Register des 68. Jahrgangs 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Register des 68. Jahrgangs 2013"

Transkript

1 Register des 68. Jahrgangs 2013 Verfasser der Aufsätze und Berichte fett gedruckte Ziffern nennen die Ausgaben normal gedruckte die Seitenzahlen K = Kommentar Andersen, Jan Behandlung von Altersteilzeitbeschäftigten in der bav K Arnold, Iris Kündigung leitender Angestellter Freistellung oder Beschäftigung? Balupuri-Beckmann, Anamika Arbeitgeberseitiger Auflösungsantrag Barthel, Thomas Ende der Surrogatstheorie 1 30, 52 K Mitarbeiter gewinnen und binden Durchschnittlich ist gut K Bartz, Alexander Was gilt (vorerst) für 2013? Aktuelle Urlaubsrechtsprechung Becker, Tobias Talent Relationship Management 2 94 Biester, Frauke Alle Möglichkeiten ausschöpfen Arbeitsrechtliches Krisenmanagement 1 8 Birnbaum, Monika Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung K Krankheitsbedingte Kündigung als Diskriminierung Behinderter K Bissels, Alexander Ein Update Social Media am Arbeitsplatz 2 82 Kündigung nach Facebook-Beleidigung K BetrVG: Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes zählen mit K Bezugnahmeklausel auf mehrgliedrigen Tarifvertrag K Arbeitnehmerüberlassung als wirtschaftliche Tätigkeit K Wählbarkeit von AN des öffentlichen Dienstes in Privatbetrieben K Echter Werkvertrag oder verdeckte Arbeitnehmerüberlassung? Brennpunkt Fremdpersonaleinsatz Berücksichtigung von Zeitarbeitnehmern bei der Betriebsratsgröße K Bleis-Przibilla, Nicole Umgehung der Rechtsfolgen eines Betriebsübergangs K Blümke, Anke Zeitwertkonten Urlaub bei Freistellungen? Böhnke, Christian M. Das aktuelle Interview Frauenquote oder nicht? Borck, Katrin Kein Anspruch auf Dankes- und Wunschformel im Arbeitszeugnis K Ausübung billigen Ermessens bei Leistungsbonus K Brachmann, Carsten Arbeits- und datenschutzrechtliche Regelungen Bring your own device (BYOD) Besonderheiten bei betrieblichen Umstrukturierungen Bschorr, Stephanie Pro & Contra Frauenquote streiten 1 34 Butz, Benjamin Leistungsbestimmungsrecht bei Bonuszahlungen K Diepold, Markus Sonderzahlungen wirksam regeln Freiwilligkeit und Widerruf 2 85 Die richtige Gestaltung zählt Aufhebungsverträge Vergütung von Arbeitszeit Grundlagen Das Arbeitszeitgesetz Diringer, Arnd Förderpflichtenverstoß indiziert Benachteiligung Schwerbehinderter K Domke, Carsten s. Bissels, Alexander 2 82 Dotou, Omer Praxisbeispiel Mitarbeiterentsendungen Wenn die Krankenkasse falsch prüft Düsing, Sandra Integriertes Reward- und Talent-Management optimal gestalten Performance-Management Eckert, Michael Dichtung und Wahrheit Arbeitsrechtliche Gerüchteküche Elhöft, Kay Verena Psychische Belastungen und Mitbestimmung Eyer, Eckard Demografie: Heute schon auf morgen vor bereiten Fauth-Herkner, Angela Pro & Contra: Führen in Teilzeit? Ein Wettbewerbsfaktor! Fink, Martin Schadensersatz bei Headhunting Fischer, Marleen Erfolgreiches Recruiting mit softwaregestütztem Bewerbermanagement Foerster, Axel-Friedrich Die neuen Regelungen Minijobs Fuhlrott, Michael Betriebsübergang vs. Funktionsnachfolge Abgrenzungen bei 613a BGB 2 88 Hinzuziehung Dritter durch Arbeitnehmer? Das Personalgespräch s. Balupuri-Beckmann, Anamika Gamp, Wolfgang Vereinfachtes Reisekostenrecht Neues zur regelmäßigen Arbeitsstätte Gastell, Roland Die Gefährdungsbeurteilung Geisenhainer, Antje Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG Gellner, Paul s. Barthel, Thomas 1 30 Ginal, Jens Burn-out Prävention und Reaktion Görres, Anselm Interim-Trends Grandke, Jenny Flexibel und zukunftsfähig Arbeitswelten gestalten Grawe, Jan Im Spannungsfeld von Berufs- und Privatsphäre Außerdienstliches Verhalten 1 20 Greve, Gustav Update: Organizational Burnout 1 40 Grosch, Constanze Beschränkung unternehmerischer Entscheidungsfreiheit K Grüne, Michael Compliance-Richtlinien sauber implementieren Gesetz und Anstand im Business Grun, Fabienne Betriebsratswahl 2014 Rechte der Gewerkschaften Arbeit und Arbeitsrecht 1

2 Günther, Sebastian Wie können sich Arbeitgeber von BAT lösen und was kommt danach? Haag, Gregor s. Bissels s. Bissels, Alexander K, K, K, K, K Haas, Hermann Heinrich Die Herausnahme von Leistungsträgern bei der Sozialauswahl Hansen, Jürgen Rolf Optimale Personalarbeit: Mit sensorischer Intelligenz Viel mehr als Werkzeuge Im Zeichen des Pfaus Balance auf allen Gleisen Fast ein Familienbetrieb Mit fränkischer Bescheidenheit Wettbewerb um die Besten Personalmarketing Retention Management Ein ABC der Mitarbeiterbindung Hardenberg, Gräfin von, Aletta Controlling von Diversity Management Hartmann, Nina Aktuelle Fallstricke Umdenken bei der Leiharbeit Hartmann, Thomas s. Grawe, Jan 1 20 Heckl, Wolfgang M. Naturwissenschaft, Technik und Gesellschaft Heer, Thomas Arbeitsrecht bei Naturkatastrophen Heidenreich, Jürgen Bei uns doch nicht! Korruption im Unternehmen Heinemann, Manuel J. Calvo Branchenzuschläge in der Zeitarbeitsbranche Haftungsrisiko droht! 1 44 Helml, Ewald Hinweise für die Praxis - (Weiter-)Beschäftigungsanspruch Henkel, Alexandra Mehr Chancen oder Risiken für Arbeitgeber? Das Tarifrecht Hennes, Kerstin Keine Heilung von Fehlern bei Massenentlassungsanzeige 1 52 K Anspruch des BR auf nicht personalisierten Internetzugang K Herrmann, Marco Anpassungsprüfungs- und Einstandspflicht des Arbeitgebers Aktuelle Rechtsprechung zur bav Hitzelberger-Kijima, Yukiko Urlaub bei Arbeit an Feiertagen im öffentlichen Dienst K Höhe des Leistungsentgelts nach 18 TVöD (VKA) K Hoppe, Christian s. Fuhlrott, Michael 2 88 s. Haas, Hermann Heinrich Hoss, Lothar Der Aufbau von Auslandsstandorten Hromadka, Wolfgang Tarifeinheit oder Tarifmehrheit? An die eigene Nase fassen Hürzat, Claudia Meinungen der Mitarbeiter systematisch nutzen Huff, Martin W. Befreiung für Syndici verkompliziert Huke, Kristina Kein Auskunftsanspruch abgelehnter Bewerber 1 57 K Auf was können Unternehmen sich noch verlassen? Luxemburg gibt die Richtung vor 2 72 AGG-Ausschlussfrist für abgelehnte Bewerber K Benachteiligung auch bei Nichtbesetzen der Stelle möglich K Hunold, Wolf Kavaliersdelikt Arbeitszeitbetrug? 1 24 Wichtigstes Führungsmittel Personalgespräche Stalking : (Außerordentliche) Kündigung ohne vorherige Abmahnung? K Bildung und Anwendung Altersgruppen bei der Sozialauswahl Stellenausschreibung für Berufsanfänger K Die schwangere Schwangerschaftsvertreterin K Mitarbeiter in der Grauzone AT-Angestellte Jäger, Roland s. Fauth-Herkner, Angela Jänicke, Nico Auslegung von Bezugnahmeklauseln in Altverträgen 1 56 K Überstundenabgeltung K Leistungsbonus: Darlegungslast und Stufenklage K Verbindlichkeit einer Weisung K Überflüssige Änderungskündigung K Jesgarzewski, Tim Sachgrundlose Befristung trotz unbefristeter Vorbeschäftigung K Betriebsrat ist teilrechtsfähig gegenüber Dritten K Sonderkündigungsschutz eines Ersatzmitglieds des Betriebsrats K Klausel zur Rückzahlung von Fortbildungskosten K Jordan, Christopher s. Bissels, Alexander July-Grolmann, Maike s. Böhnke, Christian Jürgens, Benedikt Flexibles Trennungsmanagement mit freiwilligen Lösungen Kaltenbach, Jürgen Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter und Anti-Terrorismus-Liste Mitarbeiter screenings Karboul, Khayreddin Pierre s. Barthel, Thomas Keilich, Jochen Leitfaden Betriebsratswahlen Verdachtskündigung und Kündigung wegen Whistleblowing Kentner, Kathrin EuGH zum Wechsel aus der Vollzeit Urlaubskürzung bei Teilzeit? Urlaubskürzung bei Wechsel von Voll- in Teilzeit K Kirch, Johannes Datenschutz im Personalmanagement Klapper, Corinne Fatale Folgen fehlender BR-Konsultation vor Massenentlassungen K Knör, Andreas Der digitale Arbeitsplatz der Zukunft Köse, Nalan Leistungsbezogene Bonusvereinbarungen im Arbeitsvertrag K Korinth, Michael H. Formalia: Fehler bei Abmahnung und Kündigung Kripko, Lars Marten s. Kirch, Johannes Krüger, Astrid Missbrauchskontrolle bei Kettenbefristungen zur Vertretung K Keine Aufteilung von Pflegezeit K Verlosung von Arbeitsplätzen nach Transfergesellschaft K Änderung des Vertriebssystems und erfolgsabhängige Vergütung K Kudernatsch, Daniela Eine Kompassnadel für die Strategieplanung und -umsetzung Hoshin Kanri Kummer, Andreas Psychische Gefährdungsbeurteilung Kumsteller, Friederike Darlegungs- und Beweislast im Überstundenprozess K Kunz, Jürgen Compliance-Probleme der Zulieferer können zu einem enormen Risiko werden Künzel, Markus Kein Anspruch auf Dank und gute Wünsche Arbeitszeugnisse Kursawe, Stefan Durch einstweilige Verfügung Abwehr von Warnstreiks Lachmund-Herring, Anne Rechtsprechung zur Beitragsbemessungsgrenze Lambrich, Thomas Welche Gestaltungsspielräume bleiben für die Praxis? Enge Grenzen für die Leiharbeit Lang, Markus Verdeckte Videoüberwachung von Arbeitnehmern K 2 Arbeit und Arbeitsrecht 2

3 Langer, Heiko Namensliste und Leiharbeitnehmerklausel im Interessenausgleich K Lauck, Florian Maximilian Sicherheit und Transparenz durch die digitale Personalakte Bewusstsein für Datenschutz wächst Laumann, Karl-Josef Braucht Deutschland eine Lohnuntergrenze? 2 65 Laws, Ralf Guthabenkürzung auf dem Arbeitszeitkonto 1 54 K Dienstwagenbesteuerung bei Privatnutzung K Befristung aufgrund eines gerichtlichen Vergleichs K Wählbarkeit zum Betriebsrat bei vorhergehender Leiharbeit K Keine Diskriminierung bei Aufforderung zum Deutschkurs K Herausgabe der Vergütung bei Verletzung des Wettbewerbsverbots K Lenk, Antje Steigende Nachfrage nach Flexibilität Interim Management Lindner, Thomas Flexibilität durch Zeitarbeit und Werkverträge Link, Peter Die Verfahrensdauer im Sozialrecht 2 91 Ein Danaergeschenk für Arbeitgeber Entgeltfortzahlung an Organspender Steuerliches Risikomanagement Lotze, Manfred So einfach wandert Firmen-Knowhow aus dem Unternehmen Führungskräfte im Wechselfieber Löw, Hans-Peter s. Kaltenbach, Jürgen Kein Schadensersatz bei Änderungen im Vertriebssystem K Lorenz, Fiona s. Bschorr, Stephanie 1 34 Ludwig, Gero Zwei Schritte zum Betriebsteilübergang 1 56 K Sonderzahlung mit Mischcharakter K Lütge, Christoph Lohnt sich CSR für Unternehmen? Lützeler, Martin Leitfaden für die Trennungspraxis Freiwilligenprogramme 1 12 Maas, Rüdiger Prozessoptimierung durch Ingenieurpsychologie Arbeitsabläufe verbessern Maiß, Sebastian s. Biester, Frauke 1 8 Marlinghaus, Sven T. s. Kunz, Jürgen May, Judith s. Blümke, Anke Meese, Philipp Nicht vorübergehende AÜ führt zu Arbeitsverhältnis mit Entleiher K Mogler, Birgit Führen in Teilzeit Möller, Reinhard Freiwilligkeitsvorbehalt beim Weihnachtsgeld K Münster, Bernhard HR Trend Report 2013 Talentmanagement immer wichtiger Müsch, Franz H. Berufskrankheiten-Todesfälle Naumann, Lesley s. Fuhlrott, Michael Neufeld, Tobias Umgang mit Whistleblowern 2 78 Oertel, Christian Ende der Surrogatstheorie 1 52 K Olbertz, Klaus GmbH-Geschäftsführer Kein arbeitsrechtsfreier Raum Parczyk, Ramona Auswirkungen auf ein anschließendes Arbeitsverhältnis Ende der Ausbildung und dann? 1 26 Pauken, Thomas Kooperationsvertrag ist kein Betriebsübergang K Paulmann, Steffen Darlegung von Indizien bei Diskriminierung nach AGG K Pfeiffer, Klaus Der Firmenwagen als Motivationsinstrument Mitarbeiterbindung durch PS Pirpamer, Bernd s. Kursawe, Stefan Pollert, Dirk Update Zeitarbeit Poreda, Martin Der richtige Umgang mit Mitarbeiter-Meinungen in Bewertungsportalen Praß, Anne s. Kentner, Kathrin , 674 K Preiß, Angelika s. Jürgens, Benedikt Priddat, Birger Wie sozial muss die Marktwirtschaft sein? Raif, Alexander s. Ginal, Jens Ramstetter, Simon Besonderheiten des SGB IX, MuSchG und BEEG Sonderkündigungsschutz s. Hartmann, Nina Rauch, Manuela Versicherungspflicht eines Lkw-Fahrers Raus, Nadja S. s. Lützeler, Martin K Reinholz, Max Das Problem Burnout an der Wurzel gepackt Reverse Organizing 1 36 Rein, Michael Stolperfallen vermeiden Comeback der Kurzarbeit? Reischitz, Tibor s. Hoss, Lothar Rheinberger, Ulrike Risiken schneller Aufstiege Richert, Andreas Ein Update Koppelungsgeschäfte mit dem BR Rohrmann, Matthias s. Huke, Kristina 2 72 Rothe, Christin Arbeitssicherheit durch Softwarelösungen Vorschriftenmanagement Salamon, Erwin s. Hoppe, Christian 6 337, Schachtsiek, Bernd Das aktuelle Interview Netzwerk für schwule Führungskräfte 2 96 Scheidt, Stefan Die wertvollsten Mitarbeiter an sich binden Schmid, Erik s. Fink, Martin Schmid, Nils Wie nachhaltige Wirtschaftspolitik Arbeitsplätze schafft Schmitt-Rolfes, Günter Der böse Schein 1 7 Rechtsprechungsänderung zum Direktionsrecht? 2 71 Angemessene Überstundenvergütung? Der Arbeitnehmer hat schlechte Karten AGG-Hopping Schotten dicht! Wovon manche träumen Abmahnung bleibt länger in der Personalakte Anforderungen an Individualabrede und betrieb - liche Übung Betriebsvereinbarung statt Massenänderungskündigung Missbrauch von Werkverträgen? Meinungsverschiedenheit zur Auslegung von Kündigungsterminen Schneider, Susanne s. Hürzat, Claudia Scholz, Christian Generation Z zwischen Freizeit und Betriebsrat Schulz, Anne-Katrin s. Dotou/Omer Schulz, Marcus Das aktuelle Interview Vergütung à la carte? Schulz, Christian Generation Z zwischen Freizeit und Betriebsrat Arbeit und Arbeitsrecht 3

4 Schwab, Stefan s. Lambrich, Thomas Simon, Oliver s. Rein, Michael Skudlarek, Michael Oliver Betriebliche Altersversorgung Möglichkeiten für Geringverdiener Sobau, Markus Mehr als nur Geld Zusatzleistungen Spath, Dieter Industrie 4.0 Die vierte industrielle Revolution Spielberger, Marc s. Heer, Thomas Spieler, Sven s. Pollert, Dirk Sprenger, Markus Betriebliche Übung bei irrtümlicher Leistung K Stauf, Michael Der neue Minijob Stelzer, Matthias s. Diepold, Markus Stowasser, Sascha Warum der Staat die Psycho-Polizei zuhause lassen sollte - Keine Anti-Stress-Verordnung! Stratmann, Tim s. Bartz, Alexander Strauß, Katharina s. Henkel, Alexandra Stück, Volker Kündigung und Weiterbeschäftigung im Ausland 1 58 K Befristung zur Krankheitsvertretung 1 59 K Wirksame Befristung einer Arbeitszeiterhöhung K Innerbetriebliche Stellenausschreibung ohne Befristungshinweis K Kündigung wegen Alkoholerkrankung K Anforderungen und Ausgestaltung BEM reloaded Kein Unfallversicherungsschutz in der Werkskantine K Kosten der Betriebsversammlung K Entfernungsfrist einer Abmahnung K Kündigung oder Abmahnung bei Pornosurfen? K Umkleide- und innerbetriebliche Wegezeit: vergütungspflichtig? K Herausgabe von Schmiergeldern K Betriebsübergang im IT-Servicebereich K Social Media: Kündigung wegen Facebook-Beleidigung K Abgrenzung Arbeitnehmerüberlassung und Dienst-/ Werkvertrag K Überstundenklage: Darlegungs- und Beweislast K Abmahnung vor Kündigung wegen privater Handynutzung im OP K Betriebsratsschulung zu Burn-out K Mitbestimmung bei betrieblicher Lohngestaltung K Einsichtsrecht des Betriebsrats in Gehaltslisten K Altersgrenze in Betriebsvereinbarung K Teetz, Tania Onlinebewerbung auf dem Prüfstand Thieme, Paula Fachkräftemangel und demografischer Wandel bringen neues Berufsbild hervor Employer Brand Manager Thiesen, Claudia s. Scheidt, Stefan Umsonst, Andrea s. Parczyk, Ramona 1 26 Ünsal, Feyzan Typische Klauseln Freistellung von der Arbeitspflicht Fragen an Bewerber nach eingestellten Ermittlungsverfahren K KSchG: Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei der Beschäftigtenzahl K Anspruch auf Arbeitszeitverringerung bei Überlassung K Valder, Britta Arbeitszeitplanung online van Dorp, Tomas s. Link, Peter 2 91, 5 284, s. Köse, Nalan K Vitrano, David s. Poreda, Martin Walter, Thorsten Weihnachtsgratifikation bei gekündigtem Arbeitsverhältnis K Überwachung des BEM durch den Betriebsrat K Einstandspflicht für Kürzung von Pensionskassenleistungen K -Account ausgeschiedener Mitarbeiter nicht ungefragt löschen K Warnecke, Nadine s. Künzel, Markus Weber, Susanne Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte ELStAM-Start Weller, Bernd Kündigungsschutz für Ersatzmitglieder K Update zu Betriebsänderungen Punkteschema bei der Sozialauswahl Kennen gelernt ist keine verschlüsselte Zeugnisaussage K Konflikte sind vorprogrammiert Betriebsräte in Matrixstrukturen Kein Online-Zugriff für den Betriebsrat K Keine Mitbestimmung bei Versetzungen während Arbeitskampf K Keine Annahmeverzugsvergütung bei Streikteilnahme K s. Richert, Andreas Recht auf Mitgliederwerbung im Betrieb K Betriebsratswahl 2014 Rechte der Gewerkschaften Wichert, Joachim Beförderungen, Dienstwagen, Pauschalen & Co. Vorsicht: Betriebsratsbegünstigungen! Wischhusen, Lencke Keine Abschaffung der Rente mit Witteler, Michael Begriff der betrieblichen Altersversorgung 1 55 K Anspruch auf bav aus drittbezogener betrieblicher Übung K Flexibilisierung der Lebensarbeitszeit Zeitwertkonten und bav Betriebsrente Eingriff in Anpassungsregelung K s. Keilich, Jochen bav: Auslegung einer Pensionszusage K Betriebliche Altersversorgung Rechte des Betriebsrats Wittmann, Renate Geschlechtertypisches Verhalten Wolf, Roland BAG-Entscheidung zu Zeitarbeit und Kündigungsschutz Zange, Julia Darf es ein bisschen weniger sein? Teilzeitbeschäftigung 1 16 Mystery Shopping, Detektive, Videoüberwachung Kontrolle am Arbeitsplatz Wiedereinstellung bei fehlender Unterrichtung nach 613a BGB K Geltung des AGG für GmbH-Geschäftsführer K Zimmermann, André Arbeitsverhältnis bei nicht vorübergehender Überlassung K Zorn, Alexander Ausschlussfristen und Abgeltungsklauseln Auswirkungen des Mindestlohns Arbeit und Arbeitsrecht 4

5 Entscheidungen zeitlich geordnet Das Register erfasst die Rubriken Lohn und Gehalt Kurz gemeldet Rechtsprechung Aus dem Ticker Rechtsprechung Kurz kommentiert sowie Rechtsprechung Kommentare N = Aus dem Ticker Kk = Kurz gemeldet, Kurz kommentiert K = Kommentar 1. Europäischer Gerichtshof Kein Auskunftsanspruch abgelehnter Bewerber Urt. v C-104/10 (Kelly) 1 57 K Missbrauchskontrolle bei Kettenbefristungen zur Vertretung Urt. v C-586/10 (Kücük) K EuGH: Differenzierung nach Alter und Behinderung im Sozialplan Urt. v C-152/11 (Odar) N Auslandstätigkeitserlass (ATE) Urt. v C-544/11 (Petersen) Kk Krankheitsbedingte Kündigung als Diskriminierung Behinderter Urt. v C-335/11 und C-337/11 (Ring) K Kein Wegfall von Urlaubstagen bei Wechsel in Teilzeit Beschl. v C-415/12 (Brandes) N, K Kein Wegfall von Urlaubstagen bei Wechsel in Teilzeit Urt. v C-312/11 (Kommission/ Italien) N 2. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte EGMR: Kreuz-Kette am Arbeitsplatz erlaubt Urt. v /10, 59842/10, 51671/10 u /10 (Eweida and others v. The United Kingdom) N 3. Bundesverfassungsgericht Gleichstellung von Lebenspartnerschaften im Lohnsteuerabzug Beschl. v BvR 909/ Kk Nutzung des eigenen Pkw für Auswärtstätigkeiten Beschl. v BvR 1008/ Kk 4. Bundesgerichtshof Geltung des AGG für GmbH-Geschäftsführer Urt. v II ZR 163/ K Strafbarkeit wegen Vorenthaltens von Arbeitsentgelt Beschl. v StR 363/ Kk Betriebsrat ist teilrechtsfähig gegenüber Dritten Urt. v III ZR 266/ K Fristlose Kündigung eines Geschäftsführeranstellungsvertrags Urt. v II ZR 273/ N 5. Bundesarbeitsgericht Auslegung von Bezugnahmeklauseln in Altverträgen Urt. v AZR 79/ K Keine Diskriminierung bei Aufforderung zum Deutschkurs Urt. v AZR 48/ K Betriebsrente Eingriff in Anpassungsregelung Urt. v AZR 282/ K Kein Online-Zugriff für den Betriebsrat Beschl. v ABR 22/ K Verlosung von Arbeitsplätzen nach Transfergesellschaft Urt. v AZR 312/ K Kündigungsschutz für Ersatzmitglieder Urt. v AZR 388/ K Leistungsbestimmungsrecht bei Bonuszahlungen Urt. v AZR 649/ K Zwei Schritte zum Betriebsteilübergang Urt. v AZR 455/ K Förderpflichtenverstoß indiziert Benachteiligung Schwerbehinderter Urt. v AZR 608/ K Sachgrundlose Befristung trotz unbefristeter Vorbeschäftigung Urt. v AZR 253/ K Kennen gelernt ist keine verschlüsselte Zeugnisaussage Urt. v AZR 386/ K Keine Aufteilung von Pflegezeit Urt. v AZR 348/ K Keine Mitbestimmung bei Versetzungen während Arbeitskampf Beschl. v ABR 2/ K Wirksame Befristung einer Arbeitszeiterhöhung Urt. v AZR 394/ K BetrVG: Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes zählen mit Beschl. v ABR 65/ K Sonderzahlung mit Mischcharakter Urt. v AZR 612/ K Weihnachtsgratifikation bei gekündigtem Arbeitsverhältnis Urt. v AZR 667/ K Abgrenzung Arbeitnehmerüberlassung und Dienst-/ Werkvertrag Urt. v AZR 723/ K Überflüssige Änderungskündigung Urt. v AZR 102/ K Überwachung des BEM durch den Betriebsrat Beschl. v ABR 46/ K Begriff der betrieblichen Altersversorgung Urt. v AZR 260/ K Befristung aufgrund eines gerichtlichen Vergleichs Urt. v AZR 734/ K Kein Schadensersatz bei Änderungen im Vertriebssystem Urt. v AZR 98/ K Änderung des Vertriebssystems und erfolgsabhängige Vergütung Urt. v AZR 242/ K AGG-Ausschlussfrist für abgelehnte Bewerber Urt. v AZR 160/ K Guthabenkürzung auf dem Arbeitszeitkonto Urt. v AZR 676/ K Beschränkung unternehmerischer Entscheidungsfreiheit Urt. v AZR 124/ K Behandlung von Altersteilzeitbeschäftigten in der bav Urt. v AZR 280/ K bav: Auslegung einer Pensionszusage Urt. v AZR 380/ K Stalking : (Außerordentliche) Kündigung ohne vorherige Abmahnung? Urt. v AZR 258/ K Sonderkündigungsschutz eines Ersatzmitglieds des Betriebsrats Urt. v AZR 233/ K Kündigung oder Abmahnung bei Pornosurfen? Urt. v AZR 186/ K Anspruch auf bav aus drittbezogener betrieblicher Übung Urt. v AZR 128/11 und 3 AZR 610/ K Überstundenabgeltung Urt. v AZR 331/ K Darlegungs- und Beweislast im Überstundenprozess Urt. v AZR 347/ K Höhe des Leistungsentgelts nach 18 TVöD (VKA) Urt. v AZR 202/ K Recht auf Mitgliederwerbung im Betrieb Beschl. v ABR 11/ K Ende der Surrogatstheorie Urt. v AZR 652/ K Einstandspflicht für Kürzung von Pensionskassenleistungen Urt. v AZR 408/ K Darlegung von Indizien bei Diskriminierung nach AGG Urt. v AZR 364/ K 5 Arbeit und Arbeitsrecht 5

6 Betriebsübergang im IT-Servicebereich Urt. v AZR 181/ K Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Urt. v AZR 886/ K Kündigung wegen Kirchenaustritts Urt. v AZR 579/ N Verdeckte Videoüberwachung von Arbeitnehmern Urt. v AZR 153/ K AGB-Kontrolle von Überstundenklauseln Urt. v AZR 530/ Kk Keine Heilung von Fehlern bei Massenentlassungsanzeige Urt. v AZR 780/ K Keine Annahmeverzugsvergütung bei Streikteilnahme Urt. v AZR 563/ K Anspruch des BR auf nicht personalisierten Internetzugang Beschl. v ABR 23/ K Entfernungsfrist einer Abmahnung Urt. v AZR 782/ K Wählbarkeit von AN des öffentlichen Dienstes in Privatbetrieben Beschl. v ABR 34/ K Klausel zur Rückzahlung von Fortbildungskosten Urt. v AZR 698/ K Benachteiligung auch bei Nichtbesetzen der Stelle möglich Urt. v AZR 285/ K Pflicht des Arbeitnehmers zur Einschaltung des Arbeitgeber-Steuerberaters Urt. v AZR 804/ Kk Betriebliche Übung bei irrtümlicher Leistung Urt. v AZR 571/ K Beschäftigungsklage wahrt tarifliche Ausschluss - frist Urt. v AZR 627/ Kk Umkleide- und innerbetriebliche Wegezeit: vergütungspflichtig? Urt. v AZR 678/ K Kooperationsvertrag ist kein Betriebsübergang Urt. v AZR 826/ K Wählbarkeit zum Betriebsrat bei vorhergehender Leiharbeit Beschl. v ABR 53/ K Herausgabe der Vergütung bei Verletzung des Wettbewerbsverbots Urt. v AZR 809/ K Namensliste und Leiharbeitnehmerklausel im Interessenausgleich Urt. v AZR 289/ K Abmahnung vor Kündigung wegen privater Handynutzung im OP Urt. v AZR 495/ K Umgehung der Rechtsfolgen eines Betriebsübergangs Urt. v AZR 575/ K Mitbestimmung bei betrieblicher Lohngestaltung Beschl. v ABR 61/ K Anspruch auf Arbeitszeitverringerung bei Überlassung Urt. v AZR 259/ K Kein Betriebsübergang der Hausverwaltung bei Hauskauf Urt. v AZR 683/ N Frage an Bewerber nach eingestellten Ermittlungsverfahren Urt. v AZR 339/ N, K Kein Streik in kirchlichen Einrichtungen bei Zweitem Weg Urt. v AZR 611/ N Kein Streik in kirchlichen Einrichtungen bei Drittem Weg Urt. v AZR 179/ N Verbindlichkeit einer Weisung Urt. v AZR 249/ K Kein Anspruch auf Dank und gute Wünsche im Arbeitszeugnis Urt. v AZR 227/ N, K Jahressonderzahlung bei unterbrochenem Arbeitsverhältnis Urt. v AZR 922/ N Stichtagsregelung bei Jahressonderzahlung nicht altersdiskriminierend Urt. v AZR 718/ N Betriebsratsanhörung ohne Vollmachtsurkunde Urt. v AZR 348/ N Urlaub bei Arbeit an Feiertagen im öffentlichen Dienst Urt. v AZR 430/ K Altersdiskriminierung eines Bewerbers Urt. v AZR 429/ N, K KSchG: Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei der Beschäftigtenzahl Urt. v AZR 140/ N, K Freiwilligkeitsvorbehalt beim Weihnachtsgeld Urt. v AZR 177/ K Altersgrenze in Betriebsvereinbarung Urt. v AZR 417/ N, K Bezugnahmeklausel auf mehrgliedrigen Tarifvertrag Urt. v AZR 954/ K Berücksichtigung von Zeitarbeitnehmern bei der Betriebsratsgröße Beschl. v ABR 69/ K Ausübung billigen Ermessens bei Leistungsbonus Urt. v AZR 636/ K Fatale Folgen fehlender BR-Konsultation vor Massenentlassungen Urt. v AZR 60/ K Sozialplanabfindung bei vorgezogener Altersrente Urt. v AZR 813/ N Auslegung einer Versorgungsordnung Urt. v AZR 475/ N CGZP: Grundsatzurteil zum Equal Pay Urt. v AZR 954/11, 5 AZR 146/12, 5 AZR 242/12,5 AZR 294/12,5 AZR 424/ N Leiharbeitnehmer zählen bei BR-Wahl im Entleiherbetrieb mit Beschl. v ABR 69/ N Tarifvertrag über abweichende Arbeitnehmer- Vertretungsstrukturen Beschl. v ABR 70/ N Verzicht auf Urlaubsabgeltung Urt. v ZR 844/ N Arbeitszeitdauer ohne ausdrückliche Vereinbarung Urt. v AZR 325/ N Jetzt rechtskräftig: medsonet ist nicht tariffähig Beschl. v ABR 33/ N Anwendung der ERA-Strukturkomponenten aufgrund einzelvertraglicher Bezugnahme Urt. v AZR 969/ N Betriebsratswahl im VW-Werk Hannover ist unwirksam Beschl. v ABR 77/ N Ausschlussklausel erfasst nicht alles Urt. v AZR 280/ N Keine Benachteiligung wegen kommunistischer Weltanschauung Urt. v AZR 482/ N Kündigungsfrist: Hinweis auf das Gesetz genügt Urt. v AZR 805/ N Leiharbeit: Zustimmungsverweigerung des Betriebsrats Beschl. v ABR 91/ N Unzulässige Auswahl bei Versetzungen Urt. v AZR 915/ N Eingruppierung von Bezirkssozialarbeitern Urt. v AZR 933/ N Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung Urt. v AZR 574/ N Kündigung bei Betriebsverlagerung ins Ausland Urt. v AZR 809/ N Optionskommune: Anforderungen an Prognose über künftigen Bedarf Urt. v AZR 107/ N Abgrenzung von Arbeits- und Werkvertrag Urt. v AZR 282/ N Elektronische Signaturkarte für Arbeitnehmer zumutbar Urt. v AZR 270/ N Verhandlungspflicht statt Rechtsanspruch auf Tarifvertragsabschluss Urt. v AZR 173/ N Streikaufruf über das firmeneigene Intranet unzulässig Beschl. v ABR 31/ N Keine Diskriminierung bei nicht bekannter Schwangerschaft Urt. v AZR 742/ N 6 Arbeit und Arbeitsrecht 6

7 Verwirkung des Rechts auf Widerspruch beim Betriebsübergang Urt. v AZR 974/ N Befristung zur Krankheitsvertretung LAG Rheinland-Pfalz Urt. v Sa 26/12 (rk.) 1 59 K Ausschluss aus dem Betriebsrat Urt. v TaBV 1318/ Kk Änderung der Auswahlrichtlinie nach 1 Abs. 4 KSchG Urt. v AZR 854/ N Höchstaltersgrenze im Leistungsplan einer Unterstützungskasse Urt. v AZR 356/ N 6. Landesarbeitsgerichte Dienstwagenbesteuerung bei Privatnutzung Urt. v Sa 560/11 (rk.) K Leistungsbonus: Darlegungslast und Stufenklage Urt. v Sa 48/11 (rk.) K Wiedereinstellung bei fehlender Unterrichtung nach 613a BGB LAG Schleswig-Holstein Beschl. v Sa 221 d/11 (rk.) K Betriebsrentenanpassung und internationale Finanzkrise Urt. v Sa 1948/ Kk Innerbetriebliche Stellenausschreibung ohne Befristungshinweis LAG Schleswig-Holstein Beschl. v TaBV 37/11 (rk.) K Unangemessene Arbeitszeitregelung in Formularvertrag Urt. v Sa 1334/ Kk Einsichtsrecht des Betriebsrats in Gehaltslisten LAG Niedersachsen Beschl. v TaBV 39/11, n. rk K Zurückweisung einer Kündigung mangels Vollmacht LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 135/ Kk Kosten der Betriebsversammlung LAG Nürnberg Beschl. v TaBV 58/11 (rk.) Arbeitgeber darf Elternzeit im Arbeitszeugnis erwähnen Urt. v Sa 114/ Kk Herausgabe von Schmiergeldern LAG München Urt. v Sa 957/11 (rk.) Kündigung wegen Alkoholerkrankung LAG München Urt. v Sa 1134/11 (n. rk.) K Whistleblowing : Fristlose Kündigung bei vorschneller Anzeige Urt. v Sa 71/ Kk K K Kündigung und Weiterbeschäftigung im Ausland Urt. v Sa 485/12 (n. rk.) 1 58 K Vereinbarungswidrige Auskunft in Arbeitsbescheinigung LAG Hessen Urt. v Sa 1053/ Kk Arbeitnehmerüberlassung als wirtschaftliche Tätigkeit Urt. v Sa 1452/11 (n. rk.) K Gesamtbetriebsvereinbarung gegenüber Gesamt-BR kündigen Urt. v TaBV 26/ Kk BV zur gleitenden Arbeitszeit auch für Leiharbeitnehmer? Beschl. v TaBV 770/ N Betriebsräte von Änderungskündigungen ausnehmen Urt. v Sa 165/ Kk Freistellungserklärung lässt Entgeltanspruch nicht entfallen Urt. v Sa 499/ Kk Mitbestimmungspflicht bei Übertragung von Unternehmerpflichten LAG Hamburg Beschl. v TaBV 5/ Kk Nichtigkeit einer Betriebsvereinbarung LAG Hessen Urt. v Sa 1741/ Kk Überstundenklage: Darlegungs- und Beweislast Beschl. v Ta 1766/12 (rk.) K Arbeitgeber dürfen CGZP-Tarifverträge nicht einseitig ersetzen LAG Niedersachsen Urt. v Sa 112/ Kk Besetzung von Dauerarbeitsplätzen mit Leiharbeitnehmern Beschl. v TaBV 38/12 (Rechtsbeschwerde anhängig unter 7 ABR 83/12) Kk Offenbarungspflicht des Arbeitgebers bei Neueinstellung LAG Rheinland-Pfalz Urt. v Sa 247/ Kk Social Media: Kündigung wegen Facebook- Beleidigung LAG Hamm Urt. v Sa 644/ K Die schwangere Schwangerschaftsvertreterin Urt. v Sa 641/12 (rk.) Kk, K Arbeitsverhältnis bei nicht vorübergehender Überlassung Urt. v Sa 1182/12 (n. rk.) 1 51 Kk, K Keine Entschädigungsklage des Bewerbers gegen den Vermittler LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 246/ Kk Pflege-Mindestlohn gilt auch für Bereitschaftszeiten LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 48/ Kk Beschäftigungsklage wahrt tarifliche Ausschlussfrist LAG Niedersachsen Urt. v Sa 513/ Kk Aushang vorläufiger Dienstpläne auch ohne BR-Zustimmung Beschl. v TaBV 880/ Kk Besetzung von Dauerarbeitsplätzen mit Leiharbeitnehmern Beschl. v TaBV 1163/ Kk Geplante Übernahme von Auszubildenden als Sachgrundbefristung LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 62/ Kk Gründe für die Ablehnung von Elternzeit LAG Hessen Urt. v Sa 418/ Kk Wettbewerbsabrede mit Ermessen bei Karenzentschädigung LAG Niedersachsen Urt. v Sa 563/ Kk Nicht vorübergehende AÜ führt zu Arbeitsverhältnis mit Entleiher Urt. v Sa 1635/ K Erkrankte Mitarbeiterin muss Dienstwagen nicht bringen Urt. v Sa 1809/ Kk Schichtarbeiter haben Anspruch auf Teilzeitarbeit Urt. v Sa 766/ Kk Landesbank Baden-Württemberg durfte Boni komplett streichen LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 27/ Kk Erforderlichkeit der Teilnahme an Betriebsratssitzungen LAG Hessen Beschl. v TaBV 261/ Kk Teilnahme an Bewerbungsgespräch trotz Krankschreibung LAG Mecklenburg-Vorpommern Urt. v Sa 106/ Kk Teilzeitverlangen bei Einstellung einer Ersatzkraft zumutbar LAG Rheinland-Pfalz Urt. v Sa 534/12, rk Kk Keine Erfüllung des Urlaubsanspruchs durch Freistellung LAG Hamm Urt. v Sa 763/ Kk 7 Arbeit und Arbeitsrecht 7

8 Kein besonderer Kündigungsschutz des Kandidaten für den Wahlvorstand LAG Hamm Urt. v Sa 6/ Kk Unwirksamkeit formularmäßiger Berechtigung zur Freistellung LAG Hessen Urt. v SaGa 175/ Kk Durchschnittlich ist gut Urt. v Sa 2133/12 (n. rk.) K Wirksamkeit einer personenbedingten Kündigung LAG München Urt. v Sa 1047/ Kk Kein Schmerzensgeld wegen Mobbings Urt. v Sa 602/ N Unklare Bezugnahmeklausel Urt. v Sa 1877/ Kk Leiharbeit: Vorbeschäftigungszeit wird nicht angerechnet LAG Niedersachsen Urt. v Sa 50/ Kk Fehlverhalten des Ehegatten ist Arbeitnehmerin nicht zurechenbar Urt. v Sa 2339/ Kk Auch minimaler Rechenfehler entfristet das Arbeitsverhältnis LAG Mecklenburg-Vorpommern Urt. v Sa 237/ Kk Arbeitgeber kommt trotz Fälligkeit erst durch Mahnung in Verzug LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 373/ Kk Betriebsbedingte Kündigung wegen Neuverteilung der Arbeit Urt. v Sa 1063/12, rk Kk Leistungsbezogene Bonusvereinbarungen im Arbeitsvertrag LAG München Urt. v Sa 731/12, n. rk Kk, K Keine Wahl zwischen Schadensersatz- und Kündigungsschutzklage LAG Rheinland-Pfalz Urt. v Sa 39/ Kk Equal Pay auch für Sonderzahlungen LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 398/ Kk Kein Rechtsmissbrauch durch Leiharbeit im Konzern Urt. v Sa 1747/12, 10 Sa 1513/ Kk Keine unangemessene Benachteiligung durch Rückzahlungsklausel Urt. v Sa 206/ Kk Anpassung der Betriebsrente und Berechnungsdurchgriff im Konzern LAG Hamm Urt. v Sa 277/ Kk Schadensersatzanspruch auf Anpassung der Betriebsrente Urt. v Sa 816/ Kk Entschädigungsanspruch eines Schwerbehinderten nach dem AGG Urt. v Sa 1198/ Kk Sexuelle Belästigung führt nicht stets zur Kündigung LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 141/12 (rk.) N Kein Widerruf einer Versorgungszusage trotz vorsätzlicher deliktischer Schädigung LAG Rheinland-Pfalz Urt. v Sa 44/ Kk Entstehen von Arbeitsverhältnissen aufgrund von Scheinwerkverträgen LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 6/ Kk LAG Hamm Urt. v Sa 1749/ Kk Bevorzugung von Gewerkschaftsmitgliedern in Sozialtarifvertrag LAG München Urt. v Sa 239/ Kk Was ist mitbestimmungspflichtige Arbeitszeit? LAG Nürnberg Urt. v TaBV 22/ Kk Anhörung bei Kündigung eines Mitarbeiters im Ausland LAG Hessen Urt. v Sa 273/ Kk Sachgrundlose Befristung bei mehrjähriger Vorbeschäftigung LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 28/ N Vergleichbare Arbeitnehmer i. S. d. AÜG sind tätigkeitsbezogen LAG Niedersachsen Urt. v Sa 737/ Kk 7. Arbeitsgerichte Betriebsratsschulung zu Burn-out ArbG Essen Beschl. v BV 29/11 (rk.) Kündigung nach Facebook-Beleidigung ArbG Dessau-Roßlau Urt. v Ca 148/11 (n. rk.) K K Fristlose Kündigung nach Böller im Dixi -Klo ArbG Krefeld Urt. v Ca 2010/ N Neubestellung des Datenschutzbeauftragten bei Betriebsübergang ArbG Cottbus Urt. v Ca 1043/ Kk 8. Landessozialgerichte Versicherungspflicht eines Lkw-Fahrers Bayerisches LSG Beschl. v L 5 R 23/ K Privatgespräche unterbrechen den Unfallversicherungsschutz Hessisches LSG Urt. v L 3 U 33/ N 9. Sozialgerichte Kein Unfallversicherungsschutz in der Werkskantine SG Heilbronn Urt. v S 5 U 1444/11 (rk.) K 10. Bundesfinanzhof Vorsteuerabzug aus Strafverteidigerkosten? Beschl. v VIR 29/ Kk Arbeitslohn von Arbeitgeberleistungen Urt. v VI R 10/ Kk Zufluss von Aktienoptionsrechten Urt. v VI R 90/ Kk Leistungen zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn Urt. v VI R 55/ Kk Preisvorteile als Arbeitslohn von dritter Seite Urt. v VI R 64/ Kk Übertragung von Vorsorgekapital zwischen Versorgungseinrichtungen Beschl. v VIR 20/ Kk Veruntreute Beträge als Arbeitslohn Urt. v VI R 38/ Kk Vergünstigt zu erwerbende Jobtickets und Lohnsteuer Urt. v VI R 56/ Kk Anscheinsbeweis und 1%-Regelung Entscheidung v VIII R 42/ Kk Freigrenze bei Betriebsveranstaltungen Urt. v VI R 79/ Kk Dienstwagenbesteuerung Urt. v VI R 51/ Kk Kk, Verpflegungsmehraufwandspauschale Urt. v III R 94/ Kk Arbeitslohn von dritter Seite Urt. v VIR 58/ Kk Anscheinsbeweis bei der 1%-Methode Urt. v VI R 42/12, v VI R 23/ Kk Verpflegungsmehraufwand für Leiharbeitnehmer Urt. v VI R 41/ Kk Besteuerung von Betriebsveranstaltungen Urt. v VI R 94/10, VI R 7/ Kk 1%-Regelung bei mehreren Fahrzeugen Urt. v VIR 17/ Kk 8 Arbeit und Arbeitsrecht 8

9 11. Finanzgerichte Zufluss von Arbeitslohn bei Zeitwertkonto Hessisches FG Urt. v K 250/ Kk Arbeitsverträge zwischen Angehörigen FG Rheinland-Pfalz Urt. v K 1815/ Kk 12. BMF-Schreiben Nutzung von Fahrzeugen v IV C 6 S 2177/10/ Kk Programmabläufe für den Lohnsteuerabzug 2013 v IV C 5 S 2361/12/ Kk, Kk Zugang von Steuerbescheiden FG München Urt. v K 1325/ Kk Pauschbeträge für Auslandsdienstreisen v IV C 5 S 2353/08/10006: Kk Kosten Schneebeseitigung als haushaltsnahe Dienstleistung FG Berlin-Brandenburg Urt. v K 13287/ Kk Steuerfreiheit eines Forschungsstipendiums FG Hamburg Urt. v K 39/ Kk Pensionsrückstellung beim Gesellschafter-Geschäftsführer FG Köln Urt. v K 1645/ N Steuerermäßigung bei Abfindung in zwei Teilbeträgen FG Rheinland-Pfalz Urt. v K 2670/ Kk Tätigkeitsort von Auslandskorrespondenten FG Düsseldorf Urt. v K 2438/11 E Kk Abfindungszahlungen FG Köln Urt. v K 1481/ Kk Gutschrift von Arbeitszeit auf Zeitwertkonto FG Münster Urt. v K 3812/ Kk 1%-Regelung bei Duldung der Privatnutzung FG Düsseldorf Urt. v K 2935/11 E Kk Arbeitszimmer und Poolarbeitsplatz FG Düsseldorf Urt. v K 822/12 E Kk Sachbezugswerte v V C 5 S 2334/12/ Kk Entfernungspauschalen v IV C 5 S 2351/09/ Kk Ausländischer Künstler-Pauschsteuersatz für kurzfristig abhängig Beschäftigte v IV C 5 S 2332/09/ Kk Arbeitnehmeraufwendungen bei Kfz-Überlassung v IV C 5 S 2334/11/ Kk Neue Regelungen zur Bewertung von Sachbezügen v VI R 30/09 und VI R 27/ Kk Zuschüsse zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn v IV C 5 S 2388/11/ Kk Steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge v IV C 3 S 2015/11/10002; IV C 5 S 2333/09/ Kk, Kk Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) v IV C 5 S 2363/13/ Kk Neues Reisekostenrecht ab v IVC 5 S 2353/13/ Kk Außergewöhnliche Kfz-Kosten FG Niedersachsen Urt. v K 218/ Kk Vergütung für Arbeitnehmererfindung FG Münster Urt. v K 1625/ Kk Lohnkostenzuschüsse durch Agentur für Arbeit FG Sachsen-Anhalt Urt. v K 600/ Kk Lohnsteueranmeldung bei internationaler Arbeitnehmerüberlassung FG Saarland Beschl. v V 1184/ Kk 9 Arbeit und Arbeitsrecht 9

10 Sachregister Änderungskündigung Betriebsbedingte 1 8 Abmahnung Fehler bei Altersteilzeit Zeitwertkonten Altersversorgung, betriebliche aktuelle Rechtsprechung Arbeitnehmerentsendegesetz Mindestlohn Arbeitnehmerüberlassung Fremdpersonaleinsatz Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Leiharbeit Arbeitsagentur Schwerbehinderung 1 30 Arbeitsplatz, digitaler neue Arbeitsformen Arbeitsrecht Dichtung und Wahrheit Gerüchteküche Naturkatastrophen Arbeitssicherheit Vorschriftenmanagement Arbeitszeit Arbeitszeitgesetz, Grundlagen Arbeitszeitkonzepte, Workforce Management Mitbestimmung Vergütung Verringerung der 1 16 Arbeitszeugnisse Schlussformeln AT-Angestellte Gehaltsanpassungen Aufhebungsverträge Gestaltung Trennungsmanagement Auflösungsantrag Gestaltungsmittel Ausbildung Ende der 1 26 Auslandsstandorte Personalwirtschaftliche Aspekte BAT Tarifwechsel Befristung Ende der Ausbildung 1 26 Beitragsbemessungsgrenze Rechtsprechung zur Berufskrankheiten Hintergrund Betriebliche Altersversorgung (bav) aktuelle Rechtsprechung Geringverdiener Mitbestimmung Zeitwertkonten Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Anforderungen und Ausgestaltung Burn-out Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Kennzahlen Betriebsbedingte Kündigung Darlegungs- und Beweislast Betriebsrat Arbeitszeit Begünstigungen Bring your own device (BYOD) digitale Personalakte Koppelungsgeschäfte Mitarbeiterbefragungen Versetzung Zustimmung zur Einstellung Betriebsratswahlen 2014 Gewerkschaften Leitfaden Betriebsrente Altersgrenze Betriebssport Mitarbeiter gewinnen und binden Betriebsübergang vs. Funktionsnachfolge 2 88 Bewertungsportale Erfahrungsbericht Bring your own device (BYOD) Datenschutz BSG Befreiung für Syndici Burnout Anti-Stress-Verordnung Prävention und Reaktion Reverse Organizing 1 36 Checklisten Abmahnung vor Kündigung Abwerbung erschweren Ausspruch der Kündigung Benötigte Kompetenzen eines Employer Brand Managers Betriebsprüfung Die erfolgreiche Einführung einer Talentmanagement-Lösung Diversity Management: Unternehmenskultur Einführung einer Korruptionsrichtlinie Typische Regeln im Aufhebungsvertrag Erfolgreicher arbeitgeberseitiger Auflösungsantrag: Voraussetzungen Fristen der Betriebsratsanhörung Gefährdungsanalyse Gefährdungsbeurteilung Mitbestimmungspflichtige Inhalte Grundlage für das Trennungsbegehren 1 13 Inhalt der Abmahnung Inhalt der Betriebsratsanhörung Keine Versetzungen Kriterien für die Ausstrahlung der Sozialversicherungspflicht nach SGB IV Kriterien für Werkverträge Qualifiziertes Arbeitszeugnis Risikominimierung bei Branchenzuschlägen 1 45 Verdachtskündigung Verfahrensablauf BEM Vermeiden einer (verdeckten oder sogar illegalen) Arbeitnehmerüberlassung Voraussetzungen eines Schadensersatzanspruchs Voraussetzungen eines Widerrufsvorbehalts 2 87 Vorfragen vor der Kündigung Vorgehensweise bei Führungskräftewechsel Vortrag vor Gericht bei Kündigungsschutzverfahren Was das Unternehmen für den Aufsteiger tun kann Wesentliche Regelungspunkte bei BYOD Wichtiger Grund zum Abschluss eines Aufhebungsvertrags Zielgruppengerechte Bewerberansprache Compliance Richtlinien Zulieferer Datenschutz Bring your own device (BYOD) im Personalmanagement Datenschutzbeauftragter, Arbeitszeit digitale Personalakte Mitarbeiterscreening Demografie Entgeltstrategien Detektiveinsatz Kontrolle am Arbeitsplatz Dienstwagen Mitarbeiterbindung Mitarbeitergewinnung Digitale Personalakte Datenschutz Diskriminierungsverbot Teilzeitbeschäftigung 1 16 Diversity Management Investitionen Elternzeit Sonderkündigungsschutz ELStAM Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte 1 46 Employer Branding Employer Brand Manager, Berufsbild Personalmarketing Entgeltfortzahlung an Organspender Arbeit und Arbeitsrecht 10

11 E-Recruiting Onlinebewerbung Europäischer Gerichtshof Rechtsprechung 2 72 Urlaubskürzung bei Teilzeit Frauenquote Gesetzliche 1 34 Freistellung Urlaub Freiwilligenprogramme Trennungspraxis 1 12 Führung Führungskräfte, Schnelle Aufstiege Führungsverhalten, Geschlechtertypisches Gefährdungsbeurteilung Psychische Belastung Risiko Geringverdiener Betriebliche Altersversorgung Gesundheitsschutz Gefährdungsbeurteilung GmbH-Geschäftsführer Arbeitnehmerschutzgesetze Headhunting Unzulässige Abwerbung High Performer Die Guten binden Hoshin-Kanri-Management Strategieplanung und -umsetzung Insolvenz Sanierung durch 1 8 Interessenausgleich Betriebsbedingte Kündigung Interim Management Flexibilisierung Trends Interviews Frauenquote Netzwerk für schwule Führungskräfte 2 96 Vergütung à la carte? Kinderbetreuung Mitarbeiter gewinnen und binden Korruption Vorbeugung Krisenmanagement Arbeitsrechtliches 1 8 Kündigung Fehler bei Freistellung leitender Angestellter sfristen, Auswirkungen der Ausbildung auf sschutz, BAG-Entscheidung Sonderkündigungsschutz, SGB IX, MuSchG und BEEG Kurzarbeit Arbeitsrechtliches Krisenmanagement 1 8 Naturkatastrophen Stolperfallen vermeiden Leiharbeit Aktuelle Fallstricke Gestaltungsspielräume Leitende Angestellte Beschäftigungsanspruch bei Kündigung Low Performer Freiwilligenprogramme 1 12 Massenentlassungen Arbeitsrechtliches Krisenmanagement 1 8 Matrixstrukturen Konzerne im Ausland Media Round Table Luftfracht Mindestlohn Abgeltungsklauseln, Ausschlussfristen Minijobs Gesetzesänderung Reform Mitarbeiterbefragung Ausgestaltung Mitbestimmung Psychische Gefährdungsbeurteilung Mitarbeiterbindung Dienstplanung Firmenwagen Retention Management Zusatzleistungen Mitarbeiterentsendungen Sozialversicherungspflicht Mitarbeitergewinnung Instrumente 9 13 Mitarbeiterscreening Zollerleichterungen Mitbestimmung Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeitszeit betriebliche Altersversorgung Bring your own device (BYOD) digitale Personalakte Gefährdungsbeurteilungen Kontrolle am Arbeitsplatz Mitarbeiterbefragungen Mitarbeiterscreening Psychische Gefährdungsbeurteilung Sozialauswahl Vergütung von Arbeitszeit Motivation Firmenwagen Muster Auflösungsantrag Betriebsvereinbarung zum Schulungsanspruch von Betriebsratsmitgliedern Einladung zur Anhörung Freistellungsklausel im Arbeitsvertrag Freiwilligkeitsvorbehalt 2 87 Klausel zum Kündigungsschutz eines GmbH- Geschäftsführers Klausel zur Kurzarbeit Klausel zum Urlaub Kündigung als sachlicher Grund Mindestlohn: Ausschlussfristen Mindestlohn: Tatsachenvergleich zu Überstunden Urlaub in der Freistellungsphase Urlaubsregelung bei Wechsel aus Vollzeit Urlaubs- und Freizeitabgeltung Widerrufsvorbehalt 2 87 Mystery Shopping Kontrolle am Arbeitsplatz Naturkatastrophen Kurzarbeit Urlaub Optimale Personalarbeit Balance auf allen Gleisen (Deutsche Bahn AG) Fast ein Familienbetrieb (Robert Bosch GmbH) Im Zeichen des Pfaus (Myanmar Vineyard Estate Co. Ltd.) Mit fränkischer Bescheidenheit (I. K. Hofmann GmbH) Mit sensorischer Intelligenz (Sick AG) Viel mehr als Werkzeuge (Hilti Deutschland AG) Organizational Burnout Update 1 40 Performance-Management Reward-/Talent-Management Personalabbau Freiwilligenprogramme 1 12 Betriebsänderungen Personalgespräche Hinzuziehung Dritter Wichtigstes Führungsmittel Personalmarketing Employer Branding Probezeit Ende der Ausbildung 1 26 Kündigung in der Privatsphäre Außerdienstliches Verhalten 1 20 Prozessoptimierung Ingenieurpsychologie Rechtsprechungsübersichten Arbeitszeitbetrug 1 24 bav Dauerhafte Arbeitnehmerüberlassung Friedenspflicht Google Maps Grober Vertrauensbruch bei Krankheit 1 21 Keine Höchstgrenzen bei vorübergehender Überlassung Konsultationspflicht der Agentur für Arbeit 1 32 Kündigung eines Geschäftsführers wegen Whistleblowings Mitbestimmung bei Arbeitnehmerüberlassung Tarifdisposition Urlaub bei Freistellung Vereinfachtes Reisekostenrecht Zeitarbeit Arbeit und Arbeitsrecht 11

12 Reisekostenrecht Regelmäßige Arbeitsstätte Recruiting Aktuelle Herausforderungen im E-Recruiting Auf die richtige Besetzung kommt es an 2 94 Bewerbermanagement Wettbewerb um die Besten Retention Management Mitarbeiterbindung Risikomanagement KonTraG Steuerrecht Schadensersatz Headhunting Schwerbehinderung Ausbildung 1 26 Pflichten des Arbeitgebers 1 30 Sonderkündigungsschutz Social Media am Arbeitsplatz 2 82 Personalmarketing Sonderzahlungen Freiwilligkeit und Widerruf 2 85 Sozialauswahl Altersgruppen Leistungsträger Punkteschema Sozialrecht Verfahrensdauer 2 91 Sozialversicherung Aufhebungsvertag Verdachtskündigung Whistleblowing Vergütung Arbeitszeit Versetzung Umstrukturierung Videoüberwachung Kontrolle am Arbeitsplatz Warnstreiks Einstweilige Verfügung Weiterbeschäftigungsanspruch Praxisfälle Weiterbildung Mitarbeiter gewinnen und binden Werkvertrag Fremdpersonaleinsatz Whistleblower Umgang mit -n 2 78 Verdachtskündigung Zeitarbeit Branchenzuschläge 1 44 und Kündigungsschutz Rechtsprechung Zeitwertkonten Flexibilisierung der Arbeitszeit Urlaub bei Freistellungen? Zusatzleistungen Fringe Benefits Talentmanagement Personalentwicklung und Entlohnung Talent Relationship Management Auf die richtige Besetzung kommt es an 2 94 TRM-Beauftragter 2 94 Wettbewerb um die Besten Tarifrecht Chancen oder Risiken? Teilzeit Begriff und Formen 1 16 Führen in Urlaubskürzung Trennungsgespräche Freiwilligenprogramme 1 12 Trennungsmanagement Freiwillige Lösungen Umstrukturierung Versetzung Unternehmensanwälte Befreiung für Syndici verkompliziert Urlaub Aktuelle Rechtsprechung Freistellung 5 272, Arbeit und Arbeitsrecht 12

Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter. I. Inhaltsverzeichnis. (Ausgabe April 2015)

Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter. I. Inhaltsverzeichnis. (Ausgabe April 2015) Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter (Ausgabe April 2015) I. Inhaltsverzeichnis Nr. 001 Nr. 002 Nr. 003 Nr. 004 Nr. 005 Nr. 006 Nr. 007 Nr. 008 Nr. 009 Nr. 010 Nr. 011 Nr. 012 Nr. 013 Nr.

Mehr

Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 18

Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 18 Vorwort............................................... 5 Abkürzungsverzeichnis.................................... 15 Literaturverzeichnis...................................... 18 A. Fragen zur Begründung

Mehr

Aktuelle Rechtsprechung 2011/12

Aktuelle Rechtsprechung 2011/12 Aktuelle Rechtsprechung 2011/12 Referentin: Claudia Komposch Fachanwältin für Arbeitsrecht Tel: 040/24 85 94 60 Baumeisterstr. 2, 20099 Hamburg komposch@zimmermann-scholz.de Folie 1 Vorbeschäftigungsverbot

Mehr

Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht Fachanwalt Arbeitsrecht JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 1. HALBJAHR 2008 Editorial g Autorenverzeichnis g Beiträge g Entscheidungsregister g Neues aus der Gesetzgebung g 1 EDITORIAL Heft Seite Düwell, Franz Josef

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis 7. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 12 Literaturverzeichnis... 14

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis 7. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 12 Literaturverzeichnis... 14 7 Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis..... 12 Literaturverzeichnis... 14 I. Fragen zur Begründung des Arbeitsverhältnisses... 16 1. Kommt ein Arbeitsverhältnis auch durch mündliche Abrede zustande oder

Mehr

I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche

I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche Inhalt Einführung... 13 Teil 1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung A. Kündigung... 17 I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche Kündigung...

Mehr

1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?... 19

1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?... 19 Inhalt Abkürzungsverzeichnis... 15 1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 I. Wie enden befristete Arbeitsverhältnisse?... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 23

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 23 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 23 Abfindung... 29 Abmahnung... 41 Abwicklungsvertrag... 50 Ältere Arbeitnehmer... 54 Änderungskündigung... 69 Alternative

Mehr

Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung

Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung Einführung... 13 A. Kündigung... 15 I. Grundlagen... 15 1. Begriff... 15 2. Arten... 15 a) Ordentliche und außerordentliche

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis - Seite 1 von 24 - Schriftenverzeichnis von Dr. Nicolai Besgen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Nicolai Besgen Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Partner Sekretariat: Lena Walterscheid

Mehr

Die Abmahnung - inkl. Arbeitshilfen online

Die Abmahnung - inkl. Arbeitshilfen online Haufe Fachbuch Die Abmahnung - inkl. Arbeitshilfen online Wirksam und korrekt umsetzen - über 50 konkrete Fälle von Klaus Beckerle 12. Auflage 2015 Haufe-Lexware Freiburg 2015 Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

Individualarbeitsrecht. Arbeitsvertragsrecht

Individualarbeitsrecht. Arbeitsvertragsrecht Individualarbeitsrecht Arbeitsvertragsrecht Teilgebiete des Arbeitsrechts Arbeitsrecht Individualarbeitsrecht Kollektivarbeitsrecht Arbeitskampfrecht Tarifvertragsrecht Arbeitsvertragsrecht Arbeitsschutzrecht

Mehr

4. Frist... 42 5. Reaktion des Betriebsrats... 43 III. Materielle Voraussetzungen der Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung... 43 1.

4. Frist... 42 5. Reaktion des Betriebsrats... 43 III. Materielle Voraussetzungen der Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung... 43 1. Inhalt Einführung... 15 1. Teil Besonderheiten des Kündigungsrechts in der Insolvenz A. Ordentliche Kündigung... 19 I. Formelle Voraussetzungen... 19 1. Kündigungsbefugnis... 19 a) Kündigungsbefugnis des

Mehr

Geltungsbereich des KSchG

Geltungsbereich des KSchG Geltungsbereich des KSchG Das Kündigungsschutzgesetz schützt nur Arbeitnehmer, 1 Abs. 1 KSchG deren Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder Unternehmen länger als 6 Monate besteht, 1 Abs. 1 KSchG wenn

Mehr

Checkliste für die Annahme von kündigungsrechtlichen Mandaten

Checkliste für die Annahme von kündigungsrechtlichen Mandaten Checkliste für die Annahme von kündigungsrechtlichen Mandaten I. Persönliche Angaben des Mandanten 1. Arbeitnehmer(in) Name Anschrift Telefon 2. Arbeitgeber(in) Name des Unternehmens Rechtsform Vertretungsbefugnis

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Grundzüge des Individualarbeitsrechts... 1

INHALTSVERZEICHNIS Grundzüge des Individualarbeitsrechts... 1 Wesentliche arbeitsrechtliche Grundlagen für die Steuerberaterpraxis Stand: 01/2012 Referent: Wolfgang Arens, Bielefeld Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Nachdruck

Mehr

Q1/2014 27. März 2014

Q1/2014 27. März 2014 Briefing für Personalverantwortliche Boris Blunck Matthias Füssel Rechtsanwalt Rechtsanwalt +49 69 79 41 1050 +49 69 79 41 1030 bblunck@mayerbrown.com mfuessel@mayerbrown.com Q1/2014 27. März 2014 Mayer

Mehr

Arbeitsverträge rechtssicher gestalten. Personalkongress IT Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen gewinnen am 10.04.2013 Rechtsanwalt Markus Lippmann

Arbeitsverträge rechtssicher gestalten. Personalkongress IT Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen gewinnen am 10.04.2013 Rechtsanwalt Markus Lippmann Arbeitsverträge rechtssicher gestalten Personalkongress IT Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen gewinnen am Rechtsanwalt Markus Lippmann Inhalt Allgemein Vertragsdauer Aufgabengebiet Arbeitszeit Vergütung

Mehr

Fragebogen für Arbeitnehmer

Fragebogen für Arbeitnehmer Fragebogen für Arbeitnehmer Wir bitten Sie, den Fragebogen soweit wie möglich auszufüllen und uns vorab per E-Mail oder Telefax zukommen zu lassen vielen Dank. Ihre persönlichen Daten Vor- und Zuname:

Mehr

Fragebogen Arbeitsrecht

Fragebogen Arbeitsrecht Fragebogen Arbeitsrecht Die erfolgreiche Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate setzt die umfassende Ermitt lung und Auswertung des Sachverhalts voraus. Wir bitte Sie daher, den Fragebogen soweit als möglich

Mehr

Unterschiede im Arbeitsrecht Schweiz - Deutschland

Unterschiede im Arbeitsrecht Schweiz - Deutschland Unterschiede im Arbeitsrecht Schweiz - Deutschland Stellenausschreibung Deutschland: Keine Diskriminierung Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) 1 AGG: Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion

Mehr

Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht Fachanwalt Arbeitsrecht JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 1. HALBJAHR 2009 Editorial II Autorenverzeichnis IV Beiträge II Entscheidungsregister V Neues aus der Gesetzgebung III I Editorial Fischer, Ulrich Gehirn-Doping

Mehr

Kündigungsschutzgesetz mit Nebengesetzen: KSchG

Kündigungsschutzgesetz mit Nebengesetzen: KSchG Kündigungsschutzgesetz mit Nebengesetzen: KSchG Kommentar zum Kündigungsschutzgesetz und weiteren wichtigen Vorschriften des Kündigungsrechts von Thomas Backmeister, Wolfgang Trittin, Prof. Dr. Udo R.

Mehr

Fragebogen für Arbeitnehmer

Fragebogen für Arbeitnehmer Fragebogen für Arbeitnehmer Wir bitten Sie, den Fragebogen soweit wie möglich auszufüllen und uns vorab per E-Mail oder Telefax zukommen zu lassen vielen Dank. Ihre persönlichen Daten Vor- und Zuname:

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9

Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9 Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9 1.1 Was muss bei einer Stellenanzeige beachtet werden? 9 1.2 Führen des Bewerbungsgesprächs 10 1.2.1 Welche Fragen sind im Vorstellungsgespräch erlaubt?

Mehr

Update Arbeitsrecht für PDL

Update Arbeitsrecht für PDL Update für PDL AltenpflegeKongress am 25.02.2012 Referent: 1 Themen der Entscheidungen: 1. Zurückweisung der Betriebsratsanhörung mangels Vollmachtnachweises (BAG vom 13.12.2012 6 AZR 348/11) 2. Kündigung

Mehr

IV. Kündigungsrecht I

IV. Kündigungsrecht I IV. Kündigungsrecht I 1. Begriff und Arten der Kündigung 2. Voraussetzungen der Kündigung 3. Die Kündigungserklärung 4. Besonderheiten 5. Besondere Kündigungsbeschränkungen 6. Kündigungsfrist 7. Soziale

Mehr

Fragebogen zum arbeitsrechtlichen Mandat

Fragebogen zum arbeitsrechtlichen Mandat Fragebogen zum arbeitsrechtlichen Mandat Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, für eine effektive und lückenlose Bearbeitung Ihres Auftrags benötigen wir in der Regel die nachfolgenden Informationen,

Mehr

Personalabbau und lange Kündigungsfristen

Personalabbau und lange Kündigungsfristen Personalabbau und lange Kündigungsfristen Veranstaltung der IHK Saarland am 14.09.2006 Referenten: Heike Last, Personalberatung, Saarbrücken Dr. Norbert Pflüger, Pflüger Rechtsanwälte GmbH, Frankfurt am

Mehr

Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge

Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge Die Teilzeitarbeit und die Voraussetzungen für den Abschluss befristeter Arbeitsverträge sind mit Wirkung ab dem 01.01.2001 durch das Teilzeit- und

Mehr

Die verhaltensbedingte Kündigung

Die verhaltensbedingte Kündigung Willkommen zum Haufe Online-Seminar Die verhaltensbedingte Kündigung Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht Die fristlose Kündigung ( 626 BGB): Der Arbeitgeber kann das Arbeitsverhältnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Übersicht Muster und Rechtstexte im Internet... 7 Abkürzungsverzeichnis... 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Übersicht Muster und Rechtstexte im Internet... 7 Abkürzungsverzeichnis... 15 Inhaltsverzeichnis 9 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Übersicht Muster und Rechtstexte im Internet... 7 Abkürzungsverzeichnis... 15 Abmahnung (Lenz)... 19 Akkordarbeit/Akkordlohn (Lenz)... 23 Allgemeines

Mehr

ARBEITSRECHT FÜR ARBEITGEBER Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777

ARBEITSRECHT FÜR ARBEITGEBER Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 ARBEITSRECHT FÜR ARBEITGEBER Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de Inhaltsverzeichnis I. Regelungen im Arbeitsvertrag II.

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses

3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses 3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses 3.1 Beendigungsarten Bürgerliches Gesetzbuch BGB 620 Beendigung des Dienstverhältnisses (1) Das Dienstverhältnis endigt mit dem Ablauf der Zeit, für die es eingegangen

Mehr

Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren. Fall 1: Freier Mitarbeiter!?

Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren. Fall 1: Freier Mitarbeiter!? 8 1. Abschnitt Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren Fall 1: Freier Mitarbeiter!? 14 Der Begriff des Arbeitnehmers; Bedeutung

Mehr

V. Kündigungsrecht II

V. Kündigungsrecht II V. Kündigungsrecht II 1. Betriebsbedingte Kündigung 2. Außerordentliche Kündigung 3. Verdachtskündigung 4. Kündigungsschutz außerhalb des KSchG 5. Anhörung der Mitarbeitervertretung 6. Klagefrist 7. Aufhebungs-

Mehr

Die Kündigung ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer

Die Kündigung ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer Marion Gusek Die Kündigung ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 17 Erstes Kapitel: Einleitung 21 Zweites Kapitel:

Mehr

Compliance. Persönliche Haftung von Unternehmern, Geschäftsführern und Führungskräften? Dr. Stefan Kursawe, Heisse Kursawe Eversheds 11.05.

Compliance. Persönliche Haftung von Unternehmern, Geschäftsführern und Führungskräften? Dr. Stefan Kursawe, Heisse Kursawe Eversheds 11.05. Compliance Persönliche Haftung von Unternehmern, Geschäftsführern und Führungskräften? Dr. Stefan Kursawe, Heisse Kursawe Eversheds 11.05.2015 Übersicht Compliance und Arbeitsrecht Arbeitsrechtliche Compliance

Mehr

Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010

Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010 Prof. Dr. Stephan Weth Hans-Georg Dutt, Direktor des Arbeitsgerichts Saarlouis Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010 Gliederung und Fälle Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010 2 Gliederung

Mehr

Befristete Arbeitsverhältnisse

Befristete Arbeitsverhältnisse Wann ist ein Arbeitsvertrag befristet? Wenn die Dauer des Vertrages kalendermäßig bestimmt ist (z.b. bis zum 31.12.2007 oder für die Dauer eines Monats) oder wenn sich aus dem Zweck der Arbeitsleistung

Mehr

Rundschreiben Nr. 35/2015

Rundschreiben Nr. 35/2015 Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e.v. Hauptgeschäftsstelle München: Gewürzmühlstraße 5 80538 München Telefon: 089 212149-0 Telefax: 089 291536 E-Mail: info@vtb-bayern.de Geschäftsstelle

Mehr

Die Kündigung im Arbeitsrecht

Die Kündigung im Arbeitsrecht Die Kündigung im Arbeitsrecht Der Begriff der Kündigung Ein Arbeitsverhältnis kann auf unterschiedliche Weise enden. Eine Möglichkeit ist die Kündigung, mit der einer von zwei Vertragspartnern (Arbeitnehmer

Mehr

... ... ... ... ... ... ... ... ... .. I... Besondere... Pflichten... in.. der... Phase... der... Vertragsanbahnung ... ...

... ... ... ... ... ... ... ... ... .. I... Besondere... Pflichten... in.. der... Phase... der... Vertragsanbahnung ... ... Inhalt 7 Inhalt Abkürzungsverzeichnis............ A... Einleitung.......... B... Rechtsquellen.............. des.... Arbeitsrechts....... C... Die... Begründung............. des.... Arbeitsverhältnisses.......

Mehr

Arbeitsrecht Aktuell Von der Einstellung bis zur Kündigung Tipps, Taktik und Fallstricke

Arbeitsrecht Aktuell Von der Einstellung bis zur Kündigung Tipps, Taktik und Fallstricke Arbeitsrecht Aktuell Von der Einstellung bis zur Kündigung Tipps, Taktik und Fallstricke Rechtsanwalt Hubert Ratering Fachanwalt für Arbeitsrecht Rechtsanwälte Kopp und Partner Lengericher Str. 2 49809

Mehr

Arbeitsrecht in Sanierung und Insolvenz. Priv.-Doz. Dr. Georg Annuß Universität Regensburg 2. Vorlesung, 27.05.2010

Arbeitsrecht in Sanierung und Insolvenz. Priv.-Doz. Dr. Georg Annuß Universität Regensburg 2. Vorlesung, 27.05.2010 Arbeitsrecht in Sanierung und Insolvenz Priv.-Doz. Dr. Georg Annuß Universität Regensburg 2. Vorlesung, 27.05.2010 Grundlagen der betriebsbedingten Kündigung (7) 100 % M-GmbH 100 % T1-GmbH T2-GmbH 2 Grundlagen

Mehr

Die Änderungskündigung im Arbeitsrecht

Die Änderungskündigung im Arbeitsrecht Die Änderungskündigung im Arbeitsrecht Was ist eine Änderungskündigung? Die Änderungskündigung ist eine weitere Form der Kündigung. Sie stellt eine echte Kündigung dar! Es handelt sich bei der Änderungskündigung

Mehr

Arbeitsvertrag: Ihre Checkliste. Checkliste für Ihren Arbeitsvertrag

Arbeitsvertrag: Ihre Checkliste. Checkliste für Ihren Arbeitsvertrag Checkliste für Ihren Arbeitsvertrag Arbeitsverträge werden in der Regel vom künftigen Arbeitgeber vorformuliert und Ihnen dann zur Unterschrift vorgelegt. Mit der folgenden Checkliste können Sie überprüfen,

Mehr

Arbeitsrechtliche Ansprüche

Arbeitsrechtliche Ansprüche Arbeitsrechtliche Ansprüche Beschäftigungsformen Arbeitsverhältnis Werkvertrag Selbständige Tätigkeit/ freie Mitarbeit Leiharbeit Arbeitsvertrag mündlich wirksam Kann durch tatsächliches Arbeiten mit Willen

Mehr

Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung

Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung Zusammenstellung: BLC GmbH Hamburg, 12. Mai 2015 BLC BUSINESS & LAW CONSULTING GMBH Van-der-Smissen-Str. 2a D-22767 Hamburg fon +49 (0)40 39 99 90-0

Mehr

Zusammenfassung deutscher gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsrecht bezüglich Kündigungsfrist und Abfindungsanspruch

Zusammenfassung deutscher gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsrecht bezüglich Kündigungsfrist und Abfindungsanspruch Zusammenfassung deutscher gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsrecht bezüglich Kündigungsfrist und Abfindungsanspruch 德 国 劳 动 法 关 于 解 除 合 同 期 限 及 经 济 补 偿 请 求 权 之 综 述 I. Kündigungsfrist (Arbeitnehmer/Arbeitgeber)

Mehr

Inhalt. 1 Die arbeitsvertraglichen Strukturen im Krankenhaus 1. 2 Die neuen tarifvertraglichen Grundlagen 25. 3 Die Kündigung des Arbeitsvertrages 37

Inhalt. 1 Die arbeitsvertraglichen Strukturen im Krankenhaus 1. 2 Die neuen tarifvertraglichen Grundlagen 25. 3 Die Kündigung des Arbeitsvertrages 37 1 Die arbeitsvertraglichen Strukturen im Krankenhaus 1 1.1 Der Arbeitsvertrag 1 1.1.1 Die Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 2 1.2 Die kollektivrechtlichen Vertragsgrundlagen 7 1.3 Die berufsrechtlichen

Mehr

Die verhaltensbedingte Kündigung. Dauerbrenner: Abmahnung. Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Die verhaltensbedingte Kündigung. Dauerbrenner: Abmahnung. Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Die verhaltensbedingte Kündigung Dauerbrenner: Abmahnung Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Vorbemerkung: Die Kündigung durch den Arbeitgeber ist immer ultima ratio (letztes Mittel),

Mehr

Betriebsverfassungsgesetz

Betriebsverfassungsgesetz Franz Josef Düwell (Hrsg.) Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht Erfurt Betriebsverfassungsgesetz Handkommentar Dr. Dieter Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht, Stuttgart Prof.

Mehr

Kündigung im Job: So wehren Sie sich

Kündigung im Job: So wehren Sie sich Eine Kündigung erscheint oft bedrohlich. Nur wer schnell und mit Bedacht reagiert, kann sich gegen seinen Arbeitgeber wirkungsvoll zur Wehr setzen. Doch dabei gibt es einige Fristen, Vorschriften und Stolperfallen

Mehr

CADMUS Arbeitsrecht Report 02-2015

CADMUS Arbeitsrecht Report 02-2015 CADMUS Arbeitsrecht Report 02-2015 Bearbeitet und zusammengestellt von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Andreas Kuntzsch, LL.M (University of Georgia) Kontakt: CADMUS Partnerschaftsgesellschaft

Mehr

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb)

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Die rationelle Fallbearbeitung im Arbeitsrecht insbesondere mit Mandantenfragebogen, Musterklagen, -repliken, Fallbeispielen und aktueller Rechtsprechung Herausgegeben

Mehr

Inhaltsübersicht. A. Individualarbeitsrecht. B. Kollektivarbeitsrecht

Inhaltsübersicht. A. Individualarbeitsrecht. B. Kollektivarbeitsrecht Inhaltsübersicht Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis IX XIX XXIII A. Individualarbeitsrecht 1. Teil. Begründung des Arbeitsverhältnisses 1 2. Teil. Arbeitsvertrag 14 3. Teil. Das laufende Arbeitsverhältnis

Mehr

Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011

Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011 Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011 Arbeit und Lernen 01.12.2011 Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011 Inhalt Familienpflegezeit tritt am 1. Januar 2012 in Kraft... 3

Mehr

Kurzinformation zur Kündigung von Arbeitsverträgen

Kurzinformation zur Kündigung von Arbeitsverträgen Kurzinformation zur Kündigung von Arbeitsverträgen I. Die Kündigung Empfehlungen: Da die Kündigung den stärksten Eingriff in ein Beschäftigungsverhältnis (Arbeitsvertrag) darstellt und insbesondere auch

Mehr

Befristeter Arbeitsvertrag

Befristeter Arbeitsvertrag Befristeter Arbeitsvertrag Stand: Mai 2004 Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Innung Die im Merkblatt "Befristeter Arbeitsvertrag zusammengestellten Hinweise sollen

Mehr

ADS InfoForum. Kündigung von Arbeitsverhältnissen RA/StB Alexander Hamminger. Hamburg, den 18. Februar 2013

ADS InfoForum. Kündigung von Arbeitsverhältnissen RA/StB Alexander Hamminger. Hamburg, den 18. Februar 2013 1 ADS InfoForum Kündigung von Arbeitsverhältnissen RA/StB Alexander Hamminger Hamburg, den 18. Februar 2013 Inhaltsverzeichnis: Das erwartet Sie in den nächsten 45 Minuten: Wer und was ist die ADSR? Rechtquellen

Mehr

TBS-Fachtagung: Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt Durchsetzung der Rechte schwerbehinderter Menschen - Beispiele aus der juristischen Praxis

TBS-Fachtagung: Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt Durchsetzung der Rechte schwerbehinderter Menschen - Beispiele aus der juristischen Praxis TBS-Fachtagung: Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt Durchsetzung der Rechte schwerbehinderter Menschen - Beispiele aus der juristischen Praxis Referentin: Rechtsanwältin Julia Grimme Fachanwältin

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung und Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen in der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung und Gesetzgebung Aktuelle Entwicklungen in der München, 12.03.2013 Peter Sausen Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht Bernd Wonschik Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht www.steinruecke-sausen.de Folie 1 I.

Mehr

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Arbeitsrecht

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Arbeitsrecht Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Arbeitsrecht Dr. Christophe Kühl Avocat au Barreau de Paris/ Rechtsanwalt Konrad Adenauer Ufer 71, 50668 Köln T: 0221 139 96960; F:

Mehr

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk Hannover Berlin Düsseldorf Köln München 5 Termine im Herbst 2010 Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen Zehn Zeitstunden

Mehr

Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht Fachanwalt Arbeitsrecht JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 2001 Beiträge Entscheidungen mit Hinweisen Neues aus der Anwaltschaft Entscheidungsregister FA-Spezial Autorenverzeichnis 1 BEITRÄGE Heft Seite Annuß, Georg

Mehr

Fremdpersonal im Unternehmen

Fremdpersonal im Unternehmen Fremdpersonal im Unternehmen Alternativen zum Arbeitsvertrag von Prof. Dr. Wolfgang Hamann überarbeitet Fremdpersonal im Unternehmen Hamann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Michael Czichon LEXIKON ZUM ARBEITSRECHT. Rechtsanwalt und Pulverwerg 4 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Abfindung. Abmahnung

Michael Czichon LEXIKON ZUM ARBEITSRECHT. Rechtsanwalt und Pulverwerg 4 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Abfindung. Abmahnung LEXIKON ZUM ARBEITSRECHT Abfindung Ein Abfindung ist eine Sach- oder Geldleistung gesetzlicher die bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses geleistet wird und infolge eines arbeitsgerichtlichen Vergleiches

Mehr

www.fashion-base.de Seite 1 Arten: Zustandekommen: Geltung für: 1. Verfassung(en) Verfassungsgeber für alle 2. Gesetze, Rechtsverordnungen

www.fashion-base.de Seite 1 Arten: Zustandekommen: Geltung für: 1. Verfassung(en) Verfassungsgeber für alle 2. Gesetze, Rechtsverordnungen www.fashion-base.de Seite 1 Recht Quellen des s Arten: Zustandekommen: Geltung für: 1. Verfassung(en) Verfassungsgeber für alle 2. Gesetze, Rechtsverordnungen Gesetzgeber für alle 3. Tarifvertrag: beide

Mehr

Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung. Arbeitsrecht. von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl. 10., neu bearbeitete Auflage

Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung. Arbeitsrecht. von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl. 10., neu bearbeitete Auflage Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung Arbeitsrecht von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl 10., neu bearbeitete Auflage Arbeitsrecht Holbeck / Schwindl schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Der Widerspruch des Betriebsrats bei. Chancen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Der Widerspruch des Betriebsrats bei. Chancen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Der Widerspruch des Betriebsrats bei Chancen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 1 Formalitäten des Widerspruchs Grundlagen des Widerspruchs: - Beschluss des Betriebsrats (oder Ausschuss nach Übertragung)

Mehr

Sozialversicherungsrecht in der arbeitsrechtlichen Praxis. Von. Bettina Schmidt

Sozialversicherungsrecht in der arbeitsrechtlichen Praxis. Von. Bettina Schmidt Sozialversicherungsrecht in der arbeitsrechtlichen Praxis Von Bettina Schmidt Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Sozialrecht, Bonn 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2013 III

Mehr

Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen HBE PRAXISWISSEN Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen Handelsverband Bayern e.v. Brienner Straße 45, 80333 München Rechtsanwältin Claudia Lindemann Telefon 089 55118-122 Telefax 089 55118-118

Mehr

Trennungsmanagement: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge richtig verhandeln

Trennungsmanagement: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge richtig verhandeln Trennungsmanagement: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge richtig verhandeln Referentin: Ebba Herfs-Röttgen Fachanwältin für Arbeitsrecht - MEYER-KÖRING - Rechtsanwälte Steuerberater Bonn Berlin www.meyer-koering.de

Mehr

Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts 2013

Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts 2013 Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts 2013 Inhalt 1. Arbeitsvertragsrecht... 2 2. AGB-Kontrolle... 7 3. Betriebliche Altersversorgung... 10 4. Betriebsübergang...

Mehr

Antrag auf Zustimmung zur

Antrag auf Zustimmung zur Name und Anschrift des Arbeitgebers Ansprechpartner beim Arbeitgeber Fax Betriebs-/Personalrat nicht vorhanden Anschrift Schwerbehindertenvertretung nicht vorhanden Anschrift bitte Betriebsnummer angeben:

Mehr

DIE ORDENTLICHE KÜNDIGUNG IM ARBEITSRECHT

DIE ORDENTLICHE KÜNDIGUNG IM ARBEITSRECHT MERKBLATT Recht und Fairplay DIE ORDENTLICHE KÜNDIGUNG IM ARBEITSRECHT Sie müssen einem Arbeitnehmer betriebs-, verhaltens- oder personenbedingt kündigen. Wir geben Ihnen wichtige Hinweise, was Sie dabei

Mehr

Wann gilt das Kündigungsschutzgesetz?

Wann gilt das Kündigungsschutzgesetz? Leider führt in Krisenzeiten in vielen auch größeren Unternehmen oft kein Weg daran vorbei: Betriebsbedingte Kündigung Voraussetzungen und Anforderungen der Rechtsprechung Arbeitnehmerin Andres Peters

Mehr

Konsequenzen der Anerkennung des GdB s - Nachteilsausgleich - Welche Vorteile haben Menschen mit einer Behinderung durch einen Ausweis?

Konsequenzen der Anerkennung des GdB s - Nachteilsausgleich - Welche Vorteile haben Menschen mit einer Behinderung durch einen Ausweis? Welche Vorteile haben Menschen mit einer Behinderung durch einen Ausweis? Eigentlich sollte man nicht von Vorteilen sprechen. Dem schwerbehinderten Menschen werden lediglich Hilfen zum Ausgleich behinderungsbedingter

Mehr

Arbeitsrecht: Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Arbeitsrecht: Beendigung des Arbeitsverhältnisses Arbeitsrecht: Beendigung des Arbeitsverhältnisses Dieses Dokument wurde im Rahmen der Weiterbildung zum Handelsfachwirt von Peter Büche erstellt. Es darf nur vollständig (mit diesem Deckblatt) ausgedruckt

Mehr

AUßERORDENTLICHE (FRISTLOSE) KÜNDIGUNG

AUßERORDENTLICHE (FRISTLOSE) KÜNDIGUNG MERKBLATT Recht und Steuern AUßERORDENTLICHE (FRISTLOSE) KÜNDIGUNG Kündigungen auszusprechen ist nicht einfach. In unserem Merkblatt geben wir Ihnen wichtige Hinweise, was Sie beim Ausspruch einer fristlosen

Mehr

befristeter Arbeitsvertrag Vorname: Name: Geburtsdatum: Straße: Wohnort:

befristeter Arbeitsvertrag Vorname: Name: Geburtsdatum: Straße: Wohnort: befristeter Arbeitsvertrag zwischen der Firma ( nachfolgend Arbeitgeber genannt) : und Herrn/Frau/Frl.: ( nachfolgend Arbeitnehmer genannt ) Vorname: Name: Geburtsdatum: Straße: Wohnort: wird folgender

Mehr

18 Kündigungsschutz. (2) Absatz 1 gilt entsprechend, wenn der Arbeitnehmer

18 Kündigungsschutz. (2) Absatz 1 gilt entsprechend, wenn der Arbeitnehmer 18 Kündigungsschutz (1) 1 Der Arbeitgeber darf das Arbeitsverhältnis ab dem Zeitpunkt, von dem an Elternzeit verlangt worden ist, hçchstens jedoch acht Wochen vor Beginn der Elternzeit, und während der

Mehr

Befristeter Arbeitsvertrag

Befristeter Arbeitsvertrag Befristeter Arbeitsvertrag Stand: Mai 2004 Inhaltsverzeichnis I. Befristete Arbeitsverhältnisse nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz(TzBfG)... 2 a) Befristung ohne sachlichen Grund... 2 b) Befristung

Mehr

Brors/Schüren: Gutachten MAIS NRW - 17.03.14

Brors/Schüren: Gutachten MAIS NRW - 17.03.14 1 Regelungsvorschläge zur Eindämmung von Missbräuchen beim Fremdpersonaleinsatz Gesamter Vorschlag abrufbar unter http://www.mais.nrw.de/08_pdf/ 001/140317_missbrauch_werkvert raege.pdf Ausgangspunkte

Mehr

Wettbewerbsfaktor Personal für den IT-Bereich Arbeitsrechtliche Aspekte bei Fortbildungsmaßnahmen

Wettbewerbsfaktor Personal für den IT-Bereich Arbeitsrechtliche Aspekte bei Fortbildungsmaßnahmen Wettbewerbsfaktor Personal für den IT-Bereich Arbeitsrechtliche Aspekte bei Fortbildungsmaßnahmen München - Rechtsanwalt Markus Lippmann Folie 0 / Titel Präsentation / Referent 01. Januar 2010 Einleitung

Mehr

INHOUSE-SEMINARE. BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR. Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Arbeitsrecht Spezialseminare

INHOUSE-SEMINARE. BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR. Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Arbeitsrecht Spezialseminare A f A INHOUSE-SEMINARE INDIVIDUELL - KOMPAKT - PROFESSIONELL BetrVG I - III ArbR I - III Kombi BetrVG und ArbR Schulungen für Betriebsräte Betriebsverfassungsrecht Spezialseminare AfA Die Inhouse-Seminare

Mehr

Tipps für Arbeitnehmer zum Verhalten bei Kündigung

Tipps für Arbeitnehmer zum Verhalten bei Kündigung Arbeitsrecht Tipps für Arbeitnehmer zum Verhalten bei Kündigung Sie haben eine Kündigung erhalten. Egal, ob Sie um Ihren Arbeitsplatz kämpfen wollen oder die Kündigung für sich nicht persönlich akzeptieren

Mehr

Informationsschreiben Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechungsübersicht Ausgabe Februar 2015

Informationsschreiben Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechungsübersicht Ausgabe Februar 2015 Tel. (0211) 385 47 333 Fax (0211) 385 47 330 Informationsschreiben Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechungsübersicht Ausgabe Februar 2015 1. Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 22. Mai 2014, 8 AZR 1069/12 Betriebsübergang

Mehr

Bundesarbeitsgericht entscheidet über die Wirksamkeit einer Versetzung

Bundesarbeitsgericht entscheidet über die Wirksamkeit einer Versetzung NEWSLETTER Bundesarbeitsgericht entscheidet über die Wirksamkeit einer Versetzung ARNECKE SIEBOLD Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft Hamburger Allee 4 60486 Frankfurt/Main Germany Tel +49 69 97 98

Mehr

Newsletter Arbeitsrecht 2. Ausgabe 2013

Newsletter Arbeitsrecht 2. Ausgabe 2013 Newsletter Arbeitsrecht 2. Ausgabe 2013 THEMEN: Editorial 1 Keine Anrechnung von Vorbeschäftigungszeiten als Leiharbeitnehmer auf Wartefrist des KSchG 2 Betriebsratswahlen: Leiharbeitnehmer zählen doch

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in den CGZP-Verfahren

Aktuelle Entwicklungen in den CGZP-Verfahren Aktuelle Entwicklungen in den CGZP-Verfahren Andreas Bartelmeß Rechtsanwalt 29.02.2012 Spiegel-Online vom 24.05.2011: Aufstand der Arbeitssklaven Wie lässt sich rechtfertigen, dass ein bahnbrechendes Urteil

Mehr

Personalien des zu kündigenden Arbeitnehmers Kündigungsabsicht Kündigungsart Kündigungstermin Kündigungsfristen Kündigungsgründe

Personalien des zu kündigenden Arbeitnehmers Kündigungsabsicht Kündigungsart Kündigungstermin Kündigungsfristen Kündigungsgründe 3 Beteiligung des Betriebsrats 3. Beteiligung des Betriebsrats Vor Ausspruch der Kündigung ist der Betriebsrat zu beteiligen ( 102 ). Hört der Arbeitgeber den Betriebsrat nicht an, ist die Kündigung unwirksam.

Mehr

trotzen Sie den Risiken - mit eigener Gestaltungskraft Vorbereitung. Sie werden in anderen Unternehmen.

trotzen Sie den Risiken - mit eigener Gestaltungskraft Vorbereitung. Sie werden in anderen Unternehmen. Ausgabe 4 / 2015 Liebe Leserinnen und Leser, als Arbeitgeber, Geschäftsführer oder sonstiger Personalentscheider haben Sie sicher manchmal einfach nur die Nase voll von den arbeitsrechtlichen Fallstricken

Mehr

extra Kündigungsgründe

extra Kündigungsgründe 26. April 2004 Schä-Co Ausgabe 6 Thema: Anhörung des Betriebsrats bei Kündigungen Ansprechpartner: Volker Cosfeld : 069 975 37 360 volker.cosfeld@igbau.de Anhörung des Betriebsrates bei Kündigungen Das

Mehr

Georg Grotefels Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Georg Grotefels Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse Georg Grotefels Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Volkshochschule Selm, 23. Mai 2013 Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse Sozialrecht Steuerrecht Arbeitsrecht

Mehr

Kapitel 2 Ihre Rechte und Pflichten während der Schwangerschaft

Kapitel 2 Ihre Rechte und Pflichten während der Schwangerschaft 7 Inhalt Abkürzungsverzeichnis... 12 Kapitel 1 Die wichtigsten Rechtsgrundlagen Kapitel 2 Ihre Rechte und Pflichten während der Schwangerschaft 1. Wann ist das Mutterschutzgesetz anwendbar?... 15 2. Mitteilungspflichten

Mehr