckgebundenen, sachlichen Darstellungsweisen,

Mehr

Sprachen Deutsch - Englisch - Französisch

Sprachen Deutsch - Englisch - Französisch Sprachen Deutsch - Englisch - Französisch Deutsch Schulinterner Lehrplan für das Fach Deutsch Übersicht Klasse 5 : Wir und unsere Schule / Jugendbücher auswählen, lesen, vorstellen / Lyrik / Märchen /

Mehr

Curriculum Englisch Klasse 9 (G 8)

Curriculum Englisch Klasse 9 (G 8) Curriculum Englisch Klasse 9 (G 8) Unit Themen/Inhalte/Strukturen Kompetenzen/Methoden Schulcurriculum A5 Unit 1 Englisch als lingua franca Wiederholung: relative clauses (defining and nondefining) used

Mehr

Rollenspiele Gesprächsrollen... 28. In Diskussionen bestehen... 41

Rollenspiele Gesprächsrollen... 28. In Diskussionen bestehen... 41 1 2 3 Dein Deutschbuch auf einen Blick....................................................... 8 Wer bin ich?.................................................................. 9 1.1 Ich möchte eine Wolke

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Deutsch Sekundarstufe I Orientiert am Kernlehrplan G8, bezogen auf das Deutschbuch von Cornelsen, Neue Ausgabe

Schulinternes Curriculum für das Fach Deutsch Sekundarstufe I Orientiert am Kernlehrplan G8, bezogen auf das Deutschbuch von Cornelsen, Neue Ausgabe Schulinternes Curriculum für das Fach Deutsch Sekundarstufe I Orientiert am Kernlehrplan G8, bezogen auf das Deutschbuch von Cornelsen, Neue Ausgabe K l a s s e 8 UV Thema Teilkompetenzen (Auswahl) Kompetenzbereich(e)

Mehr

2.1 Neue Intelligenz oder Verdummung? -

2.1 Neue Intelligenz oder Verdummung? - Sprechen - Zuhören - Schreiben Helden und Vorbilder - Mündlich und schriftlich informieren 13 1.1 Helden des Alltags - Informationen recherchieren und im Portfolio ordnen 14 Einen Zeitungsbericht lesen..

Mehr

Wirtschaftsschule 6. Jahrgangsstufe (Schulversuch) Deutsch

Wirtschaftsschule 6. Jahrgangsstufe (Schulversuch) Deutsch DEUTSCH LB 1: Sprechen und Zuhören LB 2: Schreiben LB 3: Lesen mit Texten und Medien umgehen LB 4: Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und reflektieren Seite 11 Wirtschaftsschule 6. Jahrgangsstufe (Schulversuch)

Mehr

Deutsch in der Eingangsstufe. Elternseminar Klasse 5 Schuljahr 2015/16

Deutsch in der Eingangsstufe. Elternseminar Klasse 5 Schuljahr 2015/16 Deutsch in der Eingangsstufe Elternseminar Klasse 5 Schuljahr 2015/16 Mark Twain über [d]ie schreckliche deutsche Sprache Aufgrund meiner philologischen Studien bin ich überzeugt, dass ein begabter Mensch

Mehr

Schulinternes Curriculum Sek I - Deutsch Klasse 5

Schulinternes Curriculum Sek I - Deutsch Klasse 5 Schulinternes Curriculum Sek I - Deutsch Klasse 5 Kompetenzerwartungen Unterrichtsinhalte Klassenarbeiten Die Schülerinnen und Schüler sprechen im DU deutlich und artikuliert und lesen flüssig. Wir lernen

Mehr

Schulinternes Fachcurriculum Deutsch. Jahrgang 5. Überblick

Schulinternes Fachcurriculum Deutsch. Jahrgang 5. Überblick Schulinternes Fachcurriculum Deutsch Jahrgang 5 Überblick 1. Themenpuffer, z.b.: Freundschaft (Interaktionstraining, Kommunikationstraining ) 2. Wortarten 3. Jugendbuch 4. Arbeit mit dem Wörterbuch 5.

Mehr

Sprechen Lesen Schreiben

Sprechen Lesen Schreiben Sprechen Lesen Schreiben Herausgegeben Heide Luckfiel von Erarbeitet von Margret Angel, Nina Bähnk, Michaela Greisbach, Bianca Hämel, Isabel Heine, Martina Henke, August-Bernhard Jacobs, Wolfgang Kallis,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. dem Orient. ungewöhnlichen Ereignissen. 12 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus. einen Autor kennenlernen

Inhaltsverzeichnis. dem Orient. ungewöhnlichen Ereignissen. 12 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus. einen Autor kennenlernen Inhaltsverzeichnis 12 Rafik Schami: Geschichtenerzähler aus dem Orient einen Autor kennenlernen 14 14 14 18 18 1. Eine Hand voller Sterne Er wird Bäcker, und damit Schluss! Rafik Schami: Der Streit Nichts

Mehr

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S INHALTSVERZEICHNIS 1. Welchen Stellenwert hat der Deutschunterricht an unserer internationalen Schule? 1 2. Was lernt mein Kind in welcher Klasse? Ein Überblick 2 3. Wie kann ich mein Kind zu Hause unterstützen?

Mehr

Deutsch-Grundwissen für die Jahrgangsstufe 8

Deutsch-Grundwissen für die Jahrgangsstufe 8 Deutsch-Grundwissen für die Jahrgangsstufe 8 I. Sprechen und Schreiben 1. Miteinander sprechen 1.1 Gesprächsregeln vgl. Klasse 5 ff; Ergänzung: Einarbeitung in die Rolle des/der Gesprächsleiters/-in: Diskussionseröffnung

Mehr

Reflexivpronomen (rückbezügliche Fürwörter) beziehen sich meist auf das Subjekt des Satzes: Sie beeilt sich.

Reflexivpronomen (rückbezügliche Fürwörter) beziehen sich meist auf das Subjekt des Satzes: Sie beeilt sich. Grundwissen 6. Klasse Deutsch Wortarten Adjektive Adjektive (Eigenschaftswörter) benennen die Merkmale von Personen, Gegenständen und Vorgängen. Sie lassen sich wie Nomen deklinieren (beugen): ein neues

Mehr

Grundwissen: Formale Sprachbetrachtung (Unterstufenpensum)

Grundwissen: Formale Sprachbetrachtung (Unterstufenpensum) Grundwissen: Formale Sprachbetrachtung (Unterstufenpensum) I. Wortarten 1. Wörter, die man verändern kann (flektierbare Wortarten) (das) Verb (konjugierbar) Vollverb: kaufen, laufen Hilfsverb: sein, haben,

Mehr

LOGBUCH DEUTSCH. Ich will lernen.de. Gamze Yanikgül, Sven-Olaf Miehe. Name, Vorname. Tutor. dragonboard group c h a n g e p i l o t s

LOGBUCH DEUTSCH. Ich will lernen.de. Gamze Yanikgül, Sven-Olaf Miehe. Name, Vorname. Tutor. dragonboard group c h a n g e p i l o t s Gamze Yanikgül, Sven-Olaf Miehe LOGBUCH DEUTSCH 2013 Ich will lernen.de dragonboard group c h a n g e p i l o t s Staatliche Gewerbeschule 8 Name, Vorname Tutor Gamze Yanikgül, Sven-Olaf Miehe in Kooperation

Mehr

DaF kompakt A1 B1 Kursbuch

DaF kompakt A1 B1 Kursbuch Kursbuch DaF kompakt A1 B1 DaF kompakt A1 Kurs- und Übungsbuch ISBN 978-3-12-676186-4 DaF kompakt A2 Kurs- und Übungsbuch ISBN 978-3-12-676187-1 DaF kompakt B1 Kurs- und Übungsbuch ISBN 978-3-12-676188-8

Mehr

Gymnasium Ganderkesee

Gymnasium Ganderkesee Gymnasium Ganderkesee Schulcurriculum für das Fach Deutsch Das Schulcurriculum fußt auf folgendem Lehrwerk: Deutschbuch 5 8, Neue Ausgabe (Cornelsen Verlag) Schwerpunktmodule: UE: Sich Vorstellen UE: Erlebnisse

Mehr

Deutsch Grundschule Jo-Jo 3 Bayern. Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

Deutsch Grundschule Jo-Jo 3 Bayern. Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, Deutsch Grundschule Jo-Jo 3 Bayern Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer, jede Klasse ist anders darum bietet Ihnen Jo-Jo jetzt die Möglichkeit, mit diesem Arbeitsplan Ihren Unterricht noch einfacher auf die

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 6. Klasse

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 6. Klasse Seite 1 Turmzimmer 1: Beliebte Stolpersteine 1 1. Ableitung von b, d, g 7. -ig oder -lich im Auslaut 2. ai oder ei 8. end- oder ent- 1 3. f oder v oder w 9. end- oder ent- 2 4. W oder V, w oder v 10. seid

Mehr

In der Fremde heimisch werden Informationen verarbeiten... 9. Mode ist Lebensstil Argumentieren und erörtern... 23

In der Fremde heimisch werden Informationen verarbeiten... 9. Mode ist Lebensstil Argumentieren und erörtern... 23 1 2 3 Dein Deutschbuch auf einen Blick................................................. 8 In der Fremde heimisch werden Informationen verarbeiten.................................. 9 1.1 Zwischen Heimweh

Mehr

PROGRAM NAUKI JĘZYKA NIEMIECKIEGO

PROGRAM NAUKI JĘZYKA NIEMIECKIEGO Moduł 1 Moduł 2 PROGRAM NAUKI JĘZYKA NIEMIECKIEGO - 210 godzin (7 modułów) Studium Języków Obcych PW Podręcznik Materiał leksykalny Materiał gramatyczny Ćwiczone sprawności językowe 2A Lektion1 2A Lektion

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Berufsschule Deutsch Rechtschreibung - Übungsheft

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Berufsschule Deutsch Rechtschreibung - Übungsheft Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Berufsschule Deutsch Rechtschreibung - Übungsheft Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de FORUM Berufsschule Rechtschreibung

Mehr

Lernportion 5 Adjektive Adjektive kennen lernen... 38 Adjektive zuordnen... 39 Gegensatzpaare finden... 40 Adjektive anpassen... 41 Adjektive passend

Lernportion 5 Adjektive Adjektive kennen lernen... 38 Adjektive zuordnen... 39 Gegensatzpaare finden... 40 Adjektive anpassen... 41 Adjektive passend Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Nomen Vornamen ordnen................................................................ 5 Nomen für Menschen kennen lernen....................................... 6 Nomen

Mehr

FREIHERR-VOM-STEIN-GYMNASIUM: SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DAS ZWEITE LERNJAHR MIT VIVA (KLASSE 7)

FREIHERR-VOM-STEIN-GYMNASIUM: SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DAS ZWEITE LERNJAHR MIT VIVA (KLASSE 7) FREIHERR-VOM-STEIN-GYMNASIUM: SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DAS ZWEITE LERNJAHR MIT VIVA (KLASSE 7) Sprache Text Kultur Methoden Wortschatz Der Schüler / Die Schülerin - beherrscht einen Wortschatz von

Mehr

Silben sprechen und Wörter richtig trennen... 8. Lesen üben genaues Hinsehen trainieren... 11. Vergangenheitsformen von Verben zuordnen...

Silben sprechen und Wörter richtig trennen... 8. Lesen üben genaues Hinsehen trainieren... 11. Vergangenheitsformen von Verben zuordnen... Inhaltsverzeichnis Lernportion 1 Nomen für Gefühle erkennen und bilden..................................................... 5 Pronomen passend eintragen...................................................................

Mehr

Vorwort... 9. 1 In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen... 18

Vorwort... 9. 1 In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen... 18 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 1 In unserer neuen Schule Erfahrungen austauschen... 18 Konzeption des Kapitels... 18 1.1 Neue Schule, neue Klasse Sich informieren... 20 1.2 Geschichten aus der Schule...

Mehr

Deutsch. Kaufleute E-Profil. Stoffplan Bildungszentrum Interlaken BZI. Version 1.0/hofer 01.08.2015 Seite 1

Deutsch. Kaufleute E-Profil. Stoffplan Bildungszentrum Interlaken BZI. Version 1.0/hofer 01.08.2015 Seite 1 Deutsch Stoffplan Bildungszentrum Interlaken BZI Kaufleute E-Profil Version 1.0/hofer 01.08.2015 Seite 1 Schullehrplan Standardsprache Deutsch B-/E-Profil 1. Semester Mündlich kommunizieren sich vorstellen,

Mehr

Lebenspläne Lebenswege... 9. In der Medienwelt Stellung nehmen... 29

Lebenspläne Lebenswege... 9. In der Medienwelt Stellung nehmen... 29 1 2 Dein Deutschbuch auf einen Blick.......................................... 8 Lebenspläne Lebenswege................................... 9 1.1 Jung sein alt werden......................................................

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 5. Klasse

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 5. Klasse Seite 1 Turmzimmer 1: Lesen und Raten 1. Rückwärts lesen, vorwärts schreiben 7. Ohrentraining 2. Rückwärts hören, vorwärts schreiben 8. Europäerinnen und Europäer 3. Fremdwortgalgen 9. Europäische Leckereien

Mehr

Vorwort... 9. 1 Freundschaften Erzählen... 18

Vorwort... 9. 1 Freundschaften Erzählen... 18 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 1 Freundschaften Erzählen... 18 Konzeption des Kapitels... 18 1.1 Mit Freunden Spannendes erleben Erzählen... 20 1.2 Mut beweisen Freundschaftsgeschichten lesen und gestalten...

Mehr

Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche üben und präsentieren Ergebnisse von Recherchen präsentieren

Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche üben und präsentieren Ergebnisse von Recherchen präsentieren Jahrgangsstufe: 9 Unterrichtseinheit Nr. 1: Dauer/ Zeitraum: ca. 20 Std. Thema: Was will ich werden? Berufe erkunden Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche üben und präsentieren Ergebnisse von Recherchen

Mehr

Wiesenerkundung S. 12 16 (6 h) Copy 2. Projekt: Computer S. 17 27 (1 3 Wo.) Copy 3. Projekt: Computer S. 17 27. Projekt: Computer S.

Wiesenerkundung S. 12 16 (6 h) Copy 2. Projekt: Computer S. 17 27 (1 3 Wo.) Copy 3. Projekt: Computer S. 17 27. Projekt: Computer S. Lehrplan Mit eigenen Worten 3 S. 7 11 (5 h) Copy 1 S. 12 16 (6 h) Copy 2 (1 3 Wo.) Copy 3 Miteinander reden... - Grundtechniken einer Diskussion einüben S. 9, S. 11 Trainingseinheit: Diskutieren S. 37

Mehr

Fachmittelschule - Aufnahmeprüfung

Fachmittelschule - Aufnahmeprüfung Fachmittelschule - Aufnahmeprüfung Prüfung Zeit Prüfungshilfsmittel Bemerkungen Punktetotal Deutsch insgesamt 90 Minuten Teil A: Sprachübung: 30 Minuten Teil B: Aufsatz: 60 Minuten Teil A und B werden

Mehr

Charles-Hallgarten-Schule Klasse 4 Lehrplan Deutsch Grundstufe März 2009

Charles-Hallgarten-Schule Klasse 4 Lehrplan Deutsch Grundstufe März 2009 Schreiben Über einen zunehmend differenzierten Wortschatz verfügen; sich in Sätzen ausdrücken ; kurze Geschichten nacherzählen ; Reime, kleine Gedichte auswendig lernen Einfache Sätze zu Bildern ; kleine

Mehr

Doppel-Klick. Das Sprach- und Lesebuch

Doppel-Klick. Das Sprach- und Lesebuch Doppel-Klick Das Sprach- und Lesebuch 7 Differenzierende Ausgabe Herausgegeben von Elisabeth Schäpers und Renate Teepe Erarbeitet von Sabrina Beikirch, Dorothee Gaile, Beate Hallmann, August-Bernhard Jacobs,

Mehr

Die CD-ROM ist über die Schulbuchaktion in Kombination mit dem Buch erhältlich. PowerPoint-Präsentationen zu. Rechtschreib- und Grammatikkapiteln,

Die CD-ROM ist über die Schulbuchaktion in Kombination mit dem Buch erhältlich. PowerPoint-Präsentationen zu. Rechtschreib- und Grammatikkapiteln, Deutschstunde 2 NEU. Das Sprachbuch. CD-ROM bietet passende Übungen zu jedem Kapitel des Sprachbuchs. Die CD-ROM ist über die Schulbuchaktion in Kombination mit dem Buch erhältlich (SBNR 160.7) sowie als

Mehr

Thema: Novelle Schwerpunkt: Inhaltsangabe, produktionsorientierte Aufgabenstellung

Thema: Novelle Schwerpunkt: Inhaltsangabe, produktionsorientierte Aufgabenstellung fächerverbindende Kooperation: Thema: Novelle Schwerpunkt: Inhaltsangabe, produktionsorientierte Aufgabenstellung 16 Std. 8/I Typisierung der Figuren, historisch-sozialer Hintergrund Erzähltechnik Zeit-

Mehr

JAHRESPLANUNG. Jahresplanung Deutschstunde 2 NEU. Das Sprach- und Lesebuch

JAHRESPLANUNG. Jahresplanung Deutschstunde 2 NEU. Das Sprach- und Lesebuch JAHRESPLANUNG Verwendete Arbeitsmittel:,, 2 NEU SchulWörterBuch Materialien CD-ROM bietet passende Übungen zu jedem Sprachbuch-Abschnitt. Die CD-ROM ist über die Schulbuchaktion in Kombination mit dem

Mehr

Leistungsbewertungskonzept

Leistungsbewertungskonzept Leistungsbewertungskonzept der Valentin-Traudt-Schule Kassel Fassung vom 21.01.2015 Die Grundlagen der Leistungsbewertung sind im Schulgesetz (HSchG 73), in der Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses

Mehr

Kerncurriculum 2006 (Seite, Gliederungszeichen)

Kerncurriculum 2006 (Seite, Gliederungszeichen) Themen / Unterrichtseinheiten Kompetenzen nach Kerncurriculum 2006 (Seite, Gliederungszeichen) Klasse 5 (5-stündig; Lateinklassen 4-std.) Lernkontrollen: 3/2 Aufsätze, 2 Diktate/alternative Form der Überprüfung

Mehr

1. Themenfeld: Diskutieren und Argumentieren. Zeitumfang:

1. Themenfeld: Diskutieren und Argumentieren. Zeitumfang: Arbeitsplan Jahrgangsstufe 7 Ein Schuljahr hat durchschnittlich 37 Schulwochen 4- stündig unterrichtet zirka 140 Deutschstunden Grundlage: Deutschbuch 7 (Cornelsen Verlag) Das Orientierungswissen soll

Mehr

A Lückentext ergänzen - Diktat

A Lückentext ergänzen - Diktat Kompetenztest K3 Deutsch Teilbereich Rechtschreiben/Sprachbetrachten 2004/05 Hinweise zur Weiterarbeit Die nachfolgenden Hinweise stellen mögliche Fehlerschwerpunkte für den Kompetenztest im Fach Deutsch

Mehr