Gemeinde Jonen Einladung. Gemeindeversammlung Einwohner Ortsbürger. Montag, 11. Mai Uhr Schulhaus Pilatus, Singsaal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gemeinde Jonen Einladung. Gemeindeversammlung Einwohner Ortsbürger. Montag, 11. Mai 2015 20.00 Uhr Schulhaus Pilatus, Singsaal"

Transkript

1 Gmind Jonn Einladung Gmindvrsammlung Einwohnr Ortsbürgr Montag,. Mai. Uhr Schulhaus Pilatus, Singsaal

2 Wir bgrüssn Si hrzlich zur Frühlings-Gmindvrsammlung! Gmindvrsammlung Einwohnr Lib Mitbürgrinnn und Mitbürgr Wir frun uns, Si zur nächstn Einwohnr- und Ortsbürgrgmindvrsammlung vom Montag,. Mai inzuladn. Jonn rlbt zur Zit inn Bauboom wi noch sltn zuvor. In raschr Folg wrdn mhrr grössr Vorhabn ralisirt. So das aufwndig Projkt Dorfstrass, das nu Gbäud dr Furwhr Obrlunkhofn Jonn, di Ernurung ds Dorfladngbäuds Volg odr das nu Primarschulhaus, mit dssn Bau im Juli bgonnn wird. Til disr Ernurungswll dr nächstn Jahr sind auch zahlrich privat Wohnbauvorhabn, daruntr grössr. In dn zur Zit noch vorhandnn Baulandrsrvn und dm Rückbau altr Lignschaftn im Dorfkrn wrdn in dn nächstn Jahrn in unsrr Gmind zahlrich nu Wohnungn ntsthn. Danbn ist di Gsamtrvision dr Nutzungsplanung Sidlung und Kulturland in vollm Gang. Als Folg dr intnsivn Bautätigkit durch di Gmind wird dr Antil an Frmdkapital rhöht wrdn müssn und das Nttovrmögn wird sich im Jahr in in Nttoschuld umwandln. Im Jahr wird aus aktullr Sicht dr Höhpunkt dr Vrschuldung rricht wrdn und damit in bträchtlichs Ausmass angnommn habn. Für nic to hav -Invstitionn bstht in dr Finanzplanung kin Platz mhr. Andrsits wird durch di vrschidnn Wohnbauprojkt auch di Einwohnrzahl anstign. Sofrn dis Prognosn wi gplant intrffn, wird s ab dm Jahr möglich sin, di Vrschuldung bi glichblibndm Sturfuss schrittwis zu rduzirn. An Arbit manglt s also nicht. Di vrschidnn spannndn Aufgabn rfülln wir grn, mit Frud und Motivation. Wir sind bstrbt, di Projkt nicht nur mit hohr Sorgfalt und gutr Qualität auszuführn, sondrn auch mit Witsicht, dnn di Ergbniss und Wirkung dr politischn Tätigkit sind oft rst vil spätr spür- und mssbar. Ihnn, lib Mitbürgrinnn und Mitbürgr, dankn wir, dass Si uns bi dr täglichn Arbit untrstützn. Dis Einladungsbroschür nthält zu dn Sachgschäftn di üblichn Untrlagn, Erläutrungn und Anträg. Dtailuntrlagn könnn auf dr Gmind-Hompag untr > Onlinschaltr > Gmindvrsammlung.. bzogn wrdn. Aus Umwltschutz- und Kostngründn vrzichtn wir witrhin darauf, dis Broschür jdm (jdr) Stimmbürgr(in) zuzustlln. Pro Haushaltung vrschickn wir j Exmplar. Es wrdn folgnd Traktandn bhandlt und darübr abgstimmt: Protokoll dr Einwohnrgmindvrsammlung vom. Novmbr Rchnschaftsbricht (mündlich) Krditabrchnung Wassrlitungsrsatz an dr Pfäfflrstrass Erfolgsrchnung und Bilanz Gnhmigung ins Rst-Vrpflichtungskrdits von. Mio. Frankn (Antil Gmind Jonn) für dn Hochwassrschutz ntlang dr Jona von dr Mühlmatt bis zur Mattnhofstrass Komptnzrtilung an Gmindrat zum Abschluss ds dfinitivn Landabtrtungsvrtrags mit Dinstbarkitsbgründungn zwischn dr LANDI Friamt und dr Einwohnrgmind Jonn untr Gnhmigung ins Vrpflichtungskrdits von Fr.. für Folgkostn, wlch aus dism Rchtsgschäft ntsthn Gsuch um Zusichrung ds Gmindbürgrrchts von Jonn an Famili Hmpl-Pfaff, dutsch Staatsanghörig ( Erwachsn, Kindr) Rglmnt übr di Kostnbtiligung dr Gmind Jonn am Untrricht dr Musikschul Kllramt Vrschidns a) Mittilungn ds Gmindrats b) Wortmldungn aus dr Vrsammlung Sowit zu dn Traktandn Untrlagn vorlign, könnn dis vom. April bis. Mai währnd dr ordntlichn Büroöffnungszitn bi dr Gmindkanzli ingshn wrdn. Nutzn Si di Aktnauflag odr bzihn Si di Dtailuntrlagn ab unsrr Hompag. Di Einwohnrgmindvrsammlung vom. Novmbr hat sämtlichn Traktandn zugstimmt. Gstützt auf Ziffr IV Abs. dr Gmindordnung Jonn fällt di Prüfung ds Protokolls in dn Komptnzbrich dr Finanzkommission. Di Finanzkommission hat das Protokoll dr Einwohnrgmindvrsammlung vom Novmbr gprüft, für richtig bfundn und stllt dahr auf Gnhmigung. Gmäss Abs. lit. b ds Gmindgstzs ghört zu dn Aufgabn und Bfugnissn dr Gmindvrsammlung auch di Entggnnahm ds Rchnschaftsbrichts. Dr Gmindrat hat somit im Zusammnhang mit dr Rchnung dr Gmindvrsammlung auch inn Rchnschaftsbricht vorzulgn. Er brichtt darin übr das Gmindgschhn im vrgangnn Jahr, vrbundn mit inm Ausblick. Das Protokoll ligt ab. April währnd dn ordntlichn Bürozitn im Gmindhaus zur Einsicht auf. Das Protokoll dr Einwohnrgmindvrsammlung vom. Novmbr si zu gnhmign. Dr Gmindrat hat wi in dn Vorjahrn di mündlich Brichtrstattung fstglgt. Dr Umfang ist ihm frigstllt, doch muss übr dn Rchnschaftsbricht Bschluss gfasst wrdn. Dr Rchnschaftsbricht si zu gnhmign. Protokoll dr Einwohnrgmindvrsammlung vom. Novmbr Rchnschaftsbricht (mündlich) Gmindrat Jonn Dr Ausbau dr Dorfstrass, dssn Baubginn am. Fbruar rfolgt, ist in vollm Gang. Di Bauarbitn wrdn im Sommr mit dm Einbau ds Dckblags abgschlossn sin.

3 Vrpflichtungskrdit Fr. inkl. MWST Objkt Wassrlitungsrsatz Pfäfflrstrass Bschluss Gmindvrsammlung vom. Novmbr Krditabrchnung Wassrlitungsrsatz Pfäfflrstrass Di Gmindvrsammlung vom. Novmbr hatt aufgrund dr Häufigkit von Rohrbrüchn in dr Pfäfflrstrass im Abschnitt Brgwg bis Spitzackrstrass inn Vrpflichtungskrdit von Fr.. für dn Wassrlitungsrsatz im fraglichn Strassnabschnitt gnhmigt. Di Wrtrhaltung ds Wassrvrsorgungsntzs dr Gmind kann nur gwährlistt wrdn, wnn nbn dm rgulärn Untrhalt auch rglmässig Ersatz- bzw. Ernurungsinvstitionn gtätigt wrdn. Gnrll solltn, um in Übraltrung dr Infrastruktur dr Wassrvrsorgung zu vrhindrn, jährlich twa bis. % ds gsamtn bsthndn Litungsntzs dr Wassrvrsorgung Jonn rnurt bzw. rstzt wrdn. Di Arbitn konntn infolg dr Vrgabn zu vortilhaftn Ausführungsprisn ggnübr dm bantragtn Krdit von Fr.. um gut % odr Fr.. günstigr ausgführt wrdn. Im Witrn konnt dr Wassrlitungsbau gminsam mit dn nun Kablschutz-Rohranlagn für di Elktrizitätsgnossnschaft Jonn rstllt und damit kostninsparnd Synrgin gnutzt wrdn. (Krditabrchnung s. Sit ) Di Krditabrchnung übr dn Wassrlitungsrsatz an dr Pfäfflrstrass si zu gnhmign. Bruttoanlagkostn Ausgabn total gmäss Invstitionsrchnung... Fr.. Konto... Fr.. Zuzüglich bzogn Vorsturn Fr.. Total Bruttoanlagkostn inkl. MWST Fr.. Krditvrglich Vrpflichtungskrdit inkl. MWST Fr.. Krdituntrschritung inkl. MWST Fr.. Krdituntrschritung in %.% Einnahmn Einnahmn total gmäss Invstitionsrchnung Fr.. Aussthnd Subvntionn und Biträg Fr.. abzüglich Vorsturkürzung Fr.. Total Einnahmn Fr.. Nttoinvstitionn Bruttoanlagkostn ohn bzogn Vorsturn Fr.. Total Einnahmn Fr.. Nttoinvstition Fr.. Aktivirung Übrtrag Konto Anlagnr. Bilanz Btrag..... Fr Fr.. Total Nttoinvstition Fr.. Am. Fbruar rfolgt dr Spatnstich zum nun Gbäud dr Furwhr Obrlunkhofn Jonn am Fldring in Jonn. Di Bauarbitn schritn planmässig voran. End Jahr kann das nu Furwhrgbäud bzogn wrdn.

4 Erfolgsrchnung und Bilanz dr Einwohnrgmind Di Einwohnrgmind Jonn kann im Jahr inn Ertragsübrschuss von Fr.. rziln. Somit konnt dr budgtirt Gwinn von Fr.. mit Fr.. übrtroffn wrdn. Aufgrund dr in dr Gmind ansthndn und tilwis brits bgonnnn Bautätigkitn bitt disr Gwinn in gut und notwndig Grundlag, damit di Gmind witrhin auf finanzill stabiln Binn stht. Dr Hauptgrund für das positiv Ergbnis sind di Sturinnahmn, wlch höhr als budgtirt ausgfalln sind. Dm Gwinn von Fr.. sthn Nttoinvstitionn von Fr.. ggnübr. Di Invstitionsrchnung wurd hauptsächlich durch di Sanirung ds Schulhauss Titlis (Fr.. ) und mit dr Planung dr Schulraumrwitrung Primarschul Allgmin Vrwaltung + Für in Stllnausschribung und di Einarbitung von num Prsonal ntstandn Mhrkostn von rund Fr... Durch di aussrordntlich intnsiv Bautätigkit in unsrr Gmind falln di Kostn für Honorar dr gnrlln Baubratung klar höhr aus als budgtirt. Di Kostnübrschritung ggnübr dm Budgt bträgt (Fr.. ) blastt. Dis führt zu inm Finanzirungsübrschuss von Fr... Im Zug dr Umstllung auf das nu Rchnungsmodll HRM hattn di Gmindn di Pflicht, ihr Grundstück, Gbäud und di in dn ltztn Jahrn gtätigtn Invstitionn nu zu bwrtn. Mit Einrchnung disr Aufwrtungn wist Jonn pr End in konsolidirts Eignkapital (inkl. Spzialfinanzirungn) von. Mio. Frankn aus. Disr Bstand ist jdoch insofrn zu rlativirn, als sich diss Eignkapital zu Mio. Frankn aus Aufwrtungs- und Nubwrtungsrsrvn zusammnstzt, di nicht vräussrt wrdn könnn. Ebnfalls kann diss Eignkapital nicht für di Erfüllung von öffntlichn Aufgabn vrwndt wrdn. Erfolgsrchnung Nttoaufwand Fr. Fr. Abwichung Abtilungn xkl. Abschribungn Rchnung Budgt in Fr. in % Allgmin Vrwaltung. Öffntlich Sichrhit - -. Bildung. Kultur, Frizit. Gsundhit - -. Sozial Sichrhit - -. Vrkhr. Umwlt, Raumordnung. Volkswirtschaft. Finanzn = Gldmässigr Nttoaufwand. Sturrtrag. = Cash Flow (Eignfinanzirung). Abschribungn. + Entnahm aus Aufwrtungsrsrv. = Ertragsübrschuss. knapp Fr... Da s sich dabi um gnrll Baubratungn im Zusammnhang mit dn vrschidnn Projktn dr Gmind handlt, konntn dis Kostn nur zu gringn Tiln odr gar nicht in Form von Baubwilligungsgbührn witrvrrchnt wrdn. Öffntlich Sichrhit - Di Rgionalpolizi, di Kinds- und Erwachsnnschutzbhörd KESB, di ZSO Mittlrs Russtal und dr Furwhrvrband Obrlunkhofn Jonn konntn ihrn Nttoaufwand untr dm Budgt haltn. Dis führt zu Einsparungn für unsr Gmind von rund Fr... Ebnfalls sind infolg Optimirung dr Einsatzzitn für dn privatn Sichrhitsdinst di Kostn um rund Fr.. untr Budgt ausgfalln, btragn abr immr noch rund Fr.. pro Jahr. Bildung + Di Kostnübrschritung in dr Bildung rsultirt aus dr Standortgunst übr Fr.., wlch für di örtlich Krisschul zu bzahln ist. Dis wurd im Budgt nicht brücksichtigt. Ebnfalls musstn infolg Vandalismus Rinigungsarbitn durchgführt wrdn, wlch di Erfolgsrchnung mit Fr.. blastn. Hinggn konntn bim Einkauf von Lhrmittl Kostn von mhr als Fr.. ingspart wrdn. Es macht sich bzahlt, dass tilwis nicht mhr ganz Klassnsätz angschafft wurdn, sondrn nur inzln Exmplar. Ebnfalls falln di Hizkostn gut Fr.. untr Budgt aus. Dis infolg ds tifn Hizölpriss sowi ds mildn Wintrs. Kultur, Frizit + Entggn dm Budgt wurdn kin Ortsbildschutzbiträg ausbzahlt. Dis führt zu Kostninsparungn von Fr... Aufgrund von kostnintnsivn Untrhaltsarbitn für dn Spil- und Sportplatz am Urnrwg musstn knapp Fr.. mhr ausggbn wrdn als im Budgt vorgshn. Gsundhit - Erfrulichrwis konnt dr Nttoaufwand in dr Abtilung Gsundhit gut Fr.. untr dm Budgt ghaltn wrdn. Bgründn lässt sich disr positiv Abschluss mit inm nicht budgtirtn Bitrag ds Kantons übr Fr.. an di stationär Grundvrsorgung, wlchr gmäss Spitalg- stz gsprochn wurd. Di Witrvrrchnung sitns ds Kantons für di Rstkostn dr ambulantn und stationärn Pflg bträgt im Brichtsjahr knapp Fr.. anstll dr budgtirtn Fr... Di Biträg an di Spitx Kllramt filn daggn um Fr.. übr Budgt aus. Sozial Sichrhit - Im Brichtsjahr musstn di Listungn ds Jugndfürsorgvrins (JFV) übrdurchschnittlich vil in Anspruch gnommn wrdn. Dis führt zu Kostn, wlch gut Fr.. übr dm Budgt lign. Di Kostn für matrill Hilf (Sozialhilf) btragn im Jahr Fr... Dis ntspricht inr Budgtübrschritung von gut Fr... Dis aufgrund ins nun Falls, wlchr nicht budgtirt war. Hinggn konntn Rückrstattungn von bvorschusstn Alimntn und matrillr Hilf übr Fr.. vrbucht wrdn. Budgtirt warn Fr... Vrkhr + Dr notwndig Untrhalt dr Strassnbluchtung ist um Fr.. übr dm Budgt ausgfalln. Das Strassnbluchtungsntz in unsrr Gmind ist zu inm grossn Til in inm vralttn Zustand. Auch im laufndn und in dn kommndn Jahrn wird in diss invstirt wrdn müssn. Sit dr Einführung ds nun Rchnungsmodlls HRM dürfn nur noch Ausgabn, wlch dn Btrag von Fr.. pro inzlns Projkt übrschritn, in dr Invstitionsrchnung vrbucht wrdn. Dis Ausgabn wrdn anschlissnd in dr Bilanz aktivirt und ab dm Folgjahr übr in vom Kanton vorggbn Zitdaur linar abgschribn. Im Budgt dr Invstitionsrchnung warn für dn Strassnuntrhalt solch Invstitionn übr Fr.. vorgshn. Da sich di ffktivn Kostn mit Fr.. jdoch klar untr dr Aktivirungsgrnz von Fr.. blaufn, musst disr Btrag übr di Erfolgsrchnung vrbucht wrdn, was dn Nttoaufwand ntsprchnd rhöht.

5 Nttoaufwndungn. %. % Umwlt, Raumordnung + Di Gmindn im Kanton Aargau wurdn vom Dpartmnt Bau, Vrkhr und Umwlt aufgfordrt, abzuklärn, ob von hmalign Mülldponin Umwltgfährdungn ausghn. Dis Untrsuchungn habn im Jahr nicht budgtirt Kostn von rund Fr.. ausglöst. Di igntlich Sanirung dr Ablagrungsstandort rfolgt ab, nach dr Durchführung allr Voruntrsuchungn und Gfährdungsabschätzungn, Dtailuntrsuchungn und Ausarbitung dr Sanirungsprojkt. Volkswirtschaft + Dr notwndig Flurstrassnuntrhalt vrursacht höhr Kostn als angnommn. Dis führt zu inr Budgtübrschritung von Fr... Zusätzlich ntstandn Mhrausgabn von Fr.. für unplanmässig Untrhaltsarbitn und Rparaturn an dn Drainagn., % Finanzn (xkl. Sturn) Dr Flur-, Wg- und Waldstrassnuntrhalt vrursacht in Folg dr starkn Rgnfäll im Frühling und zusätzlichr, aussrordntlichr Untrhaltsarbitn in hoh Budgtübrschritung. Zusätzlich ntstandn Mhrausgabn für unplanmässig Untrhaltsarbitn und Rparaturn an dn Drainagn. Dr Finanz- und Lastnausglich an dn Kanton bträgt im Jahr Fr... Di intrnn Vrzinsungn wrdn von dr historisch tifn Zinssituation bstimmt. Insbsondr bi dr Vrzinsung ds Vorschusss an di Spzialfinanzirung Abwassr konntn dr Einwohnrgmind rund Fr.. wnigr gutgschribn wrdn. Einwohnrgmind Rchnung Btriblichr Aufwand Fr. Btriblichr Ertrag Fr. Ergbnis btribl. Tätigkit Fr. Ergbnis aus Finanzirung Fr. Oprativs Ergbnis Fr. Aussrordntl. Ergbnis* Fr. Slbstfinanzirung Erfolgsr. Fr. Nttoinvstitionn Fr. Finanzirungsübrschuss Fr. Ggnübr dm Budgt konntn Fr.. mhr an Sturn vranlagt wrdn, was inm absolutn Btrag von Fr.. ntspricht. Di rfrulichn Mhrinnahmn stammn von Nachträgn aus Vorjahrn, wlch im Brichtsjahr mit Fr.. zu Buch kommn. Künftig muss nach hutigm Wissnsstand bi dn Vorjahrssturn widr mit inm ti- Sturrtrag (Fr.) frn Ertrag grchnt wrdn, was im Budgt bnfalls brücksichtigt wordn ist. Di Sturausständ dr ordntlichn Sturn btragn Fr... Dis ntspricht inr gutn Quot von.% dr Sollstllung von Einkommns- und Vrmögnssturn. Fr. Rchnung Budgt Rchnung Gmindsturn Einkommns- und Vrmögnssturn Qullnsturn Aktinsturn Pauschal Sturanrchnung - - Total Gmindsturn Sondrsturn Nach- und Strafsturn Grundstückgwinnsturn Erbschafts- und Schnkungssturn Hundsturn Total Sondrsturn Total Sturrtrag Abschribungn Sturn Eingang abgschribn Sturn Sturn Entwicklung Sturrtrag Aktinsturn Qullnsturn Ordntlich Sturn Sturfuss Sturfuss (%). %. %, % *Das aussrordntlich Ergbnis stzt sich zusammn aus dm aussrordntlichn Ertrag sowi Aufwand und primär aus dr Entnahm dr Aufwrtungsrsrv (ntspricht dn Abschribungn) übr Fr.... %. %, % Allgmin Vrwaltung Öffntlich Sichrhit Bildung Kultur, Frizit, %, %, %, % Gsundhit Sozial Sichrhit Umwlt, Raumordnung, %, % Vrkhr Volkswirtschaft

6 Übrsicht dr Spzialfinanzirungn Wassrwrk Rchnung Btriblichr Aufwand Fr. Btriblichr Ertrag Fr. Ergbnis btribl. Tätigkit Fr. - Ergbnis aus Finanzirung Fr. Oprativs Ergbnis Fr. - Abschribungn Fr. Slbstfianzirung Erfolgsr. Fr. - Nttoinvstitionn Fr. Abfallwirtschaft Rchnung Btriblichr Aufwand Fr. Btriblichr Ertrag Fr. Ergbnis btribl. Tätigkit Fr. - Ergbnis aus Finanzirung Fr. Oprativs Ergbnis Fr. - Abschribungn Fr. Slbstfianzirung Erfolgsr. Fr. - Nttoinvstitionn Fr. Di bidn grösstn Invstitionsaufwndungn im Jahr btrffn dn Brich Bildung. Zum inn konnt di Sanirung ds Schulhauss Titlis nahzu abgschlossn wrdn. Dafür wurdn Fr.. ausggbn. Zum andrn wurd für di Schulraumrwitrung Primarschul Fr.. invstirt. Di Bauarbitn für dn Schulhausnubau startn im Juli. Ein Ausblick auf di Bautätigkitn im, wlch brits bgonnn habn odr bald bginnn wrdn, zigt, dass in bwgn- d Zit bvorstht. Di dri Grossprojkt, di Schulraumrwitrung Primarschul, di Sanirung dr Dorfstrass sowi dr Nubau ds Furwhrgbäuds laufn planmässig. Dr Abwassranschluss an di ARA Kllramt konnt ihm Jahr annährnd frtig gstllt wrdn. Es wurd nochmals in hoh Summ von Fr.. invstirt. Voraussichtlich bis im Sommr sollt diss Projkt abgschlossn und di ltztn Rchnungn bzahlt sin. Finanzirungsfhlbtrag Fr. Finanzirungsfhlbtrag Fr. Ausgabn von übr Fr.., wlch übr di Invstitionsrchnung budgtirt wurdn, jdoch aufgrund dr Vorschriftn von HRM (sih auch Ausführungn untr Abtilung Vrkhr) übr di Erfolgsrchnung vrbucht wrdn musstn, blastn di Erfolgsrchnung zusätzlich. Dis führt zum Vrlust von Fr.. anstll dm budgtirtn Gwinn von Fr... Ansonstn konntn di Kostn gnrll untr dm Budgt ghaltn wrdn. Abwassrbsitigung Rchnung Btriblichr Aufwand Fr. Btriblichr Ertrag Fr. Ergbnis btribl. Tätigkit Fr. Ergbnis aus Finanzirung Fr. - Oprativs Ergbnis Fr. Abschribungn Fr. Slbstfianzirung Erfolgsr. Fr. Nttoinvstitionn Fr. Finanzirungsfhlbtrag Fr. Aus dr Erfolgsrchnung dr Abwassrbsitigung rght in Übrschuss von Fr... Disr Gwinn wird bnötigt, um inn Til dr Nttoinvstitionn zu dckn, wlch sich im Jahr auf Fr.. blaufn habn. Untr dm Strich rsultirt in Finanzirungsfhlbtrag von Fr... Um di ansthndn Invstitionn finanzirn zu könnn sowi di Nttoschuld, wlch pr.. Fr.. bträgt, an di Einwohnrgmind zurück zu zahln, wird s auch in dn kommndn Jahrn notwndig sin, inn klarn Übrschuss aus dr Erfolgsrchnung dr Abwassrbsitigung zu rziln. Wi im Budgt vorgshn, rght bi dr Abfallwirtschaft in fast ausgglichns Ergbnis aus dr Erfolgsrchnung hrvor. Dr Vrlust bträgt Fr... Dr Volg Jonn... jtzt... und in Zukunft. Invstitionsrchnung Di Erfolgsrchnung und Bilanz dr Einwohnrgmind si zu gnhmign. Krditbanspruchung Projkt Krditbtrag Rchnung Budgt bis ab Einwohnrgmind Fassadnrnovation Obrdorfwg, Budgtkrdit Nubau Furwhrgbäud, Planungskrdit Nubau Furwhrgbäud, Baukrdit Sanirung Schulhaus Titlis KSK (Antil Jonn) Schulraumrwitrung Primarschul, Nutzungsstudi Schulraumrwitrung Primarschul, Projktirungskrdit Schulraumrwitrung Primarschul, Baukrdit Sanirung Dorfstrass, Baukrdit Sanirung Dorfstrass, Planungskrdit Sanirung Dorfstrass, Hochwassrschutz Nttoinvstitionn Einwohnrgmind Wassrvrsorgung Sanirung Dorfstrass, Baukrdit Sanirung Dorfstrass, Planungskrdit Wassrlitungsrsatz Pfäfflrstrass Anschlussgbührn privat Haushalt - Nttoinvstitionn Wassrvrsorgung Abwassrbsitigung Sanirung Dorfstrass, Baukrdit Sanirung Dorfstrass, Planungskrdit Anschluss an di ARA Kllramt Anschlussgbührn privat Haushalt - Nttoinvstitionn Abwassrbsitigung Nttoinvstitionn gsamt ab

7 Gsamtkostn Mio Fr. Bundssubvntion %* -. Mio Fr. Konsqunzn bi Projktabbruch zusammn mit dm Vrpflichtungskrdit für di Sanirung und dn Ausbau dr Dorfstrass nämlich. Mio. Frankn für dn Nubau dr Bachmaur inkl. Ersatz dr Bognbrück und. Mio. Frankn für dn Nubau dr Urnrwgbrück. Damit blaufn sich di zusätzlichn bzw. di rstlichn Kostn für di Gmind auf twa. Mio. Frankn (= vorligndr RstVrpflichtungskrdit). *bi Brückn nur di Hälft ds Satzs. l Kin Biträg an di vorgzognn Massnahmn im Strassnbauprojkt Dorfstrass (Ufrmaur, Brück Urnr- wg, Bognbrück; Kostnvoranschlag Fbruar. Mio. Frankn) l Instandstllungskostn für das bst- hnd Grinn (Ufranriss, Bschädi- gungn dr Ufrvrbauungn tc.) l Umstzung dr Gfahrnkart im Bau- bwilligungsvrfahrn (Objktschutz) l Rchtsunsichrhit bi Bauvorhabn Planungsstand Kantonsantil % vom Rst Di grundlgndn Hochwassrschutzmassnahmn sind wi folgt gplant (anlässlich dr Bghung mit dn btroffnn Grundigntümrn am.. wurdn nur noch inzln, klin Ergänzungn vorgnommn, di abr kin Auswirkungn auf das Gsamtkonzpt habn): % vom Rst. Mio. Fr.. Mio. Fr. Kostntilr nach dr Volksabstimmung vom. März Mit dm vorligndn Vrpflichtungskrdit ght s um di rchtlich und finanzill Absichrung ds Hochwassrschutzprojkts Jonn auf kommunalr und kantonalr Ebn. Di Gnhmigung ds Krdits durch dn Grossn Rat als Einzlvorlag ist für End /Anfang vorgshn. Nach dr öffntlichn Auflag kann das Hochwassrschutzprojkt innrhalb von schs Monatn gnhmigt wrdn. Anschlissnd wird di Subvntionszusichrung bim Bundsamt für Umwlt bantragt. Untr Brücksichtigung dr submissions- und fischrirchtlichn Rahmnbdingungn kann mit dr Umstzung frühstns odr bgonnn wrdn. rstzn l Obrhalb/östlich Brück Kantonsstrass: Ufrmaurn rhöhn und dis mit Strukturlmntn und Untrfangungn ggn Untrspülungn sichrn l Untrhalb/wstlich Brück Kantonsstras- s bis Urnrwg: naturnahs Grinn mit Strukturirung schaffn, di Bö- schungn abflachn und bi Bdarf di Ufrlini mit klinn Dämmn rhöhn l Urnrwg bis Mattnhofstrass: linkssitig ntlang dr Dorfstrass und dr Häusr di bsthnd Ufrmaur rstzn, rchtssitig di Böschung (mit Ausnahm am Gartnsitzplatz ds Förstrhauss) abflachn. n Ur in rw g g fw g M s Dorfstras l do rfw ga rt n ga rt n wg Ba um Im l Wink latz stp Po Mitt ld orf Kruzm Winkl ss tra ns rt ga Untrfangn / Kolkschutz mit Naturstinblöckn Kruzmattwg Mitt ldor f Dorfstrass um Ba Wald Abbruch Kunstbautn gm. Strassnbauprojkt Eichnbrgr AG ass W ink l Postwg Vorplatz Schottrrasn Kunstbautn (Maurn) Mrglwg Sträuchr / Bäum / Hochstämmr S nnh ütt nstr. Untrfangn / Kolkschutz mit Naturstinblöckn an Prallufrsit mit Glaswändn Bruchstinmaur trass lagns Obsch Abbruch kt Jonn Eichnbrgr AG Kunstbautn gm. Strassnbauprojkt Faschin, Vorplatz Schottrrasn np r oj S nnh ütt nst rass Wald Wurzlstock odr Totholz Kunstbautn (Maurn) Jon n Naturstinquadr ss tra ns rt ga S par at s S tras s um Ba Mrglwg Blockramp mit Sohlnpflästrung (Naturstinblöck) Sträuchr / Bäum / Hochstämmr. aus Naturstinblöckn t jk Lnkbuhn Inklinant mit Glaswändn Bruchstinmaur npro aus Naturstinblöckn Trichtrbuhn Wurzlstock odr Totholz mit Naturstinblöckn Faschin, an Prallufrsit Inklinant Blockramp mit Sohlnpflästrung (Naturstinblöck) Jon n Vrbau Naturstinquadr S p a rat ss tra ss ain Mü Sonnnr Stald aus Naturstinblöckn Inklinant Lnkbuhn Erdrhöhung Bachlauf mit kisign Auflandungn Böschung Trrainanpassung aus Naturstinblöckn Inklinant Trichtrbuhn Vrbau mit Naturstinblöckn Erdrhöhung Jonn Trrainanpassung Mäandrirndr Sonnnrain. Sonnnrain att hlm Stald Mü nstras s Böschung Sonnnrain Auflandungn Mäandrirndr Bachlauf mit kisign nu ass nu bsthnd bsthnd Wassrbau Do rfs tra ss nstr Lgnd Lgnd Wassrbau Do rfs tra ss Stald n Stald Jo n trd orf usrain itt Un Schulha itt ld or n M Jo n usrain trd orf Schulha Un g rw nnr ain Urn So Projktvariant nu: Konsqunt Trnnung ds Gsamtprojkts in zwi autonom Til, nämlich: a) Abschnitt Dorf mit dn Tiln Ortsrand Kantonsstrass, Kantonsstrass Urnrwg und Urnrwg Mattnhofstrass (un- vrändrt Mio. Frankn) mit dm Zil dr baldign Ralisirung; davon Gmindantil nu. Mio. Frankn (bishr. Mio. Frankn) b) Abschnitt Rvitalisirung (. Mio. Frankn): Rückstllung auf unbstimmt Zit Projktvariant bishr: Gsamtprojkt. Mio. Frankn, bsthnd aus Tiln, nämlich: a) Abschnitt Dorf ( Mio. Frankn) b) Abschnitt Rvitalisirung (. Mio. Frankn); davon Gmindantil. Mio. Frankn So nn ra Dr Gmindrat bantragt, s si für dn Hochwassrschutz ntlang dr Jona von dr Mühlmatt bis zur Mattnhofstrass in Rst-Vrpflichtungskrdit von. Mio. Frankn zu gnhmign. Das vorlignd Projkt ist optimirt und somit bschluss- und baurif. Vorbhaltn blibn allfällig Einwndungn im spätrn öffntlichn Planauflagvrfahrn. l Mühlmatt: Absturz durch Blockramp Dr vorgstllt Kostntilr mit inr Btiligung dr Aargauischn Gbäudvrsichrung an dn Hochwassrschutzmassnahmn ist aufgrund dr ngativ ausggangnn aargauischn Volksabstimmung vom.. zum Gstz übr di Umstzung dr Listungsanalys vom.. hinfällig. Es gilt witrhin dr bishrig Kostntilr für Bau und Untrhalt an öffntlichn Gwässrn. Bi vranschlagtn Kostn von Mio. Frankn für dn Hochwassrschutz innrhalb ds Dorfs blaufn sich di Kostn für di Gmind Jonn nach Abzug dr Subvntionn ds Bunds (mutmasslich. Mio. Frankn) und dm Kantonsantil (. Mio. Frankn) auf rund. Mio. Frankn. Gmäss dm Kostnvoranschlag für di Sanirung dr Dorfstrass (im Bau) lign di anrchnungsfähign Kostn bi ca.. Mio. Frankn für di Ufrmaurn. Disr Btrag ist als Vorlistung zum Hochwassrschutzprojkt brits bwilligt wordn an dr Gmindvrsammlung vom. Mai Zitplan Sit bfassn sich Kanton und Gmind mit dm Hochwassrschutzprojkt Jonn, anfänglich mit dm Til Dorfabschnitt und spätr zusätzlich mit dm Abschnitt Rvitalisirung. Di Gsamtkostn zur Ausführung blaufn sich gmäss ltztr Brchnung dr kantonaln Abtilung Landschaft und Gwässr vom. Sptmbr auf. Mio. Frankn. Nach Abzug dr Bundssubvntionn und ds Antils ds Kantons von. Mio. Frankn vrblibt in Gmindantil von. Mio. Frankn. Ein Btrag, wlchr im mittlfristign Finanzplan dr Gmind Jonn infolg andrwitigr Invstitionn (Furwhrgbäud, Ausbau und Sanirung dr Dorfstrass, Nubau Primarschulhaus) kinn Platz mhr findt. Kanton und Gmind habn dshalb nach Altrnativn gsucht. Di Vrantwortlichn von dr Sktion Wassrbau dr Abtilung Landschaft und Gwässr ds kantonaln Dpartmnts Bau, Vrkhr und Umwlt habn dm Gmindrat im Dzmbr in modifizirt Variant zum bishrign Gsamtprojkt ds Hochwassrschutzs Jonn vorgstllt, wlch inn Projktabbruch vrhindrn soll und damit bishr aufglaufn Planungs- und Projktirungskostn von mhrrn hundrttausnd Frankn vrnichtn würdn. Di nu Stratgi lautt: Ba um Gnhmigung ins Rst-Vrpflichtungskrdits von. Mio. Frankn (Antil Gmind Jonn) für dn Hochwassrschutz ntlang dr Jona von dr Mühlmatt bis zur Mattnhofstrass. Gmindantil Ausgangslag Im Hochwassrschutzprojkt Jonn

8 Vrtrag zwischn dr LANDI Friamt und dr Einwohnrgmind Jonn Komptnzübrtragung an dn Gmindrat zum Abschluss ds dfinitivn Landabtrtungsvrtrags mit Dinstbarkitsbgründungn zwischn dr LANDI Friamt und dr Einwohnrgmind Jonn untr Gnhmigung ins Vrpflichtungskrdits von Fr.. für Folgkostn, wlch aus dism Rchtsgschäft ntsthn. Di LANDI Friamt bricht ihr dri Gbäud an dr Dorfstrass ab und rstllt inn Nubau mit Mhrfamilinhäusrn, inn Volg-Ladn sowi in Tifgarag. Damit di LANDI diss Projkt vrwirklichn kann, sind Landabtrtungn zwischn ihr inrsits und dr Einwohnrgmind Jonn andrsits notwndig. Glichzitig soll mit dn Nubautn di Infrastruktur dr Tavrn auf dr Nachbarparzll dr Einwohnrgmind Jonn vrbssrt wrdn. Di Partin habn sich nach Tru und Glaubn vrpflichtt, zusammnzuwirkn und habn dahr am. Fbruar vor dm Notar inn Vorvrtrag untrzichnt, dssn Zil und Zwck s ist, dn Hauptvrtrag abzuschlissn, sobald di rchtskräftig Zustimmung dr Gmindvrsammlung vom. Mai vorligt. Di Partin habn mit dm Vorvrtrag di folgndn wsntlichn Vrtragsbstimmungn vrinbart: l Landabtrtungn/Mutationn (Parzllirungn und Vrinigungn) l Entschädigungn für Bnützungsrcht l Bgründung nur bschränktr dinglichr Rcht Für di Einwohnrgmind rsultirt gsamthaft in zu listndr finanzillr Antil von ntto Fr... Disr stzt sich wi folgt zusammn: Einräumungsntschädigung für Parkplätz in dr Tifgarag dr LANDI ( PP à Fr..) Einräumungsntschädigung am nun Khricht-Sammlplatz (in das Gbäud A dr LANDI intgrirt), pauschal Einräumungsntschädigung Tchnikraum für Hizungsanlag Tavrn (im Gbäud B dr LANDI intgrirt) Baulich Anpassung Vorplatz und nu Parkplatzanlag (Antil Einwohnrgmind) auf dm Aral dr Tavrn Nu ign Hizungsanlag Tavrn Notariats-, Gomtr- und Grundbuchkostn; Vorvrtrag und Abschluss Hauptvrtrag (j zur Hälft) Zwischntotal./. Ausglich Flächndiffrnz zu Gunstn dr Einwohnrgmind bzw. zu Lastn dr LANDI Um das Bürgrrcht dr Gmind Jonn bwrbn sich:. Hmpl Thomas gb.. Mai sin Ehfrau. Pfaff-Hmpl Susann gb.. Juni und drn bidn mindrjährign Kindr. Pfaff Lara gb.. Fbruar, und. Pfaff Richard gb.. Januar dutsch Staatsanghörig. Di Eltrn und di Tochtr Lara sind im Dzmbr in di Schwiz ingrist und sitdssn wohnhaft in Jonn an dr Pfäfflrstrass. Dr Sohn Richard wurd in dr Schwiz gborn. Hrr Hmpl ist Rssortlitr Markting und Vrkauf, Rcht, Audits und arbitt in dr Lbnsmittlbranch. Di Muttr ist administrativ Assistntin und Hausfra Di Kindr bsuchn di Primarschul Jonn und di Bzirkschul Brmgartn. Di Famili fühlt sich in dr Schwiz shr wohl, ist mit dn Ggbnhitn unsrs Lands vrtraut und si sind vollumfänglich intgrirt. Di staatsbürgrlichn Tsts sowi das Einbürgrungsgspräch sind positiv vrlaufn. Aufgrund dr gtätigtn Abklärungn sind di Vorausstzungn zur Einbürgrung allr Familinmitglidr vollumfänglich rfüllt. Di Gmind rhbt für di Zusichrung ds Gmindbürgrrchts in Gbühr. Für drn Brchnung ist di Vrordnung übr di Gbührn im Bürgrrchtswsn (KBüV) vom.. massgbnd. Danach bträgt di kommunal Gbühr für di Zusichrung ds Gmindbürgrrchts für all Bürgrrchtsbwrbr gsamthaft Fr... Zum Vrfahrn ist zu bachtn, dass di Gmindvrsammlung übr di Zusichrung ds Gmindbürgrrchts bfindt. Sofrn di Vrsammlung zustimmt, übrmittlt dr Gmindrat di Aktn dm kantonaln Dpartmnt Volkswirtschaft und Innrs, wlchs nach Prüfung ds Gsuchs bim Bundsamt für Migration di idgnössisch Einbürgrungsbwilligung inholt und di Aktn mit Bricht und an di Kommission für Justiz ds Grossn Rats witrlitt. Di Kommission ntschidt übr di Einbürgrung abschlissnd, sofrn dr Gross Rat nicht slbr ntschidt. Damit wird das Vrfahrn abgschlossn und di Aufnahm in das Bürgrrcht rchtswirksam. Einbürgrung Famili Hmpl-Pfaff ( Prsonn) Gsuch um Zusichrung ds Gmindbürgrrchts von Jonn an Famili Hmpl-Pfaff, dutsch Staatsanghörig ( Erwachsn, Kindr Total Kostn Einwohnrgmind = zu bschlissndr Vrpflichtungskrdit Dr Vorvrtrag ligt im volln Wortlaut währnd dr Aktnauflag bi dr Gmindkanzli auf. Das Rchtsgschäft untrstht dr Gnhmigung durch di Gmindvrsammlung. Dr Gmindrat bantragt di Gnhmigung ds Vorvrtrags vom. Fbruar zwischn dr LANDI Friamt und dr Gmind Jonn, di Komptnzrtilung zum Abschluss ds Hauptvrtrags sowi di Gnhmigung ins Vrpflichtungskrdits von Fr.. für Folgkostn, wlch aus dism Rchtsgschäft ntsthn Dr Gmindrat bantragt, Hrrn Thomas Hmpl, sinr Ehfrau Susann Pfaff und drn bidn mindrjährign Kindrn Lara und Richard si das Bürgrrcht dr Einwohnrgmind Jonn zuzusichrn.

9 Rglmnt übr di Kostnbtiligung dr Gmind Jonn am Untrricht dr Musikschuln Kllramt Di Musikschul Obrlunkhofn wurd im Jahr zur Musikschul Kllramt umbnannt, ohn dabi di ntsprchndn Rglmnt und Vrordnungn anzupassn. Auch di bsthndn Gmindvrträg wurdn blassn. Das Rglmnt Musikschul Obrlunkhofn wurd am. Juni von dr Einwohnrgmindvrsammlung Obrlunkhofn bschlossn. Damit wurd das Rglmnt vom Dzmbr abglöst. Dr Musikschul Obrlunkhofn schlossn sich im Jahr di Gmindn Arni, Islisbrg, Jonn und Rottnschwil an. Di Gmind Untrlunkhofn folgt im Jahr. Das aus dm Jahr stammnd Rglmnt Musikschul Obrlunkhofn wurd durch in nus, dn aktulln Bdürfnissn und Ggbnhitn angpassts Rglmnt abglöst. So wurd das Rglmnt Musikschul Kllramt von dn Gmindrätn im Fbruar untrzichnt. Es tritt am.. in Kraft. Nbn dr nun Namnsführung (Musikschul Kllramt) wurdn bwusst nur noch oprativ Bstimmungn aufgnommn sowi das Rglmnt Musikschul Obrlunkhofn und di Schülrordnung damit abglöst. Di Kostnbtiligungn dr Gmindn wurdn aus dn Bstimmungn ds Rglmnts ntfrnt und solln nun durch sparat Rglmnt gmindspzifisch angpasst und bschlossn wrdn. Dr Erlass von Rglmntn, in dnn Gbührn und Biträg fstglgt wrdn, ligt in dr Zuständigkit dr Einwohnrgmindvrsammlung ( Abs. lit. i ds Gstzs übr di Einwohnrgmindn vom..). Das Rglmnt lautt: Rglmnt übr di Kostnbtiligung dr Gmind Jonn am Untrricht dr Musikschul Kllramt Gstützt auf Abs. ds Rglmnts dr Musikschul Kllramt wird di Kostnbtiligung am Musikschuluntrricht wi folgt fstglgt: Bitragshöh Art. Für di Schülr/innn mit zivilrchtlichm Wohnsitz in Jonn übrnimmt di Gmind Jonn inn Drittl ds Schulglds für di an dr Musikschul Kllramt angbotnn Fächr. Di Eltrn bzw. di gstzlich Vrtrtung ds Kinds habn di vrblibn dn zwi Drittl zu tragn. Di Kostnbtiligung durch di Gmind bschränkt sich auf in Wochnlktion pro Instrumnt und Kind, zuzüglich Ballttuntrricht. Zahlungsmodalitätn Art. Das Schulgld wird jwils zu Bginn ds Smstrs in Rchnung gstllt und ist innrt Tagn durch di Eltrn bzw. di gstzlich Vrtrtung zu bglichn. Bitragsbrchtigung Art. Bitragsbrchtigt sind Schülr/innn ab dr. Primarschulklass bis zum ordntlichn Schulaustritt (Obrstuf bzw. obligatorisch Schulzit), Kantonsschülr/innn und Auszubildnd. Für dn Ballttuntrricht sind Kindr ab Kindrgartnintritt bitragsbrchtigt. Untrricht an dr Musikschul Brmgartn Art. Für di nicht von dr Musikschul Kllramt angbotnn, jdoch im Fächrangbot nthaltnn Instrumnt wird dn Eltrn von dr Musikschul Brmgartn das voll Schulgld in Rchnung gstllt. Ggn Einsndung dr Rchnung samt Quittung für drn Bglichung an di Abtilung Finanzn wird dr Gmindbitrag gmäss Art. diss Rglmnts ausgrichtt. Vrfügt di Musikschul Brmgartn übr kin ntsprchnd Lhrkraft, ist ausnahmswis dr Bsuch an inr übrign Musikschul bitragsbrchtigt. Untrricht an übrign Musikschuln Art. Dr Bsuch ds Untrrichts an übrign Musikschuln ist ausgnommn Art. Ziff. diss Rglmnts nicht bitragsbrchtigt. Inkrafttrtn Art. Diss Rglmnt tritt am. Fbruar in Kraft. Diss Rglmnt wurd durch Bschluss dr Einwohnrgmindvrsammlung vom. Mai gnhmigt. GEMEINDERAT JONEN a) Mittilungn ds Gmindrats b) Wortmldungn aus dr Vrsammlung Vrschidns Gmindammann Gmindschribr Dr Gmindrat bantragt, dm Rglmnt übr di Kostnbtiligung dr Gmind Jonn am Untrricht dr Musikschul Kllramt si zuzustimmn.

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015 Strom für Privat- und Firmnkundn Anschlusswrt maximal 80 Ampèr 5040 Schöftland Einhitstarif Tarif EVS a.ns classic-15 Das Produkt EVS a.ns classic-15 gilt für Privat- und Firmnkundn in dr Grundvrsorgung

Mehr

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015 Finanzirung ins bdingungslosn Grundinkommns (BGE) aus Einkommnsturn Vortrag bim BGE-Kurs im Studium Gnral dr VHS Münchn am 11. 6. 2015 Aufgzigt wurd di Finanzirbarkit ins bdingungslosn Grundinkommns in

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2011

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2011 Nam: Stur-Nr.: Anlag-Nr.: Aufwndungn für das häuslich Arbitszimmr 2011 in dr Mitwohnung im gmittn Haus Gilt für alt und nu Bundsländr I. Voll abzugsfähig Kostn ds Arbitszimmrs 1. Arbitsmittl im Arbitszimmr

Mehr

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012 Nam: Stur-Nr.: Anlag-Nr.: Aufwndungn für das häuslich Arbitszimmr 2012 in dr Mitwohnung im gmittn Haus Gilt für alt und nu Bundsländr I. Voll abzugsfähig Kostn ds Arbitszimmrs 1. Arbitsmittl im Arbitszimmr

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt gsund rnährung Ballaststoff Ballaststoff sind unvrdaulich Nahrungsbstandtil, das hißt si könnn wdr im Dünndarm noch im Dickdarm abgbaut odr aufgnommn wrdn, sondrn wrdn ausgschidn. Aufgrund disr Unvrdaulichkit

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpolitik und Finanzmärkt Di Wchslwirkung zwischn Gldpolitik und Finanzmärktn hat zwi Richtungn: Di Zntralbank binflusst Wrtpapirpris übr dn Zinssatz und übr Informationn, di si dn Finanzmärktn zur Vrfügung

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar.

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar. MtaBridg Di intllignt Softwar für vrntzt Kommunikation Qualität ist mssbar. GlutoPak DIE SOFTWARE, DIE VERNETZT MT-CA Als inhitlich Softwarlösung vrntzt di MtaBridg Ihr Brabndr -Grät sowohl mit dn Bnutzrn

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN!

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! BIER VON HIER info 1/10 Brauri Unsr Bir Laufnstrass 16, 4053 Basl Tlfon 061 338 83 83 info@unsr-bir.ch www.unsr-bir.ch HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! Dr Countdown läuft, bis End Fbruar

Mehr

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE /Monat, 1 Ab oftwar tzs Zusa Ohn rnt t übr Int k rk ir D n Pumpw ig g n ä g Für all Vollr Pumpwrkskontroll voll Kostnkontroll FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE Flygt is a tradmark of Xylm Inc.

Mehr

Straße, Hausnummer, Stockwerk, ggf. Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort

Straße, Hausnummer, Stockwerk, ggf. Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort Antrag au Wohngld (Lastnzuschuss) Erstantrag Erhöhungsantrag Witrlistungsantrag Angabn zur Übrprüung ds Wohngldanspruchs bi Ändrung dr Vrhältniss Wohngldnummr, sowit bkannt Bwilligungsbginn Bitt bi Ihrm

Mehr

Interpneu Komplettradlogistik

Interpneu Komplettradlogistik Zwi Highlights in Pris Montag kostnlos! ab S Informationn Tchnisch Hintrgründ und Lösungn PLAT P 54 Transparnts Priskonzpt: PLAT P 64 Rifnpris + Flgnpris = omplttradpris PLAT P 69 All Rädr fix und frtig

Mehr

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn Einladung 10. 29. und 30. Sptmbr 2015 Rdout, Kurfürstnall 1, 53177 Bonn Hrzlich Willkommn zu dn 10. Bonnr Untrnhmrtagn! Shr ghrt Damn und Hrrn, am 29. und 30. Sptmbr 2015 findn in dr Rdout in Bonn-Bad

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen Kapitl 2: Finanzmärkt und 1 /Finanzmärkt -Ausblick Anlihn Aktinmarkt 2 2.1 Anlihn I Anlih Ausfallrisiko Laufzit Staatsanlihn Untrnhmnsanlihn Risikoprämi: Zinsdiffrnz zwischn inr blibign Anlih und dr Anlih

Mehr

Liegenschaftsunterhalt

Liegenschaftsunterhalt Mrkblatt zu Lignschaftsuntrhalt, Enrgisparmassnahmn, Umwlt- und Lärmschutzmassnahmn, Dnkmalpflg Stand 1.1.2015 Lignschaftsuntrhalt Inhalt 1. 1. Allgmins Sit 1 2. 2. Gstzlich Grundlagn Sit 1 + 2 3. 3. Tatsächlich

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

Mitgliederrundschreiben 2015. Mitgliederrundschreiben 2015 VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTE. I. Aktuelles Seite 4. II. Mitgliederbestand Seite 7

Mitgliederrundschreiben 2015. Mitgliederrundschreiben 2015 VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTE. I. Aktuelles Seite 4. II. Mitgliederbestand Seite 7 VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTE IN SACHSEN-ANHALT Körprschaft ds öffntlichn Rchts Mitglidrrundschribn 2015 ( ohn Zusatz btrffn di Satzung) ( ohn Zusatz btrffn di Satzung Mitglidrrundschribn 2015 ( ohn

Mehr

Einzelhandelssteuerung Gemeinde Birkenwerder

Einzelhandelssteuerung Gemeinde Birkenwerder Bbauungsplan Nr. wit Til ds Birknwrdr Sidlungsgbits darzustlln hat. ufgrund dr gringn Rglungsdicht ds Bbauungsplans Nr. ist in finrr Maßstab nicht rfordrlich. Um dn Rückgriff auf di Gltungsbrichsgrnz ds

Mehr

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr Aurswald Box Indx A H M 884261 02 02/05 Allgmin Hinwis...10 Anschluss Call Through... 7 Intrnt-Tlfoni... 3 Kopplung n...9 Auslifrzustand...11 B Bohrschablon...12

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

MUFFEN IN WARMSCHRUMPFTECHNIK. ZIEGLER ENGINEERING GmbH 07121-9494-0 07121-9494-94. Stützpunkthändler. Heubergstr. 3 D-72766 Reutlingen

MUFFEN IN WARMSCHRUMPFTECHNIK. ZIEGLER ENGINEERING GmbH 07121-9494-0 07121-9494-94. Stützpunkthändler. Heubergstr. 3 D-72766 Reutlingen IN WARMSCHRUMPFTECHNIK MUFFEN Stützpunkthändlr ZIEGLER ENGINEERING GmbH Hubrgstr. 3 D-72766 Rutlingn 07121-9494-0 07121-9494-94 www.z-gmbh.d info@z-gmbh.d muffn in warmschrumpftchnik Vrbindungsmuffn für

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

-communicate your business. Allgemeine Geschäftsbedigungen (AGB)

-communicate your business. Allgemeine Geschäftsbedigungen (AGB) -communicat your businss Allgmin Gschäftsbdigungn (AGB) 1 Allgmins wbcss rbringt all Lifrungn und Listungn ausschlißlich auf Grundlag disr Gschäftsbdingungn. Si gltn auch für all künftign Gschäftsbzihungn,

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

Bahnhofstrasse 34, Neubau Wohn- und Geschäftshaus

Bahnhofstrasse 34, Neubau Wohn- und Geschäftshaus Bahnhofstrass 34, Nubau Wohn- und Gschäftshaus Bilag zur Vorlag Nr. 06-10.109 Projktdokumntation Bahnhofstrass 34, Studinauftrag für in Wohn- und Gschäftshaus Auszug aus dm Bricht ds Prisgrichts vom 23.03.2006

Mehr

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter BayBsG: Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur Darstllung dr konsolidirtn Ämtr Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur

Mehr

Produkte und Anwendungen

Produkte und Anwendungen Produkt und Anwndungn AGRO POWER AGRO POWER Kilrimn Kraftband Rippnband Britkilrimn Inhabr sämtlichr Urhbr- und Listungsschutzrcht sowi sonstigr Nutzungs- und Vrwrtungsrcht: Arntz OPTIBELT Untrnhmnsgrupp,

Mehr

G e s c h ä f t s b e r i c h t 2 0 0 6

G e s c h ä f t s b e r i c h t 2 0 0 6 G s c h ä f t s b r i c h t 2 0 0 6 Strbkass für di Angstlltn dr Dutschn Bank Gschäftsbricht 2006 Strbkass für di Angstlltn dr Dutschn Bank Rchtzitig vorsorgn übr di Strbgldvrsichrung hinaus Dr Abschluss

Mehr

für die Stadt Paderborn

für die Stadt Paderborn Grundstücksmarktbricht 2000 Sit 0 Dr Gutachtrausschuss für Grundstückswrt in dr Stadt Padrborn Grundstücksmarktbricht 2000 für di Stadt Padrborn Grundstücksmarktbricht 2000 Sit 1 Grundstücksmarktbricht

Mehr

Erste Hilfe im Ausland

Erste Hilfe im Ausland Erst Hilf im Ausland Ambulant ärztlich Bhandlungn, Röntgndiagnostik und Oprationn Auslandsris-Kranknvrsichrung. Vil Vrsichrr habn ihr Tarif vrbssrt. ur Tstsigr ist di Allianz. Di Auslandsris- Kranknvrsichrung

Mehr

Theorie der Feuchte Dalton sches Gesetz

Theorie der Feuchte Dalton sches Gesetz Thori dr Fucht Dalton schs Gstz Luft ist in Mischung aus vrschidnn Gasn mit dn Hauptbstandtiln: Gaskomponnt Volumsantil [%] Gwichtsantil [%] Stickstoff N 2 78,03 75,47 Saurstoff O 2 20,99 23,20 Argon Ar

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

Auf Werte setzen Rupperti Höfe I

Auf Werte setzen Rupperti Höfe I Auf Wrt stzn Rupprti Höf I Eigntumswohnungn in Münchn-Untrschlißhim Bst Prspktivn im Münchnr Nordn wohnn in dn rupprti höfn I, Mistralstrass, Robrt-SCHUMAN-straSS 1A Hoch im Kurs bi Mitrn und Anlgrn Das

Mehr

Feldliste Einmeldung Steuerdaten

Feldliste Einmeldung Steuerdaten Fldlist inmldung Sturdatn Fldnam Anlag 3a Ausschüttungn Datnsatz Rfrnz Fld (**) Wrt Ausschüttung (vor Abzug KSt), di dr Fonds für das Gschäftsjahr, auf das sich dis Mldung bziht, ausschüttt; im Fld Ausschuttung_nichtgmldt_

Mehr

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen Frum Wirtschaftsdutsch Dr Knjunktiv I 1 Gbrauch Dr Knjunktiv I wird u.a. vrwndt 1.) in dr indirktn Rd: Das Untrnhmn gab bkannt, dass sich sit März dr Auftragsingang shr psitiv ntwicklt hab. Witr btribsbdingt

Mehr

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking März 2010: Start ds Rglbtribs! Bis 31. März 2010 anmldn und zwi BDZV-Studin gratis sichrn! Erfolgsfaktorn dr Onlin-Vrmarktung von Zitungsangbotn Einladung zur Tilnahm am Bnchmarking Erlös durch Displaywrbung

Mehr

SAISON 2015 PARTENAIRES

SAISON 2015 PARTENAIRES SAISON 2015 Profi n i i w n b L ng a l h c o W z in gan h Fussball ic s ö z n a r F gust Dutsch. bis 28. Au 4 2 m o v m hr Praktiku 7 bis 15 Ja n o v r d in Für K PARTENAIRES Lb din Lidnschaft in inm mythischn

Mehr

BENCHMARKING STUDIE 2016

BENCHMARKING STUDIE 2016 g Studi 2016 STUDIE 2016 Laufzit: 10. uli 2015 bis 5. Fbruar 2016 g-sznarin im btriblichn Einsatz Projktträgr: sipmann mdia g Projktdurchführung: O U R N A L Kooprationspartnr: g Studi 2016 ditorial g

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete EInE FüR AllES Di VISA odr MastrCard Gold von card complt IhRE KARTE FüR den AllTäGlIChEn EInSATz VORTEIlE der KREdITKARTEn VOn CARd COMPlETE AUF EInEn BlICK Bstlln Si jtzt Ihr VISA odr MastrCard Gold

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

Sensorik. Praktikum Halbleiterbauelemente. B i p o l a r e T r a n s i s t o r e n

Sensorik. Praktikum Halbleiterbauelemente. B i p o l a r e T r a n s i s t o r e n Snsorik Praktikum Halblitrbaulmnt i p o l a r T r a n s i s t o r n 1 Grundlagn... 2 1.1 Struktur und Wirkungsprinzip ds Transistors... 2 1.2 Arbitswis dr Transistorn... 3 1.3 Einstllung ds Arbitspunkts...

Mehr

Energieleitlinie für Kall

Energieleitlinie für Kall Enrgilitlini für Kall Global dnkn, lokal handln! nrgitam kall Arbitsgrupp Bluchtung Umstzung dr Projkt aus dr Enrgilitlini dr Gmind Kall Donnrstag, 12. Mai 2011 17.00 Uhr Rathaus Kall Enrgilitlini Kall

Mehr

IV. Berufsausbildung ( 1 Abs. 2 BBiG)

IV. Berufsausbildung ( 1 Abs. 2 BBiG) 1 Brufsbildung IV. Brufsausbildung ( 1 Abs. 2 BBiG) 1. Zil 13 1 Abs. 2 BBiG lgt Inhalt und Zil dr Brufsausbildung fst. Di Brufsausbildung hat danach in brit anglgt bruflich Grundbildung und di für di Ausübung

Mehr

Fachprüfu. Betonpumpenmaschinist. Flüeliacherweg 7 4806 Wikon 062 752 55 33 Fax: 062 752 55 32 E-Mail: info@stierli-buck.ch

Fachprüfu. Betonpumpenmaschinist. Flüeliacherweg 7 4806 Wikon 062 752 55 33 Fax: 062 752 55 32 E-Mail: info@stierli-buck.ch Fachprüfung Btonpumpnmaschinist CH ist nmaschin tonpump B ton r é b rt à o Qualifizi pomps calcstruzz qualifié d p t is m o in p r ch p Ma to ca ta qualifi Macchinis 1. Mustr 2. Max 5.2018 tum: 20.0 3.

Mehr

Kurs Beschreibung Kontakt- Person Sprachkurs. Telefon / Mobil 0391 / 7217470

Kurs Beschreibung Kontakt- Person Sprachkurs. Telefon / Mobil 0391 / 7217470 90937 Dutschr Familinvrband im Bürgrhaus Kannnstig Dr Dutsch Familinvrband Sachsn-Anhalt bitt mhrr Dutschkurs, vorrangig für Anfängr*innn an. Di Kurs startn, sobald gnügnd Tilnhmr*innn für in Grupp angmldt

Mehr

Inbetriebnahme und Bedienung Internet-Telefonie-Adapter

Inbetriebnahme und Bedienung Internet-Telefonie-Adapter Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr 884261 01 08/04 Funktionn und Listungsmrkmal Intrnt-Tlfoni (Voic ovr IP) mit n (Aurswald o an Hrstllr) -> Sit 2 - mit alln intrnn Tilnhmrn kostnlos 1 übr das

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen Nr. 489 apitalkostn und di Bsturung von ursgwinnn Ptr Nippl * Oktobr 998 Abstract Untrsucht wird di Auswirkung dr Bsturung von Aktinkursgwinnn auf di ntschidungsorintirt zu rittlndn ignkapitalkostn von

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 1 1 Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 14 Erwartungn: Di Grundlagn Güntr W. Bck 1 Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Nominal-

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Physikalisches Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Physikalische Technik und Orthopädietechnik Prof. Dr. Chlebek, MSc. M. Gilbert

Physikalisches Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Physikalische Technik und Orthopädietechnik Prof. Dr. Chlebek, MSc. M. Gilbert Physikalischs Praktikum Wirtschaftsingniurwsn Physikalisch Tchnik und Orthopäditchnik Prof. Dr. Chlbk, MSc. M. Gilbrt E 07 Elkronn im Magntfld (Pr_EX_E07_Elktronnröhr_6, 4.09.009) Nam Matr. Nr. Grupp Tam

Mehr

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software Ein kurz Einführung 2 1 Xprt-Timr Mobil Handbuch Erst Übrsicht / Einsatzbrich Xprt-Timr MOBIL ist in Projktzitrfassung für untrwgs. Si soll dn Anwndr dabi untrstützn zu vrfolgn, auf wlch Tätigkit wivil

Mehr

19. Bauteilsicherheit

19. Bauteilsicherheit 9. Bautilsichrhit Ein wsntlich Aufgab dr Ingniurpraxis ist s, Bautil, di infolg dr äußrn Blastung inm allgminn Spannungs- und Vrformungszustand untrlign, so zu dimnsionirn, dass s währnd dr gsamtn Btribszit

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

PARTNERVERTRAG PRÄAMBEL

PARTNERVERTRAG PRÄAMBEL PARTNERVERTRAG abgschlossn zischn xt:commrc GmbH, Eduard-Bodm-Gass 6, 6020 Innsbruck, Austria im Folgndn xt:commrc und..... im Folgndn Partnr i folgt: PRÄAMBEL xt:commrc babsichtigt, mit dm Partnr in Vrinbarung

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh smart bzahln Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts

Mehr

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 )

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 ) Fachkommission Bauaufsicht dr Bauministrkonfrnz Mustr-Richtlini übr brandschutztchnisch Anfordrungn an Lüftungsanlagn (Mustr-Lüftungsanlagn-Richtlini M-LüAR 1 ) Stand: 29.09.2005, zultzt gändrt durch Bschluss

Mehr

Mehr Leistung bei Demenz

Mehr Leistung bei Demenz Sondrdruck aus Finanztst 3/2011 Mhr Listung bi Dmnz Sondrdruck Pflgrntnvrsichrungn. Si sind vil turr als andr Policn für dn Pflgfall. Dafür bitn si mhr Flxibilität und mhr Gld bi Dmnz. Dr Uhrntst wird

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

Diplomarbeit Verteidigung

Diplomarbeit Verteidigung iplomarbit Vrtidigung Mikrocontrollrgstützt Slbstorganisationsprinzipin rkonfigurirbarr Rchnrsystm am Bispil dr Xilinx FPGA-Architktur Falk Nidrlin s6838029@inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik

Mehr

c h e c c a p b s G a b V S r r e n mit e Prof. Dr. Bernhard Pellens, Dirk J dicke und Ralf J dicke S. 2503 Zeitschrift f r Recht und Wirtschaft

c h e c c a p b s G a b V S r r e n mit e Prof. Dr. Bernhard Pellens, Dirk J dicke und Ralf J dicke S. 2503 Zeitschrift f r Recht und Wirtschaft Btribs www.btribs-bratr.d Bratr Zitschrift f r Rcht und Wirtschaft 46 62. Jahrgang 12. Novmbr 2007 Sitn 2465 2524 Vrlag Rcht und Wirtschaft Frankfurt a.m. Di rst Sit: Prof. Dr. R digr von Rosn Di MiFID

Mehr

V A U B A. actuel. Frühlingsbote. Mit den neusten Informationen rund um Vauban. Ausgabe 5.1996. 27. September. Der vormals:

V A U B A. actuel. Frühlingsbote. Mit den neusten Informationen rund um Vauban. Ausgabe 5.1996. 27. September. Der vormals: V A Dr vormals: Ausgab 5.1996 27. Sptmbr Frühlingsbot U B A Mit dn nustn Informationn rund um Vauban actul N Jtzt wird s rnst. Di Vrmarktung ds Vaubangländs bginnt im Oktobr. Außrdm: Nus vom gnossnschaftlichn

Mehr

Technische Richtlinien 2-19. Bitte beachten Sie: Bestellformulare. Seite 1 von 47. A usgabe 2010/2011. Seite

Technische Richtlinien 2-19. Bitte beachten Sie: Bestellformulare. Seite 1 von 47. A usgabe 2010/2011. Seite Sit 1 von 47 A usstllr S rpp A usgab 2010/2011 Sit Tchnisch Richtlinin 2 19 Bitt bachtn Si: Ihr Bstllungn könnn nur barbitt wrdn, wnn Si das Adrssfld vollständig ausfülln. Ohn Ihr Anschrift und Standnummr

Mehr

Rente Deutsch Deutsch Rente. Jetzt Klartext reden und bedarfsgerecht beraten

Rente Deutsch Deutsch Rente. Jetzt Klartext reden und bedarfsgerecht beraten B 510070.qxp_Layout 1 09.09.14 14:34 Sit 1 Nur zu r intrn Vrw n ndung! Rnt Dutsch Dutsch Rnt Jtzt Klartxt rdn und bdarfsgrcht bratn Kurz Aktionsübrsicht Gsprächsauslösr: Sit 4 Rntnpakt di vir rlvantn Punkt

Mehr

Bericht der Verwaltung für die Sitzung der Deputation Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung und Energie (L) am 03. Juli 2014

Bericht der Verwaltung für die Sitzung der Deputation Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung und Energie (L) am 03. Juli 2014 Dr Snator für Umwlt, Bau und Vrkhr Di Snatorin für Sozials, Kindr, Jugnd und Fraun Brmn, dn 24. Juni 2014 Tl.: 10854 (Hr. Dr. Vibrock-Hinkn) Tl.: 8382 (Frau Klähn) Bricht dr Vrwaltung für di Sitzung dr

Mehr

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren:

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren: Tutorial Importirn inr CC2-Kart nach Fractal Trrains Von Ralf Schmmann (ralf.schmmann@citywb.d) mit dr Hilf von Jo Slayton und John A. Tomkins Übrstzung von Gordon Gurray (druzzil@t-onlin.d) in Zusammnarbit

Mehr

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit W i r k u n g s b r i c h t 2 0 1 4 Fastn stillt dn Hungr unsrr Zit 1 Dr Gsundhitsfördrr östrrichisch gsllschaft ggf für gsundhitsfördrung Hilfastn. Und Si fühln sich wi nugborn. Wi alls bgann Alls bgann

Mehr

Arbeitsrecht und Z e i t s c h r i f t f ü r M i t a r b e i t e r v e r t r e t u n g e n

Arbeitsrecht und Z e i t s c h r i f t f ü r M i t a r b e i t e r v e r t r e t u n g e n Arbitsrcht und Z i t s c h r i f t f ü r M i t a r b i t r v r t r t u n g n Kirch 2 2 0 14 Kirch Arbitsrcht und aus dm Inhalt 38 45 46 50 Grundsätz dr Kranknhausfinanzirung Wolf im Schafsplz Wi di Arbitgbr

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

chemisches Fortgeschrittenenpraktikum SS 2000

chemisches Fortgeschrittenenpraktikum SS 2000 Physikalisch-chmischs chmischs Fortgschrittnnpraktikum SS Vrsuch F- 3: UV/VIS-Spktroskopi Vrsuchstag: 7.6. Svn Entrlin Grupp 3 18 97 36 174 Vrsuch F-3: UV/VIS-Spktroskopi PC-Fortgschrittnnpraktikum Glidrung:

Mehr

In der Mathematik werden Wachstumsprozesse graphisch durch steigende Graphen dargestellt. Diese können linear oder kurvenförmig verlaufen.

In der Mathematik werden Wachstumsprozesse graphisch durch steigende Graphen dargestellt. Diese können linear oder kurvenförmig verlaufen. Vorbmrkungn Wachstum und Zrall (Jochn Pllatz 2013) Das Thma Eponntialunktionn ist in ignständigs Gbit in dr Mathmatik und wird in dr Schul in vrschidnn Stun untrrichtt. Einach Eponntialunktionn (Kapitl

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Govrnmnt Monitor 2010 Bürgr und Staat. Bzihung gstört? mit frundlichr Untrstützung von Govrnmnt Monitor 2010 Bürgr und

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 04 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE / Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND BEWERTUNG

Mehr

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2011 Dutsch Bank Grupp Strbkass Gschäftsbricht 2011 Strbkass für di Angstlltn dr Dutsch Bank-Grupp Dutsch Bank Grupp Strbkass Gschäftsbricht 2011 Strbkass für di Angstlltn dr Dutsch Bank-Grupp Gschäftsbricht

Mehr

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld Nordischs Komptnzzntrum Sfld Shr ghrt Funktionär lib Trainr und Sportlr Sfld ntwicklt sich immr mhr zur sportlich komptntn Dstination. Nicht nur Sflds idal Naturbdingungn mit dn passndn Höhnmtrn übrzugn

Mehr

Das Kundenmagazin des ZAW Donau-Wald

Das Kundenmagazin des ZAW Donau-Wald Juni 2015 ZAWtrnnt 2015 Das Kundnmagazin ds ZAW Donau-Wald ZAW übrnimmt Müllabfuhr Dr ZAW Donau-Wald firt Gburtstag! Firn Si mit am 28. Juni in Außrnzll Sit sibn Jahrn schon fahrn di Müllfahrzug ds ZAW-Tochtruntrnhmns

Mehr

Arbeitsrecht und Kirche

Arbeitsrecht und Kirche Arbitsrcht und Kirch Z i t s c h r i f t f ü r M i t a r b i t r v r t r t u n g n 2 2 0 1 2 A u K Kirch Arbitsrcht und aus dm Inhalt 382 Darf sich di MAV gwrkschaftlich und tarifpolitisch ngagirn? 46

Mehr

Arbeitsrecht und Kirche. Projektmanagement in der Arbeit der Interessenvertretungen

Arbeitsrecht und Kirche. Projektmanagement in der Arbeit der Interessenvertretungen Arbitsrcht und Kirch Z i t s c h r i f t f ü r M i t a r b i t r v r t r t u n g n 1 0 09 A u K 5JAHRE Kirch Arbitsrcht und aus dm Inhalt 10 Ein nu Ordnung für di ARK Tariftru im Anwndungsbrich dr Arbitsvrtragsrichtlinin

Mehr

Originallithographie der Schutzmarke von 1898. Geschäftsbericht. Josef Manner & Comp. AG

Originallithographie der Schutzmarke von 1898. Geschäftsbericht. Josef Manner & Comp. AG Originallithographi dr Schutzmark von 1898 Gschäftsbricht 2012 Josf Mannr & Comp. AG A-1171 Win, Wilhlminnstraß 6 Tlfon: +43 (0)1-488 22-0 Tlfax: +43 (0)1-486 21 55 www.mannr.com Diss Diss Produkt Produkt

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr