Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann."

Transkript

1 Kulturbhnhof Idstein - Bericht zur Stdtrendite Im vorliegenden Bericht wird der derzeitige Stnd des Projekts Kulturbhnhof drgestellt, um nhnd dieser Grundlge ds Vorhben weiter konkretisieren zu können. In Anlehnung n ein Business Cse wird ds Projekt Kulturbhnhof beschrieben. Dmit soll erreicht werden, dss lle Beteiligten ein einheitliches Verständnis für ds Produkt Kulturbhnhof gewinnen und zu große Interprettionsspielräume vermieden Im Bereich der Privtwirtschft dient der Business Cse bzw. einzelne Instrumente dvon, wie beispielsweise Kosten-Nutzen-Anlyse, Wirtschftlichkeitsberechnung, Renditerechnung, Investitionsrechnung zur Investitionsentscheidung. Im öffentlichen Bereich, insbesondere im sozilen und kulturellen Bereich, ist dies deutlich schwieriger, weil hier keine Rendite im betriebswirtschftlichen Sinne erwirtschftet wird; vielmehr wird eine sogennnte Stdtrendite verzeichnet. Bei der Stdtrendite hndelt es sich um einen Mehrwert für die Stdt, der sich us Leistungen zusmmensetzt, die in den Bereichen Soziles, Kultur, Sicherheit, Versorgung, Stdtentwicklung und Stärkung der loklen Wirtschft erwirtschftet Eine Stdtrendite knn von privten und kommunlen Unternehmen sowie von Privtpersonen erzielt Durch die Anlehnung n ein Business Cse (Untersuchung eines Geschäftsszenrios hinsichtlich der Rentbilität) soll herusgerbeitet werden, dss es für den erfolgreichen Betrieb des Kulturbhnhofs einem soliden Geschäftsmodell bedrf, uf dessen Bsis eine Stdtrendite erzielt werden knn. Hierzu wird eine Anschubfinnzierung benötigt, dmit ds Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmlen die Stndortfktoren in Idstein stärken knn. Ziel einer jeden Investition muss es sein, eine Rendite zu erwirtschften. Wie der Kulturbhnhof nchhltig erfolgreich etbliert werden knn, soll nhnd der folgenden Abschnitte konkretisiert 1. Einleitung und Ausgngssitution 2. Projektdefinition 3. Orgnistionsform 4. Kostenpositionen / Wirtschftlichkeit 5. Zusmmenfssung und Empfehlung Seite 1 von 7

2 1. Einleitung und Ausgngssitution Ds Projekt Kulturbhnhof ist eine Angebotsplnung mit dem Ziel, Idsteins weiche Stndtorfktoren weiter uszubuen, welche im Wettbewerb unter llen Städten und Regionen immer wichtiger Kulturelle Angebote spielen hierbei eine zentrle Rolle. Besonders deutlich wird dies mit Blick uf die Hochschule Fresenius. In Städten wie Köln, München und Hmburg findet mn ein reichhltiges kulturelles, urbnes Umfeld. Um studentische Treffpunkte ußerhlb des Idsteiner Cmpus zu benennen, muss mn schon genuer hinsehen. Die seit lngem leerstehende mrknt ussehende Güterbhnldehlle m Güterbhnhof ist für eine neue Räumlichkeit für kulturelle und sozile Zwecke sowie Treffen prädestiniert. Die Lge m Idsteiner Bhnhof sowie die Lge zwischen den beiden Hochschulstndorten Limburger Strße und Richrd-Klinger-Strße sind nhezu idel. Hinzu kommt, dss im Rhmen des Stdtumbuprogrmms weitere Mßnhmen im Umfeld des Güterbhnhofs vorgesehen sind, mit dem Ziel den bislng strk vernchlässigten Bhnhofsbereich ufzuwerten und dieses Gebiet einer höherwertigen Nutzung zuzuführen. Ds Projekt Kulturbhnhof mcht us, dss es die hrten Stdtentwicklungsziele - Beseitigung des typischen hinteren Bhnhofschrkters - Erhlt eines stdtbildprägenden Gebäudes (Budenkml) - Beseitigung des Leerstndes durch Zuführung einer neuen Nutzung (Stopp des Trding- Down-Prozesses) - Intensivere Ausnutzung der Erweiterungsflächen zur P+R-Anlge mit den weichen Stdtentwicklungszielen - Treffpunkt für Studierende - Treffpunkt für Idsteiner Bürger/Innen - Schffung einer neuen Plttform für kulturelles Leben vereint. Zu Beginn einer solchen Mßnhme ist es wichtig, strke Prtner zur Umsetzung dieser Angebotsplnung zu gewinnen. Mit dem sogennnten Letter of Intent vom Februr 2012 vereinbrten die Hochschule Fresenius, ds Lnd Hessen und die Stdt Idstein, sich finnziell m Umbu der Güterbhnldehlle zu beteiligen. 2. Projektdefinition Die Projektdefinition dient zur Definition und zur Abgrenzung des Produktes Kulturbhnhof. Um ds Produkt näher zu beschreiben, wird zunächst uf die Rhmenbedingungen und die burechtlichen Auflgen des Gebäudes eingegngen - Ds Gebäude ist für 199 Besucher zugelssen. - Die Reihenbestuhlung sieht um die 150 Sitzplätze vor. - Ds Gebäude ist vom Prkpltz us brrierefrei zugänglich und verfügt über eine behindertengerechte Toilette Seite 2 von 7

3 - Ds Dch, die Fenster und die Fssde entsprechen höheren Schllschutznforderungen; die Musiknlge erhält einen Limiter, sodss der Schllpegel nch oben hin begrenzt ist. Die Vision für den Kulturbhnhof ist es, unter den Eckpfeilern Begegnung, Kultur, Bildung und bürgerschftliches Enggement vielfältige genertionenübergreifende und interkulturelle Angebote entstehen zu lssen. Zum einen sollen kulturelle Vernstltungen ller Art ngeboten werden und Möglichkeiten für Workshops, Bildungsngebote und Treffen von Gruppierungen geschffen werden; ußerdem besteht ds Ziel, durch regelmäßige Öffnungszeiten tgsüber unverbindliche Treffen für Jung und Alt zu ermöglichen. Ds vorgesehene Nutzungskonzept besteht us vier unterschiedlichen ber gleichermßen bedeutsmen Säulen, die sich unter der Woche und m Wochenende sowie tgsüber und bends gegenseitig ergänzen. Im Gesmten sollen viele offene Angebote entstehen, die ein Vorbeischuen nicht usschließen und neue Inititiven entstehen lssen. Säule 1: Hochschule Fresenius mit dem Bereich Bildung Unter der Woche können die Räumlichkeiten von der Hochschule Fresenius, dem AStA sowie der Studierendenschft regelmäßig für einen Austusch genutzt Ergänzend dzu sollen Workshops, Bildungsreihen etc. ngeboten werden, die zum Teil von der Hochschule mitinitiiert Vorgesehene Nutzungszeiten: Denkbr sind zwei bis drei Wochentge zwischen und Uhr, wenn keine nderen Vernstltungen m Abend stttfinden. Säule 2: Sozile Aktivitäten und Inititiven Die Räumlichkeiten können von verschiedenen sozilen und kulturellen Gruppierungen und Vereinen genutzt werden, für beispielsweise regelmäßige Treffen, offenen Angebote und Austusch. Dies erfolgt unter der Beteiligung des Amts für Soziles, Jugend und Sport. So wäre es bspw. möglich, dss der Seniorentreff us der Stettiner Strße einen neuen Treffpunkt erhält. Die bislng ngemieteten Räume wurden inzwischen gekündigt, wobei die eingesprten Mietusgben zur Konsolidierung des Hushlts beitrgen. Weitere Projekte werden derzeit in Abstimmung mit dem Amt für Soziles, Jugend und Sport bgeprüft; Gespräche wurden bereits mit dem Repir-Cfé und der Jugendkunstschule Octopus geführt. Potentielle Nutzungszeiten: Regelmäßige Treffen unter der Woche von c. 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr, wenn keine nderen Vernstltungen m Abend stttfinden. Säule 3: Bühnenkunst mit Kleinkunst, Theter, Kbrett etc. Die Räumlichkeiten des Kulturbhnhofs bieten ein besonderes Ambiente und bilden ufgrund der Größe eine Ergänzung für öffentliche Vernstltungen mit Personen in Idstein. In Abstimmung mit dem Refert Wirtschftsentwicklung, Stdtmrketing und Kultur wird derzeit von den Beteiligten ein Vernstltungsklender für ds erste Hlbjhr 2015 errbeitet Seite 3 von 7

4 Potentiellen Nutzungszeiten: Unter der Woche bends b 19:00 Uhr und m Wochenende. Säule 4: Rumvermietung Die Räume können für privte ls uch für unternehmerische Anlässe ngemietet Hierfür hben bereits einige Unternehmen und Privtpersonen Interesse ngemeldet. Um lle Nutzungssäulen wird die Klmmer Bewirtschftung geschlossen, die den Treffpunktchrkter betonen soll. Die Bewirtschftung ist optionl (im Wesentlichen nur Getränke und leichte Sncks und Gebäck, Kuchen, sowie ggfs. Ctering) und ergänzt die Angebote im Kulturbhnhof; besonders im Hinblick uf den Wunsch nch einem offenen Treffpunkt und den notwendigen Rum für Begegnungen. Je weitreichender die untergeordnete Bewirtschftung ist, desto größer knn der informelle Austuschchrkter Regelmäßige Öffnungszeiten setzen eine Bewirtschftung vorus; gleichzeitig wird so sichergestellt, dss ein Huptverntwortlicher nwesend ist (Technik, Schlüsselgewlt). Außerdem können durch die Bewirtschftung zusätzliche Einnhmen generiert Nchdem die vier Huptnutzungssäulen vorgestellt wurden, soll nchstehend ds ngedchte Trägermodell bzw. die empfohlene Orgnistionsform erläutert 3. Orgnistionsform Ein Ziel des Kulturbhnhofs ist es, einen Ort von Bürgern für Bürger zu schffen. Dies gelingt umso besser, wenn der Kulturbhnhof von Bürgern gemngt wird und nicht von der Stdtverwltung selbst. Insbesondere in der Phse des Mrkteintritts ist es wichtig, einen Bürger bzw. eine Bürgerin ls Ansprechprtner zu hben, dmit ehrenmtliches Enggement bgerufen werden knn. Andernflls ist die Gefhr groß, dss der Gednke eines Hus von Bürgern für Bürgern verfliegt und der Kulturbhnhof wie ds Gerberhus und die Stdthlle durch die Stdt verwltet wird. Dennoch ist es wichtig, dss die Stdtverwltung die enggierten Bürger unterstützt, berät und ihre Erfhrung und Wissen zur Verfügung stellt. Trotz des Mngements durch Bürger sollte die Stdt Idstein ls Eigentümerin der Liegenschft und einer der Huptinvestoren (neben Bund, Lnd und Hochschule Fresenius) ein Mitsprcherecht hben, über ds, ws im und um den Kulturbhnhof entsteht. Nch einer ersten Voruswhl scheint die Gründung einer gemeinnützigen Gesellschft mit beschränkter Hftung die m besten geeignete Orgnistionsform zu sein. Neben der Stdt Idstein, die ls Stmmkpitl ds Grundstück smt sniertem Gebäude ls Schkpitl einbringen könnte, könnte uch die Hochschule Gesellschfter werden (Anfrge läuft). Der Vorteil eines gemeinnützigen Verein (pro Mitglied eine Stimme) gegenüber ist, dss bei einer g die Stimmrechte vribel gestltbr sind, d.h. uch bei gegebenenflls unterschiedlichen finnziellen Einlgen können gleiche Stimmrechte eingeräumt werden oder umgekehrt. Auch können über einen Beirt enggierte Bürger mit in die Entscheidungsfindung der g einbezogen Seite 4 von 7

5 Zur Abwicklung der lufenden Geschäfte könnte eine Geschäftsführung ( Kümmerer ) beuftrgt Dieser könnte ls Vertretung der Gesellschfter die zentrle Orgnistion und Erstellung der Belegungspläne übernehmen und der Ansprechprtner des Kulturbhnhofs nch ußen hin sein. Die Kontrollfunktion knn über den Aufsichtsrt hergestellt Ein weiterer nicht vernchlässigbrer Vorteil ist, dss die g sich sehr gut ls Trägerkörperschft für sogennnte unselbständige Stiftungen eignet. Unselbständige Stiftungen sind Zustiftungen größerer Geldbeträge von Bürgern (bspw. Erbschften), die im Gegenstz zu Spenden nicht ufgebrucht, sondern Ertrg bringend ngelegt Nur die Erträge stehen dnn dem bestimmten gemeinnützigen Zweck zur Verfügung. Die Knzlei Dr. Penné und Pbst wird die Kriterien der Gemeinnützigkeit mit dem zuständigen Finnzmt in Wiesbden bprüfen und unterstützt bei der Stzungserstellung. 4. Kostenpositionen / Wirtschftlichkeit Die Kostenpositionen sind bhängig von den Zielen und den Erwrtungen n den Kulturbhnhof. D mit dem Umbu des Güterschuppens zum Kulturbhnhof hohe Investitionen getätigt werden, ist es zweckmäßig, den Kulturbhnhof möglichst intensiv und vielfältig zu nutzen. Eine hohe Auslstung der Räume muss dher ngestrebt Eine seriöse Wirtschftlichkeitsrechnung zu erstellen oder eine Kosten-Nutzen-Rechnung ufzumchen fällt insofern schwer, d im Fll des Kulturbhnhofs die Innspruchnhme des Angebots schwer einzuschätzen ist und ußerdem die Rendite im Sinne der Stdtrendite nfällt und somit ebenflls nur schwer messbr ist. Im Folgenden werden die Ausgbenpositionen bennnt, die derzeit ber nur nnähernd bgeschätzt werden können. - Mrketing Der Kulturbhnhof muss in der Öffentlichkeit beknnt sein. Hierfür ist ein ktives Mrketing notwendig, um besonders in der Phse des Mrkteintritts Aufmerksmkeit zu generieren. Ds Mrketingkonzept sieht dher kurzfristige, mittelfristige und lngfristige Mßnhmen vor. Als kurzfristige Mßnhme ist die Erstellung einer eigenen Homepge smt Logo vorgesehen. Über die Homepge sowie über socil medi, Werbektionen und die Zeitung sollen dnn gezielte Nutzergruppen ngesprochen Als mittel- bis lngfristige Mßnhmen sind Aktionen im öffentlichen Rum vorstellbr. So können beispielsweise mit der Jugendkunstschule Octopus Kunstobjekte entwickelt werden, die dnn im öffentlichen Rum usgestellt werden, bspw. Sitzobjekte oder Figuren. Die Kosten für die kurzfristigen Mßnhmen werden uf rd EUR geschätzt. Diese beinhlten u.. die Erstellung eines Brndings, Aufbu einer Homepge, Durchführung der Mrketingktionen, Druck etc. Diese Kosten können us dem Budget der Hochschule entnommen Aktuell wird m Logo gerbeitet. Die Domäne konnte bereits gesichert Eine vorläufige Homepge ist seit Anfng Juni 2014 online Seite 5 von 7

6 - Erstellung eines Spielplns Die Erstellung eines Spielplns für ds Jhr 2015 ist eine weitere Aufgbe. Hier müssen Künstler ngeschrieben werden, Termine koordiniert werden und Verträge geschlossen Die Vorbfrge soll im Ehrenmt und in Abstimmung mit Fru Fritz und Fru Diefenbch erfolgen. - Betriebs- und Bewirtschftungskosten Die jährlichen lufenden Kosten für ds Gebäude smt Rücklgen liegen bhängig von der Nutzungsintensität geschätzt zwischen und EUR (nch Angben der KWB). - Personlkosten Die bereits erwähnte Stelle der Geschäftsführung wird ls essentiell ngesehen, um den Kulturbhnhof nchhltig und professionell m Mrkt zu etblieren. Die Kosten für ein neu einzustellendes Mngement können innerhlb des Progrmms Stdtumbu bezuschusst werden; Angestellte der Stdtverwltung können nicht gefördert Die Mngerstelle könnte mit einem förderfähigen Grundgehlt usgestttet werden, weitere Zuverdienst- Möglichkeiten bestehen durch Vernstltungen und durch die Bewirtschftung. Insofern ist eine gewisse Anreizsitution gegeben. Ds Stdtumbuprogrmm endet 2018, sodss die Stelle demnch für drei Jhre bezuschusst werden könnte. - Bewirtschftung Für die grundsätzliche Vorhltung der Möglichkeit zur Bewirtschftung des Kulturbhnhofs fllen Kosten für die Ausstttung der Anrichte bzw. Theke n. Hinzu kommen beim lufenden Betrieb Personlkosten, die je nch Nutzungs- bzw. Bewirtschftungsintensität strk vriieren dürften. Gleichzeitig bietet diese Position jedoch Möglichkeiten, direkte Einnhmen zu generieren und unterstützt ds gewünschte Konzept des offenen, informellen Treffpunkts. Wie bereits in der Projektdefinition erwähnt, umfsst eine Bewirtschftung lle Nutzungssäulen und bildet die Grundlge für eine regelmäßige Öffnung des Gebäudes. Es muss zwischen dem täglichen Cfé-Betrieb unter der Woche und der gezielten Abendbewirtung bei Vernstltungen unterschieden Die Vrinten hierfür reichen dher von einer 450 -Stelle, über den Verkuf mit Umstzbeteiligung bis hin zu einem Pächtermodell. Derzeit wird von dem Modell Verkuf mit Umstzbeteiligung usgegngen. Fzit: Alle Ausgbenpositionen sind ls Investitionen erforderlich, um den Kulturbhnhof nchhltig zu betreiben und dmit die gewünschten Ziele zu erreichen. Um die Stndortfktoren sowohl die hrten ls uch die weichen zu verbessern, muss ein professioneller Betrieb ngestrebt Es wird empfohlen, uch die Option Bewirtschftung weiter zu verfolgen, um in der Folgezeit breit ufgestellt zu sein und verschiedene Wege einschlgen zu können. Außerdem wird ds Konzept eines Hus von Bürger für Bürger durch die Möglichkeit des ungezwungenen Zusmmentreffens im Rhmen eines Cfés bereichert. Spätestens nch Abluf des zweiten Jhres wird mn konkrete Zhlen eines Geschäftsjhres hben, sodss dnn blesbr ist, ob der Kulturbhnhof eine schwrze Null schreibt. Wenn dies nch dem dritten Jhr nicht der Fll sein sollte, müsste über Alterntiven (Abgbe n einen Pächter) bis hin zum Exit (Verkuf der Liegenschft unter nteiliger Rückzhlung von Fördermitteln) nchgedcht Seite 6 von 7

7 5. Zusmmenfssung und Empfehlung Ds ufgezeigte Angebotsspektrum ergänzt ds Angebot der Kernstdt. Ds Konzept, die Größe und die Lge im Stdtgebiet sind u.. ds Alleinstellungsmerkml und stehen somit nicht in Konkurrenz zu bereits vorhndenen Einrichtungen. Der Mrkteintritt und die Positionierung m Mrkt sind von großer Bedeutung. Nur wenn ds Angebot für die Zielgruppe interessnt ist, knn ein bürgerschftliches Enggement entstehen. Ds hndicpt ktiv forum e.v. beispielsweise ht sein Interesse zur Mitwirkung und Nutzung des Kulturbhnhofs signlisiert. Aber uch Firmen und Unternehmen können den Kulturbhnhof für Vernstltungen, Präsenttionen, Workshops usw. für sich nutzen. Der Kulturbhnhof muss dher breit ufgestellt sein, um die verschiedenen Nutzungssäulen mit ihren unterschiedlichen Zielgruppen nzusprechen. Es ist zu erwrten, dss nch einer Anfngsphse die Nchfrge m Kulturbhnhof zunimmt. Dies zeigen Einschätzungen us der Kulturszene und verschiedenste Anfrgen. Insgesmt brucht der Kulturbhnhof Zeit erwchsen zu werden, es ist wichtig ihm diese Zeit zu geben. Die Bündelung und Konzentrtion von kulturellem und bürgerschftlichem Enggement im Kulturbhnhof sind möglich. Synergien zwischen bestehenden Einrichtungen sind möglich, insbesondere dnn, wenn sie uch räumlich näher zusmmenrücken, temporär oder duerhft. Um die Kulturbhnhof g duerhft und nchhltig m Mrkt zu etblieren, ist zumindest zu Beginn eine enge Zusmmenrbeit zwischen der Stdtverwltung und dem privten Mngement notwendig. Die Erfhrungen der Stdtverwltung gebündelt mit dem Enggement der Bürger und der persönlichen Teilhbe m Erfolg (Umstzbeteiligung / Vernstltungsgebühren) bilden die notwendigen Erfolgsgrnten. Anlog zur Existenzgründung eines Unternehmens sind die ersten drei Jhre die wichtigsten. Hier entscheidet sich, ob ds Modell ngenommen wird. Es wird dher empfohlen, für den Zeitrum der ersten drei Jhre ein externes Mngement zu gründen und mit einem Grundhonorr uszusttten, d die Anforderungen n ein Ehrenmt hierfür zu groß sind. Unter Berücksichtigung von Einnhmen und Zuwendungen liegt der Mindestnteil der Stdt für Personlkosten im Rhmen eines Anschubmngements bei circ EUR jährlich. Ds externe Mngement ht dnn die Möglichkeit den Kulturbhnhof uf ein wirtschftliches Gleis zu führen. Wirtschftlich in diesem Zusmmenhng meint, dss nch drei Jhren die Personlkosten seitens der Stdt eingestellt werden können und die Rücklgenbildung für ds Gebäude erwirtschftet wird. Sollte dies nicht gelingen, muss die Stdtverwltung die Aufgbe des Mngements übernehmen. Hierfür müsste nch derzeitigem Kenntnisstnd keine neue Stelle geschffen werden, llerdings würde dnn uch die Stdtrendite geringer usfllen, d die Ressourcen innerhlb der Stdtverwltung bereits jetzt schon sehr ngespnnt sind. Zusätzliche freie Kpzitäten sind dher vorerst nicht zu erwrten Seite 7 von 7

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher REGSAM-Hndbuch für neue Fchrbeitskreissprecherinnen und -sprecher Inhlte Vorwort. 2 Über REGSAM. o Wozu REGSAM? o REGSAM holt lle Hndelnden n einen Tisch o Wie wird gerbeitet? Oder: Die Gremien o Zentrler

Mehr

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen 5 2014 Sonderdruck us BWK 5-2014 Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die dezentrle Wärmewende Nutzung der Abwärme us Erneuerbre-Energie-Anlgen Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN Der beste Umzug, den wir je htten. Privtumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttrnsporte Lgerung ERWIN WEDMANN Erwin Wedmnn Euromovers erfolgreiche Koopertion seit über 20 Jhren Heute zählt die EUROMOVERS

Mehr

Ausbildung zum Passagement-Consultant

Ausbildung zum Passagement-Consultant M & MAICONSULTING Mngementbertung Akdemie M MAICONSULTING Mngementbertung & Akdemie MAICONSULTING GmbH & Co. KG Hndschuhsheimer Lndstrße 60 D-69121 Heidelberg Telefon +49 (0) 6221 65024-70 Telefx +49 (0)

Mehr

Canon Nikon Sony. Deutschland 55 45 25. Österreich 40 35 35. Schweiz 30 30 20. Resteuropa 60 40 30 55 45 25 40 35 35 J 30 30 20 60 40 30

Canon Nikon Sony. Deutschland 55 45 25. Österreich 40 35 35. Schweiz 30 30 20. Resteuropa 60 40 30 55 45 25 40 35 35 J 30 30 20 60 40 30 15 Mtrizenrechnung 15 Mtrizenrechnung 15.1 Mtrix ls Zhlenschem Eine Internetfirm verkuft über einen eigenen Shop Digitlkmers. Es wird jeweils nur ds Topmodel der Firmen Cnon, Nikon und Sony ngeboten. Verkuft

Mehr

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich!

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich! Versuchsplnung 22 CRGRAPH www.crgrph.de Grundlgen Die Aufgbe ist es Versuche so zu kombinieren, dss die Zusmmenhänge einer Funktion oder eines Prozesses bestmöglich durch eine spätere Auswertung wiedergegeben

Mehr

Verbrauchswerte. 1. Umgang mit Verbrauchswerten

Verbrauchswerte. 1. Umgang mit Verbrauchswerten Verbruchswerte Dieses Unterkpitel ist speziell dem Them Energienlyse eines bestehenden Gebäudes nhnd von Verbruchswerten (Brennstoffverbräuche, Wrmwsserverbruch) gewidmet. BEISPIEL MFH: Ds Beispiel des

Mehr

Ungleichungen. Jan Pöschko. 28. Mai Einführung

Ungleichungen. Jan Pöschko. 28. Mai Einführung Ungleichungen Jn Pöschko 8. Mi 009 Inhltsverzeichnis Einführung. Ws sind Ungleichungen?................................. Äquivlenzumformungen..................................3 Rechnen mit Ungleichungen...............................

Mehr

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003 Personl und Finnzen der öffentlich estimmten Fonds, Einrichtungen, Betriee und Unternehmen (FEU) in privter Rechtsform im Jhr 003 Dipl.-Volkswirt Peter Emmerich A Mitte der 980er-Jhre ist eine Zunhme von

Mehr

Multiplikative Inverse

Multiplikative Inverse Multipliktive Inverse Ein Streifzug durch ds Bruchrechnen in Restklssen von Yimin Ge, Jänner 2006 Viele Leute hben Probleme dbei, Brüche und Restklssen unter einen Hut zu bringen. Dieser kurze Aufstz soll

Mehr

JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN

JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Professur für VWL II Wolfgng Scherf Die Exmensklusur us der Volkswirtschftslehre Erschienen in: WISU 8-9/2000, S. 1163 1166. Fchbereich Wirtschftswissenschften Prof. Dr.

Mehr

Social Media Guidelines

Social Media Guidelines Socil Medi Guidelines Socil Medi (Sozile Online-Netzwerke) sind us unserer Gesellschft nicht mehr wegzudenken. Auf Plttformen und in Netzwerken wie Blogs, Wikipedi, YouTube, Fcebook, GooglePlus, Twitter

Mehr

Elternberater/in Frühe Kindheit

Elternberater/in Frühe Kindheit Elternberter/in Frühe Kindheit usbildung in stuttgrt kurs 2011/2012 In Teilen einzeln belegbr! überblick überblick Elternberter/in Frühe Kindheit Die berufsbegleitende interdisziplinäre Ausbildung umfsst

Mehr

Article Negative Einlagezinsen im Euroraum? Lehren aus Dänemark

Article Negative Einlagezinsen im Euroraum? Lehren aus Dänemark econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publiktionsserver der ZBW Leibniz-Informtionszentrum Wirtschft The Open Access Publiction Server of the ZBW Leibniz Informtion Centre for Economics Klose, Jens

Mehr

Das Rechnen mit Logarithmen

Das Rechnen mit Logarithmen Ds Rechnen mit Logrithmen Etw in der 0. Klssenstufe kommt mn in Kontkt mit Logrithmen. Für die, die noch nicht so weit sind oder die, die schon zu weit dvon entfernt sind, hier noch einml ein kleiner Einblick:

Mehr

nach der FIT-Methode HANDBALL LEKTÜRE Mannhard Bech Malte Gertenbach Mehr Stabilität Mehr Kraft Mehr Leistung

nach der FIT-Methode HANDBALL LEKTÜRE Mannhard Bech Malte Gertenbach Mehr Stabilität Mehr Kraft Mehr Leistung Mnnhrd Bech Mlte Gertenbch Athletiktrining nch der FIT-Methode Mehr Stbilität Speziell für den Hndbllsport entwickelt Für bessere Körperbeherrschung, Leistungssteigerung und Verletzungsprävention Ab der

Mehr

x usw., wie oben unter 1.) behauptet.]

x usw., wie oben unter 1.) behauptet.] [Anmerkung zur Berechnung im Beispiel: Ersetzen wir die Zhlen der AzM durch die Koeffizienten, 2, 2 und 22, so lässt sich die Rechnung sowohl für ) ls uch b) gnz nlog durchführen, und es ergibt sich z.

Mehr

Sport Club (SC) Swiss Re München e.v.

Sport Club (SC) Swiss Re München e.v. Sport Club (SC) Swiss Re München e.v. Außerordentliche Mitgliederversmmlung Donnerstg, 20.11.2014, 16:30 Uhr Rum 1.330, Swiss Re Europe S.A., Niederlssung Deutschlnd Dieselstrße 11, Unterföhring Außerordentliche

Mehr

Brückenkurs Lineare Gleichungssysteme und Vektoren

Brückenkurs Lineare Gleichungssysteme und Vektoren Brückenkurs Linere Gleichungssysteme und Vektoren Dr Alessndro Cobbe 30 September 06 Linere Gleichungssyteme Ws ist eine linere Gleichung? Es ist eine lgebrische Gleichung, in der lle Vriblen nur mit dem

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die eigenen vier Wände, der Schritt in die

Mehr

Studien- und Lebensbedingungen an den Schweizer Hochschulen Hauptbericht der Erhebung 2013 zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Studierenden

Studien- und Lebensbedingungen an den Schweizer Hochschulen Hauptbericht der Erhebung 2013 zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Studierenden 1 Bildung und Wissenschft 22-0 Studien- und Lebensbedingungen n den Schweizer Hochschulen Huptbericht der Erhebung 201 zur sozilen und wirtschftlichen Lge der Studierenden Neuchâtel, 201 Die vom Bundesmt

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2016 Stnd: 28.01.2016 -2- Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

ttly' Landes 0eslndheils Aml 8a dsn-l ürtto mborg

ttly' Landes 0eslndheils Aml 8a dsn-l ürtto mborg .\"W ff ryi Bden-Iftirnemberg LANDESGESU NDHEITSAMT SNOENI-\,üÜNTTEMBERG rm REGrERUNcspnnsrorum srurrcnni - Aus-, Fort- und Weiterbildung Hygiene 20 13 Hygiene in prxen für Medizinische und Zhnmedizinische

Mehr

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.

Version 3. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing. Rev. 03 SNT 000.2547 Version 3 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz SYNCING.NET Technologies GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium 521310620_1001.indd 1 03.12.09 14:50 Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die

Mehr

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Seite 1 / 5 V5.32 Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Erweiterungsmodul für ds ELV-TimeMster Komplettsystem Hndbuch und Beschreibungen Ab der Version 5 befinden sich die Kurznleitung und ds gesmte Hndbuch ls

Mehr

Q3 2010. im Vergleich zu. Q3 2010 aus Expertensicht

Q3 2010. im Vergleich zu. Q3 2010 aus Expertensicht CB RICHARD ELLIS MrketView Büromrkt Hmburg www.cbre.de Q3 21 im Vergleich zu Umstz Leerstnd Spitzenmiete Spitzenrendite Fertigstellungen Q2 1 Q3 9 Q3 21 ÜBERBLICK Gesmtwirtschftliche Aspekte Die Erholung

Mehr

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing Mrketing-Dienstleistungen Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing KNV Servicenummern Koch, Neff & Volckmr GmbH Stuttgrt Husnschrift: Schockenriedstrße 37 70565 Stuttgrt

Mehr

Unabhängiger Versicherungsmakler a. & w. gmbh

Unabhängiger Versicherungsmakler a. & w. gmbh Unbhängiger Versicherungsmkler Unser Mklerprofil... Allfinnz-Mkler und Wirtschftsbertungsgesellschft mbh Informtion nch 11 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV Firmennschrift : Vorjurstrße 113

Mehr

2. Das Rechnen mit ganzen Zahlen (Rechnen in )

2. Das Rechnen mit ganzen Zahlen (Rechnen in ) . Ds Rechnen mit gnzen Zhlen (Rechnen in ).1 Addition und Subtrktion 5 + = 7 Summnd Summnd Summe 5 - = 3 Minuend Subtrhend Differenz In Aussgen mit Vriblen lssen sich nur gleiche Vriblen ddieren bzw. subtrhieren.

Mehr

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer!

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer! hben Freunde Deine Zähne sind wie deine sportmnnschft und du bist der Triner! Und jeder Triner weiß, wie wichtig jeder einzelne Spieler ist eine wichtige und schöne Aufgbe! Drum sei nett zu deinen Zähnen

Mehr

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke Umwndlung von endlichen Automten in reguläre Ausdrücke Wir werden sehen, wie mn us einem endlichen Automten M einen regulären Ausdruck γ konstruieren knn, der genu die von M kzeptierte Sprche erzeugt.

Mehr

KONZEPT EINER SCHULE FÜR ERWACHSENE AN DER VOLKSHOCHSCHULE STUTTGART. Foto: micromonkey - fotolia

KONZEPT EINER SCHULE FÜR ERWACHSENE AN DER VOLKSHOCHSCHULE STUTTGART. Foto: micromonkey - fotolia KONZEPT EINER SCHULE FÜR ERWACHSENE AN DER VOLKSHOCHSCHULE STUTTGART Foto: micromonkey - fotoli Inhlt Vorwort: Schule für Erwchsene VORWORT: SCHULE FÜR ERWACHSENE 4 1. AUSGANGSSITUATION/ MOTIV UND ANLASS

Mehr

Q1 2011. im Vergleich zu. Q1 2011 aus Expertensicht ÜBERBLICK. Berlin hat unter den deutschen Großstädten eine besondere Bedeutung, die weit über

Q1 2011. im Vergleich zu. Q1 2011 aus Expertensicht ÜBERBLICK. Berlin hat unter den deutschen Großstädten eine besondere Bedeutung, die weit über CB RICHARD ELLIS MrketView Büromrkt Berlin www.cbre.de Q1 211 ÜBERBLICK Q1 211 im Vergleich zu Q4 1 Q1 1 Umstz Leerstnd Spitzenmiete Spitzenrendite Fertigstellungen Q1 211 us Expertensicht Mtthis Huff,

Mehr

Wo liegen die Unterschiede?

Wo liegen die Unterschiede? 0 VERGLEICH VON MSA UND VDA BAND 5 Wo liegen die Unterschiede? MSA steht für Mesurement System Anlysis. Dieses Dokument wurde erstmls 1990 von der Automotive Industry Action Group (AIAG) veröffentlicht.

Mehr

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung.

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung. Reinigung 146 Bei Verschmutzung oder Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Schlten Sie den Projektor vor der Reinigung us. Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen Sie die Projektoroberfläche

Mehr

von f im Punkt P ( 2 4) x x x Hilfsmittelfreier Teil. Beispielaufgabe 1 zur Analysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung

von f im Punkt P ( 2 4) x x x Hilfsmittelfreier Teil. Beispielaufgabe 1 zur Analysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung Hilfsmittelfreier Teil. Beispielufgbe zur Anlysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung f ( x ) = x + x x. Die zeigt den Grphen der Funktion f. () Berechnen ie lle Nullstellen der Funktion f. ()

Mehr

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM 5 JAHRE NACHKAUFGARANTIE BÜrO HYPER UFGeBUtes BÜrOsYsteM Gerundete ecken und Knten nch din-fchbericht 147 schreibtisch und ergonomische Mße nch din En 527-1 sthl-orgzrge mit verdeckter Führung, Präzisionsuszüge

Mehr

Krankheitskostenversicherung

Krankheitskostenversicherung Brmeni Krnkenversicherung. G. Huptverwltung Brmeni-Allee 1 42119 Wuppertl Krnkheitskostenversicherung Trif B-Smrt Ergänzungstrif für Personen, die in der deutschen gesetzlichen Krnkenversicherung versichert

Mehr

Trotz Rückgang arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen Stabilisierung der Beschäftigungslage in Ostdeutschland

Trotz Rückgang arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen Stabilisierung der Beschäftigungslage in Ostdeutschland Trotz Rückgng rbeitsmrktpolitischer Mßnhmen Stbilisierung der Beschäftigungslge in Ostdeutschlnd Nch der Währungs-, Wirtschfts- und Sozilunion setzte in Ostdeutschlnd ein Beschäftigungsbbu ein, der sowohl

Mehr

Satzung. der Stadt Eckernförde über die Erhebung einer Fremdenverkehrsabgabe

Satzung. der Stadt Eckernförde über die Erhebung einer Fremdenverkehrsabgabe Stzung der Stdt Eckernförde über die Erhebung einer Fremdenverkehrsbgbe Aufgrund des der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein i.d.f. vom..00 (GVOBl. Schl.-H. S. ), zuletzt geändert durch Gesetz vom..00

Mehr

Vorkurs Mathematik DIFFERENTIATION

Vorkurs Mathematik DIFFERENTIATION Vorkurs Mthemtik 6 DIFFERENTIATION Beispiel (Ableitung von sin( )). Es seien f() = sin g() = h() =f(g()) = sin. (f () =cos) (g () =) Also ist die Ableitung von h: h () =f (g())g () =cos = cos. Mn nennt

Mehr

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern For better Whitepper epyslip Moderne und sichere Kommuniktion mit Mitrbeitern Ws Sie zum Them Digitlisierung von Verdienstbrechnungen und nderen Dokumenten wissen müssen. INHALTSVERZEICHNIS 2 2 3 4 5 5

Mehr

Wettbewerbsfähig bleiben im demografischen Umbruch

Wettbewerbsfähig bleiben im demografischen Umbruch Ursul Rettke Sbine Seemnn Dr. Günter Gebuer Wettbewerbsfähig bleiben im demogrfischen Umbruch Eine Werkzeugsmmlung für Personlverntwortliche in mittelständischen Unternehmen 100 95 90 85 80 75 70 65 60

Mehr

Bestellformular - Adresslisten

Bestellformular - Adresslisten Industrie- und Hndelskmmer Heilbronn-Frnken Bestellformulr - Adresslisten Sehr geehrte Dmen und Herren, wie besprochen, erhlten Sie unser Bestellformulr für Adresslisten von Unternehmen in unserem Kmmerbezirk

Mehr

Quadratische Funktionen

Quadratische Funktionen Qudrtische Funktionen Die Scheitelpunktform ist eine spezielle Drstellungsform von qudrtischen Funktionen, nhnd der viele geometrische Eigenschften des Funktionsgrphen bgelesen werden können. Abbildung

Mehr

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS IN DEUTSCHLAND 1. Hlbjhr Im Auftrg von: Deutsche WindGurd GmbH - Oldenburger Strße 65-26316 Vrel 04451/95150 - info@windgurd.de - www.windgurd.de Onshore Offshore Gesmt 1. Hlbjhr WINDENERGIEAUSBAUS AM 30. JUNI Im ersten

Mehr

Workshop Branchentermin Holzabsatzförderung am 05.05.09 in Berlin

Workshop Branchentermin Holzabsatzförderung am 05.05.09 in Berlin Seite 1 Dr. Armin Deuter, Volker Jcobs Geschäftsführende Prtner 05. Mi 2009 Workshop Brnchentermin Holzbstzförderung m 05.05.09 in Berlin HR Strtegy HR Opertionl Ecellence Tlent & Performnce Mngement Compenstion

Mehr

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor 1 1 Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor Dieses Tutoril gibt Tips und Hinweise zur räumlichen Drstellung von einfchen Objekten, insbesondere Bewegungspfeilen.

Mehr

Matrizen und Determinanten

Matrizen und Determinanten Mtrizen und Determinnten Im bschnitt Vektorlgebr Rechenregeln für Vektoren Multipliktion - Sklrprodukt, Vektorprodukt, Mehrfchprodukte wurde in einem Vorgriff bereits eine interessnte mthemtische Konstruktion

Mehr

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin Dokument Dtum (Version) Gültig für 200 / 0 Seite von 7 Unterrichts- und Prüfungsplnung M306 Modulverntwortlicher: Bet Kündig Modulprtner: R. Rubin Lernschritt-Nr. Hndlungsziele Zielsetzung unter Berücksichtigung

Mehr

Wurzeln. bestimmen. Dann braucht man Wurzeln. Treffender müsste man von Quadratwurzeln sprechen. 1. Bei Quadraten, deren Fläche eine Quadratzahl ist,

Wurzeln. bestimmen. Dann braucht man Wurzeln. Treffender müsste man von Quadratwurzeln sprechen. 1. Bei Quadraten, deren Fläche eine Quadratzahl ist, Seitenlängen von Qudrten lssen sich mnchml sehr leicht und mnchml etws schwerer Wurzeln bestimmen. Dnn brucht mn Wurzeln. Treffender müsste mn von Qudrtwurzeln sprechen. Sie stehen in enger Beziehung zu

Mehr

Sicherheitssysteme Digitale Videoüberwachung

Sicherheitssysteme Digitale Videoüberwachung Sicherheitssysteme Digitle Videoüberwchung PM11 M11_A- 6-4- 1 Sie hben lles unter Kontrolle. Für Objekte ller Größen Viele Unternehmen benötigen mehr ls nur eine punktuelle Videoüberwchung. Kom- Lösungen.

Mehr

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist . Ohm = LED leuchtet wenn chlter gedrückt ist 2. Ohm = NICH ( = NO ) LED leuchtet wenn chlter nicht gedrückt ist = ist die Negtion von? Gibt es so einen kleinen chlter (Mikrotster)? 2. Ohm = UND LED leuchtet

Mehr

- 1 - VB Inhaltsverzeichnis

- 1 - VB Inhaltsverzeichnis - - VB Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis... Die Inverse einer Mtrix.... Definition der Einheitsmtrix.... Bedingung für die inverse Mtrix.... Berechnung der Inversen Mtrix..... Ds Verfhren nch Guß mit

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2015 Stnd: 08.06.2015 2 Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

Seminar Quantum Computation - Finite Quanten-Automaten und Quanten-Turingmaschinen

Seminar Quantum Computation - Finite Quanten-Automaten und Quanten-Turingmaschinen Seminr Quntum Computtion - Finite Qunten-Automten und Qunten-Turingmschinen Sebstin Scholz sscholz@informtik.tu-cottbus.de Dezember 3. Einleitung Aus der klssischen Berechenbrkeitstheorie sind die odelle

Mehr

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten Die Brückenlppentechnik zum sicheren Verschluss von Nsenseptumdefekten T. Stnge, H.-J. Schultz-Coulon Einleitung Die Rekonstruktion eines defekten Nsenseptums zählt zu den schwierigsten rhinochirurgischen

Mehr

Mathematik schriftlich

Mathematik schriftlich WS KV Chur Abschlussprüfungen 00 für die Berufsmtur kufmännische Richtung Mthemtik schriftlich LÖSUNGEN Kndidtennummer Nme Vornme Dtum der Prüfung Bewertung mögliche erteilte Punkte Punkte. Aufgbe 0. Aufgbe

Mehr

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus Präfixcodes und der Huffmn Algorithmus Präfixcodes und Codebäume Im Folgenden werden wir Codes untersuchen, die in der Regel keine Blockcodes sind. In diesem Fll können Codewörter verschiedene Länge hben

Mehr

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz Die erfolgreichsten Mgzine für Auto und Motorrd in der Schweiz Medidten 2013 Medidten 2013 Mobilität. Fszintion. Nutzwert. Die hochwertigen und erfolgreichen Zeitschriften und Internet-Portle der Motor-

Mehr

Prüfungsteil Mündliche Kommunikation (MK)

Prüfungsteil Mündliche Kommunikation (MK) Prüfungsteil Mündliche Kommuniktion (MK) Die mündliche Prüfung besteht us zwei Teilen. Im ersten Teil sollst du ein Gespräch führen, im zweiten Teil hältst du einen Vortrg und musst dnch Frgen dzu bentworten.

Mehr

Platonische Körper Eine Übersicht mit Bauanleitungen für den Einsatz in der Lehre Februar 2016 Julia Bienert

Platonische Körper Eine Übersicht mit Bauanleitungen für den Einsatz in der Lehre Februar 2016 Julia Bienert Eine Übersicht mit Bunleitungen für den Einstz in der Lehre Februr 016 Juli Bienert Inhltsverzeichnis 1 Bunleitungen... 1 1.1 Aufbu der Anleitungen... 1 1. Anleitungen... Weiterführende Litertur... 9 Anhng

Mehr

Case Management in der Arzthaftpflicht. KM-Kongress 2012 PD Dr. Ursula Wandl, Swiss Re,

Case Management in der Arzthaftpflicht. KM-Kongress 2012 PD Dr. Ursula Wandl, Swiss Re, Cse Mngement in der Arzthftpflicht KM-Kongress 2012 PD Dr. Ursul Wndl, Swiss Re, Vorwurf Behndlungsfehler Medizin Hftpflicht-Versicherung Arbeitswelt Sozilversicherung Fmilie Rechtsnwlt Dr. Ursul Wndl

Mehr

Quadratische Gleichungen und Funktionen

Quadratische Gleichungen und Funktionen Qudrtische Gleichungen und Funktionen Bei einer udrtischen Gleichung kommt die Unbeknnte Vrible mindestens einml in der.potenz vor, ber in keiner höheren Potenz. b c udrtischer Anteil linerer Anteil konstnter

Mehr

Exponentialgleichungen 70 Exponentialgleichungen mit Ergebnissen und ausführlichen Lösungsweg

Exponentialgleichungen 70 Exponentialgleichungen mit Ergebnissen und ausführlichen Lösungsweg Übungen zum Kurs Eponentilgleichungen Eponentilgleichungen 70 Eponentilgleichungen mit Ergebnissen und usführlichen Lösungsweg 7.technisch verbesserte Auflge vom.09.007 (Sonderzeichen wurden teilweise

Mehr

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_LV_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 40 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Bitte lesen Sie den folgenden

Mehr

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF DAS JUGENDKONTO, ds NICHT NUR AUF dein GELD AUFPASST. Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis Versichern!* Mitten im Leben. *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN STEHEN! Mit 14 Lebensjhren mcht

Mehr

Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Deutschland. Ergebnisse einer Umfrage bei Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen

Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Deutschland. Ergebnisse einer Umfrage bei Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen Interktion zwischen Wissenschft und Wirtschft in Deutschlnd Ergebnisse einer Umfrge bei Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen Dirk Czrnitzki, Christin Rmmer und Alfred Spielkmp Dokumenttion

Mehr

Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH

Leitfaden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Leitfden für die Berechnung des Netzentgeltes bei der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH Stnd: 20.01.2012 Gültig b: 01.01.2012 Inhltsverzeichnis 1 Benötigte Dten... 3 2 Netzentgelte... 4 2.1 Entgelt für Entnhme

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Büro- und Objektumzüge Mitarbeiterumzüge Lagerung Betriebsverlagerung Maschinenumzüge Überseeumzüge

Der beste Umzug, den wir je hatten. Büro- und Objektumzüge Mitarbeiterumzüge Lagerung Betriebsverlagerung Maschinenumzüge Überseeumzüge wir je htten. Bür- und Objektumzüge Mitrbeiterumzüge Lgerung Betriebsverlgerung Mschinenumzüge Überseeumzüge WALTER BÖTTICHER Wlter Bötticher Eurmvers erflgreiche Kpertin seit über 20 Jhren Heute zählt

Mehr

Fuel Efficiency im Lufthansa Konzern Kosten sparen und die Umwelt schonen

Fuel Efficiency im Lufthansa Konzern Kosten sparen und die Umwelt schonen Fuel Efficiency im Lufthns Konzern Kosten spren und die Umwelt schonen Den Treibstoff im Flugbetrieb so effizient wie möglich einzusetzen, gehört zu den wichtigsten Bestrebungen der Lufthns Group. Die

Mehr

Über die sog. «Ein-Franken-pro-Todesfall» -Kassen.

Über die sog. «Ein-Franken-pro-Todesfall» -Kassen. Über die sog. «Ein-Frnken-pro-Todesfll» -Kssen. Eine versicherungstechnische Studie von HEINRICH JECKLIN (Zürich). (AIs Mnuskript eingegngen m 25. Jnur 1940.) In der versicherungstechnischen Litertur finden

Mehr

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren.

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren. Schüttdämmstoffe 07/2014 Werben mit Knuf Insultion Supfil. Einfch gestlten, professionell uftreten, erfolgreich kommunizieren. Inhltsverzeichnis Einleitung Erfolgreiche Kommuniktion beginnt bei der richtigen

Mehr

Lernumgebungen zu den binomischen Formeln

Lernumgebungen zu den binomischen Formeln Lernumgebungen zu den binomischen Formeln Die Fchmittelschule des Kntons Bsel-Lnd ist ein dreijähriger Bildungsgng der zum Fchmittelschulzeugnis führt. Dbei entspricht die 1.FMS dem 10. Schuljhr. Zu Beginn

Mehr

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS 1. Hlbjhr STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND Im Auftrg von: Deutsche WindGurd GmbH - Oldenburger Strße 65-26316 Vrel 4451/9515 - info@windgurd.de - www.windgurd.de Jährlich zu- / bgebute Leistung [MW]

Mehr

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS Jhr STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND Zusätzliche Auswertungen und Dten für ds Jhr Deutsche WindGurd GmbH - Oldenburger Strße 65-26316 Vrel 4451/9515 - info@windgurd.de - www.windgurd.de Jhr STATISTISCHE

Mehr

Auf einen Blick. In Schlagworten 6,5. Bruttoanfangsrendite in % Spitzenmiete in. /m²/monat 5,5 4,5. 01 02 03 04 05 06 07 08 09e ÜBERBLICK

Auf einen Blick. In Schlagworten 6,5. Bruttoanfangsrendite in % Spitzenmiete in. /m²/monat 5,5 4,5. 01 02 03 04 05 06 07 08 09e ÜBERBLICK CB RICHARD ELLIS Mrktbericht Wiener mrkt Jhresende 8 ÜBERBLICK Auf einen Blick Veränderung gegenüber Q3 8 Q 7 Angebot Vermietung Leerstndsrte Spitzenmiete Rendite Inv.volumen In Schlgworten vermietungsleistung

Mehr

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND IN DEUTSCHLAND

STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND IN DEUTSCHLAND Jhr STATUS DES WINDENERGIEAUSBAUS AN LAND Im Auftrg von: Deutsche WindGurd GmbH - Oldenburger Strße 65-26316 Vrel 4451/9515 - info@windgurd.de - www.windgurd.de jährlich zu- / bgebute Leistung kumulierte

Mehr

Teilfachprüfung Mathematik Studiengang: Wirtschaft Neue Diplomprüfungsordnung (NPO)

Teilfachprüfung Mathematik Studiengang: Wirtschaft Neue Diplomprüfungsordnung (NPO) Fchhochschule Düsseldorf SS 2007 Teilfchprüfung Mthemtik Studiengng: Wirtschft Neue Diplomprüfungsordnung (NPO) Prüfungsdtum: 29..2007 Prüfer: Prof. Dr. Horst Peters / Dipl. Volkswirt Lothr Schmeink Prüfungsform:

Mehr

Bsp 6.1: Slutsky Zerlegung für Kreuzpreiseffekte

Bsp 6.1: Slutsky Zerlegung für Kreuzpreiseffekte Bsp 6.1: Slutsky Zerlegung für Kreuzpreiseffekte Wie wirkt sich eine reiserhöhung für Gut uf die konsumierte Menge n us: Bzw.: d (,, ) h (,, V ) 2 V 0,5 0,5 Für die Unkompensierte Nchfrgefunktion gilt:

Mehr

Pause im Alltag - Babysitterbörse der Caritas macht-s möglich

Pause im Alltag - Babysitterbörse der Caritas macht-s möglich Puse im Alltg - Bbysitterbörse der Crits mcht-s möglich Um Eltern und Fmilien zu unterstützen und zu entlsten, ht die Crits-Konferenz St. Mrien in Koopertion mit der Crits-Helfergruppe St. Peter und Pul

Mehr

Stellunqnahme zu 68/ME - 2. Abqabenänderunqsqesetz 2014 / Tabaksteuerqesetz /Ta bakmonopolqesetz

Stellunqnahme zu 68/ME - 2. Abqabenänderunqsqesetz 2014 / Tabaksteuerqesetz /Ta bakmonopolqesetz 8/SN-68/ME XXV. GP - Stellungnhme zu Entwurf (elektr. übermittelte Version) 1 von 15, Ntionlrtspräsidentin Doris Bures Ntionlrt Bundesminister für Finnzen Dr.Hns Jörg Schelling Bundesministerium für Finnzen

Mehr

Ausbildungslehrgang zum PCM - Business Coach

Ausbildungslehrgang zum PCM - Business Coach Lehrgngsleitung, Informtion und Anmeldung: Bete Kolouch Dipl. Lebens- & Sozilberterin, kd. Supervisorin, PCM -Trinerin & Coch DI Uwe Reiner-Kolouch selbständiger Unternehmensberter, Triner, Sprringprtner,

Mehr

Falls die Werte von X als Ergebnisse eines Zufallsvorgangs resultieren, wird X zu einer stetigen Zufallsvariable.

Falls die Werte von X als Ergebnisse eines Zufallsvorgangs resultieren, wird X zu einer stetigen Zufallsvariable. Sttistik I für Sttistiker, Mthemtiker und Informtiker Lösungen zu Bltt 11 Gerhrd Tutz, Jn Ulbricht, Jn Gertheiss WS 7/8 Theorie: Stetige Zufllsvriblen Begriff Stetigkeit: Eine Vrible oder ein Merkml X

Mehr

Grundlagen der Integralrechnung

Grundlagen der Integralrechnung Grundlgen der Integrlrechnung W. Kippels 0. April 2014 Inhltsverzeichnis 1 Ds unbestimmte Integrl 2 2 Ds bestimmte Integrl 4 Beispielufgben 7.1 Beispielufgbe 1............................... 7.2 Beispielufgbe

Mehr

Kriterien für die Auszeichnung einer Abbaustelle

Kriterien für die Auszeichnung einer Abbaustelle Stnd Mi 2015 Kriterien Seite 1/2 Kriterien für die Auszeichnung einer Abbustelle GRUNDSATZ Mit dem Zertifikt werden Abbustellen usgezeichnet, die durch ihre besondere ökologische Qulität einen wichtigen

Mehr

Schriftliche Überprüfung Mathematik. Gymnasien, Klasse 10

Schriftliche Überprüfung Mathematik. Gymnasien, Klasse 10 Schriftliche Überprüfung Mthemtik, Klsse 0 Schuljhr 009/00 6. Februr 00 Unterlgen für die Lehrerinnen und Lehrer Diese Unterlgen enthlten: I II III Allgemeine Hinweise zur Arbeit Aufgben Erwrtungshorizonte,

Mehr

Focus Kunde: Herausforderungen für den Automobilservice der Zukunft

Focus Kunde: Herausforderungen für den Automobilservice der Zukunft Focus Kunde: Herusforderungen für den Automobilservice der Zukunft Prof. Dr. Willi Diez Ausführungen beim 9. Convent der Automobili m 28. April 2005 in Geislingen/Steige Aktuelle Sitution Rezessionsstimmung

Mehr

Stand: 01/08 Version 1.1

Stand: 01/08 Version 1.1 Stnd: 01/08 Version 1.1 I. Die e-mrke I. e-mrke II. Schriften III. Frben IV. Bilder V. Gestltung VI. Geschäftsusstttung I.1 Wertedrstellung VII. Werbung VIII. Presse/Publiktionen IX. Multimedi X. Vernstltungen/Messen

Mehr

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre Vorlesung Einführung in die mthemtische Sprche und nive Mengenlehre 1 Allgemeines RUD26 Erwin-Schrödinger-Zentrum (ESZ) RUD25 Johnn-von-Neumnn-Hus Fchschft Menge ller Studenten eines Institutes Fchschftsrt

Mehr

Nach der Krise: Teilzeitarbeit bestimmt wieder Arbeitszeitentwicklung

Nach der Krise: Teilzeitarbeit bestimmt wieder Arbeitszeitentwicklung , Wirtschft im Wndel, Jg. 17 (6), 211, S. 21-216 Nch der Krise: Teilzeitrbeit bestimmt wieder Arbeitszeitentwicklung Hns-Ulrich Brutzsch Während der schweren Wirtschftskrise im Jhr 29 wurde vor llem durch

Mehr

A.25 Stetigkeit und Differenzierbarkeit ( )

A.25 Stetigkeit und Differenzierbarkeit ( ) A.5 Stetigkeit / Differenzierbrkeit A.5 Stetigkeit und Differenzierbrkeit ( ) Eine Funktion ist wenn die Kurve nicht unterbrochen wird, lso wenn mn sie zeichnen knn, ohne den Stift vom Bltt bzusetzen.

Mehr

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Industrielle Messtechnik Prüfkörper Überwchung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Prüfkörper und Softwre......für die Zwischenprüfung von Koordintenmessgeräten (KMG) Konturenmessgeräten...für

Mehr

6. Kapitel. Wohnen. spiritus rector 2001

6. Kapitel. Wohnen. spiritus rector 2001 spiritus rector 2001 6. Kpitel Bestimmt hst du dir schon ein Dch über dem Kopf besorgt, bevor du nch Dresden gekommen bist. Die Erfhrung lehrt jedoch, dss viele Studenten schon kurz nch der Ankunft in

Mehr

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor?

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor? Kommt Ihnen hier etws chinesisch vor? Internet.. -. -..-. -.. - Dnn hben Sie Recht! urbn 31 bringt chinesische Zeichen uf Bildschirm und Ppier Informtionstechnologie.. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. Druckschen

Mehr

Qualitätssicherung durch Lernortkooperationen

Qualitätssicherung durch Lernortkooperationen Qulitätssicherung durch Lernortkoopertionen These 1: Der schnelle Wndel der Arbeitswelt -Technik -Arbeitsbläufe -Produktionsprozesse -Aufgbenbgrenzungen -usw. ht zur Folge, dss die Berufsschule immer weniger

Mehr

Wohnen in Münster heute und morgen Die Sicht der Bürgerinnen und Bürger Ergebnisse der Demografieumfrage 2009

Wohnen in Münster heute und morgen Die Sicht der Bürgerinnen und Bürger Ergebnisse der Demografieumfrage 2009 Wohnen in Münster heute und morgen Die Sicht der Bürgerinnen und Bürger Ergebnisse der Demogrfieumfrge 2009 2 0 0 9 111 Fchtgung Wohnen im Wndel Förderung von Innovtionen Münster NRW.BNK 16.03.2012 Dr.

Mehr

7Zu Hause. 1 Stadtleben oder Landluft? Einheit 7

7Zu Hause. 1 Stadtleben oder Landluft? Einheit 7 7Zu Huse Stdtleben oder Lndluft? Stdt oder Lnd? Sehen Sie sich die Fotos n und smmeln Sie: Ws gehört für Sie zum Leben in der Stdt und ws zum Leben uf dem Lnd? Stdt die U-Bhn Lnd die Tiere einhundertzwölf

Mehr

Finanzbuchhaltung nach SWISS GAAP FER

Finanzbuchhaltung nach SWISS GAAP FER Finnzbuchhltung nch SWISS GAAP FER Frnz Crlen, Anton Riniker, Nicole Widmer Anpssungen der 2. Auflge 2013 Liebe Leserinnen und Leser In der Fchempfehlung zu Rechnungslegung 2014/15 wurden einige wesentliche

Mehr