ARBEIT. FAMILIE. VATERLAND. Das Parteiprogramm der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) DAS PARTEIPROGRAMM 2

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ARBEIT. FAMILIE. VATERLAND. Das Parteiprogramm der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) DAS PARTEIPROGRAMM 2"

Transkript

1 m F rb d n r V F m b r A d n r m F b r A d n V m F r A b d n r V m m F b r A d d n r V r m V m F M E T R A P DAS AM R G O IPR

2 ARBEIT FAMILIE VATERLAND Ds Prprogrmm dr Nondmokrschn Pr Duschnds (NPD) Bschossn uf dm Bundsprg m 4/ n Bmbrg VSdP: Jörg Hähn, Snbndrsr 42, Brn - ES DAS PARTEIPROGRAMM 2

3 INHALT Grundgdnkn5 1 Grundg ds Ss s ds Vok6 ) Ggnsz von Gsschf und Voksgmnschf6 b) Nondmokrsch Ordnungspok6 2 Grundg unsrs Voks s d dusch Fm6 ) Abhnung dr Gndrpok 6 b) Inks Vok b nkr Fm6 c) Fmnposch Mßnhmn7 d) Kndsnwckung sh m Mpunk7 3 A Ssgw gh vom duschn Vok us7 ) Vrfssungsgmon durch Voksbsmmung7 b) Fordrungn für n posch Nuordnung8 4 D Wrschf muß dm Vok dnn8 ) Ds sozvrpfch Unrnhmrum8 b) D sodrsch Wrschfsordnung8 c) Mbgung dr Arbnhmr m Produkvvrmögn8 d) Kn Spkuonspok8 ) Fördrung ds Msnds8 5 D rumornr Vokswrschf s wrschfsposch Arnv9 ) Zrsörrsch Fogn dr Gobsrung9 b) Bnnnwrschf und rgon Wrschfskrsäuf9 6 Non Währungs-, Sur- und Fnnzpok9 ) Znrbnk und non Währung9 b) Grch Surs-Vrung10 c) Kn Zhungn ns Ausnd ohn Ggnsungn10 d) Grch Fnnzpok10 7 Sozpok s non Sodrä10 ) Ds Sodrprnzp10 b) Ausgdrung dr Ausändr us dm Sozvrschrungswsn11 c) Agmn Mndsrn11 d) Brgsgrch Arbsosnhf11 ) Sozvrschrungssysm n schr Hnd11 8 Non Gsundhspok11 ) Vrschrungspfch für 11 b) Ärzch Vrsorgung11 c) Gsundh, Ernährung und Spor12 9 Non Rnnpok12 ) Grundrn12 b) Kndrbonus12 10 Duschnd dn Duschn12 ) Ingron s Vökrmord13 b) Kuur und non Idnä13 c) Srchung ds Grundrchs uf Asy13 11 Dusch Souvränä und ds Europ dr Vökr13 ) Kn Hohsrch n EU-Europ brn13 b) Ds Europ dr Vökr13 12 Außnposch Grundsäz14 ) Bknnns zum Vökrrch14 b) Europäsch Frdnsordnung14 c) Srchung dr Fndsnkusn Schudku bndn14 14 Lndwrschf und Nurschuz15 ) Vrbo gnchnsch vrändrr Wrn15 b) Tr- und Pfnznschuz15 DAS PARTEIPROGRAMM 3

4 15 Enrg- und Vrkhrspok16 ) Enrgpok16 b) Vrkhrspok16 16 Bdung und Kuur16 ) Bknnns zum mhrgdrgn Schusysm16 b) Trnnung von Duschn und Ausändrn17 c) Hochschuwsn17 d) Nonkuur und Idnä17 ) Mdnvf und posch Nurä17 17 Rform ds Rchssysms18 18 Innr Schrh18 ) Poz und Bhördn m Dns von Rch und Gsz19 b) Dnschuz und nform Sbsbsmmung19 c) Grnzn dr Frh19 19 Whrpok uf nonr Grundg19 ) Bknnns zur Whrpfch20 b) Gnrsb und Märgrchsbrk20 c) Z nonr Schrhspok20 d) Frdnsschrung20 ) Enszgrundsäz und Rgn20 f) Vrsorgung s Ehrnpfch20 Ds Prprogrmm könnn S uch m Nz m vn Zusznformonn sn: wwwnpdd/ prprogrmm DAS PARTEIPROGRAMM 4

5 GRUNDGEDANKEN Im 21 Jhrhundr nschd sch Sn odr Nchsn ds duschn Voks Exsn Bdrohungn ghn vom Gburnrückgng, nr rsch vornschrndn Übrfrmdung, dr Frmdbsmmung durch übrnon Insuonn und dr Gobsrung m hrn vrhrndn Fogn us D Nondmokrsch Pr Duschnds s d soz Hmpr dr Duschn, bknn sch zu nm bnsrchgn Mnschnbd und sz sch dshb konsqun für non Idnä, non Souvränä und non Sodrä s Lbnsgrundgn unsrs Voks n Nondmokrsch Pok gründ m Gs ds Duschn Idsmus Wr Nondmokrn bknnn uns zur Vf ds Lbns und snr Erschnungsformn n Nur und Kuur und dshb zur Anrknnung und Achung dr nürchn Unrschdchk dr Mnschn Gch snd d Mnschn dggn vor dm Gsz und n dr Unnsbrk hrr Würd Non Idnä Non Idnä bdu: Duschnd muß ds Lnd dr Duschn bbn und muß s dor, wo ds nch mhr dr F s, wdr wrdn Grundsäzch drf s für Frmd n Duschnd kn Bbrch gbn, sondrn nur n Rückkhrpfch n hr Hm Wr hnn mukuurn Gsschfsmod s unmnschch b, w s Dusch und Nchdusch gchrmßn dr nonn Gmnschfsordnung nfrmdn und s s nwurz Mnschn dr Frmdbsmmung durch Wrschf, Mdn und Pok usfrn D Sysmprn won sch durch Aususch ds Voks n dr Mch hn; m Ggnsz dzu srb d NPD dn Aususch dr Hrrschndn n Dr hnschn Übrfrmdung Duschnds durch Enwndrung s gnuso nschdn nggnzurn w dr kuurn Übrfrmdung durch Amrknsrung und Ismsrung D Bwhrung unsrr nonn Idnä und Schrung unsrs Hmrchs rfordr n dn Bsnd ds duschn Voks schrnd kv Fmn- und Bvökrungspok Non Souvränä Non Souvränä bdu nch nnn ds Rch dr Duschn, sch nch Ark 146 ds Grundgszs ohn Enfußnhm frmdr Mäch n vom Vok vrbschd Vrfssung zu gbn Non Souvränä bdu nch ußn d Wdrhrsung duschr Schk und Hndungsfrh durch dn Ausr us übrnonn Insuonn w dr Europäschn Unon und dr NATO Wchgss Insrumn zur Durchszung duschr Lbnsnrssn s dr hndungsfähg Nons Dr Nons s dr nowndg posch Rhmn dr Vokshrrschf und dr nzg Grn sozr Vrungsgrchgk, d s ohn ds Bwußsn nonr Loyä und Zusmmnghörgk nch gbn knn Non Sodrä Non Sodrä bdu: Soz Grchgk für Duschn Egnum vrpfch D Wrschf h dm Vok zu dnn und nch umgkhr Ohn Nons knn s knn Sozs gbn D Gobsrung zrsör dn Nons s sozn Schuzrum Nn zur Gobsrung Dr gobsr Kpsmus knn kn poschn, sozn und kuurn Bndungn und führ uf dn nrnonn Kpmärkn n sozs Egnbn Ds führ dzu, dß Arbspäz n Bgohnändr xporr und usändsch Lohndrückr mporr wrdn Dr nfss Gobkpsmus h nn sozn Unrbungswuf n Gng gsz, dr soz Ungrchgkn vrursch und d sch Hndungsuonom unrgräb D Gobsrung s d Kmpfnsg n d nonsch Ordnung und dm n d Frh r Vökr D Gobsrung sh für d Wdkur ds Großkps, ds d Vökr kuur gchsch, posch nmündg, wrschfch usbu und hnsch zrsör Dsr Enwckung g s kompromßos nggnzurn Ds Prprogrmm und v wr Ark fndn S bm Mrdns unr wwwnpdmrdnsd DAS PARTEIPROGRAMM 5

6 Dr soz Nons Wr Duschn müssn uns zwschn Sozs und Enwndrungss nschdn D Würd ds Mnschn s sozs Wsn vrwrkch sch vor m n dr Voksgmnschf Ers d Voksgmnschf grnr d prsönch Frh; ds nd dor, wo d Gmnschf Schdn nmm Dr S h d Fürsorgpfch für Duschn Dr soz Nons vrhndr dn Kmpf r ggn und s dhr d Schuzmch ds duschn Voks Wr Nondmokrn snd m Exsnzkmpf um dn Bsnd unsrs Voks d Smm ds nonn und sozn Duschnds 1 GRUNDLAGE DES STAATES IST DAS VOLK D NPD bknn sch zur Vf dr Vökr s Trägr dr Kuurn S unrschdn sch durch Absmmung, Sprch, gschchch Erfhrungn und Wrvorsungn ) Ggnsz von Gsschf und Voksgmnschf Wsch Gsschfn snd mr Zwckvrbänd ohn Gmnschfswr S nwckn kn vrbndnd Kuur Sognnn mukuur Gsschfn snd n Wrkchk kuuros Gsschfsformn, d j nch hrr hnokuurn Zusmmnszung Prgsschfn usbdn, d für jds Sswsn zur Zrrßprob wrdn D Sodrä nr bshndn Voksgmnschf wrd durch d übrrbn Vrrung von Enz- odr Gruppnnrssn ufghobn D posch Orgnsonsform ns Voks s dr Nons D Erhung unsrs Voks und dr Schuz für sn T müssn obrs Z duschr Pok sn b) Nondmokrsch Ordnungspok Im Mpunk nonr Ordnungspok sh ds Vok, nch dr Gwnn munonr Konzrn Nondmokrsch Pok sh sch dm Woh ns jdn Voksnghörgn und dr Gmnschf vrpfch Vorusszung dfür s d grundsäzch Enh von Vok und S En Übrfrmdung Duschnds, ob m odr ohn Enbürgrung, hnn wr srk b 2 GRUNDLAGE UNSERES VOLKES IST DIE DEUTSCHE FAMILIE D kns Gmnschf nnrhb unsrs Voks s d Fm Auf hr fußn Vok und S, wshb dr Fm uch d bsondr Zuwndung und Fürsorg ds Ss zu wrdn muß Ihrn nürchn Ausdruck fnd d Fm n dr Eh m Kndrn Ds bgründ dn bsondrn Schuz von Fm und Eh Homosxu Lbnsprnrschfn bdn kn Fm und dürfn nch gfördr wrdn Kndr bruchn Mur und Vr für n gsund Enwckung, br uch nrzhnd dusch Mür und Vär vrdnn sch Unrsüzung ) Abhnung dr Gndrpok D NPD bknn sch zur Unrschdchk und Gchwrgk von Mnn und Fru und hn d nurwdrg Gndr- Mnsrmng-Idoog b b) Inks Vok durch nk Fm D Fm muß wdr snnsfnd Wrkung nfn und dm nznn schn H und prsönch Schrh gbn In dr Gborgnh dr Fm könnn chrkrsrk, gmnschfsfähg, gsund Dr Rng Nonr Frun (RNF) bfß sch bsondrs m Frunund Fmnpok Bsuchn s uns unr wwwrngnonr-frund DAS PARTEIPROGRAMM 6

7 und sungssrk Kndr hrnwchsn D Fm s Trägrn ds boogschn Erbs s d Kmz ds Voks D bsondr Bduung dr Fm für d Zukunfsfähgk unsrs Voks wrd ngschs nr ksrophn Bvökrungsnwckung n nm vrgrsndn Duschnd mmr duchr In dr BRD wrdn Fmn durch ökonomschn Mobäszwng zunhmnd räumch usnndrgrssn Dsr Enwckung g s Enh zu gbn c) Fmnposch Mßnhmn Fmnposch Mßnhmn ds Ss, w ds Kndrgd, ds Bgrüßungsgd für Nugborn, ds Mürgh und ds von dr NPD gfordr Fmndrhn hbn usschßch dusch Fmn zu fördrn Bsondrr Schuz muß dm wrdndn Lbn und dr wrdndn Mur zu wrdn D Töung ungbornn Lbns drf nch us sozn Bwggründn, sondrn nzg und n b Gfhr dr Gsundh von Mur und Knd, zu rwrndn schwrsn Bhndrungn sow nch Vrgwgungn rub sn D d Fm nch nur us Ern und Kndrn bsh, s ds Mnndr dr Gnronn zu fördrn Auch dr Bruung Pfgbdürfgr durch hr Kndr s größmögch Unrsüzung zukommn zu ssn d) Kndsnwckung sh m Mpunk Dr S h für n fächndcknds, hochwrgs vorschuschs Erzhungsund Bruungsngbo Sorg zu rgn D rzhrsch Vrnworung für Kndr g n rsr Ln b dr Fm Für ds Kndswoh s s m bsn, wnn d Bruung n dn rsn dr Lbnsjhrn hupsächch durch d Mur rfog D Lsung dr Husfru und Mur s nsprchnd dr n ndrn Brufn rbrchn Arbssung zu würdgn S h n Anrch uf n nch Anzh und Ar dr Kndr gsffs, zch bgrnzs Mürgh Mür son nch us fnnzn Gründn gzwungn sn, ußrhäusch zu rbn D Arsrn von Mürn s vom Gszgbr zu schrn Kndrosgk drf ggnübr Fmn m Kndrn nch bssrgs wrdn, dshb s ds Ehgnspng zu nr Fördrung für Fmn m Kndrn wrzunwckn Für n fmn- und kndrfrundchs Km bdrf s dr bsondrn gsschfchn Würdgung dr Lsung kndrrchr Fmn 3 ALLE STAATSGEWALT GEHT VOM DEUTSCHEN VOLKE AUS Vokshrrschf sz d Voksgmnschf vorus Dr S nmm d Gsmvrnworung für ds Voksgnz whr und sh dhr übr Gruppnnrssn D Abösung dr Rgrung durch dmokrsch Enschdungn, d Konro dr Mchhbr und d Übrprüfung dr Rchmäßgk hrr Enschdungn snd d Grundgn nondmokrschr Ssordnung Sov Frh w mögch rfordr sov Ordnung w nög Rchsfr Räum dürfn nch gdud wrdn D Unbhänggk dr gszgbndn, dr usführndn und dr rchsprchndn Gw m S s schrzusn Dr ngmssn Zugng zu dn Mssnmdn s n gsschfch rvnn Orgnsonn zu grnrn B nonn Lbnsfrgn muß dr Enfuß ds Souvräns durch Voksnschd uf n poschn Ebnn gsärk wrdn Ds Sbsbsmmungsrch ds Voks drf nch durch Rchszungsk übrschr Orgnsonn w dr Europäschn Unon, dr UNO odr dr WTO usghöh wrdn ) Vrfssungsgmon durch Voksbsmmung D Bundsrpubk Duschnd bsz kn durch ds Vok gmr Vrfssung En vrfssungsgbnd Nonvrsmmung h dm duschn Vok nn Vrfssungsnwurf für n souvräns Duschnd zur Absmmung vorzugn Ds Vrfssung knn nur durch ds Vok sbs gändr wrdn DAS PARTEIPROGRAMM 7

8 b) Fordrungn für n posch Nuordnung Znr Eckpunk nr poschn Nuordnung snd: d Fsschrbung nkgbrr sozr Grundrch und dr Grundpfchn, d Drkwh ds m mhr Mchbfugnssn usgsn Präsdnn dr Duschn durch ds Vok und d Särkung dr Gszgbung durch Voksnschd uf n Ebnn Ddurch wrd d gmnwohschädgnd Domnnz dr Prn zurückgdräng und ds Vok n snn Rchn gsärk 4 DIE WIRTSCHAFT MUSS DEM VOLKE DIENEN D Wrschf s kn Sbszwck, sondrn dnndr T ds Gnzn Dr S muß dhr dr Wrschf nn ordnungsposchn Rhmn szn En wsghnd Sbsvrsorgung s wrschfsposchs Ssz Zwck ds Wrschfns s d Bdrfsdckung ds Voks und d Schffung von Wrn Aufgb ds Ss s d grch Vrung ds Wohsnds sow dr Erh und d Schffung von Arbspäzn Jdr Dusch h ds Rch w uch d Pfch zu rbn Dr S h jdm Duschn zu rmögchn, durch Arb snn und dn Lbnsunrh snr Fm us gnr Krf bsrn zu könnn Männr und Frun snd b gchr Lsung gch zu nohnn ) Ds sozvrpfch Unrnhmrum D NPD bknn sch zu nm frn, br soz vrpfchn Unrnhmrum s Eckpfr nr sodrschn Wrschfsordnung D hmschn knn und msändschn Unrnhmn snd vor dr Mrkmch dr gob grndn Großkonzrn zu schüzn b) D sodrsch Wrschfsordnung Enggn dr Vorsung vom frn Sp dr Kräf ns vom S osgösn Mrks sprch sch d NPD für d kv Gsung nr sodrschn Wrschfordnung us Dm Mchmßbruch durch prvwrschfch Monopo s m nm wrkungsvon Krrch zu bggnn D nfrsrukur Grundvrsorgung und Dsnsvorsorg (z B Bhn, Pos, Enrg, Wssr) ghör n sch Hnd Produkonssän- und Dnssungsvrgrungn ns Ausnd und d Vrgb von Lohnrb n sognnn Bgohnändr bzw jgch Lohndrückr durch Frmdrbr m gnn Lnd snd zu unrbndn c) Mbgung dr Arbnhmr m Produkvvrmögn Arbnhmr snd m Produkvvrmögn zu bgn Ws Auomsrung, Ronsrung und Profsrbn n Arb und Lohnnwckung nhmn, muß durch Mbgung m Unrnhmn wdrggbn wrdn könnn d) Kn Spkuonspok D Domnnz dr Fnnzmärk übr d Vokswrschf und dr Vorrng dr Spkuon vor dr Produkon snd zu brchn Dfür s u n Vrbo von Hdg-Fonds (sog Huschrckn), hypohknbschrn Vrbrfungn, dr Gründung ußrbnzr Zwckgsschfn, Lrvrkäufn und ds Enszs von Drvn nowndg Wr schrn und schffn Arbspäz n Duschnd, ndm wr kurzfrsgs Spkuonskp bkämpfn und Invsonskp fördrn ) Fördrung ds Msnds Es g, d übrwgnd msändsch Srukur unsrr Vokswrschf zu särkn Dr Msnd, nch d Konzrn, snd dr gnch Arbspzmoor n Duschnd Ausufrnd Bürokr s bzubun Krdwsn und öffnchs Aufrgswsn snd msndsfrundch zu gsn D dusch Rgrung rgrf ggn Mßnhmn, d Ausbuung durch Znsn zu soppn und d Börsn- und Fnnzwr- W d NPD Arbspäz rhn und schffn w: wwwnpdd/ rb DAS PARTEIPROGRAMM 8

9 schf zu rgurn En vrnworungsvo Wrschfs- und Fnnzpok muß ds dusch Zns- und Börsnwsn n gordn Bhnn nkn, Spkuonn unrbndn und jn gszchn Rhmnbdngungn schffn, d dm Woh dr duschn Wrschf dnn D sch Wrschfsfördrung h dm Grundsz gchwrgr Lbnsvrhänss n gnz Duschnd Rchnung zu rgn, um sozräumch Vrwrfungn und ds Ausbun gnzr Rgonn zu vrhndrn 5 DIE RAUMORIENTIERTE VOLKS- WIRTSCHAFT ALS WIRTSCHAFTS- POLITISCHE ALTERNATIVE D NPD hn d durch dn gobn Frhnd sysmsch hrvorgrufn ww Konkurrnzsuon nschdn b und s hr s Arnvnwurf d rumornr Vokswrschf nggn D dusch Wrschf nschßch dr n Duschnd ägn usändschn Unrnhmn h dm duschn Vok, snr mrn Schrung und snr gsgkuurn Enwckung zu dnn Soz und ökonomsch Bng son m dn Bdngungn von Lnd, Vok und Ökoog n Übrnsmmung gbrch wrdn D Wrschf drf Duschnds Umw nch zrsörn und unsr Vok nch nfrmdn Egnum n duschm Grund und Bodn knn nur von Duschn rworbn wrdn ) Zrsörrsch Fogn dr Gobsrung D Gobsrung dr Wrschf bruh uf dm übrhon und fschn Z dr mxmn Ausbuung dr Erd durch Schffung von wrschfchn Monokuurn D NPD hn d Gobsrung dr duschn Wrschf uch dshb b, w ds n wn Tn Duschnds unmbr zu Mssnrwrbsosgk und zum Ndrgng gnzr Wrschfszwg führ En Tchnoogrub durch d Übrnhm duschr Unrnhmn ms usändschn Kps s zu vrhndrn b) Bnnnwrschf und rgon Wrschfskrsäuf D NPD fordr n m hmschn Lbnsrum und m Bdrf dr Mnschn ornr, vsg und usgwogn soz Vokswrschf, d hrn Schwrpunk nch n dr nsgn Exporornrung, sondrn n dr Särkung dr Bnnnwrschf sh Innrhb dr rumornrn Vokswrschf wrdn rgon Wrschfskrsäuf gfördr, um Bschäfgung und Kufkrf m Lnd zu schrn D grundgndn Bdürfnss son n dn hm- und bnsnhn Wrschfsräumn bgdck wrdn, dm ds Räum hr vfäg Lbnsr und Arbskuur w uch hr ökoogsch Ingrä rhn und nwckn Durch ds wrschfsposch Srbn nch rgonn Wrschfskrsäufn und dznrn Srukurn s d durhf Funkonsfähgk dr Hmmärk schrzusn, um d Mrkkräf zum gmnn Woh zur Wrkung kommn zu ssn Mhr Informonn zum Thm Rumornr Vokswrschf fndn S unr: wwwnpdd/ vokswrschf 6 NATIONALE WÄHRUNGS-, STEUER- UND FINANZPOLITIK Grundg sozr Grchgk s n gnsändg non Währungs-, Surund Fnnzpok ) Znrbnk und non Währung Duschnd bruch n gnsändg non Währungs- und Znspok En u- DAS PARTEIPROGRAMM 9

10 ropäsch Enhswährung vrhndr n non Zns- und Wchskurspok und mch hoh Trnsfrzhungn zu Lsn Duschnds nög Dshb fordr d NPD d Wdrnführung dr D-Mrk zu nm soz grchn Wchskurs unr dr Aufsch nr wsungsungbundnn, nonn Znrbnk, d ds ng Rch dr Gdschöpfung bsz Sämch Produk dr Fnnzwrschf bdürfn nr rchch kompnn Prüfung und Zussung durch n unbhängg non Bhörd Zur Endämmung dr schrnknosn nrnonn Kpfrh fordr d NPD d Enführung nr nonn Dvsnbwrschfung für Kpxpor und -mpor b nr gwssn fszuszndn Größnordnung Sprkssn und Gnossnschfsbnkn snd ggnübr dn Prvbnkn zu fördrn Sch Grnn für Prvbnkn wrdn bghn Dm spkuvn Mßbruch ds Kps wrd n kr Absg r Znswuchr s zu bsrfn b) Grch Surs-Vrung Surn bdn d Grundg ds Sshushs Aus Gründn dr sozn Grchgk s n särkr Surnsung zugunsn von Bzhrn knrr und mrr Enkommn durchzuszn En ngmssn Vrmögnsur, d nch uf Produkvvrmögn rhobn wrd, s Bsnd ds Sodrprnzps Gnd surrchch Bsmmungn, wonch Frmn m Sz n Duschnd d Vrus hrr Ausndsfn m dn Gwnnn m Innd surch vrrchnn könnn, snd rszos zu srchn Ds dusch Sursysm s rdk zu vrnfchn Vrbruchssurn uf Grundnhrungsm und Mdkmn snd bzuschffn Für rbsnnsv, konsumnh Dnssungn s n rmäßgr Mhrwrsursz fszuszn Dopp- und Mhrfchbsurungn snd zu vrmdn Ds Srfrch für Surfüchng und -brügr s zu vrschärfn c) Kn Zhungn ns Ausnd ohn Ggnsungn Sämch Zhungn n uswärg Sn und Insuonn, dnn kn nsprchndn Ggnsungn ggnübrshn, snd nzusn D Mgdschf m Brüssr EU-Frmdbsmmungssysm muß bnd wrdn d) Grch Fnnzpok En gnronngrch Fnnzpok s rfordrch Dhr muß vor dm Hnrgrund dr xrmn Ssvrschudung d Ausgsung dr Fnnzpok mmr ds Woh nchfogndr Gnronn bchn, bspsws n bzug uf Gburnzh, Auswndrung, Ökoog, Gdwr und kuurn Rchum Dr gsm Brch dr Bhfn und Invsonssubvnonn us Surmn bdrf nr grundsäzchn Nubwrung Fnnz Unrsüzung m Brch von Groß- und Schüssndusrn muß Egnumsrch ds Ss m Unrnhmn bgründn 7 SOZIALPOLITIK ALS NATIONALE SOLIDARITÄT Non Sozpok vrbnd soz Grchgk und wrschfch Vrnunf S muß d Gborgnh ds Enznn n dr Gmnschf schrn und dn Ensz ds Enznn für ds Gnz bfördrn D drmsch Envökrung gnzr Lndsrch, d Übrrung unsrs Lnds, Ronsrung und bschung Gobsrung zrsörn d Grundgn dr duschn Sozsysm, d drn Fnnzrung n d Erwrbsrb gkopp s Dsr Enwckung s durch fmn- und rbsmrkposch Mßnhmn zu bggnn ) Ds Sodrprnzp Non Sozpok füh sch dm gnzn Vok vrpfch Dr m dr brkpsschn Wrschfsordnung nhrghndn sozn Kä sn wr d Sodrgmnschf r Duschn nggn D soz Schr zwschn Arm und Rch drf sch nch so w öffnn, dß Kssnggnsäz vrsärk und d Voksgmnschf gsprng wrd Ebnsowng drf Non Sodrä s Ggnnwurf zur Enbogngsschf: wwwnpdd/ sodr DAS PARTEIPROGRAMM 10

11 d soz Sbä dr Sodrgmnschf durch Übrfrmdung usghöh wrdn b) Ausgdrung dr Ausändr us dm Sozvrschrungswsn Ausändr snd us dm duschn Sozvrschrungswsn uszugdrn und nr gsondrn Ausändrsozgszgbung zuzuordnn In hrr Ausgsung von Pfchn und Ansprüchn h s uch dm Rückführungsgdnkn Rchnung zu rgn D Aussung ns Ausändrsozfonds s durch d Frmdn sbs und Unrnhmn, d ds bschäfgn, zu fnnzrn Asybwrbr hbn knn Anspruch uf Sozsungn c) Agmnr Mndsohn D NPD sz sch für d Enführung ns gmnn, brnchnunbhänggn Mndsohns n, um n Bschäfgn n ngmssns Arbsng zu schrn M Bck uf d Arbgbr sz ds ggf song bfrs Lohnkosnzuschüss für dn msändschn Ndrgohnbrch vorus, bs n non Srukurund Schuzpok dn nrnonn Vrdrängungswbwrb ngdämm und n nchfrgornr Wrschfspok d nowndg Errgskrf nchhg gsärk h Non Sozpok bdu soz Grchgk für Arbnhmr w Arbgbr gchrmßn d) Brgsgrch Arbsosnhf Durch d sognnn Arbsmrkrform snd kn vowrgn Arbspäz nsndn Sdssn wurd dgch dr Druck uf Arbsuchnd rhöh, Arb m Ndrgohnskor nzunhmn Immr mhr vowrg Arbspäz wrdn durch grngfügg Bschäfgungsvrhänss rsz, wodurch dr Ndrgohnskor n Auswung rfähr D NPD sprch sch für n Arbsmrkrform us, d n brgsgrch Arbsosnhf ns ns Soz-Amosns odr ns bschäfgungsosn Grundnkommns grnr ) Sozvrschrungssysm n schr Hnd Prvsrungn m Brch dr sozn Schrungssysm hn d NPD nschdn b Sdssn s n sch orgnsrs Sozvrschrungsmod zu schffn, n dm sch Duschn (nschßch dr Bmn), gch wchn Enkommns, bgn 8 NATIONALE GESUNDHEITS- POLITIK Wsnchr Bsnd nr nonn Gsundhspok s d Erzhung zu nr gsundn Lbnsführung Dr Gsundhsschuz sh hu nch mhr m Vordrgrund dr Gsundhspok, d Krnkhn vfch dr Profmxmrung von Phrmkonzrnn und prvn Gsundhsdnssrn dnn Mßnhmn zur Krnkhsvorbugung könnn nur n nm Gsundhssysm Wrksmk nfn, ds uf d Hbung dr Voksgsundh usgrch s D Gsundhsvrsorgung s n Grundrch und kn Luxus Um dss Grundrch zu gwährsn und s uch bzhbr zu mchn, s d Zusmmnführung dr Vzh von Kssn zu nr nzgn Voksgsundhskss rfordrch ) Vrschrungspfch für Für n sodrschs Gsundhswsn s s unräßch, dß unbhängg vom Enkommn odr brufchn Sus n Vrschrungspfch für n nr gszchn Krnknkss bsh und gch mdznsch Lsungn b jdm Vrschrn gch bzh wrdn D Arbgbr snd präsch n dn Krnknkssnbrägn zu bgn b) Ärzch Vrsorgung In dr Agmnmdzn muß n Sysm wohnornhr Prxn ds Z sn Lückn n dr ärzchn Vrsorgung (vor m m ändchn Rum) snd durch n großzüggs Sysm von Anrzn für d Mdznr zu schßn Krnknhäusr müssn unr schr Obhu shn c) Gsundh, Ernährung und Spor D Erzhung zum Gsundhsbwußsn muß brs n dn Schun und Kndrgärn bgnnn Gsundhs- und Ernährungskund muß Pfchfch n dn Schun DAS PARTEIPROGRAMM 11

12 wrdn Auch dr Spor muß n snr Bduung m schuschn Lhrpn und drübr hnus nn größrn Snwr nnhmn Durch rgmäßg Sporsundn s dm zunhmndn Gsundhsvrf und dr Übrgwchgk von Schürn nggnzuwrkn 9 NATIONALE RENTENPOLITIK D umgfnnzr gszch Rnnvrschrung, w s s vn Jhrzhnn bsh, s unr dn ggnwärgn Vorusszungn nch mhr fnnzrbr Für v Snorn wrd Arsrmu d Fog sn, wnn nch ndch umgsur wrd Gnz m Bsmrckschn Snn s n soforg Sysmändrung n dr Rnnpok nowndg Vorrngg Aufgb dr Pok muß s sn, non Sodrä durchzuszn und som n Rnnvrschrungssysm für zu schffn, dm sch d großn Enkommn nch ängr nzhn könnn (Voksrn) D Schffung nr nhchn, brgsgrchn Rnnkss für Erwrbsägn s unräßch In dsm Sysm rgn fogrchg Duschn, Erwrbsäg (nschßch Bm) und Arbgbr gchrmßn, d sozn Hrusfordrungn dr Zukunf gmnsm Um n Zwcknfrmdung dr Rückgn durch d posch Vrnworchn uszuschßn, muß d Voksrnnkss uf rchch sbsändg Bn gs wrdn ) Grundrn Aufgrund dr unrschdchn Erwrbsbogrphn, d zum T ng Zn dr Arbsosgk odr grngr Enohnung nhn, s n xsnzschrnd Grundrn für Duschn nzuführn Ds Grundrn dn uch zur Vrhndrung dr Arsrmu von Frun Drübr hnus bsh für jdn Voksnghörgn wrhn d Mögchk, durch prv odr brbch Abschrung n nsprchnd Egnvorsorg zu rffn b) Kndrbonus D Enführung ns Kndrbonus n dr Voksrnnkss, gsff nch Kndrzh, würdg d Erzhungssung für ds Agmnwoh Durch dsn zusäzchn Rnnnspruch wrd uch d rzhrsch Lsung nrknn Mhr zur Rnnpok dr NPD rfhrn S unr: wwwnpdd/rn 10 DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN Ggn dn Wn ds duschn Voks wurdn von Großkp, Rgrung und Gwrkschfn Monn von Ausändrn nch Duschnd ngschus Durch mssnhf Enbürgrungn wrd ds dusch Ssbürgrrch ufgwch und ds Exsnzrch ds duschn Voks n Frg gs Um ds Fhnwckung zu soppn, muß ds ursprüngch, uf dm Absmmungsprnzp fußnd Ssbürgrschfsrch wdr ngführ wrdn D mukuur Gsschf s gschr! In zhrchn Sädn bdn sch Prgsschfn und Ausändrghos, n dnn d dusch Rsbvökrung zur Mndrh m gnn Lnd wrd Ds Lbn n dsn übrfrmdn Wohnvrn, n dnn ofms rchsfr Räum nsndn snd und zunhmnd Frmd Mchnsprüch sn, s für v Dusch unrrägch Zwngsäufg shn sch dor Dusch und Anghörg frmdr Vökr zunhmnd fndsgr ggnübr Durch ds Enwckung wrd dr nnr Frd nchhg gfährd D NPD fordr dswgn n gszch Rgung zur Rückführung dr drz hr bndn Ausändr Grundsz duschr Ausändrpok s: Rückkhrpfch s Bbrch DAS PARTEIPROGRAMM 12 Dr 5-Punk-Pn zur Ausändrrückführung: wwwnpdd/ hmrs 5 Koprn, wrgbn, vrn: -Punk-Pn Prämb En grundgndr poschr Wnd muß gungsosm, nsgm und kurzschgm D nchfogndn fünf Punk zgn, d mnschnfndch Ingronspok Gwnnsrbn Dn Anghörgn ndrr dß roz dr gwgn Übrfrmdung bndn sow d dusch Vokssubsnz Vökr, d hr nn Arbspz uf Z nnhbn, muß d Mögchk ggbn wr- dr Ausändr n hr Hm mögch snd gszch Lösungn zur Rückführung rhn Ds Rch r Mnschn uf n bnswr Zukunf, ds Rch dr Vökr dn, hr kuur und non Idnä zu Vom nowndgn Wnd n dr Ausändrpok wrdn Dusch und Ausän- uf Sbsbsmmung, uf kuur und bwhrn Ddurch s hnn d Rückkhr n non Idnä, h Vorrng vor bdn- hr Hmändr zu rchrn dr gchrmßn profrn 1 Schffung ns nonn Arbspzschuzschrungsgszgworbnn Ausändr hnrgn Es Duschnd bndn und bschäf- soz vrrägchn Rückführung dr n- 2 Soforg Ausgdrung dr n Arbsvrmungssn dürfn nur drf nch sn, dß Brb m bgn gn Ausändr us dm duschn Soz- und Rnnvrsch- dnn Arb für n bgrnz Z n usändschn Arbskräfn Gwnn Ausändr vrgbn, wnn kn gchqufzr dusch Arbskrf zur s Sozf dr Voksgmnschf zur Nondmokrsch Sozpok rzn und ds Arbskräf spär rungssysm Vrfügung sh Brb, wch Ausändr bschäfgn, müssn 25 Prozn zusn, dß frmd Arbskräf msrs Voks vrpfch Ausändr Ls fn Dr Gszgbr h schr- füh sch dn soz Schwchn un- vom Bruoohn n n Sondrkss zur mr urr snd s dusch! snd dhr us dm duschn Soz- und Rnnvrschrungssysm uszugdrn Wr kn Ansprüch 3 Srk Anwndung ns Ausändrgszs zur Aufnhsbschränkung nch ängsns drmongm Aufnh Grund, sch ohn Arb n Duschnd nhsgnhmgung hbn Duschnd drus bn knn, h uch knn Ausändsch Gäs, Toursn, Sudnn, unvrzügch zu vrssn Nowndg ufzuhn Erworbn Auszhungsnsprüch rmögchn dn Ausändrn Auszubdnd uä snd uns sbsvrsändch wkommn, doch Ausändr bung zu rgn, wch zudm d Brf- dn Aufbu nr gnn Exsnz n Gsz hbn n prkkb Absch- ohn Arbsrubns odr Sondruffndn n dn Kosn zu bgn h hrm Hmnd und bwhrn ds dusch Sozvrschrungssysm vor unkkurbrn Fogkosn Dr 4 Ausändr dürfn kn Egnum Ds muß n nr Vrfssung ufgnommn und gszch grg wr- Aufgbn fnd hr sn Bsmmung Grundsz: Duschs Gd für dusch n Grund und Bodn n Duschnd rwrbn dn Wnn Ausändr n Duschnd Enzhn rgn Bundsgsz Grund und Bodn snd unvräußrchs Egnum ds duschn Voks odr pchn nvsrn won, könnn s mn 5 Erszos Srchung ds nkgbrn Rchs uf Asy Frnr h n Gsz d Abschbung dr Ssusgbn n Mrdnhöh Wr Nondmokrn fordrn d krmnr Ausändr zu rgn D rszos Srchung ds sognnnn Asyrchsprgrphn Ar 16 Asybwrbrs srngr Srfn s n grung und Gwrkschfn wurdn M- Fssung, dß m Hmnd ns Im Zusmmnsp von Großkp, R- Grundgsz Ds ww nzgrg Duschnd gn, drf dr Abschbung nch grundsäzch m Wg s- Nuz nch Duschnd gho, ds onn von Ausändrn w Skvn dr nkgbr Rch uf Asy h nch nur zu nm unvorsbrn Ausmß gführ, sondrn uch zu nr Bsung vökrvrchnd Ingron forghn Pok wrd durch n mnschn- und sz Ausändr und Dusch wrdn gchrmßn hrr Hm nfrmd und nwurz Ihnn droh dr Vrus hrr Idnä, dr bs zur Zrsörung dr Fmn führ Drum muß n non Pok dfür Sorgn, dß Duschnd wdr dusch wrd! wwwnpdd VSdP: Kus Br, Snbndrsr 42, Brn - ES NPD Duschnd muß wdr dusch wrdn

13 ) Ingron s Vökrmord En grundgndr poschr Wnd muß d sowoh kosspg s uch mnschnfndch Ingronspok bndn und uf d Erhung dr duschn Vokssubsnz bzn Ingron s gchbdund m Vökrmord Buch und kuur Vrändrungn, w durch frmdrgös Bun, snd zu soppn En bsondr Gfhr für Idnä und Kuur dr Duschn gh nch vom Ism s Rgon us, sondrn von dr Ismsrung b) Kuur und non Idnä Jds Vok h n Rch uf Sbsbsmmung und Whrung kuurr und nonr Idnä Anghörg ndrr Vökr, d n Duschnd n übrschubrr Zh nn Arbspz uf Z nnhbn könnn, son hr Idnä whrn Ds rchr hnn uch d Rückkhr n hr Hmändr c) Srchung ds Grundrchs uf Asy Ds ww nzgrg Asyrch dr Bundsrpubk Duschnd h nch nur zu nm Mßbruch n unvorsbrm Ausmß gführ, sondrn uch zu nr Bsung dr Ssusgbn n Mrdnhöh Dr sognnn Asyprgrph Ar 16 GG s dhr rszos zu srchn D Mögchk zur Hmkhr dr Duschn, d jz m Ausnd bn, muß jdrz gwhr bbn 11 DEUTSCHE SOUVERÄNITÄT UND DAS EUROPA DER VÖLKER W d Hrrschndn dm gnn Vok mßrun, vrfüg d Bundsrpubk bs hu übr kn dmokrsch gmr Vrfssung Ds Grundgsz bruh nch uf dm Prnzp dr Vokssouvränä, d ds Vok drübr bs hu n bsmmn durf Auch Ark 146 ds Grundgszs bsg, dß d Vrfssungsgschch dr Duschn noch nch hr End gfundn h Ds Zw pus Vr - Abkommn h kn dusch Souvränä hrgs En n d S dr Nonvrfssungn rnd EU-Vrfssung hn d NPD srk b D Wdrnführung dr sognnnn EU-Vrfssung durch d Hnrür, dkrr s Lssbonr Vrrg, zg d Vrchung dr Rgrndn ggnübr dm Vrfssungsprnzp dr Vokssouvränä, nch dm Ssgw vom Vok uszughn h ) Kn Hohsrch n EU-Europ brn D posch Kss n Duschnd füch sch n n Europ, n dm kn dmokrsch Lgmon zur Hrrschfsusübung bsh Dss EU-Europ dr Tchnokrn und Konzrn s n Kmpfnsg n ds Europ dr Vökr D Abrung von Gszgbungskompnz von Bund und Ländrn n d Europäsch Unon h zur Aufgb nonr Souvränä gführ Ds non und rgon Sbsvrwungsrch s wdrhrzusn b) Ds Europ dr Vökr Ww r dr Aufbruch dr Vökr dm mukuurn Enhswhn n Absg In Europ muß ds Bknnns zum bndändschn Erb, zum nonschn Ordnungsprnzp, zur Anwndung ds Sbsbsmmungsrchs dr Vökr und zum Prnzp dr Vokszughörgk Grundg nr Nuordnung sn So wrd n d S ns EU-Europs dr Tchnokrn n bnskräfgs Europ dr Vökr rn, ds fr, zukunfsfähg, soz grch und n snn nonn Idnän gschüz s Lsn S uch ds Europprogrmm dr NPD: wwwnpdd/ uropprogrmm EUROPA PROGRAMM NPD DAS PARTEIPROGRAMM 13

14 12 AUSSENPOLITISCHE GRUNDSÄTZE Wr bknnn uns zum Grundsz dr Nch- Enmschung n d nnrn Anggnhn frmdr Sn D Außnpok Duschnds s nzg und n n duschn Inrssn uszurchn Duschnd drf sch nch n dn Krgn dr USA odr ndrr Imprmäch bgn D NPD fordr dn soforgn Abzug r duschn Sodn us ndrn Ländrn Auf d Enwckung dr dusch-russschn Bzhungn s vor dm Hnrgrund dr gschchchn Erfhrungn und dn Nowndgkn n Ggnwr und Zukunf uf dn Gbn dr Pok, Wrschf und Vrdgung bsondrs Augnmrk zu gn Im Ggnsz zu Rußnd ghörn d Türk und Isr nch zu Europ ) Bknnns zum Vökrrch Unrch knn nms d Grundg ns durhfn Frdns zwschn Vökrn sn D NPD bsr d Rchmäßgk dr durch d Arn rzwungnn Grnznrknnungsvrräg En non Rgrung h sch n Knnns dr Gschch und unzwfhfr Vrsöß ggn ds Vökrrch srk ggn d Prsgb duschr Gb zu vrwhrn Konfk snd usschßch uf frdchm Wg zu ösn b) Europäsch Frdnsordnung In Übrnsmmung m dm Vökrrch fordrn wr n Pok zur Wdrvrngung Duschnds nnrhb snr gschchch gwchsnn Grnzn Hrzu s m Rhmn nr uropäschn Frdnsordnung n Frdnsvrrg m dn Sgrmächn ds Zwn Wkrgs bzuschßn Bs zu dsm Zpunk bsh d Pfch, dn n dn bgrnnn Gbn vrbbnn Duschn zu hfn, hr dusch Kuur und hr non Idnä zu bwhrn So h dr S d Pfch, d Vrrbnnvrbänd b dr Durchszung hrr Inrssn und b dr Whrung von Trdon und Bruchum zu unrsüzn und ds Andnkn n d dusch Hm n bszm Lnd zu bwhrn En dusch Rgrung h dn Vrrbnn und hrn Nchkommn zu hfn, hr unr Bruch ds Vökrrchs grubs Egnum zurückzurhn c) Srchung dr Fndsnkusn In dr rszosn Srchung dr sognnnn Fndsnkusn (Ark 53 und 107 dr Chr dr Vrnn Nonn) sh d NPD d Vorusszung für d Gchbrchgung ns frn Duschnds m dn Vökrn dr W Nn zum Södnrkrg für d USA: wwwrus-usfghnsnd 13 SCHULDKULT BEENDEN Duschnd bruch um snr Zukunf wn n nons Gschchsbd, ds d Konnuä m Lbn unsrs Voks n dn Mpunk s Wr Nondmokrn rn dm sch vrordnn Schudku, dr nch zuz m Dns frmdr Fnnznrssn sh und duschn Sbshß, vor m b dr Jugnd, fördr, n Absg Wr whrn uns ggn d morsch Sbsvrnchung unsrr Non durch nsg gschchch Schudzuwsungn zu Lsn Duschnds, durch d Aufwrung ds Lndsvrrs und d Vrhrrchung rr Krgsvrbrchr Zum Schuz dr Ehr ds duschn Voks snd ds End dr nsgn Vrgngnhsbwägung und d Frh von Forschung und Lhr nowndg Wr Duschn snd kn Vok von Vrbrchrn Dr 8 M 1945 wr kn Tg dr Bfrung, sondrn dr Ndrg und Bszung unsrs Lnds, und r s dhr kn Anß für Frn DAS PARTEIPROGRAMM 14

15 D zgrch Bombrdrung dr Zvbvökrung, d Ermordung und Vrrbung von Monn duschr Zvsn nch dm Krg und d Töung duschr Krgsgfngnr wrn Vrbrchn Ds snd bnso zu hndn, w umgkhr Duschnd zur Rchnschf gzogn wurd Ds Mssn m zwr Rchsmßsäbn hnn wr b Drübrhnus fordrn wr d Aufhbung dr Vrrbungs-Dkr (z B Bnsch-Dkr) und drn Wdrgumchung 14 LANDWIRTSCHAFT UND NATURSCHUTZ Dusch Lndschfn snd Kuurndschfn Dshb knn Umwschuz grundsäzch nch grnn von dr kuurn Enwckung gshn wrdn Dr Mnsch s T dr Nur Dshb s Nur nch nfch nur Umw ds Mnschn Dr Mrsmus dr zn Jhrzhn h d Zrsörung dr nürchn Lbnsgrundgn n unvrnworchr Ws vorngrbn En vrfh Wrschfspok ß Ökonom und Ökoog n nn unnögn Ggnsz grn Ebr Prn und wrschfch Inrssngruppn rgn d Vrnworung für rdk Lndschfsvrändrungn, übrzogn Indusrprojk und n fsch Fördrpok zuungunsn ändchr Räum jgchr Gnchnknbu unrbbn As Kuurnon hnn wr us hschn Gründn d Erung von Pnn uf mnschchs, rschs und pfnzchs Erbgu b Jgchs nürch Lbn drf wdr s Gnzs noch n Tn prvsr odr dr Agmnh vornhn wrdn b) Tr- und Pfnznschuz Zum Schuz dr Nur zähn uch dr Schuz ds Trs und dr Erh dr Arnvf n dr Tr- und Pfnznw Aufgrund dr großn Bdrohung dr Nuzpfnznvf durch Sgukonzrn und Gnchnkfrmn fordr d NPD d Mögchk unghndrn Anbus und Vrmrkung hmschr Kuurpfnzn und drn Sgus D dusch Lndwrschf muß wdr dn Snwr ns znrn Wrschfszwgs bkommn Db g s, m ndwrschfchn Produkn wsghnd non Sbsvrsorgung nzusrbn B dr Produkon snd bsmögch ökoogsch Hrsungsbdngungn zu bchn Imporr Produk müssn dn gchn Rchnn nsprchn Dr S h rgon Vrmrkung und Prsnwckung m Snn nr ds Enkommn und d Exsnzgrundgn dr Lndwr schrndn Enwckung zu bchn Dr bürokrsch Abuf h uf ds Nowndg bschränk zu wrdn D Lndwrschf s sndorgbundn und räg som wsnch zu Pfg und Erh dr Kuurndschf n Duschnd b Dr dusch Burnsnd s von normr wrschfchr und uch kuurr Bduung und vrdn dhr dn Schuz ds Ss ) Gnchnkfr Lbnsm In Duschnd dürfn Lbnsm nur gnchnkfr hrgs und ngbon wrdn In Duschnd sbs muß Tr snd kn Wgwrfwr, sondrn Lbwsn m Empfndungn Dshb snd Trvrsuch nur b äußrsr Nowndgk, für mdznsch Zwck, n bgrnzr Zh zu gsn D ndusr Mssnrhung s bzuhnn D kng bäurch Lndwrschf s dggn zu fördrn Dr Forschungsdrng dr Wssnschf h dor sn Grnzn, wo d Trquär bgnn Trquär w bspsws ds kuurfrmd Schächn s n Vrbrchn und srfrchch srng zu hndn Trrnspor snd rgrch durchzuführn und uf n Mnmum zu bgrnzn Dshb muß dr Trschuz n dr Vrfssung vrnkr wrdn Hndungsbdrf sh d NPD n dr konsqunn Endämmung ds Fächnvrbruchs, n dr mschwdornrn Forspok und n nm prävnvn ökoogschn Hochwssrschuz Nurschuz s Hmschuz: wwwnpdd/ nurschuz DAS PARTEIPROGRAMM 15

16 15 ENERGIE- UND VERKEHRSPOLITIK Dr krgrsch Grff dr Wmäch nch dn Ö- und Gsvorkommn dr Erd und d Endchk dr Enrgrägr sow d m hr vrbundnn Grnzn ds Wchsums zgn d Wchgk nr vorusschundn Enrgpok für d Zukunf ds Ss ) Enrgpok Vrsorgungsschrh, Umwvrrägchk und Wrschfchk snd d wsnchn Z nr nonn Enrgpok Dr S h m Rhmn dr Dsnsvorsorg vorrngg d Aufgb, n fächndcknd Vrsorgungsnfrsrukur und n rgon mögchs usdffrnzr dznr Erzugrsrukur zu gwährsn Hmsch Enrgrägr und rnurbr Enrggwnnung sn ds Fundmn dr Vrsorgungsschrh dr D n größmögch Enrgurk n wchgr Brg zur Vrsorgungsschrh s, srb d NPD n mögchs brgfächr Bzugsqunvf sow n duch Auswung dr Rohsoffbvorrung n En srgsch Enrgnz m Rußnd s nzusrbn D Hushsm für d Forschung und Enwckung modrnr Enrgchnoogn snd ufzusockn Dr Aufrüsung dr brs vorhndnn Krfwrkschnk vor Nubuvorhbn b Koh- und Gskrfwrkn s dr Vorzug zu gbn Dr Nubu von Kohkrfwrkn so vrmdn wrdn Auf dm Gb dr Erforschung und Wrnwckung rnvr, nur Enrgn muß Duschnd sn Vorrrro usbun Dr S h m Bck uf n nchomr Enrgpok nch mxmr Enrgunbhänggk zu srbn D nrgsch Gbäudsnrung s zu fördrn b) Vrkhrspok Umw- und Vrkhrspok bdn n Enh Schrss muß n brgfächrs Angbo m öffnchn Prsonnnh- und Frnvrkhr brgs wrdn D Vrgrung ds Wrn- und Gürvrkhrs wg von dr Srß s nzusrbn Rgon Hndskrs müssn poschn Vorrng vor dm Gürfrnvrkhr hbn 16 BILDUNG UND KULTUR Jhrzhnng Rformn uf dr Bss ds Dogms dr ngbchn Gchh r Mnschn hbn d Lsungsfähgk unsrs Schu- und Hochschuwsns unrgrbn Hnr dsn dooggsurn Rformn sh d wrkchksfrn Vorsung, durch usgküg Progrmm n nu Gsschf m Mnschn gchr Fähgkn und Lsungn zu schffn Im Ergbns shn wr nn Lsungsvrf, dr durch Zuwndrung noch vrsärk wrd M dm End dr DDR wurd dss Bdungssysm uch für Mduschnd unkrsch übrnommn Posv Erfhrungn u m nurwssnschfchn und poychnschn Brch wurdn db nch brückschg ) Bknnns zum mhrgdrgn Schusysm D schn Schun müssn uch n Zukunf usbdungs- und hochschuqufzrnd Rgschu bbn und dürfn m Vrgch zu Prvschun nch zu unrfnnzrn Vrwhrnsn vrkommn Ds Schuwsn muß bundsnhch orgnsr wrdn Im Anschuß n n gmnsm Grundschuz snd d Schür nsprchnd hrr Lsungsfähgk n nm mhrgdrgn Schusysm zu unrrchn Es s schrzusn, dß übr d Wh dr Schur ds Lsungsvrmögn dr Schür nschd Lsungsunr- JN - D Jugndorgnson dr NPD fndn S m Nz unr: wwwkonwdrsndd JN DAS PARTEIPROGRAMM 16

17 schd, d n dr sozn Hrkunf dr Schür bgründ snd, snd durch Enrchung nr njährgn vrpfchndn Vorschu bzw ggn nnrschusch Fördrmßnhmn zu vrrngrn Ds Bshn ns Sprchss s Bsnd dr Enschuungsunrsuchung s Vorusszung für dn Schubsuch Im Schuwsn snd znr ns födrr Srukurn nzuführn Zur Durchszung vrgchbrr Lsungsnfordrungn snd bundsnhch schrfch Prüfungn für Abur und mr Rf bzuhn Bgbnfördrung und zwr Bdungswg snd uszubun b) Trnnung von Duschn und Ausändrn D NPD hn d gmnsm Unrrchung duschr und usändschr Schür b, w Ausändrkndr m hrn ms nur mnghfn Duschknnnssn ds Unrrchsnvu bsnkn und d Sprch- und Lsfähgk uch dr duschn Schür bnrächgn c) Hochschuwsn Wr Nondmokrn hn m Humbodschn Id nr kssschn Hochschubdung fs, d n dr duschn Gssrdon wurz D m Zug ds Boogn-Prozsss ngführn Schr zur Schffung ns gchgschn uropäschn Hochschurums snd rückgängg zu mchn Es s Aufgb dr Pok, uch d Hochqufzrn durch Brufsprspkvn zu rmugn, hr Fähgkn hrzund und nch m Ausnd zu nfn D NPD hn d Ökonomsrung dr Hochschupok und d Umwndung dr Unvrsän n wbwrbsfxr prvwrschfch Bdungsdnssr b Dr S h n vfäg, sungsfähg und fnnz gu usgs Hochschundschf n n Lndsn zu grnrn Übr dn Hochschuzugng h nur d Bfähgung zu nschdn und nch d soz Hrkunf Ds Erssudum muß gbührnfr sn, um uch Sudrfähgn us nkommnsschwchn Ernhäusrn n kdmsch Ausbdung zu rmögchn d) Nonkuur und Idnä D NPD dn Kuurbgrff Hrdrs, dmzufog Vökr Gdnkn Gos snd Es s Aufgb ds Ss, dr gwchsnn Nonkuur s dnässfndm Emn uf n Gbn sorgfäg Pfg zu wrdn zu ssn und s vor kuurr Übrfrmdung, wrschfchm Ausvrkuf und kommrzr Vrfchung zu schüzn Nch unrschäz wrdn drf d Ro nr nurosrndn Ernnrungskuur, d zu nm hsorsch bsposn Trdonsbrß gführ h, dr mrw d Zukunfsfähgk Duschnds gfährd Dshb s d dusch Sprch, nkusv hrr Dk vor Prmvrung und Angsrung zu schüzn Dusch muß snn rsn Rng s Wssnschfs- und Wrschfssprch zurückrhn D NPD hä d sognnn Rchschrbrform für gschr und bfürwor n Rückkhr zur bwährn Rchschrbung Dr Schuz dr duschn Sprch muß Vrfssungsrng rhn D Brückschgung ndsmnnschfchr Egnhn s Ausdruck ds poschn Sbsvrsändnsss dr NPD ) Mdnvf und posch Nurä D Mdn snd n Insrumn nr wrchndn Gchschungs- und Tbusrungspok D Vorusszungn für Mnungsvf müssn hrgs wrdn Dr Konznron von Mdn- und dm Mnungsmch s n Rg vorzuschbn Es drf kn Mnungsmonopo gbn Dr öffnch-rchch Rundfunk muß zu prposchr Nurä vrpfch wrdn, um nch Sprchrohr dr hrrschndn poschn Kräf zu sn D NPD rb rfogrch n zw Lndgn S 2004 n Schsn: wwwnpd-frkonschsnd S 2006 n Mcknburg- Vorpommrn: wwwnpd-frkonmvd DAS PARTEIPROGRAMM 17

18 17 REFORM DES RECHTSSYSTEMS D Grundrch müssn n unsrm Lnd für jdn Duschn, ungch snr poschn Ensung, Gügk bszn M hrr Bschndung dr Mnungs- und Vrsmmungsfrh für non Dusch hbn d brn poschn Kräf dn Wg vom Rchss zum Gsnnungss bschrn Es snd d hrrschndn Prn sbs, d d Grundrch ushbn D Ebrn, d hu durch hr EU- und Gobsrungspok d Aufösung ds Nonss brbn, hbn d frhch-dmokrsch Grundordnung, uf d s sch form mmr noch brufn, n hrm Krnbsnd ängs bsg D NPD sz sch dshb für n Rform ds duschn Rchssysms nch srng rchsschn Grundsäzn n D Unbhänggk dr Jusz s schrzusn Dr Schuz dr Opfr von Gwvrbrchn s zu gwährsn Opfrschuz muß vor Tärschuz ghn Pokr, Rgrungs- und Vrwungsbm, d vorsäzch odr fhrässg dm Voksvrmögn Schdn zufügn, snd prsönch zur Vrnworung zu zhn und ggf m hrm Prvvrmögn hfbr zu mchn Übr d Wdrnführung dr Todssrf s n Voksnschd durchzuführn Lbnsng Frhssrf muß sächch bnsngn Frhsnzug bdun Krmn Ausändr snd bzuschbn, s s n bnsngs Enrsvrbo zu vrhängn D Fssung, dß m Hmnd ns Ausändrs srngr Srfn s n Duschnd gn, drf dr Abschbung nch m Wg shn Frg-, Rd- und Dnkvrbo snd ns frhchn Ss unwürdg D Frh dr Wssnschf, nsbsondr dr Gschchsforschung, s sch zu grnrn Ds posch Srfrch schränk d Mnungsfrh n Dhr snd d 86, 86 und 130 SGB rszos zu srchn, und dr posch Mßbruch ds 131 SGB s zu unrbndn Opfr poschr Jusz snd zu nschädgn Dr S h m r gbonn Här ggn d orgnsr Krmnä vorzughn, d zu nr gfährchn Bgrschnung dr Gobsrung gwordn s Arr Mssnmord drf nch vrjährn Dr Ehrnschuz ds duschn Voks s wrksm zu gwährsn 18 INNERE SICHERHEIT Lbdr duschr Innnpok snd Frh und Schrh D NPD fordr d Frh und Wdrhrsung dr Prvsphär s Rundumübrwchung, mchr Konro- und Dnsmmwu sow bhördchr Dffmrung Andrsdnkndr Duschnd bfnd sch schon ängs m Zusnd ns Vorbürgrkrgs, dr dn Duschn durch d Enführung nr mukuurn Gsschf ufgzwungn wurd Dshb wrd Duschnd nch n r W, sondrn n snn Großsädn vrdg Dr Schuz dr Bürgr und hrs Egnums s d znr Aufgb duschr Innnpok Schrh für jdn Duschn knn s nur dnn gbn, wnn ds Gwmonopo usschßch von dn zusändgn schn Orgnn usgüb wrd Rchsfr Räum drf s dshb nch gbn, w dm d Auorä und Lgmä dr usführndn Gw rvr wrd D Schrh r Duschn m Innrn s durch n ffzn Schrhskoordnrung zu gwährsn Dzu ghörn n rsr Ln d Bsgung sozr und hnschr Brnnpunk, nsbsondr m Gfog dr Mukuursrung dr großsädschn Bungsräum Dr Schuz Duschnds und snr Bürgr vor uswärgn Bdrohungn Schrh und Gborgnh für Duschn: wwwnpdd/ schrh DAS PARTEIPROGRAMM 18

19 schß nsbsondr d Wdrhrsung ns wrksmn Schuzs dr duschn Außngrnzn vor gr Zuwndrung und usändschm Krmnäsmpor n Rounmäßg Grnzkonron snd wdr nzuführn; ds Schngnr Abkommn s nsg ufzukündgn ) Poz und Bhördn m Dns von Rch und Gsz D NPD sh n für d Wdrhrsung dr nnrn Schrh durch Rch und Ordnung, s fordr d vrsärk öffnch Präsnz nr bürgrnhn Poz, d sch wdr s Frund und Hfr dr gszsrun duschn Bürgr vrsh Wo sch mfös Srukurn nsbsondr m Brch dr orgnsrn und Ausändrkrmnä vrfsg hbn, snd ds m m Nchdruck zu zrschgn D hrfür rfordrchn chnschn und prsonn M snd dr Poz n d Hnd zu gbn Dr mchn Mdpfch s Gung zu vrschffn; n Unrufn mchr Mdvorschrfn durch Ausändr ohn gn Aufnhssus s konsqun zu hndn und muß künfg n Auswsungsgrund sn D Aussgkrf dr Pozchn Krmnssk (PKS) muß durch d bundsnhch Enführung nr wrn Rubrk für ngbürgr Ausändr nbn dr bshrgn Ausändr-Krmnssk rhöh wrdn b) Dnschuz und nformon Sbsbsmmung Dr Dn- und Informonsususch duschr und usändschr Schrhsbhördn und Ghmdns zum Zwck dr Krmnäs- und Trror -Bkämpfung muß uf n rfordrchs Mndsmß rduzr wrdn hochsnsb Dn von Monn Duschn dürfn nch dm rounmäßgn Zugrff usändschr Bhördn usgsz sn Ensprchnd uropäsch, rnsnsch und ndr br Übrnkommn snd zu übrprüfn und rfordrchnfs ufzukündgn Dr S s n rsr Ln dm Schuz- und Schrhsbdürfns duschr Bürgr und nch dm Dnhungr nrnonr Orgnsonn und frmdr Sn vrpfch D Ausfrung Duschr n usändsch Srfvrfogungsbhördn muß grundsäzch vrbon sn w s ds Grundgsz vorschrb Ensprchnd Vrpfchungn, d dr Bundsrpubk us dr Anrknnung ds nrnonn Hfbfhs rwchsn, snd rfordrchnfs zu kündgn c) Grnzn dr Frh D NPD fordr d unvrzügch Abschffung dr sognnnn Vrfssungsschuz - Ämr, d m wsnchn dr Dffmrung unrwünschr poschr Konkurrnz dnn Soch Bhördn hbn n nm frhchn Sswsn nchs zu suchn; zur Bkämpfung von Indusrspong und Krmnä uch posch movrr snd Poz und Jusz usrchnd D Bkämpfung dr Drognkrmnä muß künfg hoh Prorä hbn Vrsöß ggn ds Bäubungsmgsz snd härr zu hndn Kndrpornogrph und pädoph Srfn snd härr zu bsrfn D NPD bfürwor d Enführung nr duschndwn, öffnch nshbrn Sxusrfär-D sow d gszch Mögchk dr Ksron von Pädophn Dusch Hfnsn müssn wdr zu Srfvozugsorgnn ds Rchsss wrdn Prvsrungn m Srfvozug hn d NPD m Nchdruck b 19 WEHRPOLITIK AUF NATIONALER GRUNDLAGE Jds Vok h ds Rch uf Sbsvrdgung Um d Lbnsnrssn und dn Bsnd ns Voks zu vrdgn, bdrf s gu usgbdr und modrn usgrüsr Srkräf Ds hbn m Frdn d Funkon, nch ußn Whrbrschf zu dokumnrn, br uch dr poschn Führung gnsändgs Hndn zu rmögchn, wnn non Lbnsnrssn bdroh snd D NPD hn dshb Prvsrungsvorhbn m Vrdgungsrssor m Nchdruck b Brs rfog Prvsrungn snd rückgängg zu mchn Mhr zum Thm Whrpok: wwwnpdd/ hmschuz DAS PARTEIPROGRAMM 19

20 ) Bknnns zur Whrpfch Whrdns s Ehrndns m duschn Vok Dhr bjh d NPD d gmn Whrpfch D Srkräf müssn uch hrr Aufgb s Schu dr Non grch wrdn Trdonsgrundg und Vorbd für d dusch Arm s d pfr Hung dr duschn Sodn r Zn Snn Aufrg rhä dr Sod durch ds Bwußsn, dß sn Dns d Souvränä ds duschn Voks schr b) Gnrsb und Märgrchsbrk Dr Obrbfh übr duschn Sodn muß n duschr Hnd gn Um dn ponn märschn Hrusfordrungn ds 21 Jhrhundrs grch zu wrdn, bdrf s dr Schffung ns duschn Gnrsbs Nur d Wdrnführung nr Märjusz m gsondrm Srfrch, gnn Rchrn und Vozugsnsn wrd dn bsondrn Anfordrungn ds Sodn s Hohsrägr m Ensz grch c) Z nonr Schrhspok Non Schrhspok s uf n non Whrpok usgrch D dusch Srkräf nch M nrnonr Großmchpok sn dürfn, s d Mgdschf dr Bundsrpubk Duschnd n dr von dn Vrngn Sn domnrn NATO ufzukündgn Dmzufog hbn usändschn Sodn Duschnd zu vrssn; märsch Infrsrukur uf duschm Bodn drf knr frmdn Mch zur Vrfügung gs wrdn Dr Umbu dr Bundswhr zu nr nrnonn Inrvnonsrupp s rückgängg zu mchn Munon Großvrbänd m duschr Bgung snd zu nfchn Z muß d Schffung ns uropäschn Schrhssysms, ggbnnfs unr Enbzhung Rußnds, sn d) Frdnsschrung Angschs dr wwn Vrbrung von Nukrwffn s m Rhmn ns zu schffndn Europäschn Schrhssysms uch dr Tsch Rchnung zu rgn, dß rs b Bsz und dr Fähgk zur Anwndung von Aomwffn von nr vosändgn schn Souvränä zu sprchn s Ds s schr, dß n Zukunf n Inrvnonsvrbo für rumfrmd Mäch n Europ gwährs wrd ) Enszgrundsäz und Rgn Dr Gnrsb h d Aufgb, n Frdnszn sändg ngpß Pnungn uszurbn, d s m Vrdgungsf dr Trupp rmögchn, m größr Aussch uf Erfog d Außngrnzn unsrs Lnds zu schüzn En Zkonfk zwschn nonr Whrhoh und dn Erfordrnssn nr uropäschn Schrhsrchkur bsh nch Non w uropäsch Schrhspok hbn d Aufgb, nch Mßgb ds Vökrrchs sow ds Grundszs dr Nchnmschung n d nnrn Anggnhn souvränr Sn d äußr Schrh ds uropäschn Rums schrzusn Obrsr Grundsz s hrb, m Vrdgungsf unr Whrung ds Vökrrchs ds Sbsbsmmungsrch ds duschn Voks w uch dr uropäschn Vökr zu vrdgn f) Vrsorgung s Ehrnpfch D Vrsorgung von Krgsnhmrn und hrn Anghörgn s n Ehrnpfch ds duschn Voks DAS PARTEIPROGRAMM 20

zur Freiwilligenarbeit im Alter

zur Freiwilligenarbeit im Alter 12 0 2 r o A s r v r k G ü f hr d J s h ch zwsc s pä rä o r Eu d o S d u r A h k m S c F b F & r g D rw F r zu D & Fk zur Frwgrb m Ar V är ud Msch s wchg Bräg für d Gsschf. Ds rch vo dr Arb urschdchs Vr

Mehr

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g 1 9 5 2-2 0 1 2 6 0 J h r E r f h r u n g 60 Jhr innoviv Tchnik... und wir gbn wir Gs! 60 Jhr Dibod Firmngründr Hmu & Id Dibod 195 2 Fir Firmngr M m H ündu sä chni mu ng sch WDibo rk d - 1965 Di dmig Frigung

Mehr

Herleitung und Umstellung der allgemeinen Zinseszinsformel

Herleitung und Umstellung der allgemeinen Zinseszinsformel Hrlung und Usllung dr allgnn Znssznsforl. Hrlung dr Znssznsforl Ggbn s n apal von, das zu Znssaz anglg wrd. Nach wls n Jahr wrdn d Znsn d apal zugschlagn. W hoch s das apal nach Jahrn? Jährlch Znsn wrdn

Mehr

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main Modrn Mtwohnungn Zntrl lbn m Gllusvrtl Frnkfurt m Mn Mn Frnkfurt, mn Gllus, Mn Zuhus. Enfch wundrbr Wohnn. 108 Mtwohnungn, provsonsfr 02/03 Wllkommn Hrzlch wllkommn Klyrstrß 39 43, Frnkfurt m Mn Mn FrnkFurt

Mehr

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1 K I T E L 6 Fnanzmärk und Erwarungn 6- Kurs und Rndn von nlhn nlhn unrschdn sch n zw wsnlchn Dmnsonn:. dm usfallrsko: Rsko, dass dr Emn dr nlh d vrsprochn Rückzahlung dr nlh nch n vollm Umfang lsn kann.

Mehr

3.1 Definition, Einheitsvektoren, Komponenten, Rechenregeln, Vektorraum

3.1 Definition, Einheitsvektoren, Komponenten, Rechenregeln, Vektorraum . Vktorn. Dfnton, Enhtsvktorn, Komponntn, Rchnrgln, Vktorrum Nn sklrn (Zhln mt Mßnht w Mss, Enrg, Druck usw.) wrdn n dr Physk vktorll Größn ("Pfl" mt Rchtung und Läng) vrwndt: Ortsvktor, Gschwndgkt, Vrschung,

Mehr

Anhang 1 Mathematische Grundlagen

Anhang 1 Mathematische Grundlagen 4 A1 Mhmsch Grundlgn Anhng 1 Mhmsch Grundlgn A1.1 Größn und Glchungn Ggnsnd dr Phsk s ds Erknnn von Nurgsn sow drn Bschrbung m dn Mhodn dr Mhmk. Phsklsch Größn knnchnn Egnschfn phsklschr Objk für d n Mssvrfhrn

Mehr

TransRelations BDÜ. Der Weg zum wirkungsvollen Webauftritt. Ihr Name im WWW. Der Gipfel der Qualität für die Dokumente der Weltgipfel

TransRelations BDÜ. Der Weg zum wirkungsvollen Webauftritt. Ihr Name im WWW. Der Gipfel der Qualität für die Dokumente der Weltgipfel TrnsRlons Mgldrzschrf ds BDÜ-Lndsvrbnds Brmn-Ndrschsn.V. Hf 3/05 Dzmbr 2005 Dr Wg zum wrkungsvolln Wbufr Ihr Nm m WWW Dr Gpfl dr Qulä für d Dokumn dr Wlgpfl BDÜ Bundsvrbnd dr Dolmschr und Übrszr E d o

Mehr

Gewinnsparen bietet nicht. werden auch 0,25 Euro dazu verwendet, Menschen in Not und soziale bzw. gemeinnützige. Region zu unterstützen.

Gewinnsparen bietet nicht. werden auch 0,25 Euro dazu verwendet, Menschen in Not und soziale bzw. gemeinnützige. Region zu unterstützen. Dzmbr 2014 For Hupgwnn B dr Sondrvrosung ds VR Gwnnsprvrns Byrn V wurdn m Augus zhn ngnu Aud A3 Cbro vros. En Hupgwnn gng n unsr Kundn Ann Mr Sobo us Ksndorf. S s jz soz Bszrn ns fon Fzrs m Wr von übr

Mehr

Das Ziel ist das Ziel

Das Ziel ist das Ziel l tn-wc Tl 2 Das Zl st das Zl (c) 2013 Kathrn Pohnk/ tn-wcl - Slbst-Coachng & Mhr / Das Zl st das Zl / 1 l tn-wc Inhalt Tl 1 1. Enltung 2. Im Rückwärtsgang 3. Schrtt 1 Tl 2 1. Prsonal-Kanban - was st dnn

Mehr

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder Wrkungn und Nbnwrkungn ds EU/IWF-Rungsschrms für vrschuld Euro-Ländr Volkr Grossmann * Erschnn n: Wrschafsdns, 91. Jahrgang, Hf 3, März 211, Sn 179-185. Korrgr Fassung** 1. Enlung Gb s n Eurokrs? Is dr

Mehr

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel Erläutrungn zu Ltlnn zum Umgang mt Markt- und Ggnpartrskopostonn n dr Standardforml D nachfolgndn Ausführungn n dutschr Sprach solln d EIOPA- Ltlnn rläutrn. Währnd d Ltlnn auf Vranlassung von EIOPA n alln

Mehr

Tag der letzten Fachprüfung des Rigorosums: 15. Dezember 1999. Univ.-Prof. Dr. Peter Kleinschmidt

Tag der letzten Fachprüfung des Rigorosums: 15. Dezember 1999. Univ.-Prof. Dr. Peter Kleinschmidt 81,9(56,7b73$66$8 :LUWVFKDIWVZLVVHQVFKDIWOLFKH)DNXOWlW 35,25,7b765(*(/%$6,(57(5(66285&(13/$181*)h5 352-(.7(0,7.203/(;(5$%/$8)6758.785 'LVVHUWDWLRQ ]XU(UODQJXQJGHVDNDGHPLVFKHQ*UDGHV HLQHV'RNWRUVGHU:LUWVFKDIWVZLVVHQVFKDIWHQ'UUHUSRO

Mehr

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Käufer.

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Käufer. Ohn Spakass fht was: * Ih Immobnpatn. Fü Käuf. UMFASSEND: UNSER SERVICE FÜR IMMOBILIEN-KÄUFER! In dn vgangnn fünf Jahn habn w und 900 Immobn an zufdn Käuf vmttt. D Spakass Zonab st damt d gößt Immobnvmtt

Mehr

Inhalt. Beschreibung von DNA- Sequenzen als Markov-Ketten. DNA-Sequenz. Markov-Ketten. X: Stochastische Sequenz. P(X): Wahrscheinlichkeit der Sequenz

Inhalt. Beschreibung von DNA- Sequenzen als Markov-Ketten. DNA-Sequenz. Markov-Ketten. X: Stochastische Sequenz. P(X): Wahrscheinlichkeit der Sequenz shrbung von D- Sunzn ls Mrkov-Kttn En Enführung Inhlt Mrkov-Kttn für -Islnds Hddn Mrkov Modls HMM für - Islnds usblk Uw Mnzl Rudbk bortory Usl Unvrsty D-Sunz D Rhnfolg dr sn m D -Molkül bstmmt dn uln ns

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

Chromosomen die Heimat der Erbanlagen

Chromosomen die Heimat der Erbanlagen RAAbs Hps 7 9 Nwssnsfn 88 M2 D DNA s Täg d Ebnfomon 5 von 12 Comosomn d Hm d Ebngn D Mön Ggo Mnd knn d Gszmäßgkn d bng. Do d O ds Ebms bb m vbogn. Wo bndn s nn d Ebngn? Afgb 1 ) Ls d dn Tx d. Uns wg Infomonn.

Mehr

Vorschlag (Endstand) für Normentext zur Berechnung der Lüftungswärmeverluste in EN 12831 (deutsch)

Vorschlag (Endstand) für Normentext zur Berechnung der Lüftungswärmeverluste in EN 12831 (deutsch) Insttut für Tchnsch Gbäudausrüstung Drsdn Forschung und nwndung GmbH Prof. Oschat - Dr. Hartmann - Dr. Wrdn - Prof. Flsmann Vorschlag (Endstand) für Normntxt ur Brchnung dr Lüftungswärmvrlust n EN 12831

Mehr

Kapitel 1. Grundlegendes zur Finanzwirtschaft. 1.1 Grundbegriffe. Bevor wir die Begriffe

Kapitel 1. Grundlegendes zur Finanzwirtschaft. 1.1 Grundbegriffe. Bevor wir die Begriffe Kapl 1 Grundlgnds zur Fnanzwrsaf 1.1 Grundbgrff Bvor wr d Bgrff Fnanzrung und Invson dfnrn, rläurn wr zurs ng fnanzwrsafl Grundbgrff. Unr nr Zalung vrsn wr jnn Vorgang, dur dn s dr Gldbsand ns Unrnmns

Mehr

Fachbereich Maschinenbau Elektrotechnik für Mechatroniker

Fachbereich Maschinenbau Elektrotechnik für Mechatroniker Fachbrch Maschnnbau Elkrochnk für Mcharonkr Prof. Dr.-ng. H. l Übungsaufgabn zur orlsung Elkrochnk Sand 8.. für Maschnnbaur und Mcharonkr m ösungn ufgab : n nm upfrlr m, mm Qurschn flß n Srom von. a) rchnn

Mehr

3.4.4 Die M/M/s-Multiserver-Warteschlange

3.4.4 Die M/M/s-Multiserver-Warteschlange .4.4 D M/M/-Mulrvr-Warchlang En M/M/-Mulrvr-Sy bh au nr Anzahl von unabhänggn Srvrn (z.b. Drucr) und nr unndlch großn Warchlang. Dahr wrd n olch Sy anchal auch M/M// bzchn. D anondn Nachrchn bldn nn Poonro

Mehr

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bekanntmachung der Regeln für Energieverbrauchskennwerte im Wohngebäudebestand

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bekanntmachung der Regeln für Energieverbrauchskennwerte im Wohngebäudebestand Bundsmnstrum für Vrkhr, Bau und Stadtntwcklung Bkanntmachung dr Rgln für nrgvrbrauchsknnwrt m Wohngbäudbstand Vom 30. Jul 2009 Im nvrnhmn mt dm Bundsmnstrum für Wrtschaft und Tchnolog wrdn folgnd Rgln

Mehr

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH iv Sofwar GmH Wlnurgr Sr. 70 81677 Münhn Tl. 0 89 / 71 05 01-0 Fax -99 www.oiv.d info@oiv.d ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA BJECTIVE SFTWARE GMBH 1 Glungsrih, Awhrklausl Di Firma iv

Mehr

Totalrevision Geldspielgesetz: Aktueller Stand und Perspektiven Swiss Sport Forum, Zürich, 29. Januar 2015

Totalrevision Geldspielgesetz: Aktueller Stand und Perspektiven Swiss Sport Forum, Zürich, 29. Januar 2015 Ednössschs Justz- und Pozdpartmnt EJPD Bundsamt für Justz BJ Drkton Totarvson Gdspstz: Aktur Stand und Prspktvn Swss Sport Forum, Zürch, 29. Januar 2015 Mch Bsson, Bundsamt für Justz Ednössschs Justz-

Mehr

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung Jtzt t stn! 60 40 O nlin -T w w w.p stzugng u ntr pl- clo ud.co m 40 60 45 135 135 135 45 135 l r t n z Di g n u s ö L r n w t f b o S g f u l h c S r für Ih 25 25 75 40 40 75 NEU PPL 10.0 PASCHAL-Pln

Mehr

79,90. www.gaga L amp.de 449,90 1999,- 89,90 49,90 129,90 139,90. Design Flaschenlicht LED Flaschenlichthalter mit rote. Nr.

79,90. www.gaga L amp.de 449,90 1999,- 89,90 49,90 129,90 139,90. Design Flaschenlicht LED Flaschenlichthalter mit rote. Nr. Nr. 3-08/2015-1! p M -L, N h S w P o s 79, Dsn Fsc hn sbrns K ch LED 49, Dsn Fschnch LED Fschnchhr m ro m K CrdnLh Europ und LMP snd nrn Mrknzchn dr HLOENKUF LIHECH MBH. Es n unsr mnn schäfs- und Lfrbdnunn.

Mehr

Das Gesetz unterscheidet zwei Arten von Rechtssubjekten:

Das Gesetz unterscheidet zwei Arten von Rechtssubjekten: Zusammnfassung -4- RWI [Prs.&Fam.-Rcht] St 1 von 7 Thomas Gallkr Übrscht Das schwzrsch Rcht bstht aus zw slbstständgn Tln: Schwzrschs Zvlgstzbuch (ZGB) o Prsonnrcht (ZGB Art 11-89) o Famlnrcht (ZGB Art

Mehr

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller s R f Schr llr TK-Trf Trv l l f z h c S r w Wl Ihr Rs Ihr Rsschzpk m TK-Trf Trvllr Ws s dr TK-Trf Trvllr? Als TK-Mgld sd S f Ihr Rs rhlb Erops bss vrschr. Wlw jdoch ch. Ds Lück kö S übr d TK-Trf Trvllr

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Informationsmaterial. Wir freuen uns über Ihr Interesse am Seminar für Suchmaschinenenmarketing.

Informationsmaterial. Wir freuen uns über Ihr Interesse am Seminar für Suchmaschinenenmarketing. Inomonm W un un üb Ih In m Smn ü Suhmhnnnmkng Au dn ogndn Sn hbn w Ihnn ng Inomonn u unm SEM Smn ummng Son S nhßnd noh w Fgn hbn, o hbn S un n E-M od un S nh n W wdn Ihnn gn Fgn bnwon W un un, von Ihnn

Mehr

E i n b a u-b a c k o f e n O I M 2 2 3 0 1 B i t t e z u e r s t d i e s e B e d i e n u n g s a n l e i t u n g l e s e n! S e h r g e e h r t e K u n d i n, s e h r g e e h r t e r K u n d e, v i e

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

Chemische Bindung - Grundprinzipien der Valenztheorie

Chemische Bindung - Grundprinzipien der Valenztheorie Chmsh ndung - Gundpnzpn d Valnztho Fagn: Waum bldn manh tom und and nht? Waum fndt man dfnt Popotonn (C 4 anstatt C 5 )? kläung von ndungslängn, -wnkln, -ngn t.. Klasssh lktostatsh Tho shwah Üblappung

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht.

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht. & K Clu Amlug s 4 Woch ch E s sucht Kurs tfällt ANMELDEGEÜH vo 10,-- (pro K) - uch m spätr Clutrtt ch Ihrr Whl - Motlchr Clutrg hltt: Kurstlhm: Kurstlhm vo K mt Eltrtl (Säuglgsgrupp s 3.-6. Lsjhr) Kurstlhm

Mehr

VERWENDUNG VON GEKOPPELTEN TEILKREISPROFILEN ALS KURVENPROFILE. Erwin-Christian LOVASZ**, Karl-Heinz MODLER*, Dan PERJU**

VERWENDUNG VON GEKOPPELTEN TEILKREISPROFILEN ALS KURVENPROFILE. Erwin-Christian LOVASZ**, Karl-Heinz MODLER*, Dan PERJU** UNIVESITTE TNSILVNI DIN OV Catra Dsgn Prous 6 obotc7 Smpozonu naona cu partcpar ntrnaonac Poctara SIstatC Cacuator P S I C ' Vo. I Mcansm 6 Trboog 7-8 Nombr raov omâna ISN 97-6-6-9 VEWENDUN VON EOPPELTEN

Mehr

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123.

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123. Qulität, uf di Si bun könnn. Qulity Livi i lbnswrtn rihilf 1060 Win, upndorfr Strß 123 www.gupndorfrstrs123.t JAJA In City-Näh it ttrktivn Nhvrsorn, bstr Vrkhrsnbindu und Infrtruktur D ist Qulity Livi

Mehr

Aktiv Card. Gäste. Weihnachten bis Ostern 2015 20. 12. 2014 6. 4. 2015. www.reutte.com

Aktiv Card. Gäste. Weihnachten bis Ostern 2015 20. 12. 2014 6. 4. 2015. www.reutte.com www.ru.com Gäs Akiv Crd Progrmm Wihnchn bis Osrn 2015 20.. 2014 6. 4. 2015 Nüzn Si ds kosnos Angbo dr nun Gäs-Akiv-Crd schon b 1 Übrnchung in dr Nurprkrgion Ru! wir hißn Si hrzich w ikommn und frun uns,

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

Herr laß deinen Segen fließen

Herr laß deinen Segen fließen = 122 sus2 1.rr 2.rr lss wir i bit rr lß inn Sgn flißn nn tn 7 S gn fli ßn, ic um i lung, 7 wi in wo Strom ins r wi S sus4 t l Txt un Mloi: Stpn Krnt Mr. wint. sus2 nn Lß wirst u ic spü rn wi i 7 r spi

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Bispil: Niht X jr j js jn jm Arzt möht Notrzt sin. Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn

Mehr

5.5. Aufgaben zur Integralrechnung

5.5. Aufgaben zur Integralrechnung .. Aufgn ur Ingrlrchnung Aufg : Smmfunkionn Bsimmn Si jwils ll Smmfunkionn für di folgndn Funkionn: ) f() f) f() k) f() n mi n R\{} p) f() 6 + 7 + ) f() g) f() l) f() + 6 q) f() f() h) f() m) f() + + r)

Mehr

Lektion 14 Test Lösungen

Lektion 14 Test Lösungen Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Lösungn X Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j X js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn jr j js X jn jm Mont pünktlih unsr

Mehr

Grundlagen Hubstapler

Grundlagen Hubstapler Thoms Wittich Grndlgn Hbstplr ch wnn ds Fhrn mit Hbstplrn inf ch rschint, mss dis Tätigkit mit großr Sorgf lt sgübt wrdn, d Fhlr grvirnd Folgn mit sich zihn kö nnn G mäß Fchknntnisnchwis-Vrordnng ist f

Mehr

Checkliste Wärmebrücken

Checkliste Wärmebrücken Enrg Chcklst Wärmbrückn Gmnd / Bavorhabn (Bzchnng nd Adrss) Projktvrfassng (Nam nd Adrss) Ort, Datm, Untrschrft > all bm Bavorhabn vorhandnn Wärmbrückn snd n dr Übrscht angkrzt ja nn > bm Enzlbatlnachws

Mehr

PLUS RLB. Die Servicezeitung für RLB-Kunden. RLB für Sie am Ball. RLB-Finanzberatungswelt. Finanzieller Freiraum

PLUS RLB. Die Servicezeitung für RLB-Kunden. RLB für Sie am Ball. RLB-Finanzberatungswelt. Finanzieller Freiraum PLUS RLB D Srvczung für RLB-Kundn. RLB für S am Ball Dopplpass: Nus Vorsands-Duo drgr d Mannschaf dr Raffsnlandsbank Kärnn. S 2 Fnanzllr Frraum Lsbarr Wohnraum für S und Ihr Tam. Sn 6/7 RLB-Fnanzbraungswl

Mehr

Was ist der richtige Servoantrieb für die Anwendung?

Was ist der richtige Servoantrieb für die Anwendung? Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Pr. Dr.-Ing. Crsn Frägr 8.0.013 1 Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Srvnrib in Prdukinsschinn, Aubu vn Srvnribn Lisungsuslgung,

Mehr

Gillen s Backstube. Kostenlos für Sie zum Mitnehmen! DAS KUNDENMAGAZIN. Kunz Restaurant Mode trifft Genuss Schulstarter.

Gillen s Backstube. Kostenlos für Sie zum Mitnehmen! DAS KUNDENMAGAZIN. Kunz Restaurant Mode trifft Genuss Schulstarter. DAS KUNDENMAGAZIN Kostnos für S zum Mtnhmn! Gn s Backstub Ausgab 03/2014 Kunz Rstaurant Mod trfft Gnuss Schustartr Bäckr Gn GmbH - Gwrbgbt Hungrtha - 66606 B Vorwort Hrbstfrudn Marco Gn Lb Lsrnnn und Lsr,

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

Makroökonomik - Formelsammlung - DAS NEOKLASSISCHE MODELL

Makroökonomik - Formelsammlung - DAS NEOKLASSISCHE MODELL / 9 aroöonom D EOKHE ODE Exogn Enlssaorn snd normalrs ggn: - rodonsnon nd gg. R - rsangosnon - D ldmng - D parnon - Kassnalngsozn mß d drsnl Kassnalngsdar von ld d.. dn zln sand von ldmpang nd Vrasgang

Mehr

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN!

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! BIER VON HIER info 1/10 Brauri Unsr Bir Laufnstrass 16, 4053 Basl Tlfon 061 338 83 83 info@unsr-bir.ch www.unsr-bir.ch HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! Dr Countdown läuft, bis End Fbruar

Mehr

Seniorengenossenschaft Riedlingen e.v. josef.martin.riedlingen@t-online.de

Seniorengenossenschaft Riedlingen e.v. josef.martin.riedlingen@t-online.de Jof Mtn Snongnonchft Rdngn.V. g wdn wd n d Zukunft. Auch d wn S, gt mm mh ät, mm wng jung Mnchn, und dduch mm wng, d n d Sozytm nzhn. Und ch w Ihnn n nm knn B m dutch mchn, w d ttächch uht. Dnn mn höt

Mehr

Hände weg vom Wedding ist ein Zusammenschluss unterschiedlichster Menschen, die mit den Entwicklungen im Stadtteil nicht einverstanden sind.

Hände weg vom Wedding ist ein Zusammenschluss unterschiedlichster Menschen, die mit den Entwicklungen im Stadtteil nicht einverstanden sind. vu c Ikçıık üboü onp y üb c vyw - H co b wh I c h yd o c RR o o R Ikc Rc I o kçı çıık k c u np p o p ı k n H ç n ou H you v üb c p p y y R d n ı d ouwh R p ı Rc u R n R I kçı k ü Ik ık b v y ç u c ı w

Mehr

Steirische. Sackrutschen. Sackrutsch. Die. jeder kennt! WICHTIG WICHTIG : : Sägespänen, Sägespänen, Place 100. 2nd Place

Steirische. Sackrutschen. Sackrutsch. Die. jeder kennt! WICHTIG WICHTIG : : Sägespänen, Sägespänen, Place 100. 2nd Place O! L g f k f d ä f k D b 1.. FFb g bbg! g! bbg Mo T.. 8843 T kn Fzpo, kn nn Fzpo, dn dn jd knn! jd knn! Ob l jng, jng,jd jd ndn ndn l nn ll n n n Lbnnn nnenkfk Enkfk n, n Lbn n, ägpänn, ägpänn, H od odo

Mehr

Irland - Grafschaft Donegal

Irland - Grafschaft Donegal Irland - Grafschaft Dongal 1. 9. Jun 2016 g sondr Frn- und Wand l a b m n s n D t r f r z Harvys Pont Hotl drkt am S von Esk bln und W hlt A Ausgwä usflüg andrungn durch u d schönstn Landschaftn Dongals

Mehr

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto Lktion 11: In r Stt untrwgs 11 A Si müssn mit r U-Bhn hrn. A2 1 Ergänzn Si. r Zug s Txi r Bus i U-Bhn s Flugzug i Strßnhn s Auto s Fhrr r Bus........................ A2 2 Ergänzn Si. r Zug mit m Zug r

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

UNIVERSITÄTSKLINIKUM. aktuell SONDERAUSGABE 2004 MEDIZINISCHE FAKULTÄT DER OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT 50 JAHRE HOCHSCHULMEDIZIN IN MAGDEBURG

UNIVERSITÄTSKLINIKUM. aktuell SONDERAUSGABE 2004 MEDIZINISCHE FAKULTÄT DER OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT 50 JAHRE HOCHSCHULMEDIZIN IN MAGDEBURG UNIVERSITÄTSKLINIKUM SONDERAUSGABE 2004 MEDIZINISCHE FAKULTÄT DER OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT 50 JAHRE HOCHSCHULMEDIZIN IN MAGDEBURG Imprssm Hrsgbr: Oo-von-Gric-Univrsiä Mgdbrg Mdizinisch Fä Dr Dn Lipzigr

Mehr

a) Wie groß ist das Feuchtedefizit D? b) Wie groß ist die Taupunkttemperatur? c) Was bedeutet das Erreichen der Taupunkttemperatur physikalisch?

a) Wie groß ist das Feuchtedefizit D? b) Wie groß ist die Taupunkttemperatur? c) Was bedeutet das Erreichen der Taupunkttemperatur physikalisch? Kluur Ingniurhydrologi I Sptmbr 006 Aufgb 1: Auf inm Grgndch, d 7 m lng und m brit it, oll ich in.5 cm trk ichicht mit inr Dicht ρ=97 kg/m bfindn. Di ichicht oll in Tmprtur von t=0 C hbn. ) Wlch M i ligt

Mehr

Treepodia Smart Video Technologie

Treepodia Smart Video Technologie T Tchnlg Pukv zu Knvngung un zu Ezlung vn EO-Effkn Dl. Inf. An Bn T n Duchln bn@. www.. Tl. 0221 400689008 Mbl. 0173 310 36 18 Fx. 0221 400689009 1 Übblck glch vc Fllun Hw T 2 Übblck glch vc Fllun Hw T

Mehr

Messen mit Oszilloskopen

Messen mit Oszilloskopen Fkulä IV - prmn Mschinnbu Mss- und Rglungschnik Mchronik Prof. r.- Ing. Olivr Nlls Msschniklbor Vrsuch 6 Mssn mi Oszilloskopn Or: Brur: PB-H 9 ZESS, UG ipl.-ing. Julin Blz r.-ing. Gri mpmnn PB-A 47 5 Tl.:

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder Wirkungn und Nbnwirkungn ds EU/IWF-Rungsschirms für vrschuld Euro-Ländr Volkr Grossmann * Erschinn in: Wirschafsdins, 91. Jahrgang, Hf 3, März 211, Sin 179-185. Spkulaiv Aackn auf Saasanlihn könnn durch

Mehr

Schleswig-Holstein 2009 Leistungskurs Mathematik Thema: Analysis. ( x) . (14 P) g mit ( ) Berechnen Sie die Schnittpunkte der Graphen von f a und

Schleswig-Holstein 2009 Leistungskurs Mathematik Thema: Analysis. ( x) . (14 P) g mit ( ) Berechnen Sie die Schnittpunkte der Graphen von f a und Ministrium für Bildung und Frun Schlsig-Holstin 9 Listungskurs Mthmtik Thm: Anlysis Aufg Ggn ist di Funktionnschr f mit f ( ) = (, IR ) ) Untrsuchn Si di Funktionnschr f uf Nullstlln, ds Vrhltn im Unndlichn,

Mehr

INHALT. Minitransplantation in der Krebsbehandlung 2. Live-Surgery aus dem Augen-OP 2. Herzchirurgen ziehen erfolgreiche Bilanz 3

INHALT. Minitransplantation in der Krebsbehandlung 2. Live-Surgery aus dem Augen-OP 2. Herzchirurgen ziehen erfolgreiche Bilanz 3 Minirnspnion in dr Krbsbhndng 2 Liv-Srgry s dm Agn-OP 2 Hrzchirrgn zihn rfogrich Binz 3 Hirnforschng: Ohn Kon äf nichs 4 Bhndngsonzp bi Tmorn 5 N Einfhr m Uni-Kinim 5 Immnhrpi ggn Nirnrbs 6 INHALT Af dr

Mehr

STAAT? REGIERUNG? UNTERNEHMEN?

STAAT? REGIERUNG? UNTERNEHMEN? Bundsrubk Dutschand TT? REGIERUNG? odr UNTERNEHMEN? t vn Jahrn kursrn Grücht n dr Wt, Grücht übr d Ghmän dr «offz gwähtn» Rgrungsmtgdr, Banknhabr, w auch dr Mächt d dahntr sthn und anschnnd das ganz Wtgschhn

Mehr

Von der Burg in Wetter über Herdecke zur Hohensyburg in Dortmund 24. Von Schwerte zum Haus Opherdicke in Holzwickede 40

Von der Burg in Wetter über Herdecke zur Hohensyburg in Dortmund 24. Von Schwerte zum Haus Opherdicke in Holzwickede 40 Inhalt 3 Etapp 01 Von Hattingn übr Blanknstin ins Muttntal und übr di Ruhr nach Wittn 6 Etapp 02 Von Wittn nach Wttr an dr Ruhr 16 Etapp 03 Von dr Burg in Wttr übr Hrdck zur Hohnsyburg in Dortmund 24 Etapp

Mehr

Selbstauskunft Herr John Doe (33)

Selbstauskunft Herr John Doe (33) Slbstuskunt Hrr John Do (33) slbststndig@myrlid.com Crpntr Slbstständig 3.500 ID: #AK6UGX 100% ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 30. April 1982

Mehr

Bastle mit deinen Fotos

Bastle mit deinen Fotos Das Magazn vn Cp fü aufgsll Knd N. 17 GRATIS ZUM MITNEHMEN! UND GOAL! JaMaDu auf dm Es Fü dch: Tps Basl m dnn Fs www.jamadu.ch/magazn s s b G w b W Vl W Onln-Spl Vlag und Rdakn: Cp Pss Auflag: 492 000

Mehr

Wärmebrücken bei Gebäudemodernisierungen. Ratgeber für Baufachleute

Wärmebrücken bei Gebäudemodernisierungen. Ratgeber für Baufachleute Wärmbrückn b Gbädmodrnsrngn Ratgbr für Bafachlt Dsr Ratgbr ntrstützt Fachlt dab, d Wärmbrückn von Fassadndämmngn nzschätzn nd gt Lösngn z plann nd aszführn. Er nthält nfach Rchnwrt, sow Asführngsmpfhlngn

Mehr

Macht Bahn. G e. Unser Gott sucht ein Volk, das mit Kraft das Wort der Wahrheit proklamiert, und den Weg für ihn bahnt, als die Stimme uns res Herrn,

Macht Bahn. G e. Unser Gott sucht ein Volk, das mit Kraft das Wort der Wahrheit proklamiert, und den Weg für ihn bahnt, als die Stimme uns res Herrn, Macht Bahn Unsr ott sucht in Volk, das mit Kraft das Wort dr Wahrhit proklamirt, und dn Wg für ihn bahnt, als di Stimm uns rs Hrrn, dr in Ewigkit rgirt. Macht Bahn (Macht Bahn) dm König! Macht Bahn (Macht

Mehr

Das Phasendiagramm des 3-Zustands- Pottsmodells

Das Phasendiagramm des 3-Zustands- Pottsmodells Das Phasndagramm ds 3-Zustands- Pottsmodlls Das Potts-Modll n Erwtrung ds Isng-Modlls von ssca athj TU raunschwg WS 04/05 Inhaltsvrzchns. Enltung. Das Isng-Modll. spl. Das Modll 3 3. Das Potts-Modll 5.

Mehr

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012 Eidgnössischs Dpartmnt für Umwlt, Vrkhr, Enrgi und Kommunikation UVEK Bundsamt für Umwlt BAFU Bundsamt für Enrgi BFE Rsultat 26. April 213 Sit 2 von 12 EINLEITUNG Im Rahmn ds Projkts Einhitlich Hu- und

Mehr

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit W i r k u n g s b r i c h t 2 0 1 4 Fastn stillt dn Hungr unsrr Zit 1 Dr Gsundhitsfördrr östrrichisch gsllschaft ggf für gsundhitsfördrung Hilfastn. Und Si fühln sich wi nugborn. Wi alls bgann Alls bgann

Mehr

GPGesundheitspolitische

GPGesundheitspolitische Nr. 3 / 2013 GPGsundhispoliisch Informaionn www.bundsgsundhisminisrium.d Kranknvrsichrung Hilf für Biragsschuldnr Lib Lsrin, libr Lsr, Hundrausnd Kranknvrsichr konnn in dn vrgangnn Jahrn ihr Biräg nich

Mehr

Lektion 11 Test. 2 Modalverben: Präsens oder Präteritum? Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

Lektion 11 Test. 2 Modalverben: Präsens oder Präteritum? Was ist richtig? Kreuzen Sie an. Lktion 11 Tst Lktion 11 Grmmtik 1 Prätritum r Molvrn: Eränzn Si. Bispil: Ih immr Stätrisn (mhn wolln). Ih _wollt immr Stätrisn _mhn_. Als Kin ih Tirplr (wrn wolln). u im Zoo i Bärn (üttrn ürn)? Von 2009

Mehr

ISAN System: 5 ISAN SERIE ERSTELLEN

ISAN System: 5 ISAN SERIE ERSTELLEN sm: 5 ERE ERTELLE Wb f B Rs : E b W B h d V Vs www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. www.sb. B ss Psfh B 7 T. +4 5 Fx +4 7 EM: f@sb. wzd 5 ERE ERTELLE hszhs: ELETU VOREE. md. s 4.. EREKOPF UE

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Makroökonomik III: Wechselkurs

Makroökonomik III: Wechselkurs Prof. Dr. Volkr Clausn Rlvanz ds Wchslkurss Makroökonomk III: Wchslkurs. Gütrmärkt: Enfluss auf prslch Wttbwrbsfähgkt auf Ex- und Importgütrmärktn Wchslkurs Handlsblanz Konjunktur und Bschäftgung 2. Gütrmärkt:

Mehr

ZUM KNUTSCHEN SPIEL 60 JAHRE ISETTA VON BMW TIPP: URLAUBS-CHECK TOUR: OLDTIMER IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER ZUKUNFT HUMMER-REPORTAGE

ZUM KNUTSCHEN SPIEL 60 JAHRE ISETTA VON BMW TIPP: URLAUBS-CHECK TOUR: OLDTIMER IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER ZUKUNFT HUMMER-REPORTAGE S.30 GEWINN- SPIEL Ein Wbr Q 1200 Gsgrill uopilot DAS KOSTENLOSE MAGAZIN FÜR KUNDEN VON uopartner AUSGABE 02-2015 S.18 60 JAHRE ISETTA VON BMW ZUM KNUTSCHEN IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER

Mehr

55plus Die Seniorenmesse für alle Junggebliebenen

55plus Die Seniorenmesse für alle Junggebliebenen 55plu Di nirnm für all Junggblibnn 14. & 15. Nvmbr 2015 M Graz, Hall A G.55plu-m.at 55plu al RundumInfrmatinm in Graz! timmn zur 55plu: LAbg. Grgr Hammrl hrnamtlichr Landbmann d tirichn nirnbund und Präidnt

Mehr

Luftwechsel, Reinheitsklasse und Clean Up Period in Reinräumen mit turbulenter Mischströmung

Luftwechsel, Reinheitsklasse und Clean Up Period in Reinräumen mit turbulenter Mischströmung Rpor r. 4.1 März 2006 Lufwchsl, Rnhsklass und lan Up Prod n Rnräumn m urbulnr Mschsrömung Dohm Pharmacucal Engnrng Auorn Dpl. Ing. Thomas Raaz homas.raaz@dph.d Dr. Ing. Wolf Zmr wolf.zmr@dph.d Jd Vrwrung

Mehr

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten Di Kia infomi Okob 2013 Di Hoi bichn W gabi ha, daf auch auuhn! Wi Hoi fun un üb di Hbfin. Wi buchn oz akm Rgn di A Faani. Bingn dn Rhn, Zign und Widchinn ca.15 kg Eichn und Kaanin mi. Bim Wign habn i

Mehr

5.5.Abituraufgaben zu Logarithmusfunktionen

5.5.Abituraufgaben zu Logarithmusfunktionen 5.5.Aiturufgn zu Logrithmusfunktionn Aufg : urvnuntrsuchung mit Prmtr, Intgrtion ohn GTR () Für jds rll t und > 0 sind di Funktionn f t und g ggn durch f t () (ln + t) und g() Ds Schuild von f t hißt t

Mehr

Grundlagen Elektrotechnik I

Grundlagen Elektrotechnik I Grundlgn Elktrotchnik I borvrsuch I-30 (vorläufig Nullvrsion ) C- und C-Glidr Dipl-Ing lf Schmi, Dr Andrs Sifrt = I C C Idn, Ergänzungn, Kritik usdrücklich rwünscht Bitt n uns prsönlich odr vi E-Mil n:

Mehr

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße A59 Rainr Brlsmir A3 A59 Fußgängrzon Ciy Lvrkusn Ciy Lvrkusn Di Ciy Lvrkusn im adil Wisdorf is das Einzlandlsznrum dr ad und dr Rgion. Als Ciy Lvrkusn wird im Allgminn dr wslic Til Wisdorfs zwiscn dr Bansrck

Mehr

Otoskopie. Subjektiven Verfahren 18.08.2013. ORL Probleme in der Pädiatrie Praxis. Audiometrie. Objektiven Verfahren

Otoskopie. Subjektiven Verfahren 18.08.2013. ORL Probleme in der Pädiatrie Praxis. Audiometrie. Objektiven Verfahren ORL Prolm n dr Pädatr Praxs Krsaal Brn 13.9.2013 Praxsrlants zr pädatrschn Otolog T. Stojan, Zg & Lzrn E. Brch, Lzrn Otoskop Rotaton odr Zg dr Ohrmschl ggn hntn on zr Strckng ds Ghörgangs möglchst wtr

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

LEISTUNG VERGOLDET. immobilien. Expo Real. entscheidend für entscheider. >>> Das aktuelle Makler-Ranking zeigt, wer den Markt anführt

LEISTUNG VERGOLDET. immobilien. Expo Real. entscheidend für entscheider. >>> Das aktuelle Makler-Ranking zeigt, wer den Markt anführt mmobln ntschn fü ntsch Ausgab - 0 Ps Enzlhft www.mmoblnmanag. Son ü f k c u p p u g z n Fna Expo Ral l k a M Was t auf ßBanch ö g s n a n Münchn watt Dutschl MssoE-Commc n l b m m Nächsts Zl: fü Wohn Lbnsmttlnzlhanl

Mehr

Gute Gründe für Französisch!

Gute Gründe für Französisch! Gut Gründ für Französisch! Willkommn in dr Wlt ds Lrnns Französisch zum Grifn nah! Blgiqu Luxmbourg Suiss Franc Europ Vil unsrr uropäischn Nachbarn sprchn Tunisi Liban französisch! Ob in dr Schwiz, in

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

«Ich sehe was, was du nicht siehst» St.Gallen, 24. September 2015. Fachtagung Kinderwelten auf der Spur. www.fhsg.ch

«Ich sehe was, was du nicht siehst» St.Gallen, 24. September 2015. Fachtagung Kinderwelten auf der Spur. www.fhsg.ch Rorschach Autobahnausund infahrt Kruzblich Vnstaltungsort Di Tagung findt in dr Militärkantin, Kruzblichwg 2, in St.Galln statt. s Kr ns g Bo St. L on ard Str Turnhall Kruzblich r rg Zyli n Ilg Zughaus

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

MOVIESTAR 5.0. CGM verbindet. Das Bild- und DokumentenManagement-System. Dr. Wagner, Praxis Frauenärzte Saarbrücken West

MOVIESTAR 5.0. CGM verbindet. Das Bild- und DokumentenManagement-System. Dr. Wagner, Praxis Frauenärzte Saarbrücken West i i as Bil- un okunnmanagn-sys h MOVIESTR 50 Wagn, ax aunäz Saabückn Ws CGM vb i i LÖSUNGEN ÜR IE RXIS VON MEISTR h MOVIESTR 50 as Bil- un okunnmanagn-sys h Üb u i i i i Lösungn ax Mh Zi an Üb u 1985 Hannov

Mehr

Sonntag, 16. Mai 2010

Sonntag, 16. Mai 2010 ÖLV 2021/10 30. H f d S Sg, 16. M 2010 21. WALDVIERTLER LÄUFERCUP S/Z: Sppz Bdsgymsm H Bfz HOBBYLAUF 5km Bfz NORDIC WALKIN 5km HAUPTLAUF 10km NACHWUCHSLÄUFE 300m - 1500m Bfz STAFFELLAUF 2 x 2,5km 09.30

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

Thatrschul Ldrprogramm Dnnr för En Sktch... am laufndn Band Rug Rössl-Rs achtrn Dk Nunsznrung ds Kultstücks op platt Sktch von Frdd Frnton Rg: Arnold Pruß Sktch und Lsungn von Mtgldrn ds Ensmbls Ltung:

Mehr

L.JPH.WH.12.2014.0235. r d. i l

L.JPH.WH.12.2014.0235. r d. i l L.JPH.WH.12.2014.0235 a l l s r u n d u m d p l l Jnapharm GmbH & Co. KG Otto-Schott-Straß 15 07745 Jna Tlfon: 03641 648888 Fax: 03641 648889 www.jnapharm.d fraungsundht@jnapharm.d v o r wo r t nha l T

Mehr