STEURO. Zugang zum Arbeitsmarkt für Flüchtlinge Erleichtert. Flüchtlinge beschäftigen oder ausbilden: so geht s (nicht)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STEURO. Zugang zum Arbeitsmarkt für Flüchtlinge Erleichtert. Flüchtlinge beschäftigen oder ausbilden: so geht s (nicht)"

Transkript

1 KIRCHHOFF RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER User Tipp des Moats Das eue Jahr 2016 hat auch im Steuerrecht eie Vielzahl a Äderuge mit sich gebracht. Erfreulich: Im Große ud Gaze sid dabei tatsächlich eiige Steuererleichteruge zustade gekomme. Wir gebe eie Überblick über die wichtigste Äderuge für Uterehme ud Privatpersoe. Ob Ivestitiosabzugsbetrag, Buchführugspflichte, Grudfreibetrag, Kiderzuschlag etc. pp.: Ihr Steuerberater hilft Ihe gere dabei, stets Ihr volles Steuersparpotezial zu utze. Lese Sie mehr auf S.3 Ausgabe 1/2016 STEURO Exklusive Ifos für Madate Aus dem Ihalt Abfidug i Teilbeträge Steuerermäßigug i Gefahr Seite 2 Steuerrechtsäderuge 2016 Das Wichtigste im Überblick Seite 3 Verkauf eier Immobilie Usiiges Verhalte tabu Doppelte Haushaltsführug Fiazamt leht fiktive Miete ab Seite 4 Abgas-Skadal bei Volkswage Äderug bei der Besteuerug? Beim Diestwage verkalkuliert Kei doppelter Steuervorteil Seite 5 Photovoltaik eu defiiert Errichtug zählt als Bauleistug Party vom Fiskus gesposert Gäste ware ur Kollege Seite 6 Rückstellug für Aufbewahrug Das müsse Betriebe beachte Seite 7 Schreck beim Lohsteuerabzug Fehler bei de ELStAM-Date Steuerkaleder / Impressum Seite 8 Zugag zum Arbeitsmarkt für Flüchtlige Erleichtert Arbeitgeber dürfe itegriere Köe die viele ach Deutschlad kommede Flüchtlige das zuehmede Nachwuchsproblem i hiesige Uterehme löse? Zumidest viele Hadwerksbetriebe ud kleie Mittelstädler hoffe darauf. Allerdigs gibt es hier jede Mege gesetzliche Hürde jetzt hat der Gesetzgeber eiige davo deutlich abgesekt. Seit Kurzem köe Arbeitgeber aerkate Flüchtlige mit eier Aufethaltserlaubis ohe die bislag übliche Wartefrist beschäftige. Bei Asylsuchede mit Aufethaltsgestattug ud bei Persoe mit Duldug müsse die Itegratio beschleuige: Der erleichterte Zugag zum Arbeitsmarkt soll dabei helfe. Arbeitgeber jedoch die Wartefrist ach wie vor beachte, teilt die Budesagetur für Arbeit (BA) mit. Das heißt: Die Ausläderbehörde ka für beide Gruppe ach drei Moate eie Arbeitserlaubis erteile, woraufhi die BA i der Regel aber och ihre Zustimmug erteile muss. Diese ist abhägig Flüchtlige beschäftige oder ausbilde: so geht s (icht) Arbeitsverbot zu Begi des Aufethalts Asylsuchede ud Geduldete dürfe i de erste drei Moate i Deutschlad keie Beschäftigug aufehme (Wartefrist) Nachragiger Zugag zum Arbeitsmarkt Asylsuchede ud Geduldete köe ab dem vierte Moat eie Beschäftigugserlaubis für eie kokrete Beschäftigug beatrage. Es wird i der Regel eie Vorragprüfug durch die Budesagetur für Arbeit durchgeführt. Zugag zum Arbeitsmarkt ohe Vorragprüfug Aerkate Flüchtlige dürfe ohe Wartefrist jede Beschäftigug aufehme. Eie Berufsausbildug dürfe Asylsuchede ab dem vierte Moat ud Geduldete bereits ab dem erste Tag des Status als Geduldeter begie. Für adere Beschäftigugsarte etfällt die Vorragprüfug bei Asylsuchede ud Geduldete i der Regel erst ab dem 16. Moat. Quelle: Budesagetur für Arbeit Foto: Markus Maika/fotolia vo der so geate Vorragprüfug. Hierbei wird geprüft, ob die Stelle icht durch eie Deutsche, eie EU-Staatsbürger oder eie adere auslädische Staatsbürger mit eiem dauerhafte Aufethaltsstatus besetzt werde ka. Was die Sozialversicherug betrifft, so wird die Beurteilug eier Beschäftigug (bzw. eies Praktikums) bei Asylbewerber ach de geerell geltede Kriterie vorgeomme. Hiervo gibt es allerdigs zwei Ausahme, ämlich bei eier gerigfügig etlohte Beschäftigug sowie bei eier kurzfristige Beschäftigug. Mehr dazu weiß auch Ihr Steuerberater. Weitere Ifos gibt s i der Broschüre Poteziale utze geflüchtete Mesche beschäftige, die als pdf-datei uter www. arbeitsagetur.de kostelos herutergelade werde ka.

2 STEURO 1/2016 Foto: maipulateur/fotolia miijobber krak? Etlastug für Arbeitgeber Wie jeder adere Arbeitehmer habe auch Miijobber eie Aspruch auf Etgeltfortzahlug, sollte sie krak bzw. arbeitsufähig werde. Was uter soziale Aspekte gerecht sei mag, bedeutet aber gerade für kleie ud mittlere Beschäftigugsbetriebe bzw. Arbeitgeber eie recht hohe Belastug. Etlastug bietet hier das so geate Aufwedugsausgleichsgesetz (AAG). Ierhalb des hier vorgesehee Ausgleichsverfahres (auch U1-Verfahre geat) erhält der Arbeitgeber eie Teil seier Aufweduge bei Arbeitsufähigkeit des Mitarbeiters zurückerstattet. Am U1-Verfahre ehme Arbeitgeber grudsätzlich da teil, we sie im voragegagee Kalederjahr für eie Zeitraum vo midestes acht Kaledermoate icht mehr als 30 Arbeitehmer beschäftigt habe. Die Umlage beträgt 1% des Arbeitsetgelts. Die für alle Miijobber zustädige Arbeitgeberversicherug der Kappschaft erstattet auf Atrag 80% des im Krakheitsfall laut Etgeltfortzahlugsgesetz fortgezahlte Bruttoarbeitsetgelts (soweit dieses die Beitragsbemessugsgreze der gesetzliche allgemeie Reteversicherug icht überschreitet). Mehr zum Etgeltfortzahlugsgesetz, zu de geaue Bediguge für die Teilahme am U1-Verfahre, de Asprüche hieraus oder zur Atragstellug auf die Erstattug weiß Ihr Steuerberater. Exklusive Ifos für Madate S.2 BFH will idividuelle Steuer-Situatio besser berücksichtige Gerechtigkeitssi bei Abfidug We eie Abfidug bei Verlust des Arbeitsplatzes i zwei Teilbeträge ausbezahlt wird, gilt es eiiges zu beachte. Die Auszahlug eier Abfidug i zwei Teilbeträge ist i der Praxis icht uüblich. Damit der ermäßigte Steuersatz hierfür deoch gilt, muss jedoch eideutig feststellbar sei, dass es sich im Verhältis dieser Teilzahluge zueiader um eie Hauptud eie Nebeleistug hadelt. Außerdem muss die Nebeleistug gerigfügig sei. Nach der bisherige Rechtsprechug des Budesfiazhofs (BFH) ist davo auszugehe, we die Nebeleistug icht mehr als 10 Prozet der Hauptleistug beträgt. Um der idividuelle Situatio eies Steuerzahlers besser gerecht zu werde, führt der BFH i eiem aktuelle Urteil u ei weiteres Bewertugskriterium ei. Demach ist die Nebeleistug da als gerigfügig eizustufe, we sie iedriger ist als die tarifliche Steuerbegüstigug der Hauptleistug (BFH, Urteil vom 13. Oktober 2015, Az. IX R 46/14). De sost würde eie Nebeleistug (vor Steuer) och icht eimal de steuerliche Nachteil ausgleiche, de sie verursacht hat. Zur Verdeutlichug ei Beispiel: ½½Der Loh vo Arbeitehmer A betrug rud Euro im Jahr. Etscheided sid Freigreze, Zufluss ud Behördeasicht Jobticket als geldwerter Vorteil? Bei eiem Jobticket, das ei Mitarbeiter vo seiem Arbeitgeber erhält, hadelt es sich um eie Sachbezug. Ob dieser als geldwerter Vorteil versteuert werde muss, hägt vo verschiedee Faktore ab. ½½Mit dem Aufhebugsvertrag vereibarte der Arbeitgeber mit A eie Tarifabfidug i Höhe vo rud Euro (Nebeleistug) ud eie betriebliche Abfidug i Höhe vo rud Euro (Hauptleistug). ½½Der Bruttoarbeitsloh 2014 vo A betrug iklusive Nebeleistug folglich rud Euro. ½½Die Hauptleistug erhielt A im darauf folgede Veralagugszeitraum, also im Jahr ½½2015 hätte A demach bei voller Besteuerug ca Euro Eikommesteuer abführe müsse, beim ermäßigte Steuersatz aber ur rud Euro, also eie Ermäßigug um gut Euro. ½½Die Nebeleistug i Höhe vo rud Euro liegt demach och uterhalb der Steuerermäßigug für die Hauptleistug. Zum eie ist hier die Freigreze für Sachbezüge i Höhe vo 44 Euro zu beachte. Zum adere ist wichtig, dass der Arbeitgeber das Jobticket zu eiem mit dem Verkehrsträger vereibarte Preis überlässt Foto: liveostockimages/fotolia Geauer abwäge: Zur Uterscheidug vo Hauptud Nebeleistug bei eier Abfidug hat der Budesfiazhof ei weiteres Bewertugskriterium eigeführt. Die ermäßigte Besteuerug eier Abfidug setzt i der Regel voraus, dass sie zusammegeballt i eiem Veralagugszeitraum zufließt. Da ka die Steuerlast mit der so geate Füftelregelug gemildert werde. Die bisher vom BFH aerkate Ausahme dieser Voraussetzug ist die geate 10%-Greze der Nebeleistug. Vorsicht: Nach Auffassug der Fiazverwaltug darf sie sogar icht höher als 5% der Gesamtleistug liege. Der Steuerberater hilft scho im Voraus bei der Eischätzug der idividuelle Sachlage uter Berücksichtigug der aktuelle Rechtslage. De grudsätzlich muss sich jeder Betroffee selbst um die steuerrechtlich optimale Gestaltug seier Abfidugszahlug kümmer. (wobei übliche Megerabatte egal sid) ud darüber hiaus keie weitere Vorteile gewährt. Etscheided ist auch der so geate Zuflusszeitpukt. Geerell ist davo auszugehe, dass der geldwerte Vorteil aus dem Sachbezug Jobticket da moatlich zufließt, we die Tarif- ud Nutzugsbestimmuge vorsehe, dass die jeweilige moatliche Fahrberechtigug durch die rechtzeitige moatliche Zahlug erworbe

3 S.3 Exklusive Ifos für Madate 1/2016 STEURO Guter Start: 2016 köe höhere Frei- ud Grezbeträge die Steuerlast seke Äderuge im Steuerrecht zum eue Jahr Im Große ud Gaze werde i 2016 tatsächlich eiige Steuererleichteruge wirksam. Wir gebe eie Überblick über die wichtigste Äderuge für Privatleute ud Uterehme. Zu Jahresbegi trate eie Reihe vo steuerliche Äderuge i Kraft. Die achfolgede Übersicht ethält eie Auswahl der für Bürgerie ud Bürger sowie Uterehme wesetliche Neuregeluge (teils gelte sie bereits seit Ikrafttrete des Steueräderugsgesetzes zum 6. November 2015). Die wichtigste Äderuge kurz im Überblick Steueräderuge für Privatpersoe: ½½Ahebug des Grudfreibetrags für das Steuerjahr 2015 vo Euro auf Euro ud für 2016 auf Euro. ½½Erhöhug der übrige Tarifeckwerte 2016 um die i der gesamtwirtschaftliche Projektio der Budesregierug für die Jahre 2014 ud 2015 ethaltee Iflatiosrate vo isgesamt kapp 1,5 Prozet. ½½Ahebug des Kiderfreibetrags für 2015 auf Euro (ei Elterteil) beziehugsweise Euro (Elterpaar), für 2016 auf Euro (ei Elterteil) beziehugsweise Euro (Elterpaar). ½½Ahebug des Kidergeldes um weitere 2 Euro auf moatlich umehr 190 Euro für das erste ud zweite Kid, 196 Euro für das dritte ud 221 Euro ab dem vierte Kid. ½½Ahebug des Kiderzuschlags um eie Betrag vo 20 Euro auf 160 Euro moatlich ab dem 1. Juli ½½Ahebug des Etlastugsbetrags für Alleierziehede auf Euro ab 2015 ud Staffelug ach der Kiderzahl. Er steigt für das wird. Das Jobticket selbst ka dabei durchaus für eie lägere Zeitraum gültig sei, erklärt das Bayerische Ladesamt für Steuer. Hierbei ist aber Vorsicht gebote: Es hadelt sich um eie moatliche Freigreze. Jahresfahrscheie köe demach icht i Awedug der moatliche Freigreze steuerfrei bleibe, weil der geldwerte Vorteil eier uetgeltlich oder verbilligt überlassee Jahreskarte isgesamt im Zeitpukt der Überlassug zufließt (ud icht verteilt auf die eizele Moate). Bei Küdigugsfriste geau hischaue Sehe die tarifliche Bestimmuge vor, dass ei läger gültiges Jobticket icht moatlich, soder ur vierteljährlich oder eimal im Jahr küdbar ist, bestimme dies laut Oberfiazdirektio zweite ud jedes weitere Kid ochmals um jeweils 240 Euro. ½½Uterhaltszahluge: Ei Soderausgabeabzug für Uterhaltsleistuge i Höhe vo bis zu Euro ist ur och uter Agabe der Steuer-ID-Nummer des Uterhaltsempfägers möglich. Steueräderuge für Uterehme: ½½Ahebug der Grezbeträge für Buchführugspflichte im Hadelsgesetzbuch ud i der Abgabeordug: Dadurch werde mehr kleie Uterehme als bislag vo der Buchführugspflicht befreit ud damit vo uötigem Aufwad etlastet. Für Umsätze pro Geschäfts-/Wirtschaftsjahr gilt umehr ei Schwellewert vo Euro (bislag Euro). Der Schwellewert für Gewie aus Gewerbebetrieb bzw. Lad- ud Forstwirtschaft pro Wirtschaftsjahr liegt jetzt bei Euro (bislag Euro). Nordrhei-Westfale auch de Vertragszeitraum. Das Jobticket würde etspreched vierteljährlich oder jährlich für de gesamte Vertragszeitraum zufließe ud müsste da (wege des wohl uvermeidliche Überschreites der Freigreze) als geldwerter Vorteil versteuert werde. Im Zweifel sollte daher stets der Steuerberater um Rat gefragt werde. Erfreulich: Dak eiiger Äderuge im Steuerrecht besteht 2016 durchaus Sparpotezial um das auszuschöpfe, frage Sie am beste Ihre Steuerberater. ½½Ivestitiosabzugsbetrag: Bei desse Bildug ist es u icht mehr otwedig, die geaue Fuktio des Wirtschaftsguts zu beee, das ageschafft werde soll. Hierdurch wird die Bildug eies Ivestitiosabzugsbetrags erheblich erleichtert. Weiterhi gilt jedoch, dass der Ivestitiosabzugsbetrag rückwirked aufgelöst werde muss, we die Ivestitio icht ierhalb vo drei Jahre tatsächlich durchgeführt wird. Sostige Steueräderuge: ½½Äderug des Gruderwerbsteuergesetzes: Die so geate Ersatzbemessugsgrudlage für Zwecke der Gruderwerbsteuer wurde geädert. Diese sollte sich a der Regelbemessugsgrudlage orietiere. Die Wertermittlug erfolgt u ach de Bewertugsvorschrifte, die auch für die Erbschaftud Schekugsteuer gelte. ½½Umkehr der Steuerschulderschaft bei Betriebsvorrichtuge: Bei bestimmte Bauleistuge kommt es zum so geate Reverse- Charge-Verfahre ( 13b Abs.2 Nr. 4 UStG). Das heißt, die Steuerschulderschaft wird auf de Leistugsempfäger übertrage, sofer dieser selbst achhaltig Bauleistuge erbrigt. Im Rahme des Steueräderugsgesetzes 2015 wurde klargestellt, dass auch so geate Betriebsvorrichtuge zu de Bauleistuge zähle. Betriebsvorrichtuge gelte demach als Grudstücke, we sie i eiem Gebäude oder Bauwerk istalliert sid ud icht bewegt werde köe, ohe das Gebäude oder Bauwerk zu zerstöre oder zu veräder. Welche Auswirkuge die Steueräderuge 2016 auf Ihre idividuelle Situatio habe köe, zeigt Ihe Ihr Steuerberater auf. Foto: Peter Atkis/fotolia

4 STEURO 1/2016 Foto: Satzbaustei Schorsteifeger Steuerbous für Kehrarbeite Für die Leistuge eies Schorsteifegers ka der Steuerbous für haushaltsahe Diestleistuge i Aspruch geomme werde. Das hat u das Budesfiazmiisterium i eiem aktuelle Schreibe mit Blick auf ei Urteil des Budesfiazhofs klargestellt. Demach köe 20 Prozet der Lohkoste des Schorsteifegers (ud atürlich der weiterer haushaltsaher Diestleister; isgesamt bis zu eiem Höchstbetrag vo Euro) steuerlich gelted gemacht werde. Das gilt z.b. für Aufweduge für Mess- oder Überprüfarbeite (eischließlich der Feuerstätteschau) sowie für Aufweduge für Reiigugs- ud Kehrarbeite. STeuerschuld Ohe Erklärug kei Gewerbe Gibt ei Gewerbetreibeder über Jahre hiweg keie Steuererkläruge ab ud häuft erhebliche Steuerschulde a, muss er als Kosequez daraus mit der Utersagug seies Gewerbes durch die Stadt reche. Eie solche Schritt hielt zumidest das Verwaltugsgericht Koblez i eiem aktuelle Fall für agemesse (VG Koblez, Urteil vom 11. Dezember 2015, Az. 5 K 703/15). De der Gewerbetreibede zeige mit eiem solche Verhalte, dass er gewerberechtlich als uzuverlässig eizustufe sei, so das Gericht. Der Budesfiazhof (BFH) berät derzeit darüber, wie im Rahme der doppelte Haushaltsführug der otwedige Mehraufwad für eie Eigetumswohug im Vergleich zu eier Mietwohug zu berücksichtige ist. Das Merkmal otwedig orietiert sich, so heißt es i eiem Urteil des Fiazgerichts Berli-Bradeburg (Urteil vom 11. September 2014, Az. 5 K 5362/12), am Normzweck der Berücksichtigug zusätzliche Wohbedarfs am Beschäftigugs- Erkrakt ei Eheparter a Demez ud muss dauerhaft i eiem Pflegeheim betreut werde, ist trotz dieser eigeschräkte Lebes- ud Wirtschaftsgemeischaft die steuerliche Zusammeveralagug der Ehegatte weiterhi möglich. Laut eier Etscheidug des Niedersächsische Fiazgerichts besteht Exklusive Ifos für Madate S.4 Nachträgliche Schuldzise beim Verkauf eier immobilie Kei Zwag zum Usi Machmal verkaufe Eigetümer ihre vermietete Immobilie wieder, bevor sie überhaupt vollstädig abbezahlt ist. Sie köe da die Schuldzise, die durch die Erzielug vo Eiküfte aus Vermietug ud Verpachtug veralasst sid, auch ach eier Veräußerug grudsätzlich weiter als (achträgliche) Werbugskoste abziehe zumidest da, we ud soweit die Verbidlichkeite durch de Veräußerugserlös icht getilgt werde köe. Das stellte der Budesfiazhof Doppelte Haushaltsführug i eier Eigetumswohug Fiazamt leht fiktive Miete ab ort. Notwedige Koste der Uterkuft sid daach Koste für eie 60 Quadratmeter große Wohug bei Asatz eies ortsübliche Durchschittmietszises. Im etschiedee Fall gig es um ei Ehepaar, das bei de Eiküfte aus ichtselbststädiger Arbeit die tatsächliche Wohkoste uter Eischluss der Darleheskoste ud Abschreibuge als Werbugskoste gelted machte. Es argumetierte uter aderem mit der gute Wohlage des Objekts Zusammeveralagug mit Ehegatte im Pflegeheim Fürsorge über die Treug hiaus diese Möglichkeit selbst da weiter, we der gesude Eheparter mit eiem eue Lebesparter zusammelebt (Niedersächsisches FG, Urteil vom 23. Jui 2015, Az. 13 K 225/14). Da müsse aber bestimmte Voraussetzuge erfüllt sei: Im etschiedee Fall kümmerte sich der Ehema auch ach dem Umzug der erkrakte Ehefrau weiterhi liebevoll um sie. Uter aderem besuchte er sie regelmäßig, half bei der Pflege mit ud verwaltete ihre vermögesrechtliche Agelegeheite. Nach eiige Jahre fad er eie eue Lebesgefährti, mit der er später auch zusammezog. Seie Ehe ud auch sei fürsorgliches Verhalte ate Grudsatzes des Vorrags der Schuldetilgug). Laut aktueller BFH-Etscheidug heiße das aber icht, dass derjeige, der zur Absicherug der Fiazierug eie Kapitallebesversicherug geutzt hat, diese vo sich aus zur Schuldetilgug extra auflöse muss. De dere vorzeitige Küdigug, so die Richter i diesem kokrete Fall, köe mit erhebliche Verluste verbude sei. Ei wirtschaftlich derart usiiges Verhalte köe vom Steuerpflichtige icht erwartet werde. och eimal klar (BFH, Urteil vom 16. September 2015, Az. IX R 40/ 14). Das gilt auch für Schuldzise, die auf ei Refiazierugs- oder Umschuldugsdarlehe gezahlt werde, we sie durch die (frühere) Eiküfteerzielug veralasst sid. Der BFH betote, dass ei Steuerpflichtiger zwar de aus der Veräußerug eier bislag vermietete Immobilie erzielte Erlös stets ud i vollem Umfag zur Ablösug eies im Zusammehag damit aufgeommee Darlehes verwede muss (gemäß des so geud desse hochwertiger Ausstattug ud setzte eie fiktive Midestmiete vo 8,70 Euro/qm a. Dieser Argumetatio mochte das Fiazamt icht folge. Es orietierte sich dabei a der im Berlier Mietspiegel ausgewiesee ortsübliche Durchschittsmiete. Dem Mietspiegel zufolge befide sich die Wohug i mittlerer Wohlage, weshalb das Amt auch eie Wert vo 5,60 Euro/qm asetzte. Das Ehepaar klagte, verlor aber vorm Fiazgericht. gegeüber der Ehefrau hielt er aufrecht. Das Fiazamt aber lehte die weitere Zusammeveralagug mit der Ehefrau ab. Hiergege klagte der Ehema ud bekam vom Fiazgericht Recht. Wege der grudsätzliche Bedeutug der Frage ließ es aber die Revisio beim Budesfiazhof zu.

5 S.5 Exklusive Ifos für Madate 1/2016 STEURO Die Auswirkuge des Abgas-Skadals bei Volkswage Steuermaipulatio umöglich? Der Volkswage-Skadal beschäftigt Justiz, Medie, Politik ud demächst vielleicht auch die Fiazämter. De die erhöhte Abgaswerte köte uter Umstäde sowohl zu eier Erhöhug der Kraftfahrzeugsteuer führe als auch zu eier steuerlich relevate Wertmiderug des Fahrzeugs. Die mögliche Wertmiderug des Fahrzeugs durch überhöhte Abgaswerte köe aber icht im Rahme eier Eikuftsart als Betriebsausgabe oder Werbugskos- Betriebsausgabeabzug bei Eiküfte aus selbststädiger Arbeit Beim Diestwage verkalkuliert Ei Uterehmesberater erzielte sowohl Eiküfte aus ichtselbststädiger als auch aus selbststädiger Arbeit. Sei Arbeitgeber stellte ihm eie Diestwage zur Verfügug, de er ueigeschräkt für Fahrte im Rahme seier Agestelltetätigkeit sowie im private ud freiberufliche Bereich utze durfte. Was er aber laut Budesfiazhof icht durfte: Betriebsausgabe für diese Pkw bei seie Eiküfte te gelted gemacht werde, heißt es i der Atwort der Budesregierug auf eie kleie Afrage im Budestag. Die Halter köte allerdigs theoretisch Absetzuge für Abutzuge asetze. Ist der Teilwert auf Grud eier voraussichtlich dauerde Wertmiderug iedriger, so ka dieser agesetzt werde. Da VW jedoch ageküdigt hat, alle vo dem Abgas-Skadal betroffee i Verkehr gebrachte Fahrzeuge achzubesser ud de Magel zu behebe, hadelt es sich Foto: Volkswage Viele Frage offe: Der Volkswage- Skadal rud um maipulierte Abgaswerte hat auch eie steuerrechtliche Dimesio. aus der selbststädige Tätigkeit abziehe (BFH, Urteil vom 16. Juli 2015, Az. III R 33/14). Schließlich trug im etschiedee Fall der Arbeitgeber sämtliche Koste des Pkw ud die private Nutzugsüberlassug wurde ach der so geate 1%-Regelug versteuert. Der Abzug vo Betriebsausgabe im Rahme der Eiküfte aus selbststädiger Arbeit setze aber voraus, dass beim Steuerpflichtige selbst ud icht bei Dritte Aufwe- Aders hätte der Fall laut BFH möglicherweise gelege, we der Uterehmesberater ei Fahrtebuch geführt hätte. Da köte ei Betriebsausgabeabzug i Betracht komme aber ur, we er eigestädige geldwerte Vorteile sowohl für die private als auch für die freiberufliche Nutzug zu versteuer hätte, die ach de jeweils tatsächlich gefahree Kilometer ermittelt werde. Frage Sie hierzu Ihre Steuerberater! we überhaupt objektiv eie Wertmiderug dargestellt werde ka ur um eie vorübergehede Sachverhalt, so die Budesregierug. Aus dem gleiche Grud kommt auch keie Absetzug für außergewöhliche techische oder wirtschaftliche Abutzug (AfaA) i Betracht. Rückwirkede Äderug bei der Kraftfahrzeugsteuer? Zu de mögliche (rückwirkede) Auswirkuge auf die Kraftfahrzeugsteuer verweist die Budesregierug auf die derzeit och laufede Ermittluge. Erst ach eier abschließede Prüfug des Sachverhalts köe hier etschiede werde. Sollte die Steuer aber steige, köte sich für die Halter ach Asicht der Budesregierug aus dem außervertragliche Haftugsrecht ei Aspruch auf Ersatz vo Kraftfahrzeugsteuer gege de Hersteller ergebe. Hierzu sollte Betroffee im Fall des Falles Rücksprache mit ihrem Steuerberater halte. duge etstade sid, führte der BFH aus. Die Aufweduge müsste zudem durch die selbststädige Tätigkeit veralasst worde sei. Keie achteilige Folge auf der Eiahmeseite Die Awedug der 1%-Regelug erfolgt zudem uabhägig davo, ob ud wie der Arbeitehmer de Pkw tatsächlich utzte. Es ergabe sich daher für de Arbeitehmer auf der Eiahmeseite keie achteilige Folge daraus, dass er de Diestwage auch zur Erzielug aderer Eiküfte eisetzt. Etspreched ka da im Rahme der adere Eiküfte (hier: aus selbststädiger Arbeit) icht davo ausgegage werde, dass beim Steuerpflichtige ei Wertabfluss stattfidet. Papierkrieg Ade? Steuererklärug ohe Belege Mit dem ervige Papierkram bei der jährliche Steuererklärug soll bald Schluss sei. Die Budesregierug möchte zuküftig auf Papier-Kommuikatio zwische Bürger, Uterehme ud Fiazamt i beide Richtuge möglichst weitgehed verzichte. So brauche Steuerzahler i Zukuft bei eier elektroische Steuererklärug dem Fiazamt i der Regel keie Belege mehr vorzulege. Sie müsste demach uter aderem Papierbelege, wie Spedequittuge, icht mehr eireiche, soder ur och aufbewahre. Eie Verpflichtug zur elektroische Abwicklug der Steueragelegeheit soll es aber icht gebe. We Budestag ud Budesrat grües Licht gebe, trete die eue Regel zum 1. Jauar 2017 i Kraft. Steuerbescheid Elektroischer Eispruch Foto: drubig-photo/fotolia Eisprüche gege Steuerbescheide köe jetzt auch olie eigelegt werde. Diese modere Möglichkeit ka utze, wer im ElsterOlie-Portal ( registriert ist. Der Gag zum Briefkaste bzw. zum Fiazamt bleibt somit küftig erspart azurate bleibt deoch der Gag zum Steuerberater, um de Eispruch ihaltlich wie rechtlich abzusicher.

6 STEURO 1/2016 Exklusive Ifos für Madate S.6 Neueistufug brigt steuerliche Neubehadlug mit sich Photovoltaik zählt jetzt als Bauleistug Wer zu uterehmerische Zwecke eie Photovoltaik-Alage errichte will, muss seit dem 1. Jauar 2016 auch och Bauabzugsteuer a das Fiazamt abführe. Seit Jahresbegi wird die Errichtug eier Photovoltaik-Alage als Bauleistug eigestuft. Dies hat vor allem Auswirkuge auf dere steuerliche Behadlug, isbesodere we die Alage uterehmerische Zwecke diet. Wichtig: Die eue Regel gelte auch, we die Photovoltaik- Alage i 2015 errichtet, die Rechug aber erst ach dem Jahreswechsel gezahlt wurde. Frage zur Freistellug vo der Bauabzugsteuer bzw. zur Freistellugsbescheiigug ka der Steuerberater beatworte. Also was macht das jetzt geau? Wer eie Photovoltaik-Alage errichte lässt, muss seit dem 1. Jauar 2016 i der Regel auch a die Bauabzugsteuer deke. Ausahme: Bagatellgreze oder Freistellug Gemäß Umsatzsteuergesetz (UStG) uterliege Vergütuge für Bauleistuge, die im Ilad gegeüber eiem Uterehmer oder eier juristische Perso des öffetliche Rechts erbracht werde, dem Steuerabzug. Dieser beträgt 15% des i der Rechug für die Bauleistug aufgeführte Betrags. Diese Ateil kurz Bauabzugsteuer geat muss der Empfäger der Bauleistug eibehalte ud a das Fiazamt abführe. Mit dieser Regelug will der Gesetzgeber die Schwarzarbeit i der Baubrache eidämme. Die vom Leistugsempfäger abgezweigte Bauabzugsteuer wird später (uter aderem) auf die Lohsteuer, die Eikommesteuer ud die Körperschaftsteuer des leistede Uterehmers agerechet. Foto: goodluz/fotolia Vo der Vorschrift gibt es allerdigs zwei Ausahme. Erstes: Zum Zeitpukt der Leistugserbrigug liegt eie gültige Freistellugsbescheiigug des Leistugserbrigers vor. Zweites: Die gesamte Gegeleistug überschreitet im laufede Kalederjahr icht die Freigreze vo Euro (bzw Euro, we der Leistugsempfäger ausschließlich steuerfreie Umsätze gemäß 4 Nr. 12 Satz 1 UStG ausführt). Vor dieser Äderug zum 1. Jauar 2016 lautete die Auffassug, dass Photovoltaik-Alage als Betriebsvorrichtuge icht de Begriff des Bauwerks erfülle. Die Äderug dieser Rechtsauffassug geht auf eie i Abstimmug mit de oberste Fiazbehörde des Budes ud der Läder erstellte Verfügug des Bayerische Ladesamts für Steuer zurück (vom 16. September 2015, Az. S /8 St32). Hieri heißt es: ½½Zur Beurteilug der Frage, iwieweit eie Bauleistug im Sie des 48 Abs. 1 EStG vorliegt, spielt es keie Rolle, ob das fest i das Gebäude eigebaute Wirtschaftsgut als Betriebsvorrichtug oder Gebäudebestadteil azusehe ist. ½½Die Istallatio eier Photovoltaik-Alage a oder auf eiem Gebäude stellt eie Bauleistug i. S. d. 48 EStG dar. ½½Die Aufstellug eier Freilad- Photovoltaik-Alage ka ebefalls de Bauleistugsbegriff des 48 EStG erfülle. Gäste kame alle AusschlieSSlich aus dem berufliche Umfeld Fiskus als Sposor eier Geburtstagsparty? Das Ladesamt für Steuer (LfSt) Rheilad-Pfalz wedet sich gege das Urteil des Fiazgerichts. Seier Auffassug ach sid Bewirtugskoste eies Arbeitehmers alässlich persölicher Ereigisse ach wie vor grudsätzlich icht als Werbugskoste abziehbar. Bis zur edgültige Etscheidug des Budesfiazhofs sollte Betroffee ach Rücksprache mit ihrem Steuerberater Eispruch gege ablehede Bescheide des Fiazamts eilege. Die Koste für eie Geburtstagsfeier, zu der ausschließlich Arbeitskollege eigelade sid, köe als Werbugskoste steuerlich gelted gemacht werde. Das hat das Fiazgericht Rheilad-Pfalz etschiede (Urteil vom 12. November 2015, Az. 6 K 1868/13). Im etschiedee Fall gig es um de Geschäftsführer eier GmbH, der alässlich seies 60. Geburtstages ca. 70 (ehemalige) Arbeitskollege bzw. Mitarbeiter zu eier Geburtstagsfeier eigelade hatte. Das Fiazamt erkate die Aufweduge icht als Bewirtugs- bzw. Werbugskoste a, woraufhi der Geschäftsführer klagte. Das Fiazgericht gab ihm Recht. Ei Werbugskoste-Abzug sei möglich, weil die Feier beruflich veralasst gewese sei. Ei Geburtstag stelle zwar ei privates Ereigis dar. Es ware aber ur Persoe aus dem berufliche Umfeld eigelade. Die Verastaltug sei i Räume des Arbeitgebers (Werkstatthalle) ud (zumidest teilweise) währed der Arbeitszeit durchgeführt worde. Mache Gäste hätte sogar och ihre Arbeitskleidug getrage. Fotos: Mirko Walterma/pixelio, Satzbaustei

7 S.7 Exklusive Ifos für Madate 1/2016 STEURO Welche Regel Uterehme beachte müsse Rückstelluge fürs Archiv Uterehme müsse wichtige Geschäftsuterlage aufbewahre. Das kostet Geld ud dafür muss auch eie Rückstellug gebildet werde. Uterehme sid dazu verpflichtet, i ihrem Jahresabschluss für die zu erwartede Koste der Aufbewahrug vo Geschäftsuterlage eie Rückstellug zu bilde. Das geht bereits aus eier ältere Etscheidug des Budesfiazhofs hervor (BFH-Urteil vom 19. August 2002, BstBl II S.131). Wie geau dabei aber formell wie ihaltlich vorzugehe ist, blieb lage Jahre ugeklärt. Nu hat die Oberfiazdirektio Niedersachse mit eier hilfreiche Verfügug Licht is Verwaltugsdukel gebracht (OFD Niedersachse, Verfügug vom 5. Oktober 2015, S St 221/St 222). Für geschäftliche Uterlage bestehe je ach Art uterschiedliche Aufbewahrugspflichte ud -friste. Für mehr Iformatioe hierzu sowie für Details zum Thema Rückstellugsbildug für dere Aufbewahrug köe Sie sich vertrauesvoll a Ihre Steuerberater wede. Demach müsse bei der Berechug uter aderem folgede Koste eibezoge werde: ½½eimaliger Aufwad für das Eiscae oder die Eilagerug der am Bilazstichtag och icht archivierte Uterlage für das abgelaufee Wirtschaftsjahr sowie für die Datesicherug (Sach- ud Persoalkoste), ½½Raumkoste für Räumlichkeite, die der Aufbewahrug vo Geschäftsuterlage diee, ½½Eirichtugsgegestäde (AfA für Regale ud Schräke), es sei de, diese sid bereits abgeschriebe, sowie ½½ateilige Fiazierugskoste für de Server, de PC oder die Archivräume. Foto: imagewell10/fotolia Bei der Berechug der Rückstellug ka ach zwei Methode verfahre werde: 1. Die jährliche Koste werde für die Uterlage eies jede aufzubewahrede Jahres gesodert ermittelt. Dieser Betrag ist da jeweils mit der Azahl der Jahre bis zum Ablauf der Aufbewahrugsfrist zu multipliziere. 2. Die jährlich afallede rückstellugsfähige Koste köe mit dem Faktor 5,5 multipliziert werde (arithmetisches Mittel der Jahre eis bis zeh). I der Praxis wird die Rückstellug für die Aufbewahrug vo Geschäftsuterlage üblicherweise ach letztgeater Berechugsmethode ermittelt. De hierbei ka i der Regel eie Uterscheidug zwische de zeh ud sechs Jahre lag aufzubewahrede Uterlage aus Vereifachugsgrüde uterbleibe. We scho icht ordetlich, so doch (hoffetlich) ordugsgemäß: Geschäftsuterlage müsse aufbewahrt werde. Ausgleichszahluge als Werbugskoste steuerlich absetzbar Exfrau aus Betriebsrete rausgekauft Ausgleichszahluge a de geschiedee Ehegatte köe im Rahme des Versorgugsausgleichs als Werbugskoste abzugsfähig sei. Das geht aus eier Etscheidug des Fiazgerichts Müster hervor (FG Müster, Urteil vom 11. November 2015, Az. 7 K 453/15 E). Im kokrete Fall hatte ei Ma mit seier geschiedee Ehefrau eie Scheidugsfolgevereibarug getroffe. Diese sah u.a. vor, dass er a sie eie Zahlug leiste sollte, um seie betriebliche Altersversorgug aus dem Versorgugsausgleich (also dem Ausgleich der währed der gemeisame Ehezeit erworbee Versorgugsasprüche) auszuschließe. Er beatragte beim Fiazamt die Berücksichtigug des gezahlte Betrags als Werbugskoste bei seie Eiküfte aus ichtselbststädiger Arbeit. Das Fiazamt lehte dies mit der Begrüdug ab, dass es sich um eie Vorgag auf der private Vermögesebee hadele. Die hiergege erhobee Klage hatte Erfolg: Versorgugsausgleichszahluge bei Ehescheidug gehöre, so das Fiazgericht, zu abziehbare Werbugskoste. Das gilt zumidest da, we dem Ihaber des Aspruchs auf betriebliche Altersversorgug ohe die Ausgleichsvereibarug bei Reteeitritt gerigere Versorgugsbezüge zufließe würde. Die Ausgleichszahlug diee da ämlich der Erhaltug der eigee Versorgugsasprüche. Foto: lassedesige/fotolia Besteuerug Mietwucher ist icht geschekt Eie verdeckte Gewiausschüttug i Form vo überhöhte Mietzahluge stellt keie Schekug dar. Das etschied das Fiazgericht Müster (FG Müster, Urteil vom 22. Oktober 2015, Az. 3 K 986/13 Erb / Revisio beim Budesfiazhof ahägig). Im etschiedee Fall gig es um de Geschäftsführer eier GmbH, dere Alleigesellschafteri seie Ehefrau ist. Er vermietete ei Grudstück ud verschiedee Maschie a die GmbH zu eiem (wie sich ach eier Betriebsprüfug herausstellte) überhöhte Mietpreis. Dies führte zum Asatz verdeckter Gewiausschüttuge i de Körperschaftsteuerbescheide der GmbH. Das Fiazamt ahm i Höhe der verdeckte Gewiausschüttuge zudem freigiebige Zuweduge der GmbH a de Geschäftsführer a ud setzte darauf Schekugsteuer fest. Hiergege klagte der Geschäftsführer, da seier Asicht ach eie steuerliche Doppelbelastug vorliege. Seie Klage hatte i vollem Umfag Erfolg. Das Gericht führte aus, dass die Schekugsteuer ur freigiebige Zuweduge erfasse, icht higege Vermögesvorteile, die durch eie Erwerbshadlug am Markt erzielt werde. Diese uterliege der Eikommesteuer. Die Mietzahluge stellte jedoch i voller Höhe Eiküfte aus Vermietug ud Verpachtug dar. Da hierauf Eikommesteuer etfalle, dürfte die Beträge icht ereut der Schekugsteuer uterworfe werde.

8 STEURO 1/2016 Exklusive Ifos für Madate S.8 Fehler bei der Übertragug vo Elstam-Date a de Arbeitgeber häufe sich Schreck beim Lohsteuerabzug Bei der Übermittlug der Elektroische Lohsteuer- Abzugsmerkmale (ELStAM) der Behörde a die Arbeitgeber sid i letzter Zeit häufiger Fehler aufgetrete. Laut eier Mitteilug der Oberfiazdirektio Frakfurt am Mai ka dies vor allem zwei Ursache habe: ½½Aufgrud eier uvollstädige Datelieferug der Gemeide etfällt die Ehegatteverküpfug. Die Fiazverwaltug teilt dem Arbeitgeber deshalb rückwirked eie fehlerhafte Steuerklasse mit (beispielsweise Steuerklasse I statt der bisherige Steuerklasse III). ½½Durch eie Fehler eies weitere Arbeitgebers des Arbeitehmers, der sich fälschlich als Hauptarbeitgeber ameldet, wird dem Arbeitgeber des erste Diestverhältisses zu Urecht die Steuerklasse VI mitgeteilt. Die gleiche Regel wie bei eier techische Störug Durch die fehlerhafte Übertragug kommt es i Eizelfälle zu erhebliche Mehrbelastuge bei der Lohsteuer. Hierzu habe sich die Fiazverwaltuge u eie budesweit abgestimmte Lösug überlegt: Arbeitgeber dürfe hier bis zur Korrektur zuächst die Regeluge awede, die eigetlich für eie techische Störug beim Abruf der ELStAM gelte. Das bedeutet, dass sie bei der Abrechug für de betroffee Mitarbeiter für die Dauer vo maximal drei Moate die voraussichtlich richtige EL- StAM zugrude lege köe. Um die fehlerhafte Merkmale zu berichtige, muss der Mitarbeiter allerdigs vo sich aus bei seiem zustädige Fiazamt tätig werde. Dazu muss er dort eie Atrag stelle. Nach der erfolgte Korrektur der ELStAM durch das Fiazamt teilt dieses dem Arbeitgeber die zutreffede Date mit der ächste Äderugsliste mit. Habe Arbeitgeber oder Arbeitehmer zum Thema ELStAM bzw. dere Korrektur eie Frage, sid sie bei ihrem Steuerberater a der richtige Adresse. Foto: gradt/fotolia Schreck lass ach: Wege Fehler bei der ELStAM- Übertragug kommt es derzeit i mache Eizelfälle zu Mehrbelastuge bei der Lohsteuer. Ärgerlich, aber keie Sorge: Das lässt sich mit recht gerigem Aufwad behebe. TERMINE Steuerkaleder 2016 Februar Ede der Abgabefrist Ede der Zahlugsschofrist Loh- ud Kirchesteuer Umsatzsteuer Kapitalertragsteuer 15-prozetige Abzugsteuer für Bauleistuge Ede der Abgabefrist Ede der Zahlugsschofrist Gewerbesteuer Grudsteuer Mo Di Mi Do Fr Sa So März Ede der Abgabefrist Ede der Zahlugsschofrist Loh- ud Kirchesteuer Umsatzsteuer Kapitalertragsteuer 15-prozetige Abzugsteuer für Bauleistuge Eikommesteuer Körperschaftsteuer Mo Di Mi Do Fr Sa So Fiazamt April kommuale Steuer Ede der Abgabefrist Ede der Zahlugsschofrist Loh- ud Kirchesteuer Umsatzsteuer Kapitalertragsteuer 15-prozetige Abzugsteuer für Bauleistuge Mo Di Mi Do Fr Sa So Bei verspäteter Steuerzahlug bis zu drei Tage werde Zuschläge icht erhobe ( 240 Abs. 3 AO). Diese Schofrist (siehe obe) etfällt bei Barzahlug ud Zahlug per Scheck. Achtug: Ei Scheck muss spätestes drei Tage vor dem Fälligkeitstag dem Fiazamt vorliege! Impressum Herausgeber: Dill & Dill Verlagsgesellschaft mbh Lidestraße 3 D Limburg Tel / Fax / Redaktio, Layout & Grafik: Harald Gruber (ViSdP), Marti H. Müller Satzbaustei GmbH Luxemburger Str. 124/208 D Köl Tel / Wichtiger Hiweis: Die im STEURO veröffetlichte Texte sid vo Steuerberater ud Steuer-Fachawälte ach bestem Wisse recherchiert ud verfasst worde. Wege der komplexe ud sich fortlaufed äderde Rechtslage sid Haftug ud Gewährleistug ausgeschlosse. Alle Rechte liege beim Verlag. Jede Weiterverwedug ist ur mit schriftlicher Geehmigug erlaubt. Das gilt für Vervielfältiguge jedweder Art, Digitalisierug ud Eistellug i Datebake oder adere elektroische Medie.

B. Sachliche und geschäftsverteilungsmäßige Zuständigkeit des Familiengerichts 1

B. Sachliche und geschäftsverteilungsmäßige Zuständigkeit des Familiengerichts 1 Reemers Publishig Services GmbH O:/DAV/Boer_Hadbuch_Familierecht/3d/av.1059.p0001.3d from 12.05.2010 09:52:38 B. Sachliche ud geschäftsverteilugsmäßige Zustädigkeit des Familiegerichts 1 Beispiel 1: Beim

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

STEURO. Grundstück inklusive Wohnrecht TIPP. Grunderwerbsteuer und Schenkungsteuer? 2 / 2014 KIRCHHOFF. Haushalte werden steuerlich besser gestellt

STEURO. Grundstück inklusive Wohnrecht TIPP. Grunderwerbsteuer und Schenkungsteuer? 2 / 2014 KIRCHHOFF. Haushalte werden steuerlich besser gestellt KIRCHHOFF Hegelallee 5 14467 Potsdam Tel. +49 (0)331 / 626 44 70 Fax +49 (0)331 / 626 44 729 RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER Hohezollerdamm 201 10717 Berli Tel. +49 (0)30 / 864 98 30 Fax +49 (0)30 / 864 98

Mehr

STEURO. Aufwendiger Treppenlift. Nachweis der Zwangsläufigkeit 3 / 2014 DER MANDANTEN-BERATER. Wie halten Sie s mit der Religion?

STEURO. Aufwendiger Treppenlift. Nachweis der Zwangsläufigkeit 3 / 2014 DER MANDANTEN-BERATER. Wie halten Sie s mit der Religion? LAST MINUTE Wie halte Sie s mit der Religio? Wer seie Kofessio für sich behalte will, ka bis zur Mitte des Steuerjahres eie Sperrvermerk beatrage. Wer keier Religio agehört, muss ichts bezahle. (Seite

Mehr

Aktueller Status hinsichtlich der angekündigten Kursgewinnsteuer

Aktueller Status hinsichtlich der angekündigten Kursgewinnsteuer ÄNDERUNGEN IM JAHR 2011 Aktueller Status hisichtlich der ageküdigte Kursgewisteuer Abei möchte wir Sie über wesetliche Ihalte aus der Regierugsvorlage Budgetbegleitgesetz 2011-2014 vom 30.11.2010 zur Kursgewibesteuerug

Mehr

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP Arbeitsplätze i SAP R/3 Modul PP Was ist ei Arbeitsplatz? Der Stadort eier Aktioseiheit, sowie dere kokrete räumliche Gestaltug Was ist eie Aktioseiheit? kleiste produktive Eiheit i eiem Produktiosprozess,

Mehr

Heute Kapitalanlage morgen ein Zuhause

Heute Kapitalanlage morgen ein Zuhause Immobilie Heute Kapitalalage morge ei Zuhause Courtage: Kaufpreis: Preis auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892

Mehr

ffiduüffiffiffi NETHTS"UI{D tr tr tr tr tr tr tr tr tr ne Unterlagen/Belege E R B H R AT U N ü bei Kindern zwischen 18 und 25 Jahren:

ffiduüffiffiffi NETHTSUI{D tr tr tr tr tr tr tr tr tr ne Unterlagen/Belege E R B H R AT U N ü bei Kindern zwischen 18 und 25 Jahren: ffiduüffiffiffi NETHTS"UI{D 5TE Al lgemei LN E R B H R AT U N ü e Uterlage/Belege Bei Neuaufahme:Agabe der ldetifikatiosummer, Telefoummer/E-Mail-Adresse Steuerbescheid des Vorjahres ud - soweit Sie das

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz»

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz» Herzlich willkomme zum Iformatiosabed «Frau ud Fiaz» Frau ud Fiaz Fiazielle Sicherheit: Müsse Fraue aders vorsorge? Stefaia Cerfeda-Salvi Ageda Allgemeier Teil 3-Säule-System der Schweiz Aktuelles aus

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Ambulante Pflege und Assistenz

Ambulante Pflege und Assistenz 24 Stude Rufbereitschaft Beratug ud Hilfe Hauswirtschaftliche Versorgug Pflegekurse für Agehörige Ambulate Pflege ud Assistez Leistuge der Pflegeversicherug Herzlich willkomme im Ev. Johaeswerk Die Pflege

Mehr

Baugrundstück für Individualisten

Baugrundstück für Individualisten Immobilie Baugrudstück für Idividualiste Courtage: Kaufpreis: Auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

STEURO. Auch Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse prüfen

STEURO. Auch Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse prüfen Lidestraße 3, 65553 Limburg Dietkirche, Deutschlad User Tipp des Moats Geldwerte Vorteile, die ei Arbeitgeber seiem Arbeitehmer im Rahme vo Betriebsverastaltuge (z.b. eie Feier oder ei Ausflug) gewährt,

Mehr

Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012 BuchhalterSeite

Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012 BuchhalterSeite Übersicht über Zahle zur Lohsteuer Fudstelle - Ihalt 3 Nr. 11 EStG, R 3.11 LStR Beihilfe ud Uterstützuge i Notfälle steuerfrei bis 3 Nr. 26 EStG Eiahme aus ebeberufliche Tätigkei te steuerfrei bis 3 Nr.

Mehr

Meine Rechte und Pflichten als Vater

Meine Rechte und Pflichten als Vater Beck-Rechtsberater im dtv 50756 Meie Rechte ud Pflichte als Vater Vaterschaft - Sorgerecht - Umgag - Namesrecht - Uterhaltsfrage - Erbrechtliche ud Steuerrechtliche Frage vo Dr. Beate Weritzig 2. Auflage

Mehr

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen PARTNERIN DER WIRTSCHAFT GEMEINSAM STARTEN IHR ERSTER MITARBEITER ERSTMALS DIENSTNEHMER ANMELDEN DIE E-SERVICES DER OÖGKK BEITRAGSGRUPPE ERMITTELN ELDA DAS ELEKTRONISCHE DATENAUSTAUSCHSYSTEM KRANKENSTANDSBESCHEINIGUNG

Mehr

STEURO. Neue Pflichten für Arbeitgeber. Kritik an der Aufzeichnungsbürokratie beim Mindestlohn (Teil 1)

STEURO. Neue Pflichten für Arbeitgeber. Kritik an der Aufzeichnungsbürokratie beim Mindestlohn (Teil 1) Lidestraße 3, 65553 Limburg Dietkirche, Deutschlad User Tipp des Moats Mit Begi des Jahres 2015 hat der Gesetzgeber die Regeluge zur Verfolgug vo Steuerhiterziehug deutlich verschärft. Ob aus später Reue

Mehr

Gebraucht, aber sicher!

Gebraucht, aber sicher! Gebraucht, aber sicher! Die Gebrauchtwage-Services: Fiazprodukte Lagzeit-Garatie Versicheruge Fiazprodukte Gaz ach meiem Geschmack. Die FLEXIBLEN Fiazprodukte der PEUGEOT Bak. Hier dreht sich alles ur

Mehr

Medikamente nicht absetzbar

Medikamente nicht absetzbar LAST MINUTE Neue Reisekoste 5 / 2013 Fachleute bezeiche die Äderuge als leichter verstädlich. Mit dem Afag des eue Jahres 2014 werde die Reisekoste erheblich umgestellt. Ma verspricht sich Vereifachug

Mehr

STEURO. Die Datensammelwut staatlicher. Grenzen der Datensammelwut AUS DEM INHALT KIRCHHOFF

STEURO. Die Datensammelwut staatlicher. Grenzen der Datensammelwut AUS DEM INHALT KIRCHHOFF KIRCHHOFF RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER UNSER TIPP DES MONATS Die modere Arbeitswelt erfordert Mobilität, auch vo Eheparter. Arbeite beide a getrete Orte, ist oft eie weitere Wohug otwedig. Dere Koste köe

Mehr

VAIO-Link Kundenservice Broschüre

VAIO-Link Kundenservice Broschüre VAIO-Lik Kudeservice Broschüre Wir widme us jedem eizele Kude mit der gebührede Aufmerksamkeit, mit großer Achtug ud Respekt. Wir hoffe damit, de Erwartuge jedes Eizele a das VAIO-Lik Kudeservice-Zetrum

Mehr

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten evohome Eergie spare weiter gedacht Millioe Familie verfolge ei Ziel: Eergie zu spare ohe auf Komfort zu verzichte evohome Nie war es schöer Eergie zu spare Es gibt viele iteressate Möglichkeite, eergie-

Mehr

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen Schriftleitug: Marti Greifeeder ud Klaus Mayr 2/2011 Österreichische Zeitschrift für PFLEGERECHT Zeitschrift für die Heim- ud Pflegepraxis ud Krakeastalte GuKG, Arbeitsrecht & Astalterecht BAGS-Kollektivvertrag

Mehr

Unterhaltseinkommen. Schriftenreihe der. Arbeitsgemeinschaft Familienrecht. im Deutschen Anwaltverein. Kuckenburg/Perleberg-Kölbel

Unterhaltseinkommen. Schriftenreihe der. Arbeitsgemeinschaft Familienrecht. im Deutschen Anwaltverein. Kuckenburg/Perleberg-Kölbel Schriftereihe der Arbeitsgemeischaft Familierecht im Deutsche Awaltverei Kuckeburg/Perleberg-Kölbel Uterhaltseikomme DeutscherAwaltVerlag Arbeitsgemeischaft Familierecht im DAV Kuckeburg/Perleberg-Kölbel

Mehr

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN Geldalage ist icht ur eie Frage des Vertraues, soder auch das Ergebis eier eigehede Aalyse der Fiazsituatio! Um Ihre optimale Beratug zu gewährleiste, dokumetiere wir gemeisam

Mehr

BILANZ Bilanzbericht

BILANZ Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 5 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 6 3.3

Mehr

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken.

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken. Mehr Erfolg. I jeder Beziehug. Mit Idee begeister. Mit Freude scheke. Erfolgreiches Marketig mit Prämie, Werbemittel ud Uterehmesausstattuge. Wo Prämie ei System habe, hat Erfolg Methode. Die Wertschätzug

Mehr

STEURO. Finanzämter, aber auch andere. Fragwürdige Konten-Ausspähung AUS DEM INHALT KIRCHHOFF URSPRÜNGLICH EIN INSTRUMENT ZUR TERRORISMUS-BEKÄMPFUNG

STEURO. Finanzämter, aber auch andere. Fragwürdige Konten-Ausspähung AUS DEM INHALT KIRCHHOFF URSPRÜNGLICH EIN INSTRUMENT ZUR TERRORISMUS-BEKÄMPFUNG KIRCHHOFF RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER UNSER TIPP DES MONATS Was viele Bauherre icht bekat ist: Auch sie köe vo dem Steuerbous für Hadwerkerleistuge profitiere. Damit ka ei Teil der Arbeitskoste ämlich

Mehr

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio Hattersheim, Philipp-Reis-Straße AXA Immoselect Ei solides Fudamet für jedes Alegerportfolio Bitte beachte Sie, dass die Rückahme der Ateile vom AXA Immoselect mit Wirkug zum 17.11.2009 ausgesetzt wurde.

Mehr

Ausgabe 5/2011. BKKService

Ausgabe 5/2011. BKKService Ausgabe 5/2011 BKKService Sozialausgleich im Beitragsrecht Seite 14 Betriebsverastaltuge ud Lohsteuer Seite 14 Weihachtsfeier arbeitsrechtliche Aspekte Seite 17 BKK Ihalt AUF EIN WORT >> Service wird großgeschriebe

Mehr

Statistik I/Empirie I

Statistik I/Empirie I Vor zwei Jahre wurde ermittelt, dass Elter im Durchschitt 96 Euro für die Nachhilfe ihrer schulpflichtige Kider ausgebe. I eier eue Umfrage uter 900 repräsetativ ausgewählte Elter wurde u erhobe, dass

Mehr

Bewertungen. BBWP ist auf die Thematik der Bewertungen spezialisiert. Reorganisation Konsolidierung Intern. Expansion Exit / Nachfolge

Bewertungen. BBWP ist auf die Thematik der Bewertungen spezialisiert. Reorganisation Konsolidierung Intern. Expansion Exit / Nachfolge BEWERTUNGEN SPEZIALISIERUNG 2 Bewertuge Bewertugsrelevate Fragestelluge ergebe sich i alle Phase eies Uterehmes ud köe gesellschafts-, bilaz- oder steuerrechtlich veralasst sei. Sie trete allerdigs isbesodere

Mehr

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung?

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung? Factorig Alterative zur Bakfiazierug? Beschreibug Factorig Im Factorigverfahre schließ e Uterehme ud Factor eie Vertrag, auf desse Grudlage alle kü ftige Forderuge des Uterehmes laufed gekauft werde. Zuvor

Mehr

3 Steuererklärungsverfahren im Kalenderjahr 2015

3 Steuererklärungsverfahren im Kalenderjahr 2015 3 Steuererklärugsverfahre im Kalederjahr 2015 3.1 Neueruge / Allgemeie Iformatioe - Die Steuerpflichtige erhalte die am meiste verwedete Steuerformulare. Sie kote dem Steueramt des Katos Solothur durch

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Swiss Life EuropaRente 2007 die Indexpolice! (aktienindizierte Rentenversicherung) (Tranche 2007E)

Allgemeine Bedingungen für Swiss Life EuropaRente 2007 die Indexpolice! (aktienindizierte Rentenversicherung) (Tranche 2007E) Allgemeie Bediguge für Swiss Life EuropaRete 2007 die Idexpolice! (aktieidizierte Reteversicherug) (Trache 2007E) Sehr geehrte Kudi, sehr geehrter Kude, 1 Welche Leistuge werde erbracht? die folgede Bediguge

Mehr

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1.

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1. Preisblatt über Netzaschlüsse Erdgas, Trikwasser, Strom ud Ferwärme, Baukostezuschüsse ud sostige Koste Gültig ab 1. Jui 2015 Service Preisblatt Netzaschluss ud sostige Koste zu de Ergäzede Bestimmuge

Mehr

2 Wahl des Betriebsrats

2 Wahl des Betriebsrats 2 Wahl des Betriebsrats Übersicht R R Stadardprobleme aus diesem Kapitel 1 1. Wer ist wahlberechtigt?.. 1 2. Soderküdigugsschutz bei Wahle.... 2 3. Afechtug ud Nichtigkeit vo Betriebsratswahle.... 3 4.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer Immobilie IM OSTEN VIEL NEUES... Courtage: Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

Jeder, der Geld hat und dieses in Aktien, GmbH Anteile, Fonds, Investmentzertifikate,

Jeder, der Geld hat und dieses in Aktien, GmbH Anteile, Fonds, Investmentzertifikate, STEUERNEWS Ausgabe 1 03/2011 Ihalt: Schwerpuktausgabe: Die eue Besteuerug vo Kapitalvermöge 01 Kluge Köpfe 01 Schwerpuktausgabe: Die eue Besteuerug vo Kapitalvermöge Buchtipps für Uterehmer 01 Umsatzsteuer

Mehr

BILANZ. Bilanzbericht

BILANZ. Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 03 2 Itegratio i das AGENDA-System... 04 3 Highlights... 05 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 05 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 06

Mehr

Karten für das digitale Kontrollgerät

Karten für das digitale Kontrollgerät Karte für das digitale Kotrollgerät Wichtige Iformatioe TÜV SÜD Auto Service GmbH Die Fahrerkarte Im Besitz eier Fahrerkarte muss jeder Fahrer sei, der ei Kraftfahrzeug mit digitalem Kotrollgerät zur Persoebeförderug

Mehr

6. Ausbildungszeit. 6.1 Ausbildungsdauer. 6.2 Probezeit. Verkürzung oder Verlängerung der Probezeit

6. Ausbildungszeit. 6.1 Ausbildungsdauer. 6.2 Probezeit. Verkürzung oder Verlängerung der Probezeit Probezeit 6. Ausbildugszeit 6.1 Ausbildugsdauer Die Gesamtdauer der Ausbildug soll, so 25 Abs. 2 Nr. 2 BBiG ud 25 Abs. 2 Nr. 2 HWO, ach Möglichkeit icht weiger als zwei Jahre ud icht mehr als drei Jahre

Mehr

Versicherungstechnik

Versicherungstechnik Operatios Research ud Wirtschaftsiformati Prof. Dr. P. Recht // Dipl.-Math. Rolf Wedt DOOR Versicherugstechi Übugsblatt 3 Abgabe bis zum Diestag, dem 03..205 um 0 Uhr im Kaste 9 Lösugsvorschlag: Vorbereituge

Mehr

Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen. Kostenrechnung

Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen. Kostenrechnung osterechug Bei der Vorkalkulatio werde die eies Erzeugisses vor der Herstellug ermittelt. Sie ist Grudlage für ei Preisagebot. Die Nachkalkulatio wird ach der Herstellug eies Erzeugisses durchgeführt.

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wir sind gern für Sie da.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wir sind gern für Sie da. ING-DiBa AG 60628 Frakfurt am Mai Mustervermittler Musterstr. 1 61234 Musterstadt ING-DiBa AG Immobiliefiazierug Theodor-Heuss-Allee 2 60486 Frakfurt am Mai Telefo 069 / 50 60 30 90 16.03.2016 Vorgagsummer:

Mehr

Lerneinheit 2: Grundlagen der Investition und Finanzierung

Lerneinheit 2: Grundlagen der Investition und Finanzierung Lereiheit 2: Grudlage der Ivestitio ud Fiazierug 1 Abgrezug zu de statische Verfahre Durchschittsbetrachtug wird aufgegebe Zeitpukt der Zahlugsmittelbewegug explizit berücksichtigt exakte Erfassug der

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

STIPENDIENTIPPS FÜR BERUFSTÄTIGE SELBSTERHALTERINNEN-STIPENDIUM STUDIENABSCHLUSS-STIPENDIUM WEITERE FÖRDERMÖGLICHKEITEN

STIPENDIENTIPPS FÜR BERUFSTÄTIGE SELBSTERHALTERINNEN-STIPENDIUM STUDIENABSCHLUSS-STIPENDIUM WEITERE FÖRDERMÖGLICHKEITEN STIPENDIENTIPPS FÜR BERUFSTÄTIGE SELBSTERHALTERINNEN-STIPENDIUM STUDIENABSCHLUSS-STIPENDIUM WEITERE FÖRDERMÖGLICHKEITEN GERECHTIGKEIT MUSS SEIN INHALTSVERZEICHNIS AK für Uterstützug vo berufstätige StudetIe!

Mehr

Finanzmathematische Formeln und Tabellen

Finanzmathematische Formeln und Tabellen Jui 2008 Dipl.-Betriebswirt Riccardo Fischer Fiazmathematische Formel ud Tabelle Arbeitshilfe für Ausbildug, Studium ud Prüfug im Fach Fiaz- ud Ivestitiosrechug Dieses Werk, eischließlich aller seier Teile,

Mehr

Wir sind Ihre Bank. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Wir sind Ihre Bank. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2013 - A alle Haushalte Wir sid Ihre Bak Seit über 100 Jahre fühle wir us als Bak vor Ort für usere Kude, Mitglieder ud die Regio veratwortlich. Wir sid hier zu Hause ud so beehme wir us auch. Raiffeisebak

Mehr

WS 2000/2001. zeitanteiliger nomineller Jahreszinssatz für eine unterjährige Verzinsungsperiode bei einfachen Zinsen

WS 2000/2001. zeitanteiliger nomineller Jahreszinssatz für eine unterjährige Verzinsungsperiode bei einfachen Zinsen Aufgabe 1: WS 2000/2001 Aufgabe 1: (4 P (4 Pukte) Gebe Sie die Formel zur Bestimmug des relative sowie des koforme Zissatzes a ud erläuter Sie die Uterschiede bzw. Gemeisamkeite der beide Zisfüße. Lösug:

Mehr

15.4 Diskrete Zufallsvariablen

15.4 Diskrete Zufallsvariablen .4 Diskrete Zufallsvariable Vo besoderem Iteresse sid Zufallsexperimete, bei dee die Ergebismege aus reelle Zahle besteht bzw. jedem Elemetarereigis eie reelle Zahl zugeordet werde ka. Solche Zufallsexperimet

Mehr

SANIERUNG PARLAMENT. SANIERUNG PARLAMENT Quo vadis?

SANIERUNG PARLAMENT. SANIERUNG PARLAMENT Quo vadis? SANIERUNG PARLAMENT SANIERUNG PARLAMENT Quo vadis? Warum es 2014 eie Etscheidug braucht De im Parlamet vertretee Klubs wurde eie Etscheidugsgrudlage vorgelegt, auf dere Basis im erste Quartal 2014 die

Mehr

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt S Skripte Alpma/Braasch Hadelsrecht 16. Auflage 2016 Alpma Schmidt Überblick Überblick Das Hadelsrecht ist das besodere Privatrecht der Kaufleute. Es diet de Aforderuge des Wirtschaftsverkehrs, für de

Mehr

Eingetragene Partnerschaftsgesetz (EPG)

Eingetragene Partnerschaftsgesetz (EPG) AKTUELL DAS INFO-SERVICE DER AK 5 10 RECHT DAS EINGETRAGENE PARTNERSCHAFTSGESETZ (EPG) Das seit 1. 1. 2010 geltede eue Eigetragee Parterschaftsgesetz (EPG) ist ei Rechtsistitut, welches gleichgeschlechtliche

Mehr

Grundgesamtheitsanaylsen und Stichproben. Betrachtungen zur Stichprobenfindung

Grundgesamtheitsanaylsen und Stichproben. Betrachtungen zur Stichprobenfindung MaMaEuSch Maagemet Mathematics for Europea Schools http://www.mathematik.uikl.de/ mamaeusch Grudgesamtheitsaaylse ud Stichprobe. Betrachtuge zur Stichprobefidug Paula Lagares Justo Puerto 1 MaMaEuSch 2

Mehr

Lohnsteuer-Außenprüfung/Typische Prüfungsfelder

Lohnsteuer-Außenprüfung/Typische Prüfungsfelder Lohsteuer-Außeprüfug/Typische Prüfugsfelder Gruppe 9/4 K. Fuke, Dipl.-Fiazwirt Seite 1 9/4 Lohsteuer-Außeprüfug/ Typische Prüfugsfelder Ihaltsübersicht 1 Auftrag ud Fokus der Lohsteuer-Außeprüfug... 1

Mehr

BINOMIALKOEFFIZIENTEN. Stochastik und ihre Didaktik Referentin: Iris Winkler 10.11.2008

BINOMIALKOEFFIZIENTEN. Stochastik und ihre Didaktik Referentin: Iris Winkler 10.11.2008 Stochasti ud ihre Didati Refereti: Iris Wiler 10.11.2008 Aufgabe: Führe Sie i der Seudarstufe II die Biomialoeffiziete als ombiatorisches Azahlproblem ei. Erarbeite Sie mit de Schülerie ud Schüler mithilfe

Mehr

IWW Studienprogramm. Vertiefungsstudium. Modul XI: Volkswirtschaftslehre. Lösungshinweise zur 1. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Vertiefungsstudium. Modul XI: Volkswirtschaftslehre. Lösungshinweise zur 1. Musterklausur Istitut für Wirtschaftswisseschaftliche Forschug ud Weiterbildug GmbH Istitut a der FerUiversität i Hage IWW Studieprogramm Vertiefugsstudium Modul XI: Volkswirtschaftslehre Lösugshiweise zur 1. Musterklausur

Mehr

Finanzwirtschaftliche Formeln

Finanzwirtschaftliche Formeln Bueffelcoach Olie Service Bilazbuchhalter Übersichte Fiazwirtschaft Fiazwirtschaftliche Formel AuF Aufzisugsfaktor ( 1+ i) Zist eie heutige Wert mit Zis ud Ziseszis für Jahre auf, hilft also bei der Frage,

Mehr

Prof. Dr. Günter Hellmig. Klausurenskript Finanzmathematik

Prof. Dr. Günter Hellmig. Klausurenskript Finanzmathematik Prof. Dr. Güter Hellig lausureskript Fiazatheatik Ihalt: lausur vo WS 9/. Eifache Zise: Vorschüssigkeit ud Nachschüssigkeit. Reterechug: Reteedwert ud Retebarwert 3. Tilgugsrechug: Tilgugspla bei Ratetilgug

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

3Landlust auf Hofweier? Kaufpreis: 230.000,00 Euro Courtage: 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer

3Landlust auf Hofweier? Kaufpreis: 230.000,00 Euro Courtage: 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer 3Ladlust auf Hofweier? Kaufpreis: 230.000,00 Euro Courtage: 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer OBJEKTDATEN Haustyp Eifamiliehaus Baujahr 1955 Letzte Moderisierug/ Saierug 2001 Zimmer 6 Wohfläche ca. 147,00

Mehr

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW Projekte des BTW Deutscher Budestag/Stepha Erfurt Projekte des BTW 21 Wirtschaftsfaktor Tourismus Belastbare Zahle für eie umsatzstarke Querschittsbrache Das Jahr 2011 stad für de BTW uter aderem im Zeiche

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Studieren an der Hochschule München

Studieren an der Hochschule München Abteilug Studium Bereich Beratug ud Immatrikulatio Lothstraße 34, 80335 Müche Zimmer: A 33/34 Immatrikulatio Telefo: 089 1265-5000 E-Mail: immatrikulatio@hm.edu Besuchszeite Immatrikulatio: Motag, Diestag

Mehr

Investitionsentscheidungsrechnung Annuitäten Methode

Investitionsentscheidungsrechnung Annuitäten Methode Mit Hilfe der köe folgede Ivestitioe beurteilt werde: eizele Ivestitioe alterative Ivestitiosobjekte optimale Ersatzzeitpukte Seite 1 Folgeder Zusammehag besteht zwische der Kapitalbarwertmethode ud der

Mehr

Angebotsanfrage Invitatio-Modell Rechtsschutz-Versicherung für ver.di-mitglieder und deren Angehörige (Die genannten Prämien gelten ab dem 01.10.

Angebotsanfrage Invitatio-Modell Rechtsschutz-Versicherung für ver.di-mitglieder und deren Angehörige (Die genannten Prämien gelten ab dem 01.10. Agebotsafrage Ivitatio-Modell Rechtsschutz-Versicherug für ver.di-mitglieder ud dere Agehörige (Die geate Prämie gelte ab dem 01.10.2013) Atragsteller/i Ihre Mitgliedsummer: Name/Vorame Straße/Hausummer

Mehr

Sicherheitspreis Baden-Württemberg

Sicherheitspreis Baden-Württemberg Sicherheitspreis Bade-Württemberg www.sicherheitsforum-bw.de Bewerbugsuterlage Bitte reiche Sie Ihre vollstädige Bewerbugsuterlage zum Sicherheitspreis bis zum 17.01.2015 (Poststempel) ei: Sicherheitsforum

Mehr

Statistik Einführung // Konfidenzintervalle für einen Parameter 7 p.2/39

Statistik Einführung // Konfidenzintervalle für einen Parameter 7 p.2/39 Statistik Eiführug Kofidezitervalle für eie Parameter Kapitel 7 Statistik WU Wie Gerhard Derfliger Michael Hauser Jörg Leeis Josef Leydold Güter Tirler Rosmarie Wakolbiger Statistik Eiführug // Kofidezitervalle

Mehr

Kapitel 6: Statistische Qualitätskontrolle

Kapitel 6: Statistische Qualitätskontrolle Kapitel 6: Statistische Qualitätskotrolle 6. Allgemeies Für die Qualitätskotrolle i eiem Uterehme (produzieredes Gewerbe, Diestleistugsuterehme, ) gibt es verschiedee Möglichkeite. Statistische Prozesskotrolle

Mehr

Einige Worte vorweg 11. Wohnungssuche richtig geplant 13

Einige Worte vorweg 11. Wohnungssuche richtig geplant 13 5 Ihalt Eiige Worte vorweg 11 Wohugssuche richtig geplat 13 Behalte Sie de Überblick................ 13 So fide Sie Ihre Traumwohug............ 13 Der Blick i die Zeitug................. 15 Suche im Iteret....................

Mehr

Leitfaden zum. Bondm-Index

Leitfaden zum. Bondm-Index Leitfade zum Bodm-Idex Versio 1.0 vom 01. September 2011 1 Ihalt Eiführug 1 Parameter des Idex 1.1 Kürzel ud ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilug 1.4 Preise ud Berechugsfrequez 1.5 Gewichtug 1.6 Idex-Komitee

Mehr

2 Vollständige Induktion

2 Vollständige Induktion 8 I. Zahle, Kovergez ud Stetigkeit Vollstädige Iduktio Aufgabe: 1. Bereche Sie 1+3, 1+3+5 ud 1+3+5+7, leite Sie eie allgemeie Formel für 1+3+ +( 3)+( 1) her ud versuche Sie, diese zu beweise.. Eizu5% ZiseproJahragelegtes

Mehr

Hier Position für Kanzleilogo. GoBD. Wesentliche Änderungen durch Einführung der GoBD und Umsetzungsempfehlungen von DATEV

Hier Position für Kanzleilogo. GoBD. Wesentliche Änderungen durch Einführung der GoBD und Umsetzungsempfehlungen von DATEV Hier Positio für Kazleilogo GoBD Wesetliche Äderuge durch Eiführug der GoBD ud Umsetzugsempfehluge vo DATEV Wesetliche Äderuge ud Schwerpukte der GoBD Hier Positio für Kazleilogo Allgemeies Die Regeluge

Mehr

Keine Werbungskosten. Trostpflaster bei den Sonderausgaben 1 / 2012. Harte Zeiten drohen Unternehmern, die ihre INHALT AUSBILDUNG

Keine Werbungskosten. Trostpflaster bei den Sonderausgaben 1 / 2012. Harte Zeiten drohen Unternehmern, die ihre INHALT AUSBILDUNG LAST MINUTE Harte Zeite drohe Uterehmer, die ihre 1 / Steueramelduge für Umsatz- oder Lohsteuer icht rechtzeitig abgebe. Nach eier eue Verwaltugsrichtliie für die Fiazämter solle verspätete Erkläruge sofort

Mehr

APPENDX 3 MPS Umfragebögen

APPENDX 3 MPS Umfragebögen APPENDX 3 MPS Umfrageböge Iformatio zur Mitarbeiterbefragug Liebe Mitarbeiteri, lieber Mitarbeiter, die Etwicklug eies eiheitliche Produktiossystems für Mercedes-Bez ist abgeschlosse ud seit Jauar 2000

Mehr

Das Modellunternehmen BüroFix e. K. Geschäftskunden. Privatkunden. Kunden. Finanzamt. Marketing. Verkauf. Copyshop Webshop.

Das Modellunternehmen BüroFix e. K. Geschäftskunden. Privatkunden. Kunden. Finanzamt. Marketing. Verkauf. Copyshop Webshop. Das Modelluterehme Das Modelluterehme BüroFix e. K. Klaus Scheider Ihaber ud Geschäftsführer Idustrie Sekretariat Eikauf Rechugswese Marketig Privatkude Persoalabteilug Yvoe Klei Peter Lehma Igo Meier,

Mehr

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität.

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität. Job Coachig Wir schaffe Lebesqualität. 2 Agebot ud Diestleistug2 Agebot ud Diestleistug Agebot ud Diestleistug 3 Kotakt obvita Job Coachig jobcoachig@obvita.ch Tel. 071 246 61 90 obvita Berufliche Itegratio

Mehr

Wissen kompakt 1. Steuerliche Behandlung von Werbeartikeln. Jutta Liess Steuerberaterin Dipl.-Finanzwirtin

Wissen kompakt 1. Steuerliche Behandlung von Werbeartikeln. Jutta Liess Steuerberaterin Dipl.-Finanzwirtin Steuerliche Behadlug vo Werbeartikel Jutta Liess Wisse kompakt 1 Wisse kompakt 1 Steuerliche Behadlug vo Werbeartikel Jutta Liess Steuerberateri Dipl.-Fiazwirti Wisse kompakt 1 STEUERLICHE BEHANDLUNG

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Korrekturrichtlinie zur Studienleistung Wirtschaftsmathematik am 22.12.2007 Betriebswirtschaft BB-WMT-S11-071222

Korrekturrichtlinie zur Studienleistung Wirtschaftsmathematik am 22.12.2007 Betriebswirtschaft BB-WMT-S11-071222 Korrekturrichtliie zur Studieleistug Wirtschaftsmathematik am..007 Betriebswirtschaft BB-WMT-S-07 Für die Bewertug ud Abgabe der Studieleistug sid folgede Hiweise verbidlich: Die Vergabe der Pukte ehme

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

Prüfungsfach: Wahlfach Steuerlehre Punktzahl: 100. Prüfer: Prof. Dr. Volker Breithecker Bearbeitungszeit: 240 Min.

Prüfungsfach: Wahlfach Steuerlehre Punktzahl: 100. Prüfer: Prof. Dr. Volker Breithecker Bearbeitungszeit: 240 Min. Facbereic Wirtscaftswissescaft PO 95 D I P L O M P R Ü F U N G Prüfugstermi: Sommersemester 2002 Studiescwerpukt: - - - Prüfugsfac: Walfac Steuerlere Puktzal: 100 Prüfer: Prof. Dr. Volker Breitecker Bearbeitugszeit:

Mehr

Innerbetriebliche Leistungsverrechnung

Innerbetriebliche Leistungsverrechnung Ierbetriebliche Leistugsverrechug I der Kostestellerechug bzw. im Betriebsabrechugsboge (BAB ist ach der Erfassug der primäre Kostestellekoste das Ziel, die sekudäre Kostestellekoste, also die Koste der

Mehr

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt Grudaussage Kompetezivetar im Prozess der Berufswegeplaug Teilhabe am Arbeitslebe für juge Mesche mit eier Behiderug am allgemeie Arbeitsmarkt G R U N D A U S S A G E N 1 1. Eileitug / Wirkugsbereich I

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

E Lernfeld 5 Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen

E Lernfeld 5 Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen Lerfeld 5 Persoalwirtschaftliche Aufgabe wahrehme 16 Welcher Persoekreis ka Arbeitslosegeld (I) beziehe? Wer erhält uter welche Voraussetzuge Arbeitslosegeld II? 17 Was fordert die Budesagetur für Arbeit

Mehr

Lösungen zu Kontrollfragen

Lösungen zu Kontrollfragen Lehrstuhl für Fiazwirtschaft Lösuge zu Kotrollfrage Fiazwirtschaft Prof. Dr. Thorste Poddig Fachbereich 7: Wirtschaftswisseschaft 2 Forme der Fremdfiazierug (Kapitel 6) Allgemeier Überblick 89. Ma ka die

Mehr

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014 Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik Usere Agebote 2013/2014 2 Wir über us Sie möchte Umsatzeibuße im Arzeimittelbereich kompesiere ud besoders hohe Erträge erziele? Da bietet Ihe die rediteträchtige Kategorie

Mehr

IWW Studienprogramm. Aufbaustudium. Gründungscontrolling. Lösungshinweise zur 3. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Aufbaustudium. Gründungscontrolling. Lösungshinweise zur 3. Musterklausur Istitut für Wirtschaftswisseschaftliche Forschug ud Weiterbildug GmbH Istitut a der FerUiversität i Hage IWW Studieprogramm Aufbaustudium Grüdugscotrollig Lösugshiweise zur 3. Musterklausur Lösugshiweise

Mehr

Mathematik. Vorlesung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Modul BWL 1A) an der FH Düsseldorf im Wintersemester 2008/09

Mathematik. Vorlesung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Modul BWL 1A) an der FH Düsseldorf im Wintersemester 2008/09 Mathematik Vorlesug im Bachelor-Studiegag Busiess Admiistratio (Modul BWL A) a der FH Düsseldorf im Witersemester 2008/09 Dozet: Dr. Christia Kölle Teil I Fiazmathematik, Lieare Algebra, Lieare Optimierug

Mehr

Methodische Grundlagen der Kostenkalkulation

Methodische Grundlagen der Kostenkalkulation Methodische Grudlage der Kostekalkulatio Plaugsebee Gebrauchsgüter Die i der ladwirtschaftliche Produktio eigesetzte Produktiosmittel werde i Gebrauchsgüter ud Verbrauchsgüter uterteilt. Zu de Gebrauchsgüter

Mehr

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematik Studiegag Betriebswirtschaft Fach Wirtschaftsmathematik Art der Leistug Studieleistug Klausur-Kz. BW-WMT-S1 040508 Datum 08.05.004 Bezüglich der Afertigug Ihrer Arbeit sid folgede Hiweise verbidlich: Verwede

Mehr

Mobilitätsmanagement in Betrieben INFICON (Balzers) will Kosten und Energieverbrauch senken

Mobilitätsmanagement in Betrieben INFICON (Balzers) will Kosten und Energieverbrauch senken Mobilitätsmaagemet i Betriebe INFICON (Balzers) will Koste ud Eergieverbrauch seke Die im Bereich Techologie tätige INFICON (Balzers/Liechtestei) ortet bei der Abwicklug der Arbeitswege ihrer Agestellte

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr