C(5 1) 1 Ballmaschine Netzhöhe 0,91 m Netz Spieler

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "C(5 1) 1 Ballmaschine Netzhöhe 0,91 m Netz Spieler"

Transkript

1 Aufträge Modellieren mitilfe der Ableitung. Modellieren mit Parabeln Auftrag Tennis Ein Spieler stet beim Training 5 m inter dem Netz. Er muss einscätzen, ob er den von einer Ballmascine gescossenen Ball Volle annimmt oder ob er in besser über die Grundlinie inaus ins Aus fliegen lässt. Hier können Sie einmal nacvollzieen, welce Berecnungen das mensclice Geirn bei der Erfüllung dieser Aufgabe durczufüren ätte: a 5,7 ; Steigung: tana) = 0, E 0 0,5) C5 ) Ballmascine Netzöe 0,9 m Netz Spieler / w w w50- Die dargestellte Flugban ist eine Parabel mit der Gleicung f ) = a + b + c. Entnemen Sie der Darstellung Bedingungen, sodass Sie a, b und c berecnen können. Weisen Sie nac, dass diese Bedingungen auf das folgende Gleicungssstem s. Seite 8/9) füren: I c 0 b + 00 a = 0,5 II c + 5 b + 5 a = III b + 0 a = 0, Lösen Sie dieses Gleicungssstem und bestimmen Sie die Parabel. Das Spielfeld beim Tennis ist,89 m lang. Prüfen Sie, ob der Ball ins Aus fliegen wird. Geben Sie auc an, unter welcem Winkel die Ballmascine den Ball abgescossen at, welce maimale Höe der Ball erreicte und wie oc er über dem Netz war.,89 m 50/ 6,0 m 8, m 0,97 m Auftrag Brücke Der Brückenbogen in Bild 50/ ist Teil einer Parabel mit der zugeörigen Gleicung f ) = a + b + c. Der Bogen verläuft durc die Punkte A 0 0) und C 9,95). In C liegt die Straße auf dem Bogen auf. Sie at eine Steigung von 0 %. Bestimmen Sie die Gleicung der Parabel aus diesen Bedingungen. Berecnen Sie dann die Spannweite der Brücke, die Länge des Straßenstücks und die Höen der Stützen links und rects. C9,95) A0 0) 50 50/

2 . Modellieren mit Parabeln Aufträge Auftrag Eisenban Nac dem Start im Banof bescleunigt ein Zug Minuten lang so, dass er eine Gescwindigkeit von 60 km erreict. Diese Gescwindigkeit beält der Zug Minuten lang konstant bei. Nac insgesamt 5 Minuten kommt er an die Stadtgrenze. Nun bescleunigt er in Minuten bis auf 0 km, um dann mit dieser konstanten Gescwindigkeit weiterzufaren. 6 km vom Banof entfernt überquert der Zug einen Fluss. Berecnen Sie, wie viele Minuten der Zug bis zu dieser Brücke brauct. km 0 k g f min / inweis Der Zug verält sic nict ganz realistisc: Es wird z. B. jeweils von einer gleicförmigen Bescleunigung ausgegangen. Hinweise: In den beiden Bescleunigungspasen ist das Weg-Zeitdiagramm parabelförmig. Weisen Sie nac, dass die Funktionen f, g, k folgende Funktionsgleicungen erfüllen: f ) = _ ; g ) = ; k ) = 8. Die Funktionsgleicung von at die allgemeine Form ) = a + b + c. Ermitteln Sie, welce Bedingungen erfüllen muss. Mitilfe dieser Bedingungen können Sie für nun drei Gleicungen für die drei unbekannten Parameter a, b, c angeben. Lösen Sie das Gleicungssstem s. S. 8/9) und bestimmen Sie die Funktionsgleicung von. Auftrag Rampe Betracten Sie folgende einface Modellsituation: Ein kleiner Erdwall wird im Profil bescrieben durc die Funktion f mit f ) = 5 +. An der Stelle = 5 soll tangential, also one Knick, ein Brett als Rampe angelegt werden. B A / Bestimmen Sie Steigungswinkel und Länge des Brettes. Beacten Sie dazu u. a. den Zusammenang zwiscen Tangens und Steigung. Anstelle eines geraden Brettes soll nun eine gebogene Rampe benutzt werden. Diese Rampe soll derart geformt sein, dass Sie zusätzlic zu B auc am Boden one Knick anscließt. Die Form der Rampe entsprict dem Grapen einer Parabel p mit p ) = a + b + c für 5 < < 0. Berecnen Sie, wo diese Rampe auf den Boden trifft. Auftrag wird bei der Erarbeitung verwendet. 5

3 Erarbeitung Modellieren mitilfe der Ableitung Bestimmen von Parabelgleicungen Bei vielen praktiscen Problemen sind die Ramenbedingungen bekannt, die eine Parabel erfüllen soll. Anand dieser Ramenbedingungen muss dann die Gleicung bestimmt werden, die zu der Parabel geört. Satz.0 Eine Parabel at die allgemeine Gleicung f ) = a + b + c. Ist die Funktionsvorscrift nict gegeben, müssen die Parameter a, b und c mitilfe von drei geeigneten Bedingungen bestimmt werden: Geeignet sind Bedingungen für Punkte, die auf der Parabel liegen; Steigungen der Parabel in bestimmten Punkten. Mindestens eine der drei Bedingungen muss eine Punktangabe sein. Beispiel In Auftrag sind die Punkte E 0 0,5) und C 5 ) auf der Parabel sowie die Steigung der Tangente an die Parabel im Punkt C gegeben. Somit lauten drei Bedingungen für die gesucte Parabel: I f 0) = 0,5 An der Stelle = 0 at die Funktion den Wert 0,5. II f 5) = An der Stelle = 5 at die Funktion den Wert. III f ' 5) = 0, An der Stelle = 5 beträgt die Steigung der Funktion 0,. Die Gleicungen I und II können in die allgemeine Funktionsgleicung f ) = a + b + c eingesetzt werden. Um die Gleicung III nutzen zu können, muss zuvor die allgemeine Funktion abgeleitet werden: f ') = a + b Die Parameter a, b und c werden dabei als Konstanten beandelt. Nun können die Bedingungen eingesetzt werden: I f 0) = a 0 + b 0 + c = 0,5 also 00 a + 0 b + c = 0,5 II f 5) = a 5 + b 5 + c =, also 5 a + 5 b + c = III f '5) = a 5 + b = 0, also 0 a + b = 0,5 In die Funktionsgleicung wird für der Wert 0 eingesetzt und der Term gleic 0,5 gesetzt. In die Funktionsgleicung wird für der Wert 5 eingesetzt und der Term gleic gesetzt. In die Funktionsgleicung der Ableitung wird für der Wert 5 eingesetzt und der Term gleic 0, gesetzt. 5 Die drei Bedingungen füren auf ein lineares Gleicungssstem LGS) mit drei Gleicungen für drei Unbekannte. I c 0 b + 00 a = 0,5 II c + 5 b + 5 a = III b + 0 a = 0, ) I' c 0 b + 00 a = 0,5 II' 5 b 75 a = 0,5 III' b + 0 a = 0, 5) I'' c 0 b + 00 a = 0,5 II'' 5 b 75 a = 0,5 III'' 5 a = III'' ergibt a = Die Gleicung der Parabel lautet folglic: f ) = Das LGS wird durc Additionsverfaren siee Gauß scer Algoritmus auf S. 8 f) zuerst auf Dreiecksform gebract. Dabei sollten Sie die Spalten günstig anordnen. In diesem Fall lässt sic c am leictesten eliminieren, desalb kommt c in die erste Spalte. einsetzen in I'' ergibt c = 8. 8.

4 . Modellieren mit Parabeln Erarbeitung Satz. Lineares Gleicungssstem lösen Durc Einsetzen der Punktkoordinaten bzw. der Steigungen erält man ein lineares Gleicungssstem mit drei Gleicungen und den drei Variablen a, b und c. Dieses kann mit dem Gauß scen Algoritmus auf Dreiecksform gebract und dann durc sukzessives Einsetzen gelöst werden. Tpisce Fragestellungen beim Modellieren mit Parabeln tipp Das Verfaren des Gauß scen Algoritmus wird auf den Seiten 8/9 anand von Beispielen ausfürlic erläutert. Nullstellen Wo scneidet die Parabel die -Acse? Ballmascine E 0 0,5) C5 ) Bei Auftrag Flugweite des Balles : Netz Spieler / = 0 Term gleic 0 setzen _ 575 = 0 Durc Äquivalenzumformungen in die Form + p + q bringen. = 5_ ,6 = 5_ ,8 Die recte Nullstelle ist kleiner als,89. Der Spieler muss diesen Ball folglic annemen. Er wäre nict im Aus. Steigungswinkel Häufig wird nac dem Abwurfwinkel, der Steigung in einem Punkt etc. gefragt. Bei Auftrag z. B. Auf welcen Winkel ist die Ballmascine eingestellt : f ') = 5 Die erste Ableitung bestimmen. 90 f ' 0) = = _ -Wert des Punktes E 0 6 0,5) einsetzen Wegen m = tan a) ist a = tan _ 6 ) = 9,6. und Steigung m berecnen. Sceitelpunkt Wo ist der öcste bzw. der niedrigste Punkt? Der Sceitelpunkt lässt sic mitilfe der quadratiscen Ergänzung berecnen. Einfacer ist die Überlegung, dass er der einzige Punkt der Parabel mit waagerecter Tangente ist. Also gilt ier immer: f ') = 0! Bei Auftrag ergäbe sic z. B. folgendes: f ') = 0 Voraussetzung inscreiben. 5 = 0 Ableitung einsetzen 90 = 5_ Nac umformen und kürzen. 8 f 5_ 8 ) = =,85 Gefundenen -Wert in die Funktionsgleicung einsetzen. An der öcsten Stelle ist der Ball ca.,8 m oc. Andere Verfaren zum Lösen des linearen Gleicungssstems Natürlic lässt sic das LGS auc mit dem Einsetzungsverfaren oder sogar mit mancem Tascenrecner lösen. Jedoc sollten Sie auf jeden Fall das Gauß-Verfaren beerrscen. Denn in Sonderfällen keine eindeutige Lösung oder gar keine Lösung) versagt der Tascenrecner, und das Einsetzungsverfaren ist in diesen Sonderfällen unübersictlic. Hinweis Für den Tangens gilt: Gegenkatete von a = tan a). Ankatete von a 0 A a Ankatete B a Gegenkatete So wird auc die Steigung m einer Geraden berecnet. Steigungswinkel a der Geraden berecnen:. m = tan a) bestimmen.. Umkerung des Tangens anwenden: arctan oder tan. Tipp In Aufgabe finden Sie ein Beispiel für solce Sonderfälle. 5

5 Erarbeitung Modellieren mitilfe der Ableitung Tangenten an Parabeln Bestimmung der Tangente g ) = m + b in einem Punkt B 0 0 ) einer Parabel mit Funktionsterm f ). Ansatz mitilfe der Ableitung: m = f ' 0 ) und B liegt auf der Tangente. Beispiel Tangente durc Punkt auf der Parabel) Gegeben ist eine Parabel mit f ) = Gesuct ist die Gleicung der Tangente t ) = m + b durc den Punkt P 6) auf der Parabel: f ' ) = + m = + = 7 *). Ableitung bestimmen. Ableitung an der Stelle entsprict der Steigung in P. 6 = 7 + b = b **) Der Punkt P 6) liegt sowol auf der Parabel als auc auf der Tangente t. Einsetzen und nac b umformen. Die Gleicung der Tangente t lautet mit *) und **): t ) = 7. Hinweis Das Beispiel stellt einen kompleeren Gedankengang eemplarisc dar, der allerdings über die Standardanforderungen inausget. Beispiel Tangente von Punkt außeralb an die Parabel) Die Funktionsgleicung einer parabelförmigen Brücke Straßenstück ist bereits bestimmt: P f ) = _ + 8_ + 0 Maßstab : 0). Das Straßenstück vom Punkt P 5,7) an der Spitze des kleineren Pfeilers zum Berürpunkt B 0 0 ) ist Teil der Tangente an die Parabel. Die zugeörige Geradengleicung lautet allgemein: g ) = m + b. Die Steigung m und der Acsenabscnitt b sollen ermittelt werden. Im gemeinsamen Berürpunkt B muss die Gerade g dieselbe Steigung wie die Parabel aben. Demnac gilt: f 0 ) = g 0 ) und m = f ' 0 ). Dies fürt zu den folgenden Gleicungen: 0 = _ + _ m = _ 0 + 8_ *) 5,7 = m ) + b b = m + 5,7 b = _ 0 + 8_ + 5,7 **) Punkt B 0 0 ) liegt auf der Parabel. Ableitung an der Stelle 0 entsprict der Steigung in B. Die Koordinaten des Punktes P 5,7) in die Geradengleicung g ) = m + b einsetzen und nac b umformen. m aus *) einsetzen. In die Geradengleicung 0 = m 0 + b wird nun eingesetzt und 0 bestimmt: 0 = m 0 + b _ + 8_ = _ _ ) 0 + _ 0 = _ 0 + _ 0 + _ 5,7 Lösungen: 0,9 bzw. 0,9. kleinerer Pfeiler 57 m) 5/ _ + 5,7 ) B Spannweite größerer Pfeiler m 7,89 bzw. m 0,. b,59 bzw. b 5,8 g ) = 0, + 5,8 In *) und **) eingesetzt ergeben sic m und b. Wie aus der Abbildung ersictlic ist, kommen nur die Lösungen m 0, und b 5,8 in Frage. Also at das Straßenstück eine Steigung von ca. %. Bestimmung der Gleicung der Tangente 5

6 . Modellieren mit Parabeln Aufgaben Aufgaben Trainieren Anwenden Vernetzen Lösen Sie jeweils in Gleicungs- und in Matriscreibweise. a) z = + + z = d) z z =,9,, 0,7,78 b) + z = e) Auc Nullen verlangen nac Ordnung + z = 5 z = 8 0 5,5 0 9 c) + 5 z = 9 z = 9 f) Eins ist Trumpf z 7 z = 7 Entsceiden Sie sic zuerst für eine gescickte Anordnung der Spalten und lösen Sie dann mitilfe des Gauß-Verfarens. Überprüfen Sie, falls möglic, mit Irem GTR oder CAS. a) + 7 z = 9 c) a b + c = 5 + z = 8 a + b 5 c = 5,5 + z = 6 a + 5 b 8 c = 0 b) + 5 z = 8 d) z = z = 7 + z = z = z = 7 Eine Parabel get durc die Punkte A ), B 0), C 5 ) a) Bestimmen Sie ire Gleicung. b) Berecnen Sie die Steigung in irem -Acsenscnittpunkt. c) Füren Sie a) und b) für A 9), B ), C,5) durc. Bestimmen Sie die Gleicung der Parabel a) die durc A ) und B 0) verläuft und die die -Acse mit der Steigung 6 scneidet. b) die durc R 9) und T 0 5) verläuft und in R die Steigung 6 at. 5 Bestimmen Sie die allgemeine Form und die Sceitelpunktform der Parabel a) welce durc A 5) und B 5) verläuft und in A die Steigung at. b) welce durc P 9) verläuft, in P die Steigung,5 und in Q 0,5 ) die Steigung at. c) welce in P 5) eine waagerecte Tangente at und durc A 7) verläuft. Lösen Sie diese Aufgabe einmal mit der Metode dieses Kapitels und einmal mitilfe der Sceitelpunktform. Vergleicen Sie den Aufwand. d) deren Normale in A 9) die Steigung _ at und die bei = ein Maimum at. 8 e) Wesalb ist eine Parabel durc drei Steigungsangaben nict eindeutig festgelegt? 6 Stellen Sie die Gleicungen der folgenden Parabeln in der allgemeinen Form auf: a) Die Nullstellen sind,5 und 7,5. Ir Sceitelpunkt at den -Wert. b) Der Sceitel liegt im Ursprung. An der Stelle,5 beträgt ire Steigung 6. 55

7 Aufgaben Modellieren mitilfe der Ableitung 7 Bestimmen Sie die Gleicung einer Parabel, welce die Gerade g mit der Gleicung = _ + _ in B ) berürt a) und smmetrisc zur -Acse ist. b) und smmetrisc zur Geraden : = ist. c) und durc C 6 7) verläuft. 8 Bestimmen Sie die Gleicung einer durc den Ursprung verlaufenden Parabel, die bei die Tangentensteigung und bei die Tangentensteigung at. Berecnen Sie die Koordinaten des Sceitelpunktes dieser Parabel. 9 Berecnen Sie die Gleicung der Tangente und der Normalen der Parabel zu f ) = im Punkt B f )). 0 Das abgebildete Parabelkleeblatt bestet aus insgesamt secs Parabelbögen. a) Geben Sie die Funktionsgleicungen der secs Parabeln an, aus denen die Bögen entnommen sind. b) Bestimmen Sie die Tangentensteigungen in den Punkten ), ), ) und ) bezüglic der beiden Parabeln mit den Sceiteln 0 ) und 0 ). c) Berecnen Sie jeweils den Winkel, unter denen sic die Tangenten an die Parabeln mit den Sceitelpunkten S ) und S ) in den Berürpunkten 0) bzw. 0) scneiden. d) Zeigen Sie, dass im Ursprung je zwei Parabelbögen 56/ mit entgegengesetzter Öffnung one Knick ineinander übergeen. e) Erkundigen Sie sic, wie Sie mit Irem Funktionsplotter Teile eines Funktionsgrapen zeicnen lassen können und plotten Sie das Kleeblatt. 0 Noc fit? I Von den Grapen der Eponentialfunktionen der Form f ) = a ist jeweils ein Punkt gegeben. Berecnen Sie den Wacstumsfaktor a. a) 7) b) 8) c) 0,79) d) 65) II Für den Farwiderstand eines Rennbootes kann eponentielles Wacstum in Bezug auf seine Gescwindigkeit angenommen werden. Bei 0 km betrage die nötige Scubkraft 500 N, bei 0 km 7000 N. Welce Kraft wird benötigt, damit das Boot eine Gescwindigkeit von 70 km alten kann? Trainieren Anwenden Vernetzen 56 Ein m tiefer und oben 6 m breiter Graben mit parabelförmigem Querscnitt soll so erweitert werden, dass sein Querscnitt trapezförmig wird. Um ierbei den oberen Böscungswinkel im Uferbereic beizubealten, sollen die nictparallelen Trapezseiten Parabeltangenten bilden. Bestimmen Sie 56/ a) die Parabelgleicung, b) die untere Breite des Grabens.

8 . Modellieren mit Parabeln Aufgaben Die Arcitektur des istoriscen Stammgebäudes einer bekannten spaniscen Sektkellerei ist geprägt von zalreicen Parabelbögen versciedener Größe. Die Abbildung zeigt die Empfangsalle der Firma. Einer der Parabelbögen ist dort weiß nacgezeicnet. Er at eine Spannweite unterer Bildrand) von m. Der waagerecte Sims zwiscen den Fensterreien in,9 m Höe ist 0 m lang. a) Bestimmen Sie die Funktionsgleicung der zugeörigen Parabel, wenn sie -acsensmmetrisc sein soll und der untere 57/ Bildrand Teil der -Acse ist. b) Berecnen Sie die Höe des Parabelbogens. c) Berecnen Sie die beiden Winkel, unter denen der Parabelbogen im Boden am unteren Bildrand) verankert ist. Ein Fußballspieler nimmt in m Höe einen Ball mit dem Kopf an. Der Ball steigt in einem Winkel von 80 und landet 8 m weiter wieder auf dem Boden. Wie oc war der Ball geflogen? Eine Brücke mit parabelförmigem Bogen befindet sic im Bau. Rects ist der Teil CB des Bogens fertig, links soll 0 der Bogen in A enden. H In welcem Punkt P des Bogens muss die Straße aufliegen, wenn sie ein 0 Gefälle von 5 % aben soll. A8 7) Berecnen Sie auc die Koordinaten des Punkts H, in welcem die Straße auf festem Grund aufliegt. C8 ) B6 0) / 5 Virtuelle Bananensclact. a) Eine virtuelle Banane wird 6 von G aus mit dem Steigungswinkel 5 so geworfen, 5 C6 5) dass sie den Punkt H treffen würde. Überfliegt sie auc das Hindernis C? G ) H9 ) b) Reict ein Winkel von 6,? c) Berecnen Sie den kleinstmöglicen Abwurfwinkel, sodass die Banane den Punkt C streift und dann H trifft. 0 57/ d) Prüfen Sie, ob die Sceitelpunkte der drei Parabeln aus a), b) c) alle den gleicen -Wert aben. 57

9 Aufgaben Modellieren mitilfe der Ableitung 6 Um die Funktionsfäigkeit einer Abwurfmascine für Tontauben zu testen, werden naceinander zwölf Sceiben unter einem Winkel von 5 mit steigenden Abwurfgescwindigkeiten in die Luft gescleudert. Sie treffen in gleicen Abständen von jeweils 0 m wieder auf dem Boden auf. a) Berecnen Sie die maimale Höe einer jeden Tontaube und stellen Sie die Zuordnung Tontaubennummer maimale Höe der Tontaube in einer Tabelle dar. b) Bestimmen Sie die Funktionsvorscrift 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m 0 m des Grapen, auf dem alle Hocpunkte liegen 58/ 7 Auf der kanariscen Vulkaninsel Lanzarote wird in einigen Regionen auf lavaal tigen Böden ein besonderer Wein angebaut. Eine Eineit des Koordinatensstems entsprece 50 m / a) Weisen Sie nac, dass f ) = + den Hang im Bereic 5 bis 0 gut annäert b) Man siet auf dem Foto, dass die Lava-Kulen, in denen sic die Weinreben befinden, bis ca. 00 m den Hang inaufreicen. Wie steil ist der Hang in 00 m Höe ungefär? c) Bestimmen Sie eine ganzrationale Funktion g dritten Grades der Form g ) = a + b + c für den Bereic von 0 bis,5 so, dass der zugeörige Grap die Linie der Bergsilouette im eingezeicneten Koordinatensstems möglicst gut annäern. Der öcste Punkt des Berges abe dabei die Koordinaten 0,). Plotten Sie die beiden Grapen in den angegebenen Grenzen in ein Koordinatensstem. Hinweis: Zwei Funktionsgrapen geen in einem Punkt glatt ineinander über, wenn ire Steigungen in diesem Punkt übereinstimmen. d) Welce maimale Steigung müsste ein Farzeug überwinden können, wenn es auf dieser Steigungslinie bis zum Berggipfel faren soll? 8 Der Querscnitt der Vorderansict einer Kirce at die Form eines gleicscenkligen Dreiecks mit einer 0 m langen Grundseite und einem 0 -Winkel an der Spitze. Der Gewölbequerscnitt im Innern ist parabelförmig und vom Arcitekten so gestaltet, dass die beiden Dreiecksscenkel als Parabeltangenten am Boden der Kirce auftreffen. Bestimmen Sie die Höe des parabelförmigen Gewölbes und zeigen Sie, dass die Kirce doppelt so oc wie das Parabelgewölbe ist. 58/ 58/ 0 58

10 . Modellieren mit Parabeln Aufgaben 9 Einem gleicseitigen Dreieck mit der Seitenlänge s ist ein Parabelbogen so einbescrieben, dass die Verlängerungen zweier Dreiecksseiten Parabeltangenten sind. a) Rictet man das Scaubild so ein, dass der linke untere Eckpunkt des Dreiecks im Ursprung liegt, so at die Parabel die Gleicung f ) = s +. Erläutern Sie den Weg zu dieser Gleicung. b) Zeigen Sie, dass der Parabelsceitel die Dreiecksöe albiert. c) Weisen Sie als Verallgemeinerung von Teil b) nac, dass der Parabelsceitel die Dreiecksöe auc dann albiert, wenn das umscriebene Dreieck statt gleicseitig nur gleicscenklig ist. 59/ s s s Trainieren Anwenden Vernetzen 0 Berecnen Sie auf zwei Arten die Gleicung der Tangente an die Parabel zu f ) = + 6 im Punkt B 6). a) Mitilfe der Bedingung m = f ' ). b) Zeigen Sie zuerst, dass alle Geraden durc B die Gleicung = m + 6 m) aben. Scneiden Sie nun diese Geraden mit der Parabel und bestimmen Sie dasjenige m, für welces sic genau ein Scnittpunkt ergibt. c) Beurteilen Sie den Aufwand beider Metoden. Klären Sie erst anscaulic, wesalb die folgenden Angaben keine Parabel festlegen oder diese jedenfalls nict eindeutig festlegen. Stellen Sie dann das LGS auf und erörtern Sie, was sic beim jeweiligen Lösen dieses LGS ergibt. a) Eine Parabel verläuft durc den Ursprung und den Punkt A 6 0). Sie at bei = eine waagerecte Tangente. b) Eine Parabel verläuft durc die Punkte A ), B ) und C 5 ). Bestimmen Sie die Funktionsgleicung einer Parabel, durc die der Grap der Sinusfunktion im Intervall [ 0; π ] möglicst genau angenäert wird. Überprüfen Sie die Güte der Näerung an einigen Werten. Vom Punkt P ) werden Tangenten an die Parabel mit den angegebenen Eigenscaften gelegt. Bestimmen Sie jeweils die Tangentensteigungen und die Berürpunkte. a) Ir Sceitel ist S ) und sie verläuft durc den Ursprung. b) Sie at die Nullstelle 6 und im Ursprung die Steigung. c) Sie scneidet die -Acse bei und und die -Acse bei. Der Längsscnitt des berümten Berges in der Näe von Rio de Janeiro, der nac seiner besonderen Form Zuckerut genannt wird, lässt sic rect gut durc eine Parabel annäern. a) Bestimmen Sie die Gleicung einer solcen Parabel durc die gegebenen Punkte A ), B 7 ), C 6 6 _ 8 ). b) Angenommen, ein im geradlinigen Landeanflug befindlices Sportflugzeug passiert gerade den Punkt F 5 9). Berecnen Sie, wie groß der Landeanflugswinkel a öcstens sein darf, damit der Berg nict gestreift wird. 8 a F5 9) B 7 6 C 5 A / 59

11 Aufgaben Modellieren mitilfe der Ableitung 5 Die Abbildung 60/ zeigt einen weiteren Parabelbogen im Innern der Sektkellerei aus Aufgabe. Laut Firmenangabe at der äußere Rand der von Ziegelsteinen gebildeten Parabel eine Spannweite von m und eine Höe von, m. Der untere Rand des oberalb des Parabelbogens befestigten Holzbalkens ist,75 m oc parallel über dem Boden. a) Bestimmen Sie gemäß der Firmenangabe die zugeörige Parabelgleicung. b) Angenommen, der oberalb des Parabelbogens befestigte Holzbalken würde sic infolge von Restaurierungsarbeiten so aus der recten Verankerung lösen und auf den Bogen kippen, wie es die weiße Linie in der Abbildung zeigt. Berecnen Sie, unter welcem Winkel er dann wieder aufgerictet werden müsste. 60/ 60/ Querscnitt der Halfpipe 60 6 Es ist nict alles Parabel Das Foto 60/ zeigt den 9 m oen Gatewa Arc in St. Louis am Mississippi. Bestimmen Sie die Gleicung der Parabel durc die Punkte E 0 9,) und H 0). Plotten Sie diese Parabel und dazu den Grapen der Funktion zu g ) =,78 +,78 ) +,. Dieser Grap entsprict der scwarzen Linie im Bild. Vergleicen Sie. w w w60-7 Eine Gruppe von erfarenen Skateboardfarern testet eine neuartige Halfpipe, die in der Skizze dem Grapen zu f ) = _ _ bis zum Punkt A entsprict. a) Bestimmen Sie die Gleicung der Geraden g, auf der sic ein Skateboardfarer one Berücksictigung der Erdanzieung ab dem Punkt A 0) weiterbewegen würde s. 60/). b) Unter idealen Bedingungen wäre die Flugban aller Skateboardfarer eine Parabel der Form f a ) = a + a + ) a. Der Parameter a ängt von der Ab - sprungsgescwindigkeit des Springers ab. Ein Skater springt so ab, dass seine Flugban durc den Punkt B 0) verläuft. Bestimmen Sie a so, dass die Parabel zu f a durc B verläuft. Zeigen Sie dann, dass der Punkt C 7 6) auf dieser Parabel liegt s. 60/: a = _ wie abgebildet). E H g) 60/ 5 f / A 5 f

Tangentensteigung. Gegeben ist die Funktion f(x) = x 2.

Tangentensteigung. Gegeben ist die Funktion f(x) = x 2. Tangentensteigung Gegeben ist die Funktion () =. Um die Steigung der Tangente im Punkt P( ) zu bestimmen, ermitteln wir zunäcst die Steigung der Sekante durc P( ) und Q( ). Q soll so beweglic sein, dass

Mehr

Linear. Halbkreis. Parabel

Linear. Halbkreis. Parabel Vom Parabolspiegel zur Ableitungsfunktion Im Folgenden get es darum erauszufinden, was ein Parabolspiegel ist und wie er funktioniert. Das fürt uns auf wictige Fragen eines Teilgebietes der Matematik,

Mehr

Tangenten an Funktionsgraphen (Differenzialrechnung) Aufgaben ab Seite 4

Tangenten an Funktionsgraphen (Differenzialrechnung) Aufgaben ab Seite 4 Klasse / Augaben ab Seite 4 rundlagen und Begrie der Dierenzialrecnung Die Zeicnungen und Erklärungen sind etwas ausürlicer als notwendig u versciedene Screibweisen und Darstellungen auzuzeigen. Steigung

Mehr

Analysis: Klausur Analysis

Analysis: Klausur Analysis Analysis Klausur zu Ableitung, Extrem- und Wendepunkten, Interpretation von Grapen von Ableitungsfunktionen, Tangenten und Normalen (Bearbeitungszeit: 90 Minuten) Gymnasium J Alexander Scwarz www.mate-aufgaben.com

Mehr

ANALYSIS Differenzialrechnung Kapitel 1 5

ANALYSIS Differenzialrechnung Kapitel 1 5 TELEKOLLEG MULTIMEDIAL ANALYSIS Differenzialrecnung Kapitel 5 Ferdinand Weber BRmedia Service GmbH Inaltsverzeicnis Jedes Kapitel beginnt mit der Seitenzal.. Das Tangentenproblem. Steigung einer Geraden

Mehr

Skulptur. 0,25 m. 1,65 m 1,7 m Sockel. 0,6 m 0,6 m 10 m. Aufgabe 1: Die Skulptur

Skulptur. 0,25 m. 1,65 m 1,7 m Sockel. 0,6 m 0,6 m 10 m. Aufgabe 1: Die Skulptur Aufgabe 1: Die Skulptur Um die Höe einer Skulptur zu bestimmen, die auf einem Sockel stet, stellt sic eine Person (Augenöe 1,70 m) in einer Entfernung von 10 m mit dem Rücken zur Skulptur und ält sic einen

Mehr

Manfred Burghardt. Allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Soziales

Manfred Burghardt. Allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Soziales Manfred Burgardt Allgemeine Hocsculreife und Facocsculreife in den Bereicen Erzieung, Gesundeit und Soziales Version /4 Inaltsverzeicnis I Inaltsverzeicnis Inaltsverzeicnis... I Die Ableitungsfunktion

Mehr

Mathematik - Oberstufe

Mathematik - Oberstufe www.mate-aufgaben.com Matematik - Oberstufe Aufgaben und Musterlösungen zu Ableitungen, Tangenten, Normalen Zielgruppe: Oberstufe Gymnasium Scwerpunkt: Differenzenquotient, Differenzialquotient, Ableitung,

Mehr

6. Die Exponentialfunktionen (und Logarithmen).

6. Die Exponentialfunktionen (und Logarithmen). 6- Funktionen 6 Die Eponentialfunktionen (und Logaritmen) Eine ganz wictige Klasse von Funktionen f : R R bilden die Eponentialfunktionen f() = c ep( ) = c e, ier sind, c feste reelle Zalen (um Trivialfälle

Mehr

Kraft F in N Dehnung s in m

Kraft F in N Dehnung s in m . Klausur Pysik Leistungskurs Klasse 7. 9. 00 Dauer: 90 in. Wilel T., ein junger, talentierter Bogenscütze darf sic einen neuen Bogen kaufen. Er kann den Bogen it axial 50 N spannen und seine Are reicen

Mehr

Schriftliche Prüfung Schuljahr: 2008/2009 Schulform: Gymnasium. Mathematik

Schriftliche Prüfung Schuljahr: 2008/2009 Schulform: Gymnasium. Mathematik Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Prüfungen am Ende der Jargangsstufe 10 Scriftlice Prüfung Sculjar: 2008/2009 Sculform: Matematik Allgemeine Arbeitsinweise Die Prüfungszeit beträgt 160 Minuten.

Mehr

Teil 1. 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten mit Textaufgaben. und 3 Gleichungen mit 2 Unbekannten. Datei Nr. 12180. Friedrich Buckel. Stand 11.

Teil 1. 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten mit Textaufgaben. und 3 Gleichungen mit 2 Unbekannten. Datei Nr. 12180. Friedrich Buckel. Stand 11. Teil Gleicungen mit Unbekannten mit Textaufgaben und 3 Gleicungen mit Unbekannten Datei Nr. 80 Stand. April 0 Lineare Gleicungssysteme INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK 80 Gleicungssysteme Vorwort

Mehr

14 B Steigung. 1 Miss bei den drei Keilen die Winkel und Strecken und übertrage sie in die Tabelle. Berechne die Steigung.

14 B Steigung. 1 Miss bei den drei Keilen die Winkel und Strecken und übertrage sie in die Tabelle. Berechne die Steigung. Steigung 4 6 Arbeitseft+ Teste dic selbst Miss bei den drei Keilen die Winkel und Strecken und übertrage sie in die Tabelle. Berecne die Steigung. a a a Keil Keil 2 Keil 3 Keil Keil 2 Keil 3 Horizontale

Mehr

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik Aufgabe 2 Wetterstation Aufgabe aus der scriftlicen Abiturprüfung Hamburg 05. In einer Wetterstation wird die Aufzeicnung eines Niedersclagmessgeräts vom Vortag (im Zeitraum von 0 Ur bis Ur) ausgewertet.

Mehr

Rudolphs Schlitten. Aufgabe. Autor: Jochen Ricker

Rudolphs Schlitten. Aufgabe. Autor: Jochen Ricker Rudolps Sclitten Autor: Jocen Ricker Aufgabe Endlic ist es wieder soweit: Weinacten stet vor der Tür! Diesmal at der Weinactsmann sic ein ganz besonderes Gescenk für seine Rentiere einfallen lassen. Sie

Mehr

Reise nach Rio Klimadiagramme lesen

Reise nach Rio Klimadiagramme lesen Reise nac Rio Klimadiagramme lesen Maria will im Juli nac Brasilien fliegen und dort Urlaub macen. Um iren Koffer passend zu packen und Unternemungen planen zu können, suct sie im Internet zunäcst nac

Mehr

= 4. = 2 π. s t. Lösung: Aufgabe 1.a) Der Erdradius beträgt 6.371km. Aufgabe 1.b) Das Meer nimmt 71% der Erdoberfläche ein.

= 4. = 2 π. s t. Lösung: Aufgabe 1.a) Der Erdradius beträgt 6.371km. Aufgabe 1.b) Das Meer nimmt 71% der Erdoberfläche ein. Aufgabe : Die Die ist der fünftgrößte der neun Planeten unseres Sonnensystems und wiegt 5,98* 0 4 kg. Sie ist zwiscen 4 und 4,5 Millionen Jaren alt und bewegt sic auf einer elliptiscen Ban in einem durcscnittlicen

Mehr

Heizung Pumpen-Auslegung Seite 1 von 5

Heizung Pumpen-Auslegung Seite 1 von 5 Heizung Pumpen-Auslegung Seite 1 von 5 Aus der Heizlastberecnung ergab sic für das gesamte Gebäude ein Wert von 25 kw. Die Vorlauftemperatur ist mit 70 C und die Rücklauftemperatur mit 50 C geplant. Die

Mehr

Numerische Simulation von Differential-Gleichungen der Himmelsmechanik

Numerische Simulation von Differential-Gleichungen der Himmelsmechanik Numerisce Simulation von Differential-Gleicungen der Himmelsmecanik Teilnemer: Max Dubiel (Andreas-Oberscule) Frank Essenberger (Herder-Oberscule) Constantin Krüger (Andreas-Oberscule) Gabriel Preuß (Heinric-Hertz-Oberscule)

Mehr

Was haben Beschleunigungs-Apps mit der Quadratur des Kreises zu tun?

Was haben Beschleunigungs-Apps mit der Quadratur des Kreises zu tun? Was aben Bescleunigungs-Apps mit der Quadratur des Kreises zu tun? Teilnemer: Jonatan Geuter Leonard Hackel Paul Hagemann Maximilian Kuc Amber Lucas Tobias Tieme Tobias Tiesse Niko Wolf Gruppenleiter:

Mehr

Musterlösung zu Übungsblatt 1

Musterlösung zu Übungsblatt 1 Prof. R. Pandaripande J. Scmitt, C. Scießl Funktionenteorie 23. September 16 HS 2016 Musterlösung zu Übungsblatt 1 Aufgabe 1. Sei F ein Körper, der R als einen Unterkörper entält. Das eisst R ist eine

Mehr

Überholen mit konstanter Beschleunigung

Überholen mit konstanter Beschleunigung HTL Überolen mit konstanter Seite 1 von 7 Nietrost Bernard bernard.nietrost@tl-steyr.ac.at Überolen mit konstanter Bescleunigung Matematisce / Faclice Inalte in Sticworten: Modellieren kinematiscer Vorgänge;

Mehr

Fertigungstechnik Technische Kommunikation - Technisches Zeichnen

Fertigungstechnik Technische Kommunikation - Technisches Zeichnen Uwe Rat Eckleinjarten 13a. 7580 Bremeraven 0471 3416 rat-u@t-online.de Fertigungstecnik Tecnisce Kommunikation - Tecnisces Zeicnen 11 Projektionszeicnen 11. Körperscnitte und bwicklungen 11..4 Kegelige

Mehr

Á 4. Differenzierbarkeit, Stetigkeit

Á 4. Differenzierbarkeit, Stetigkeit Á 4. Differenzierbarkeit, Stetigkeit Historisc ist der Begriff der Differenzierbarkeit lange vor dem der Stetigkeit entwickelt worden. Untersciedlice Definitionen der Differenzierbarkeit werden von Gottfried

Mehr

Einstieg in die Differenzialrechnung

Einstieg in die Differenzialrechnung Lern-Online.net Matematikportal Dierenzialrecnung (Einstieg) Einstieg in die Dierenzialrecnung Einstiegsbeispiel: Der ideale Kasten Augabenstellung: Ein DIN-A4-Blatt soll zu einem (deckellosen) Kasten

Mehr

2 Ein Beispiel und der Haken an der Sache

2 Ein Beispiel und der Haken an der Sache Numerik I. Version: 9.02.08 2 Ein Beispiel und der Haken an der Sace In lineare Algebra I-II wurde gezeigt, wie durc das Gaußsce Verfaren lineare Gleicungssysteme gelöst werden. Das folgende einface Beispiel

Mehr

e-funktion und natürlicher Logarithmus

e-funktion und natürlicher Logarithmus e-funktion und natürlicer Logaritmus. Die Differentialgleicung y=y' Gibt es eine Funktion, die mit irer Ableitung identisc ist, d.. dass f = f ' für alle gilt? Wenn die Ableitung trigonometriscer Funktionen

Mehr

Heute schon gepoppt?

Heute schon gepoppt? Heute scon gepoppt? Benno Grabinger, Neustadt/Weinstraße, www.bennograbinger.de www.pringles.de Benno Grabinger: Pringles 1 Wie ann die Form eines Pringle matematisc bescrieben werden? Wo entsteen solce

Mehr

7.2. Ableitungen und lineare Approximation

7.2. Ableitungen und lineare Approximation 7.. Ableitungen und lineare Approximation Eindimensionale Ableitungen und Differentialquotienten einer Funktion bekommt man bekanntlic als Limes von Differenzenquotienten f ( a) = f ( a + ) f( a ) = x

Mehr

Übungen zum Mathematik-Abitur. Geometrie 1

Übungen zum Mathematik-Abitur. Geometrie 1 Geometrie Übungen zum atematik-abitur -7/8 Übungen zum atematik-abitur Geometrie Gegeben sind die Punkte ( 4 ) und ( 5 6 4) P und die Gerade 7 4 g: x= + r 4 Aufgabe : Die Ebene E entält g und Bestimmen

Mehr

Physik I Übung 7, Teil 2 - Lösungshinweise

Physik I Übung 7, Teil 2 - Lösungshinweise Pysik I Übung 7, Teil - Lösungsinweise Stefan Reutter SoSe 0 Moritz Kütt Stand:.06.0 Franz Fujara Aufgabe Clausius- Klappermann Clapeyron Revisited (Vorsict, Aufgabe vom Cef!) Da sic Prof. Fujara wie immer

Mehr

Kantonale Prüfungen Mathematik II Prüfung für den Übertritt aus der 9. Klasse

Kantonale Prüfungen Mathematik II Prüfung für den Übertritt aus der 9. Klasse Kantonale Prüfungen 2013 für die Zulassung zum gymnasialen Unterrict im 9. Sculjar Matematik II Serie H9 Gymnasien des Kantons Bern Matematik II Prüfung für den Übertritt aus der 9. Klasse Bitte beacten:

Mehr

5.2 Von der durchschnittlichen zur momentanen Änderungsrate

5.2 Von der durchschnittlichen zur momentanen Änderungsrate 5.2 Von der durcscnittlicen zur momentanen Änderungsrate Was dic erwartet Kommt Zeit, kommt Rat, Die Zeit eilt alle Wunden. Fast alles ändert sic mit der Zeit. Nict immer ist der gerade vorliegende Zustand

Mehr

mit der Anfangsbedingung y(a) = y0

mit der Anfangsbedingung y(a) = y0 Numersce Lösung von Dfferentalglecungen De n den naturwssenscaftlc-tecnscen Anwendungen auftretenden Dfferentalglecungen snd n den wengsten Fällen eplzt lösbar. Man st desalb auf Näerungsverfaren angewesen.

Mehr

Mathematische Grundlagen der Ökonomie Übungsblatt 13

Mathematische Grundlagen der Ökonomie Übungsblatt 13 Matematisce Grundlagen der Ökonomie Übungsblatt 13 Abgabe Donnerstag 4. Februar, 10:15 in H3 6+4+5+++1 = 0 Punkte Mit Lösungsinweisen zu einigen Aufgaben 51. Ire Bekannte Dido möcte, dass aus einem günstig

Mehr

Aufgaben zur Quantenphysik

Aufgaben zur Quantenphysik ufgaben zur Quantenpysik 187. In eine Nactsictgerät wird eine Fotozelle aus der Legierung gcso verwendet, das eine ustrittsarbeit von 1,04 ev at. a) b welcer Wellenlänge werden bei Bestralen it Lict aus

Mehr

Das Goethe-Barometer Luftdruckmessungen mit einem historischen Gerät von Helmut Jena

Das Goethe-Barometer Luftdruckmessungen mit einem historischen Gerät von Helmut Jena Das Goete-Barometer uftdruckmessungen mit einem istoriscen Gerät von Helmut Jena Das Goete-Barometer als attraktiver und istoriscer uftdruck- Anzeiger fasziniert besonders den naturwissenscaftlic interessierten

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 10 SATZ DES PYTHAGORAS. Hypotenuse

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 10 SATZ DES PYTHAGORAS. Hypotenuse Mtemtik: Mg. Scmid Wolfgng Arbeitsbltt 10. Semester ARBEITSBLATT 10 SATZ DES PYTHAGORAS Definition: Ktete Ktete Hypotenuse Jene beiden Seiten, die den recten Winkel bilden (,b) nennt mn Kteten, die dritte

Mehr

14. Landeswettbewerb Mathematik Bayern

14. Landeswettbewerb Mathematik Bayern 4. Landeswettbewerb Matematik Bayern Lösungsbeispiele für die Aufgaben der. Runde / Aufgabe David wirft einen besnderen Würfel und screibt jeweils die ben liegende Zal auf. Die Abbildung zeigt ein Netz

Mehr

Numerische Simulation in der Luft- und Raumfahrttechnik

Numerische Simulation in der Luft- und Raumfahrttechnik Numerisce Simulation in der Luft- und Raumfarttecnik Dr. Felix Jägle, Prof. Dr. Claus-Dieter Munz (IAG) Universität Stuttgart Pfaffenwaldring, 70569 Stuttgart Email: felix.jaegle@iag.uni-stuttgart.de Inalt

Mehr

Landeswettbewerb Mathematik Baden-Württemberg Musterlösungen 1. Runde 2011/2012

Landeswettbewerb Mathematik Baden-Württemberg Musterlösungen 1. Runde 2011/2012 Landeswettbewerb Matematik aden-württemberg Musterlösungen. Runde 0/0 Aufgabe avid wirft einen besonderen Würfel und screibt jeweils die oben liegende Zal auf. ie Abbildung zeigt ein Netz seines Würfels.

Mehr

3.0 Im folgenden Weg-Zeit-Diagramm ist der Bewegungsablauf eines Mountainbikers dargestellt. s in km 30

3.0 Im folgenden Weg-Zeit-Diagramm ist der Bewegungsablauf eines Mountainbikers dargestellt. s in km 30 Anwendungsaufgaben - Bewegungen 1 I nebensteenden Gescwindigkeits-Zeit- Diagra sind vier versciedene Bewegungsabläufe dargestellt. Welcer Grap geört zu welcer Bewegung? Begründe. A: Ein Farzeug färt it

Mehr

Differenzieren kurz und bündig

Differenzieren kurz und bündig mate online Skripten ttp://www.mate-online.at/skripten/ Differenzieren kurz und bündig Franz Embacer Fakultät für Matematik der Universität Wien E-mail: franz.embacer@univie.ac.at WWW: ttp://omepage.univie.ac.at/franz.embacer/

Mehr

RWTH Aachen, Lehrstuhl für Informatik IX Kapitel 3: Suchen in Mengen - Datenstrukturen und Algorithmen - 51

RWTH Aachen, Lehrstuhl für Informatik IX Kapitel 3: Suchen in Mengen - Datenstrukturen und Algorithmen - 51 RWTH Aacen, Lerstul für Informatik IX Kapitel 3: Sucen in Mengen - Datenstrukturen und Algoritmen - 51 Sucbäume Biser betractete Algoritmen für Suce in Mengen Sortierte Arrays A B C D - Nur sinnvoll für

Mehr

Lösungen: Quadratische Funktionen Kompetenzorientiertes Üben 1

Lösungen: Quadratische Funktionen Kompetenzorientiertes Üben 1 Lösungen: Quadratische Funktionen Kompetenzorientiertes Üben 1 Aufgabe 1.: 6,0 5,0,0 3,0,0 1,0 0,0 1,0,0 3,0,0 5,0 6,0 7,0 f() 31,0,5 15,0 8,5 3,0 1,5 5,0 7,5 9,0 9,5 9,0 7,5 5,0 1,5 g(),0 9,0 18,0 9,0,0

Mehr

PACKAGING DESIGN LIMBIC SCHMIDT SPIELE KNIFFEL MASTER

PACKAGING DESIGN LIMBIC SCHMIDT SPIELE KNIFFEL MASTER PAKAGING DESIGN LIMBI SHMIDT SPIELE KNIFFEL MASTER 16. Präsentation 03. Dezember 2014 Für alle Kniffel-Fans dürfte Einiges bei Kniffel Master scon bekannt sein. Der blaue Text kann daer von allen überspruen

Mehr

Schriftliche Abiturprüfung Leistungskursfach Mathematik. - Ersttermin -

Schriftliche Abiturprüfung Leistungskursfach Mathematik. - Ersttermin - Säcsisces Staatsministerium für Kultus Sculjar 200/02 Geltungsbereic: - Allgemein bildendes Gymnasium - Abendgymnasium und Kolleg - Sculfremde Prüfungsteilnemer Scriftlice Abiturprüfung Leistungsursfac

Mehr

Übungsaufgaben zu Analysis 2 Lösungen von Blatt V vom 07.05.15. f(x, y) = 2(x + y) + xy + 3x 2, g(x, y) = xy + e xy.

Übungsaufgaben zu Analysis 2 Lösungen von Blatt V vom 07.05.15. f(x, y) = 2(x + y) + xy + 3x 2, g(x, y) = xy + e xy. Prof. Dr. Moritz Kaßmann Fakultät für Matematik Sommersemester 015 Universität Bielefeld Übungsaufgaben zu Analysis Lösungen von Blatt V vom 07.05.15 Aufgabe V.1 + Punkte) Gegeben seien die Funktionen

Mehr

Aufstellen der Funktionsgleichung aus gegebenen Bedingungen

Aufstellen der Funktionsgleichung aus gegebenen Bedingungen R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite.0.0 Aufstellen der Funktionsgleichung aus gegebenen Bedingungen Drei unterschiedliche Punkte, die alle auf einer Parabel liegen sollen sind gegeben. Daraus soll

Mehr

1. Zulassungsklausur in "Technischer Thermodynamik 2" am im Sommersemester Teil

1. Zulassungsklausur in Technischer Thermodynamik 2 am im Sommersemester Teil Zulassungsklausur in "Tecniscer Termodynamik " am 6998 im Sommersemester 98 Teil Es sind keine Hilfsmittel zugelassen Rictige Antworten sind mit dokumentenectem Stift anzukreuzen Falsc beantwortete Aufgaben

Mehr

Mechanik 1.Gleichförmige Bewegung 1

Mechanik 1.Gleichförmige Bewegung 1 Mecanik 1.Gleicförige Bewegung 1 1. Geradlinige, gleicförige Bewegung (Bewegung it kontanter Gecwindigkeit) Zeit: 1 Unterricttunde 45 Minuten 2700 Sekunden 1 Sculjar entält etwa 34 Doppeltunden 68 Unterricttunden

Mehr

CLUB APOLLO 13, 13. Wettbewerb Aufgabe 2

CLUB APOLLO 13, 13. Wettbewerb Aufgabe 2 Der Auftrieb Diese Aufgabe wird vom Facbereic Pysik der eibniz Universität annover gestellt. Weitere Informationen zum Studiengang der Pysik findet ir unter ttp://www.pysik.uniannover.de/ CUB APOO 13,

Mehr

9 Funktionen und ihre Graphen

9 Funktionen und ihre Graphen 57 9 Funktionen und ihre Graphen Funktionsbegriff Eine Funktion ordnet jedem Element aus einer Menge D f genau ein Element aus einer Menge W f zu. mit = f(), D f Die Menge aller Funktionswerte nennt man

Mehr

Binäre Suchbäume. 6. Binäre Suchbäume. Einfügen in binären Suchbäumen

Binäre Suchbäume. 6. Binäre Suchbäume. Einfügen in binären Suchbäumen 6. Binäre Sucbäume Natürlice binäre Sucbäume - Begriffe und Definitionen - Grundoperationen: Einfügen, sequentielle Suce, direkte Suce, öscen - Bestimmung der mittleren Zugriffskosten Balancierte Binärbäume

Mehr

2.7. Aufgaben zu Ähnlichkeitsabbildungen

2.7. Aufgaben zu Ähnlichkeitsabbildungen .7. Aufaben zu Änlickeitsabbildunen Aufabe 1 Strecke das Dreieck AB mit A(3 1), B( 3) und ( ) an Z(1 1) um die Streckfaktoren k 1 =, k = 1, k 3 = 1, k 4 = und k =. Aufabe Strecke das Dreieck AB mit A(

Mehr

Wochenplan Woche vom...

Wochenplan Woche vom... Wocenplan Woce vom... Temenübersict Arbeitsblatt 1 Holzylinder Inalt, Scwerpunkte des Temas Volumenberecnungen und Masseberecnung für den Holzylinder Kontrolle Arbeitsblatt Netze von, Oberfläcenberecnung,

Mehr

4 Funktionen und Änderungsraten

4 Funktionen und Änderungsraten 4.1 Änderungsraten grafisc erfasst Was dic erwartet Mit Funktionen und Grapen lassen sic viele Situationen und Vorgänge bescreiben bzw. modellieren. Bei der Interpretation der Grapen spielt oft das Änderungsveralten

Mehr

Trigonometrische Funktionen

Trigonometrische Funktionen Trigonometrische Funktionen. Gegeben ist die Funktion f() = (sin( π )) Ihr Graph sei K. a) Skizzieren Sie K im Intervall [0,]. Geben Sie die Periode von f an. Geben Sie alle Hoch- und Tiefpunkte von K

Mehr

Mathematischer Vorkurs für Physiker WS 2012/13

Mathematischer Vorkurs für Physiker WS 2012/13 TU München Prof. P. Vogl Mathematischer Vorkurs für Physiker WS 2012/13 Übungsblatt 2 Wichtige Formeln aus der Vorlesung: Basisaufgaben Beispiel 1: 1 () grad () = 2 (). () () = ( 0 ) + grad ( 0 ) ( 0 )+

Mehr

GRUNDVORSTELLUNGEN BEI DER EINFÜHRUNG DER BEIDEN BEGRIFFE DIFFERENZENQUOTIENT UND DIFFERENTIALQUOTIENT

GRUNDVORSTELLUNGEN BEI DER EINFÜHRUNG DER BEIDEN BEGRIFFE DIFFERENZENQUOTIENT UND DIFFERENTIALQUOTIENT GRUNDVORSTELLUNGEN BEI DER EINFÜHRUNG DER BEIDEN BEGRIFFE DIFFERENZENQUOTIENT UND DIFFERENTIALQUOTIENT Dr. Bernard Salzger Don Bosco-Gymnasium, Ebreicsdorf-Unterwalterdorf Ebreicsdorf-Unterwaltersdorf,

Mehr

Höhere Mathematik II für die Fachrichtung Informatik. Lösungsvorschläge zum 3. Übungsblatt

Höhere Mathematik II für die Fachrichtung Informatik. Lösungsvorschläge zum 3. Übungsblatt KARLSRUHER INSTITUT FÜR TECHNOLOGIE INSTITUT FÜR ANALYSIS Dr. Cristop Scmoeger Heiko Hoffmann SS 24 Höere Matematik II für die Facrictung Informatik Lösungsvorscläge zum 3. Übungsblatt Aufgabe 9 a) Bestimmen

Mehr

Mathematik 1 für Studierende der Biologie Teil II: Limes & Konvergenz

Mathematik 1 für Studierende der Biologie Teil II: Limes & Konvergenz Matematik 1 für Studierende der Biologie Teil II: Limes & Konvergenz Cristian Leibold 7. Oktober 2014 Folgen Allgemeines zu Folgen Monotonie und Bescränkteit Grenzwerte und Konvergenz Summen und Reien

Mehr

Pflichtteil... 2. Wahlteil Analysis 1... 6. Wahlteil Analysis 2... 9. Wahlteil Analysis 3... 13. Wahlteil Analytische Geometrie 1...

Pflichtteil... 2. Wahlteil Analysis 1... 6. Wahlteil Analysis 2... 9. Wahlteil Analysis 3... 13. Wahlteil Analytische Geometrie 1... Pflichtteil... Wahlteil Analsis 1... 6 Wahlteil Analsis... 9 Wahlteil Analsis 3... 13 Wahlteil Analtische Geometrie 1... 16 Wahlteil Analtische Geometrie... 3 Lösungen: 006 Pflichtteil Lösungen zur Prüfung

Mehr

Zeitplan Abitur. März/Mai des 13. Schuljahres: Mündliche Prüfungen zur besonderen Lernleistung und zur Präsentationsprüfung (jeweils P5).

Zeitplan Abitur. März/Mai des 13. Schuljahres: Mündliche Prüfungen zur besonderen Lernleistung und zur Präsentationsprüfung (jeweils P5). Zeitplan Abitur Nac jedem Halbjareszeugnis: Überprüfung der erbracten Halbjaresleistungen und der recneriscen Möglickeit das Abitur zu besteen durc Sculleitung bzw. APK (Abiturprüfungskommission). Ab April

Mehr

Ergänzungsheft Erfolg im Mathe-Abi

Ergänzungsheft Erfolg im Mathe-Abi Ergänzungsheft Erfolg im Mathe-Abi Hessen Prüfungsaufgaben Grundkurs 2012 Grafikfähiger Taschenrechner (GTR), Computeralgebrasystem (CAS) Dieses Heft enthält Übungsaufgaben für GTR und CAS sowie die GTR-

Mehr

R. Brinkmann Seite

R. Brinkmann  Seite R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 9..8 Linearen Funktion Aus der Sekundarstufe I sind Ihnen die Graphen linearer Funktionen als Geraden bekannt und deren Funktionsgleichungen als Geradengleichungen.

Mehr

Vitamine auf Weltreise

Vitamine auf Weltreise Konzipiert vom Förderverein NaturGut Opoven Vitamine auf Weltreise Zielgruppe: Klasse 2-3 Fac: Dauer: Sacunterrict 90 Minuten Temenbereic: Zusammenang Ernärung und Klimawandel 20 % der Kinder sind zu dick,

Mehr

Lineare Funktion. Wolfgang Kippels 3. November Inhaltsverzeichnis

Lineare Funktion. Wolfgang Kippels 3. November Inhaltsverzeichnis Lineare Funktion Wolfgang Kippels. November 0 Inhaltsverzeichnis Grundlegende Zusammenhänge. Aufbau der Linearen Funktion......................... Nullstellenbestimmung............................. Schnittpunktbestimmung............................

Mehr

Besondere Leistungsfeststellung Mathematik ERSTTERMIN

Besondere Leistungsfeststellung Mathematik ERSTTERMIN Sächsisches Staatsministerium für Kultus und Sport Schuljahr 010/11 Geltungsbereich: Schüler der Klassenstufe 10 an allgemeinbildenden Gymnasien ohne Realschulabschluss Besondere Leistungsfeststellung

Mehr

Aufgabe 2.1. Aufgabe 2.2. Aufgabe 2.3. Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik. Technische Mechanik I

Aufgabe 2.1. Aufgabe 2.2. Aufgabe 2.3. Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik. Technische Mechanik I Institut für Angewndte und Eperimentelle Mecni Tecnisce Mecni I ZÜ. Aufgbe. F 4 O F F F In den Knten einer gleicseitigen Prmide wiren 4 Kräfte gemäß nebensteender Sie. Für die Beträge der Kräfte gilt:

Mehr

Übungen zur Vorlesung Differential und Integralrechnung II (Unterrichtsfach) -Bearbeitungsvorschlag-

Übungen zur Vorlesung Differential und Integralrechnung II (Unterrichtsfach) -Bearbeitungsvorschlag- MATHEMATISCHES INSTITUT DER UNIVERSITÄT MÜNCHEN D. Rost, M. Gebert SS 015 Blatt 9 19.6.015 Übungen zur Vorlesung Differential und Integralrecnung II (Unterrictsfac) -Bearbeitungsvorsclag- 1. Sei n N 0.

Mehr

Pflichtteil - Exponentialfunktion

Pflichtteil - Exponentialfunktion Pflichtteil - Eponentialfunktion Aufgabe (Ableiten) Bestimme die. und. Ableitung der folgenden Funktionen: a) f() = ln() + b) g() = e Aufgabe (Integrieren) Berechnen Sie die Integrale: a) e d b) c) h()

Mehr

Prisma und Pyramide 10

Prisma und Pyramide 10 Prism und Pyrmide 10 C10-01 1 5 1 Körper 1 Scnittbogen 1 Körper Scnittbogen Körper Scnittbogen Körper Scnittbogen 6 Scnittbogen Scnittbogen 5 M c = + ( ) = 10 + 5 = 15 11, c c c c Individuelle Individuelle

Mehr

Steuerliche Spendenanreize: Ein Reformvorschlag. Ludwig von Auer Andreas Kalusche. Research Papers in Economics No. 7/10

Steuerliche Spendenanreize: Ein Reformvorschlag. Ludwig von Auer Andreas Kalusche. Research Papers in Economics No. 7/10 Steuerlice Spendenanreize: Ein Reformvorsclag Ludwig von Auer Andreas Kalusce Researc Papers in Economics No. 7/10 Steuerlice Spendenanreize: Ein Reformvorsclag Ludwig von Auer 1 Universität Trier Andreas

Mehr

Lösungshinweise zu den Hausaufgaben:

Lösungshinweise zu den Hausaufgaben: M. Boßle, B. Krinn Ü. Okur, M. Wie Blatt 7 Gruppenübung zur Vorlesung Höere Matematik 2 Sommersemester 202 Dr. M. Künzer Prof. Dr. M. Stroppel Lösungsinweise zu en Hausaufgaben: Aufgabe H 58. Differenzierbarkeit

Mehr

2008-06-11 Klassenarbeit 5 Klasse 10c Mathematik

2008-06-11 Klassenarbeit 5 Klasse 10c Mathematik 2008-06- Klssenrbeit 5 Klsse 0c Mtemtik Lösung Version 2008-06-4 Cindy t 3000 geerbt. ) Den Betrg will sie so nlegen, dss sie in 20 Jren doppelt so viel Geld t. Berecne, zu welcem Zinsstz sie ds Geld nlegen

Mehr

Steuerliche Spendenanreize in Deutschland Eine empirische Analyse ihrer fiskalischen Effekte

Steuerliche Spendenanreize in Deutschland Eine empirische Analyse ihrer fiskalischen Effekte Steuerlice Spendenanreize in Deutscland Eine empirisce Analyse irer fiskaliscen Effekte Inauguraldissertation zur Erlangung des akademiscen Grades Doctor rerum politicarum vorgelegt und angenommen an der

Mehr

Veranstaltung. Logistik und Materialfluss (Lagerlogistik), Sommersemester 2013

Veranstaltung. Logistik und Materialfluss (Lagerlogistik), Sommersemester 2013 Veranstaltung Logistik und Materialfluss (Lagerlogistik), Sommersemester 203 Übung 4: Tema: Statisce Losgröße Andler Modell Los (lot) : Menge eines Produktes, die one Unterbrecung gefertigt wird. Losgröße(lotsize):

Mehr

Mathematik für Molekulare Biologen

Mathematik für Molekulare Biologen Skriptum zur Vorlesung Matematik für Molekulare Biologen Cristian Scmeiser 1 Contents 1 Einleitung 1 2 Zalensysteme, Grundrecnungsarten 2 3 Komplexe Zalen, Polynome 5 4 Die Polardarstellung, Winkelfunktionen

Mehr

Matur-/Abituraufgaben Analysis

Matur-/Abituraufgaben Analysis Matur-/Abituraufgaben Analysis 1. Tropfen Die folgende Skizze zeigt die Kurve k mit der Gleichung y = (1 ) im Intervall 1. Die Kurve k bildet zusammen mit ihrem Spiegelbild k eine zur -Achse symmetrische

Mehr

Aufgaben zu den Newtonsche Gesetzen

Aufgaben zu den Newtonsche Gesetzen Aufgaben zu den ewtonce Geetzen. Zwei Maen von = 8 und = ängen an den Enden eine Seil, da über eine fete Rolle it vernacläigbarer Mae gefürt it. a) Wie groß it die Becleunigung de al reibungfrei angenoenen

Mehr

Mathematik-Vorbereitungskurs. ist ein. a b ist der und eine.

Mathematik-Vorbereitungskurs. ist ein. a b ist der und eine. Aufgaben. Vervollständigen Sie den Tet. a) Der Term (a + b) ist ein. a und b sind. b) Der Term + ist eine. und sind. ist eine. c) Der Term a b ist ein. a b ist der und eine.. Ergibt der Term (a (b c))

Mehr

Parabeln. x y Um die Beziehung von x und y aufzudecken, teilen wir die y-werte durch 5.

Parabeln. x y Um die Beziehung von x und y aufzudecken, teilen wir die y-werte durch 5. c) = (x a) Parabeln Wir stellen uns vor, einen Stein von einem hohen Gebäude fallen zu lassen und interessieren uns für den Zusammenhang von verstrichener Zeit x (in Sekunden) und zurückgelegter Fallstrecke

Mehr

Sterbetafeln für die Schweiz 1998/2003

Sterbetafeln für die Schweiz 1998/2003 Sterbetafeln für die Scweiz 1998/2003 Neucâtel, 2005 Die vom Bundesamt für Statistik (BFS) erausgegebene Reie «Statistik der Scweiz» gliedert sic in folgende Facbereice: 0 Statistisce Grundlagen und Übersicten

Mehr

8.1 Proportionalität. 8.2 Funktionen Proportionale Zuordnungen Funktion. P = x y ist der Vorrat von 6000g.

8.1 Proportionalität. 8.2 Funktionen Proportionale Zuordnungen Funktion. P = x y ist der Vorrat von 6000g. Gmnasium bei St. Anna, Augsburg Seite Grundwissen 8. Klasse 8. Proportionalität 8.. Proportionale Zuordnungen Gehört bei einer Zuordnung zweier Größen zu einem Vielfachen der einen Größe das gleiche Vielfache

Mehr

oder In den USA werden Geschwindigkeiten in miles per hour (mph) angegeben, 1 Meile = 1'609.34 m. 1 ist um 3.6% grösser. Strecke s v = 120/3.

oder In den USA werden Geschwindigkeiten in miles per hour (mph) angegeben, 1 Meile = 1'609.34 m. 1 ist um 3.6% grösser. Strecke s v = 120/3. Teorie Kineatik Kineatik (griec.: κíνεω (kineo) bewegen ; [Kino bewegte Bilder]) Lere on den Bewegungen. Die Kineatik becränkt ic auf die geoetrice Becreibung der Bewegungabläufe durc die Angabe on Ort,

Mehr

Diese Funktion ist mein Typ!

Diese Funktion ist mein Typ! Diese Funktion ist mein Typ! Überblick über die wichtigsten Funktionstypen der 10.Jgst.: Lineare Funktionen Quadratische Funktionen Ganzrationale Funktionen Gebrochen-rationale Funktionen Trigonometrische

Mehr

Analytische Geometrie

Analytische Geometrie nalytisce Geometrie. Vektoren Mitte einer Strecke B M B Verbindunsvektor B B B Mittelwert der zwei Ortsvektoren ( 6 ) B( 5 ) m B ( a + b) M( ( ) ( + 5) ( + 6) M( ) Spitze nfan: B b a ( 6 ) B( 5 ) 6 B Scwerpunkt

Mehr

Analysis. A1 Funktionen/Funktionsklassen. 1 Grundbegriffe. 2 Grundfunktionen

Analysis. A1 Funktionen/Funktionsklassen. 1 Grundbegriffe. 2 Grundfunktionen A1 Funktionen/Funktionsklassen 1 Grundbegriffe Analysis A 1.1 Gegeben sei die Funktion f mit f(x) = 2 x 2 + x. a) Bestimme, wenn möglich, die Funktionswerte an den Stellen 0, 4 und 2. b) Gib die maximale

Mehr

Prüfungsfach: Wahlfach Steuerlehre Punktzahl: 100. Prüfer: Prof. Dr. Volker Breithecker Bearbeitungszeit: 240 Min.

Prüfungsfach: Wahlfach Steuerlehre Punktzahl: 100. Prüfer: Prof. Dr. Volker Breithecker Bearbeitungszeit: 240 Min. Facbereic Wirtscaftswissescaft PO 95 D I P L O M P R Ü F U N G Prüfugstermi: Sommersemester 2002 Studiescwerpukt: - - - Prüfugsfac: Walfac Steuerlere Puktzal: 100 Prüfer: Prof. Dr. Volker Breitecker Bearbeitugszeit:

Mehr

Charaktere. 1 Wiederholung. 2 Charaktere verschiedener Darstellungen. 1.1 Zerlegung von Darstellungen. 1.2 Schursches Lemma

Charaktere. 1 Wiederholung. 2 Charaktere verschiedener Darstellungen. 1.1 Zerlegung von Darstellungen. 1.2 Schursches Lemma Caraktere 1 Wiederolung 1.1 Zerlegung von Darstellungen Jede Darstellung läßt sic Zelegen in V = V a1 1 V a Wobei die V i irreduzible Darstellungen von G sind und a i N. Die Sätze der Carakterteorie liefern

Mehr

1 Benenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Graphen und gib die zugehörigen Funktionsgleichungen an.

1 Benenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Graphen und gib die zugehörigen Funktionsgleichungen an. Teste dich! - (/6) Benenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Graphen und gib die zugehörigen Funktionsgleichungen an. 0 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Gemeinsamkeiten: Beide

Mehr

Aufgaben zur Physikschulaufgabe ==================================================================

Aufgaben zur Physikschulaufgabe ================================================================== Aufgaben zur Pyikculaufgabe ================================================================== 1. Ein LKW-Farer bremt von 108 km gleicmäßig über eine Entfernung von 10m auf Null erunter. a) Berecne die

Mehr

ma t 4 u GITARREN- UND LAUTENBÜNDE GRUNDLEGENDES DAS MONOCHORD

ma t 4 u GITARREN- UND LAUTENBÜNDE GRUNDLEGENDES DAS MONOCHORD GRUNDLEGENDES DAS MONOCHORD Scon in der Antike war es üblic, Intervalle durc Streckenteilung auf einer gespannten Saite geometrisc darzustellen. Das dabei benützte Instrument eißt Kanon oder Monocordon

Mehr

Erste Schularbeit Mathematik Klasse 7A G am

Erste Schularbeit Mathematik Klasse 7A G am Erste Schularbeit Mathematik Klasse 7A G am 12.11.2015 SCHÜLERNAME: Punkte im ersten Teil: Punkte im zweiten Teil: Davon Kompensationspunkte: Note: Notenschlüssel: Falls die Summe der erzielten Kompensationspunkte

Mehr

Mathematik-Lexikon. Abszisse Die x-koordinate eines Punktes -> Ordinate

Mathematik-Lexikon. Abszisse Die x-koordinate eines Punktes -> Ordinate Mathematik-Lexikon HM00 Abszisse Die x-koordinate eines Punktes -> Ordinate Aufstellen von Funktionstermen Gesucht: Ganzrationale Funktion n-ten Grades: ƒ(x) = a n x n + a n-1 x n-1 + a n- x n- +... +

Mehr

5. PLANIMETRIE, STEREOMETRIE

5. PLANIMETRIE, STEREOMETRIE 5. PLANIMETRIE, STEREOMETRIE 5.1. Planimetrie Die Planimetrie oder auc ebene Geometrie bescäftigt sic mit den in einer Ebene liegenden geometriscen Figuren. Im folgenden Abscnitt sollen die wictigsten

Mehr

20 REAKTIONSKINETIK 2: ARRHENIUS-GLEICHUNG UND THEORIE DES ÜBERGANGSZUSTANDS

20 REAKTIONSKINETIK 2: ARRHENIUS-GLEICHUNG UND THEORIE DES ÜBERGANGSZUSTANDS -- 0 REKIONSKINEIK : RRHENIUS-GLEICHUNG UND HEORIE DES ÜERGNGSZUSNDS 0. Die rrenius-gleicung Die rrenius-gleicung bescreibt, wie Gescwindigeitsonstanten von der eperatur abängen. rrenius selbst atte 889

Mehr

1. Gegeben sind die Scheitelpunkte von Parabeln. Gib die Funktionsgleichungen an. a) S(-3/5) b) S(-1/-8) c) S(1/-0,5) d) S(0,5/0,2)

1. Gegeben sind die Scheitelpunkte von Parabeln. Gib die Funktionsgleichungen an. a) S(-3/5) b) S(-1/-8) c) S(1/-0,5) d) S(0,5/0,2) Vermischte Übungen (1) Verschiebung der Normalparabel 1. Gegeben sind die Scheitelpunkte von Parabeln. Gib die Funktionsgleichungen an. a) S(-3/5) b) S(-1/-8) c) S(1/-0,5) d) S(0,5/0,). In der Abbildung

Mehr

Aufgaben zum Grundwissen Mathematik 11. Jahrgangstufe Teil 1

Aufgaben zum Grundwissen Mathematik 11. Jahrgangstufe Teil 1 Aufgaben zum Grundwissen Mathematik 11. Jahrgangstufe Teil 1 Lehrplan: M 11.1.1 Graphen gebrochen-rationaler Funktionen M 11.1.2 Lokales Differenzieren Passende Kapitel im Schulbuch Fokus Mathematik 11:

Mehr