Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden?"

Transkript

1 + Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden? Dr. med. Christoph Gorbach Rheumatologie in der Praxis 21. Januar 2015

2 Klinisches Spektrum des polymyalgischen Syndromes Endocarditis PAN RZA PMR RS3PE AAV LORA CPPD Vasculitiden Kollagenosen Neoplasie PAN Panarteritis nodosa AAV ANCA ass. Vasculitis PMR Polymyalgia rheumatica LORA late onset rheumatoid arthritis RS3PE remitting seronegative symmetrical synovitis with pitting edema Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

3 Basis Klinischer Untersuch Hämatologie inkl. Diff und Eosinophilenbestimmung BSR und CRP Serum und Immunelektrophoresen GOT/GPT, ALP Urinstatus inkl. Sediment, Kreatinin/GFR CCP, RF Synoviaanalyse Thorax Abklärungen weiterführend ANA, ANCA Komplement C3, C4 CK Blutkulturen Hep B und C Serologien Bildgebung: MR Angio, lokales MR/CT Biopsie: Arterie, Haut, Muskel, Nerv, Granulome TU-Suche Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

4 5 Punkte: Sens 66%, Spez 81% Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

5 Riesenzellarteriitis Polymyalgia rheumatica Kraniale Arteriitis Grossgefäss Arteriitis Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

6 Epidemiologie Häufigste Vaskulitisform im «Westen», v.a. Europäer und weisse Nordamerikaner betroffen Fälle pro in Skandinavien, 6.9/ in Italien Tiefes Risiko Japan (1.4/1Mio), African- Americans (0.4/ ) Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

7 ACR-Klassifikationskriterien für Riesenzellarteriitis Alter >50 BSR >50mm/h Druckempfindliche A. temporalis Temporale Kopfschmerzen Positive Histologie A. temporalis 3/5 positiv: Sens 93.5%, Spez 91.2% Arthritis Rheum 1990;33: Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

8 Kraniale Arteriitis Grossgefäss Arteriitis Zeit bis Diagnose 2.6 Mt 8.1 Mt Alter Kopfschmerzen 42% 10% Kaukl./Visusstörung 18% 1% Polymyalgie 20% 28% Armsymptome 0 38% ACR-Kriterien positiv 95% 40% Biopsie positiv 100% 44% (neg. 42%) Grossgefässbefall 2 67% 1. Brack A et al. ARTHRITIS & RHEUMATISM. 1999; Vol. 42 (2): Prieto-Gonzàlez S et al. Ann Rheum Dis 2012;71: Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

9 Wann Biopsie? A temporal artery biopsy should be performed whenever a diagnosis of giant cell arteritis is suspected, but this should not delay the treatment. A contralateral biopsy is not routinely indicated. (EULAR recommendations) Patients with isolated large-vessel GCA and no cranial involvement may not require TAB. (Guidelines BSR und BHPR) Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

10 Konsequenzen einer Biopsie? 237 Patienten: 67% ohne Einfluss, 31% mit Einfluss auf die Behandlung Patienten: 16.4% mit Einfluss auf die Behandlung Patienten: 1/29 Patienten mit ACR 2 mit pos. Biopsie. 19/20 pos. Biopsien ACR Le K. et al. The American Journal of Surgery. 2014: 2. Quinn E.M. et al. Ann Vasc Surg. 2012; 26: Davies C et al. Postgrad Med J 2006;82:476 47:2006. Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

11 Quinn E.M. et al. Ann Vasc Surg 2012; 26: Rheumatologie in der Praxis 21. Januar 2015

12 Wann Biopsie? Immer(?) Score 2 oder 3 Zeitpunkt? bei klinischem V.a. auf RZA und negativer Bildgebung Score 2 oder 3 Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

13 Biopsie nach GC-Gabe 78 Patienten mit klinisch diagnostizierter RZA und laufender GC-Therapie Therapie < 2 Wo: 78% positiv Therapie 2-4 Wo: 65% Therapie > 4 Wo: 40% 8 Patienten mit RZA nach PMR: 88% positiv trotz Therapiedauer 180 +/- 170d Narvàez J. et al. Semin Arthritis Rheum. 2007; 37: Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

14 Wann Biopsie? Immer(?), unabhängig vorgängiger GC- Therapiedauer Score 2 oder 3 Nach Möglichkeit innerhalb ersten 2 Wochen GC-Therapie bei klinischem V.a. auf RZA und negativer Bildgebung Score 2 oder 3 Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

15 Biopsie A. temporalis BSR/BHPR Biopsat mind. 1cm lang, nach Möglichkeit >2cm einseitig Gegenseite, falls klinisch trotz negativer 1. Biopsie und negativer Bildgebung grosser Verdacht besteht 5-9% falsch negativ aufgrund Skipläsionen Komplikationen: Kopfhautnekrose, Läsion N. facialis, zerebrovaskulärer Insult, Schmerzen Dasgupta B et al. Rheumatology. 2010; 49: Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

16 Therapie der Riesenzellarteriitis Weyand C.M. et al. N Engl J Med 2014;371:50-7. Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

17 Therapie der Riesenzellarteriitis Rezidive: 1-2/Patientenjahr Laborkontrollen: während 1. Jahr: monatlich während 2. Jahr: 2-monatlich anschliessend alle 3-6 Monate Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

18 Therapie der Polymyalgia rheumatica Weyand C.M. et al. N Engl J Med 2014;371:50-7. Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

19 Co-Therapie/Komplikationen Verlaufskontrollen: BD, BZ, Knochendichte Regelmässige körperliche Aktivität Vorbeugung/Therapie Calcium und Vitamin D, ev. Bisphosphonat Aspirin cardio PCP-Prophylaxe Rheumatologie in der Praxis 21. Januar

20 Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! Rheumatologie in der Praxis 21. Januar 2015

VasculiAs$ Was$muss$der$Hausarzt$und$ Spitalinternist$davon$ wissen?$ Dr.$med.$Patric$Gross$ Vortragsreihe$Hausärzte$KSF$8.9.2015$

VasculiAs$ Was$muss$der$Hausarzt$und$ Spitalinternist$davon$ wissen?$ Dr.$med.$Patric$Gross$ Vortragsreihe$Hausärzte$KSF$8.9.2015$ +" VasculiAs$ Was$muss$der$Hausarzt$und$ Spitalinternist$davon$ wissen?$ Dr.$med.$Patric$Gross$ Vortragsreihe$Hausärzte$KSF$8.9.2015$ Definition, Gemeinsamkeiten! Entzündliche Erkrankung der Blutgefässe!

Mehr

Polymyalgiforme Beschwerden. Dr. med. Ivo Büchler

Polymyalgiforme Beschwerden. Dr. med. Ivo Büchler Polymyalgiforme Beschwerden Dr. med. Ivo Büchler Patientin 70 j. A: früher intermittierend Schulterschmerzen rechts, später links seit langem Knieschmerzen links 01/13 Schmerzschub Nacken, bd. Schultern,

Mehr

Reduzieren und Absetzen von Medikamenten wann und wie? Rheumatoide Arthritis und Polymyalgia rheumatica

Reduzieren und Absetzen von Medikamenten wann und wie? Rheumatoide Arthritis und Polymyalgia rheumatica 119. DGIM Kongress 2013 Prof. Dr. Andreas Krause Immanuel Krankenhaus Berlin Klinik für Innere Medizin Abteilung Rheumatologie und Klinische Immunologie www.immanuel.de Wiesbaden, 06.04.2013 Reduzieren

Mehr

Vaskulitiden. Prof. Dr. G. Arendt Vorlesung Neurologie SS 2003

Vaskulitiden. Prof. Dr. G. Arendt Vorlesung Neurologie SS 2003 Vaskulitiden Prof. Dr. G. Arendt Vorlesung Neurologie SS 2003 Vorlesung Prof. Dr. Arendt SS 2003 Definition Heterogene Gruppe klinischer Syndrome gekennzeichnet durch eine Entzündung der Gefäßwand ein

Mehr

Rheumatologie aus der Praxis

Rheumatologie aus der Praxis Rheumatologie aus der Praxis Entzündliche Gelenkerkrankungen - mit Fallbeispielen Bearbeitet von 3. Auflage 2017. Buch. XV, 244. Hardcover ISBN 978 3 662 53568 4 Format (B x L): 16,8 x 24 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

Rheuma und Alter 10/26/2015. Gerontorheumatologie. Besonderheiten des geriatrischen Patienten. Therapieziele

Rheuma und Alter 10/26/2015. Gerontorheumatologie. Besonderheiten des geriatrischen Patienten. Therapieziele Gerontorheumatologie Rheuma und Alter Dr. med. Hans Ulrich Wilhelm Facharzt FMH Rheumatologie und Allgemeine Innere Medizin Medizinisches Zentrum, Bad Ragaz Befasst sich mit den Besonderheiten entzündlichrheumatischer

Mehr

Entzündliche Gefässerkrankungen Weiterbildung internistische Assistenten

Entzündliche Gefässerkrankungen Weiterbildung internistische Assistenten Klinik für Angiologie Entzündliche Gefässerkrankungen Weiterbildung internistische Assistenten 9. März 2011 PD Dr. med. Christoph Thalhammer Klinik für Angiologie UniversitätsSpital Zürich Vaskulitis

Mehr

Was ist neu in der Diagnostik & Therapie der Vaskulitiden?

Was ist neu in der Diagnostik & Therapie der Vaskulitiden? Was ist neu in der Diagnostik & Therapie der Vaskulitiden? Prof. med. Wolfgang Schmidt Immanuel Krankenhaus Berlin Abt. Rheumatologie und Klinische Immunologie Standort Berlin-Buch Lindenberger Weg 19,

Mehr

rheumatologische Erkrankungen

rheumatologische Erkrankungen Diagnose von Gelenkerkrankungen: Untersuchung von Rücken und Gelenken Prof. Dr. Christoph Baerwald Sektion Rheumatologie/Gerontologie Department für Innere Medizin, Neurologie und degenerative Erkrankungen

Mehr

Guidelines zur Arthrosetherapie

Guidelines zur Arthrosetherapie Guidelines zur Arthrosetherapie Interpretation und Umsetzung lukas.wildi@usz.ch 1 Arthrose - Therapie Therapiemodalitäten Guidelines Wie interpretieren 2 Körperliche Aktivität Gewichtsverlust Physiotherapie

Mehr

Vasculitis im klinischen Alltag

Vasculitis im klinischen Alltag Vasculitis im klinischen Alltag Helmut Uhlemann / Klinik und Praxis für Angiologie Sommersymposium Zertifizierte Kompetenz zum Interdisziplinären Nutzen Sommersymposium Saalfeld 04.06.2016 15 Neuerkr./Mio/a

Mehr

1 Rheumatoide Arthritis (RA) 1

1 Rheumatoide Arthritis (RA) 1 Rheumatoide Arthritis (RA) Syn.: Chronische Polyarthritis Engl.: rheumatoid arthritis J. Andresen Diagnosekriterien Validierte Diagnosekriterien sind bislang nicht publiziert. Klassifikationskriterien

Mehr

TEMPORAL ARTERY BIOPSY; HISTORY AND BLOOD EXAMINATION

TEMPORAL ARTERY BIOPSY; HISTORY AND BLOOD EXAMINATION TEMPORALARTERIENBIOPSIE; ANAMNESE UND BLUTWERTE TEMPORAL ARTERY BIOPSY; HISTORY AND BLOOD EXAMINATION Thomas Neß, Dieter Schmidt Universitäts-Augenklinik Freiburg Zusammenfassung Die Riesenzellarteriitis

Mehr

Rheumatoide Arthritis (RA) - Differentialdiagnostik anhand von Kasuistiken

Rheumatoide Arthritis (RA) - Differentialdiagnostik anhand von Kasuistiken Rheumatoide Arthritis (RA) - Differentialdiagnostik anhand von Kasuistiken 25. November 2015 Dr. rer. nat. Brit Kieselbach Hauptgruppen der rheumatischen Erkrankungen (nicht infektiös bedingt) entzündlich-rheumatische

Mehr

ACR-Update 2007: Vaskulitis P. Lehmann

ACR-Update 2007: Vaskulitis P. Lehmann KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I ACR-Update 2007: Vaskulitis P. Lehmann 17.11.2007 Riesenzellarteriitis Riesenzellarteriitis -Diagnostik - Krankheitsaktivität und 18 FDG-PET 25 Patienten mit

Mehr

Polymyalgia rheumatica / Riesenzellarteriitis

Polymyalgia rheumatica / Riesenzellarteriitis GUIDELINE Polymyalgia rheumatica / Riesenzellarteriitis Erstellt von: Daniela Puhan, Felix Huber, Uwe Beise am: 02/2018 Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung... 1 2. Epidemiologie... 1 3. Ätiologie und Pathogenese...

Mehr

Abkürzungsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis i Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1 2. Die Granulomatose mit Polyangiitis... 3 3. Methoden...14 4. Patienten Krankengeschichte und Auswertung...17 5. Klinische Untersuchungsergebnisse...97

Mehr

Klinik. Epidemiologie. Pathophysiologie. - Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnose

Klinik. Epidemiologie. Pathophysiologie. - Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnose 1 Polymyalgia Rheumatica WILER SYMPOSIUM 2016 Dr. med. Natalie Köger Rheumatologie Kantonsspital St. Gallen 25.11.2016 Referent / Bereich 3 4 - Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnose - Diagnosekriterien

Mehr

«Polymyalgia rheumatica» eine problematische Diagnose

«Polymyalgia rheumatica» eine problematische Diagnose CURRICULUM Schweiz Med Forum Nr. 26 26. Juni 2002 623 «Polymyalgia rheumatica» eine problematische Diagnose F. Wermelinger Im nachfolgenden Beitrag soll eine Klärung des Begriffes «Polymyalgia rheumatica»

Mehr

Neues in der Diagnose der Tuberkulose

Neues in der Diagnose der Tuberkulose Neues in der Diagnose der Tuberkulose Klinische Diagnose Dr. med. Alexander Turk Zürcher Höhenklinik Wald alexander.turk@zhw.ch Tuberkulose in Homo erectus vor 500 000 Jahren? AMERICAN JOURNAL OF PHYSICAL

Mehr

Diagnostik und Therapie der Spondylarthritis

Diagnostik und Therapie der Spondylarthritis Diagnostik und Therapie der Spondylarthritis Georg Schett Univ.Klinik für Innere Medizin 3 Rheumatologie & Immunologie Erlangen SPA ReA U-SpA IBD-SPA AS Ps-SPA Ursachen von Rückenschmerz Mechanisch 97%

Mehr

Vaskulitis. PD Dr. Wolfgang Schmidt Rheumaklinik Berlin-Buch. Buch Karower Str. 11 13125 Berlin Tel. 030-94792306

Vaskulitis. PD Dr. Wolfgang Schmidt Rheumaklinik Berlin-Buch. Buch Karower Str. 11 13125 Berlin Tel. 030-94792306 Vaskulitis PD Dr. Wolfgang Schmidt Rheumaklinik Berlin-Buch Buch Karower Str. 11 13125 Berlin Tel. 030-94792306 Nomenklatur der primären ren Vaskulitiden Rheumatoide Vaskulitis kleine Arterie große e Arterie

Mehr

Neue Entwicklungen in der Rheumatologie

Neue Entwicklungen in der Rheumatologie Med Klinik I Neue Entwicklungen in der Rheumatologie Andrea Rubbert-Roth Klinik I für Innere Medizin Uniklinik Köln Köln, 9. September 2017 Raoul Dufy: Mit 53 Jahren an einer rheumatoiden Arthritis (RA)

Mehr

Einleitung S. 1. Entzündlich-rheumatische System-Erkrankungen S. 3. 1) Entzündlich-rheumatische Erkrankungen im höheren Lebensalter S.

Einleitung S. 1. Entzündlich-rheumatische System-Erkrankungen S. 3. 1) Entzündlich-rheumatische Erkrankungen im höheren Lebensalter S. Inhaltsangabe Einleitung S. 1 Entzündlich-rheumatische System-Erkrankungen S. 3 1) Entzündlich-rheumatische Erkrankungen im höheren Lebensalter S. 5 I) Grundlagen (Symptome, Diagnostik, Verlauf etc.) S.5

Mehr

Konservative Behandlung der Arthrose an der Hand: What's in and what's out?

Konservative Behandlung der Arthrose an der Hand: What's in and what's out? SGH-Weiterbildung 27. August 2015 Konservative Behandlung der Arthrose an der Hand: What's in and what's out? Lisa Neukom Einleitung Arthrose im Bereich der Hand: Prävalenz radiologisch (> 70 Jahre): bis

Mehr

Urologische Notfälle Niere, Steine, Hoden

Urologische Notfälle Niere, Steine, Hoden Urologische Notfälle Niere, Steine, Hoden Dr. B. Lehmann Was erwartet Sie in den nächsten 30 Minuten? Akute Flankenschmerzen Nierentrauma Akute Hodenschmerzen Hodentorsion beat.lehmann@insel.ch 2 1 U.B.,

Mehr

Undifferenzierte Erkrankungen in der Rheumatologie

Undifferenzierte Erkrankungen in der Rheumatologie Undifferenzierte Erkrankungen in der Rheumatologie 16. Engadiner Fortbildungstage, 3.-5. September 2010 Pius Brühlmann und Beat Michel Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin UniversitätsSpital

Mehr

Empfehlung der Arbeitsgruppe Osteologie zur Prophylaxe und Therapie der Glukokortikoid-induzierten Osteoporose [1].

Empfehlung der Arbeitsgruppe Osteologie zur Prophylaxe und Therapie der Glukokortikoid-induzierten Osteoporose [1]. Empfehlung der Arbeitsgruppe Osteologie zur Prophylaxe und Therapie der Glukokortikoid-induzierten Osteoporose [1]. Diese Empfehlung basiert auf mehreren internationalen Leitlinien zur Therapie und Prophylaxe

Mehr

Duplex-Sonographie in der Diagnostik der Arteriitis. temporalis und anderer Vaskulitiden

Duplex-Sonographie in der Diagnostik der Arteriitis. temporalis und anderer Vaskulitiden 1 Duplex-Sonographie in der Diagnostik der Arteriitis temporalis und anderer Vaskulitiden Habilitationsschrift zur Erlangung der Lehrbefähigung für das Fach Innere Medizin vorgelegt dem Fakultätsrat der

Mehr

VASKULITIDEN. Vaskulitiden. Definition: Häufigkeit: Entstehung: Symptome

VASKULITIDEN. Vaskulitiden. Definition: Häufigkeit: Entstehung: Symptome Vaskulitiden Definition: Eine Gruppe entzündlicher Erkrankungen der Blutgefäße mit sehr unterschiedlichem, teilweise auch lebensgefährlichen Verlauf. Man unterscheidet die primären Vaskulitiden, welche

Mehr

Gicht. wo stehen wir? Ralph Melzer, Rheumatologie Luzerner Kantonsspital 14.3.14

Gicht. wo stehen wir? Ralph Melzer, Rheumatologie Luzerner Kantonsspital 14.3.14 Gicht wo stehen wir? Ralph Melzer, Rheumatologie Luzerner Kantonsspital 14.3.14 Was ist Gicht? Harnsäure > Löslichkeitsgrenze (ca. 40-70% genetisch determiniert) Bildung von Harnsäure-Kristallen Akut:

Mehr

Persönliche PDF-Datei für C. Fiehn

Persönliche PDF-Datei für C. Fiehn Persönliche PDF-Datei für C. Fiehn Mit den besten Grüßen vom Georg Thieme Verlag www.thieme.de Therapie mit Glukokortikoiden bei Polymyalgia rheumatica und Riesenzellarteriitis DOI 10.1055/s-0034-1383660

Mehr

Dr. med. Daniel Franzen Oberarzt, Klinik für Pneumologie USZ

Dr. med. Daniel Franzen Oberarzt, Klinik für Pneumologie USZ Dr. med. Daniel Franzen Oberarzt, Klinik für Pneumologie USZ 56-jährige Tibeterin (seit ca. 50 Jahren in CH) AKTUELLE ANAMNESE *02/14 leichte Belastungsdyspnoe beim Treppenlaufen *Seit 2013 mehrere synkopale

Mehr

ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden

ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden Zur Anzeige wird der QuickTime Dekompressor TIFF (Unkomprimiert) benötigt. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I ASKLEPIOS KLINIKUM BAD ABBACH ACR-Nachlese 2007: ANCA assoziierte Vaskulitiden Dr.

Mehr

Einschluss, Messzeitpunkte, Fragebögen, Diagnosen

Einschluss, Messzeitpunkte, Fragebögen, Diagnosen Einschluss, Messzeitpunkte, Fragebögen, Diagnosen Einschlusskriterien: Patientinnen ab 18 Jahren mit entzündlich rheumatischer Erkrankung mit Kinderwunsch oder zu Beginn der Schwangerschaft (bis zur 20.

Mehr

Polymyalgia rheumatica 2012

Polymyalgia rheumatica 2012 Polymyalgia rheumatica 2012 Guillaume Buss a, Stéphanie Petitpierre a, Daniel Beer b, Pascal Zufferey c, Pierre-Alexandre Bart d a Service d immunologie et allergie, Département de médecine, CHUV, Lausanne

Mehr

Als Rheumatologe im China-Einsatz

Als Rheumatologe im China-Einsatz Als Rheumatologe im China-Einsatz Einsatzort: Northern Jiangsu Peoples Hospital Yangzhou Zeitraum: Oktober/November 2013 Tätigkeitsschwerpunkte: Ausbildung von Assistenzärzten des Departments of Rheumatology

Mehr

Dr. med. M. Menzen Chefarzt der Abteilung Innere Medizin - Diabetologie. Vitamin Diabetes mellitus wie hängt das zusammen

Dr. med. M. Menzen Chefarzt der Abteilung Innere Medizin - Diabetologie. Vitamin Diabetes mellitus wie hängt das zusammen Dr. med. M. Menzen Chefarzt der Abteilung Innere Medizin - Diabetologie Vitamin Diabetes mellitus wie hängt das zusammen Vitamin Diabetes mellitus wie hängt das zusammen EINLEITUNG Holick, M. F., BMJ

Mehr

AKADEMIE FÜR HAUSÄRZTLICHE FORTBILDUNG BREMEN. Schnittstelle Rheuma ein Workshop

AKADEMIE FÜR HAUSÄRZTLICHE FORTBILDUNG BREMEN. Schnittstelle Rheuma ein Workshop AKADEMIE FÜR HAUSÄRZTLICHE FORTBILDUNG Schnittstelle Rheuma ein Workshop Egidi Gerken-Kuipers- Lührs 6. April 2011 Lernziele dran denken! diagnostische Instrumente kennen Funktions-Indizes kennen lernen

Mehr

Lehrserie 289. Prostata

Lehrserie 289. Prostata Lehrserie 289 Prostata von Prof. Dr. med. Glen Kristiansen, Bonn und Prof. Dr. med. Lars Egevad, Stockholm / Schweden 2015 Fall 1 Alter: 61 Klinische Angaben: PSA: 9,93 ng/ml (Ratio: 0,12 %). Prostata-Tastbefund:

Mehr

Venenthrombose. Daniel Staub Angiologie. Dimitrios Tsakiris Hämostasiologie

Venenthrombose. Daniel Staub Angiologie. Dimitrios Tsakiris Hämostasiologie Venenthrombose Daniel Staub Angiologie Dimitrios Tsakiris Hämostasiologie VTE Abklärung und Behandlung im Wandel der Zeit Früher Heute Diagnostik: Phlebographie Ultraschall Klinik unspezif. Wells + D-Dimere

Mehr

Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica

Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica T. Magnus, F. Leypoldt Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica ISBN 978-3-17-024469-6 Kapitel E4 aus T. Brandt, H.C. Diener, C. Gerloff (Hrsg.) Therapie und Verlauf neurologischer Erkrankungen

Mehr

Vaskulitis - Entzündliche Erkrankung der Gefäße

Vaskulitis - Entzündliche Erkrankung der Gefäße Vaskulitis - Entzündliche Erkrankung der Gefäße Ein Vortrag für die Deutsche Rheuma-Liga Hessen e.v. von Dr. med. Ulrich Faber September 2002 Definition Die Vaskulitis ist ein klinisch pathologischer (krankhafter)

Mehr

Fallbezogene Diskussionen: Psoriasisarthritis

Fallbezogene Diskussionen: Psoriasisarthritis Fallbezogene Diskussionen: Psoriasisarthritis P Lehmann, EM Jung 12. Radiologisch-Internistisches Forum 27.06.2007 Fallvorstellung: Herr G.K., 52 Jahre Psoriasis vulgaris seit 11 Jahren mit Befall der

Mehr

Vaskulitisregister Brandenburg

Vaskulitisregister Brandenburg Vaskulitisregister Brandenburg Dr. med. Christiane Dorn Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen Epidemiologie ca. 42 Neuerkrankungen (Wrenger et al 2004) von systemischen Vaskulitiden pro 1 Mill. Einwohner

Mehr

Bewertung der Aussagekraft der. Fluorodeoxyglukose-Positronen-Emissions-Tomographie. bei Riesenzellarteriitis

Bewertung der Aussagekraft der. Fluorodeoxyglukose-Positronen-Emissions-Tomographie. bei Riesenzellarteriitis Aus der Neurologischen Klinik mit klinischer Neurophysiologie (Chefarzt: Prof. Dr. med. M. Naumann) des Klinikums Augsburg, Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München Bewertung der Aussagekraft

Mehr

Psoriasis-Arthritis: Differentialdiagnose

Psoriasis-Arthritis: Differentialdiagnose Psoriasis-Arthritis: Differentialdiagnose Angewandte Immunologie Torsten Witte Klinik für Immunologie Abt. Psoriasis-Arthritis ca. 20% der Psoriasis-Patienten Frauen : Männer = 1:1 Manifestationsalter

Mehr

Chicago News: Aktuelles vom ACR 2011: B-Zell-Therapie bei Rheumatoider Arthritis Medizin nach Maß

Chicago News: Aktuelles vom ACR 2011: B-Zell-Therapie bei Rheumatoider Arthritis Medizin nach Maß Chicago News: Aktuelles vom ACR 2011 B-Zell-Therapie bei Rheumatoider Arthritis Medizin nach Maß Frankfurt am Main (22. November 2011) - Auf dem diesjährigen ACR-Kongress untermauerten gleich drei Studien

Mehr

Wieviel und welche Diagnostik bei. ..unspezifischen Krankheitssymptomen (B-Symptomen)

Wieviel und welche Diagnostik bei. ..unspezifischen Krankheitssymptomen (B-Symptomen) 25. Grazer Fortbildungstage Wieviel und welche Diagnostik bei..unspezifischen Krankheitssymptomen (B-Symptomen) Albert Wölfler Abteilung für Hämatologie Unspezifische Krankheitssymptome unklares Fieber

Mehr

Lehrserie 289. Prostata

Lehrserie 289. Prostata Lehrserie 289 Prostata von Prof. Dr. med. Glen Kristiansen, Bonn Und Prof. Dr. med. Lars Egevad, Stockholm / Schweden 2015 Fall 1 Alter: 61 Klinische Angaben: PSA: 9,93 ng/ml (Ratio: 0,12 %). Prostata-Tastbefund:

Mehr

Was ist normal? ao.univ.prof.dr. Michael Krebs

Was ist normal? ao.univ.prof.dr. Michael Krebs Was ist normal? ao.univ.prof.dr. Michael Krebs Klin. Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Univ. Klinik für Innere Medizin III, Med. Univ. Wien Was ist normal? Statistik TSH Individuelle Variation

Mehr

Früherkennung und Diagnostik

Früherkennung und Diagnostik Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Früherkennung und Diagnostik Früherkennung und Diagnostik Version 2005 2012: Albert / Blohmer / Junkermann / Maass / Scharl / Schreer

Mehr

Neue diagnostische Kriterien. Warum früh diagnostizieren? Wie sicher! - diagnostizieren?

Neue diagnostische Kriterien. Warum früh diagnostizieren? Wie sicher! - diagnostizieren? Neue diagnostische Kriterien Warum früh diagnostizieren? Wie sicher! - diagnostizieren? MS-Forum Buchholz 14.Juni 2008 Warum Früh? chronische Erkrankung bleibende Behinderungen Berufsunfähigkeit Psychische

Mehr

Fieber 2010 Definitionen. FUO Regel Nummer 1. Fever of unknown origin FUO Definition. Was ist eine normale Körpertemperatur?

Fieber 2010 Definitionen. FUO Regel Nummer 1. Fever of unknown origin FUO Definition. Was ist eine normale Körpertemperatur? Was ist eine normale Körpertemperatur? 99th percentile 95th percentile mean 5th percentile Dr. Christoph Fux & Dr. Christian Garzoni christoph.fux@insel.ch christian.garzoni@insel.ch Universitätsklinik

Mehr

Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien?

Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien? Perikarditis - Was sagen die neuen Leitlinien? M. Pauschinger Ärztlicher Leiter Universitätsklinik für Innere Medizin 8 Schwerpunkt Kardiologie Paracelsus Medizinische Privatuniversität Nürnberg EHJ 2015,

Mehr

PAH bei Rheumatischen Erkrankungen. Petra Otto Rheumatologie, Department Innere Medizin Kantonsspital St. Gallen petra.otto@kssg.

PAH bei Rheumatischen Erkrankungen. Petra Otto Rheumatologie, Department Innere Medizin Kantonsspital St. Gallen petra.otto@kssg. PAH bei Rheumatischen Erkrankungen Petra Otto Rheumatologie, Department Innere Medizin Kantonsspital St. Gallen petra.otto@kssg.ch Arthritiden Kollagenosen Vaskulitiden Sonstiges Prävalenz PAH Systemische

Mehr

WundFachGruppe Zürich. 10. Februar 2015. Vaskulitis

WundFachGruppe Zürich. 10. Februar 2015. Vaskulitis WundFachGruppe Zürich 10. Februar 2015 Vaskulitis Dr. med. Stephan Nobbe Dermatologische Klinik Universitätsspital Zürich Dermatologie Kantonsspital Frauenfeld Differentialdiagnose Ulcus cruris vaskulär

Mehr

Polymyalgia rheumatica (PMR) Riesenzellarteriitis (RZA) Walter Schweizer Kurzentrum Rheinfelden 26. August 2008

Polymyalgia rheumatica (PMR) Riesenzellarteriitis (RZA) Walter Schweizer Kurzentrum Rheinfelden 26. August 2008 Polymyalgia rheumatica (PMR) Riesenzellarteriitis (RZA) Walter Schweizer Kurzentrum Rheinfelden 26. August 2008 Einleitung: Polymyalgia rheumatica (PMR) und Riesenzellarteriitis (RZA) Nahe verwandte Krankheiten

Mehr

Pittfalls in der Autoimmundiagnostik. Initiiated and supported by

Pittfalls in der Autoimmundiagnostik. Initiiated and supported by Pittfalls in der Autoimmundiagnostik Fallen in der Autoimmundiagnostik Der Fluch des englischen Geistlichen Thomas Bayes Weniger ist oft mehr Fehlende Standardisierung von Tests Thomas Bayes 1702-1761,

Mehr

Update Antihypertensiva

Update Antihypertensiva Update Antihypertensiva Dr. med. Markus Diethelm 26.11.2015 Blutdruck-Zielwerte für Europa ESC/ESH 2004 2007 2013 < 140/90 < 140/90 < 140/90 Vaskuläre Erkrankung* < 130/80 < 130/80 < 140/90 Diabetes mellitus

Mehr

Verbesserung des Tuberkulose-Screenings bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen vor Beginn einer Therapie mit TNFα-Blockern

Verbesserung des Tuberkulose-Screenings bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen vor Beginn einer Therapie mit TNFα-Blockern Rheumatologie / Klinische Immunologie Prof. Dr. H.P. Tony (Leiter des Schwerpunktes) Prof. Dr. med. Ch. Kneitz Medizinische Poliklinik Klinikstr. 6-8 97070 Würzburg Abstract: 1 / 10 Verbesserung des Tuberkulose-Screenings

Mehr

Das Prostata-Karzinom. Epidemiologie. PSA, wo liegt der Grenzwert. Themen. PLCO Studie Design

Das Prostata-Karzinom. Epidemiologie. PSA, wo liegt der Grenzwert. Themen. PLCO Studie Design Das Prostata-Karzinom 2. Pilatus- Symposium 9. Nov. 2017 Themen PSA-Screening Primäre Abklärungen Therapie des lokalisierten Karzinoms Therapie des fortgeschrittenen Karzinoms Supportive Therapie 2 Epidemiologie

Mehr

Ein rheumatologischer Notfall?

Ein rheumatologischer Notfall? erbringt, sollte diese Untersuchungsmethode bei Verdacht auf eine SpA nicht eingesetzt werden! [6] Therapie Neben einer kontinuierlichen physikalischen Therapie werden in der Regel nichtsteroidale Antirheumatika

Mehr

Anhang 2: Schnittstellenkommunikation: ORTHOPÄDE HAUSARZT Befundbericht. HAUSARZT ORTHOPÄDE Begleitschreiben

Anhang 2: Schnittstellenkommunikation: ORTHOPÄDE HAUSARZT Befundbericht. HAUSARZT ORTHOPÄDE Begleitschreiben Anhang 2: Schnittstellenkommunikation: ORTHOPÄDE HAUSARZT Befundbericht HAUSARZT ORTHOPÄDE Begleitschreiben Befundbericht an den behandelnden Hausarzt / Facharzt Anschrift Praxisstempel / Kontaktdaten

Mehr

Medienmitteilung. rrrrrsdgdsg. Basel, 12. November 2016

Medienmitteilung. rrrrrsdgdsg. Basel, 12. November 2016 Medienmitteilung Basel, 12. November 2016 Phase-III-Studie GiACTA zeigt, dass Actemra/RoActemra von Roche die steroidfreie Remission bei Patienten mit Riesenzellarteriitis besser aufrechterhält als Steroide

Mehr

Zerebrale Vaskulitiden. Peter Berlit Alfried Krupp Krankenhaus Essen

Zerebrale Vaskulitiden. Peter Berlit Alfried Krupp Krankenhaus Essen Zerebrale Vaskulitiden Peter Berlit Alfried Krupp Krankenhaus Essen Wann muss an eine Vaskulitis gedacht werden? Allgemein- (Alarm-) Symptome: Fieber, Gewichtsverlust, Nachtschweiss, Adynamie rheumatischer

Mehr

Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn

Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn zum Einsatz der Sentinel-Technik bei der Behandlung des Mammakarzinoms September 2006 Diese Konsensusempfehlung wurde durch folgende Mitglieder

Mehr

Sekundäre Hypertonie bei Nierenarterienstenose

Sekundäre Hypertonie bei Nierenarterienstenose Sekundäre Hypertonie bei Nierenarterienstenose Daniel Staub Angiologie Stefan Schaub Nephrologie Prävalenz der NAS 1% bis 3% bei unselektionierten Hypertonikern 6.8% (5.5% w; 9.1% m) bei >65 Jährigen Pävalenz

Mehr

Schlaganfallursachen im Kindesalter und jungen Erwachsenenalter. Dr. med. Heike Künzel

Schlaganfallursachen im Kindesalter und jungen Erwachsenenalter. Dr. med. Heike Künzel Schlaganfallursachen im Kindesalter und jungen Erwachsenenalter Dr. med. Heike Künzel AV-Malformationen AV-Malformation - Planung für Gamma Knife Abbildung 5a-b: 5a: AVM im Thalamus re, St. p. Blutung,

Mehr

Früherkennung und Diagnostik

Früherkennung und Diagnostik Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Früherkennung und Diagnostik Früherkennung und Diagnostik Version 2005 2010: Albert / Blohmer / Junkermann / Maass / Schreer Version 2012:

Mehr

Fachbereich Rheumatologie in der Klaus-Miehlke-Klinik

Fachbereich Rheumatologie in der Klaus-Miehlke-Klinik Fachbereich Rheumatologie in der Klaus-Miehlke-Klinik Jeder Mensch und damit jeder Patient ist einzigartig. Und bei einem komplexen Krankheitsbild wie Rheuma kann es keine Behandlung nach Schema F geben.

Mehr

Blutkreislauf und Gefäße. Physiologie, Anatomie und Pathologie

Blutkreislauf und Gefäße. Physiologie, Anatomie und Pathologie Physiologie, Anatomie und Leitsymptome 2 Beinschmerzen Beinschwellung Chronische Hautveränderungen Ulcus Gangrän Arteriosklerose 3 Arteriosklerose Arterienverkalkung Risikofaktoren 1. Ordnung Fettstoffwechselstörungen

Mehr

Kasuistiken aus der Rheumatologie

Kasuistiken aus der Rheumatologie Fortbildung der SLÄK zur Lyme-Borreliose Dresden, 20.02.2013 Kasuistiken aus der Rheumatologie Dr. Christoph Lübbert Fachbereich Infektions- und Tropenmedizin Prof. Dr. Christoph Baerwald Sektion Rheumatologie

Mehr

Rheumatologische Systemerkrankungen als wichtige Differentialdiagnose bei rezidivierendem Fieber

Rheumatologische Systemerkrankungen als wichtige Differentialdiagnose bei rezidivierendem Fieber Rheumatologische Systemerkrankungen als wichtige Differentialdiagnose bei rezidivierendem Fieber Dr. G. Chehab - Poliklinik für Rheumatologie Fieber Thermoregulation Sollwert 37 C Fieber : Erhöhung des

Mehr

Therapie der Vaskulitiden

Therapie der Vaskulitiden Therapie der Vaskulitiden Teil 1 1. Arteriitis temporalis, Polymyalgia rheumatica und Hepatitis C als Virus-assoziierte Kryoglobulin-induzierte Vaskulitis Urs Steiner und Adriano Fontana Klinik für Immunologie,

Mehr

Hausärztliche Fortbildung Hamburg. Rheuma hausärztliche Diagnostik und Weichenstellung. Dienstag, 17. Mai 2011

Hausärztliche Fortbildung Hamburg. Rheuma hausärztliche Diagnostik und Weichenstellung. Dienstag, 17. Mai 2011 Hausärztliche Fortbildung Hamburg Rheuma hausärztliche Diagnostik und Weichenstellung Dienstag, 17. Mai 2011 Weitere Themen 2011 13. September 2011 Update KHK DMP KHK 18. Oktober 2011 Rehabilitation, Heil-

Mehr

Versorgung der Psoriasis in Deutschland Neue Daten und Erkenntnisse

Versorgung der Psoriasis in Deutschland Neue Daten und Erkenntnisse Versorgung der Psoriasis in Deutschland Neue Daten und Erkenntnisse Prof. Dr. med. Ulrich Mrowietz Psoriasis-Zentrum Abt. Dermatologie Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel Versorgung der

Mehr

Metabolisches Syndrom

Metabolisches Syndrom Gewichtsreduktion Bewegungstherapie Verhaltenstherapie Metabolisches Syndrom Therapie konservativ / chirurgisch A. Scheiwiller Konservative Therapie Therapie der Krankheiten Medikamente Antidiabetika Antihypertensiva

Mehr

Eckpunkte des sog.rheumavertrages

Eckpunkte des sog.rheumavertrages Eckpunkte des sog.rheumavertrages Titel: Vereinbarung zur Förderung der wirtschaftlichen Verordnung von Arzneimitteln in der Therapie der rheumatoiden Arthritis gemäß 84 Abs. 1 Satz 5 SGB V Rahmenvertrag

Mehr

Dr. med. Stephan Bürgin Rheumatologie am Birhsof

Dr. med. Stephan Bürgin Rheumatologie am Birhsof CPPD - CHONDROCALCINOSE Dr. med. Stephan Bürgin Rheumatologie am Birhsof FMH Innere Medizin und Rheumatologie Manuelle Medizin SAMM Ultraschall Gelenke SGUM Interventionelle Rheumatologie SSIPM 28.11.14

Mehr

Fall 2. Metachrones pleomorphes Adenom Parotis

Fall 2. Metachrones pleomorphes Adenom Parotis Fall 2 Metachrones pleomorphes Adenom Parotis Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie Schwerpunkttitel HNO 1 Anamnese 70-jährige Patientin mit progredienter,

Mehr

Was können Fibromyalgie- Patienten von Ärzten erwarten?

Was können Fibromyalgie- Patienten von Ärzten erwarten? Was können Fibromyalgie- Patienten von Ärzten erwarten? Winfried Häuser Klinikum Saarbrücken Innere Medizin I MVZ Schmerz- und Palliativ- Medizin und Psychotherapie Saarbrücken TU München Klinik für Psychosomatische

Mehr

Biopsien und Drainagen. Prozedurale Standards

Biopsien und Drainagen. Prozedurale Standards UNIVERSITÄTSKLINIKUM DES SAARLANDES Biopsien und Drainagen Prozedurale Standards Arno Bücker Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie UKS-Homburg Trockene Richtlinien ACR - American College

Mehr

Lungenmetastasen Chirurgie

Lungenmetastasen Chirurgie Lungenmetastasen Chirurgie Definition Als Metastasierung (griechisch: meta weg; stase: Ort; Übersiedlung) bezeichnet man die Absiedlungen bösartiger Zellen eines Tumors, stammend aus einer anderen primären

Mehr

Vaskulitiden. Priv. Doz. Dr. med. Kirsten de Groot Med. Klinik III, Klinikum Offenbach GmbH Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie

Vaskulitiden. Priv. Doz. Dr. med. Kirsten de Groot Med. Klinik III, Klinikum Offenbach GmbH Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie Vaskulitiden Priv. Doz. Dr. med. Kirsten de Groot Med. Klinik III, Klinikum Offenbach GmbH Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie Entzündliche rheumatologische Erkrankungen Kollagenosen Vaskulitiden

Mehr

Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie

Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie Patientenseminar Herztransplantation Köln, 22. März 2010 Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie PD Dr. med. Jochen Müller-Ehmsen muller.ehmsen@uni-koeln.de Klinik III für Innere Medizin der

Mehr

Zentrum Vital 5. März 2014

Zentrum Vital 5. März 2014 Zentrum Vital 5. März 2014 Warum diese Veranstaltung Die Neurologie hat sich von einem eher diagnostischen zu einem therapeutischen Fach gewandelt Bei einigen Erkrankungen werden zunehmend aggressivere

Mehr

Malignome und Rheumatoide Arthritis im Erwachsenenalter Koinzidenz oder mehr?

Malignome und Rheumatoide Arthritis im Erwachsenenalter Koinzidenz oder mehr? Rheumazentrum Oberammergau Malignome und Rheumatoide Arthritis im Erwachsenenalter Koinzidenz oder mehr? Klinik für Internistische Rheumatologie Klinik für Rheumaorthopädie und Handchirurgie Klinik für

Mehr

Sie möchten gegen Barbezahlung kostengünstige Analysen aus unserem Analysenkatalog machen lassen. Unkompliziert-einfach-schnell-in hoher Qualität.

Sie möchten gegen Barbezahlung kostengünstige Analysen aus unserem Analysenkatalog machen lassen. Unkompliziert-einfach-schnell-in hoher Qualität. Analysenangebot Was bietet Ihnen das Walk-In Labor? Sie möchten gegen Barbezahlung kostengünstige Analysen aus unserem Analysenkatalog machen lassen. Unkompliziert-einfach-schnell-in hoher Qualität. Verlaufskontrolle

Mehr

Gefäßchirurgie 4.0. Best Medical Treatment. Dr. Thomas Günnewig

Gefäßchirurgie 4.0. Best Medical Treatment. Dr. Thomas Günnewig Gefäßchirurgie 4.0 Best Medical Treatment 2017 Dr. Thomas Günnewig S. 1 Dr. Th. Günnewig Tel.: 02361/ 601 286 - Fax: 02361/ 601 299 - E-mail: dr.guennewig@ekonline.de Primärprävention bei Hypertonus Metaanalyse,

Mehr

J. G. Kuipers, H. Zeidler, L. Köhler (Hrsg.) Kriterien für die Klassifikation, Diagnose, Aktivität und Prognose rheumatologischer Erkrankungen

J. G. Kuipers, H. Zeidler, L. Köhler (Hrsg.) Kriterien für die Klassifikation, Diagnose, Aktivität und Prognose rheumatologischer Erkrankungen J. G. Kuipers, H. Zeidler, L. Köhler (Hrsg.) Medal Rheumatologie Kriterien für die Klassifikation, Diagnose, Aktivität und Prognose rheumatologischer Erkrankungen 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin. Seminar

Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin. Seminar Südtiroler Akademie für Allgemeinmedizin Seminar 16.10.2015 Diagnostische Entscheidungsfindung in der Allgemeinmedizin Andreas Sönnichsen Institut für Allgemeinmedizin und Familienmedizin Universität Witten/Herdecke

Mehr

3. Dezember Symposium Infektionskrankheiten in der Praxis. Coups d oeil. Yvonne Achermann

3. Dezember Symposium Infektionskrankheiten in der Praxis. Coups d oeil. Yvonne Achermann 3. Dezember 2016 22. Symposium Infektionskrankheiten in der Praxis Coups d oeil Yvonne Achermann 43-jährige Patientin, Universitätsklinik Balgrist Seit ca. 5 Wochen Schmerzen in verschiedenen Gelenken.

Mehr

Therapie mit Opiaten beim Rückenschmerz Sinn oder Unsinn? Adrian Forster, Klinik St. Katharinental, Diessenhofen

Therapie mit Opiaten beim Rückenschmerz Sinn oder Unsinn? Adrian Forster, Klinik St. Katharinental, Diessenhofen Therapie mit Opiaten beim Rückenschmerz Sinn oder Unsinn? Adrian Forster, Klinik St. Katharinental, Diessenhofen WHO-Stufenschema der Schmerztherapie (Für Schmerztherapie bei Tumorerkrankungen entwickelt)

Mehr

Bildgebung bei Vaskulitiden

Bildgebung bei Vaskulitiden 10 Bildgebung bei Vaskulitiden W. A. Schmidt, M. Both, E. Reinhold-Keller z Einleitung Vaskulitiden führen zu einer variablen Symptomatik, abhängig von der betroffenen Gefäßregion (Organ) sowie von Zahl

Mehr

Vaskulitiden. Tab.1: Klassifikation der systemischen Vaskulitiden (sog. Chapel Hill Definitionen) Größe der

Vaskulitiden. Tab.1: Klassifikation der systemischen Vaskulitiden (sog. Chapel Hill Definitionen) Größe der Vaskulitiden Was sind Vaskulitiden? Systemische Vaskulitiden sind entzündliche Erkrankungen der Blutgefäße (Vas = Gefäß, -itis = Entzündung), die den gesamten Körper befallen können. Der Name "systemisch"

Mehr

Kriterien der Resektabilität von Lebermetastasen welche Bildgebung?

Kriterien der Resektabilität von Lebermetastasen welche Bildgebung? Kriterien der Resektabilität von Lebermetastasen welche Bildgebung? Hans J. Schlitt Klinik und Poliklinik für Chirurgie Universitätsklinikum Regensburg Faktoren, die die Indikationsstellung zur Resektion

Mehr

Anhang 2: Schnittstellenkommunikation: ORTHOPÄDE HAUSARZT Befundbericht. HAUSARZT ORTHOPÄDE Begleitschreiben

Anhang 2: Schnittstellenkommunikation: ORTHOPÄDE HAUSARZT Befundbericht. HAUSARZT ORTHOPÄDE Begleitschreiben Anhang 2: Schnittstellenkommunikation: ORTHOPÄDE HAUSARZT Befundbericht HAUSARZT ORTHOPÄDE Begleitschreiben Anschrift Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Datum hiermit berichte ich

Mehr

Operativer Eingriff: Bridging

Operativer Eingriff: Bridging Bridging STEFAN FRANTZ Operativer Eingriff: Bridging 1 Spezialfall: Was machen bei einem operativen Eingriff? Blutungsrisiko der Operation Schlaganfallsrisiko Was sind die Risikofaktoren für thrombembolische

Mehr

DGRh Etanercept bei Ankylosierender Spondylitis: Sicher und wirksam in der klinischen Routineversorgung

DGRh Etanercept bei Ankylosierender Spondylitis: Sicher und wirksam in der klinischen Routineversorgung DGRh 2008 - Etanercept bei Ankylosierender Spondylitis: Sicher und wirksam in der klinischen Routineversorgung Berlin (26. September 2008) Patienten mit Ankylosierender Spondylitis (AS) profitieren auch

Mehr