Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten 1989-1999"

Transkript

1

2 Hepatitis C Jahresinzidenz in der Schweiz Meldungen von Laboratorien und Ärzten Total Drogen Sexueller/Nicht-sexueller Kontakt, andere Medizinisches Personal, Transfusionen, Dialyse, Operation Unbekannt Schweizerisches Bundesamtes für Gesundheitswesen;

3 Scoring of Hepatic Fibrosis Fibrosis Knodell 1 Ishak 2 METAVIR 3 No fibrosis some, septal 1 Mild 1 1 most, septal 2 Moderate occasional bridging Severe marked bridging Incomplete cirrhosis Cirrhosis Knodell et al, Hepatology 1981;1: Ishak K. et al., J Hepatol 1995;22: Bedossa et al., Hepatology 1996;24:

4 Histologic Activity Index (HAI) or necroinflammatory scores Knodell 1 Ishak 2 METAVIR 3 A. Periportal or periseptal inerface hepatitis (piecemeal necrosis) B. Confluent necrosis or 1 C. Lobular degeneration or focal lytic necrosis/apoptosis D. Portal inflammation HAI A1 - A3 1 Knodell et al, Hepatology 1981;1: Ishak K. et al., J Hepatol 1995;22: Bedossa et al., Hepatology 1996;24:

5 Langzeit-Verlauf nach akuter Transfusionshepatitis Transfusion-Associated NANBNC-Hepatitis (n=314, median age at infection 49 +/-13 years Follow-up 25 Jahre [Drop out: n=132 (59%)] Cirrhosis 7/222 only = 3% 71% Anti-HCV + (n=222) 77% PCR + (n=69) 35% Zirrhose (n=7) 49% ALT + (n=34) 17% Anti-HCV + (n=15) 29% Anti-HCV - (n=92) 51% ALT - (n=35) 7% Anti-HCV - (n=6) 65% Chronische Hepatitis +/- Fibrose METAVIR 1-2 (n=13) Spontaneously recovered 21 (23%) 1 Seeff et al., Hepatology 2001;33:

6 Langzeit-Verlauf nach akuter Transfusionshepatitis Anti-HCV + Cases Controls (n=222) (n=377) Anti-HCV - Cases Controls (n=92) (n=168) All deaths Liver related deaths - HCC - Decompensated cirrhosis - Hepatitis - Hepatic failure 67.1% 65.0% 4.1% p = % (n=9) (n=5) 51.1% 54.8% 3.3% p = n.s. 0.6% (n=3) (n=1) 1 Seeff et al., Hepatology 2001;33:

7 Anti-D-kontaminierte Frauen 1 (Genotyp 1b) 1.1% Anti-HCV + (N=704) 98.9% Anti-HCV - (N=704) Follow-up 17 Jahre 55% HCV-RNA + (N=390) Evaluation (N=376): 81% Symptomatisch 47% ALT + 66% Müdigkeit 45% 38% HCV-RNA Myo-Arthralg - ien 16% (N=704) Angst & Depression 6% Oberbauchschmerz rechts 5% rashes 98% Histologie mit chronischer Hepatitis C - 51% Fibrose - 2% Zirrhose 1 Kenny-Walsh E. et al., NEJM 1999;340:

8 Prognosis of Chronic Hepatitis C: Results of a Large, Prospective Study 1 (N=838; Follow-up 50±27months) Without cirrhosis (n=696) Cirrhosis without complication Cirrhosis with complication Years 1 Niederau C. et al., Hepatology 1998;28:1687-5

9 Prognosis of Chronic Hepatitis C: Results of a Large, Prospective Study 1 1 (N=838; Follow-up 50±27months) General population Chronic HCVinfection Years 1 Niederau C. et al., Hepatology 1998;28:1687-5

10 Typ C Zirrhose - Hepatische Dekompensation 1 Erste Episode mit Aszites, Varizenblutung, Enzephalopathie, Ikterus 50% Jährliche Inzidenz 3.9% 25% Kumulative Prävalenz: 3 Jahre 12% 5 Jahre 18% 10 Jahre 29% Monate nach Diagnose Child A Zirrhose 1 Fattowich et al., Gastroenterology 1997;112:

11 Typ C Zirrhose - HCC 1 Kompatible Histologie oder AFP >400 + Sonografiebefund 50% Jährliche Inzidenz : 1.4% 25% Kumulative Prävalenz: 3 Jahre 4% 5 Jahre 7% 10 Jahre 14% Monate nach Diagnose Child A Zirrhose 1 Fattowich et al, Gastroenterology 1997;112:

12 Typ C Zirrhose - Survival 1 Tod durch Leberversagen, Oesophagusvarizenblutung, HCC 100% Alle Patienten 50% Nach 1. Dekompensation Kumulatives Überleben: Monate nach Diagnose Child A Zirrhose 5 Jahre 91% 10 Jahre 79% Jährliche Letalität : 1.9% 1 Fattowich et al., Gastroenterology 1997;112:

13 1 Aktuelle Indikation - Replizierende HCV- Infektion HCV-RNA positiv - Transaminasen über >6 Monate - Leberbiopsie Entzündliche Aktivität Aktuell keine Indikation - Akute HCV-Infektion - Normale Transaminasen - HBV/HIV-Koinfektion 1 SASL/SEVHEP/SGGH/FAGAS 1996

14 Randomised trial comparing three different regimens of alpha-2a-interferon in chronic hepatitis C (Virological SR after 52 weeks) Genotyp I 47-54%, II 32-38%, III 13-16%) % MU tiw 24 W (n=54) 3 MU tiw 52 W (n=61) 6-9 MU tiw W, 3 MU tiw up to 52 W(n=59) 1 Chemello et al., Hepatology 1995;22:

15 % Interferon alpha alone or in combination with ribavirin as initial treatment for chronic hepatitis C 1-3 (Virological SR; IFN 3x3 MIU tiw/riba mg/d) IFN 24w IFN-RIBA 24w IFN 48w IFN-RIBA 48w Poynard (n=832) McHutchinson (n=912) Reichard (n=100) 1 Poynard T.et al. Lancet 1998;352: McHutchinson J.G. et al. NEJM 1998;339: Reichard O.et al. Lancet 1998;351:83-87.

16 Interferon Alfa 2a With and Without Amantadine-Sulphate as Initial Treatment for Chronic Hepatitis C 1 (Randomized, double-blind, Placebo-Controlled Trial) % ETR ALT - ETR PCR - SR ALT - SR PCR - IFN+AMA (n=59) IFN (n=60) 1 Zeuzem S et al., Hepatology 2000;32:

17 Interferon Alfa 2a With and Without Amantadine-Sulphate as Initial Treatment for Chronic Hepatitis C 1 (Randomized, double-blind, Placebo-Controlled Trial) % ETR ALT - ETR PCR - SR ALT - SR PCR - IFN+AMA (n=121) IFN (n=125) 1 SASL-Study N 10. Hepatology 2002;35:

18 Interferon alfa alone vs. Pegylated Interferons as initial treatment for chronic hepatitis C 1,2 (Virolgical SR after 24 weeks) % IFN alfa 2b 3MU tiw (Standard, n=303) - IFN alfa 2a 6/3MU tiw (Induction, n=264) 12kD-PEG-IFN (PegIntron 1.5ug/kg weekly, n=304) 40kD-PEG-IFN (PEGASYS 180ug weekly, n=267) 1 Lindsay et al., Hepatology 2001;34: Zeuzem et al., N Engl J Med 2000;343:

19 % PegInterferon alfa-2a plus ribavirin as initial treatment (48 weeks) for chronic hepatitis C 1 (Virolgical SR depending on genotyp and cirrhosis; n=1121) PegIFN+RIBA IFN+RIBA PegIFN+PLC All patients Genotyp 1 Genotyp 4 Genotyp 2 or 3 Cirrhosis 21 1 Fried M. et al., N Engl J Med 2002;347:

20 100 PegInterferon alfa-2a plus ribavirin as initial treatment (48 weeks) for chronic hepatitis C 1 (Virolgical SR depending on genotyp and viral load; n=1121) % PegIFN+RIBA IFN+RIBA PegIFN+PLC 13 Genotyp 2,3; <2 Mio copies/ml Genotyp 1,4; <2 Mio copies/ml Genotyp 2,3; >2 Mio copies/ml Genotyp 1,4; >2 Mio copies/ml 1 Fried M. et al., N Engl J Med 2002;347:

21 % PegInterferon alfa-2a plus ribavirin as initial treatment fo chronic hepatitis C 1 (Virolgical relapse rate; n=1121) PegIFN+RIBA IFN+RIBA PegIFN+PLC Virological relapse rate after ETR 1 Fried M. et al., N Engl J Med 2002;347:

22 Predictability of sustained virologic response Sustained virologic response N = 253 (65%) Week 12 (n=453) 2-log drop or undetectable HCV RNA Yes No N = 390 (86%) N = 63 (14%) No sustained virologic response Sustained virologic response No sustained virologic response N = 137 (35%) N = 2 (3%) N = 61 (97%) 1 Fried M. et al., N Engl J Med 2002;347:

23 Interferon alfa-2a alone vs. pegylated Interferons as initial treatment for patients with chronic hepatitis C and cirrhosis % Sustained virologic response Histologic response (Knodell-Index - 2 Pts.) IFN alfa 2a 3MU tiw (n=88) for 48 W 40kD-PEG-IFN 180ug weekly (N=87) for 48 W 1 Heathcote J. et al., N Engl J Med 2000;343:

24 Erstbehandlung Genotyp 1 (4) PegIFN mg RIBA 12 Monate Genotyp 2,3 PegIFN + 800mg RIBA 6 Monate Relapse nach IFN-Monotherapie Non-Responder PegIFN + RIBA analog Erstbehandlung PegIFN + RIBA+AMA+PHLEBO* *im Rahmen von Studien

Hepatitis B HBV-DNA. DNA-Polymerase. Äussere Lipidhülle (mit HBs-Ag) Innere Protein-Hülle (HBc-Ag) Sezerniertes HBe-Ag. Sezerniertes HBs-Ag

Hepatitis B HBV-DNA. DNA-Polymerase. Äussere Lipidhülle (mit HBs-Ag) Innere Protein-Hülle (HBc-Ag) Sezerniertes HBe-Ag. Sezerniertes HBs-Ag Hepatitis B DNA-Polymerase HBV-DNA Äussere Lipidhülle (mit HBs-Ag) Innere Protein-Hülle (HBc-Ag) Sezerniertes HBe-Ag Sezerniertes HBs-Ag Hepatitis B Infektion Replikation HBs-Ag, Anti-HBc, Anti-HBe HBe-Ag,

Mehr

Hepatitis C: Was gibt es Neues?

Hepatitis C: Was gibt es Neues? Hepatitis C: Was gibt es Neues? Heiner Wedemeyer Medizinische Hochschule Hannover 1 37 Jähriger Patient, Fibrose HCV-Genotyp 3a, HCV-RNA >800.000 IU/ml Z.n. PEG-IFN/RBV, Abbruch bei starken Nebenwirkungen

Mehr

Neue Therapiekonzepte in der Hepatologie

Neue Therapiekonzepte in der Hepatologie Neue Therapiekonzepte in der Hepatologie Dr.med.Marco Bernardi Praxis für Magen-Darmkrankheiten, Seestrasse 90, 8002 Zürich Zentrum für Gastroenterologie und Hepatologie Klinik Im Park info@magen-darm-praxis.ch,

Mehr

Update Hepatitis C-Diagnostik

Update Hepatitis C-Diagnostik Update Hepatitis C-Diagnostik Christian Noah Hamburg Therapieindikation Frühzeitiger Behandlungsbeginn erhöht Chancen auf einen Therapieerfolg Therapieindikation ist unabhängig von erhöhten Transaminasen

Mehr

Hepatitis C Therapie bei Suchtpatienten. Marc Isler, Arzt Zokl1 und Checkpoint Zürich ARUD Zürich

Hepatitis C Therapie bei Suchtpatienten. Marc Isler, Arzt Zokl1 und Checkpoint Zürich ARUD Zürich Hepatitis C Therapie bei Suchtpatienten Marc Isler, Arzt Zokl1 und Checkpoint Zürich ARUD Zürich ARUD Zürich Arbeitsgemeinschaft für risikoarmen Umgang mit Drogen 450 Patienten Substitution mit Methadon,

Mehr

Therapieoptionen Hepatitis B

Therapieoptionen Hepatitis B Therapieoptionen Hepatitis B Interferon alpha Viral entry Uncoating Nuclear import Assembly & budding cccdna HBsAg ER Positive strand synthesis Removal of pregenome Lamivudin Adefovir Entecavir Tenofovir

Mehr

Hepatitis C. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen

Hepatitis C. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Risikofaktoren Transfusion oder Organtransplantation Transfusion von Spendern, die später als HCV-infiziert

Mehr

Durchbruch beider Therapieder Hepatitis C: Segenfürdie Patienten Albtraum fürdie Behandler?

Durchbruch beider Therapieder Hepatitis C: Segenfürdie Patienten Albtraum fürdie Behandler? Durchbruch beider Therapieder Hepatitis C: Segenfürdie Patienten Albtraum fürdie Behandler? Heiner Wedemeyer Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie Das Leber-Buch Hepatitisviren

Mehr

HIV im Dialog September

HIV im Dialog September Akute Hepatitis C bei HIV-infizierten schwulen Männern eine neue Seuche? Daten der German Hepatitis Group HIV im Dialog 2006 01. 02. September Jürgen Rockstroh für die German Hepatitis Group Medizinische

Mehr

Besonderheiten und Therapiemanagement bei HCV Genotyp 1-Patienten

Besonderheiten und Therapiemanagement bei HCV Genotyp 1-Patienten Besonderheiten und Therapiemanagement bei HCV Genotyp 1-Patienten Von PD Dr. med. Thomas Berg, Charité Campus Virchow-Klinikum, Berlin Frankfurt am Main (27. Januar 2006) - Zwischen 1997 und 2003 hat die

Mehr

Hepatitis C past present future. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2013

Hepatitis C past present future. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2013 Hepatitis C past present future Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2013 Frage 1: Was trifft zu? Hepatitis C ist heilbar in... 1. 40% 2. 50% 3. 70% 4. 100% 5. gar nicht Erfolg HCV-Therapie 100 90 2012 80

Mehr

Chronische Hepatitis C Infektion. Dr. med. B. Morell Assistenzarzt Gastroenterologie, Kantonsspital Aarau 25. April 2013

Chronische Hepatitis C Infektion. Dr. med. B. Morell Assistenzarzt Gastroenterologie, Kantonsspital Aarau 25. April 2013 Chronische Hepatitis C Infektion Dr. med. B. Morell Assistenzarzt Gastroenterologie, Kantonsspital Aarau 25. April 2013 Hepatitis C Virus Familie Flaviviren, 50-60 nm Lipidhülle aus Glykoproteinen Einsträngige

Mehr

Nonresponse, Relapse, neue Substanzen Schöne neue Welt für Koinfizierte?

Nonresponse, Relapse, neue Substanzen Schöne neue Welt für Koinfizierte? Nonresponse, Relapse, neue Substanzen Schöne neue Welt für Koinfizierte? Patrick Ingiliz Abteilung für Gastroenterologie und Infektiologie Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum Berlin Therapieansprechen und

Mehr

Therapie der Hepatitis C bei Zirrhose

Therapie der Hepatitis C bei Zirrhose Hartwig Klinker, Würzburg Therapie der Hepatitis C bei Die Induktion einer Fibrosierung der Leber bis hin zur mit all ihren Komplikationen ist von entscheidender Bedeutung für die Morbidität und Mortalität

Mehr

HCV-Genotyp-1-Patienten mit RVR und cevr erreichen mit PegIntron und REBETOL in der Standarddosierung hohe Heilungsraten

HCV-Genotyp-1-Patienten mit RVR und cevr erreichen mit PegIntron und REBETOL in der Standarddosierung hohe Heilungsraten Endergebnisse der IDEAL-Studie HCV-Genotyp-1-Patienten mit RVR und cevr erreichen mit PegIntron und REBETOL in der Standarddosierung hohe Heilungsraten Hamburg (2. Oktober 2009) Am 22. Juli sind im New

Mehr

Moderne Hepatitis Diagnostik Neue Therapieoptionen neue Herausforderungen

Moderne Hepatitis Diagnostik Neue Therapieoptionen neue Herausforderungen Moderne Hepatitis Diagnostik Neue Therapieoptionen neue Herausforderungen ÖQUASTA Symposium: Innsbruck Igls 29.-30. 09. 2011 Heidemarie Holzmann Department für Virologie Hepatitis Viren (1) Hepatitis A

Mehr

Update Hepatitis B und C

Update Hepatitis B und C Update Hepatitis und C Dr. med. eat Helbling und Prof. Dr. med. Stephan Vavricka beat.helbling@hin.ch stephan.vavricka@usz.ch VZI www.gastrobethanien.ch Symposium, 28.1.2016 s HV und HCV 2016 Screening

Mehr

Update Hepatitis B

Update Hepatitis B Update 2007 Hepatitis B Hepatitis A-E Schweizerisches Bundesamtes für Gesundheitswesen; www.bag.admin.ch -D/C Natürlicher Verlauf Infektion 1-6 Monate Akute Hepatitis 6 Monate 15-20 Jahre 20-30 Jahre Das

Mehr

Die Hepatitis C wird heilbar. Aktuelle Therapien und Zukunftsaussichten

Die Hepatitis C wird heilbar. Aktuelle Therapien und Zukunftsaussichten 15. Herner Lebertag 2012 21. März M 2012 Die Hepatitis C wird heilbar Aktuelle Therapien und Zukunftsaussichten Dr. med. Dietrich Hüppe Gesunde Leber Akute HCV Chronische HCV Folgen: z.b. HCC Kalkulationen

Mehr

Hepatitis B. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen

Hepatitis B. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Interpretation serologischer Befunde Marker Anti-HBc+ HBsAg+ HBeAg+ HBV-DNA Anti-HBs+ Interpretation

Mehr

Interferonfreie Therapie der Hepatitis C

Interferonfreie Therapie der Hepatitis C Innere Medizin 1 Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie Interferonfreie Therapie der Hepatitis C Christoph Werner 07. März 2015 13. Symposium Infektionsmedizin CDiC Tübingen Wie häufig ist Hepatitis

Mehr

Hepatologie-Update 2007

Hepatologie-Update 2007 Hepatologie-Update 2007 Moderne Therapiemöglichkeiten der chronischen Hepatitis Hepatitis C Hepatitis B Hepatitis D Hans L. Tillmann Leipzig Hepatologie-Update 2007 Moderne Therapiemöglichkeiten der chronischen

Mehr

Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg

Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg Med. Univ.-Klinik Tübingen T Abt. I Z. Gastroenterol. 2007 J. Hepatol. 2009 Hepatology 2009 Aktualisierung für Frühjahr 2011 erwartet Aktualisierung

Mehr

Genotyp 4 5% 50% 10% Helbling et al. Hepatology 2002

Genotyp 4 5% 50% 10% Helbling et al. Hepatology 2002 Hepatitis C Weltweit gibt es etwa 17 Mio. Hepatitis C Virusträger, ca. 34 Mio haben eine Zirrhose infolge des Virusinfektes. Davon sterben etwa 1-2 Mio pro Jahr an einem hepatozellulären Karzinom(HCC).

Mehr

Neues zur HCV Therapie

Neues zur HCV Therapie Neues zur HCV Therapie 58. Jahrestagung der Deutschen STD-Gesellschaft Bochum, 18. September 2009 Christoph Sarrazin Klinikum der J. W. Goethe-Universität Medizinische Klinik 1 Frankfurt am Main Diagnostik

Mehr

Hepatitis B und C. Risikoreiches Duo für die hepatozelluläre Tumorgenese

Hepatitis B und C. Risikoreiches Duo für die hepatozelluläre Tumorgenese Hepatitis B und C Risikoreiches Duo für die hepatozelluläre Tumorgenese Tobias Heintges Medizinische Klinik II Klinik für Gastroenterologie, Onkologie, Hämatologie, Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin,

Mehr

Chronische Hepatitis C. Gert Wachter Patricia Lang

Chronische Hepatitis C. Gert Wachter Patricia Lang Chronische Hepatitis C Gert Wachter Patricia Lang Chronische Hepatitis C Grundlagen Hepatitis C Virus Epidemiologie Natürlicher Verlauf Extrahepatische Manifestation Abklärung Therapie der chronischen

Mehr

Chronische Hepatitis B

Chronische Hepatitis B Chronische Hepatitis B - einmal Nukleos(t)id immer Nukleos(t)id? - Prof. Dr. G. Gerken Universitätsklinikum Essen Zentrum für Innere Medizin Klinik für Gastroenterologie u. Hepatologie Essen, Kulturhauptstadt

Mehr

Hepatitis bei Dialysepatienten. Prof. Dr. Matthias Girndt Klinik für Innere Medizin II Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hepatitis bei Dialysepatienten. Prof. Dr. Matthias Girndt Klinik für Innere Medizin II Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Hepatitis bei Dialysepatienten Prof. Dr. Matthias Girndt Klinik für Innere Medizin II Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prävalenz der Hepatitis B Land Prävalenz Jahr USA 0.9% 2000 Deutschland

Mehr

Virushepatitis und Nierentransplantation. Prof. Dr. Matthias Girndt Department of Internal Medicine II Martin-Luther-University Halle-Wittenberg

Virushepatitis und Nierentransplantation. Prof. Dr. Matthias Girndt Department of Internal Medicine II Martin-Luther-University Halle-Wittenberg Virushepatitis und Nierentransplantation Prof. Dr. Matthias Girndt Department of Internal Medicine II Martin-Luther-University Halle-Wittenberg Fallbericht Patient 36 Jahre aus Vietnam Dialysepflichtig

Mehr

Dossier zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V

Dossier zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V Dossier zur Nutzenbewertung gemäß 35a SGB V Daclatasvir (Daklinza ) Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA Zusatzdokument zur Nachforderung fehlender Unterlagen/Angaben (gemäß 5. Kapitel, 17 Abs. 1 VerfO)

Mehr

Highlights 06: Hepatologie

Highlights 06: Hepatologie Highlights 06: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen (virale) Hepatitiden cholestatische Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Hepatitis. Markus Heim

Hepatitis. Markus Heim Hepatitis Markus Heim Nicht-Alkoholische Steatohepatitis Alkoholische Steatohepatitis Autoimmunhepatitis Chronische Hepatitis C Chronische Hepatitis B (D) 5-30 Jahre Zirrhose 1. Aktivierung der Stellate

Mehr

Hepatitis. Hartwig Klinker. Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Schwerpunkt Infektiologie

Hepatitis. Hartwig Klinker. Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Schwerpunkt Infektiologie Hepatitis Hartwig Klinker Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Schwerpunkt Infektiologie Chronische Hepatitis Klinische Symptomatik Uncharakteristisch!: Abgeschlagenheit, Müdigkeit,

Mehr

Hepatitis B Virusinfektion (HBV)

Hepatitis B Virusinfektion (HBV) Hepatitis B Virusinfektion (HBV) Therapie Vakzine Screening-RIA Dane Partikel 1981 2012 Au-Ag 1972 1970 1963 Globale Epidemiologie ~ 2 Milliarden Menschen mit HBV-Infektion ~ 350 Millionen mit chronischer

Mehr

Ziele der Hepatitis C-Therapie

Ziele der Hepatitis C-Therapie Behandlung der Hepatitis C Zur Behandlung der Hepatitis C stehen heute neben pegyliertem Interferon alfa (PEG-INF) und Ribavirin auch Proteaseinhibitoren (direkt antiviral wirksame Substanzen) zur Verfügung.

Mehr

Zukunft der Hepatitis B Therapie. Oder Sind wir nicht schon am Ziel?

Zukunft der Hepatitis B Therapie. Oder Sind wir nicht schon am Ziel? Zukunft der Hepatitis B Therapie Oder Sind wir nicht schon am Ziel? HBV Viruslast wichtig für Prognose Reduktion der HBV DNA reduziert Fortschreiten Disease Progression (% Patients) 20 15 10 5 0 Patients

Mehr

Tricky cases in Hepatology. Tilman Gerlach Gastroenterologie und Hepatologie UniversitätsSpital Zürich

Tricky cases in Hepatology. Tilman Gerlach Gastroenterologie und Hepatologie UniversitätsSpital Zürich Tricky cases in Hepatology Tilman Gerlach Gastroenterologie und Hepatologie UniversitätsSpital Zürich Fall 1 - F.W. 23J. Verkäuferin bisher immer gesund 3/2005 Vorstellung bei Permanence Oberbauchschmerzen

Mehr

Virale Hepatitidenmodernes

Virale Hepatitidenmodernes Virale Hepatitidenmodernes Managment Hauptvorlesung Innere Medizin WS 2008_09 04.12.2008 Dr. Marion Ganslmayer, Dr. Steffen Zopf Hepatologie Med. Klinik 1 (Dir. Prof. Dr. med. E. G. Hahn) Spätfolgen chr.

Mehr

Hepatitis B/D: Was gibt es Neues?

Hepatitis B/D: Was gibt es Neues? Hepatitis B/D: Was gibt es Neues? 11. Jahrestagung GGHBB 48. Lebertag 20.01.2017 Jan Kunkel Med. Klinik m. S. Hepatologie u. Gastroenterologie Charité Universitätsmedizin Berlin, CCM U N I V E R S I T

Mehr

Hepatitis B und C Therapie - wann beginnt endlich die Zukunft? Petra Munda Galltür,, 24.3.2010

Hepatitis B und C Therapie - wann beginnt endlich die Zukunft? Petra Munda Galltür,, 24.3.2010 Hepatitis B und C Therapie - wann beginnt endlich die Zukunft? Petra Munda Galltür,, 24.3.2010 Standortbestimmung Gegenwart? Ziele? Erwartungen an die Zukunft? Welche Perspektive...???? Wollen wir Unmögliches

Mehr

Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up

Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up 10. Zürcher Oberländer Gastromeeting 26.8.2010 Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up Dr. H.U. Ehrbar, Rüti DD Erhöhte Leberwerte Mischbilder Hepatitis Cholestase Transaminasen Bili Cholestasewerte

Mehr

Praxisempfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C nach Zulassung des Polymerase-Inhibitors Sofosbuvir

Praxisempfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C nach Zulassung des Polymerase-Inhibitors Sofosbuvir Praxisempfehlung zur Therapie der chronischen Hepatitis C nach Zulassung des Polymerase-Inhibitors Sofosbuvir Christoph Sarrazin 1, Peter Buggisch 2, Holger Hinrichsen 3, Dietrich Hüppe 4, Stefan Mauss

Mehr

Update HCV: Einleitung. Therapie mit Proteasehemmern. Studiendesign. BOCEPREVIR / TELAPREVIR: bei zuvor unbehandelten Patienten

Update HCV: Einleitung. Therapie mit Proteasehemmern. Studiendesign. BOCEPREVIR / TELAPREVIR: bei zuvor unbehandelten Patienten Update HCV: Therapie mit Proteasehemmern Einleitung HCV GT 1 schlechtere Ansprechrate als HCV GT 2 u.3 GT1 max. 5% Ansprechrate nach antiviraler Therapie mit peg. IFN/Ribavirin GT 2 u. 3-9% Ansprechrate

Mehr

Was gibt es Neues von Leberkongressen 2009?

Was gibt es Neues von Leberkongressen 2009? 13. Herner Lebertag 2010 Was gibt es Neues von Leberkongressen 2009? AASLD: Fortschritte in der Therapie der chronischen Hepatitis C Genetische Variationen des IL28B Gens und der Einfluss auf die Heilungsraten

Mehr

Was ist die Zukunft der Therapie der Hepatitis C Virusinfektion? Roberto Speck, MD

Was ist die Zukunft der Therapie der Hepatitis C Virusinfektion? Roberto Speck, MD Was ist die Zukunft der Therapie der Hepatitis C Virusinfektion? Roberto Speck, MD Dokumentenname Datum Seite 1 THE BAD ~180 Millionen mit chronischer HCV weltweit 2.6-3.5% 6% 4% Esteban et al., J of Hepatology

Mehr

Hepatitis C. von der chronischen Krankheit zum Blockbuster. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015

Hepatitis C. von der chronischen Krankheit zum Blockbuster. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015 Hepatitis C von der chronischen Krankheit zum Blockbuster Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015 Medien Spiegel Online 19.1.15 Agenda Krankheitsverlauf Neue Medikamente Was können sie Wen behandeln Public

Mehr

Hepatitis C Welche Behandlung für Genotyp 3?

Hepatitis C Welche Behandlung für Genotyp 3? Hepatitis C Welche Behandlung für Genotyp 3? HCV GT-3 ist der zweithäufigste Genotyp weltweit Schätzungsweise 54.3 Millionen Patienten sind weltweit mit HCV GT3 infiziert Canada 22% France 20% UK 47% 28%

Mehr

Hepatitis C Virusinfektionen: Neue Therapieoptionen Jan Fehr

Hepatitis C Virusinfektionen: Neue Therapieoptionen Jan Fehr Hepatitis C Virusinfektionen: Neue Therapieoptionen Jan Fehr 1 Phase 2/3: StartVerso, Lonestar, Promise, Electron, Fusion, Fission... November 2013 Washington April 2013 Amsterdam 100% Ansprechrate Interferon-frei

Mehr

WAS GIBT S ES NEUES ZU HCV? 10.05.2014

WAS GIBT S ES NEUES ZU HCV? 10.05.2014 WAS GIBT S ES NEUES ZU HCV? 10.05.2014 Armin Finkenstedt Innere Medizin II Medizinische Universität Innsbruck armin.finkenstedt@uki.at EPIDEMIOLOGIE DER HEPATITIS C IN ÖSTERREICH Epidemiologie Österreich

Mehr

Therapie der Hepatitis C Update 2009

Therapie der Hepatitis C Update 2009 Therapie der Hepatitis C Update 2009 Wien, 5. Juni 2009 Univ.-Prof. Dr. Michael Gschwantler 4. Medizinische Abteilung, Wilhelminenspital Hepatitis C - Epidemiologie ~ 200 Mio. Infizierte weltweit ~ 80.000

Mehr

Hepatitis B und C. Hartwig Klinker. Schwerpunkt Infektiologie Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg

Hepatitis B und C. Hartwig Klinker. Schwerpunkt Infektiologie Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Hepatitis B und C Hartwig Klinker Schwerpunkt Infektiologie Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg 1. Münchener Infektiologie Workshop 11.6.2010 STD für Fortgeschrittene Importierte

Mehr

Chronische Hepatitis B und C verlieren Dank moderner Therapieoptionen zunehmend ihren Schrecken

Chronische Hepatitis B und C verlieren Dank moderner Therapieoptionen zunehmend ihren Schrecken Chronische Hepatitis B und C verlieren Dank moderner Therapieoptionen zunehmend ihren Schrecken Nürnberg (12. September 2013) Patienten mit chronischen viralen Leberentzündungen profitieren zunehmend von

Mehr

PEGYLIERTE INTERFERONE

PEGYLIERTE INTERFERONE PEGYLIERTE INTERFERONE Autorin: Dr. Irmgard Schiller- Frühwirth Soweit in diesem Kontext personenbezogene Bezeichnungen nur in weiblicher oder nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich generell

Mehr

Hepatitis C Therapiestandards 2013 und Ausblick. Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien

Hepatitis C Therapiestandards 2013 und Ausblick. Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien Hepatitis C Therapiestandards 2013 und Ausblick Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien Alte Standardtherapie der chron. Hepatitis C Pegyliertes Interferon-α Pegasys (Peginterferon

Mehr

Thomas-Matthias Scherzer Klin. Abt. f. Gastroenterologie und Hepatologie Medizinische Universität Wien

Thomas-Matthias Scherzer Klin. Abt. f. Gastroenterologie und Hepatologie Medizinische Universität Wien Thomas-Matthias Scherzer Klin. Abt. f. Gastroenterologie und Hepatologie Medizinische Universität Wien Hepatitis C Virus Infektion RNA Virus (Genotypen 1-6) Übertragung: Blut (Tatoo, Nadelstich, Zahnarzt,

Mehr

HIV/HCV Koinfektion Dr. med. Axel Baumgarten Praxis Dupke/Carganico/Baumgarten Driesener Str Berlin-Prenzlauer Berg

HIV/HCV Koinfektion Dr. med. Axel Baumgarten Praxis Dupke/Carganico/Baumgarten Driesener Str Berlin-Prenzlauer Berg HIV/HCV Koinfektion 2008 Dr. med. Axel Baumgarten Praxis Dupke/Carganico/Baumgarten Driesener Str. 11 10439 Berlin-Prenzlauer Berg Prävalenz der Hepatitis C (1960/5957 Patienten = 33%) Nord: 359 = 23,2

Mehr

Hepatitis B. Update Hepatitis C und B Hartwig Klinker. Medizinische Klinik und Poliklinik II Direktor: Prof. Dr. H.

Hepatitis B. Update Hepatitis C und B Hartwig Klinker. Medizinische Klinik und Poliklinik II Direktor: Prof. Dr. H. Update Hepatitis C und B Hartwig Klinker 214 Medizinische Klinik und Poliklinik II Direktor: Prof. Dr. H. Einsele Hepatitis B 2 1 Therapie der chronischen Hepatitis B 211 Standard I: PEG-Interferon α-2a

Mehr

Therapiestandards und neue Entwicklungen. Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien

Therapiestandards und neue Entwicklungen. Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien Therapiestandards und neue Entwicklungen Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien HCV Infektion: Weltweite Prävalenz 10% keine Daten WHO. Wkly

Mehr

Die Behandlung von Substitutionspatienten mit Hepatitis C Möglichkeiten und Grenzen

Die Behandlung von Substitutionspatienten mit Hepatitis C Möglichkeiten und Grenzen Die Behandlung von Substitutionspatienten mit Hepatitis C Möglichkeiten und Grenzen Anna Kreil 14. Substitutions-Forum Schloss Mondsee 10. April 2011 Otto Wagner Spital, Wien Krankenanstalt Rudolfstiftung,

Mehr

Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score

Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score Highlights 2014: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Aktuelle Therapie chronischer Virushepatitiden

Aktuelle Therapie chronischer Virushepatitiden Aktuelle Therapie chronischer Virushepatitiden Fortbildungsveranstaltung Arbeitskreis AIDS Berlin, 2. Dezember 2009 Stefan Zeuzem Universitätsklinikum Frankfurt a.m. Klinischer Verlauf chronischer Virushepatitiden

Mehr

Update Hepatitis C was bringen die neuen Medikamente für unsere KlientInnen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Testing und Behandlung?

Update Hepatitis C was bringen die neuen Medikamente für unsere KlientInnen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Testing und Behandlung? Update Hepatitis C was bringen die neuen Medikamente für unsere KlientInnen? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Testing und Behandlung? Philip Bruggmann Arud Testen und Screenen Nichterkennung einer

Mehr

Update Hepatitis C. Dario Fontanel Gastroenterologie / Hepatologie SRFT. hot topics

Update Hepatitis C. Dario Fontanel Gastroenterologie / Hepatologie SRFT. hot topics Update Hepatitis C Dario Fontanel Gastroenterologie / Hepatologie SRFT hot topics - Hepatitis C tickende Zeitbombe??? - Epidemiologie (world, EU und CH) - Fallbeispiel - Krankheitsbild / Übertragung /

Mehr

10 Jahre Deutsche Leberstiftung

10 Jahre Deutsche Leberstiftung Zentrum für Infektiologie Berlin/Prenzlauer Berg 10 Jahre Deutsche Leberstiftung Was macht die Leber krank? Viren & mehr Axel Baumgarten, Berlin Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Virushepatitiden bis

Mehr

Chronische Hepatitis B Update 2009

Chronische Hepatitis B Update 2009 Chronische Hepatitis B Update 2009 Markus Peck-Radosavljevic Klinik Innere Medizin III Abteilung Gastroenterologie & Hepatologie AKH & MU Wien Chronische Hepatitis B in Europa HBs-Antigen Prävalenz 0.2%

Mehr

Antivirale Therapie der Hepatitis B

Antivirale Therapie der Hepatitis B Antivirale Therapie der Hepatitis B Hartwig Klinker Schwerpunkt Infektiologie Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Hepatitis B- und HIV-Prävalenz 2006 350.000.000 300.000 500.000

Mehr

Hepatitis. Markus Heim Gastroenterologie USB

Hepatitis. Markus Heim Gastroenterologie USB Hepatitis Markus Heim Gastroenterologie USB Frau G.A., 27j Prolongierte Vigilanzminderung (GCS 5) nach Septumplastik-Operation Status, Routinelabor und CT Schädel unauffällig Hospitalisation 3 Monate später:

Mehr

Konnatale Hepatitis B und C

Konnatale Hepatitis B und C Konnatale Hepatitis B und C 23. März 2010 Stefan Wirth Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin HELIOS Klinikum Wuppertal Universität Witten/Herdecke Schwangerschaftsscreening Screening: Hepatitis-B-Screening

Mehr

Häufigste Leberkrankheit in der Praxis 2. Ludwig J. et al, Mayo Clin Proc 1980; 55: Younossi et al, Hepatology 2002;35:

Häufigste Leberkrankheit in der Praxis 2. Ludwig J. et al, Mayo Clin Proc 1980; 55: Younossi et al, Hepatology 2002;35: Ludwig 1980 1...Krankheit mit den klinischen und pathologischen Charakteristika einer Leberkrankheit, wie man sie üblicherweise bei der alkoholischen Leberkrankheiten sieht......jedoch ohne Alkoholkonsum

Mehr

Therapie der Hepatitis C Status quo und Ausblick

Therapie der Hepatitis C Status quo und Ausblick Therapie der Hepatitis C Status quo und Ausblick Mondsee, 18. April 2010 Univ.-Prof. Dr. Michael Gschwantler 4. Medizinische Abteilung, Wilhelminenspital Grundlagen: Epidemiologie, Übertragung, Diagnostik

Mehr

Update Hepatitis C Therapie 2014 Beginn der Interferon-freien Ära

Update Hepatitis C Therapie 2014 Beginn der Interferon-freien Ära Gastro Update 19.06.2014 Update Hepatitis C Therapie 2014 Beginn der Interferon-freien Ära David Semela, MD PhD Klinik für Gastroenterologie & Hepatologie Kantonsspital St. Gallen Themen Verlauf der chronischen

Mehr

Therapiehinweis zur wirtschaftlichen Behandlung der chronischen Hepatitis C auf dem Wissensstand vom 21.09.2015

Therapiehinweis zur wirtschaftlichen Behandlung der chronischen Hepatitis C auf dem Wissensstand vom 21.09.2015 Therapiehinweis zur wirtschaftlichen Behandlung der chronischen Hepatitis C auf dem Wissensstand vom 21.09.2015 Dieser Therapiehinweis wurde durch die gemeinsamen Pürfungseinrichtungen BW einer gemeinsamen

Mehr

5. Internationaler Fachtag Hepatitis C

5. Internationaler Fachtag Hepatitis C 5. Internationaler Fachtag Hepatitis C Neue Modelle erfolgreicher HCV-Arbeit Wien, 5. Juni 2009 Therapie der Hepatitis C beim Drogenabhängigen Priv. - Doz. Dr. med. Markus Backmund Praxiszentrum im Tal

Mehr

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT LOREM IPSUM SETUR ALARME Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV Effect of Mipomersen on LDL-Cholesterol levels in Patients with Severe LDL-Hypercholesterolemia

Mehr

Individualisierung und Retherapie der Hepatitis C

Individualisierung und Retherapie der Hepatitis C Individualisierung und Retherapie der Hepatitis C Hartwig Klinker Schwerpunkt Infektiologie Medizinische Klinik und Poliklinik II der Universität Würzburg Therapie der chronischen Hepatitis C mit PegInterferon

Mehr

Deutsches Hepatitis C-Register: Stand der Dinge und aktuelle Ergebnisse

Deutsches Hepatitis C-Register: Stand der Dinge und aktuelle Ergebnisse Deutsches Hepatitis C-Register: Stand der Dinge und aktuelle Ergebnisse Retrospektive Dokumentation möglich bis Einschluss 1.2.2014 Beginn Dokumentation: 24.11.2014 Rekrutierungspause 24.9.2015-7.8.2016

Mehr

Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik. T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie

Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik. T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie Leber GB Magen Dünndarm Dickdarm Fallvorstellung 1 Rentnerin, 63 Jahre Vor 2 Wochen Beginn Abgeschlagenheit, Müdigkeit Fieber

Mehr

Auswirkung von Drogengebrauch, Opiatsubstitution und Genußmitteln auf den Verlauf der HCV-Infektion und deren Therapie

Auswirkung von Drogengebrauch, Opiatsubstitution und Genußmitteln auf den Verlauf der HCV-Infektion und deren Therapie Auswirkung von Drogengebrauch, Opiatsubstitution und Genußmitteln auf den Verlauf der HCV-Infektion und deren Therapie Stefan Mauss Zentrum für HIV und Hepatogastroenterologie Düsseldorf, Deutschland Disclosures

Mehr

Informationsbroschüre Risiko Hepatitis C

Informationsbroschüre Risiko Hepatitis C Dres. med. Fenner & Kollegen Gemeinschaftspraxis für Labormedizin und Humangenetik Informationsbroschüre Risiko Hepatitis C Das Hepatitis-C-Virus ein Silent Killer Dr. med. Claus Fenner FA Laboratoriumsmedizin,

Mehr

Erhöhung der Transaminasen : Nicht selten!

Erhöhung der Transaminasen : Nicht selten! Lebertests : Welche notwendig, Welche nicht? Prof. Institut klinische Pharmakologie Bern Patientin hatte einen IVDA von 17 bis 1 j, jetzt unter Methadon. Kein Alkohol. Keine Leberkrankheit in der Familie

Mehr

Multizentrische interdisziplinäre Studie für den Kanton Aargau

Multizentrische interdisziplinäre Studie für den Kanton Aargau Management von Hepatitis C in Drogensubstitutionsprogrammen Fragebogen 2 - Longitudinalstudie Multizentrische interdisziplinäre Studie für den Kanton Aargau A. Bregenzer 1, J. Knuchel 2, A. Friedl 3, F.

Mehr

Anlage III - Vorlage zur Abgabe einer schriftlichen Stellungnahme zur Nutzenbewertung nach 35a SGB V

Anlage III - Vorlage zur Abgabe einer schriftlichen Stellungnahme zur Nutzenbewertung nach 35a SGB V Anlage III - Vorlage zur Abgabe einer schriftlichen Stellungnahme zur Nutzenbewertung nach 35a SGB V Datum 06.02.2012 Stellungnahme zu Telaprevir, Nr. 115, A11-25, Version 1.0, 12.01.2012 Stellungnahme

Mehr

HCV-Therapie bei PatientInnen in der Opioiderhaltungstherapie

HCV-Therapie bei PatientInnen in der Opioiderhaltungstherapie HCV-Therapie bei PatientInnen in der Opioiderhaltungstherapie 6. Interdisziplinäres Symposium zur Suchterkrankung Medizinische, psychologische, psychosoziale und juristische Aspekte Dr. Clarissa Freissmuth

Mehr

EASL update 11. Leber EASL update 11. Stephan Kanzler, Schweinfurt

EASL update 11. Leber EASL update 11. Stephan Kanzler, Schweinfurt Leber EASL update 11 Stephan Kanzler, Schweinfurt Leber EASL update 11 HBV HCV HCC Komplikationen der Zirrhose HBV: Wann therapieren? Reveal Studie Kumulative Inzidenz der Leberzirrhose (%) Kumulative

Mehr

Post EASL Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V. 7. Mai 2014

Post EASL Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V. 7. Mai 2014 Post EASL Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V. 7. Mai 2014 Karsten Wursthorn Ins.tut für Interdisziplinäre Medizin An der Asklepios Klinik St. Georg Hamburg HIV / HCV Koinfektion - Inzidenz

Mehr

EASL 2004, Berlin. 39th Annual Meeting of the European Association of the Study of the Liver. 14.-18. April, 2004. Zusammefassung von

EASL 2004, Berlin. 39th Annual Meeting of the European Association of the Study of the Liver. 14.-18. April, 2004. Zusammefassung von EASL 2004, Berlin 39th Annual Meeting of the European Association of the Study of the Liver 14.-18. April, 2004 Zusammefassung von Dr. Patrick Schmid, St. Gallen Inhaltsverzeichnis Hepatitis-B-Infektion...

Mehr

Neues vom International Liver Congress (EASL 2011) Wolf Peter Hofmann POLIKUM Gesundheitszentren Berlin, Germany AK AIDS

Neues vom International Liver Congress (EASL 2011) Wolf Peter Hofmann POLIKUM Gesundheitszentren Berlin, Germany AK AIDS Neues vom International Liver Congress (EASL 2011) Wolf Peter Hofmann POLIKUM Gesundheitszentren Berlin, Germany AK AIDS 01.06.2011 Natural History of Hepatitis C 6 Months acute Hep C 10-20 years chronic

Mehr

Gastroenterologische Pitfalls. Lebersteatose Abteilung Gastroenterologie/Hepatologie Daniel Boller. 48 jährige Patientin

Gastroenterologische Pitfalls. Lebersteatose Abteilung Gastroenterologie/Hepatologie Daniel Boller. 48 jährige Patientin Gastroenterologische Pitfalls Lebersteatose 48 jährige Patientin Adipositas BMI 50 kg/m Diabetes mellitus Typ 2 Evaluation bariatrische Operation leichte Hepatomegalie mit feinkörnig hyperechogenem Parenchym

Mehr

Ao Univ. Prof. Dr. Petra Munda Universitätsklinik tsklinik für f r Innere Medizin III. Munda, RK 11/09

Ao Univ. Prof. Dr. Petra Munda Universitätsklinik tsklinik für f r Innere Medizin III. Munda, RK 11/09 HEPATITIS-UPDATE Ao Univ. Prof. Dr. Petra Munda Universitätsklinik tsklinik für f r Innere Medizin III Abteilung für f Gastroenterologie und Hepatologie wo sind die Neuigkeiten??? Hepatitis C Virus Infektion

Mehr

Zurich Open Repository and Archive. Kostenvergleich zwischen zwei Kombinationstherapien gegen Hepatitis C mit pegylierten Interferonen und Ribavirin

Zurich Open Repository and Archive. Kostenvergleich zwischen zwei Kombinationstherapien gegen Hepatitis C mit pegylierten Interferonen und Ribavirin University of Zurich Zurich Open Repository and Archive Winterthurerstr. 190 CH-8057 Zurich http://www.zora.uzh.ch Year: 2005 Kostenvergleich zwischen zwei Kombinationstherapien gegen Hepatitis C mit pegylierten

Mehr

HELIOS Kliniken GmbH. Virale Hepatitis (when and how to treat) Villach, 29. November 2008. Stefan Wirth Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

HELIOS Kliniken GmbH. Virale Hepatitis (when and how to treat) Villach, 29. November 2008. Stefan Wirth Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin HELIOS Kliniken GmbH Virale Hepatitis (when and how to treat) Villach, 29. November 2008 Stefan Wirth Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Universität Witten/Herdecke HELIOS Kliniken GmbH HELIOS Kliniken

Mehr

Epidemiologie, Übertragung und natürlicher Verlauf der HCV-Infektion

Epidemiologie, Übertragung und natürlicher Verlauf der HCV-Infektion Epidemiologie, Übertragung und natürlicher Verlauf der HCV-Infektion Rudolf Stauber Univ.-Klinik f. Inn. Med. Med. Universität Graz Hepatitis C die stille Epidemie" Eine der häufigsten chronischen Infektionskrankheiten

Mehr

Therapie der Hepatitis B und C- Alles neu!

Therapie der Hepatitis B und C- Alles neu! Therapie der Hepatitis B und C- Alles neu! Lukas Wagner 4. Medizinische Abteilung mit Gastroenterologie, Hepatologieund Zentralendoskopie Hepatitis C: Allesneu! Chron. HepC: dritthäufigste Lebererkr. (Prävalenz

Mehr

Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz

Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz Hämophilie-Symposium Homburg 2008 Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz Dr. med. Frank Grünhage Medizinische Klinik II Ambulanz für Hepatologie Lebererkrankungen & Hämophilie

Mehr

Dialysefrequenz Was ist machbar?

Dialysefrequenz Was ist machbar? Dialysefrequenz Was ist machbar? Berlin Dialyse Seminar Dezember 2011 Brigitte Schiller CMO Satellite Healthcare Consulting Professor Division of Nephrology, Stanford University, USA Hämodialyse Hämodialyse

Mehr

Virushepatitiden - Erreger

Virushepatitiden - Erreger 19.11.213 Virushepatitiden - Erreger Hepatitis A bis E Michael Gschwantler Wilhelminenspital, 4. Medizinische Abteilung Wien Klassische Hepatitisviren: - Hepatitis A Virus - Hepatitis B Virus - Hepatitis

Mehr

Die Epidemiologie von HIV in der

Die Epidemiologie von HIV in der Induction of HIV-1 broadly neutralizing antibodies: The role of host Schweiz and viral determinants Die Epidemiologie von HIV in der Roger D. Kouyos Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene roger.kouyos@usz.ch

Mehr

Hepatitis C im Dialog

Hepatitis C im Dialog Hepatitis C im Dialog 100 Fragen - 100 Antworten Herausgegeben von Stefan Zeuzem 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Chronische Hepatitis C-Therapie Management von Relapse und Nonresponse

Chronische Hepatitis C-Therapie Management von Relapse und Nonresponse Thomas Berg, Berlin Chronische Hepatitis C-Therapie Management von Relapse und Nonresponse Die Indikation zur Re-Therapie nach erfolgloser Behandlung der chronischen Hepatitis C sollte differenziert gestellt

Mehr