Trend Evaluation Fleisch und Fleischwaren Bedientheke versus SB-Fleisch und -Fleischwaren Ergebnisinhalte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trend Evaluation Fleisch und Fleischwaren Bedientheke versus SB-Fleisch und -Fleischwaren Ergebnisinhalte"

Transkript

1 Trend Evaluation Fleisch und Fleischwaren Bedientheke versus SB-Fleisch und -Fleischwaren Ergebnisinhalte mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Februar Copyright mafowerk GmbH, 2017

2 Die Bedientheke für Frisch-Fleisch ist ein Wertschöpfungsfaktor im LEH Die Bedientheke für Fleisch und Fleischwaren ist ein Differenzierungsfaktor für das Frische-Image des deutschen LEH und ist gleichzeitig auch Frequenzbringer. Welche Anforderungen stellt der Konsument und Shopper an die Frische-/Bedientheke bei Fleisch? Wie ist das Kaufverhalten für die Ware an der Bedientheke versus Fleisch aus dem SB-Kühlregal? Wie werden die Frische-/Bedientheken und SB-Theken für Fleisch des LEH aus der Sicht des Shoppers bewertet? Die Trend Evaluation Consumer Insights Frische-/Bedientheke Fleisch und Fleischwaren 2017 von mafowerk hat diesen Bereich auf seine Tragfähigkeit und die Möglichkeiten von weiteren Wachstumsfeldern untersucht. - für eine erfolgreiche weitere Vermarktung und Entwicklung in der Warengruppe Fleisch und Fleischwaren. 2 Copyright mafowerk GmbH, 2017

3 Inhalte Wie häufig wird gekauft? Wo wird gekauft? Was ist beim Frischfleischkauf wichtig (allgemein)? Wo wird wie häufig im Geschäft Frischfleisch gekauft? Welche Fleischsorten werden in welchem Bereich gekauft? Warum wird an der Theke gekauft Warum im SB-Regal? Frischfleisch an der Bedientheke Wie werden Käufer auf Frischfleisch aufmerksam? Verzehranlässe für Frischfleisch aus der Bedientheke Wie werden die einzelnen LEH-Accounts beurteilt? (Theken-Kompetenzstatus und -entwicklung) Frischfleisch im SB-Kühlregal (inklusive: Verzehranlässe für Frischfleisch aus dem SB-Kühlregal) Wie informieren sich Käufer über Frischfleisch? Gibt es Wünsche zum Thema Frischfleisch an Hersteller und Handel? Welche? 3 Copyright mafowerk GmbH, 2017

4 Studienaufbau Hintergrund der Studie Ziel der Studie ist die Untersuchung der Verbrauchergewohnheiten beim Einkauf von Fleisch und Fleischwaren an der Bedientheke. Zielgruppe: haushaltsführende Personen, die an der Fleischtheke einkaufen Vorgehensweise Bevölkerungsrepräsentative Zielgruppen-Onlinebefragung in Deutschland mit insgesamt Interviews Die Befragungsteilnehmer wurden aus einem führenden Onlinepanel unter Berücksichtigung der Merkmale Alter und Geschlecht vorrekrutiert Die Einladung der Teilnehmer erfolgte über personalisierte s mit Hyperlink zum Fragebogen Erhebungszeitraum Feldstart: Feldende: Copyright mafowerk GmbH, 2017

5 Studienergebnisse im Detail 5 Copyright mafowerk GmbH, 2017

6 Studienergebnisse im Detail - Sektionen 1. Wie häufig wird gekauft? Wo wird gekauft? Seite Was ist beim Kauf von Fleisch wichtig? Seite Kaufgründe für den Kauf an der Bedientheke Seite Kompetenzstatus der Einkaufsstätten bei Theken Seite Kaufgründe für den Kauf im Selbstbedienungs-Kühlregal Seite Kompetenzstatus der Einkaufsstätten bei SB Seite Wie informiert sich der Konsument? Seite Generelle Einstellungen der Konsumenten Seite Wünsche an Hersteller und Handel? Seite Special: Dry Aged Seite Copyright mafowerk GmbH, 2017

7 79 % der Befragten kaufen Fleisch mindestens einmal pro Woche Wie oft kaufen Sie frisches Fleisch, also Fleisch, das nicht tiefgefroren ist? n= mal im Monat 2,2% Seltener als 1 mal im Monat 2,3% 2-3 mal im Monat 16,1% Mehrmals pro Woche 29,0% 1 mal pro Woche 50,3% Angaben in % Mehrmals pro Woche/Einmal pro Woche gesamt: 79,3% Kommentar 29 % kaufen Fleisch mehrmals pro Woche Lediglich 21 % kaufen Fleisch seltener als einmal pro Woche 7 Copyright mafowerk GmbH, 2017

8 Beim Kauf im LEH gibt es einen deutlichen Vorsprung für die Bedientheke Beim Besuch eines Lebensmittelgeschäftes haben Sie normalerweise die Möglichkeit, frisches Fleisch in zwei Bereichen zu kaufen: entweder lose an der Bedientheke oder fertig verpackt im Selbstbedienungs- Kühlregal (nicht tiefgefroren). Wo kaufen Sie wie häufig frisches Fleisch, wenn Sie in das Lebensmittelgeschäft gehen? n=1.035; Top 2 Boxes ausschließlich/sehr oft gesamt An der Bedientheke 43,3 Am bzw. im Selbstbedienungs-Kühlregal 27,1 in % der Befragten,0 10,0 20,0 30,0 40,0 50,0 Kommentar 43,3 % der Befragten kaufen das Fleisch (ausschließlich/sehr oft) an der Bedientheke und 27,1 % am SB-Regal 8 Copyright mafowerk GmbH, 2017

9 Bedientheken-Kompetenz: Bewertung der Accounts nach Einzelkriterien Bei der Bewertung der Einzelkriterien wurden nur die Handels-Accounts herangezogen, die eine für eine Einzelanalyse ausreichende Fallzahl der Nennungen aufwiesen Analysierte Handels-Accounts: Edeka, real, Rewe, Kaufland Die Kriterien sind: Warenpräsentation (Ordnung, Übersichtlichkeit) Frische (Frische der Ware) Auswahl bei Fleisch (Sortiment/Vielfältigkeit) Auswahl bei ergänzenden Angeboten (z. B. vorbereiteten Convenience-Produkten, vorbereitete Braten) Sauberkeit & Hygiene der an der Bedientheke Lebensmittelsicherheit Service an der Theke Kompetenz des Bedienthekenpersonals Information bzw. Transparenz zu Herkunft/Haltung der Tiere Preis-/Leistungsverhältnis (günstig, billig, teuer) Zeitbedarf 9 Copyright mafowerk GmbH, 2017

10 SB-Kühltheken-Kompetenz: Bewertung der Accounts nach Einzelkriterien Bei der Bewertung der Einzelkriterien wurden nur die Handels-Accounts herangezogen, die eine für eine Einzelanalyse ausreichende Fallzahl der Nennungen aufwiesen Analysierte Handels-Accounts: Edeka, real, Rewe, Kaufland, Aldi Süd, Lidl, Netto Die Kriterien sind: Warenpräsentation (Ordnung, Übersichtlichkeit) Frische (Frische der Ware) Auswahl bei Fleisch (Sortiment/Vielfältigkeit) Sauberkeit des Kühlregals/der Kühltruhe Lebensmittelsicherheit Information am Regal zu der Ware Generelle Information bzw. Transparenz zu Herkunft/Haltung der Tiere Preis-/Leistungsverhältnis (günstig, billig, teuer) 10 Copyright mafowerk GmbH, 2017

11 Für fast jeden dritten Befragten ist die Bedientheke für Fleisch ein sehr wichtiges Kriterium bei der Wahl seiner Einkaufstätte Wie beurteilen Sie die folgende Aussage: 'Bei der Wahl meiner Einkaufsstätte ist die Frisch-Fleisch-Bedientheke ein '. Bitte wählen Sie die für Sie zutreffende Ergänzung aus.; n=1.027 unwichtiges Kriterium 1,7% weniger wichtiges Kriterium 15,7% sehr wichtiges Kriterium 31,6% wichtiges Kriterium 51,0% Angaben in % Kommentar Für jeden zweiten Befragten ist die Bedientheke für Fleisch ein wichtiges Kriterium Damit halten 83 % die Bedientheke für ein zumindest wichtiges Kriterium und nur 17 % halten die Bedientheke bei Fleisch für ein untergeordnetes Kriterium bei der Auswahl ihrer Einkaufsstätte 11 Copyright mafowerk GmbH, 2017

12 Trend Evaluation erhöht den Erkenntnisgewinn Die Ergebnisse der Consumer Insights Studie Bedientheke vs. SB Fleisch und Fleischwaren 2017 können Sie bestellen: per Fax, per Telefon oder per Das Honorar für die Studie ist: 3.700,- Euro (netto zzgl. MwSt.) Die Ergebnisse der Studie 2017 liegen vor und können innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Bestellung geliefert werden Lieferung der kompletten Studienergebnisse in elektronischem pptx- Format auf deutsch und inklusive fundierter Ergebnisinterpretationen Persönliche Ergebnispräsentation (optional gegen Mehrpreis) Einfach bestellen mit beiliegendem Bestellformular Die AGB der mafowerk GmbH finden Sie unter: 12 Copyright mafowerk GmbH, 2017

13 Kontakt - gerne stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Sie können uns jederzeit erreichen, per oder telefonisch Adresse Ansprechpartner Ansprechpartner mafowerk GmbH Georg-Zorn-Str Fürth Heiko Leipold Tel.: Mobil: Peter Mahn Tel.: Mobil: Copyright mafowerk GmbH, 2017

14 14 Copyright mafowerk GmbH, 2017

Trend Evaluation Molkereiprodukte 2014 Bedientheke Käse STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Molkereiprodukte 2014 Bedientheke Käse STUDIENINHALTE Trend Evaluation Molkereiprodukte 2014 Bedientheke Käse 2014 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Dezember 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Die Bedientheke ist ein Wertschöpfungsfaktor

Mehr

Trend Evaluation Consumer Insights Sports Nutrition Sportlernahrung STUDIENERGEBNISSE

Trend Evaluation Consumer Insights Sports Nutrition Sportlernahrung STUDIENERGEBNISSE Trend Evaluation Consumer Insights Sports Nutrition Sportlernahrung 2014 - STUDIENERGEBNISSE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im März 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Sportlernahrung: auf

Mehr

Trend Evaluation Consumer Insights Alkoholfreie Getränke Energydrinks STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Consumer Insights Alkoholfreie Getränke Energydrinks STUDIENINHALTE Trend Evaluation Consumer Insights Alkoholfreie Getränke Energydrinks 2014 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Mai 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Energydrinks haben sich

Mehr

Trend Evaluation- Consumer und POS Insights Food 2013 Brot- und Backwaren STUDIENINHALTE

Trend Evaluation- Consumer und POS Insights Food 2013 Brot- und Backwaren STUDIENINHALTE Trend Evaluation- Consumer und POS Insights Food 2013 Brot- und Backwaren 2013 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Juli 2013 1 Copyright mafowerk GmbH, 2013 Kerninhalte Wer kauft?

Mehr

Trend Evaluation - Consumer Insights Food Veggie-Lebensmittel - Ersatzprodukte für Fleisch und Wurst 2015 STUDIENINHALTE

Trend Evaluation - Consumer Insights Food Veggie-Lebensmittel - Ersatzprodukte für Fleisch und Wurst 2015 STUDIENINHALTE Trend Evaluation - Consumer Insights Food Veggie-Lebensmittel - Ersatzprodukte für Fleisch und Wurst 2015 STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im September 2015 1 Copyright mafowerk

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Tiernahrung Multichannel Vertrieb STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Tiernahrung Multichannel Vertrieb STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Tiernahrung Multichannel Vertrieb 2015 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im März 2015 1 Copyright mafowerk GmbH, 2015 Studienaufbau Hintergrund

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Tiernahrung Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Tiernahrung Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Tiernahrung Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im November 2012 1 Copyright mafowerk GmbH, 2012 Der Online-Kauf für Tiernahrung

Mehr

Trend Evaluation Consumer Insights Food Fertiggerichte STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Consumer Insights Food Fertiggerichte STUDIENINHALTE Trend Evaluation Consumer Insights Food Fertiggerichte 2016 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Mai 2016 1 Copyright mafowerk GmbH, 2016 Neue Wachstumspotenziale für Fertiggerichte

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights OTC/Selbstmedikation 2012 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights OTC/Selbstmedikation 2012 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights OTC/Selbstmedikation 2012 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Oktober 2012 1 Copyright mafowerk GmbH, 2012 Der Apotheken-Versandhandel

Mehr

Trend Evaluation - Consumer Insights Food Joghurt 2015 STUDIENINHALTE

Trend Evaluation - Consumer Insights Food Joghurt 2015 STUDIENINHALTE Trend Evaluation - Consumer Insights Food Joghurt 2015 STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im August 2015 1 Copyright mafowerk GmbH, 2015 Joghurt - neue Zielgruppen identifizieren

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im März 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

Trend Evaluation - Consumer Insights Food Milch 2015 STUDIENINHALTE

Trend Evaluation - Consumer Insights Food Milch 2015 STUDIENINHALTE Trend Evaluation - Consumer Insights Food Milch 2015 STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Juni 2015 1 Copyright mafowerk GmbH, 2015 Milch - neue Zielgruppen identifizieren und neues

Mehr

Trend Evaluation Consumer Insights Food Fertiggerichte STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Consumer Insights Food Fertiggerichte STUDIENINHALTE Trend Evaluation Consumer Insights Food Fertiggerichte 2014 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Juni 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Neue Wachstumspotenziale für Fertiggerichte

Mehr

Trend Evaluation - Shopper Insights Automotive Multichannel Vertrieb online/stationär PKW-Reifen ERGEBNISSE Potenziale Kaufmotive Präferenzen

Trend Evaluation - Shopper Insights Automotive Multichannel Vertrieb online/stationär PKW-Reifen ERGEBNISSE Potenziale Kaufmotive Präferenzen Trend Evaluation - Shopper Insights Automotive Multichannel Vertrieb online/stationär PKW-Reifen 2016 - ERGEBNISSE Potenziale Kaufmotive Präferenzen Nürnberg im Oktober 2016 1 Copyright mafowerk GmbH,

Mehr

Potenziale Kaufverhalten Substitution

Potenziale Kaufverhalten Substitution Trend Evaluation - Consumer Insights Food SB-Brot und -Backwaren 2015 STUDIENINHALTE Tiefgekühlt - SB-Regal - Backstation - Pre- und ready baked Potenziale Kaufverhalten Substitution Nürnberg im Oktober

Mehr

Trend Evaluation - Consumer Insights Grillen 2015 Grilltrends 2015 STUDIENINHALTE

Trend Evaluation - Consumer Insights Grillen 2015 Grilltrends 2015 STUDIENINHALTE Trend Evaluation - Consumer Insights Grillen 2015 Grilltrends 2015 STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im August 2015 1 Copyright mafowerk GmbH, 2015 Kerninhalte Wie häufig wird wann

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Körperpflege, Kosmetik, Duft 2013 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Körperpflege, Kosmetik, Duft 2013 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Körperpflege, Kosmetik, Duft 2013 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Juni 2013 1 Copyright mafowerk GmbH, 2013 Kerninhalte

Mehr

Trend Evaluation Consumer Insights Bier Craft-Biere Edel- und Luxusbiere

Trend Evaluation Consumer Insights Bier Craft-Biere Edel- und Luxusbiere Trend Evaluation Consumer Insights Bier Craft-Biere 2014 - Edel- und Luxusbiere Potenziale Motive Präferenzen und Wünsche Nürnberg im Dezember 2014 1 Copyright www.mafowerk.de Edel- bzw. Luxusbiere bieten

Mehr

Trend Evaluation- Consumer Insights Getränke Fruchtsaft 2013 - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation- Consumer Insights Getränke Fruchtsaft 2013 - STUDIENINHALTE Trend Evaluation- Consumer Insights Getränke Fruchtsaft 2013 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Oktober 2013 1 Copyright mafowerk GmbH, 2013 Kerninhalte Wer trinkt wie oft und

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Spielwaren Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Spielwaren Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Spielwaren Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Januar 2013 1 Copyright mafowerk GmbH, 2012 Der Online-Kauf für Spielwaren

Mehr

Trend Evaluation - Consumer Insights Frische Obst und Gemüse 2016 STUDIENINHALTE

Trend Evaluation - Consumer Insights Frische Obst und Gemüse 2016 STUDIENINHALTE Trend Evaluation - Consumer Insights Frische Obst und Gemüse 2016 STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im April 2016 1 Copyright mafowerk GmbH, 2016 Trend Evaluation - Frische boomt

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im November 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Körperpflege, Kosmetik, Duft 2015 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Körperpflege, Kosmetik, Duft 2015 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Körperpflege, Kosmetik, Duft 2015 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Dezember 2015 1 Copyright mafowerk GmbH, 2015 Kerninhalte

Mehr

Trend Evaluation- Consumer und POS Insights Mineralwasser 2013 - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation- Consumer und POS Insights Mineralwasser 2013 - STUDIENINHALTE Trend Evaluation- Consumer und POS Insights Mineralwasser 2013 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Oktober 2013 1 Copyright mafowerk GmbH, 2013 Kerninhalte Wo wird Mineralwasser

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights OTC/Selbstmedikation 2014 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights OTC/Selbstmedikation 2014 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights OTC/Selbstmedikation 2014 Multichannel Vertrieb - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Juli 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2012 Der Online-Handel

Mehr

Trend Evaluation Putztrends 2012 STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Putztrends 2012 STUDIENINHALTE Trend Evaluation Putztrends 2012 STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im März 2012 1 Copyright mafowerk GmbH, 2012 Alle Aspekte des deutschen Putzverhaltens werden erfasst Was wird

Mehr

Trend Evaluation- Consumer Insights Backen So backen die Deutschen 2011

Trend Evaluation- Consumer Insights Backen So backen die Deutschen 2011 Trend Evaluation- Consumer Insights Backen So backen die Deutschen 2011 Potenziale Kaufmotive Präferenzen und Wünsche Nürnberg im Juli 2011 1 Copyright www.mafowerk.de Trend Evaluation- Backen 2011 Agenda

Mehr

Kurzstudie: Mobile Eating und Ernährungsbewusstsein. Hamburg, Juni 2015

Kurzstudie: Mobile Eating und Ernährungsbewusstsein. Hamburg, Juni 2015 Kurzstudie: Mobile Eating und Ernährungsbewusstsein Hamburg, Juni 015 Untersuchungssteckbrief Methode CATI-Mehrthemen-Befragung Deutschlandbus Untersuchungszeitraum. bis 6. Juni 015 Befragungsgebiet Zielpersonen

Mehr

OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL MAI 2016 1 / 44

OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL MAI 2016 1 / 44 OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL MAI 2016 1 / 44 2 / 11 OMNICHECK LEH - STUDIENSTECKBRIEF Zielgruppe: - deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren - (mit-)verantwortlich für den Einkauf im Haushalt - mindestens

Mehr

Fragebogen zur Nahversorgungssituation Stadt Dierdorf. 1.1. Wie würden Sie das Einkaufsverhalten Ihres Haushaltes eher beschreiben?

Fragebogen zur Nahversorgungssituation Stadt Dierdorf. 1.1. Wie würden Sie das Einkaufsverhalten Ihres Haushaltes eher beschreiben? Seite 1 Fragebogen zur Nahversorgungssituation Stadt Dierdorf 1. Ihr Einkaufsverhalten Fokus Nahversorgung / Lebensmittel 1.1. Wie würden Sie das Einkaufsverhalten Ihres Haushaltes eher beschreiben? Wir

Mehr

Marktcheck: Verkauf von Lebensmitteln mit fast abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum

Marktcheck: Verkauf von Lebensmitteln mit fast abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum Rewe Die stehen preisreduziert zwischen der normalen Ware. zwei Hinweise: Rote Zettel an den Regalen und rote Aufkleber auf den n. nach eigenen Angaben umfangreiche Belieferung von Tafeln, z.b. 900 Tafeln

Mehr

Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher

Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher ECC-Payment-Studie Vol. 20 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Malte

Mehr

OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL NOVEMBER / 44

OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL NOVEMBER / 44 OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL NOVEMBER 2016 1 / 44 OmniQuest-Online-Umfrage im Zeitraum 08. 11.11.2016; n=1.000, davon gehen 949 regelmäßig einkaufen Hier kaufe ich am liebsten ein: Obst & Gemüse

Mehr

Dialego Market Research Online For Better Decisions

Dialego Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Genmanipulierte Nahrungsmittel Eine Befragung der Dialego AG März 2009 April 2004 Übergewicht 1 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten

Mehr

TV-WERBUNG OPTIMIERT DAS ERLEBEN VON EINZELHANDELSMARKEN Studie zum Einfluss von TV-Werbung auf das Image von Einzelhandelsmarken

TV-WERBUNG OPTIMIERT DAS ERLEBEN VON EINZELHANDELSMARKEN Studie zum Einfluss von TV-Werbung auf das Image von Einzelhandelsmarken TV-WERBUNG OPTIMIERT DAS ERLEBEN VON EINZELHANDELSMARKEN Studie zum Einfluss von TV-Werbung auf das Image von Einzelhandelsmarken 07.11.2013 IP Deutschland Allgemeine Angaben zur Studie METHODE UND STICHPROBE

Mehr

Lebensmittel Online-Shopping

Lebensmittel Online-Shopping Lebensmittel Online-Shopping Bevölkerungsrepräsentative Umfrage PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Partner der Befragung Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Gertrudenstraße 2, 20095 Hamburg Seite Telefax:

Mehr

Bio-affine Konsumenten nehmen Stellung zu Kosmetikprodukten:

Bio-affine Konsumenten nehmen Stellung zu Kosmetikprodukten: Bio-affine Konsumenten nehmen Stellung zu Kosmetikprodukten: Naturkosmetik vs. herkömmliche Kosmetik, Einkaufsstätten, Marken, Motivation NaturkosmetikCamp 26.-28.06.2015 1 Über Pollion und biopinio POLLION

Mehr

Präsentation dieser Produkte September Informationsschild neben den Produkten und roter Aufkleber.

Präsentation dieser Produkte September Informationsschild neben den Produkten und roter Aufkleber. Marktcheck Vergleich 2012 und 2014: Verkauf von Lebensmitteln mit fast abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) Marktcheck: Stichprobe und Momentaufnahme in norddeutschen Supermärkten Präsentation dieser

Mehr

F.A.Z. Kiosk-App. Nutzerbefragung Herbst 2016

F.A.Z. Kiosk-App. Nutzerbefragung Herbst 2016 F.A.Z. Kiosk-App Nutzerbefragung Herbst 2016 Attraktive digitale Zielgruppe Leser der digitalen Ausgaben sind besonders gebildet und einkommensstark Die digitalen Ausgaben im F.A.Z. Kiosk erreichen eine

Mehr

Lebensmitteleinkauf Eine Studie der Dialego AG, September 2011

Lebensmitteleinkauf Eine Studie der Dialego AG, September 2011 Eine Studie der Dialego AG, September 2011 2 Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung Hauptbefragung - Bevorzugte Einkaufszeiten - Verkehrsmittel - Entfernung zum Supermarkt, Discounter etc. - Transportmittel

Mehr

Fleischwaren Image Barometer

Fleischwaren Image Barometer Fleischwaren Image Barometer Dezember 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Sample-Größe: Erhebungszeitraum: Screening: Grundgesamtheit: Incentives: Umfang: Studienleitung:

Mehr

STUDIE ZUR REPUTATION DEUTSCHER LEBENSMITTEL. August 2013 Stephan Becker-Sonnenschein

STUDIE ZUR REPUTATION DEUTSCHER LEBENSMITTEL. August 2013 Stephan Becker-Sonnenschein STUDIE ZUR REPUTATION DEUTSCHER LEBENSMITTEL August 2013 Stephan Becker-Sonnenschein WAS HÄLT DER VERBRAUCHER WIRKLICH VON DEUTSCHEN LEBENSMITTELN? Mission des Vereins Der Verein DIE LEBENSMITTELWIRTSCHAFT

Mehr

Dialego Market Research Online For Better Decisions

Dialego Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Nachlese Weihnachtsgeschenke Eine Befragung der Dialego AG Januar 2006 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten Inhaltsverzeichnis Projektdokumentation

Mehr

Dialego Market Research Online For Better Decisions

Dialego Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Bier Stellenwert und Trinkgewohnheiten Eine Befragung der Dialego AG März 2007 Bier 1 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten Inhaltsverzeichnis

Mehr

Navigieren Sie sicher durch die deutsche Handelslandschaft mit dem LEH-Kompass

Navigieren Sie sicher durch die deutsche Handelslandschaft mit dem LEH-Kompass 2009 Navigieren Sie sicher durch die deutsche Handelslandschaft mit dem LEH-Kompass Ein Reporting der GfK Panel Services basierend auf 30.000 repräsentativen Haushalten Retail & POS Research Nürnberg,

Mehr

GfK-Kundenzufriedenheitsstudie

GfK-Kundenzufriedenheitsstudie GfK Panel Services GfK-Kundenzufriedenheitsstudie GfK-Kundenzufriedenheitsstudie Image im Handel Wie der Lebensmitteleinzelhandel das Image Ihres Unternehmens bewertet GfK. Growth from Knowledge Einen

Mehr

GfK POS Maßnahmen-/Medienstudie 2008 - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research

GfK POS Maßnahmen-/Medienstudie 2008 - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research Agenda 1 Fragestellung 2 3 4 5 6 7 8 Studiendesign Verbraucher Ergebnisse Verbraucherbefragung 3.1 Wahrnehmung, Relevanz

Mehr

Das mobile Leben macht die Menschen flexibler und lässt sie ungeplanter agieren.

Das mobile Leben macht die Menschen flexibler und lässt sie ungeplanter agieren. Das mobile Leben macht die Menschen flexibler und lässt sie ungeplanter agieren. OOH-Kampagnen können diese Spontanität nutzen und direkten Einfluss auf das Verhalten der Zielgruppe haben. Schon 2011 bestätigte

Mehr

Intel Centrino Special auf N24.de

Intel Centrino Special auf N24.de Ergebnisse der Kampagnenbegleitforschung Intel Centrino Special auf N24.de München, Februar 2005 Steckbrief und Konzept Zielgruppenbeschreibung Bekanntheit / Nutzung W-LAN Werbeerinnerung Nutzung / Bewertung

Mehr

Studie: Gehobene Privatkunden als Zielgruppe in der Assekuranz. Studienleitung: Imke Stork Imke.Stork@psychonomics.de Tel.

Studie: Gehobene Privatkunden als Zielgruppe in der Assekuranz. Studienleitung: Imke Stork Imke.Stork@psychonomics.de Tel. Studie: Gehobene Privatkunden als Zielgruppe in der Assekuranz Studienleitung: Imke Stork Imke.Stork@psychonomics.de Tel. 0221 420 61-347 Gehobene Privatkunden sind Wachstumszielgruppe Hintergrund der

Mehr

Ha H n a d n e d ls- s Ch C e h ck e ck Sportfachhandel Oktober 2012

Ha H n a d n e d ls- s Ch C e h ck e ck Sportfachhandel Oktober 2012 Handels-Check Sportfachhandel Oktober 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Dialego. Hautpflege & Schönheits-Op. Eine Befragung der Dialego AG. Mai 2006. Market Research Online For Better Decisions

Dialego. Hautpflege & Schönheits-Op. Eine Befragung der Dialego AG. Mai 2006. Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Hautpflege & Schönheits-Op Eine Befragung der Dialego AG Mai 2006 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten Inhaltsverzeichnis Projektdokumentation

Mehr

Kundenzufriedenheit: Bausparkassen 2016

Kundenzufriedenheit: Bausparkassen 2016 Kundenzufriedenheit: Bausparkassen 2016 Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 20 Bausparkassen in Deutschland Eine Untersuchung in Kooperation mit Studienflyer mit Bestellformular 2016 ServiceValue

Mehr

Lebensmittel-Einzelhandel

Lebensmittel-Einzelhandel Handels-Check Lebensmittel-Einzelhandel März 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Sie zu entlasten ist unser Anliegen. HANDELSONDERNEMING ALTENA B.V. Für Ihr komplettes Sortiment an Gartenpflanzen

Sie zu entlasten ist unser Anliegen. HANDELSONDERNEMING ALTENA B.V. Für Ihr komplettes Sortiment an Gartenpflanzen Sie zu entlasten ist unser Anliegen HANDELSONDERNEMING ALTENA B.V. Für Ihr komplettes Sortiment an Gartenpflanzen Darum Altena Günstige Preise Kleine Stückzahlen Benutzerfreundlicher Webshop Zeitsparendes

Mehr

T E Bilder: Matthias Mittenentzwei/pixelio, I-vista / pixelio.de

T E  Bilder: Matthias Mittenentzwei/pixelio, I-vista / pixelio.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Bilder: Matthias Mittenentzwei/pixelio, I-vista / pixelio.de Sinkender Bierdurst steigende Lust an Limonaden! Das zeigen die Absatz-Statistiken

Mehr

ComparisonCheck Germany

ComparisonCheck Germany Finanzportale im Vergleich Ihre Ansprechpartner: Christoph Müller, Tel. 0221-420 61 328, christoph.mueller@psychonomics.de Jochen Kurz, Tel. 0221-420 61 556, jochen.kurz@psychonomics.de Köln, im Juli 2010

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Zentrale Ergebnisse Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH 1 AGENDA 1. Zielsetzung 2. Studiensteckbrief und Methodik

Mehr

Käuferverhalten 2. Gegenstand und Systematik des Käuferverhaltens. Prof. Dr. Hendrik Schröder

Käuferverhalten 2. Gegenstand und Systematik des Käuferverhaltens. Prof. Dr. Hendrik Schröder Käuferverhalten 2. Gegenstand und Systematik des Käuferverhaltens Prof. Dr. Hendrik Schröder 2 Gegenstand und Systematik des Käuferverhaltens 2.1 Träger von Kaufentscheidungen 2.2 Arten von Kaufentscheidungen

Mehr

YouGov T E

YouGov T E YouGov 2016 T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Hintergrund Verkaufsfördernde Maßnahmen für OTC-Produkte Hausärzte und Apotheker waren traditionell die wichtigsten Impulsgeber

Mehr

Gärtnerei Sonnenschein

Gärtnerei Sonnenschein wir wissen was Sie von uns wünschen Gärtnerei Gärtnerei, Blumenstraße 18, 94315 Straubing Herr Joseph Käufer Mozart-Str. 6 94315 Straubing Kommentar [g1]: Direkte Anbindung an die Kundendatenbank/ Word-Serienbrieffunktion

Mehr

Konsumententrends im Schweizer Detailhandel 2011

Konsumententrends im Schweizer Detailhandel 2011 Konsumententrends im Schweizer Detailhandel 2011 Auszüge aus fünf neuen Studien des Kompetenzzentrums für Retail Branding der Universität St.Gallen Prof. Dr. Thomas Rudolph & Dipl-Kfm. Maximilian Weber

Mehr

Wer will s schon vegan?

Wer will s schon vegan? Wer will s schon vegan? Aktuelle Ernährungsvorlieben und Lieblingsmarken in Deutschland 2014 Typ für Typ T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de Wer will s schon vegan? Aktuelle Ernährungsvorlieben

Mehr

T E Tatjana Balzer / fotolia.com

T E  Tatjana Balzer / fotolia.com T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Tatjana Balzer / fotolia.com Bereits in den Jahren 2011 und 2013 nahm YouGov mit repräsentativen Befragungen Kundenerwartungen und Absatzpotenzial

Mehr

Sind Bier-Marken auf der Höhe ihrer Kunden?

Sind Bier-Marken auf der Höhe ihrer Kunden? Sind Bier-Marken auf der Höhe ihrer Kunden? Holger Geißler holger.geissler@yougov.de +49 221 42061 344 Alexandra Schytrumpf alexandra.schytrumpf@yougov.de +49 221 42061 479 Nina Simons nina.simons@yougov.de

Mehr

BASF. BDEW-Kundenfokus Haushaltskunden Bundesstudie 2008/2009 Erdgas. Sonderauswertung Preiszufriedene Ergebnisbericht. Mai 2009

BASF. BDEW-Kundenfokus Haushaltskunden Bundesstudie 2008/2009 Erdgas. Sonderauswertung Preiszufriedene Ergebnisbericht. Mai 2009 BASF BDEW-Kundenfokus Haushaltskunden Bundesstudie 2008/2009 Erdgas Sonderauswertung Ergebnisbericht Mai 2009 Untersuchungssteckbrief und Anmerkungen Projekt BDEW-Kundenfokus Haushalte Bundesstudie 2008/2009

Mehr

Baumärkte & Gartencenter

Baumärkte & Gartencenter Handels-Check Baumärkte & Gartencenter Juni 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Gudrun Guder. Versconvenience in de supermarkt. Fresh Convenience im Supermarkt

Gudrun Guder. Versconvenience in de supermarkt. Fresh Convenience im Supermarkt Gudrun Guder Versconvenience in de supermarkt Fresh Convenience im Supermarkt "Convenience im Handel" Chilled Food 2010 "Convenience im Handel" Der Marktplatz - Räker seit 80 Jahren ein von den Frauen

Mehr

Trend: Gesündere Ernährung. Hamburg, April 2016

Trend: Gesündere Ernährung. Hamburg, April 2016 Trend: Gesündere Ernährung Hamburg, April 2016 Untersuchungssteckbrief Befragungsmethode Online-Befragung Untersuchungszeitraum 26. Februar 1. März 2016 Befragungsgebiete Kernzielgruppe Stichprobengröße

Mehr

Wahrnehmung und Management von Rückrufaktionen in der Automobilbranche

Wahrnehmung und Management von Rückrufaktionen in der Automobilbranche For Better Decisions 1 F o r B e t t e r D e c i s i o n s Wahrnehmung und Management von Rückrufaktionen in der Automobilbranche Repräsentative Marktforschungsstudie zur Wahrnehmung und den Folgen von

Mehr

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012 Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten IP Deutschland, Mai 2012 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten,

Mehr

Marktforschungsstudie Fernwärme 2017

Marktforschungsstudie Fernwärme 2017 Marktforschungsstudie Fernwärme 2017 Präsentation 9. März 2017 Kapitelübersicht 1 Zielsetzung & Studienaufbau 2 Image der Heizformen im Vergleich 3 Zufriedenheit mit der Fernwärmeheizung 4 Ausblick in

Mehr

Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2012

Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2012 Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2011 Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2012 Ihre Ansprechpartner: Jochen Kurz jochen.kurz@yougov.de +49 (0)221-42061-556 Christoph Müller christoph.mueller@yougov.de

Mehr

Vitale Innenstädte 2016

Vitale Innenstädte 2016 Vitale Innenstädte 2016 Auswertungsergebnisse für Köln 2016 lokaler Partner: Marketing GmbH Vitale Innenstädte 2016 1 Einleitung 2 Management Summary 3 Wer besucht die Innenstadt? 4 Was sind die präferierten

Mehr

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study 08.11.2012 Köln I IP Deutschland AUSGANGSLAGE Einer der Co-Sponsoren der 9. Staffel von Deutschland sucht den Superstar war Veltins

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen. Bild: momius / fotolia.de

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen. Bild: momius / fotolia.de T +49 221-461-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Bild: momius / fotolia.de Mit unserer Studienreihe ComparisonCheck Energie gehen wir 15 sehr erfolgreich bereits ins 5. Jahr! Echte Trends in

Mehr

T E Bild: Wilhelmine Wulff / Pixelio.de

T E  Bild: Wilhelmine Wulff / Pixelio.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Bild: Wilhelmine Wulff / Pixelio.de Das Interesse an Video-Tutorials ist keineswegs auf YouTuber beschränkt. Auch Pharmahersteller setzen immer

Mehr

Beste Therme des Jahres 2014

Beste Therme des Jahres 2014 meinungsraum.at Februar 2014 Beste Therme des Jahres 2014 für WEBHOTELS PS GmbH & Co KG AVIDA O&D Gruppe Opel Ges.m.b.H Seite 1 Studienbeschreibung Auftraggeber Webhotels & Avida Thematik Zufriedenheit

Mehr

T E

T E T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen 2 Die Bilanz der Ernährungsindustrie für das Jahr 2015 ist ernüchternd. Die Branche musste einen Umsatzrückgang von mehr als zwei Prozent verzeichnen.

Mehr

AK PREISMONITORING LEBENSMITTEL MAI 2008

AK PREISMONITORING LEBENSMITTEL MAI 2008 Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 34/200 Juni 200 AK PREISMONITORING LEBENSMITTEL MAI 200 Warenkorb mit 13 Lebensmitteln

Mehr

ServiceAtlas Lebensversicherer 2016

ServiceAtlas Lebensversicherer 2016 ServiceAtlas Lebensversicherer 2016 Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung Mit Detail-Auswertungen für die 15 größten Lebensversicherer Studienflyer und Bestellformular 2016 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de

Mehr

Informationsverhalten und Informationsbedürfnis der Konsumenten zum Thema Nachhaltigkeit

Informationsverhalten und Informationsbedürfnis der Konsumenten zum Thema Nachhaltigkeit Informationsverhalten und Informationsbedürfnis der Konsumenten zum Thema Nachhaltigkeit Dr. Kai Hudetz, Dipl.-Kffr. Aline Eckstein, Köln, 11. Juni 2010 Methodensteckbrief Inhalt: Wie gut fühlen sich Konsumenten

Mehr

BLACK-BOX ONLINE-SHOPPING: POTENZIALE ERKENNEN KUNDEN GEWINNEN! SEITE 1

BLACK-BOX ONLINE-SHOPPING: POTENZIALE ERKENNEN KUNDEN GEWINNEN! SEITE 1 BLACK-BOX ONLINE-SHOPPING Konzept & Markt GmbH Bischof-Blum-Platz 2 D-65366 Geisenheim / Wiesbaden + 49 (0) 6722 75034 10 www.konzept-und-markt.com POTENZIALE ERKENNEN KUNDEN GEWINNEN! Repräsentativbefragung

Mehr

Hans-Dieter Bader. Der Landwirt ist mehr als nur Erzeuger von Produkten! I 1

Hans-Dieter Bader. Der Landwirt ist mehr als nur Erzeuger von Produkten! I 1 Hans-Dieter Bader Der Landwirt ist mehr als nur Erzeuger von Produkten! 02.09.2015 I 1 Dem Kunden immer einen Schritt voraus sein! Wissen was dieser will, bevor er selbst es weiß! Das ist der Traum eines

Mehr

Fachzeitschriften und Online-Medien im B2B

Fachzeitschriften und Online-Medien im B2B Fachzeitschriften und Online-Medien im B2B Empirische Untersuchung zum Informations- und Leseverhalten von Entscheidungsträgern in deutschen Unternehmen Ziel der Studie Analyse des Mediennutzungsverhaltens

Mehr

Wahrnehmung und Akzeptanz von Plakaten

Wahrnehmung und Akzeptanz von Plakaten Wahrnehmung und Akzeptanz von Plakaten Copyright: Fachverband Aussenwerbung e.v., PosterSelect Media-Agentur für Außenwerbung GmbH Plakate sind überall in der Öffentlichkeit anzutreffen auf Plakatwänden,

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de Von passionierten Fleischliebhabern bis hin zu routinierten Pflanzenköstlern die Menschen in Deutschland unterscheiden sich stark in ihren Ernährungsweisen.

Mehr

So ticken deutsche Verbraucher, wenn es um Tiefkühlkost geht

So ticken deutsche Verbraucher, wenn es um Tiefkühlkost geht WHITE PAPER So ticken deutsche Verbraucher, wenn es um Tiefkühlkost geht August 2016 In Kooperation mit Inhalt 1. Hintergrund 2. Untersuchungsdesign 3. Forschungsfragen und Ergebnisse 4. Kaufhäufigkeit

Mehr

FRAGEBOGEN: Lebensmittel

FRAGEBOGEN: Lebensmittel FRAGEBOGEN: Unternehmen im Test: Aldi Nord Aldi Süd Netto Penny Norma Lidl Toom Real Kaufland Globus Mix Markt Tegut Kaiser's / Tengelmann Rewe Edeka Hit Basic Alnatura Reformhaus Bacher Vitalia FRAGEBOGEN

Mehr

thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung Individuelle Studien- und Berufsorientierung

thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung Individuelle Studien- und Berufsorientierung thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung Individuelle Studien- und Berufsorientierung Vorgehensweise thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung Zum Großen Feld 30 58239 Schwerte Tel.: 0

Mehr

Bilder: Richard Drew/AP/Press Association Images Tim Reckmann / Pixelio.de. T E

Bilder: Richard Drew/AP/Press Association Images Tim Reckmann / Pixelio.de. T E Bilder: Richard Drew/AP/Press Association Images Tim Reckmann / Pixelio.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Wearables, Trackern und internetfähigen

Mehr

1 von :42

1 von :42 1 von 5 28.03.2014 10:42 (HTTP://WWW..DE/) Greenpeace warnt vor Eiern von Hühnern, die mit Gen-Soja gefüttert werden Foto: Getty Images 27.03.2014-14:51 Uhr Greenpeace schlägt Alarm: Immer mehr Supermärkte

Mehr

Nestlé-Zukunftsstudie. Wie is(s)t Deutschland 2030? Frankfurt, 16. April 2015

Nestlé-Zukunftsstudie. Wie is(s)t Deutschland 2030? Frankfurt, 16. April 2015 Quelle: Werte-Index 2014 Nestlé-Zukunftsstudie Wie is(s)t Deutschland 2030? Frankfurt, 16. April 2015 Technologie, Struktur, Werte, Lebensstil. Die Richtung ist eindeutig, die Geschwindigkeit nimmt zu

Mehr

Einschätzung der Marktentwicklung. aus Sicht der Aussteller der BIOFACH 2016

Einschätzung der Marktentwicklung. aus Sicht der Aussteller der BIOFACH 2016 Einschätzung der Marktentwicklung aus Sicht der Aussteller der BIOFACH 2016 Ergebnisse der Online-Ausstellerbefragung Angeschriebene Aussteller: 1.254 Befragungszeitraum: 2.12.2015 bis 4.1.2016 Rücklaufquote:

Mehr

Vertriebskanalstudie Energie 2013

Vertriebskanalstudie Energie 2013 Vertriebskanalstudie Energie 2013 Ermittlung der Marktanteile von Vertriebskanälen beim Versorgerwechsel Angebot und Studiendesign 1. Ausgangssituation Obwohl sich die Marktforschung intensiv mit dem Wechselverhalten

Mehr

Evaluation der Tagung GML 2 Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. E-Examinations: Chances and Challenges

Evaluation der Tagung GML 2 Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. E-Examinations: Chances and Challenges Evaluation der Tagung GML 2 Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. E-Examinations: Chances and Challenges Berlin, 19. - 20. März 201 Ergebnisse der Online-Befragung der Teilnehmer/innen Verfasserin:

Mehr

Der Flughafen München aus Sicht seiner Nachbarn

Der Flughafen München aus Sicht seiner Nachbarn 1 Methodik der Untersuchung (1/2) 1995 Wiederholungsstudie (Voruntersuchungen in 1995, 2003 und 2010) 2010 2003 Computergestützte telefonische Repräsentativerhebung (CATI) Zufallsauswahl des Haushalts

Mehr

Kinder- und Jugendbücher III.

Kinder- und Jugendbücher III. Marktentwicklung, Kaufverhalten, Konsumentenstrukturen und -einstellungen Frankfurt am Main, 09. Oktober 2013 Bausteine der Studie 2 Die Studie ist in zwei inhaltlich aufeinander abgestimmten Bausteinen

Mehr